Hikes Südwest-Colorado

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*dahteste

  • Newbie
  • Registriert: 30.10.2008
  • 5
Hikes Südwest-Colorado
« am: 31.10.2008, 14:43 Uhr »
Ich bin's nochmal -

bin gerade am Suchen nach interessanten Hikes in der Umgebung von Silverton, Durango und Telluride, gerne auch etwas anspruchsvollere Bergtouren, da wir vorhaben, Anfang September dort zu sein. Gibt es Wanderungen, die euch besonders gut gefallen haben und die ihr weiterempfehlen könnt? Und wie sieht es um diese Jahreszeit mit Gewittern, möglichen Schneefällen aus???

Wäre nett, wenn ihr mir weiterhelfen könntet -

Svea

*Mick

  • Gold Member
  • Registriert: 18.04.2007
    Alter: 46
    Ort: Liechtenstein
  • 841
  • Go Blue!
Re: Hikes Südwest-Colorado
« Antwort #1 am: 31.10.2008, 14:48 Uhr »
Diesen Sommer ist auf dem Flug von Denver nach London ein Colorado-Native neben mir gesessen und der meinte, dass Mt. Sneffels respektive die Sneffels Range das beste sei, das Colorado zum Wandern zu bieten habe.

http://www.summitpost.org/mountain/rock/150272/mount-sneffels.html
http://www.summitpost.org/area/range/396958/sneffels-range-colorado.html

Gruss,
Mick

*mrh400

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.01.2005
    Ort: München
  • 11.879
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Re: Hikes Südwest-Colorado
« Antwort #2 am: 31.10.2008, 15:22 Uhr »
Hallo,

bei Fritz Zehrer gibt es da jede Menge "Futter":

http://www.zehrer-online.de/
Gruß
mrh400

*zehrer

  • Silver Member
  • Registriert: 22.03.2004
  • 475
  • Travel and Hike the USA - it's amazing out there!
Re: Hikes Südwest-Colorado
« Antwort #3 am: 31.10.2008, 16:37 Uhr »
... für 2009 habe ich noch mehr Aztec-Arche, also rund um Durango, geplant. Die Topos sind soweit fertig. Sind zwar keine langen und schweren Hikes dabei, aber vielleicht dennoch von Interesse. Bitte Preview 2009 anschauen und ggfs. Mail an mich unter info@zehrer-online.de

*dahteste

  • Newbie
  • Registriert: 30.10.2008
  • 5
Re: Hikes Südwest-Colorado
« Antwort #4 am: 01.11.2008, 09:59 Uhr »
... für 2009 habe ich noch mehr Aztec-Arche, also rund um Durango, geplant.

Danke für die Info. Für Arches bin ich natürlich auch zu begeistern. Bin schon gespannt auf die 2009er Bilder. Vielleicht reicht es ja vor meinem Urlaub noch, wäre super ...


Grüße

Svea

*zehrer

  • Silver Member
  • Registriert: 22.03.2004
  • 475
  • Travel and Hike the USA - it's amazing out there!
Re: Hikes Südwest-Colorado
« Antwort #5 am: 02.11.2008, 20:39 Uhr »
... das könnte sich ausgehen!

*gelibird

  • Lounge-Member
  • Registriert: 07.02.2007
  • 176
Re: Hikes Südwest-Colorado
« Antwort #6 am: 03.11.2008, 16:54 Uhr »
Eine sehr schöne Bergtour beginnt am South Mineral Campground bei Silverton. Von dort geht es 750 Höhenmeter steil bergauf zum Lower und dann zum Upper Ice Lake Basin mit vielen schönen Gletscherseen, eingerahmt von den gezackten Berggipfeln der San Juans. Hauptblütezeit der Wildblumen dort oben ist allerdings August. Das sieht dann wunderschön aus - ein einziger Blumenteppich, soweit das Auge reicht. Im August hat es allerdings auch viele Gewitter, insofern könnte September dann wieder besser sein. Man kann dort oben (am Lower Ice Lake Basin) auch zelten und am zweiten Tag dann weitere Seen in der Umgebung erkunden.

Ebenfalls sehr schön fand ich die Wanderung zu Lizard Head, einem 120 Meter hohen Felsmonolith vulkanischen Ursprungs. Es gibt dafür zwei verschiedene Routen. Eine beginnt am Lizard Head Pass südlich von Telluride, die andere, etwas kürzere (Cross Mountain Trail) 2 Meilen südlich davon am Hwy 145, Zeitbedarf ungefähr 3-4 Stunden. Meist sieht man den Felsen nur vom Highway aus, aber aus der Nähe wirkt er viel beeindruckender, gewaltiger.



Eine der schönsten Trekkingtouren in Südwest-Colorado ist für mich die Zweitageswanderung zur Wheeler Geologic Area (http://www.usafotos.de/colorado/wheeler1.htm), ist zwar auch an einem Tag machbar, aber dann hat man nicht viel Zeit, um sich dieses schöne Gebiet in Ruhe anzusehen.

