Highlight maps - State by State

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Re: Highlight maps - State by State
« Antwort #120 am: 23.03.2016, 15:52 Uhr »
Hi!

Sie wären online, aber bei einem kompletten Serverumzug ist einiges passiert, sodass man im Moment auf die Highlightmaps, auf die Highlightdatenbank, auf die Fotogalerie sowie den Daten-Pool nicht zugreifen kann.

Frag' mich aber bitte nicht, ab wann man auf all das wieder zugreifen kann, das weiß ich nämlich nicht.
Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*motorradsilke

  • Platin Member
  • Registriert: 13.08.2008
  • 2.862
Antw: Highlight maps - State by State
« Antwort #121 am: 08.07.2019, 08:08 Uhr »
Ich hänge mich hier mal an. Ich habe die Highlight maps gesucht, kann sie aber nicht finden. Kann mir Jemand helfen? Oder gibt es sie nicht mehr?

*freddykr

  • Bastard Operator from Hell
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 01.09.2003
    Ort: Über den Wolken
  • 10.764
Antw: Highlight maps - State by State
« Antwort #122 am: 08.07.2019, 08:30 Uhr »
Ich hänge mich hier mal an. Ich habe die Highlight maps gesucht, kann sie aber nicht finden. Kann mir Jemand helfen? Oder gibt es sie nicht mehr?
Die Maps gibt es derzeit wegen Lizenzproblematiken mit Google nicht. Hier gibt es leider mittlerweile ein nicht kalkulierbares Kostenrisiko.
Alternativen zu Google sind aber in Prüfung; auf Grund der nicht gerade einfachen Technik aber wohl eher ein langfristiges Thema.
Viele Grüße,
Danilo


*motorradsilke

  • Platin Member
  • Registriert: 13.08.2008
  • 2.862
Antw: Highlight maps - State by State
« Antwort #123 am: 08.07.2019, 08:46 Uhr »
Danke für die schnelle Antwort. Das ist natürlich blöd. Die war mir in der Planung immer eine Hilfe. Dann heisst es Reiseberichte lesen.

*Thomas

  • Master of Disaster
  • Administrator
  • Diamond Member
  • Registriert: 11.09.1999
    Alter: 49
    Ort: Hochtaunus
  • 8.662
Antw: Highlight maps - State by State
« Antwort #124 am: 09.07.2019, 09:22 Uhr »
Hallo zusammen,

ich setze mich gerade mit den Pricing-Modellen von Google auseinander und versuche, eine tragbare (=finanzierbare) Lösung zu finden. Wer outet sich noch so als bisheriger Nutzer?
Viele Grüße,

Thomas (webmaster@usa-reise.de)
Amerika von Fans für Fans

Mehr usa-reise.de: Übersicht | Fotogalerie - Social Media: Facebook | Instagram | Twitter

*mrh400

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.01.2005
    Ort: München
  • 11.816
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Antw: Highlight maps - State by State
« Antwort #125 am: 09.07.2019, 14:29 Uhr »
Wer outet sich noch so als bisheriger Nutzer?
Ich hatte schon vor kurzem den Wunsch nach Reanimation geäußert:
darf ich gleich noch eine "Fernbaustelle" ansprechen, die ich für diese Planung gerne genutzt hätte: Die Highlightmaps - da bin ich kürzlich nur noch an elementare Reste rangekommen und jetzt weiß ich schon nicht mehr wie ...
Gruß
mrh400

*Arizona-Man

  • Newbie
  • Registriert: 07.09.2011
    Alter: 59
    Ort: NRW
  • 11
Antw: Highlight maps - State by State
« Antwort #126 am: 09.07.2019, 15:45 Uhr »
Ich habe die Highlights Map auch gerne genutzt.
Gruß Thomas

*Jack Black

  • Lounge-Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 119
Antw: Highlight maps - State by State
« Antwort #127 am: 09.07.2019, 16:48 Uhr »
ich setze mich gerade mit den Pricing-Modellen von Google auseinander und versuche, eine tragbare (=finanzierbare) Lösung zu finden. Wer outet sich noch so als bisheriger Nutzer?

Was für Pricing Modelle??

