Grand Canyon N.P. - Erfahrungen mit Permitantrag - Bright Angel Campground?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Detritus

  • Platin Member
  • Registriert: 13.09.2008
  • 1.883
Guten Tag,

wenn es zu diesem Thema schon einen Beitrag geben sollte, bitte nicht gleich hauen... Ich habe die SuFu genutzt, aber die Themen die ich dazu gefunden habe passten nicht oder nur bedingt zu meiner Frage.

Hat jemand Erfahrungen wie es im Juli (gleich zu Beginn noch vor dem Ferienrush) mit der Verfügbarkeit bzw. der Chance einen Platz auf dem Bright Angel Campground zu bekommen aussieht, wenn man frühzeitig (also ab dem ersten möglichen Termin lt. nps) seinen Antrag auf ein Permit stellt? Es geht also explizit nicht darum kurzfristig vor Ort oder über Warteliste noch einen Platz zu ergattern.

Nachdem die Phantom Ranch (erwartungsgemäß) so "kurzfristig" keinen Schlafplatz mehr frei hatte muss eine Alternative her um den Wunsch mal ganz bis nach unten zu kommen incl. Übernachtung erfüllen zu können.

So richtig viele Alternativdaten haben wir leider nicht, wir könnten max. 2 Tage als Variante angeben, die Notlösung wäre halt noch als Alternativwunsch einen Platz auf einem der Campgrounds auf halber Strecke anzugeben damit man wenigstens nicht den ganzen Weg an einem Tag wieder hoch muss. Ideal wäre das aber eher weniger.

Und ja ich weiß dass auch hier keiner dazu eine definitive Aussage treffen kann, dazu spielen zuviele Faktoren eine Rolle aber es wäre einfach mal nett ein Feedback zu bekommen bei wem das ggf. schon geklappt hat oder eben auch nicht.

Gruß
Det

*Canyoncrawler

  • Diamond Member
  • Registriert: 28.04.2006
    Ort: Westerwald
  • 3.487
  • Hiking the Nationalparks in USA, Kanada & Europe
Hi Detritus,

ich kann nur von einem frühstmöglichen Permitantrag für September berichten. Fax am 01.05. abgeschickt und 3 Wochen später kam per Post ein Permit mit unserer 3. Wahl, in dem Fall (leider) nur Indian Gardens.
Unsere 1. Wahl war ein Permit für Rim to Rim mit Übernachtung auf dem Cottonwood CG, Bright Angel CG, 2. Wahl war Bright Angel CG.
Und das obwohl wir ein Zeitfenster von +/- 2 Tagen angegeben hatten.  :(

Im Jahr davor den Antrag per Fax am 05.05. losgeschickt und eine Absage bekommen.

Ich würde daher sagen, dass es trotz frühzeitigstem Antrag schwierig ist, das Wunschpermit zu erhalten.
Ob die Situation in dem heissen Monat Juli besser ist, kann ich nicht beurteilen. Wir wollten vor 8 Jahren mal Mitte Juli ein Spontanpermit im Wilderness Office beantragen und hätten uns in eine lange Warteliste eintragen können, hoffnungslos, dass so viele Permits nicht angetreten werden.
Gruss Kate
- - - - - - -
On Tour:
2000-09: 7xUSA West & Kanada
2000-13: D,F,I,GR,MC,E,AND,L,A,GB,MNR,BiH,HR
2018:  Wandern & Paddeln Schluchten-ABC: Ardeche, Baume, Chassezac sowie Cote Vermeille

Unsere Website: http://www.outdoordreams.de

*Detritus

  • Platin Member
  • Registriert: 13.09.2008
  • 1.883
Vielen Dank für den Erfahrungsbericht, auch wenn ich sowas in der Art schon befürchtet hatte, hilft also nur hoffen und beten oder so ähnlich.
Dann wird wohl jeder aus unserer kleinen Gruppe frühzeitig einen Antrag stellen, in der Hoffnung dass wenigstens einer den Wunschtermin bekommt.

Und ja sollten wir unerwartetweise mehr als 1 Permit bekommen werden die übrigen umgehenden der NPS wieder freigegeben damit auch andere noch eine Chance bekommen. ;)

*Detritus

  • Platin Member
  • Registriert: 13.09.2008
  • 1.883
Nun kann ich auch aus der Praxis berichten:

Am 01.03.09 sowohl für das Permit im GC als auch für die Wave mitten in der Nacht aufgestanden um an Permits zu kommen.

GC:
Problem 1: Wie kann ich faxen ohne ein Faxgerät zu besitzen, da der normale Postweg ausschied?
Lösung: Internetfax über Web.de (ging relativ problemlos wenn auch nicht kostenfrei). Pdf`s (hier der Permit Request) können
problemlos angehängt werden und man bekommt sogar einen Statusbericht per Mail ob zugestellt worden ist oder nicht.

