Cellion - mit dem Handy von den USA nach Deutschland telefonieren

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*FSU-Seminoles

  • Silver Member
  • Registriert: 13.01.2006
    Alter: 46
    Ort: Augsburg / inzwischen Nähe Dachau
  • 684
Re: Cellion - mit dem Handy von den USA nach Deutschland telefonieren
« Antwort #15 am: 16.05.2008, 14:23 Uhr »
Mit Tribandhandy geht auch nix.
Das geht nur in den Städten und entlang von Interstates. Außerhalb braucht man genau die 4. Frequenz.
Und in der Wüste geht eh nur Satellitentelefon ;)


Hallo reh,

da muss ich Dich korrigieren
Begründung HIER


Gruß Marcus
87 1st USA
88-03 FL
00 WoMo SW
01 NY
06 WoMo DFW/SFO
07 WoMo CHI/SFO
08 NY+WoMo CHI/LAX
08 FL
09 FL
10 FL
11 WoMo CHI/NYC


*AndyOne

  • How are you doing?
  • Diamond Member
  • Registriert: 25.08.2004
    Ort: Augsburg
  • 3.239
Re: Cellion - mit dem Handy von den USA nach Deutschland telefonieren
« Antwort #16 am: 16.05.2008, 14:27 Uhr »
Ich habe mir für die USA ein Handy gekauft und zwar funktionieren Prephaid Handys von cingular (ist jetzt glaube ich AT&T), das hat im Walmart 20$ gekostet.
bye
Andy

Meine USA Reiseberichte und Bilder auf Trailhead Adventures

*Jack Black

  • Gast
Re: Cellion - mit dem Handy von den USA nach Deutschland telefonieren
« Antwort #17 am: 16.05.2008, 15:18 Uhr »
Mit Tribandhandy geht auch nix.

Ach, dafür dass nix geht, ging aber verdammt viel. Wir haben nur Triband Handys und haben mit Cellion letztes Jahr sehr gute Erfahrung gemacht - auch in der Pampa.

Und im Zweifel hatten wir mit Cellion mehr Netze als mit T-Mobile und Vodafone (jeweils im Roaming) zusammen.

*FSU-Seminoles

  • Silver Member
  • Registriert: 13.01.2006
    Alter: 46
    Ort: Augsburg / inzwischen Nähe Dachau
  • 684
Re: Cellion - mit dem Handy von den USA nach Deutschland telefonieren
« Antwort #18 am: 16.05.2008, 16:06 Uhr »
Ich hatte ja im Vorfeld auch nur positives über Cellion gelesen.
Warum es aber ausgerechnet bei uns nicht funzte :zuck:

Wie gesagt, wir hatten es gleich nach der Landung auf JFK aktiviert.
Bei der Online-Bestellung der SIM-Karte hatte ich auch NY als Startposition
unseres Urlaubes angegeben. Danach fuhren wir quasi von Ost- zur Westküste.

Und unser E-Plus hatte meistens Empfang, bis auf die üblichen abgelegenen Gegenden,
mit Cellion nur in Ballungsräumen.

Ich denke wir haben einfach nur Pech gehabt.


Gruß Marcus
87 1st USA
88-03 FL
00 WoMo SW
01 NY
06 WoMo DFW/SFO
07 WoMo CHI/SFO
08 NY+WoMo CHI/LAX
08 FL
09 FL
10 FL
11 WoMo CHI/NYC


*reh

  • Gold Member
  • Registriert: 16.01.2007
    Alter: 56
    Ort: Neuss
  • 950
Re: Cellion - mit dem Handy von den USA nach Deutschland telefonieren
« Antwort #19 am: 16.05.2008, 23:45 Uhr »
Mit einem Tribandhandy hat man nur eine - nämlich die 1900er Frequenz.
Überall da, wo kein 1900er-Netz verfügbar ist, hat man dann eine zusätzliche Chance mit einem Quadband oder einem amerikanischen Handy.
So steht es auch bei Cellion.

Es hängt halt davon ab, wo man ist. Wie gesagt im Bereich von Highways und in Städten meist kein Problem.

Für uns wird es dieses Jahr der Härtefall, ich bin mal gespannt, wie es in North Dakota wird ...


