1,5 Wochen - Florida: von Orlando nach Miami über Key West

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*tobie

  • Platin Member
  • Registriert: 22.06.2002
  • 1.892
1,5 Wochen - Florida: von Orlando nach Miami über Key West


Die Karte wurde mit dem Street Atlas USA von DeLorme erstellt.

Diese Route führt entlang der südlichen Ostküste Floridas bis hinunter nach Key West.
Besonders geeignet ist diese Tour für Reisen in den Wintermonaten ab Mitte November bis
Ende Februar, da der Atlantik um diese Zeit doch um einiges wärmer ist als der Golf von Mexico.
Die Tagesetappen sind sehr kurz. Dies ermöglicht einem viel auf der Strecke zu sehen und zu erleben.


mögliche Tageseinteilung

  • 01. Ankunft in Orlando
  • 02. Orlando – Cape Canaveral - Cocoa Beach (106 km / 66 Meilen)
  • 03. Cocoa Beach – West Palm Beach (202 km / 126 Meilen)
  • 04. West Palm Beach - Ft. Lauderdale / Lauderdale by the Sea (67 km / 42 Meilen)
  • 05. Ft. Lauderdale / Lauderdale by the Sea
  • 06. Ft. Lauderdale / Lauderdale by the Sea - Miami (56 km / 35 Meilen)
  • 07. Miami
  • 08. Miami – Abstecher in die Everglades NP - Key Largo (262 km / 163 Meilen)
  • 09. Key Largo - Islamorada - Key West (162 km / 101 Meilen)
  • 10. Key West
  • 11. Rückfahrt nach Miami – Rückflug von Miami (267 km / 166 Meilen)
  • 12. Ankunft zurück in Deutschland

Anmerkung

Entlang der Küste sollte man unbedingt die Strasse A1A nehmen. Nur diese Strasse erlaubt es einem durch die schönsten Ecken der unmittelbaren Küsteregion zu fahren und unterwegs auch mal vom Auto aus etwas Wasser zu sehen.

Alternativen

Je nach Zeit des Rückfluges, wäre eine Rückfahrt nach Miami natürlich auch einen Abend vorher möglich.

Erläuterungen zu den Orten

  • Cape Canaveral : Besuch des Kennedy Space Center. Versuchen möglichst zu Beginn der Öffnungszeiten (9Uhr) zu erscheinen und dann gleich die geführte Bustour zu machen.
  • Palm Beach : Nach Angaben des Chamber of Commerce gibt es in Palm Beach mehr Geld pro Quadratzentimeter als sonst wo auf der Welt.
    70% der reichsten Leute der Welt haben hier einen ständigen Wohnsitz oder leben hier während der Wintersaison.
    Hier steht auch das Haus von Joseph P. Kennedy, dem Vater von J.F.K.
    Bummel in der Gegend der Kreuzung von Coconut Cove und Royal Poinciana Way-
    Elegante Geschäfte auch und gerade auf der Worth Avenue
    -Flagler Museum
  • Ft. Lauderdale : Tour durch die Stadt mit Ihren hunderten von Meilen Wasserwegen
    Fahrt mit dem Wassertaxi
    Sightseeing Cruise mit der Jungle Queen durch die Gewässer Ft. Lauderdales
    Am Abend Barbeque und Dinner Cruise, auch mit der Jungle Queen.
    Viele Waterfront Restaurant.
    Shopping: Galleria, Sawgrass Mills Outlet, Las Olas Boulevard
    Bahia Mar Yacht Club
    Flamingo Gardens
    Seminole Okalee Indian Reservation
  • Miami / Miami Beach Art Deco Viertel :
    Bayfront Park / Bayfront Marketplace
    Biscayne National Park, einziger Wassernationalpark der USA
    Fairchild Tropical Garden
    Little Havanna
    Key Biscayne
    Vizcaya
  • Everglades NP : Fahrt auf der Parkstrasse bis nach Flamingo. Unterwegs zahlreiche Trails und Aussichtstellen.
  • Key Largo : John Pennecamp Caral Reef State Park, Glasboden Boote, Schnorcheln
  • Islamorada : Theater of the Sea, Delfinvorführungen, Schwimmen mit Delfinen (Anmeldung erforderlich), Yachthafen
  • Key West : Der Hauptgrund für die meisten Touristen, die nach Key West kommen, ist einfach mal eine geographische Eroberung zu machen. Key West ist der südlichste Punkt der kontinentalen USA und bietet mit seinem Flair auch heute noch ein wenig aus der Zeit, als Hippies und andere Spezies die Insel für sich entdeckten. Manch urige Gestalt läuft einem da auch heute noch über die Füße, wobei der Tourismus Key West gewaltig fest im Griff hat.
    Die Insel erreicht man über die US 1, die mit dem Mile Marker No 1 in Key West Ihre Wurzel hat. Die günstigsten Unterkünfte findet man gleich nach der Brücke, sobald man Key West erreicht hat. Mit jedem Meter näher zum Zentrum wird es immer teurer.
    Das Haus von Hemmingway, der hier auf Key West einige seiner bekanntesten Romane (Wem die Stunde schlägt / In einem anderen Land / Schnee auf dem Kilimandscharo) geschrieben haben soll und 30 Jahre (mit einigen Unterbrechungen) auch dort lebte, ist eines der Touristenmagneten.
    Täglich gibt es Verbindungen mit dem Wasserflugzeug zum Fort Jefferson auf den Dry Tortugas. Am besten im Bereich des Mallory Square nach Angeboten Ausschau halten. Je nach Auslastung hat man dort die besten Chancen auf ein günstiges Angebot.
    Für Romantiker zu empfehlen, eine kleine Tour auf einem Segelboot in den Sonnenuntergang. Sekt und kleine Snacks an Bord inklusive. Angebote ebenfalls am besten vor Ort erfragen.
    Vom Leuchtturm aus hat man einen wunderbaren Blick über die Insel und die umliegenden Gewässer!!
    Einige kleinere Museen wie z.B. das Mel Fisher Museum (Schatzsucher) und das Lighthouse Museum am Leuchtturm geben einen kleinen Einblick in die Stadt und ihre Geschichte.
.
Verlängerungsmöglichkeiten