... für 2009 habe ich noch mehr Aztec-Arche, also rund um Durango, geplant. Die Topos sind soweit fertig.
@Fritz: Freue mich auch schon auf die neuen Hikes - und die neuen Bilder natürlich :-)))

Gruß

Angelika

Reiseführer Faszination USA Südwesten – Natur, Outdoor, Abenteuer -

*zehrer

  • Silver Member
  • Registriert: 22.03.2004
  • 475
  • Travel and Hike the USA - it's amazing out there!
Re: Hikes Südwest-Colorado
« Antwort #7 am: 03.11.2008, 20:20 Uhr »
Hallo Angelika,
wieso bin ich nicht auf Deine schönen Tourideen gekommen ;-(

*dahteste

  • Newbie
  • Registriert: 30.10.2008
  • 5
Re: Hikes Südwest-Colorado
« Antwort #8 am: 06.11.2008, 14:01 Uhr »
Eine sehr schöne Bergtour beginnt am South Mineral Campground bei Silverton. Von dort geht es 750 Höhenmeter steil bergauf zum Lower und dann zum Upper Ice Lake Basin.

Hallo Angelika,

danke für deine tollen Wandertipps und die schönen Bilder, auch zum Canyon of the Ancients! Vor der Tour zum Upper Ice Lake Basin würden wir gerne am South Mineral Campground zelten. Ist es dort aufgrund der Höhenlage im September nachts schon zu kalt, sprich - sollen wir uns in Silverton lieber ein Motel nehmen?

Grüße

Svea

*gelibird

  • Lounge-Member
  • Registriert: 07.02.2007
  • 176
Re: Hikes Südwest-Colorado
« Antwort #9 am: 06.11.2008, 18:32 Uhr »
Vor der Tour zum Upper Ice Lake Basin würden wir gerne am South Mineral Campground zelten. Ist es dort aufgrund der Höhenlage im September nachts schon zu kalt, sprich - sollen wir uns in Silverton lieber ein Motel nehmen?

Hallo Svea,

der South Mineral Campground liegt auf fast 3.000 Meter Höhe und noch dazu in einem tief eingeschnittenen Tal in der Nähe eines Flusses und mit vielen Bäumen, die zusätzlich Schatten machen. Ich war im August dort und wollte eigentlich zelten, habe es mir dann aber doch anders überlegt. Erstens war der Platz schon belegt (hauptsächlich von Trailern und kleinen RV's), aber auch, weil es mir zu kalt und zu feucht war...

Ich habe dann am Zufahrtsweg hinten im Auto geschlafen, dick eingemummelt in meinen Schlafsack :-)

Im September muss man wohl mit Nachttemperaturen um den Gefrierpunkt rechnen, in einem Motel ist es dann wahrscheinlich ein bisschen gemütlicher ;-)

Aus dem Grund hat der South Mineral Campground wohl auch nur bis 15. September geöffnet.

Viele Grüße

Angelika
Reiseführer Faszination USA Südwesten – Natur, Outdoor, Abenteuer -

*AndyOne

  • How are you doing?
  • Diamond Member
  • Registriert: 25.08.2004
    Ort: Augsburg
  • 3.239
Re: Hikes Südwest-Colorado
« Antwort #10 am: 09.11.2008, 18:24 Uhr »
Empfehlenswert ist auch der Crag-Crest-Trail auf der Grand Mesa, Nähe Grand Junction (eine Beschreibung dazu gibt es bei Laurent Martres). Für den Roundtrip benötigt man ca. 5 - 6 Stunden und man hat einen fantastischen 360 °C Blick, ein Stück des Trails läuft auf dem Kamm entlang. Im Herbst ist die Laubfärbung fantastisch; wir waren letztes Jahr begeistert und diesen Herbst hätte es besser nicht sein können. Man kann auf der Mesa zelten, allerdings schließen die Campgrounds des National Forest Ende September/Anfang Oktober, d. h. die Toiletten sind geschlossen und es gibt kein Wasser mehr. D. h. aber nicht, dass hier nichts mehr los ist. Es sind etliche Naturliebhaber, Angler und Hunter mit ihren RV's und Zelten auf den Plätzen zu finden und das ist erlaubt (wurde uns im Visitor Center mitgeteilt). Es gibt Feuerstellen auf den Campgrounds und es liegt teilweise sogar Feuerholz bereit, das man benutzen darf. Tagsüber hatten wir Temperaturen um die 15 °C, die Luft bleibt auch da in der Höhe kühl (liegt so ca. auf 3.000 m). Nachts ging es knapp unter 0°C; mit einem entsprechenden Schlafsack aber durchaus kein Problem. Der Sonnenuntergang auf der Mesa bei "Lands End" war absolut gigantisch.

Viele Grüße Andy
bye
Andy

Meine USA Reiseberichte und Bilder auf Trailhead Adventures

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2019 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.072 Sekunden mit 28 Abfragen.