*ilnyc

  • Gast
Re: Cellion - mit dem Handy von den USA nach Deutschland telefonieren
« Antwort #20 am: 20.05.2008, 14:06 Uhr »
Ich hatte mit meinem Tribandhandy und Vodafone-Karte in den Städten im Westen und Osten nie Probleme. Im Südwesten hatte ich bis auf Las Vegas und Moab  n i r g e n d s  ein Netz. Weder auf Interstates, Highways, in Motels noch in den Nationalparks.

So wie ich Cellion verstehe verbessert sich der Empfang dadurch nicht. Es ist einzig hinsichtlich der Kosten interessant. Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege, dann ordere ich mir vor meiner Reise in diesem Jahr auch noch eine Karte bei Celion.

*PK

  • Silver Member
  • Registriert: 16.02.2007
  • 503
Re: Cellion - mit dem Handy von den USA nach Deutschland telefonieren
« Antwort #21 am: 20.05.2008, 14:31 Uhr »
..noch in den Nationalparks.

So wie ich Cellion verstehe verbessert sich der Empfang dadurch nicht.
Hi,

wie schon in anderen Threads erwähnt hatten wir mit der Cellion Card im Grand Canyon (Tusayan) und im Bryce Canyon (je nach Standort) auch dort Empfang wo dann unsere Swisscom Sim Karten kein Empfang hatten wegen fehlendem Roamingabkommen.

Auch z.B. im Bryce Canyon beim Rubys Inn hatte damals nur das Quadband Handy Empfang, auf den Triband Geräten war kein Signalempfang.
Habe dann die Swisscom Sim in das Quadband gesteckt und hatte nun ein Netz konnte mich aber wegen des fehlenden Roamingabkommen nicht einbuchen.
Dann wieder Cellion Sim rein und gut war es...

Cellion hat mehr abkommen mit lokalen Anbietern dort vor Ort als die meisten Handybetreiber aus D und CH.

Aber im Südwesten hatten wir in den grösseren Ortschaften wie Sierra Vista über Nogales bis Phoenix, auch in Sedona, Page usw. Empfang (auch mit unseren CH Sim Karten), inkl. auf vielen Interstates.
Selbst in Städchen wie Gila Bend oder Kingman ging es...

Da muss wohl bei deinem Handy ein Roamingproblem vorgelegen haben oder es war die Automatische Netzsuche nicht Aktiviert dass es nur gerade an 2 Orten funktioniert hat.

Gruss Patric


*ilnyc

  • Gast
Re: Cellion - mit dem Handy von den USA nach Deutschland telefonieren
« Antwort #22 am: 20.05.2008, 15:16 Uhr »
Da muss wohl bei deinem Handy ein Roamingproblem vorgelegen haben oder es war die Automatische Netzsuche nicht Aktiviert dass es nur gerade an 2 Orten funktioniert hat.

Danke für die Infos. Die anderen Threads kenne ich, aber gerade in dem Punkt habe ich noch keine klare Info gefunden. Da Cellion nicht teuer ist, werd ich es wohl mal einfach austesten im nächsten Urlaub.

Ein Roamingproblem mit meinem Handy glaube ich ausschließen zu können, zumal es ja zwischendurch in den zwei größten Orten der Tour ging. Wir hatten noch ein anderes Handy einer anderen Marke (allerdings auch mit Vodafone-Karte) dabei. Dort gleiches Thema und beide Male war die autom. Netzsuche natürlich aktiviert.

*PK

  • Silver Member
  • Registriert: 16.02.2007
  • 503
Re: Cellion - mit dem Handy von den USA nach Deutschland telefonieren
« Antwort #23 am: 20.05.2008, 20:51 Uhr »
Wir hatten noch ein anderes Handy einer anderen Marke (allerdings auch mit Vodafone-Karte) dabei. Dort gleiches Thema und beide Male war die autom. Netzsuche natürlich aktiviert.
Hi,

könnte eventuell noch möglich sein dass Vodafone nicht soviele Roamingpartner in den USA hat wie andere Anbieter, also ich meine weniger abkommen mit den Lokalen Anbietern.

