Top US-Restaurants

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Drummond

  • Platin Member
  • Registriert: 25.04.2013
    Ort: Sachsen
  • 1.980
Re: Top US-Restaurants
« Antwort #45 am: 12.11.2015, 13:59 Uhr »
San Francisco hat das dritte 3-Sterne Restaurant bekommen...

http://www.manresarestaurant.com

http://www.eater.com/2015/10/9/9480201/san-francisco-best-city-for-fine-dining

P.S. das Acquerello (San Francisco) hat den zweiten Stern bekommen... das beste italienische Restaurant in den USA.

Sehr lecker IMO


Geld müsste man haben!

*McC

  • Gast
Re: Top US-Restaurants
« Antwort #46 am: 12.11.2015, 17:46 Uhr »
Das Acquerello war bei meinem Besuch nicht besonders teuer... das Menü hat nicht mal als 80 $ gekostet.

Teuer ist z.B. ein Abendessen alleine (!) im Alinea. Mit 600 $ ist man dabei !!!





Es muss aber nicht immer 3-Sterne-Küche sein... gebe mich auch mit einem einfachen Sandwich zufrieden

*Drummond

  • Platin Member
  • Registriert: 25.04.2013
    Ort: Sachsen
  • 1.980
Re: Top US-Restaurants
« Antwort #47 am: 12.11.2015, 18:17 Uhr »
Das Acquerello war bei meinem Besuch nicht besonders teuer... das Menü hat nicht mal als 80 $ gekostet.

Teuer ist z.B. ein Abendessen alleine (!) im Alinea. Mit 600 $ ist man dabei !!!



Es muss aber nicht immer 3-Sterne-Küche sein... gebe mich auch mit einem einfachen Sandwich zufrieden


Du Glücklicher! :D

*lurvig

  • ダニエル・ケンプ
  • Diamond Member
  • Registriert: 19.03.2002
    Ort: Valley of the clueless
  • 8.737
  • https://500px.com/dkaempf
Re: Top US-Restaurants
« Antwort #48 am: 12.11.2015, 18:55 Uhr »
ich freu mich ja schon riesig auf die Claus´schen Kommentare zu diesem Ding, dass ich kürzlich in Gardiner verspeist habe  :lol: :lol: :lol:

Lurvig

*McC

  • Gast
Re: Top US-Restaurants
« Antwort #49 am: 12.11.2015, 19:26 Uhr »
Ding nennt sich gut! Hilf mir auf die Sprünge bei dieser eigenwilligen Kombination? Ist das ein Krapfen mit Vanillefüllung? Schaut ja schlimmer aus als die abgefuckten Islandburger, die in den Tankstellen verbrutzelt werden. War das wenigstens ein Biosalat als Beilage?

Ich bin kein Burger-Fan und wenn, dann allenfalls so was.... mein letzten Burger gab es irgendwo in Reykjavik 7/2015

*McC

  • Gast
Re: Top US-Restaurants
« Antwort #50 am: 29.11.2015, 16:47 Uhr »
Auf der Suche nach neuen Spitzenrestaurants in den USA....

Ein interessantes Konzept... nach dem Motto: "Leave your wallet at home" ...ist das Restaurant "Tasting Counter" in der Aeronaut Brewery (Boston). Im Preis (165-185 $) inbegriffen das 9-Gänge Tasting Menü, Getränke, Tax und Service. Man braucht sich keine Gedanken um den Tip machen. Nachteil das Ticket kann nicht erstattet werden.

Werde ich im kommenden Herbst ausprobieren

https://tastingcounter.com/

Beispielbild als Anhang.


*lurvig

  • ダニエル・ケンプ
  • Diamond Member
  • Registriert: 19.03.2002
    Ort: Valley of the clueless
  • 8.737
  • https://500px.com/dkaempf
Re: Top US-Restaurants
« Antwort #52 am: 29.11.2015, 18:04 Uhr »
wir brauchen definitiv ein neues Board:
"Ich - der Tollste - und mein Essen - das Beste".
Würde auch ausreichen, wenn dort nur einer Schreibrechte hätte. Leserechte braucht da - imo -niemand ;)

Lurvig

http://www.azlyrics.com/lyrics/bradpaisley/online.html

*McC

  • Gast
Re: Top US-Restaurants
« Antwort #53 am: 28.02.2016, 12:31 Uhr »
Von Bekannten u. Presse empfohlen... Farm-to-Table-Restaurants sind ja "in" in den USA.