Das Embedden von Google Maps (siehe auch https://embedgooglemaps.com/de/) ist für alles und jeden zu 100% frei und kostenlos. Man muss lediglich die vorgeschriebene Technologie der Embedded Frames benutzen. Das Kopieren von Bitmaps aus Google ist nicht erlaubt.

Aber die embeddeden Frames sind nicht nur frei, sie sind auch dynamischer als statische Bitmaps, bis hin zum einfachen Link auf die gewünschte Location. IDEAL für Highlight Maps!

*Thomas

  • Master of Disaster
  • Administrator
  • Diamond Member
  • Registriert: 11.09.1999
    Alter: 49
    Ort: Hochtaunus
  • 8.662
Antw: Highlight maps - State by State
« Antwort #128 am: 09.07.2019, 17:26 Uhr »
Danke für den Hinweis, wir schauen uns die embedded Variante gerne an. Unabhängig davon sind verschiedene Verwendungsmodelle  kostenpflichtig, wobei wir eigentlich mit dem monatlichen Freivolumen auskommen sollten.

Geht auch etwas um den zeitlichen Aufwand der Umstellung.
Viele Grüße,

Thomas (webmaster@usa-reise.de)
Amerika von Fans für Fans

Mehr usa-reise.de: Übersicht | Fotogalerie - Social Media: Facebook | Instagram | Twitter

*Jack Black

  • Lounge-Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 119
Antw: Highlight maps - State by State
« Antwort #129 am: 09.07.2019, 22:00 Uhr »
Unabhängig davon sind verschiedene Verwendungsmodelle  kostenpflichtig

Wo kann man das nachlesen?

*Thomas

  • Master of Disaster
  • Administrator
  • Diamond Member
  • Registriert: 11.09.1999
    Alter: 49
    Ort: Hochtaunus
  • 8.662
Viele Grüße,

Thomas (webmaster@usa-reise.de)
Amerika von Fans für Fans

Mehr usa-reise.de: Übersicht | Fotogalerie - Social Media: Facebook | Instagram | Twitter

*Jack Black

  • Lounge-Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 119
Antw: Highlight maps - State by State
« Antwort #131 am: 11.07.2019, 15:42 Uhr »
Nein, da hast Du dich ganz sicher verlaufen! Du willst doch keine eigene Android App o.ä. programmieren mit einem Embedded Gougle Cloud MAP Service. mit allem Pipapo den es gibt (also quasi ein eigenes Google Maps, heißt dann eben usa-reise MAPS und wird im Google Play Store zum Download angeboten oder eben auf JavaScript Basis im Browser).

Da brauchst Du zunächst einen hochqualifizierten Programmierer, der die Google Maps API beherrscht (daran wird es schon scheitern) und zweitens ist das ganz sicher NICHT die Anforderung, die Du hier brauchst. Du willst doch keine eigene Streetfunktion anbieten mit Kartengenerator (also beispielsweise einfach Adressen eingeben und die Anwendung generiert dann dynamisch die aktuellen Karten dazu). Dann und nur dann brauchst Du diese Lizenz, weil Du auf die Engine von Google Cloud zugreifen willst- Das ist doch Lichtjahre zu hoch gegriffen.

Du brauchst doch nur vorgenerierte Maps, die jemand mit Fleiß aus den einschlägigen POIs oder so aus Google Maps generiert und dann mit Frames (anstatt mit Bitmaps)  hier einbindet. Mehr kannst Du doch gar nicht leisten, eine eigene App hast Du in 10 Jahren nicht fertig. Und diese eingebunden Karten per IFRAME, die sind komplett frei, dafür steht natürlich der Link zu Google als Urheber drin.

P.S.: Theoretisch vorstellbar wäre immerhin die Maps Static API, die hätte den  Vorteil, dass man keine Frames generieren muss, man kann die Karte direkt via IMG Tag einbinden. Nachteil ist aber der gleiche wie immer: der Anwender muss die Syntax beherrschen. Und das ist für 0815-Forenanwender etwas viel verlangt, damit schränkt sich die Anzahl Helferlein natürlich stark ein. Sonst kann eigentlich jeder Google Maps bedienen und den dort vorgenerierten Link kopieren und einfügen. Die Kosten sind hier hier weniger relevant, die ersten X Zugriffe (und X ist ziemlich hoch) sind frei, ich denke nicht, dass man mit so einem Forum in die Bezahlzone kommt. Aber es bleibt das Problem, dass es für den Anwender schwierig zu bedienen ist.

