Fotografie-Thread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*McC

  • Gast
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #720 am: 25.11.2015, 12:48 Uhr »
Lightroom ist mittlerweile ein aufgeblasener RAW-Konverter... zu langsam und das "Importieren" von Fotos reine Platzverschwendung.

Bald gibt es eine Alternative. Zig mal schneller und das Importieren wie in Lightroom entfällt.

http://www.alienskin.com/blog/2015/exposure-x-sneak-peek/

http://www.alienskin.com/blog/2015/exposure-x-sneak-peek-speed/

*McC

  • Gast
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #721 am: 09.12.2015, 19:43 Uhr »
Wird auf der CES im Januar 2016 vorgestellt... ein ISO-Monster



20MP FX Sensor
4k Video
173 Autofocus Points
ISO bis 102,400
15 fps

Da braucht man (außer für Langzeitbelichtungen) kein Stativ mehr.

*Wolfgang

  • Insider
  • Diamond Member
  • Registriert: 09.03.2002
  • 7.335
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #722 am: 09.12.2015, 20:14 Uhr »
Hohe ISO-Werte sagen noch lange nichts über das Rauschverhalten aus.
Gruß

Wolfgang

*McC

  • Gast
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #723 am: 09.12.2015, 20:29 Uhr »
Ich kenne nur zwei richtig (!) gute Low-Light-Kameras... 1. Sony A7s II und 2. Nikon D4s.

Die Nikon D5 dürfte wieder die Messlatte nach oben legen IMO.

*McC

  • Gast
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #724 am: 04.01.2016, 14:15 Uhr »
120-Megapixel DSLR

http://www.digitalartsonline.co.uk/news/creative-hardware/canon-creates-120-megapixel-dslr-camera/

2016 dürfte der Standard bei 48 MP liegen.... DSLR-Objektive, die diese Auflösung schaffen, gibt es nicht viele.

Da steige ich wohl aus...... !!!

*DocHoliday

  • Diamond Member
  • Registriert: 31.07.2003
    Alter: 56
    Ort: Duisburg
  • 7.246
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #725 am: 04.01.2016, 18:14 Uhr »
2016 dürfte der Standard bei 48 MP liegen.... DSLR-Objektive, die diese Auflösung schaffen, gibt es nicht viele.

Gibt ja Alternativen wie die XF 100MP von Phase One oder die Hasselblad H5D-200c mit 100 bzw. 200 MP. Dazu gibt es auch Objektive, die das können.
"Kleiner Nachteil": Die Preise fangen ohne Objektiv so bei 40.000€ an.
Gruß
Dirk

*McC

  • Gast
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #726 am: 04.01.2016, 19:02 Uhr »
"Kleiner Nachteil": Die Preise fangen ohne Objektiv so bei 40.000€ an.

Na so viel will ich für ein gelegentliches Hobby auch nicht ausgeben.... immerhin gönne ich mir ein "kleines" Objektiv für 10% des erwähnten Betrages.

http://www.zeiss.de/camera-lenses/de_de/camera_lenses/otus/otus1428.html

*lurvig

  • ダニエル・ケンペ
  • Diamond Member
  • Registriert: 19.03.2002
    Ort: Valley of the clueless
  • 8.838
  • https://500px.com/dkaempf
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #727 am: 04.01.2016, 20:06 Uhr »
Na so viel will ich für ein gelegentliches Hobby auch nicht ausgeben.... immerhin gönne ich mir ein "kleines" Objektiv für 10% des erwähnten Betrages.

http://www.zeiss.de/camera-lenses/de_de/camera_lenses/otus/otus1428.html

ach Claus, was haben mir diese Beiträge die letzten Tage gefehlt.
Erzähltst du uns auch, was dein Weihnachtsessen und die Silvesterparty gekostet haben. Bitte!!!!

Und machst du dann besser Bilder mit dem Ding?
Ich bin gespannt!

Ungern stimme ich jedoch zu, dass der Ausstieg bei 120 MPix dann doch angebracht ist.
Eigentlich noch viel früher. Aber den Megapixelwahn halten wir nicht auf. Da gibts genug Leute, die sich von solchen Zahlen blenden lassen.


Lurvig




however (siehe unten):

*DocHoliday

  • Diamond Member
  • Registriert: 31.07.2003
    Alter: 56
    Ort: Duisburg
  • 7.246
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #728 am: 04.01.2016, 23:21 Uhr »
Ich habe vor Jahren mal einen professionellen Werbe- und Modefotografen im Death Valley getroffen. Der hatte eine Phase One (damals noch mit 30 oder 40 MP). Er war da zum Location Scouting für einen Fashion Shoot. Er meinte, dass jedesmall 2 oder 3 Monate nachdem ein neues Back mit mehr MP auf dem Markt sein, diverse seiner Kunden diese 30 oder 40 (oder heute 100 oder 200) MP verlangen würden. Also wäre er gezwungen, sich jeweils die neueste Technik anzuschaffen. Warum nicht, solange es sich unter dem Strich rechnet. Er fand es prima, denn bei Preisen für ein Back oder einen Kamera-Body jenseits der 40.000$ tut ein Objektiv für 5000 oder 7000 gar nicht mehr so weh ;)

Als Privatmann bin ich mit 16-20 MP völlig zufrieden. Und wenn ich große Poster drucken wollte, könnte ich immer noch mit meiner kleinen Olympus den High Resolution Mode nehmen (oder wie immer das heißt) und Bilder mit 40 MP vom Stativ machen. Mit Kameras jenseits der 40 MP bekommt man ohnehin nur noch vom Stativ wirklich scharfe Bilder.
Gruß
Dirk

*EDVM96

  • Forever West!
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 15.09.2006
    Ort: Hildesheim
  • 9.503
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #729 am: 05.01.2016, 00:34 Uhr »
Ungern stimme ich jedoch zu, dass der Ausstieg bei 120 MPix dann doch angebracht ist.