Die Tagesetappen sind so gewählt, dass auch genügend Zeit für Besichtigungen bleibt.
Natürlich bleibt es jedem überlassen, den Aufenthalt hier und da weiter zu ergänzen.

.
Reisezeit

Ganzjährig. Besonders schön zwischen Mitte November und Ende Februar.
Moskitos sind hier im Süden besonders von Juni bis September zahlreich zu finden. Die Everglades und alle Feuchtgebiete sind besonders betroffen. Unmittelbar an der Küste und in den Städten allerdings kein Thema. Abgesehen von den Monaten März, Juli August, ist eine Reservierung an den Orten nicht nötig. In den genannten Monaten ist für die Hotspots wie Miami und Key West eine Reservierung zu empfehlen.

Mietwagen

Eine Einwegmiete, wie bei dieser Tour, ist mit allen großen Verleihfirmen, innerhalb Floridas kostenlos möglich

Weiterführende Links zu den Highligts dieser Route

.
Downloads

.
Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

...und nun viel Spaß beim Planen!

*LisaPoersch

  • Gast
Re: 1,5 Wochen - Florida: von Orlando nach Miami über Key West
« Antwort #1 am: 05.02.2008, 12:08 Uhr »
Hy,
ich wüßte gern, wenn Ihr ein Navi in USA gebraucht, habt Ihr es von Deutschland aus mitgenommen. oder dort geliehen? Wir sind uns nicht ganz im klaren . Grüße Lisa

*Elmar

  • Gold Member
  • Registriert: 07.12.2004
    Alter: 53
    Ort: München
  • 827
Re: 1,5 Wochen - Florida: von Orlando nach Miami über Key West
« Antwort #2 am: 06.02.2008, 10:20 Uhr »
Hallo Lisa

Es gibt verschiedene Möglichkeiten
- Navi von hier mitnehmen, da wirst Du bloß US Software zukaufen müssen, die ist wohl in den seltensten Fällen dabei.
- Navi drüben kaufen, gleiches Problem andersrum, keine Software für Europa inbegriffen.
- Navi drüben mieten, das bieten immer mehr Vermieter an, am besten bei den Vermietern nachfragen.
- Laptop mitnehmen, und mit US Software (z.B. De Lorme) und GPS Maus navigieren.

