Ah-shi-sle-pah Wilderness Study Area

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Sedona

  • Diamond Member
  • Registriert: 04.02.2005
    Ort: Dresden, Wien
  • 3.830
Ah-shi-sle-pah Wilderness Study Area
« am: 04.01.2008, 14:57 Uhr »
Lange hat es gedauert, aber unsere Berichte sind endlich fertig. Und die möchte ich Euch hier nicht vorenthalten.
 
Steffen und ich haben im Oktober 2006 und 2007 diesem herrlichen Gebiet im Nordwesten von New Mexico mehrere Besuche abgestattet.
Ah-shi-sle-pah liegt zwischen den Bisti Badlands und dem Chaco Canyon, ein herrlich einsamer, unbekannter Landstrich und stellenweise ausgesprochen farbenprächtig und fotogen. Ähnlich wie die Bistis, aber farblich doch recht unterschiedlich. Ungewöhnlich sind hier vor allem die vielen Gelbtöne (auch zur Mittagszeit nicht nur zur golden hour :wink:). Solche dottergelben Hoodoos und Badlands sind mir bislang noch nirgendwo sonst im Südwesten begegnet.

Ein Tipp für alle Hoodoo Süchtigen, die es in den Nordwesten von New Mexico verschlägt! :wink:

Auf Steffens Seite findet Ihr den Bericht auf Deutsch mitsamt Topomap und GPS-track: Ah-shi-sle-pah Wilderness Area

Zusätzliche Bilder findet Ihr auch auf meiner Seite sowie in meiner englischen Version des Berichts in unserem Reise Blog. Dort habe ich auch eine Übersichtskarte der Umgebung (mit den Straßen, Bistis usw.) veröffentlicht.



*Canyoncrawler

  • Diamond Member
  • Registriert: 28.04.2006
    Ort: Westerwald
  • 3.487
  • Hiking the Nationalparks in USA, Kanada & Europe
Re: Ah-shi-sle-pah Wilderness Study Area
« Antwort #1 am: 04.01.2008, 15:01 Uhr »
Danke Isa, da werde ich doch gleich mal schmökern und die Fotos bewundern deren Entstehung ich einstmals in den Bisti Badlands vermutete.  :)

Deine "eingedeutschte" Version (wollen wir die verraten?) :lol: kann ich mir viel besser merken, als den Zungenbrecher des offiziellen Namens, der mir einfach nicht von den Lippen und in die Tastatur will.
Gruss Kate
- - - - - - -
On Tour:
2000-09: 7xUSA West & Kanada
2000-13: D,F,I,GR,MC,E,AND,L,A,GB,MNR,BiH,HR
2018:  Wandern & Paddeln Schluchten-ABC: Ardeche, Baume, Chassezac sowie Cote Vermeille

Unsere Website: http://www.outdoordreams.de

*AndyOne

  • How are you doing?
  • Diamond Member
  • Registriert: 25.08.2004
    Ort: Augsburg
  • 3.239
Re: Ah-shi-sle-pah Wilderness Study Area
« Antwort #2 am: 04.01.2008, 15:14 Uhr »
Hallo Isa,

das Posting habe ich natürlich auch sofort entdeckt und bei Steffen nochmal alles nachgelesen.
Vielen Dank für den kleinen Bericht von Dir und den großen von Steffen. Wir waren ja bereits im Oktober da, mussten aber leider wegen schlechtem Wetters wieder umkehren, aber da läuft uns ja nichts weg. Also fahren wir da auch nochmal hin und hoffen dann auf genauso schönes Wetter wie auf Euren Fotos.
bye
Andy

Meine USA Reiseberichte und Bilder auf Trailhead Adventures

*Sedona

  • Diamond Member
  • Registriert: 04.02.2005
    Ort: Dresden, Wien
  • 3.830
Re: Ah-shi-sle-pah Wilderness Study Area
« Antwort #3 am: 04.01.2008, 15:15 Uhr »
Deine "eingedeutschte" Version (wollen wir die verraten?) :lol: kann ich mir viel besser merken, als den Zungenbrecher des offiziellen Namens, der mir einfach nicht von den Lippen und in die Tastatur will.

:lol:
Kate, Du meinst "Arschlikleba"? :lol:
Das konnte sich Steffen im Bericht ganz zum Schluss eh nicht verkneifen :wink:
Im Blog habe ich es mir verkniffen, denn auf Englisch macht es leider keinen Sinn...