Hier noch ein kleines Beispiel der Cellioncard in Phoenix, als wir von Phoenix richtung Blythe auf der I-10 unterwegs waren hatte ca. 10 Min. nach verlassen von Phoenix das Handy geklingelt und wir haben dann ca. 30 Min. während der Fahrt auf der I-10 gesprochen ohne einen Unterbruch.
Das Handy war im Handfreebetrieb per Bluetooth über die Anlage des Cadillac gekoppelt und funktionierte perfekt, also nicht Handy am Ohr :wink:

Gruss Patric

*reh

  • Gold Member
  • Registriert: 16.01.2007
    Alter: 56
    Ort: Neuss
  • 950
Re: Cellion - mit dem Handy von den USA nach Deutschland telefonieren
« Antwort #24 am: 21.05.2008, 09:01 Uhr »
Ich hatte im letzten Sommer mit:

Ein Motorola Razor (Quadband) mit Cellion-Karte. Außer in der absoluten Pampa immer Netz (insbesondere da, wo wir im Motel übernachtet haben)

Ein Nokia 5130 (Triband) mit Vodafone-Karte. Dort hatte ich auch teilweise Netz (in den Städten z.B. Phoenix, LV). Meist hat er sich bei T-Mobile eingebucht.

Sobald man aber ein wenig außerhalb war, ging nur noch das Quadband.

Da aber die Cellion-Karte doch völlig kostenlos ist (was Grundgebühren angeht), geht man doch kein Risiko ein.
Wichtig ist nur, dass man sich einmal in "MyNetwork" am Airport, wo man als 1. landet einbucht. Damit ist die Karte aktiviert.
Wer lustig ist, nimmt zwei Handys mit: eins mit Cellion und eins mit der normalen Handykarte (aber Achtung: Mailbox ausschalten, denn die Benachrichtigungen kosten schon Roaminggebühren).


*USA-hüpfer

  • Full Member
  • Registriert: 05.02.2008
    Alter: 36
    Ort: Steiermark
  • 53
Re: Cellion - mit dem Handy von den USA nach Deutschland telefonieren
« Antwort #25 am: 25.06.2008, 17:14 Uhr »
Hallo ich hänge mich mal hier ran !! :D

Ich weis schon es gibt viele Themen zu Cellion! :roll:

Wie kommt man zu einer Sim-card von Cellion, bestellen über Internet oder direkt in den USA?
Gibt es billige Handys (so ca. 20-30 Dollar) von Cellion oder doch besser ein freigeschaltetes Handy kaufen?


Vielen Dank im voraus!!

*Elmar

  • Gold Member
  • Registriert: 07.12.2004
    Alter: 52
    Ort: München
  • 827
Re: Cellion - mit dem Handy von den USA nach Deutschland telefonieren
« Antwort #26 am: 25.06.2008, 17:21 Uhr »
Hallo

Hier werden alle Fragen beantwortet

http://www.cellion.de/callcompany/cms/cellion/
Gruß Elmar

eausmuc on tour

Florida: 1990 `91 `95 `97 `99 `00 `01 `02 `03 `04 `05 `06 `07 `08 ´10 NO: `93 SW `07 ´09 `12 ´13 ´14 `15 ´17

*USA-hüpfer

  • Full Member
  • Registriert: 05.02.2008
    Alter: 36
    Ort: Steiermark
  • 53
Re: Cellion - mit dem Handy von den USA nach Deutschland telefonieren
« Antwort #27 am: 25.06.2008, 17:33 Uhr »
Danke für die schnell Antwort!! :D :D

Wuste nicht das es eine Deutsche Seite gibt!  :?

*reh

  • Gold Member
  • Registriert: 16.01.2007
    Alter: 56
    Ort: Neuss
  • 950
Re: Cellion - mit dem Handy von den USA nach Deutschland telefonieren
« Antwort #28 am: 25.06.2008, 23:30 Uhr »
Meine Cellion ist gestern angekommen.
Wie immer perfekter Service.


*USA-hüpfer

  • Full Member
  • Registriert: 05.02.2008
    Alter: 36
    Ort: Steiermark
  • 53
Re: Cellion - mit dem Handy von den USA nach Deutschland telefonieren
« Antwort #29 am: 28.06.2008, 18:19 Uhr »
Ich habe diese frage schon Cellion per E-mail geschickt, habe aber bis jetzt keine andwort von denen erhalten!

Wie ist es eigentlich als Österreicher, bekommt man von Cellion einen Vertrag (in den AGB´s steht doch das man eine deutsche Bankverbindung braucht)???