Hikes im Joshua Tree National Park (gesucht)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*german_harm_mac

  • Platin Member
  • Registriert: 30.07.2003
    Alter: 38
    Ort: Im schönen Hunsrück
  • 2.715
  • Bücher- und FanFicwurm
Hikes im Joshua Tree National Park (gesucht)
« am: 29.06.2008, 22:50 Uhr »
Hallo

Auf meiner diesjährigen Kalifornien/USA Tour haben wir einen Tag für den Joshua Tree NP eingeplant. Wir wollen auch ein wenig wandern.

Habt ihr Tipps ? Ich habe gesucht, aber noch nichts viel/eigenes zum Thema gefunden.
Das einzige ist ein Beitrag, wo Silke de Barker Dam Trail/Nature Walk erwähnt.

Wie Zeit bräuchte  man für den Lost Horse (Mine) Traill zur Lost Horse ine ?  Hat das überhaupt Sinn, wenn man nur einen Tag Zeit hat ? Sollte man sich dann nicht  lieber auf kleinere Trails konzentieren.

Wir sind Ende September dort.

Anne

*Canyoncrawler

  • Diamond Member
  • Registriert: 28.04.2006
    Ort: Westerwald
  • 3.487
  • Hiking the Nationalparks in USA, Kanada & Europe
Re: Hikes im Joshua Tree National Park (gesucht)
« Antwort #1 am: 30.06.2008, 09:26 Uhr »
Hallo Anne,

wir hatten damals auch nur wenige Stunden im Park, für grössere Wanderungen war keine Zeit.

Wir sind Hidden Valley Trail gelaufen und Cholla Cactus Garden. Beides keine "richtigen" Trails, sondern mehr kurze Spazierwege.
Aber Hidden Valley fand ich ausgesprochen nett, mitten hinein zwischen die Felsen.

Ausserdem sind wir in den Felsen beim Jumbo Rocks Campingplatz herumgeklettert. Die Felsformationen dort sind sehr sehenswert und man könnte Stunden herumstreifen.

Wenn ich nochmal in den Park käme, wurde ich die anderen Kurztrails ablaufen, da es dort interessante Felsen zu sehen gibt:
Skull Rock (beim Jumbo Rocks Campingplatz)
Arch Rock (beim White Tank Campingplatz)

Auf dieser Karte sind einige Trails eingezeichnet: http://www.nps.gov/jotr/planyourvisit/upload/geology.pdf

Und hier weitere Trails gelistet: http://www.joshua.tree.national-park.com/hike.htm
Lost Horse Mine Trail wird mit 3-4 Stunden veranschlagt.

Auf der Seite von Angelika Czepan sind auch einige Trails mit Länge und Zeitbedarf aufgelistet:
http://www.usafotos.de/california/joshua_info.htm

Bei einem Eintagesbesuch würde ich mich wohl auf die Kurztrails beschränken um möglichst viele verschiedene Eindrücke zu bekommen und mir den steilen Weg zur Lost Horse Mine sparen.
Gruss Kate
- - - - - - -
On Tour:
2000-09: 7xUSA West & Kanada
2000-13: D,F,I,GR,MC,E,AND,L,A,GB,MNR,BiH,HR
2018:  Wandern & Paddeln Schluchten-ABC: Ardeche, Baume, Chassezac sowie Cote Vermeille

Unsere Website: http://www.outdoordreams.de

*Inspired

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 07.02.2008
    Alter: 51
    Ort: Erfurt
  • 8.150
  • Life is unpredictable - eat dessert first!
Re: Hikes im Joshua Tree National Park (gesucht)
« Antwort #2 am: 30.06.2008, 09:51 Uhr »
Zitat
Wir sind Hidden Valley Trail gelaufen und Cholla Cactus Garden. Beides keine "richtigen" Trails, sondern mehr kurze Spazierwege.
Aber Hidden Valley fand ich ausgesprochen nett, mitten hinein zwischen die Felsen.

Ausserdem sind wir in den Felsen beim Jumbo Rocks Campingplatz herumgeklettert. Die Felsformationen dort sind sehr sehenswert und man könnte Stunden herumstreifen.


Guten Morgen!

Sag mal, wie lange habt ihr dafür gebraucht? Ich habe es so ähnlich vor und habe keine rechte Vorstellung, wie viel Zeit ich einplanen muss.

Welche Zufahrt habt ihr zum JT genommen?

*mrh400

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.01.2005
    Ort: München
  • 11.872
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Re: Hikes im Joshua Tree National Park (gesucht)
« Antwort #3 am: 30.06.2008, 10:38 Uhr »
Hallo,
ein kurzer Kommentar aus meiner Sicht:

Hidden Valley ist insbesondere zur Blütezeit ein wahrer Traum, Zeitbedarf 1 - 1 1/2 Stunden

Cholla Cactus Garden ist nicht so wahnsinnig berauschend, man benötigt vielleicht 45 Minuten

Wirklich schön, aber etwa 2 Stunden aufwärts benötigend ist der Hike zu 49 Palms Oasis.

aus meinem Reisebericht:
Hidden Valley(im unteren Teil dieses Tages)
49 Palms Oasis, Cholla Cactus
Gruß
mrh400

*Canyoncrawler

  • Diamond Member
  • Registriert: 28.04.2006
    Ort: Westerwald
  • 3.487
  • Hiking the Nationalparks in USA, Kanada & Europe
Re: Hikes im Joshua Tree National Park (gesucht)
« Antwort #4 am: 30.06.2008, 18:29 Uhr »
Zitat
Sag mal, wie lange habt ihr dafür gebraucht? Ich habe es so ähnlich vor und habe keine rechte Vorstellung, wie viel Zeit ich einplanen muss.