*DocHoliday

  • Diamond Member
  • Registriert: 31.07.2003
    Alter: 56
    Ort: Duisburg
  • 7.246
Re: Ah-shi-sle-pah Wilderness Study Area
« Antwort #4 am: 04.01.2008, 15:26 Uhr »
Und schon wieder ist die Wunschliste um einen Punkt gewachsen ;).

Danke für den Bericht und die ausführlichen Beschreibungen auf Steffens und Deiner Seite. Die Bilder sind klasse!
Gruß
Dirk

*Canyoncrawler

  • Diamond Member
  • Registriert: 28.04.2006
    Ort: Westerwald
  • 3.487
  • Hiking the Nationalparks in USA, Kanada & Europe
Re: Ah-shi-sle-pah Wilderness Study Area
« Antwort #5 am: 04.01.2008, 15:26 Uhr »
Zitat
Kate, Du meinst "Arschlikleba"? Laughing
Ja, genau.  :lol:
Inzwischen habe ich auch gelesen, dass Steffen "indiskret" war (kommt davon wenn man erst postet und dann liest). 

Lieben Dank auch für den GPX-File.

PS: die Fotos sind wie immer ...  :daumen: :respekt:
Gruss Kate
- - - - - - -
On Tour:
2000-09: 7xUSA West & Kanada
2000-13: D,F,I,GR,MC,E,AND,L,A,GB,MNR,BiH,HR
2018:  Wandern & Paddeln Schluchten-ABC: Ardeche, Baume, Chassezac sowie Cote Vermeille

Unsere Website: http://www.outdoordreams.de

*Liberty

  • Silver Member
  • Registriert: 04.05.2007
  • 550
Re: Ah-shi-sle-pah Wilderness Study Area
« Antwort #6 am: 04.01.2008, 16:06 Uhr »
Aaah, bei diesen grandiosen Fotos schlägt mein Hoodoo-Herz höher.....

Zur Zeit planen wir gerade unsere Route. Deshalb vielen Dank für die Veröffentlichung Eurer Berichte.
Ich freu mich schon, diese tolle Gebiet zu erforschen   

Liebe Grüße

Gitte

Liebe Grüße

Gitte

Reisen ist tödlich für Vorurteile (Mark Twain)

*OWL

  • Diamond Member
  • Registriert: 08.10.2005
  • 6.011
Re: Ah-shi-sle-pah Wilderness Study Area
« Antwort #7 am: 04.01.2008, 16:50 Uhr »
WUN - DER - SCHÖN! :D

Was bedeutet denn der Status "Wilderness Study Area"?


Quid licet Iovi, non licet bovi

*Gabymarie

  • Gold Member
  • Registriert: 21.05.2005
    Alter: 2019
    Ort: Sessenheim
  • 805
Re: Ah-shi-sle-pah Wilderness Study Area
« Antwort #8 am: 04.01.2008, 19:27 Uhr »
Hallo Isa,

super tolle Bilder bei Steffen!!
Da bereue ich jetzt wirklich, dass ich diese Area für unsere 2008er Tour nicht eingeplant habe, aber irgendwie sind unsere 6 Wochen zu kurz :(
Auf jeden Fall werden wir 2009 NM einen Besuch abstatten. Wir waren ja schon von den Bistis begeistert, aber diese Farben sind einfach nur schön.

Liebe Grüsse
Gabymarie
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Grüssle
Gabymarie

*Liberty

  • Silver Member
  • Registriert: 04.05.2007
  • 550
Re: Ah-shi-sle-pah Wilderness Study Area
« Antwort #9 am: 04.01.2008, 20:05 Uhr »

Was bedeutet denn der Status "Wilderness Study Area"?


Hi Thomas,

das kannst Du hier nachlesen http://en.wikipedia.org/wiki/Wilderness_study_area

LG

Gitte
Liebe Grüße

Gitte

Reisen ist tödlich für Vorurteile (Mark Twain)

*OWL

  • Diamond Member
  • Registriert: 08.10.2005
  • 6.011
Re: Ah-shi-sle-pah Wilderness Study Area
« Antwort #10 am: 04.01.2008, 20:24 Uhr »
Danke für die Info!

