F1-Rennen in Austin, TX

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Kar98

  • Gold Member
  • Registriert: 18.07.2010
    Ort: DFW, Texas
  • 1.500
F1-Rennen in Austin, TX
« am: 10.03.2016, 06:50 Uhr »
Kartenvorverkauf fuer den US Grand Prix im Oktober beginnt am 6. April, und ein Taylor Swift-Konzert ist auch dabei. Wer sich mal unter die Massen mischen moechte und ein preisguenstiges Formel-Eins-Rennen erleben will...

http://www.circuitoftheamericas.com/2016-f1-usgp/tickets

Mal was anderes  8)

*Soulfinger

  • Diamond Member
  • Registriert: 20.10.2003
    Ort: North Hollywood on Radford, near the In-N-Out Burger
  • 11.415
  • I don't roll on shabbos!
Re: F1-Rennen in Austin, TX
« Antwort #1 am: 10.03.2016, 07:39 Uhr »
F1 ist toter wie Tot . . . geht doch kein Mensch mehr hin . . . in Europa gehen die Rennstrecken reihenweise pleite, die Fans bleiben auf Grund des völlig zerpflückten Regelwerks und der horrenden Eintrittspreise zu Hause. Ich war in den 80ern und 90ern immer in Hockenheim beim Rennen - dank meines Arbeitgebers immer mit Freikarten inkl. Boxengasse usw. 60% der Tickets werden nur noch von den Sponsoren verteilt, damit es immer so aussieht, als ob es mega-voll wäre. Die einzigsten echten Rennen, mit großem Zuschauerandrang sind noch der GP von Ungarn und Belgien.
"Ich trinke jeden Tag ein Glas Wein für meine Gesundheit. Den Rest der Flasche trinke ich, weil ich sehr gerne betrunken bin." Gerard Depardieu

*VaporXX

  • Gold Member
  • Registriert: 30.12.2010
  • 852
Re: F1-Rennen in Austin, TX
« Antwort #2 am: 10.03.2016, 07:42 Uhr »
Dem kann ich nur zustimmen. Diese ständigen Regeländerungen um künstlich Spannung aufzubauen sind schrecklich. Von den Hybridturbomotoren will ich gar nicht sprechen. Wieso muss eine Formel 1 umweltfreundlicher werden?

Aber es glaubt ja nicht mal mehr der Chefvermarkter an das Format...

*motorradsilke

  • Platin Member
  • Registriert: 13.08.2008
  • 3.165
Re: Re: F1-Rennen in Austin, TX
« Antwort #3 am: 10.03.2016, 14:49 Uhr »
Kartenvorverkauf fuer den US Grand Prix im Oktober beginnt am 6. April, und ein Taylor Swift-Konzert ist auch dabei. Wer sich mal unter die Massen mischen moechte und ein preisguenstiges Formel-Eins-Rennen erleben will...

http://www.circuitoftheamericas.com/2016-f1-usgp/tickets

Mal was anderes� 8)
Das preisgünstig finde ich da nicht.

*McC

  • Gast
Re: F1-Rennen in Austin, TX
« Antwort #4 am: 10.03.2016, 15:44 Uhr »
Formel 1.... gähn!

Wenn ich Action sehen will, dann gehe ich zur MotoGP am Sachsenring, Assen oder in Brünn.

Legendär der US-Grand Prix in Laguna Seca 2008:

*mlu

  • Gold Member
  • Registriert: 28.10.2009
    Ort: irgendwo im Nirgendwo
  • 1.043
Re: F1-Rennen in Austin, TX
« Antwort #5 am: 10.03.2016, 16:02 Uhr »
Formel 1.... gähn!

Wenn ich Action sehen will, dann gehe ich zur MotoGP am Sachsenring, Assen oder in Brünn.

Legendär der US-Grand Prix in Laguna Seca 2008:


MotoGP....gähn!

Wenn ich Action haben will, gehe ich zum E-Jugend-Handball meines Patenkindes.

Legendär das Ligaspiel im Oktober 2015 gegen die E-Jugend des HCB Kleinsendelbach:
Man muss dem Leben immer um einen Whiskey voraus sein - Humphrey Bogart


*Harhir

  • Silver Member
  • Registriert: 20.05.2003
    Ort: Dallas/Texas
  • 781
  • Naturalized Texan by choice
Re: F1-Rennen in Austin, TX
« Antwort #6 am: 18.03.2016, 00:01 Uhr »
Dazu sind die Hotelpreise jenseits von gut und boese. Selbst ein einfaches Super8 oder aehnliches kostet dann $500 die Nacht oder mehr.


 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.099 Sekunden mit 30 Abfragen.