Plan "B": User Selected Adventure Biking (USAB)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*BigDADDY

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Berlin & Thyrow.
  • 10.547
  • Togetherness - Achievement - Responsibility.
Plan "B": User Selected Adventure Biking (USAB)
« am: 11.06.2009, 14:35 Uhr »
Der Grundgedanke dieses Threads ist die Sammlung von USA spezifischen Radtouren:
Der Name Plan "B" steht verkürzt für "Plan Bicycle".


vom Touristen für den Touristen. In den von uns hauptsächlich besuchten Gebieten:

Empfehlungen, Informationen, Anregungen, Inspiration und Transpiration.

Der Worte sind genug gewechselt: wer immer sich angesprochen fühlt eine User-Route vorzustellen, sollte es hier in USAB versuchen und dabei bitte grundlegende Angaben machen, wie z.B. Name der Tour, Länge, Road oder Mountain-Trail, Bilder, vielleicht Turn by Turn-Directions, evtl. Karten (googlemaps oder Links zu bereits im Netz vorhandenen Karten), Waypoints (muss aber nicht), besondere Merkmale…
Insofern hebt sich diese Tourbeschreibung vom Reisebericht ab.

Alle Touren müssen selbst gefahren sein und sollten möglichst als Rundkurs angelegt sein.

„Yes, we ride…“.
Reducing Truck Traffic since 2007!

*Palo

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.03.2006
  • 15.087
Re: Plan "B": User Selected Adventure Biking (USAB)
« Antwort #1 am: 11.06.2009, 15:02 Uhr »
Klasse Idee!!

Hier sind eine ganze Menge Bike tours in San Diego, mit Wegbeschreibung und Karten

http://www.rainbowcyclists.org/routes.htm

Gruß

Palo

*playmaker11

  • Diamond Member
  • Registriert: 16.03.2006
    Ort: Niedersachsen
  • 9.933
Re: Plan "B": User Selected Adventure Biking (USAB)
« Antwort #2 am: 28.10.2009, 16:17 Uhr »
Na dann wollen wir mal:
Name: Bike the Bay
Start: (kann natürlich individuell gewählt werden) Bikeverleih in der Columbus Street / San Francisco
Route: Columbus Street, Fort Mason, Marina Bvld., Mason Street (Chrissy Field), Golden Gate Bridge, McCullough Road (d.h. links von der Brücke den Berg hoch), Bunker Road, Sausalito, Bridgeway, Tiburon --> drehen und die Route bis über die Golden Gate zurück. Am Ende der Brücke auf den Lincoln Bvld. abbiegen und diesem folgen (wir später El Camino del Mar). Zum palace of Legion of Honor hochfahren und von dort über die 34th Ave. in den Golden Gate Park. Diesen auf dem JFK- Drive durchqueren am Panhandle vorbei 8Fell Str.) zum Alamo Square. Alternativ zur Fell Street geht auch die Haight Street.
Vom Alamo Square via Filmore Street zurück zum Marina District und zum Ausgangspunkt.
ca. 45 Meilen.
Die Route ist teilweise sehr bergig, insb. der Teil in den Marina Hights, zur Legion of honor hoch und zurück zur Bay.

Man sollte schon gewisse Fitness, insb. auch auf dem Rad mitbringen.

Weitere Besonderheit ist die Tatsache, daß man unterschiedliches Wetter haben kann (in Sausalito, Tiburon sonnig und warm, auf der Golden Gate und den Marina Hights kalt und nebelig).
No retreat, no surrender !

*BigDADDY

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Berlin & Thyrow.
  • 10.547
  • Togetherness - Achievement - Responsibility.
Re: Plan "B": User Selected Adventure Biking (USAB)
« Antwort #3 am: 19.11.2009, 19:03 Uhr »
The Point Bonita Lighthouse Loop


Ausgangsort: San Francisco.
Beste Reisezeit: Mai bis Anfang Oktober.
Tags: Scenic, once in a lifetime, Kleidung nach dem Zwiebelprinzip. Viele Fotostopps, ideal für's Wochenende. Grundkondition sollte vorhanden sein.
Bike: Rennrad, Mountain, Touring oder E-Bike.
Länge: ca. 25 Kilometer.


