Aktuelle Airline News

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*EDVM96

  • Forever West!
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 15.09.2006
    Ort: Hildesheim
  • 9.476
Antw:Aktuelle Airline News
« Antwort #510 am: 17.12.2017, 20:36 Uhr »
ich würde da wirklich auf First setzen
Ich würde vor allem auf Meilen setzen. Gerade als Single-Flyer.

*EDVM96

  • Forever West!
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 15.09.2006
    Ort: Hildesheim
  • 9.476
Antw:Aktuelle Airline News
« Antwort #511 am: 17.12.2017, 20:37 Uhr »
Das ist schiere Verschwendung,
Ohne Frage. Aber vielleicht ist es dann auch eine (für 50 Euro) stornierbare Buchungsklasse.

*Jack Black

  • Silver Member
  • Registriert: 15.10.2017
  • 448
Antw:Aktuelle Airline News
« Antwort #512 am: 17.12.2017, 21:14 Uhr »
Ich würde vor allem auf Meilen setzen. Gerade als Single-Flyer.

Das wäre für uns sinnlos, wir haben so gut wie keine Meilen....

*DocHoliday

  • Diamond Member
  • Registriert: 31.07.2003
    Alter: 54
    Ort: Duisburg
  • 7.245
Antw:Aktuelle Airline News
« Antwort #513 am: 17.12.2017, 21:21 Uhr »
Sitz im Schulterbereich so eng, dass ich nicht auf dem Rücken liegen konnte. ohne mit beiden Schultern "festzustecken" und der Fußbereich so schmal, dass die Füße seitlich nicht reinpassen (auf der Seite liegen geht also auch nicht). Dazu noch füßelen mit dem Sitznachbarn? Nein danke!

Das sind aber mal valide Informationen für mich. Ist denn Deiner Meinung nach das Platzangebot bei BA besser (wahrscheinlich?!). Dass der Fussbereich so eng ist, habe ich öfter schon gelesen, das war auch letztes Jahr bei AirBerlin nicht gut. Hat mir nicht gefallen und war sauteuer.

Aber dass man auch noch in den Schultern "festhängt", das überrascht mich dann doch. "Füßeln" mit  den Sitznachbarn (meistens heißt der "Sylvia"....) fände ich jetzt nicht sooo schlimm, aber ich verstehe durchaus, was Du meinst, das ist eng. Aber was soll man machen, wenn Eurowings ab DUS fliegt, ist das das einzige Non-Stop Angebot ab DUS. Die Umsteigerei in LHR geht  Sylvi und mir ziemlich auf den Keks mittlerweile (ja, ich weiß, auch Luxusprobleme...), aber ich denke, ich gebe Eurowings in jedem Fall einmal eine Chance. Probieren muss einfach sein (wenn es bezahlbar ist, das ist ja noch eine ganz andere Frage). Aber insgesamt höre ich natürlich nicht so gerne, dass Du unzufrieden warst. Warten wir es ab, mehr geht ja auch aktuell gar nicht.

Mit Sylvia würde ich auch füßeln ;)
Im Ernst: Probier es aus. Mir macht das umsteigen in LHR nicht so viel aus, deshalb ist BA das "kleinere Übel", wenn Non-Stop oberste Priorität ist, kann Eurowings durchaus das beste Asgebot sein.
Gruß
Dirk

*DocHoliday

  • Diamond Member
  • Registriert: 31.07.2003
    Alter: 54
    Ort: Duisburg
  • 7.245
Antw:Aktuelle Airline News
« Antwort #514 am: 17.12.2017, 21:23 Uhr »
Ich würde vor allem auf Meilen setzen. Gerade als Single-Flyer.

Das wäre für uns sinnlos, wir haben so gut wie keine Meilen....

Meilen habe ich in rauen Mengen aber bei BA. Zu meinen Zeiten gibt es allerdings nie Bonusflüge.
Aber das schöne ist ja, dass die Meilen bei BA nicht verfallen. Also sammele ich einfach weiter bis ich aufhöre zu arbeiten und dann suche ich mir meine Reisezeiten danach aus, wann es Bonusflüge gibt ;)
Gruß
Dirk

*MacClaus

  • Diamond Member
  • Registriert: 05.12.2005
  • 12.037
  • Restaurantkritiker
Antw:Aktuelle Airline News
« Antwort #515 am: 18.12.2017, 07:30 Uhr »
Die „verdrehten“ Sitze in der Business von LH haben mir nicht gefallen. Ein Mal ausprobiert, werde ich mir das kein zweites Mal antun. Daher buche ich nur noch Einzelsitzplätze.

