Online Buchungen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Eulchen

  • Newbie
  • Registriert: 10.01.2020
  • 2
Online Buchungen
« am: 11.01.2020, 10:32 Uhr »
Hallo zusammen

Ich bin noch völlig unerfahren in Sachen "Online-Buchungen" daher frage ich hier bei euch.
Es gibt im Internet reichlich Portale wo man Flüge buchen kann. Ich habe jetzt mal "momondo" gewählt und die Flüge z.B. nach New York sind da schon sehr günstig. Ab 274,-€ Hin u. Rückflug, Gepäck käme mit 61,-€ hinzu.

Was kommt noch an zusätzliche Kosten auf die Ich mich einstellen muss?


*partybombe

  • Platin Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 2.247
Antw: Online Buchungen
« Antwort #1 am: 11.01.2020, 10:39 Uhr »
Wenn du im Portal dann einen Anbieter auswählst, kannst du sehen, ob dein Flug zu dem Preis wirklich vorliegt (dies ist manchmal/selten nämlich nicht der Fall) und du siehst den Endpreis. Meist werden dir alle möglichen weiteren Optionen, wie Versicherungen, Sitzplatzreservierung angeboten, die kannst du - je nach Bedarf - oft ausschließen (eine Rücktrittversicherung solltest du jedoch zumindest irgendwo haben).

Normalerweise ist beim Portal bis auf Gepäck der echte Endpreis angezeigt, so dass du in der Regel von dem genannten Preis ausgehen kannst.

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.404
Antw: Online Buchungen
« Antwort #2 am: 11.01.2020, 11:08 Uhr »
Gerade als Neuling kann ich Dir nur raten, nicht über irgendein Portal zu buchen. Du kannst Dir dort zwar anschauen, welche Flüge mit welchen Airlines es gibt, buchen ist dann aber sicherer direkt über die Airline. Dort ist es auch nicht teuerer, aber wenn es irgendwelche Probleme gibt, hast Du nur einen Ansprechpartner, die Airline. Bei Buchung über Portale schiebt das Portal die Probleme auf die Airline und diese erklärt sich nicht zuständig, da über ein Portal gebucht wurde.
Schau Dich vielleicht mal im Tripadvisor-Forum um, da gibts tausende von Beschwerden über fast jedes Portal.


*Bandito1011

  • Bronze Member
  • Registriert: 17.11.2013
    Ort: NRW
  • 301
  • Der gescheite Mensch findet Bildung auf Reisen
Antw: Online Buchungen
« Antwort #3 am: 11.01.2020, 11:33 Uhr »
Schließe mich miwunk da gerne an. Man hat mehr Optionen wenn man direkt über die Airline bucht. Airlines haben verschiedene Buchungskategorien, da sollte man auf der sicheren Seite sein. Buchungsportale wählen meist den billigsten Tarif, am Ende darfst du dann evtl. für dein Gepäck ordentlich drauf zahlen oder hast keine Möglichkeit Sitzplätze vorab auszusuchen. Oder beides. Macht für mich in vielen Dingen mehr Sinn direkt Kunde der Airline zu sein, auch sollte es ein paar € mehr kosten. Wenn du über ein Portal buchen möchtest, schau zumindest vorher auf der HP der Airline nach, was da genau für Tarife gebucht werden.

*147VNN

  • Platin Member
  • Registriert: 28.10.2009
  • 1.627
Antw: Online Buchungen
« Antwort #4 am: 11.01.2020, 11:55 Uhr »
Zunächst muss man unterscheiden: es gibt Metasuchmaschinen (z.B. momondo, Kayak, Idealo etc.), OTAs (= Online Travel Agency) und die Airline selbst. Die Metasuchmaschinen listen Angebote der OTAs auf. Da sind einige dabei, über die ich nie buchen würde (juristischer Sitz in Türkei, Russland etc. und im Zweifel nicht erreichbar, unseriös oder inkompetent). Ich habe, wenn OTA, bisher ausschließlich über ebookers, auch mal über Expedia gebucht. Erstere haben eine kompetente Hotline mit deutscher Festnetznummer und haben sich bisher immer tadellos gekümmert, wenn was war.

Natürlich geht auch über die Airline selbst, mach ich auch oft, aber wenn z.B. Lufthansa es nicht hinbringt, Gabelflüge im Classictarif abzubilden (geht nur light oder flexibel, bei light muss ich das Gepäck teurer dazubuchen und habe außerdem die anderen Vorteile des Classictarifes nicht), dann halt OTA.