Vorsicht. Ich erinnere gerne an folgendes Zitat:
"640KB of memory ought to be enough for anybody" (Bill Gates, 1981)
Ja, ich weiß, hat er angeblich nie gesagt... ;)

*McC

  • Gast
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #730 am: 05.01.2016, 05:55 Uhr »
Mit Kameras jenseits der 40 MP bekommt man ohnehin nur noch vom Stativ wirklich scharfe Bilder.

Da muss ich doch mal eindeutig widersprechen. Ich hatte die Sony A 7R II mit 42 MP zum "testen". Das Fotografieren und die Schärfe unterscheidet sich in keinster Weise, wie ich es von meiner Nikon mit 36 MP gewohnt bin und da mache ich auch viele Bilder frei Hand. Ich fotografiere da aber auch mit einem anderen Belichtungsfaktor als mit einer 16 MP-DSLR. Hatte kein Problem mit der Schärfe frei Hand: https://500px.com/photo/130218581/ 36 MP-Shot in einem dunklen Raum.

Was den MP-Wahn angeht. Den Speed gibt Sony als größter Sensorhersteller vor und Canon bzw. Nikon werden diesem Trend folgen müssen um konkurrenzfähig zu bleiben. Der Nachfolger der Nikon D810 wird auch einen 42 oder 48 Megapixelsensor haben, denn in den Nikons sind Sony Sensoren verbaut. Da ist der Anstieg in der Nikon D5 (siehe CES 2016) von 16 auf 20 MP noch moderat. Wobei die 42 MP-Schärfe über einen 5K-Monitor betrachtet, ist phänomenal im Vgl zum Druck.

*McC

  • Gast
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #731 am: 05.01.2016, 16:24 Uhr »
Wird auf der CES im Januar 2016 vorgestellt... ein ISO-Monster



Jetzt ist's raus.


Two D5 body types: D5 XQD-type and D5 CF-Type

New 20.82 MP CMOS sensor

EXPEED 5.4K processing engine

153 AF points, 99-point cross sensor, F8 corresponding 15 points

Continuous shooting (continuous shooting up to 200 frames in 14bit lossless compression RAW): 12 fps in the AF / AE tracking

Continuous shooting speed at the time of the mirror up to 14 fps (AE / AF fixed)

Highest ISO: 102,400

Extended sensitivity Hi5: ISO 3,280,000

3.2-inch 2.36 million dots LCD touchscreen

Memory: card slots: D5 (XQD-Type) is double XQD, D5 (CF-Type): double CF

Shutter speed: 30 seconds to 1/8,000 sec

Finder coverage: 100% (FX), magnification: 0.72x

SuperSpeed ​​USB (USB3.0 Micro-B terminal)

Weight (battery and media included) D5 (XQD-Type): 1405g. D5 (CF-Type): 1415g



mit 440 MB/s (und darüber) Schreibgeschwindigkeiten der aktuellen XQD und CFast auch bestens geeignet für die 4K-Videos. Bis zum nächsten Urlaub kann man sich richtig einarbeiten *grins*

*McC

  • Gast
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #732 am: 05.01.2016, 20:51 Uhr »
Einen Nachfolger für die D300 gips auch.... Nennt sich D500 (Crop). Mit dem AF und 4K-Video ist die D750 schon wieder Alteisen.

*Las Vegas Fan

  • Silver Member
  • Registriert: 26.11.2015
  • 446
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #733 am: 05.01.2016, 21:20 Uhr »
mit 440 MB/s (und darüber) Schreibgeschwindigkeiten der aktuellen XQD und CFast auch bestens geeignet für die 4K-Videos.

Auch 4k Videos brauchen nicht mehr als 50mbit/s (= 6,2 MB/s), also dafür braucht man ganz sicher nicht 440MB/s. Erst Recht nicht in h265. Wenn überhaupt, dann ist das bei RAW Fotoserien interessant, Video kann jede Hardwaregurke ohne Probleme.

*lurvig

  • ダニエル・ケンペ
  • Diamond Member
  • Registriert: 19.03.2002
    Ort: Valley of the clueless
  • 8.838
  • https://500px.com/dkaempf
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #734 am: 05.01.2016, 22:02 Uhr »
abwarten.
Noch gibts sehr wenig Details zu einer "D500". Gibts die denn überhaupt? ;) Längst überfällig ist sie dennoch.
Aber Nikon hats ja geschafft, viele Kunden zu FX zu bewegen, weil man eben die DX-Kundschaft im (semi)profi-Bereich so lange vernachlässigt hat.

Lurvig

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.064 Sekunden mit 30 Abfragen.