usa-reise.de Forum

Unterhaltung & aktuelle Hinweise => Aktuelle Meldungen / Radio- & Fernsehtipps => Thema gestartet von: Heiner am 14.09.2018, 08:17 Uhr

Titel: Pacific Crest Trail an der US-Westküste - Vom Glück der Schinderei
Beitrag von: Heiner am 14.09.2018, 08:17 Uhr
Hi!

Zitat
4280 Kilometer, 20 Kilo Gepäck, sechs Monate Zeit und ein Ziel: einfach ankommen. Tausende Menschen machen sich jährlich auf, um den Pacific Crest Trail an der US-Westküste zu gehen - durch die Wüste, Schnee und Bärenland.
spiegel.de (http://www.spiegel.de/reise/fernweh/pacific-crest-trail-in-den-usa-4280-kilometer-20-kilo-gepaeck-sechs-monate-a-1227893.html)

Gruß Heiner


(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fwww.myreiseticker.de%2FNDA5fDI0LjExLjIwMTh8MTYuIHVzYS1yZWlzZS5kZSBXb2NoZW5lbmQgRXZlbnR8ZXVybw%3D%3D.jpg&hash=86253edb7897a100f81b3797052192c7)
Titel: Antw: Pacific Crest Trail an der US-Westküste - Vom Glück der Schinderei
Beitrag von: partybombe am 14.09.2018, 09:14 Uhr
Soweit die Füße tragen
Titel: Antw: Pacific Crest Trail an der US-Westküste - Vom Glück der Schinderei
Beitrag von: NatureLover am 14.09.2018, 17:42 Uhr
Seit "Wild" (Buch und Film) scheint es auch ein richtiger Trend geworden zu sein, diesen Weg zu gehen.
Titel: Antw: Pacific Crest Trail an der US-Westküste - Vom Glück der Schinderei
Beitrag von: TR74 am 14.09.2018, 19:19 Uhr
Seit "Wild" (Buch und Film) scheint es auch ein richtiger Trend geworden zu sein, diesen Weg zu gehen.

Was ich nach diversen Fernwanderwegen in Europa sagen kann: 20 kg sind auf die Dauer definitiv zuviel, das wird nix