Maultier-Ritt in den Grand Canyon

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*duggendorf

  • Full Member
  • Registriert: 13.02.2008
  • 58
Maultier-Ritt in den Grand Canyon
« am: 13.02.2008, 09:42 Uhr »
Meine Frau, unsere 19-jährige Tochter und ich möchten gerne in unserem nächsten Arizona-Urlaub einen Maultier-Ritt in den Grand Canyon machen. Nun habe ich in einem Reiseführer gelesen, dass das maximale Körpergewicht der Reiter 200 Pfund (91 kg, 1 Pfund = 0,4536 kg) nicht überschreiten darf. Wir haben uns deshalb heute mal alle auf die Waage gestellt. Mit meinen 192 Pfund (87 kg auf 190 cm) dürfte es wohl kein Problem geben, bei unserer ziemlich schlanken Tochter mit 126 Pfund (57 kg, 179 cm) ohnehin nicht. Meine Frau ist jedoch etwas mollig, mit 207 Pfund (94 kg) liegt sie leider etwas über dem Limit. Berücksichtigen muss man noch, dass wir uns barfuß gewogen haben. Es werden vor Ort durch Schuhe, Klamotten etc. also noch ein paar Pfund mehr sein. Allerdings ist meine Frau 177 cm groß und das Gewicht verteilt sich gut, so dass es durchaus glaubhaft sein würde, wenn sie vorgeben würde, nicht mehr als 200 Pund zu wiegen. Nun möchten wir wissen, ob jeder Reiter tatsächlich vor dem Ritt auf die Waage muss und dann ggf. nicht mitreiten darf. Gibt es eine Toleranz?     

*Willi

  • Platin Member
  • Registriert: 03.09.2006
    Alter: 66
    Ort: near Heidelberg
  • 2.779
  • Pantoffelheld
Re: Maultier-Ritt in den Grand Canyon
« Antwort #1 am: 13.02.2008, 09:53 Uhr »
Hi duggendorf,

Nach der Aussage auf den Websites wird angeblich tatsächlich jeder Reiter gewogen:

EACH RIDER MUST NOT WEIGH MORE THAN 200 LBS. (91 kilograms) FULLY DRESSED. Yes, we do weigh everyone. Each rider must be at least 4 feet, 7 inches (55 total inches or 1.38 meters) in height, regardless of previous riding experience. Each rider must be able to speak and understand fluent English. Each rider must be in good physical condition. Riders should not be afraid of heights or large animals. Rider cannot be pregnant.

Schau hier:

http://www.grandcanyonlodges.com/mule-trips-716.html

und hier:

http://www.grandcanyon.com/gcnmule.html

Have a nice day  
Willi

*Soulfinger

  • Diamond Member
  • Registriert: 20.10.2003
    Ort: North Hollywood on Radford, near the In-N-Out Burger
  • 11.415
  • I don't roll on shabbos!
Re: Maultier-Ritt in den Grand Canyon
« Antwort #2 am: 13.02.2008, 09:56 Uhr »
Each rider must be in good physical condition.


Zum Gewicht könnte das auch ein Aspekt sein, die Tour nicht durchführen zu können.
"Ich trinke jeden Tag ein Glas Wein für meine Gesundheit. Den Rest der Flasche trinke ich, weil ich sehr gerne betrunken bin." Gerard Depardieu

*duggendorf

  • Full Member
  • Registriert: 13.02.2008
  • 58
Re: Maultier-Ritt in den Grand Canyon
« Antwort #3 am: 13.02.2008, 10:05 Uhr »
Meine Frau ist Gott sei Dank gesund und hat eigentlich eine ganz gute Kondition. Vor drei Jahren sind wir im Frühjahr zu Fuß in den Grand Canyon gewandert, mit Zwischenübernachtung in der Phantom Ranch. Ich denke, eine gute Leistung für eine Anfangsvierzigerin, die seinerzeit auch nicht leichter war als heute.

*Soulfinger

  • Diamond Member
  • Registriert: 20.10.2003
    Ort: North Hollywood on Radford, near the In-N-Out Burger
  • 11.415
  • I don't roll on shabbos!
Re: Maultier-Ritt in den Grand Canyon
« Antwort #4 am: 13.02.2008, 10:10 Uhr »
Runtergewandert? Alle Achtung -  :respekt: War aber auch nicht böse von mir gemeint, sondern sollte nur als Hinweis dienen.
"Ich trinke jeden Tag ein Glas Wein für meine Gesundheit. Den Rest der Flasche trinke ich, weil ich sehr gerne betrunken bin." Gerard Depardieu

*Aaronp

  • Platin Member
  • Registriert: 07.01.2003
    Alter: 45
    Ort: NRW
  • 2.578
Re: Maultier-Ritt in den Grand Canyon
« Antwort #5 am: 13.02.2008, 14:35 Uhr »
Die Aussage auf der Website ist recht eindeutig, würde mich
vor Ort nicht auf Diskussionen einlassen wollen. Ist doch
ein guter Ansporn, das Gewicht zu reduzieren... ;)

Gruß
Aaronp

*duggendorf

  • Full Member
  • Registriert: 13.02.2008
  • 58
Re: Maultier-Ritt in den Grand Canyon
« Antwort #6 am: 13.02.2008, 14:49 Uhr »
Meine Frau wirkt dank ihrer Größe nicht dick, nur kräftig gebaut. Sie tut sich halt beim Abnehmen etwas schwer. Sie war schon mal bei gut 100 kg und es war schon große Mühe auf 94 kg runterzukommen. Ihr BMI liegt bei 30, damit ist er gerade noch im Bereich des leichten Übergewichts.