Gleich um 5 nach 12 Ortszeit USA 2 Anträge losgeschickt, einmal in der Warteschleife gehangen (scheinen wohl mehrere Leute gleich um die Uhrzeit zu faxen) dann aber beide sauber durch bekommen.

Vor 2 Wochen kam dann ein Brief, ein Antrag ist zum Wunschdatum durchgegangen, Permit mit Übernachtung auf dem Bright Angel Campground. *freu* Allerdings war es nur ein Pre-Permit, ich musste noch mal per Mail bestätigen, dass ich wirklich weiß worauf wir uns einlassen, die Gefahren kenne und das auch wirklich will. Ok das war dann noch das kleinste Problem.
Wieder eine Woche später dann das "richtige" Permit erhalten und vor 3 Tagen kam dann auch noch die entsprechende DVD "Hiking the Grand Canyon" (nur in Englisch, aber das ist zumindest für uns kein Problem).

Von dem 2ten Antrag haben wir nie wieder was gehört, keine Absage o.ä.

Wave:
Ebenfalls kurz nach 12 Ortszeit online die Anträge eingestellt, Kreditkartennummer angegeben und gewartet. Netten Mailkontakt mit einem Ranger wg. eines Zahlendrehers bei den KK Daten gehabt und auf den 01.04. gehofft. Hier hatten wir leider kein Glück, beide Anträge haben kein Losglück gehabt. Schade aber nicht so schlimm, da uns der GC eh wesentlich wichtiger war. Ob wir dann noch vor Ort unser Glück versuchen werden wir erst dann entscheiden, ist ja nicht so das es außer der Wave dort nicht genügende zu sehen und zu erwandern gäbe.

Mal davon ab, dass ich von diversen Shoppigtouren bei Outdoor Ausrüstern jetzt fast Pleite bin freuen wir uns wie die Scheekönige auf die Tour im Sommer. Danach kann ich hier ja auch mal in den entsprechenden Kategorien Live-Erfahrungsberichte einstellen.

*Canyoncrawler

  • Diamond Member
  • Registriert: 28.04.2006
    Ort: Westerwald
  • 3.487
  • Hiking the Nationalparks in USA, Kanada & Europe
Hallo Detritus,

dann herzlichen Glückwunsch zum Grand Canyon Permit. Super das es geklappt hat.

Das mit dem Wave Permit ausfüllen Mitten in der Nacht wäre nicht nötig gewesen. Man hat einen ganzen Monat Zeit die Anträge Online auszufüllen. Man wird auf alle Fälle benachrichtigt, auch wenn die Verlosung für Euch nicht erfolgreich war. Siehe dazu die Infos in diesem Thread:
FAQs zur Wave
Gruss Kate
- - - - - - -
On Tour:
2000-09: 7xUSA West & Kanada
2000-13: D,F,I,GR,MC,E,AND,L,A,GB,MNR,BiH,HR
2018:  Wandern & Paddeln Schluchten-ABC: Ardeche, Baume, Chassezac sowie Cote Vermeille

Unsere Website: http://www.outdoordreams.de

*Detritus(Gast)

  • Gast
Die Absage für die Wave Verlosung haben wir ja auch per Mail erhalten, nur der 2te Antrag für das GC Permit ist nach wie vor unbeantwortet verschollen, ich denke auch nicht das da noch was kommt.

Und stimmt schon, es wäre nicht zwingend notwendig gewesen die Wave Kiste zeitnah zu machen, da ich aber nun eh wg. dem Fax für den GC vor dem Rechner saß habe ich das eben gleich alles in einem Abwasch gemacht.

*Frank1976

  • Newbie
  • Registriert: 09.05.2006
  • 11
Hallo,

auf gut Glück bin ich am 23.06.2009 um 10:00 Uhr in die Backcountry Permit Office am GC South Rim. Dort hat die Dame in den Computer geschaut und gesagt das es für den nächsten Tag kein Problem ist auf dem Bright Angel CG zu übernachten. Für 10 + 5 Dollar habe ich den Permit erhalten. Am nächsten Tag unten auf dem Camping Ground habe ich festgestellt das nicht alle Plätze belegt waren. Evtl. ist es den meisten Leuten zu heiss um diese Jahreszeit. Mir hat das aber nichts ausgemacht.

In der Grand Canyon Village kann man sich übrigens das Zelt, Schlafsack, usw. einfach leihen.

Insgesamt war ich sehr überrascht, wie unkompliziert alles war.

Gruß
Frank

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2019 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.093 Sekunden mit 29 Abfragen.