SoLo Farm & Table in Londonderry, Vermont ... http://solofarmandtable.com/photo-galleries

Die Fotogalerie macht schon mal Appetit. Werde ich im Herbst testen........

*McC

  • Gast
Re: Top US-Restaurants
« Antwort #54 am: 29.04.2016, 22:53 Uhr »
Wer NYC und Sushi liebt...

Warum nicht mal das Masa beehren?
Das einzige 3-Sterne Sushi-Restaurant außerhalb Japan.
Trinkgeld wird nicht (mehr) akzeptiert  :wink:



http://www.masanyc.com/#masa-takayama

*Culifrog

  • Bronze Member
  • Registriert: 03.10.2013
    Alter: 50
    Ort: Basel
  • 374
Re: Top US-Restaurants
« Antwort #55 am: 30.04.2016, 06:27 Uhr »
Wer NYC und Sushi liebt...

Warum nicht mal das Masa beehren?
Das einzige 3-Sterne Sushi-Restaurant außerhalb Japan.
Trinkgeld wird nicht (mehr) akzeptiert  :wink:



http://www.masanyc.com/#masa-takayama

Sieht "nett" aus. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand aus dem Forum bereit ist, 595$ für ein Menü auszugeben (exkl. Tax!), wo es Leute gibt, die täglich ihr Motel neu buchen, um noch ein paar Cents zu sparen.

Liebe Grüsse
Gaby

*McC

  • Gast
Re: Top US-Restaurants
« Antwort #56 am: 01.05.2016, 11:38 Uhr »
Es geht auch für die Hälfte.... in einer U-Bahnstation. Wo auch Obama mal gespeist hat! Nur nicht in NYC.  :wink:

Übrigens ein tolles Movie.... Trailer:




http://www.npr.org/sections/thesalt/2014/04/23/306227740/obama-gets-a-taste-of-jiros-dream-sushi-in-name-of-diplomacy

*Soulfinger

  • Diamond Member
  • Registriert: 20.10.2003
    Ort: North Hollywood on Radford, near the In-N-Out Burger
  • 11.415
  • I don't roll on shabbos!
Re: Top US-Restaurants
« Antwort #57 am: 01.05.2016, 11:49 Uhr »
Ich war mal bei einem der besten Mexikaner de USA essen, mitten in Tucson Arizona. Hier ist Clinton heute noch Stammgast. Bodenständige, traditionelle mexikanische Küche - kein TexMex! Viel Innereien und sonstige Dinge, die seltener anzutreffen sind. Preise mehr als fair, kein Gerücht über 20 Dollar. Muss nicht immer Sternekpche sein.
"Ich trinke jeden Tag ein Glas Wein für meine Gesundheit. Den Rest der Flasche trinke ich, weil ich sehr gerne betrunken bin." Gerard Depardieu

*McC

  • Gast
Re: Top US-Restaurants
« Antwort #58 am: 01.05.2016, 11:54 Uhr »
Muss nicht immer Sternekpche sein.

Richtig!

Der Unterschied... wenn ich in ein "unbekanntes" Restaurant gehe und es schmeckt, bin ich positiv überrascht. Gehe ich in eine Sterne-Restaurant, gehe ich schon mit gewissen Erwartungen dorthin. Schmeckt's dann nicht so, dann ist die "Enttäuschung" umso größer.

Mein 2016er USA-Reisebericht heißt deswegen auch... "Life is too short for bad meals" (keine Sterne-Restaurants!) :wink:

*@ndie

  • Silver Member
  • Registriert: 27.12.2008
  • 670
Re: Top US-Restaurants
« Antwort #59 am: 01.05.2016, 12:05 Uhr »
Ich war mal bei einem der besten Mexikaner de USA essen, mitten in Tucson Arizona. Hier ist Clinton heute noch Stammgast. Bodenständige, traditionelle mexikanische Küche - kein TexMex! Viel Innereien und sonstige Dinge, die seltener anzutreffen sind. Preise mehr als fair, kein Gerücht über 20 Dollar. Muss nicht immer Sternekpche sein.
Weißt Du noch, wo das war?

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2019 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.064 Sekunden mit 30 Abfragen.