Fotografie-Thread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*McC

  • Gast
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #1080 am: 20.11.2016, 17:10 Uhr »
Der Test deckt sich in etwas mit meinen Beobachtungen...

http://nikonrumors.com/2016/11/19/nikon-af-s-nikkor-70-200mm-f2-8e-fl-ed-vr-lens-review.aspx/

Nachdem ich am WE mein 70-200er verkauft habe, ist die Differenz gar nicht so schlimm. :wink:

*chrisi007

  • Bronze Member
  • Registriert: 18.06.2015
  • 226
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #1081 am: 21.11.2016, 13:18 Uhr »
Das sind irgendwie monetäre Sphären, bei denen ich gelyncht werden würde, wenn ich sowas kaufen würde  :D

Ich begnüg mich mit meinem 200€ Schnäppchen und bin ziemlich zufrieden mit dem alten Opa:
Young Deer @ Mont Trembland NP by Chris, auf Flickr

OOC diesmal. Fokus zwischen den Augen. Sollte zumindest auf f5.6 abgeblendet werden. In Lightroom nur nach Flickr hochgeladen. Aus der Hand geschossen. Macht mit 3kg Lebendgewicht aber nicht allzu lange Spaß. Das geht nur noch mitm Monopod auf Dauer.

*McC

  • Gast
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #1082 am: 23.11.2016, 12:30 Uhr »
LensRentals tests the Nikon 70-200mm F2.8 FL ED
The Canon was clearly better than the Nikon VRII, while the Nikon FL is clearly better than the Canon. :wink:

https://www.lensrentals.com/blog/2016/11/nikon-70-200mm-f2-8e-fl-ed-af-s-vr-mtf-tests/


Leider hat Nikon die Neuauflage des 24-70 nicht optimal umgesetzt. Leider! Da ist das Canon-Pendant besser. :wink:

*McC

  • Gast
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #1083 am: 23.11.2016, 17:01 Uhr »
die 100 einflussreichsten Fotos: http://100photos.time.com/

*lurvig

  • ダニエル・ケンプ
  • Diamond Member
  • Registriert: 19.03.2002
    Ort: Valley of the clueless
  • 8.753
  • https://500px.com/dkaempf
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #1084 am: 23.11.2016, 19:42 Uhr »
die 100 einflussreichsten Fotos: http://100photos.time.com/

beeindruckende Bilder.
Ich sags ja nicht gerne, aber:  Danke für den Link!
Aber grauenhaft umständlich gemachte Website - zumindest wenn man sich einfach nur Bilder ansehen will.

Wie auch immer: das zeigt in beeindruckender Weise, dass es kein knackscharfes perfekt inszeniertes Bild braucht, um wirklich etwas zu zeigen.
Erschreckend aber, das die meisten Bilder ehr unschöne Dinge zeigen. Wenn wir das als Aushängeschild für unseren Planeten nehmen sage ich mal nur "Gute Nacht"


Lurvig

*exit

  • Silver Member
  • Registriert: 30.11.2013
    Alter: 42
    Ort: Nürnberg
  • 573
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #1085 am: 24.11.2016, 07:15 Uhr »
Aber grauenhaft umständlich gemachte Website - zumindest wenn man sich einfach nur Bilder ansehen will.

Wenn man "view by date" macht, dann geht's ganz gut mit der Bedienung.

Wie auch immer: das zeigt in beeindruckender Weise, dass es kein knackscharfes perfekt inszeniertes Bild braucht, um wirklich etwas zu zeigen.

Es gibt eben einen entscheidenden Unterschied zwischen 'gut gemachten' und 'guten' Bildern.
'Gute Bilder' erzählen einfach viel mehr als nur das was man sieht und vermutlich ist das auch der Grund, warum vor allem schreckliche Momentaufnahmen so bewegen.
Viele Grüße,
Christian

*DocHoliday

  • Diamond Member
  • Registriert: 31.07.2003
    Alter: 56
    Ort: Duisburg
  • 7.246
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #1086 am: 24.11.2016, 14:44 Uhr »
Exzellente Zusammenstellung von fotografischen Ikonen der letzten fast 200 Jahre.
Für mich zeigt sich da die Macht des Bildes. Es sind einige Beispiele dabei, wo ich mich zwar gut an das Foto erinnern kann aber nicht unbedingt an das dahinter stehende Ereignis. Z.B. bei dem Foto der Exekution des Vietcong. Die ganze Geschichte davor oder danach kannte ich nicht. Aber das Bild wirkt auch so als Zeugnis sinnloser Gewalt.

Genau so der 'Falling Soldier' von Capra oder das aufstellen der Flagge auf Iwo Jima, die für mich ganz unabhängig vom Ereignis Sinnbilder des Krieges sind.
Gruß
Dirk

*McC

  • Gast
Re: Fotografie-Thread
« Antwort #1087 am: 24.11.2016, 14:50 Uhr »
Eines meiner Lieblingsbilder...

http://100photos.time.com/photos/dorothea-lange-migrant-mother

Dorothea Lange hat ihren verdienten Platz unter den besten Fotografen. IMO

*Tinerfeño

  • Diamond Member
  • Registriert: 10.04.2005
    Alter: 33
    Ort: Main-Taunus-Kreis
  • 5.675
Antw:Fotografie-Thread
« Antwort #1088 am: 09.02.2017, 19:38 Uhr »
Lange nichts mehr gepostet... also mal etwas aus Québec vom Jahreswechsel:


Montréal from Mont Royal

by Nicolas Höpfner, auf Flickr
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17
Australien: '16, '17
Reisebericht 9/10: 27 Tage Florida und Nordwesten
Fall 2019: New England

*Tinerfeño

  • Diamond Member
  • Registriert: 10.04.2005
    Alter: 33
    Ort: Main-Taunus-Kreis
  • 5.675
Antw:Fotografie-Thread
« Antwort #1089 am: 23.02.2017, 18:05 Uhr »

Jean Drapeau, Montréal
by Nicolas Höpfner, auf Flickr

Parque Jean Drapeau und die Biosphère, Montréal
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17
Australien: '16, '17
Reisebericht 9/10: 27 Tage Florida und Nordwesten
Fall 2019: New England

*Tinerfeño

  • Diamond Member
  • Registriert: 10.04.2005
    Alter: 33
    Ort: Main-Taunus-Kreis
  • 5.675
Antw:Fotografie-Thread
« Antwort #1090 am: 24.02.2017, 19:06 Uhr »
Ganz schön trostlos hier  :lol:

NikCollection ist übrigens ein Super-Tool. Danke für den Tipp nochmal!
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17
Australien: '16, '17
Reisebericht 9/10: 27 Tage Florida und Nordwesten
Fall 2019: New England

*Tinerfeño

  • Diamond Member
  • Registriert: 10.04.2005
    Alter: 33
    Ort: Main-Taunus-Kreis
  • 5.675
Antw:Fotografie-Thread
« Antwort #1091 am: 24.02.2017, 23:57 Uhr »
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17
Australien: '16, '17
Reisebericht 9/10: 27 Tage Florida und Nordwesten
Fall 2019: New England

*Yaphi

  • Silver Member
  • Registriert: 08.10.2010
  • 608
Antw:Fotografie-Thread
« Antwort #1092 am: 25.02.2017, 14:28 Uhr »
Schöne Lichtstimmung, von wo ist das aufgenommen?

*Tinerfeño

  • Diamond Member
  • Registriert: 10.04.2005
    Alter: 33
    Ort: Main-Taunus-Kreis
  • 5.675
Antw:Fotografie-Thread
« Antwort #1093 am: 25.02.2017, 15:09 Uhr »
Schöne Lichtstimmung, von wo ist das aufgenommen?

Danke! Das ist vom Olympiaturm aufgenommen. Dass da so ein tolles Licht herrschte, war wirklich Glück!
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17
Australien: '16, '17
Reisebericht 9/10: 27 Tage Florida und Nordwesten
Fall 2019: New England

*EDVM96

  • Forever West!
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 15.09.2006
    Ort: Hildesheim
  • 9.501
Antw:Re: Fotografie-Thread - Sonnenfinsternis 2017
« Antwort #1094 am: 08.06.2017, 01:44 Uhr »

Wie kommt es auf Deinem Bild zur gelben/orangen Optik?
Ich hab das weder auf meinen Bildern noch in der Realität so erlebt.

Andere Folie?
Kamera-Modi?
Nachbearbeitet?
Fotografiert durch die Milchglasscheibe unseres Büroeingangs.
Die Folien machen das Ganze ja erst unrealistisch schwarz-weiß.

Hier nochmal ein Update bezüglich Filterfolie. Ist ja bald Eclipse in den USA.

Für die Sonnenfinsternis vom 26. Februar 2017 hatte ich mir vorsorglich diese Filterfolie bestellt.
Es handelt sich dabei um schwarzes Polymer bei dem die Sonne auf dem Foto dann im natürlichen Orange erscheint.

Mit Pappe habe ich dann einen Filteraufsatz Marke Eigenbau für mein Tele gebastelt.


Direkt auf die Sonne gehalten (vormittags bei klarem Himmel) sieht das dann so aus:

Mit Filter
Belichtung: 1/250 sec
Blende f/5.6
ISO 400


Am 26. Februar war es dann soweit.
Dass das Schiff den Kernschatten nicht kreuzen würde war schon im Vorfeld klar. Es war so ja schon ein echt großer Zufall.
Aber die 80% Zone würden wir passieren auf dem Weg von Puerto Madryn nach Montevideo.

Das typische Wetter im Südatlantik ist für derartige Fotos ja eher suboptimal - um es mal vorsichtig zu formulieren.
Dennoch tat sich genau zur rechten Zeit ein Wolkenloch am sonst wolkenverhangenen Himmel auf:

mit Filter
Belichtung: 1/160 sec
Blende f/5.6
ISO 1600


Nach einer halben Minute zog es sich jedoch wieder zu.
Für den Filter gab es nun keine Verwendung mehr.

Die folgenden Aufnahmen habe ich dann ohne die Filterfolie gemacht.
Die Wolken dienten dabei als natürlicher Filter. Echt praktisch.


ohne Filter
Belichtung: 1/4000 sec
Blende f/22
ISO 800



ohne Filter
Belichtung: 1/4000 sec
Blende f/22
ISO 200



ohne Filter
Belichtung: 1/2500 sec
Blende f/16
ISO 100


Fazit: Solange es nicht wirklich stark wolkenverhangen ist hat man evtl. auch bei Bewölkung noch eine gute Chance Fotos der Sonnenfinsternis zu machen.
Sogar ganz ohne Hilfsmittel wie Filterfolie.

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.092 Sekunden mit 29 Abfragen.