Disneyland Orlando

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Laurii

  • Newbie
  • Registriert: 07.09.2017
    Alter: 30
  • 3
Disneyland Orlando
« am: 08.09.2017, 10:57 Uhr »
Hallo, in den Herbstferien geht es nach Orlando ins Disneyland. Wo bekomme ich Karten günstiger?

*ddsc

  • Junior Member
  • Registriert: 14.08.2017
    Alter: 35
    Ort: München
  • 30
Antw:Disneyland Orlando
« Antwort #1 am: 08.09.2017, 11:15 Uhr »
*hust* Disney World *hust*

Wir haben uns letztes Jahr die Tickets im Hotel gekauft.
Hier gibt es in der Regel keine großen Preisschwankungen. Beachte dass du pro Tag/Ticket nur in einen der Parks kannst. Ihr solltet vorher schauen wo Ihr hin wollt. Außerdem variieren die Preise sehr stark je nachdem wie viele Tage ihr da rein wollt.

Ich muss leider auch sagen dass mir die Themenparks jetzt nicht so gefallen haben. Ein Ausflug ins Kennedy Space Center würde ich eher ans Herz legen ;)

*Detritus

  • Platin Member
  • Registriert: 13.09.2008
  • 1.621
Antw:Disneyland Orlando
« Antwort #2 am: 08.09.2017, 12:37 Uhr »
Wo bekomme ich Karten günstiger?

Nirgendwo, da hat Onkel Disney schon sehr stark den Daumen drauf.

Ich würde auch davon Abstand nehmen über irgendwelche (dubiosen) Seiten im Netz zu buchen / kaufen. Das Risiko, dass man dann am Tag mit dem Ticket nicht durch die Schranke kommt oder sonstige Unannehmlichkeiten hat sind die mögliche Einsparung nicht wert.

So geistern im Netz auch gerne Anbieter rum die "teilverbrauchte" Tickets anbieten (ohne das explizit zu erwähnen), d.h. von einem 5tages Ticket sind (theoretisch) noch 2 Tage "über" - nur ist der Weiterverkauf lt. Disneys Bedingungen untersagt etc. pp.. Andere Anbieter locken mit günstigeren Tickets, wenn man dann aber den Warenkorb bezahlen will kommen extra Gebühren drauf und im Ergebnis ist es teurer als der Direktkauf.

Also entweder über die Disney-Seite schauen ob es irgendeine Promo oder ein Package gibt was die Sache günstiger macht oder eben schauen ob man im Hotel vor Ort einen Rabatt (evtl. so 3-5%) abstauben kann. Wer mutig ist kann auch versuchen über Disney.co.uk sich Tickets zu ordern, dass ist grds. "seriös" verstößt theoretisch aber wohl auch wieder gegen irgendwelche Bestimmungen aus dem Haus Disney. (Wobei man mit einem gültigen UK Ticket wohl noch die besten Chancen hat reinzukommen).

Bei dem was so eine Reise insgesamt kostet (Flug, etc.) würde ich hier aber nicht an der falschen Stelle sparen und mir einfach die Tickets auf dem offiziellen Weg holen. Dann weißt Du sicher, dass Du beim Einlass nicht in die Röhre schaust.   

*kuschelwuschel

  • Bronze Member
  • Registriert: 02.03.2007
  • 397
Antw:Disneyland Orlando
« Antwort #3 am: 08.09.2017, 13:53 Uhr »
Schau mal bei attractionticketsdirect, hier konnten wir damals etwas sparen!

*Antje

  • Platin Member
  • Registriert: 08.05.2002
  • 2.627
Antw:Disneyland Orlando
« Antwort #4 am: 08.09.2017, 14:13 Uhr »
Die einzigen Angebot, wo man wirklich eine Preisersparnis hat, sind gekoppelt an stundenlange Timeshare-Präsentationen. Erst wenn man das abgesessen hat, gibts das Ticket. Mir wäre die Urlaubszeit zu schade dafür.


