Wanderung Half Dome

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*illprivat

  • Newbie
  • Registriert: 23.08.2003
  • 4
Wanderung Half Dome
« am: 07.09.2003, 23:27 Uhr »
Hallo Leute,
bin seit ein paar Wochen "stille" Beobachterin ;) im Forum und finde die meisten Beiträge einfach Spitze. Wir starten unsere 3. Usa-Reise in knapp 14 Tagen. Die Wave-Tickets sind im Gepäck ;D, riesig, aber für eine andere Wandertour hätte ich gern noch ein paar Info´s. Es geht um die Tour zum Half Dome. Hab ein paar Beschreibungen gelesen, die von ...geht so...  bis ...nur für erstklassige (Berg-)Wanderer machbar... reichen. Find uns so zwischendrin, also weder die Laufmuffel noch die Bergasse. Wann sollte man spätestens los (6.00 Uhr?) und wann umkehren, egal ob man oben war oder nicht. Kann uns mit realistischen Einschätzungen geholfen werden? Hoffentlich bin ich hier richtig, falls nicht, seht es doch einer Anfängerin bitte nach und sagt mir, wo ich auch schauen könnte. Also, ich bin gespannt auf die Tipps, freu mich drauf :D und wünsch allen noch einen schönen Abend - ahoi PI

*AZcowboy

  • Platin Member
  • Registriert: 14.08.2003
    Ort: Österrreich
  • 2.068
Re: Wanderung Half Dome
« Antwort #1 am: 08.09.2003, 06:44 Uhr »
Hallo illprivat

Habe mal die Suchmaschine angeworfen und folgenden Link gefunden, der eine recht gute Beschreibung vom Trail bietet.
Ich hoffe, daß Dir dies hilft.

http://www.rahul.net/kenton/fun/yosemite/
Besuche uns auf gmintheworld.

"Dreams are teachers - they tell us a story to follow."


*alfi

  • Bronze Member
  • Registriert: 10.01.2003
  • 234
Re: Wanderung Half Dome
« Antwort #2 am: 08.09.2003, 15:25 Uhr »
Hi,

leider kann ich dir auch keine genauen Tips geben. Letztes Jahr wollte ich die Tour auf den Half Dome vom Tenaya Lake aus machen. Doch die Parkbroschüre hat mich aus zwei Gründen davon abgehalten. Erstens war der Zugang zum Gipfel an bestimmten Tagen gesperrt - ich weiß nicht mehr aus welchem Grund - vorher genau erkundigen! Und zweitens waren es die Bärenwarnungen: Ich hatte keine Möglichkeit das Auto auszuräumen (Campingartikel, Lebensmittel ...) und wollte es deshalb nicht vom Morgengrauen bis möglicherweise spät in die Nacht abseits im Wald stehen lassen (stattdessen bin ich nach S.F. gefahren).
Eine realistische Einschätzung, ob du an einem Tag eine Bergtour von knapp 30 km bei 1600 Höhenmetern gehen kannst, kannst du nur selbst geben. Ansonsten kann ich mich nur den generellen Tipps im Link von AZcowboy anschließen: der Abstieg ist kaum schnell als der Aufstieg - also um die Mittagskeit umkehren und für alle Fälle eine gute Taschenlampe mitnehmen.
Solltest du dich doch an den Aufstieg machen, bitte unbedingt deine Erfahrungen mitteilen.

Viel, viel Vergnügen, schönes Wetter und gute Aussicht
Alfons

*nirschi

  • Bronze Member
  • Registriert: 12.12.2002
    Ort: Schwäb. Alb
  • 344
Re: Wanderung Half Dome
« Antwort #3 am: 08.09.2003, 20:04 Uhr »
Hi illprivat!

Wir haben die Wanderung vor 4 Jahren gemacht und zwar im August. War sehr heiss.
Also es sind 28 km Rundtrip und 1500 Höhenmeter rauf und wieder runter. Sind 5 uhr 30 los und haben 12 Stunden gebraucht, mit baden in den Pools. Sind gute Wanderer und immer im Konditionstraining. Die Wanderung ist anstrengend und die letzten Meter an den Seilen geht ganz schön an die Kräfte. Aber der Blick ist unwahrscheinlich.
Kenne Deine Kondition nicht, musst also selber entscheiden. Fragt noch die Ranger am Tag vorher nach Wetterkonditionen,
Bei weiteren Fragen, melde Dich.

Gruss
nirschi

*illprivat

  • Newbie
  • Registriert: 23.08.2003
  • 4
Re: Wanderung Half Dome
« Antwort #4 am: 09.09.2003, 19:46 Uhr »
 :) Hi und vielen Dank für die Tipps.
Der Höhenunterschied ist schon ein wenig furchteinflössend und die letzten Meter sind weit entfernt von dem, was wir bisher schon so gemacht haben. Wetterabfrage ist klar, wenn das nicht mitspielt, hat es eh keinen Zweck. Wir hingen schon mal bei Sturm auf den Slieve Leagues (in Irland, höchste Klippen Europas, vielleicht kennt sie ja jemand) fest und das war nicht wirklich lustig. Trotzdem reizt uns die Half Dome-Tour unheimlich. Wir werden wahrscheinlich recht früh losmarschieren und spätestens beim Nevada Fall entscheiden, wie´s weitergehen soll. Auf jeden Fall zählen wir so langsam die Tage. Also, ich bin gespannt, ob noch jemand Erfahrungen beisteuern kann - bis dahin PI

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2019 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.108 Sekunden mit 28 Abfragen.