Also: Flug über Metasuchmaschine raussuchen, dann bei der Airline schauen, nur bei deutlichen Preisabweichungen eines der großen OTAs checken (s.o., da gibts noch so spezielle Preisdumpingmöglichkeiten wie Kombireisen etc. , aber das muss als Anfänger nicht sein).

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.404
Antw: Online Buchungen
« Antwort #5 am: 11.01.2020, 13:01 Uhr »
aber wenn z.B. Lufthansa es nicht hinbringt, Gabelflüge im Classictarif abzubilden (geht nur light oder flexibel, bei

Da muss ich jetzt mal nachhaken: Wir haben LH gebucht , hin Chicago, zurück ab LA. Und das ging problemlos online direkt über LH.

Allerdings war das schon im Sommer. Hat sich da inzwischen was geändert?

*motorradsilke

  • Platin Member
  • Registriert: 13.08.2008
  • 3.003
Antw: Online Buchungen
« Antwort #6 am: 11.01.2020, 15:05 Uhr »


Gerade als Neuling kann ich Dir nur raten, nicht über irgendein Portal zu buchen. Du kannst Dir dort zwar anschauen, welche Flüge mit welchen Airlines es gibt, buchen ist dann aber sicherer direkt über die Airline. Dort ist es auch nicht teuerer,

Das stimmt leider nicht so als generelle Aussage.
Ich buche immer über Portale, und ich habe in den letzten Jahren nie direkt bei der Airline den gleichen Preis gefunden wie bei den Portalen.
Du hast Recht, wenn es Probleme gibt, schieben sich Airline und Portal gegenseitig die Zuständigkeit zu. Das muss man wissen und bereit sein durchzustehen, wenn es größere Probleme gibt. Wenn man allerdings weiss, dass am Ende immer die Airline zuständig ist, und man sich durchsetzen kann, ist das auch kein allzu großes Problem. Aber das würde ich einem Neuling auch nicht unbedingt empfehlen.

*147VNN

  • Platin Member
  • Registriert: 28.10.2009
  • 1.627
Antw: Online Buchungen
« Antwort #7 am: 11.01.2020, 15:07 Uhr »
aber wenn z.B. Lufthansa es nicht hinbringt, Gabelflüge im Classictarif abzubilden (geht nur light oder flexibel, bei

Da muss ich jetzt mal nachhaken: Wir haben LH gebucht , hin Chicago, zurück ab LA. Und das ging problemlos online direkt über LH.

Allerdings war das schon im Sommer. Hat sich da inzwischen was geändert?

Habs gerade ausprobiert, geht jetzt tatsächlich. Bei meiner Buchung im Mai ging es nicht. Ich hatte noch in einem Forum LH darauf hingewiesen, die schrieben, ich soll doch einfach Classic auswählen :roll: (Arbeitshypothese 1: der Kunde ist doof). Vielleicht haben Sie es dann aber doch irgendwann gemerkt und umgestellt.

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.404
Antw: Online Buchungen
« Antwort #8 am: 11.01.2020, 15:10 Uhr »
Danke!!  :lol: :lol: :lol: :lol:

*Eulchen

  • Newbie
  • Registriert: 10.01.2020
  • 2
Antw: Online Buchungen
« Antwort #9 am: 11.01.2020, 17:54 Uhr »
Gerade als Neuling kann ich Dir nur raten, nicht über irgendein Portal zu buchen. Du kannst Dir dort zwar anschauen, welche Flüge mit welchen Airlines es gibt, buchen ist dann aber sicherer direkt über die Airline.

Also direkt beim Anbieter auf dessen Internetseite?

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.404
Antw: Online Buchungen
« Antwort #10 am: 11.01.2020, 18:14 Uhr »
Gerade als Neuling kann ich Dir nur raten, nicht über irgendein Portal zu buchen. Du kannst Dir dort zwar anschauen, welche Flüge mit welchen Airlines es gibt, buchen ist dann aber sicherer direkt über die Airline.

Also direkt beim Anbieter auf dessen Internetseite?

Nein, nicht beim "Anbieter", sondern auf der website der Airline (Fluggesellschaft).


*Jack Black

  • Silver Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 536
Antw: Online Buchungen
« Antwort #11 am: 12.01.2020, 12:11 Uhr »
Ich buche immer über Portale, und ich habe in den letzten Jahren nie direkt bei der Airline den gleichen Preis gefunden wie bei den Portalen.

