The Wave - Coyote Buttes North Permit Area

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Alrik

  • Lounge-Member
  • Registriert: 17.07.2006
    Ort: Berlin
  • 196
Re: The Wave - Coyote Buttes North Permit Area
« Antwort #15 am: 25.07.2007, 17:16 Uhr »
Hallo,

vielen dank Euch beiden für die Hinweise.

Das mit dem Stress habe ich schon befürchtet, deswegen meine Anfrage.

Anderer Zeitraum geht nicht (Flüge sind über M&M gebucht) und da wir zu viert sind, mussten wir uns langfristig abstimmen.

Die Voraussetzung mit den Permits ist mir bekannt, aber ich will ja vorbereitet sein, falls es klappt! :D Vor Ort wirds wohl nichts mit der Verlosung werden. Man kann höchstens mal nachfragen.

Das mit den drei Gruppen hab ich schon gelesen, wobei die nördlichste wohl die sehenswerteste sein soll.

Am Abfahrtstag haben wir uns zumindest des Lower Antelope Canyon vorgenommen, der Vormittags am schönsten sein soll, danach evtl. noch den Upper und dann ggf. über Coal Mine Canyon zum Monument Valley, also wirklich in die andere Richtung.

@ Sedona: Och nö....ich weiß schon nicht wie ich das alles schaffen soll und Du kommst mit noch mehr an....Falls es mit den Permits nicht klappt gibts wohl jede Menge Ausweichprogramm. :D

Auf jedenfall vielen Dank.

Werde wohl etwas nachgrübeln und mit meinen Mitreisenden besprechen.

Gruß
Alrik

P.S. Wie heiß wirds denn in der Zeit durchschnittlich? Ggf. kann man das ja nach Wetterlage anpassen, oder gibt es kaum eine Chance auf kühlere trockende Witterung?

edit: Vielen Dank für den link!

*Sedona

  • Diamond Member
  • Registriert: 04.02.2005
    Ort: Dresden, Wien
  • 3.830
Re: The Wave - Coyote Buttes North Permit Area
« Antwort #16 am: 25.07.2007, 17:35 Uhr »
Das mit der zweite Gruppe ist sicher Geschmacksache, aber wenn man schon mal dort ist.
Das ist zB Fatali sein Bild von der 2. Gruppe: http://www.fatali.com/gallery/newdetails.php?id=77
Und hier ein Größenvergleich, den ich mal gemacht habe. So und nun schweige ich zum Offtopic.  :wink: :D

Temperaturmäßig kannst Du Dir das gut bei http://www.weather.com anschauen unter "averages": Ende Mai 80-85°F durchschnittliche Tageshöchsttemperatur in Page.
Und unter http://www.wunderground.com kannst Du Dir unter "Detailed History and Climate" jeden Tag in der Vergangenheit anschauen. Wenn Du Glück hast, kannst Du auch einiges unter 30°C haben. Halte Euch mal die Daumen, zuerst für die Lotterie und dann fürs Wetter!  :wink:

*wernerw

  • Gold Member
  • Registriert: 28.06.2004
    Alter: 62
    Ort: Bürs, Vorarlberg
  • 1.346
Re: The Wave - Coyote Buttes North Permit Area
« Antwort #17 am: 25.07.2007, 18:10 Uhr »
Noch ein kleiner Einwand zu Aaron:
Um 12 wieder zurück sein ist problematisch, weil du dann wahrscheinlich die Wave selbst nicht im vollen Sonnenlicht siehst. Also um 1 wieder zurück sein ist sinnvoller.

@Sedona:
Du hast prinzipiell schon recht. Nur auf den Top Rock trau ich mich nicht rauf, vor allem wegen dem Runtergehen. Aber ich bin ja Flachländer und du aus den Bergen  8)

Mir sind auch gleich die Toadstool Hoodoos eingefallen, die man mitmachen könnte. Aber es gibt noch eine schönere Variante, finde ich: Nach der Wave rein in den Buckskin Gulch!

@Alrik:
Man kann sich sicher ein Auto in Page mieten. Ob du mit deinem Auto auch da runter kommst, kann ich nicht sagen. Aber vielleicht findest du jemanden aus dem Forum, der am gleichen Tag in die Wave geht und arrangierst dich mit dem/der/denen. Dafür ist es aber wohl noch zu früh.