Welche Zufahrt habt ihr zum JT genommen?
Bei uns ganz ähnlich wei bei mrh.
Für Hidden Valley schätzungsweise auch so etwa 1-1,5 h. Ginge aber auch deutlich schneller, wenn man nicht so oft stehen bleibt zum staunen und fotographieren.

Cholla Cactus Garden bei uns so etwa 30-45 Minuten (die Blütezeit war vorbei).

Wir sind am Vorabend über die Zufahrt beim Oasis Visitor Centre eingefahren bis zum Jumbo Rocks Campground wo wir gezeltet haben.
Am nächsten Morgen in der frühe Erkundung der interessanten Felsen beim Campground, anschl. über den Park Boulevard zu den anderen interessanten Formationen, nach Yucca Valley hinausgefahren, schnell einen Burger gegessen und anschl. wieder beim Oasis Visitor Centre hinein und über die Pinto Basin Road am frühen Nachmittag mit einigen kurzen Stopps hinaus aus dem Park und noch eine Gewalttour bis in die Nähe von Sedona gefahren, da Joshua Tree eigentlich gar nicht so recht in die Route gepasst hat, wir den Park aber unbedingt mal sehen wollten.
Und ich fand es hat sich gelohnt und wir haben uns vorgenommen mal ausserhalb der Sommermonate für ein paar längere Wanderungen wiederzukommen.

Gruss Kate
- - - - - - -
On Tour:
2000-09: 7xUSA West & Kanada
2000-13: D,F,I,GR,MC,E,AND,L,A,GB,MNR,BiH,HR
2018:  Wandern & Paddeln Schluchten-ABC: Ardeche, Baume, Chassezac sowie Cote Vermeille

Unsere Website: http://www.outdoordreams.de

*german_harm_mac

  • Platin Member
  • Registriert: 30.07.2003
    Alter: 38
    Ort: Im schönen Hunsrück
  • 2.715
  • Bücher- und FanFicwurm
Re: Hikes im Joshua Tree National Park (gesucht)
« Antwort #5 am: 30.06.2008, 20:02 Uhr »
Hallo

@Kate Danke besonders für die beidne letzten Links. Auf der Seite des  NPs war Ich gestern schon selbst kurz. Ich werde mir alle in Ruhe anschauen.

Danke an alle für die Tipps. Ich werde mich an kleinere Wanderungen halten. Ich hatte damit schon ziemlich sicher gerechnet.

Anne

*gelibird

  • Lounge-Member
  • Registriert: 07.02.2007
  • 176
Re: Hikes im Joshua Tree National Park (gesucht)
« Antwort #6 am: 14.10.2008, 14:06 Uhr »
Zitat von: german_harm_mac link=topic=33599.msg434404#msg434404

Habt ihr Tipps ?
[/quote

Mein persönlicher Lieblingshike ist der kurze Trail (0,3 Meilen Rundweg) zum Arch Rock, beginnt bei Campsite 9 am White Tank Campground, nicht zu verfehlen. Ist ein wunderschöner Steinbogen ...

Viel Spaß beim Wandern!

Angelika

Reiseführer Faszination USA Südwesten – Natur, Outdoor, Abenteuer -

*americanhero

  • Gast
Re: Hikes im Joshua Tree National Park (gesucht)
« Antwort #7 am: 14.10.2008, 14:22 Uhr »
super, das werden wir Dezember mal machen. Und den kurzen Trail schaffe sogar ich noch  :D


Greetz,

Yvonne

*aa_muc

  • Silver Member
  • Registriert: 17.03.2008
    Ort: München
  • 712
Re: Hikes im Joshua Tree National Park (gesucht)
« Antwort #8 am: 29.01.2010, 20:50 Uhr »
Um diesen Thread einmal wiederzubeleben:

Hat jemand ein paar Empfehlungen zu den längeren Wanderungen im Joshua Tree NP wie Lost Horse Mine / Mtn oder Mastodon Peak  :?:
Ich bin Ende Februar für 2 1/2 Tage dort.

*Mr.Wings

  • Silver Member
  • Registriert: 19.12.2002
    Ort: Los Angeles, Kalifornien
  • 615
Re: Hikes im Joshua Tree National Park (gesucht)
« Antwort #9 am: 15.02.2010, 02:05 Uhr »
Das Problem der Hikes im Joshua Tree Park ist, daß sie entweder relativ kurz und kaum der Rede wert sind (was den sportlichen Aspekt angeht) oder sie sind sehr lang und erfordern viel Zeit, die man als Durchfahrender nicht hat.