Start und Endpunkt dieser Reise ist Fisherman's Wharf, wo sich verschiedene Radvermieter tummeln. Es geht von hier Richtung Golden Gate Bridge hinter Fort Mason entlang (dazu am Ende der Van Ness Ave. links in die McDowell Ave einbiegen):


Am Safeway (linkerhand) vorbei radeln wir den Marina Boulevard entlang:


Man kann nach der Marina wasserseitig dem Marine Drive folgen oder den asphaltierten Radweg der Mason Street benutzen, die Aussicht ist jeweils erhabend:


Mason Street wird Hamilton Street und wir fahren bis "Warming Hut" (hier befindet sich auch ein nettes Cafe), wo wir links in die Long Ave abbiegen um am Lincoln Boulevard rechts abzubiegen:


Lincoln Boulevard führt mit Blick auf das Presidio direkt auf die Golden Gate Brigde, die am Wochenende die westseitige Lane exklusiv für Biker öffnet. Es geht also unter der Brücke hindurch auf den Fahrradstreifen nach Marin:



Am Wochenende ist allerdings auch auf dem westlichen Fahrradstreifen eine Menge los, da bei schönem Wetter gern zum Rad gegriffen wird:


Auf der nördlichen Seite der Golden Gate Bridge angekommen, erreichen wir den westseitigen Parkplatz an der Brücke. Wir fahren über den Parkplatz bis zum Stop-Schild an der Conzelman Rd. (auf dem Foto den Bikern hinterher):


Links geht es nun auf die Conzelman Road Richtung Hawk Hill auf gut asphaltierter Straße:


Wir bleiben auf der Conzelman Road:


Geradeaus und in rasantem Tempo bergab (Einbahnstraße) erreichen wir den wohl schönsten Grill- und Campingplatz der Welt, wo sich ein Zwischenstopp anbietet:


An der Ecke Field Road halten wir uns links bis wir das Fahrrad anschließen müssen, um zum Lighthouse zu gelangen:


Zum Leuchtturm geht es über eine alte Holzbrücke, die der Golden Gate Bridge nachempfunden wurde (Öffnungszeiten beachten!):


Wir genießen den Blick vom Lighthouse die Küste entlang und planen die Rückfahrt:


Wir laufen zum Fahrrad zurück, fahren ein Stück Richtung Conzelman Road zurück und biegen dann links in die Field Road ein. An der Ecke Mitchell/Bunker Road halten wir uns wiederum links, wenn die Beine noch wollen, um den Blick über Rodeo Lagoon und Pazifik zu genießen (alternativ sind von hier auch verschiedene Trail z.B. nach Muir Beach noch ausgeschildert):


Bunker Road selbst ist eine entspannte Fahrt durch grüne Landschaft. An der Ecke McCullough Road arbeiten wir uns einen Anstieg hinauf, der uns bald schon wieder auf Conzelman Road führt, in die wir links einbiegen:


Wunderbare Fotostopps bieten sich an, während uns Conzelman Road wieder zur Golden Gate führt:




Wir befinden uns vor der Auffahrt auf die Golden Gate Bridge (wiederum über den westlichen Fahrradweg. Außerhalb der Öffnungszeiten führt von hier Treppen zur Ostseite der Bridge):


In San Francisco angekommen - (wir kennen den Weg ja schon) - geradeaus durch das Presidio oder linksseitig über Chrissy Field Ave. nach Fisherman's Wharf zurückradeln:


On Chrissy Field Avenue: könnt Ihr rechts im Bild das Exploratorium entdecken?


Ein Karte für die Fahrt habe ich hier angelegt:

Reducing Truck Traffic since 2007!