Bald geht's wieder los. Leider nur kurz: 26.8. bis 27.9.

*Aaronp

  • Platin Member
  • Registriert: 07.01.2003
    Alter: 45
    Ort: NRW
  • 2.578
Re: The Wave - Coyote Buttes North Permit Area
« Antwort #18 am: 25.07.2007, 18:19 Uhr »
Den Einwand weise ich direkt zurück: wir haben bereits um 10.00 volles Sonnenlicht gehabt.
Das Foto ist um 9.53 AM aufgenommen worden  :D

Gruß
Aaronp

*Sedona

  • Diamond Member
  • Registriert: 04.02.2005
    Ort: Dresden, Wien
  • 3.830
Re: The Wave - Coyote Buttes North Permit Area
« Antwort #19 am: 25.07.2007, 18:31 Uhr »
Aaronp, wann warst Du denn dort?
Ich hatte Anfang April auch bereits um 10 Uhr (Arizona Standard Time :wink:) eine bestens ausgeleuchtete Wave.
Siehe auch: Re: The Wave bei 107° Fahrenheit ??


@wernerw:
Wenn Du den Top Rock von Osten (vom Big Mac) erklimmst und dort auch wieder hinuntersteigst, dann schafft das sicher jeder! Dort ist es nämlich so gut wie überhaupt nicht steil.
Den Absteig vom Top Rock hinunter zur 2nd Wave halte ich bergab auch nicht für jeden empfehlenswert und schon gar nicht wenn man zum ersten Mal in den CBN ist. Aber dennoch kein Vergleich zu dem heute auch hier im Hiking Board besprochenen Jacob Hamblin Arch.
Flachländer????  :lol:
LG ins Ländle :wink:


*kerstin_1

  • Silver Member
  • Registriert: 31.12.2005
    Ort: Berlin
  • 415
Re: The Wave - Coyote Buttes North Permit Area
« Antwort #20 am: 25.07.2007, 19:39 Uhr »
Ich hatte Anfang April auch bereits um 10 Uhr (Arizona Standard Time :wink:) eine bestens ausgeleuchtete Wave.
Siehe auch: Re: The Wave bei 107° Fahrenheit ??

Mir ist gerade etwas eingefallen zum Schatten. Ich meinte den Schatten um die Ecke, also direkt am Eingang. Vielleicht hatten wir so aneinander vorbeigesprochen :? Denn so, wie auf deinem Bild sah die Wave auch um die Uhrzeit bei uns aus. Sorry für's OT.

Gruß Kerstin

*Sedona

  • Diamond Member
  • Registriert: 04.02.2005
    Ort: Dresden, Wien
  • 3.830
Re: The Wave - Coyote Buttes North Permit Area
« Antwort #21 am: 25.07.2007, 20:16 Uhr »
Das erklärt alles Kerstin. Ich dachte das lag an der Utah/Arizona Zeit.  :D

Offtopic ist das übrigens gar nicht, denn der Thread hier heißt ja "The Wave"...  :lol:

*kerstin_1

  • Silver Member
  • Registriert: 31.12.2005
    Ort: Berlin
  • 415
Re: The Wave - Coyote Buttes North Permit Area
« Antwort #22 am: 25.07.2007, 20:33 Uhr »
Na dann, und ich bin immer vom Schatten direkt am Eingang ausgegangen. Das an der schönsten Stelle ganz früh auch ein Schatten ist, daran hatte ich garnicht gedacht.

Gruß Kerstin

*wernerw

  • Gold Member
  • Registriert: 28.06.2004
    Alter: 62
    Ort: Bürs, Vorarlberg
  • 1.346
Re: The Wave - Coyote Buttes North Permit Area
« Antwort #23 am: 26.07.2007, 09:12 Uhr »
Den Einwand weise ich direkt zurück: wir haben bereits um 10.00 volles Sonnenlicht gehabt.
Das Foto ist um 9.53 AM aufgenommen worden  :D

Gruß
Aaronp

Ich nehme mal an, 10 Uhr Arizona Time. Was natürlich korrekt ist, weil die Wave ja in Arizona ist.