*Bandito1011

  • Bronze Member
  • Registriert: 17.11.2013
    Ort: NRW
  • 251
  • Der gescheite Mensch findet Bildung auf Reisen
Antw:Disneyland Orlando
« Antwort #5 am: 08.09.2017, 19:11 Uhr »
Schau mal bei attractionticketsdirect, hier konnten wir damals etwas sparen!

Würde ich auch empfehlen, die einzige seriöse Möglichkeit um ein paar Euros zu sparen. Da bekommst du auch reduzierte Karten
für das Kennedy Space Center (Erwachsenen Tickets zum Kinderpreis).

*Detritus

  • Platin Member
  • Registriert: 13.09.2008
  • 1.621
Antw:Disneyland Orlando
« Antwort #6 am: 08.09.2017, 19:56 Uhr »
Schau mal bei attractionticketsdirect, hier konnten wir damals etwas sparen!

Aber auch nur wenn man das Park-Kombi-Paket nimmt.

Reine Disney Tickets sind dort sogar teurer als bei Disney selbst.

*Marianne78

  • Newbie
  • Registriert: 06.12.2017
  • 2
Antw:Disneyland Orlando
« Antwort #7 am: 15.12.2017, 21:16 Uhr »
Mal eine andere Frage zu Disney World. Wenn wir ca 3 Tage Zeit haben, reicht das um das meiste im Park zu besuchen? Oder wie viel Zeit brauchen wir? Wir sind nämlich nächstes Jahr vor Ort zwecks einer Kreuzfahrt aber haben noch eine Woche Aufenthalt vorher in der Gegend. Davon wären noch 3 Tage frei/ zu planen.

*Josie

  • Gold Member
  • Registriert: 20.07.2002
  • 1.242
Antw:Disneyland Orlando
« Antwort #8 am: 15.12.2017, 22:30 Uhr »
Uns hat die Zeit gereicht - aber wir waren auch keine Fahrten-Fans. Es kommt halt auf den persönlichen Geschmack an.

Wir haben damals auch eines der (günstigeren) Übernachtungsmöglichkeiten im Disney World gebucht gehabt. Hatte auch den Vorteil, dass wir keine Parkgebühren hatten und mit den Bussen von Park A nach B kamen. Lediglich Abends sind wir glaube ich zum - kann mich nicht an den Namen errinnern - Wild Horse Saloon, etc. mit dem Auto gefahren.

*dschlei

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.01.2007
    Ort: Lehigh Acres, eastern burbs of Fort Meyers
  • 4.331
Antw:Disneyland Orlando
« Antwort #9 am: 16.12.2017, 14:11 Uhr »
Als unser Sohn noch im "Disney Alter" war, hatten wir ein 5 Tage Ticket, und wir Alle hatten nach 3 Tagen die Nase von den Parks so voll, dass wir die restlichen tage zwei Jahre spaeter benutzt haben. Ich glaube schon, dass 3 Tage genuegen. 
Im Herbst kann es hier in Florida noch sehr warm sein, und wenn man bei der Hitze 3 Tage lang in Schlangen ansteht, oder durch die Menschenmassen wandert, ist man doch recht stark geschlaucht!
With kind regards from the south bank of the Caloosahatchee River

*Jack Black

  • Bronze Member
  • Registriert: 15.10.2017
  • 343
Antw:Disneyland Orlando
« Antwort #10 am: 16.12.2017, 21:53 Uhr »
Im Herbst kann es hier in Florida noch sehr warm sein,

WIe kann das denn sein, angeblich ist es im März (gleicher Sonnenstand) so saukalt, dass man Pulli tragen muss und die Temperaten könnten -6 Grad erreichen? Das ist ja ein Ding...

