Fotografie-Thread

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

*Tinerfeño

  • Diamond Member
  • Registriert: 10.04.2005
    Alter: 33
    Ort: Main-Taunus-Kreis
  • 5.675
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #315 am: 06.06.2014, 17:18 Uhr »
Super!
Endlich mal ein Plugin, um Fotos schlechter zu machen. Darauf habe ich gewartet!

Wieso endlich? Plugins oder Tools, die Fotos "schlechter" machen, gibts doch schon etliche.
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17
Australien: '16, '17
Reisebericht 9/10: 27 Tage Florida und Nordwesten
Fall 2019: New England

*McC

  • Gast
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #316 am: 06.06.2014, 18:45 Uhr »
delete

*McC

  • Gast
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #317 am: 06.06.2014, 18:50 Uhr »
Er will schlicht einen bestimmtem "Look". Man kann diesen Look mögen oder auch nicht. Aber man macht die Fotos damit erst einmal technisch schlechter und meiner Ansicht nach auch weniger authentisch. Denn er nimmt ja gerade nicht den Kodak Trix oder den llford, weil es ihm zu viel Arbeit ist bzw. weil er dann weniger Kohle verdienen würde, weil er mehr Zeit für die Bilder brauchen würde.

Die Technik schreitet voran.... Ich benutze auch keinen Cutter mehr um eine Montage zu erstellen, sondern nehme dafür das Pfadwerkzeug in Photoshop. Weil es schneller und perfekt geht. Analog fotografieren nur noch Nostalgiker... und ein Hochzeitfotograf fotografiert heute garantiert nicht mehr analog.


Aber mal eine ganz allgemeine Frage an dich: Hast du auch zu irgend einem Thema mal eine eigene Meinung und kannst mit eigenen Argumenten diskutieren, ohne immer nur irgend welche Links zu den Aussagen mehr oder weniger relevanter Quellen rauszuhauen? Dann wären Diskussionen mit Dir vielleicht sogar interessant.

Habe ich doch schon zu genüge... Suche hilft (besser gesagt die ist funktionslos!)

*DocHoliday

  • Diamond Member
  • Registriert: 31.07.2003
    Alter: 56
    Ort: Duisburg
  • 7.246
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #318 am: 06.06.2014, 19:14 Uhr »
Analog fotografieren nur noch Nostalgiker... und ein Hochzeitfotograf fotografiert heute garantiert nicht mehr analog.

Die Technik schreitet voran, genau! Warum soll ich dann mit so einem Filter krampfhaft die Beschränkungen und Fehler des Mediums Film wieder herstellen?
Gruß
Dirk

*McC

  • Gast
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #319 am: 06.06.2014, 19:51 Uhr »
Warum soll ich dann mit so einem Filter krampfhaft die Beschränkungen und Fehler des Mediums Film wieder herstellen?

Weil es vielleicht für das Auge schöner anzusehen ist?

Ist doch in der Musikaufnahme und Wiedergabekette nicht anders. Ein gutes Plattenspieler-Setup klingt besser als die meisten digitalen Tonträger, trotz der vermeintlichen limitierenden Schwächen des analogen Mediums. Das Ohr hört eben "analog und nicht digital".

*lurvig

  • ダニエル・ケンプ
  • Diamond Member
  • Registriert: 19.03.2002
    Ort: Valley of the clueless
  • 8.755
  • https://500px.com/dkaempf
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #320 am: 06.06.2014, 19:54 Uhr »
Die Technik schreitet voran, genau!

das tut sie. Aber so, wie es Leute gibt, die alte Autos mögen gibts halt auch Film-Fotografen. Warum nicht?
Als alleiniges Foto-Medium möchte man das sicher kaum noch haben, aber ab und zu aus Spass an der Freude nochmal ganz altmodisch fotografieren hat doch seinen Reiz. Auf alle Fälle viel mehr, als mit digitalem high-end Equipment zu fotografieren und es dann am Rechner "alt" aussehen zu lassen.

Ich hatte schon lange mal vor, dieses alte Schätzchen wiederzubeleben. Sollte ich mal tun. Müsste noch funktionieren.



Lurvig

*Tinerfeño

  • Diamond Member
  • Registriert: 10.04.2005
    Alter: 33
    Ort: Main-Taunus-Kreis
  • 5.675
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #321 am: 06.06.2014, 21:21 Uhr »
Analog fotografieren nur noch Nostalgiker... und ein Hochzeitfotograf fotografiert heute garantiert nicht mehr analog.