Ich leb ja in Page immer Utah Time, damit ich meine Reisebgeleiter früher aus dem Bett kriege. Ich sag denen immer, dass wir eine Stunde länger schlafen können, wenn wir nach Utah Zeit leben.  :D
Bald geht's wieder los. Leider nur kurz: 26.8. bis 27.9.

*wernerw

  • Gold Member
  • Registriert: 28.06.2004
    Alter: 62
    Ort: Bürs, Vorarlberg
  • 1.346
Re: The Wave - Coyote Buttes North Permit Area
« Antwort #24 am: 26.07.2007, 09:21 Uhr »
Wenn Du den Top Rock von Osten (vom Big Mac) erklimmst und dort auch wieder hinuntersteigst, dann schafft das sicher jeder! Dort ist es nämlich so gut wie überhaupt nicht steil.
Den Absteig vom Top Rock hinunter zur 2nd Wave halte ich bergab auch nicht für jeden empfehlenswert und schon gar nicht wenn man zum ersten Mal in den CBN ist. Aber dennoch kein Vergleich zu dem heute auch hier im Hiking Board besprochenen Jacob Hamblin Arch.

Huch, das ist ja ein Hammer. ich hab grad auf Steffens Karte nochmal nachgeschaut. Da war ich noch nicht. Ich war bisher zwei mal bei der Wave, jedes mal einige Stunden, war bei der 2nd Wave und bin sogar noch weiter gewandert, aber nie zum Big Mac gekommen, wie er bei Steffen eingezeichnet ist. Da gibts doch einen Big Mac viel weiter vorne. Jetzt muss ich mich schlau machen, wie ich da genau weiter nach hinten komme. So was.

Von unserer Gruppe war keiner bereit, von der Second Wave (bzw. kurz davor) auf den Top Rock raufzugehen, obwohl alle im Sommer dauernd hier in den Bergen sind.
Bald geht's wieder los. Leider nur kurz: 26.8. bis 27.9.

*Sedona

  • Diamond Member
  • Registriert: 04.02.2005
    Ort: Dresden, Wien
  • 3.830
Re: The Wave - Coyote Buttes North Permit Area
« Antwort #25 am: 26.07.2007, 09:32 Uhr »
Hi Werner,
Den Aufstieg direkt von der 2nd Wave würde ich auch nicht empfehlen. Am "leichtesten" geht es im Zigzag unmittelbar beim kleinen Hamburger Rock, den Du kennst, hinauf. Ausgeprägte Höhenangst sollte man aber nicht haben ;-)

Zu dem Big Mac kommst Du ganz leicht, indem Du einfach von der Wave dann nach links gehst rund um den Top Rock herum. Und von dort auf den Top Rock ist dann kein Problem, da wie gesagt, nicht wirklich steil. Und oben geht ihr einfach der östlichen Kante entlang, bis ihr zum Melody Arch kommt. So muss man zum Glück überhaupt nicht herumklettern.  :D

Der Hamburger bei der Wave ist ein Miniding im Vergleich zum anderen. Das sieht man auf den Bildern ohne Größenvergleich ev. nicht. Wenn Du bei meinem Coyote Buttes Bericht ein wenig nach unten scrollst zu "Supersize me", siehst Du wie klein ein 1,80 m großer Mensch im Vergleich ist.

*wernerw

  • Gold Member
  • Registriert: 28.06.2004
    Alter: 62
    Ort: Bürs, Vorarlberg
  • 1.346
Re: The Wave - Coyote Buttes North Permit Area
« Antwort #26 am: 26.07.2007, 09:53 Uhr »
ja, ich sehs. Ich hab Steffens Topomap schon seit dem ersten Mal und schau sie mir vor Ort nicht richtig an, so was.

Jetzt hast du mich aber trotzdem nochmal verwirrt. Wenn ich nicht beim Cheeseburger (wie Steffen den kleinen Hamburger vor der 2nd wave nennt) rauf will, dann muss ich zum "richtigen" Hamburger gehen. Du schreibst, dass man von der Wave nach links geht. Auf der Map von Steffen (und ich will hier keinen Zwist sähen  8)) geht man von Wave zu second wave und dann immer weiter um den Top Rock herum. Ist das falsch? Ich war da mal hinten, aber da war dann ein Abbruch und dort sind wir umgekehrt.
Bald geht's wieder los. Leider nur kurz: 26.8. bis 27.9.