*dschlei

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.01.2007
    Ort: Lehigh Acres, eastern burbs of Fort Meyers
  • 4.331
Antw:Disneyland Orlando
« Antwort #11 am: 17.12.2017, 03:34 Uhr »
Im Herbst kann es hier in Florida noch sehr warm sein,

WIe kann das denn sein, angeblich ist es im März (gleicher Sonnenstand) so saukalt, dass man Pulli tragen muss und die Temperaten könnten -6 Grad erreichen? Das ist ja ein Ding...
Du hast vergessen, dass im Herbst der Boden, die Luft, das Wasser usw. noch vom langen Sommer stark erwaermt ist,  und deswegen ist die Aussentemperatuir, unabhaengig vom Sonnenstand, im Herbst oft erheblich hoher als im Maerz.  Das war in Minnesota so, das war In Wisconsin so, und das ist auch in Florida so, und ich wette, in Deutschland ist es aehnlich!
With kind regards from the south bank of the Caloosahatchee River

*Jack Black

  • Bronze Member
  • Registriert: 15.10.2017
  • 343
Antw:Disneyland Orlando
« Antwort #12 am: 17.12.2017, 18:38 Uhr »
Ich habe gar nichts vergessen, ich habe auch nicht vergessen, dass Florida "gemäßigtes Klima" hat und dass es gerade deswegen viel geringere Temperaturschwankungen gibt als bei uns, was natürlich u.a. daran liegt, dass Florida so weit im Süden liegt. Und nicht "im Norden".

Aber wer bei 25 Grad einen Pullover anzieht, hat wahrscheinlich vollkommen vergessen, dass 25 Grad für Deutsche herrlich warm ist.

*kuschelwuschel

  • Bronze Member
  • Registriert: 02.03.2007
  • 397
Antw:Disneyland Orlando
« Antwort #13 am: 19.12.2017, 14:01 Uhr »
Mal eine andere Frage zu Disney World. Wenn wir ca 3 Tage Zeit haben, reicht das um das meiste im Park zu besuchen? Oder wie viel Zeit brauchen wir? Wir sind nämlich nächstes Jahr vor Ort zwecks einer Kreuzfahrt aber haben noch eine Woche Aufenthalt vorher in der Gegend. Davon wären noch 3 Tage frei/ zu planen.


Nun, die Frage ist auch was eure Vorlieben sind und was genau ihr euch anschauend wollt.

Disney World besteht ja aus mehrern Parks/"Sehenswürdigkeiten". Die großen Parks sind Magic Kingdom, Epcot, Disney Animal Kingdom, Disney Hollywood Studios daneben gibt es u.a. noch Wasserparks, Minigolf ANlagen, Espn usw.

Jeder Park hat seinen eigene Charme und Möglichkeiten. Bei 3 Tagen solltest Du Dir gezielt aussuchen was Du sehen und machen möchtest. An einem Tag z.B. zwei Parks zu besuchen ist zwar möglich macht aber aus meiner Sicht keinen Sinn.

Viele Grüße

*Microbi

  • Platin Member
  • Registriert: 25.07.2008
    Alter: 53
    Ort: Monaco di Baviera
  • 3.050
  • "il vino si puo fare anche con l'uva"
Antw:Disneyland Orlando
« Antwort #14 am: 19.12.2017, 15:18 Uhr »
Wenn es einem nicht gefällt bei Disney, dann sind drei Tage die Hölle und natürlich zu viel.
Wenn es einem gefällt, dann ist es zu wenig.

Wenn man die Sache etwas neutraler betrachtet, dann sind drei Tage ausreichend für gezielte Kostproben. Die Betonung liegt auf "gezielt" und "Kostprobe" gleichermaßen.
Einfach herumschlendern und mal sehen, was einem so gefällt - dafür ist die Zeit zu knapp bemessen. Dann wird man am letzten Tag feststellen, dass man für einen Sack voll Geld nicht viel gesehen/gemacht hat. (eigentlich wird man eh das Gefühl haben, dass man zu viel bezahlt hat. Für alles!)
Wenn man vorher aussucht, was man sehen/machen will, dann könnten drei Tage reichen. Nicht für alle Parks und dort auch nicht für alles.
Es gibt genügend Apps, die eine Planung bei Disney erleichtern. Die kosten nichts.

Mic