Oder ganz Altmodisch mit Karte navigieren :pfeifen:

Ich bevorzuge die Laptopvariante, da habe ich die Möglichkeit, schon vorher interessante Punkte einzuprogrammieren.
Außerdem kann ich so meine digitalen Fotos speichern, bei W-Lan connect e-mails checken, usw.
Nicht unerwähnt sollte bleiben, dass diese Variante auch einen Nachteil hat. Die sichere Befestigung im Auto ist beim Laptop nicht gegeben!!

Gruß Elmar
Gruß Elmar

eausmuc on tour

Florida: 1990 `91 `95 `97 `99 `00 `01 `02 `03 `04 `05 `06 `07 `08 ´10 NO: `93 SW `07 ´09 `12 ´13 ´14 `15 ´17

*tobie

  • Platin Member
  • Registriert: 22.06.2002
  • 1.892
Re: 1,5 Wochen - Florida: von Orlando nach Miami über Key West
« Antwort #3 am: 06.02.2008, 17:16 Uhr »


kann es sein das ihr das im falschen Strang besprecht ? :wink:

*Elmar

  • Gold Member
  • Registriert: 07.12.2004
    Alter: 53
    Ort: München
  • 827
Re: 1,5 Wochen - Florida: von Orlando nach Miami über Key West
« Antwort #4 am: 06.02.2008, 19:40 Uhr »
Ist eher was für die Technik!

Gruß Elmar
Gruß Elmar

eausmuc on tour

Florida: 1990 `91 `95 `97 `99 `00 `01 `02 `03 `04 `05 `06 `07 `08 ´10 NO: `93 SW `07 ´09 `12 ´13 ´14 `15 ´17

*mdbsurf74

  • Bronze Member
  • Registriert: 10.02.2008
    Alter: 44
    Ort: Wien
  • 268
Re: 1,5 Wochen - Florida: von Orlando nach Miami über Key West
« Antwort #5 am: 21.02.2008, 22:08 Uhr »
link zum routenvorschlag "Von den Südstaaten nach Florida" ist tot :(

*2x4

  • Mossad-Groupie
  • Silver Member
  • Registriert: 03.11.2010
    Ort: FRA/HAM
  • 567
Re: 1,5 Wochen - Florida: von Orlando nach Miami über Key West
« Antwort #6 am: 14.04.2011, 09:38 Uhr »
Ist diese oben aufgeführte Route eher zum Baden und Strandliegen gedacht als diese hier ?

1,5 Wochen - Florida: von Orlando nach Miami über Everglades

Bei der im Link aufgeführten Route spricht man von eher karibischer Landschaft, jedoch kann ich das schwer beurteilen.
Städtereisen wären für uns in Florida nicht ganz so interessant, wie schöne Strände zum baden und entspannen.
August  2010 SFO-YOSEMITE-CRATER LAKE-RAINIER-SEATTLE-VANC
Februar 2011 JOSHUA-GC-PAGE-VALLEY-MOAB-BRYCE-ZION
Juli       2011 SEATTLE-OLYMPIC-VANC-BANFF-JASPER-YELLOWSTO-DEN-FLORIDA
Oktober 2011 LA-ARIZONA-NEW MEXICO
April      2012 4 WOCHEN OSTKÜSTE

*evaLotte

  • Newbie
  • Registriert: 01.06.2011
    Ort: Würzburg
  • 4
Re: 1,5 Wochen - Florida: von Orlando nach Miami über Key West
« Antwort #7 am: 01.06.2011, 10:29 Uhr »
@2x4 ich finde strand und erholungsurlaub ist immer etwas schwer mit reisen zu verbinden. Du kannst ja ungefähr abschätzen bei beiden routen, wie viel zeit du unterwegs und wie viele in "ruhelage" verbringen wirst ;)
Daher vielleicht keine der beiden routen nehmen, sondern eine eigene, weniger straffe, wählen.

Bezüglich der navis: mit smartphones ist man heute ganz gut bedient ;)

*Miattes

  • Newbie
  • Registriert: 13.12.2011
  • 11
Re: 1,5 Wochen - Florida: von Orlando nach Miami über Key West
« Antwort #8 am: 21.12.2011, 18:21 Uhr »
Danke für die interessanten Vorschläge, die haben mir wirklich weiter geholfen