*BigDADDY

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Berlin & Thyrow.
  • 10.547
  • Togetherness - Achievement - Responsibility.
Re: Plan "B": User Selected Adventure Biking (USAB)
« Antwort #4 am: 30.11.2009, 16:31 Uhr »
Muir Woods on two Wheels


Ausgangsort: San Francisco.
Beste Reisezeit: Mai bis Anfang Oktober.
Tags: Scenic, hügelig, Naturerlebnis. Kleidung nach dem Zwiebelprinzip. Gute Kondition muss vorhanden sein.
Bike: Rennrad, Mountain oder E-Bike.
Länge: ca. 45 Kilometer


Start und Endpunkt dieser Tour ist Fisherman's Wharf. Es geht in Richtung Golden Gate Bridge zum Muir Woods National Monument. Man kann sich Richtung Golden Gate eigentlich nicht verfahren, wenn man sich möglichst wasserseitig hält (hinter Fort Mason entlang) über den Marina Boulevard und hinter der Marina durch Crissy Field:


Im Grunde kann man sich nicht Verfahren, wenn man die Golden Gate als ersten Wegweiser nimmt bzw. den Touristenströmen hinterherfährt:


WARMING HUT ist der nächste Wegmarker auf unserer Tour, wir biegen hinter dem Gebäude scharf links in die Long Avenue (uphill):


Ecke Long Avenue und Lincoln Blvd. biegen wir rechts auf Lincoln und fahren durch das Presidio auf die Golden Gate:


Die Westseite der Brücke steht Radlern am Wochenende offen bzw. wochentags ab 15.30h, Öffnungszeiten siehe Schild:



Folgen wir dem westlichen Radweg auf der Golden Gate, dann müssen wir unser Bike am Ende der Brücke unter den Fahrspuren entlang tragen, um nach Sausalito zu gelangen:


Wir folgen den Schildern nach Sausalito:


Immer geradeaus auf dem Bay Trail:


... bis wir die Richardson Bay Bridge erreichen, unter der wir hindurchfahren (weiter geradeaus):


Links auf Miller Ave am Football-Stadion und rechts (nordost) auf Miller Ave auffahren:


Miller Ave fährt sich bequem auf breitem Radweg, immer geradeaus, bis wir das Zentrum von Mill Valley erreichen, wo sich in einem alten Bahnhof ein nettes Cafe befindet (Bild 2):



An der Ecke Throckmorton Ave halten wir uns links (am Stopp-Schild):


Links in den Cascade Dr., um in den Old Mill Park einbiegen:


Wir radeln durch uralte Redwoods und folgen der Hauptstraße (Cascade Drive, links auf Marion Ave bis wir die Edgewood Ave erreichen). Am Stopp-Schild an der Edgewood Ave fahren wir rechts:


Links auf die Sequoia Valley Road und rechts auf den Panoramic Hwy am Stopp-Schild, wo ein atemberaubender Downhill beginnt:


Am Ende des Downhills stehen wir am Eingangsbereich von Muir Woods, (im Park gibt es ein Restaurant und gute Möglichkeit, die Wasserflasche aufzufüllen):


Zurück nach San Francisco folgen wir den Wegmarkierungen:


Die Weg zurück ist teilweise sehr hügelig und evtl. Schiebestrecke:




Wir wenden uns durch ein Naturschutzgebiet wieder Richtung Richardson Bay Bridge:


Von Sausalito aus blicken wir schon auf die Skyline von San Francisco, wem die Puste ausgegangen ist kann ab Sausalito die Fähre nehmen, es sei denn die Glücksgefühle tragen weiter (Richtung Golden Gate Bridge):


Wasserseitig radeln wir in San Francisco wieder nach Fisherman's Wharf:



Streckenverlauf ist in dieser Karte zusammengefaßt:



... to be continued!
Reducing Truck Traffic since 2007!

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.074 Sekunden mit 30 Abfragen.