*Aaronp

  • Platin Member
  • Registriert: 07.01.2003
    Alter: 45
    Ort: NRW
  • 2.578
Re: Maultier-Ritt in den Grand Canyon
« Antwort #7 am: 13.02.2008, 15:35 Uhr »
Ist zwar OT, aber: Adipositas, d.h. medizinisch betrachtet krankhafte Fettsucht
(sorry für den Ausdruck, heißt aber so), beginnt bei einem BMI von 31. Das ist
kein leichtes Übergewicht...

Gruß
Aaronp

*leia

  • Platin Member
  • Registriert: 24.04.2006
  • 2.536
Re: Maultier-Ritt in den Grand Canyon
« Antwort #8 am: 13.02.2008, 15:59 Uhr »
Es gibt sicherlich einige Menschen, die aufgrund Ihrer Größe 90 und mehr kg recht locker "wegstecken" und dabei sehr sportlich und gut konditioniert sind. Deswegen muss man sich nicht rechtfertigen. Das ändert aber nichts daran, dass das Muli dieses Gewicht + Sattel in den Canyon und wieder hinauf schleppen muss. Vermutlich ist diese Gewichtsgrenze zum Schutz des Tieres und zur Verhütung von Unfällen gedacht. Wenn ihr schon runter gewandert seid, dann wisst ihr ja, was für einen Weg das Tier dabei zu bewältigen hat. Meiner Meinung nach sollte man das respektieren (auch wenn Mulis Lastentiere sind).
Viele Grüße Leia


*Aaronp

  • Platin Member
  • Registriert: 07.01.2003
    Alter: 45
    Ort: NRW
  • 2.578
Re: Maultier-Ritt in den Grand Canyon
« Antwort #9 am: 13.02.2008, 16:04 Uhr »
Das sollte auch kein Angriff oder Beleidigung sein. Das Problem wird halt
nur folgendes sein: vor Ort wird sich der Verantwortliche, wenn gewogen wurde,
nicht darauf einlassen. Er hat seine Vorgaben und wenn jemand noch so
gute Kondition hat. Das wollte ich verdeutlichen.

Gruß
Aaronp

*taiger.wutz

  • Silver Member
  • Registriert: 30.08.2006
    Ort: Südhessen
  • 419
Re: Maultier-Ritt in den Grand Canyon
« Antwort #10 am: 13.02.2008, 16:27 Uhr »
Meine Frau wirkt dank ihrer Größe nicht dick, nur kräftig gebaut.

Bitte bitte,
habt Ihr denn überhaupt kein Mitleid mit dem armen Vieh...??? :roll:
Sorry, ich meine natürlich das Muli

Also ich würde da keine Sekunde mehr diskutieren :?

Gruß
Günter
Reisen bildet - im besten Fall...
ansonsten werden Vorurteile bestätigt

*Chisum

  • Newbie
  • Registriert: 13.02.2008
  • 11
Re: Maultier-Ritt in den Grand Canyon
« Antwort #11 am: 13.02.2008, 16:56 Uhr »
Es gibt State Laws zum Gewicht von auf Tieren zu befördernden Personen. Bei Pferden liegt das Maximalgewicht bei 250 lbs, daher kann man wohl schließen, dass es bei Mules bei 200 lbs liegen könnte. Wird das Gewicht überschritten, drohen bei Kontrolle empfindliche Strafen bis zum Entzug der Beförderungslizenz.

*duggendorf

  • Full Member
  • Registriert: 13.02.2008
  • 58
Re: Maultier-Ritt in den Grand Canyon
« Antwort #12 am: 13.02.2008, 17:55 Uhr »
Stimmt, es könnte tatsächlich ein State Law geben, das die Höchstlast bei Mulis auf 200 Pfund begrenzt. Ich gebe zu, dass ich noch gar nicht so richtig an das arme Maultier gedacht habe, das immerhin mit meiner Frau satte 65 % mehr schleppen müsste als das Tier, das meine schlanke und deshalb leichtgewichtige Tochter auf dem Rücken hat. 37 kg Unterschied sind das Gewicht von zwei vollen Getränkekästen mit je 20 Flaschen à 0,5 Liter. Und das ist doch ganz schön schwer!   

*Anette

  • Platin Member
  • Registriert: 24.03.2003
  • 2.657
Re: Maultier-Ritt in den Grand Canyon
« Antwort #13 am: 13.02.2008, 18:00 Uhr »
Wir ritten 1985 in den GC, deshalb kann ich nur schreiben wie es damals war.

Jeder von uns wurde gewogen und bekam daraufhin ein Muli zugeteilt.

Anette

*EasyAmerica

  • Coast to Coastler
  • Diamond Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Duisburg
  • 12.569
  • Der Weg ist mein Ziel
Re: Maultier-Ritt in den Grand Canyon
« Antwort #14 am: 13.02.2008, 18:04 Uhr »
Eine super Regelung!  :clap: Man sollte sie vorbehaltlos akzeptieren.
Viele Grüße
Heinz

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2019 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.068 Sekunden mit 28 Abfragen.