Die Technik schreitet voran, genau! Warum soll ich dann mit so einem Filter krampfhaft die Beschränkungen und Fehler des Mediums Film wieder herstellen?


Scheint sehr beliebt zu sein heutzutage. Man schaue sich mal nur Instagram an, wo man kuenstlich sepia- und rotstichige Fotos hochladen kann. Mithilfe dieser Technik werden aus oeden, voellig nicht-kuenstlerischen Fotos in den Augen vieler "super Bilder". Ist auch nicht meine Welt, aber dieses Tool fuer Photoshop scheint da in einer ganz anderen Liga zu spielen.
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17
Australien: '16, '17
Reisebericht 9/10: 27 Tage Florida und Nordwesten
Fall 2019: New England

*Tinerfeño

  • Diamond Member
  • Registriert: 10.04.2005
    Alter: 33
    Ort: Main-Taunus-Kreis
  • 5.675
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #322 am: 06.06.2014, 21:26 Uhr »
Analog fotografieren nur noch Nostalgiker... und ein Hochzeitfotograf fotografiert heute garantiert nicht mehr analog.

Die Technik schreitet voran, genau! Warum soll ich dann mit so einem Filter krampfhaft die Beschränkungen und Fehler des Mediums Film wieder herstellen?


Wenn ich mir so manche alte Fotos aus den spaeten 80ern anschaue, bin ich echt erstaunt, was das fuer eine tolle analoge Qualitaet war. Nach fast 30 Jahren kein Qualitaetsverlust, scharf und angenehm anzusehen. Nur weil jetzt alles digital ist, sind die Bilder nicht zwangslaeufig besser. Im Gegenteil: Digitalbilder sind, wenn sie nicht fachmaennisch bearbeitet werden, extremst langweilig.
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17
Australien: '16, '17
Reisebericht 9/10: 27 Tage Florida und Nordwesten
Fall 2019: New England

*McC

  • Gast
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #323 am: 06.06.2014, 21:30 Uhr »
Wer digital in RAW fotografiert..... weiß wie viel man aus Bildern noch rausholen kann. Dazu braucht man diese Analogfilter nicht unbedingt.

Beispielvideo:


Letztendlich haben die meisten LS-Bilder nicht viel mit der Realität zu tun, sondern werden entsprechend bearbeitet.

Beispielbild... was schon zu viel des Guten ist...
http://500px.com/photo/72784919/

*Tinerfeño

  • Diamond Member
  • Registriert: 10.04.2005
    Alter: 33
    Ort: Main-Taunus-Kreis
  • 5.675
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #324 am: 06.06.2014, 21:41 Uhr »
Beispielbild... was schon zu viel des Guten ist...
http://500px.com/photo/72784919/

Etwas weniger Farbsaettigung und es ist perfekt in meinen Augen.
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17
Australien: '16, '17
Reisebericht 9/10: 27 Tage Florida und Nordwesten
Fall 2019: New England

*DocHoliday

  • Diamond Member
  • Registriert: 31.07.2003
    Alter: 56
    Ort: Duisburg
  • 7.246
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #325 am: 06.06.2014, 22:44 Uhr »
Ein gutes Plattenspieler-Setup klingt besser als die meisten digitalen Tonträger, trotz der vermeintlichen limitierenden Schwächen des analogen Mediums. Das Ohr hört eben "analog und nicht digital".
Ich hätte wissen müssen, dass Du auch noch mit diesem Mythos um die Ecke kommst. Warst Du nicht der, der hier immer über sein tolles HiFi-Equipment geschrieben hat mit sauteuren CD-Laufwerk-Wandler-Kombis? Alles um "analogen" Sound zu produzieren? Weil Plattenspieler-Rumpeln und knistern und fehlende Dynamik so toll klingen?

Aber so, wie es Leute gibt, die alte Autos mögen gibts halt auch Film-Fotografen. Warum nicht?

Nicht das geringste dagegen einzuwenden. Ich knipse ab und an gerne mit meiner alten Analog-Ausrüstung. Habe noch eine EOS 10 und eine Rolleiflex SLX mit entsprechenden Objektiven und ein paar noch ältere Schätzchen.. Macht gelegentlich durchaus Spaß, insbesondere im SW-Bereich.

Aber wenn ich Film-Look will, nehme ich Film und keine PS-Filter.

Beispielbild... was schon zu viel des Guten ist...