Blick vom Mastodon Peak

Der Hike (loop) zum Mastodon Peak macht da zum Glück eine kleine Ausnahme. Er ist nicht zu kurz (etwa 4km), was mit Fotostops etwa 2 Stunden ausmacht. Man parkt am Besten auf dem Parkplatz der Cottonwood Springs. Der Trailanfang ist derselbe, der zur Lost Palm Oasis führt. Am Anfang ist es ein beschilderter Lehrpfad, gemächlich ansteigend, etwas steiler kurz vor dem Gipfel des Mastodon Peaks, von dem man eine fantastische Rundumsicht hat, an klaren Tagen bis zur Salton Sea. In der Nähe des Peaks findet man auch die Überreste von zwei alten Minen, zwar nicht sehr spektakulär, aber doch immer zum Herumstöbern gut. Auf dem Abstieg folgt man einem "Wash" mit abwechslungsreicher Flora und interessanten Felsformationen. Zum Schluß bitte immer links halten, sonst landet man beim Cottonwood Campingplatz.
Man kann diesen Hike auch mit dem Hike zur Lost Palm Oasis verbinden. Allerdings wird dann eine Tagestour daraus.


Stamp Mill der Lost Horse Mine

Der Hike zur Lost Horse Mine und zum Mountain ist etwas länger aber einfacher. Man folgt einem breiten Wagon Trail, der immer stetig ansteigt. Leider findet man nicht mehr allzu viele Joshua Trees, denn die sind als Brennholz zum Betrieb der Mine verfeuert worden. Die Mine selbst ist recht beachtlich und man findet außer der alten Stramp Mill noch viele Überreste vom alten Minenbetrieb. Man hat über annähernd 40 Jahre hinweg etwa $5 Millionen Dollar in Gold und Silber aus der Mine gewonnen. Der Betrieb wurde 1931 eingestellt. Nach dem Herumstöbern nur nicht vergessen, noch die 5 Minuten zum Gipfel hochzuklettern (Aussicht!!!).
Die Zeit für die Lost Horse Mine ist geschätzt. Wir haben das Ganze mit dem Mountain Bike gemacht. Das ging deutlich schneller.
Beide Hikes lohnen unbedingt. Viel Spaß!

*aa_muc

  • Silver Member
  • Registriert: 17.03.2008
    Ort: München
  • 712
Re: Hikes im Joshua Tree National Park (gesucht)
« Antwort #10 am: 15.02.2010, 18:41 Uhr »
Danke :-) - das habe ich gesucht.
Eine Liste mit Trails im Joshua Tree NP zu finden ist ja nicht schwer, aber eine Beschreibung oder Empfehlung findet man fast nur zu den kurzen Hikes.

*gfc

  • Newbie
  • Registriert: 10.01.2010
  • 10
Re: Hikes im Joshua Tree National Park (gesucht)
« Antwort #11 am: 21.02.2010, 11:23 Uhr »
Was ich noch empfehlen kann, ist der Weg zu 49 Palms. Hin und zurück dauert ca. 3-4h, ausser es ist Winter  :D

Wir waren dort im September bei 41 Grad unterwegs und fanden's klasse. Gut, wir hatten auch das ausserordentliche Glück, in der Oase Steinböcke zu sehen:



Aber auch sonst ist's ein schöner Hike:




*Flex32

  • Full Member
  • Registriert: 06.07.2008
  • 78
Re: Hikes im Joshua Tree National Park (gesucht)
« Antwort #12 am: 28.02.2010, 14:27 Uhr »
Hallo Zusammen

wir sind Anfang März im Joshua Tree NP. Wir fahren früh (gegen 9 Uhr ) in L.A. los und wollen nach einem Zwischenstop in Palm Springs über den West Entrance in den Park hineinfahren und über den North Entrance wieder heraus. Ziel ist Twenty Nine Palms.
Frage: Welchen Trail könnt Ihr empfehlen, oder werden wir gar keine Zeit für einen trail haben?

Freue mich über Tipps.
Danke und Gruß

*mrh400

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.01.2005
    Ort: München
  • 11.872
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Re: Hikes im Joshua Tree National Park (gesucht)
« Antwort #13 am: 28.02.2010, 14:41 Uhr »
Hallo,
viel zeit für Hikes dürfte da nicht bleben. Ich würde Hidden Valley ansteuern, das ist von der Wegstrecke her überschaubar und dennoch wunderschön. Ich nehme an, daß da auch schon im März einiges blühen wird.
Gruß
mrh400

*Flex32

  • Full Member
  • Registriert: 06.07.2008
  • 78
Re: Hikes im Joshua Tree National Park (gesucht)
« Antwort #14 am: 28.02.2010, 14:52 Uhr »
Wie schaut es den mit dem Zeitbedarf zum Keys View aus. Ist das eine gut ausgebaute Strasse oder eher eine Dirt-Road?

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2019 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.088 Sekunden mit 28 Abfragen.