Ich selbst buche zwar meistens direkt bei der Airline, aber es stimmt schon, dass die Vermittler oft andere Preise haben als die Fluggesellschaften selbst. Bei Travel-Dealz wird deswegen auch fast immer angegeben, ob es den genannten Tarif bei der Airline selbst gibt (eher selten der Fall) oder bei einem Vermittler. Vermittler haben allerdings ziemlich oft das Problem, dass der angebotene Flug nachher gar nicht buchbar ist, entweder vergriffen oder nicht zum beworbenen Preis zu bekommen, das habe ich leider auch schon sehr oft erlebt.

Da funktioniert das Pendant für Mietwagen (vor allem billiger-mietwagen.de) deutlich besser, da bekommt man das Auto auch zum ausgeschriebenen Preis. Bei Flugvermittlern ist man erst auf der sicheren Seite, wenn man wirklich gebucht hat.

Last not least würde ich grundsätzlich NICHT bei vollkommen unbekannten Vermittlern buchen, die ggf. auch noch keine deutsche Domain betreiben. Wenn überhaupt, gehe ich nur zu den ganz großen (Expedia, Opodo usw.).

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.404
Antw: Online Buchungen
« Antwort #12 am: 12.01.2020, 13:00 Uhr »
Da war erst vor ein paar Tagen wieder eine Sendung im WDR mit bösen Beschwerden über Opodo. Auch dort haben die Verbraucherschützer gewarnt vor solchen Buchungen. In dem gesendeten Beispiel war der Flug über die Airline direkt dann letztendlich um einige Euros billiger als über alle verglichenen Portale. Die Verbraucherschützerin erklärte das damit, dass die Airlines natürlich keine verbilligten Flüge an die Portale geben. Wenn die Portale dann billiger anbieten, müssen sie das über "Servicegebühren" jeder (auch illegaler) Art wieder reinholen.

Natürlich kann jemand, der sich mit dieser "Mechanik" auskennt, dort buchen, er/sie kann ja auch das Risiko abschätzen, mal "auf den Bauch zu fallen". Aber für einen Neuling ist das wirklich nicht der richtige Weg. Schaut doch mal bei TA rein, wieviele Beschwerden da tagtäglich auflaufen.


*Jack Black

  • Silver Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 536
Antw: Online Buchungen
« Antwort #13 am: 12.01.2020, 13:45 Uhr »
In dem gesendeten Beispiel war der Flug über die Airline direkt dann letztendlich um einige Euros billiger als über alle verglichenen Portale.

Ist trotzdem selten. Vor allem auch die BusinessClass Flüge sind oft NUR bei Vermittlern zu bekommen. Der von mir genannte Flug letztes Jahr für 1.250,-€ gab es NUR via Vermittler und NUR wenn man ein Hotel für mind. 1 Nacht dazu buchte. Das sind Tricksereien, die gehen bei den Airlines gar nicht (ich frage mich auch manchmal, wie die Leute so etwas herausfinden). Und auch so Flüge für 280€ nach Los Angeles und zurück, habe ich bei den Airlines selbst noch nie gesehen.

Dafür kommt es aber auch vor, dass der Endpreis überhaupt nicht mit dem Angebotspreis übereinstimmt, aber letztendlich ist ja niemand gezwungen, am Ende auch wirklich zu buchen. Wie gesagt, ich selbst buche auch erheblich öfter bei den Airlines selbst, muss aber trotzdem zugeben, dass die absoluten "Knallerpreise" eher bei Vermittlern zu bekommen sind.

P:S.: MIt "TA" meinst Du wahrscheinlich TripAdvisor? So etwas lese ich schon lange nicht mehr, es wird einfach zu viel Müll geschrieben und mittlerweile gibt es ja sogar ein Geschäftsmodell, dass dubiose Firmen für Geld anbieten, getürkte Bewertungen in solche Portale zu setzen. Um entweder einen bestimmten Laden zu pushen, oder andere Läden schlecht zu machen. Diese Bewertungsportale sind doch total kaputt. Was soll ich da?!

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.404
Antw: Online Buchungen
« Antwort #14 am: 12.01.2020, 14:06 Uhr »
"" Vor allem auch die BusinessClass Flüge """

Naja, Du redest von Business, und wir "normal Sterblichen" reden halt von Economy  :lol:


""MIt "TA" meinst Du wahrscheinlich TripAdvisor?""

Genau! Aber ich rede vom dortigen Reiseforum und nicht von den dortigen Bewertungen. Diese Bewertungen, sowie auch die von booking. kannst Du alle vergessen. Ich schau mir bei meiner Wahl keine davon an. Abgesehen davon, hat TA mit diesem "dubiosen" Geschäftsmodell nichts zu tun, denn die verdienen nichts daran, wenn ein Hotel gut oder schlecht bewertet wird.



 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.14 Sekunden mit 28 Abfragen.