Für mich ein Photoshop-Porno!
Gruß
Dirk

*McC

  • Gast
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #326 am: 06.06.2014, 22:50 Uhr »
Ich hätte wissen müssen, dass Du auch noch mit diesem Mythos um die Ecke kommst. Warst Du nicht der, der hier immer über sein tolles HiFi-Equipment geschrieben hat mit sauteuren CD-Laufwerk-Wandler-Kombis? Alles um "analogen" Sound zu produzieren? Weil Plattenspieler-Rumpeln und knistern und fehlende Dynamik so toll klingen?

Ich hätte es wissen müssen, dass Du bezüglich Hi-Fi wenig Ahnung hast. Höre Dir ein gutes Plattenspieler Set-up an.... und dann kannst Du weiter von rumpeln, knistern und dynamikfrei schreiben. Selten so einen Schmarrn gelesen!

*Microbi

  • Platin Member
  • Registriert: 25.07.2008
    Alter: 55
    Ort: Monaco di Baviera
  • 3.068
  • "il vino si puo fare anche con l'uva"
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #327 am: 06.06.2014, 23:01 Uhr »
Zitat
Beispielbild... was schon zu viel des Guten ist...
http://500px.com/photo/72784919/

Manchmal treibt man es bewußt auf die Spitze. Sowas gibt es auch in der Malerei. Kitsch - Kunst - wer weiß.

Mic

*DocHoliday

  • Diamond Member
  • Registriert: 31.07.2003
    Alter: 56
    Ort: Duisburg
  • 7.246
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #328 am: 06.06.2014, 23:19 Uhr »
Ich hätte wissen müssen, dass Du auch noch mit diesem Mythos um die Ecke kommst. Warst Du nicht der, der hier immer über sein tolles HiFi-Equipment geschrieben hat mit sauteuren CD-Laufwerk-Wandler-Kombis? Alles um "analogen" Sound zu produzieren? Weil Plattenspieler-Rumpeln und knistern und fehlende Dynamik so toll klingen?

Ich hätte es wissen müssen, dass Du bezüglich Hi-Fi wenig Ahnung hast. Höre Dir ein gutes Plattenspieler Set-up an.... und dann kannst Du weiter von rumpeln, knistern und dynamikfrei schreiben. Selten so einen Schmarrn gelesen!
Und Dich macht sicher das posten vom bunten Katalogbildchen zu einem echten Hifi-Experten? :D :D :D

Langsam wird's echt lächerlich mit Dir! Die Physik gilt nun mal auch bei noch so teuren Hifi Anlagen.

Rumpelfreies abtasten einer Schallplatte ist nicht möglich. Man kann es nur versuchen, so niedrig wie möglich zu halten. Z.B. durch Direkttriebler mit möglichst schweren Plattentellern und entsprechenden Filtern. Aber auch dann wird's nie rumpelfrei, denn dafür bräuchte es auch noch eine perfekt plane Schallplatte mit dem Loch perfekt in der Mitte, die es auch nur in der Theorie gibt. Also kommt es immer zu Gleichlaufschwankungen, die Bewegungen des Tonabnehmers auslösen, die nicht durch das Musiksignal bedingt sind. Die Versucht man wiederum mit entsprechenden Filtern zu dämmen, um den Fremdspannungabstand so groß wie möglich zu halten (den Abstand von Nutzsignal und Störsignal), ähnlich wie die Rauschunterdrückung durch die Kameraelektronik.
Der "analoge" Klang ist genau so perfekt, wie der von Dir ja offensichtlich ebenfalls bevorzugte analoge "Look" bei Fotos.  Insofern passt's ja wieder.

Von dynamikfrei habe ich im übrigen kein Wort geschrieben. Lesen bevor man antwortet hilft gelegentlich.
Gruß
Dirk

*DocHoliday

  • Diamond Member
  • Registriert: 31.07.2003
    Alter: 56
    Ort: Duisburg
  • 7.246
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #329 am: 06.06.2014, 23:33 Uhr »
Du hast mir vorhin geraten, die Suche zu benutzen. So schlecht ist die gar nicht, hab keine 2 Minuten gebraucht.

Angeberei mit SACD-Player

Und hier willst Du uns ein iPod-Dock als Gipfel des HiFi verkaufen

Zitat: "Das Dock hängt an dem Puccini Wandler..... und liefert einen Klang..... ein Traum!"

Ja was denn? Kastrierter digitaler Müll über einen Plastik Player ein Traum? Wie verträgt sich das denn mit Deinen analogen Goldöhrchen?
Oder meintest Du nur das leise Netzrauschen des Wandlers?
Gruß
Dirk

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.049 Sekunden mit 29 Abfragen.