Insgesamt allerdings für Entwickler oder Forenbetreiber, die selbst alles erstellen, eine interessante Option. Schaue ich mir auch mal genauer an, siehe https://developers.google.com/maps/documentation/maps-static/intro?hl=de

*Thomas

  • Master of Disaster
  • Administrator
  • Diamond Member
  • Registriert: 11.09.1999
    Alter: 49
    Ort: Hochtaunus
  • 8.662
Antw: Highlight maps - State by State
« Antwort #132 am: 12.07.2019, 10:21 Uhr »
Nein, da hast Du dich ganz sicher verlaufen! Du willst doch keine eigene Android App o.ä. programmieren mit einem Embedded Gougle Cloud MAP Service. mit allem Pipapo den es gibt (also quasi ein eigenes Google Maps, heißt dann eben usa-reise MAPS und wird im Google Play Store zum Download angeboten oder eben auf JavaScript Basis im Browser).

Da brauchst Du zunächst einen hochqualifizierten Programmierer, der die Google Maps API beherrscht (daran wird es schon scheitern) und zweitens ist das ganz sicher NICHT die Anforderung, die Du hier brauchst. Du willst doch keine eigene Streetfunktion anbieten mit Kartengenerator (also beispielsweise einfach Adressen eingeben und die Anwendung generiert dann dynamisch die aktuellen Karten dazu). Dann und nur dann brauchst Du diese Lizenz, weil Du auf die Engine von Google Cloud zugreifen willst- Das ist doch Lichtjahre zu hoch gegriffen.

Vielleicht habe ich ja auch nur versehentlich bereits ein erstes Indiz für unser neues Startup gegeben?  :lol:

Spaß beiseite, danke für den Link. Unser Maps-Profi ist zur Zeit in Urlaub, daher kann es mit der nächsten Rückmeldung zu dem Thema noch etwas dauern.
Viele Grüße,

Thomas (webmaster@usa-reise.de)
Amerika von Fans für Fans

Mehr usa-reise.de: Übersicht | Fotogalerie - Social Media: Facebook | Instagram | Twitter

*Jack Black

  • Lounge-Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 119
Antw: Highlight maps - State by State
« Antwort #133 am: 12.07.2019, 10:59 Uhr »
Unser Maps-Profi ist zur Zeit in Urlaub, daher kann es mit der nächsten Rückmeldung zu dem Thema noch etwas dauern.

WIeso Maps-Profi?? Lass doch die Anwender die Maps erstellen, das ist doch gerade der Vorteil von Foren. Jeder trägt dazu bei und erstellt die Maps der Gegend, die er gut kennt. Wenn das einer alleine machen soll, scheitert das von vorneherein an solchen Dingen wie Urlaub und keine Zeit usw.

Du musst allenfalls ein Gerüst vorgeben, nach Staaten sortiert o.ä.

*Thomas

  • Master of Disaster
  • Administrator
  • Diamond Member
  • Registriert: 11.09.1999
    Alter: 49
    Ort: Hochtaunus
  • 8.662
Antw: Highlight maps - State by State
« Antwort #134 am: 12.07.2019, 12:08 Uhr »
WIeso Maps-Profi?? Lass doch die Anwender die Maps erstellen, das ist doch gerade der Vorteil von Foren. Jeder trägt dazu bei und erstellt die Maps der Gegend, die er gut kennt. Wenn das einer alleine machen soll, scheitert das von vorneherein an solchen Dingen wie Urlaub und keine Zeit usw.

Du musst allenfalls ein Gerüst vorgeben, nach Staaten sortiert o.ä.

Ja, der hat bisher immer die Screenshots von Google-Maps gemacht, die wir dann benutzt haben... Ich meine mit "Maps-Profi" natürlich denjenigen, der sich bisher immer um die HL-Maps Seite gekümmert und diese auch programmiert hat.

Wie gesagt, stay tuned!
Viele Grüße,

Thomas (webmaster@usa-reise.de)
Amerika von Fans für Fans

Mehr usa-reise.de: Übersicht | Fotogalerie - Social Media: Facebook | Instagram | Twitter