Manchmal kommt man einfach nicht auf den Gedanken, bei Wiki zu recherchieren :oops: :roll:

Quid licet Iovi, non licet bovi

*mrh400

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.01.2005
    Ort: München
  • 11.873
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Re: Ah-shi-sle-pah Wilderness Study Area
« Antwort #11 am: 04.01.2008, 20:31 Uhr »
Hallo,
suuuper!

Habt Ihr Erkenntnisse über die alternative Anfahrt von der 44 aus? Bei Steffen wird das ja nur kurz angerissen.

Was man da auf den Karten findet, ist ja höchst unterschiedlich  :roll: : Bei etlichen Herausgebern führt die 57 von etwa 8 mi nördlich von Nageezi direkt in den Chaco Culture NHP (AAA, Hildebrand). Aus eigener Erfahrung weiß ich aber, daß man vernünftigerweise erst südlich von Nageezi zum Chaco Culture fährt (ich glaube mich zu erinnern, daß vorher auch keine Wegweisung Richtung Chaco ausgeschildert ist).

Bei Topozone gibt es eine direkte Verlinkung zu einer Karte mit Ah-shi-sle-pah; wenn man da die Straße entlang fährt, ist sie mit "56" bezeichnet (z.B. hier oder auch an der Abzweigung vom Blanco Trading Post) mit z.T. etwas verwirrendem Verlauf an bzw. zwischen Verzweigungen (z.B. hier oder hier).

Bei Google Maps wiederum heißt offenbar dieselbe Straße wie bei Euch "57" und hat einen vergleichbaren Verlauf mit etlichen ähnlichen und noch mehr Verzweigungen unterwegs (hier ein Ausschnitt).

Könnt Ihr etwas über den genaueren Verlauf, ausreichende bzw. unzureichende Beschilderung/Markierung und vor allem etwas über den Straßenzustand sagen? Das ganze könnte nämlich ganz gut in meine nächste Tour passen  :)
Gruß
mrh400

*americanhero

  • Gast
Re: Ah-shi-sle-pah Wilderness Study Area
« Antwort #12 am: 04.01.2008, 22:35 Uhr »
ach herrlich!! Da gerate ich beim Anblick der schönen Hoodoos doch gleich ins Schwärmen.
Irgendwann muß ich auch unbedingt mal in diese Ecke. Danke für die tollen Infos, Isa. :daumen:


Greetz,

Yvonne

*Sedona

  • Diamond Member
  • Registriert: 04.02.2005
    Ort: Dresden, Wien
  • 3.830
Re: Ah-shi-sle-pah Wilderness Study Area
« Antwort #13 am: 05.01.2008, 00:31 Uhr »
@mrh400:

Hallo Gerhard, schau Dir das lieber nicht in den Topomaps an! Da sieht alles nach einem übelsten Straßenwirrwarr aus. Auch bei der Zufahrt zu den Bistis kommt man mit Topos nicht zurecht, dabei ist die so einfach. Ebenso hier bei "Arschlikleba".
Google Earth haben wir vorgestern noch studiert, aber da scheinen ebenfalls Straßen nicht richtig beschriftet zu sein.
Und auch die 57 führt nicht zu einem Eingang zum Chaco wie leider so oft falsch eingezeichnet.
Deshalb habe ich noch die Übersichtskarte dazu gebastelt für den Bericht im Blog.
GPS im Auto ist nützlich um den letzten Abzweig zu finden, sonst braucht man es eigentlich nicht.

Straßen waren alle, wie gesagt, im ausgezeichneten Zustand aufgrund der Ölförderung (Trockenheit vorausgesetzt) und schön beschriftet.


*mrh400

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.01.2005
    Ort: München
  • 11.873
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Re: Ah-shi-sle-pah Wilderness Study Area
« Antwort #14 am: 05.01.2008, 12:10 Uhr »
Hallo,
Straßen waren alle, wie gesagt, im ausgezeichneten Zustand aufgrund der Ölförderung (Trockenheit vorausgesetzt) und schön beschriftet.
sorry, wenn ich nochmal nachfrage: gilt das auch für die Zufahrt ab der 44 (ich würde das auf dem Weg von Bloomfield nach Albuquerque einbauen)?
Gruß
mrh400

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2019 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.143 Sekunden mit 28 Abfragen.