*Sedona

  • Diamond Member
  • Registriert: 04.02.2005
    Ort: Dresden, Wien
  • 3.830
Re: The Wave - Coyote Buttes North Permit Area
« Antwort #27 am: 26.07.2007, 10:21 Uhr »
Oje oje Verwirrung total :D
Aber Steffen und ich sind uns bei der Routenempfehlung nicht wirklich einig. :wink:
Den Weg hinten rum um die Sand Cove kann ich nicht empfehlen und zwar aus eigener Erfahrung. Dort musst Du nämlich genauso rauf auf den Top Rock. Wenn Euch der Aufsteig beim kleinen Hamburger (oder Cheeseburger vor mir aus :D) schon nicht behagt hat, dann dort hinter vermutlich noch weniger. Ich zumindest bin dort schon fast im freien Fall hinuntergeflogen. Dort geh ich sicher nie wieder im Leben hinauf. Man muss den Hang gut lesen können, einmal daneben und es wird brenzlig. Das war ein absoluter Alptraum und mich schaudert es jetzt noch!  :(

Deshalb meine Empfehlung an Dich, wenn Ihr Euch nicht beim kleinen Burger hinaufsteigen traut: Geht einfach in der Ebene oder auf halber Höhe im Norden um den Top Rock herum und dann nach Süden zum Big Mac und gleich daneben verbirgt sich der leichte Aufstieg.


WIRE PASS


 


                           ->
                         _______
                        /           \
           Wave    /              \ 
                     /                 \
      kl. Burger /          Melody \                        NORTH TEEPEES
                  /                       \ Big Mac
 2nd Wave  /                          \
               /                 Aufstieg \                    SOUTH TEEPEES
Sand       /                    (leicht)  \
Cove     /                                   \

                        TOP ROCK                         




Kann man mit der Karte etwas anfangen?  Oder verschieben sich die Striche sehr je nach Schriftgröße und Schriftart?
Das Gebiet innerhalb der Striche soll jedenfalls der hohe Top Rock sein. :wink:

*Liberty

  • Silver Member
  • Registriert: 04.05.2007
  • 550
Re: The Wave - Coyote Buttes North Permit Area
« Antwort #28 am: 26.07.2007, 10:40 Uhr »
Hi,

ich kann Isas Angaben nur bestätigen, man geht links von der Wave um die Felsenecke, von da aus hat man übrigens auch einen tollen Blick auf die Teepees, und kann fast in der gleichen Höhe um den Top Rock herumgehen, bis fast zum Ende und hat hier einen ganz leichten Auf- und Abstieg. Außerdem sieht diese Quasi-Rückseite ebenfalls fantastisch aus mit seinen Farben. Ganz oben warten weitere Wunderdinge der Natur wie z. B. the Alcove, Isas Snail ect. Wir waren inzwischen schon viermal dort und haben immer noch nicht alles gesehen.

Einzig die Empfehlung von Peter Felix Schäfer, wenn man sich an die genauen Koordinaten hält, ist noch eine Möglichkeit, von "vorn", also in der Nähe der Second Wave, auf den Top Rock zu steigen. Das haben wir letztes Jahr so gemacht, es war eigentlich kein Problem und ich bin wirklich nicht die Mutigste, wenn es um Höhenaufstiege geht. (Deshalb kommt für mich der Aufstieg aus dem Coyote Gulch am JHA auch nicht in Frage, aber das ist jetzt off topic)

Liebe Grüße

Gitte
Liebe Grüße

Gitte

Reisen ist tödlich für Vorurteile (Mark Twain)

*OWL

  • Diamond Member
  • Registriert: 08.10.2005
  • 6.011
Re: The Wave - Coyote Buttes North Permit Area
« Antwort #29 am: 26.07.2007, 10:53 Uhr »
Peter hatte dazu doch auch mal was geschrieben:
http://www.synnatschke.de/gast/peter/dontdie/dontdie.html
Da geht es doch um den direkten Aufstieg von der Wave zum Top Rock.

Gitte, was ist Isas Snail?

Quid licet Iovi, non licet bovi

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2019 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.093 Sekunden mit 30 Abfragen.