Die Swiss ist auch nicht viel besser. Zwar sitzt man bequem, aber die Schlafposition zwischen zwei Wänden, fühlt sich an wie in einem Sarg.

*Jack Black

  • Silver Member
  • Registriert: 15.10.2017
  • 448
Antw:Aktuelle Airline News
« Antwort #516 am: 18.12.2017, 14:05 Uhr »
Die „verdrehten“ Sitze in der Business von LH haben mir nicht gefallen.

Was verstehst Du unter "verdreht"? Gegen die Flugrichtung? Das würde mich nicht stören. Im übrigen stimmt das, was DocHoliday über die BA Business schreibt, in Reihe 20 beispielsweise (die reserviere ich immer mit Vorliebe, ich kann leider die Treppe nicht hoch) sind die Außenplätze (A und K(?)) wie "Minisuiten", da bist Du ganz alleine für Dich und Du musst weder einem über die Füße steigen, noch muss jemand Dir über die Füße  steigen. Der Eingang befindet sich am Fussteil an der Wand.

*djohannw

  • Platin Member
  • Registriert: 29.06.2006
    Ort: Wesseling bei Köln
  • 2.676
Antw:Aktuelle Airline News
« Antwort #517 am: 21.12.2017, 08:17 Uhr »
Ich finde die Sitze in einer bestimmten Generation der United Business sehr gut, nämlich die, die aus der Continental-Business-Class hervorgegangen ist. In der 767 z,B. (die Zwei-Klassen-Flieger) hat man mit 2-1-2 sowohl für Einzelreisende wie Paare die richtigen Sitze, und für mich (nicht kleinwüchsig oder so) ist der Sitz ausreichend, um problemlos auf der Seite zu schlafen. Den Sitz findet man aktuell in allen 787 und 757 sowie den Zwei-Klassen-Varianten der 777 und der 767 bei United. Und seit der Einführung von Polaris hat das ganze nochmal an Qualität zugenommen, man kann auf Wunsch nun für die Nacht ein Matratzen-Pad bekommen, es gibt zusätzliche Gel-Kissen und auch ansonsten sind die Decken etc. deutlich hochwertiger gegenüber früher geworden. Oh, und das aktuelle 747-Amenity-Kit ist sehr cool...:-)!

Ich weiß, dass meine Meinung dazu eher eine Minderheitsmeinung ist, aber ich finde die Business von UA wirklich gut und deutlich besser als das Angebot von Lufthansa oder BA...gerade ab sekundären Flughäfen (DUS, HAM, TXL), von denen man eh' umsteigen muss. Da bietet United dann mit einem kurzen Hüpfer nach London mit Eurowings (hält man in Best problemlos aus) und dann von da aus weiter zu den UA-Hubs durchaus ein vernünftiges Produkt.

Viele Grüße - Dirk

*Jack Black

  • Silver Member
  • Registriert: 15.10.2017
  • 448
Antw:Aktuelle Airline News
« Antwort #518 am: 21.12.2017, 11:27 Uhr »
Ich weiß, dass meine Meinung dazu eher eine Minderheitsmeinung ist

Aus meiner Sicht nicht, ich kenne gar keine Meinung bisher. Ich nehme jeden Tipp gerne entgegen.

von denen man eh' umsteigen muss. Da bietet United dann mit einem kurzen Hüpfer nach London mit Eurowings (hält man in Best problemlos aus) und dann von da aus weiter zu den UA-Hubs durchaus ein vernünftiges Produkt.

Das ist jetzt der Knackpunkt, mit Probebuchung via Londen nach Las Vegas bekommen ich ausschließlich Verbindungen mit 2 Stops (via New York od. Chicago meistens). Das wäre für mich ein absolutes K.O.-Kriterium. In den USA steige ich so oder so äußerst ungerne auf dem Hinweg um (wegen der Immigration) und wenn auch noch der Flug quasi "halbiert" wird, nervt mich das noch mehr. Übersehe ich da irgendein Angebot, oder ist das nicht anders möglich?

Und ehrlicherweise ist auch "Best" von Eurowings auf der Kurzstrecke genau so ein minderwertiges Produkt wie bei BA Club Europe, kein größerer Sitzabstand, nur der Mittelsitz frei. Mogelpackung, aber da BA auch nicht besser ist, nimmt sich das nichts. Aber von London möchte ich dann schon direkt nach Las Vegas fliegen, das sehe ich im Moment nicht, dass ich das mit United bekomme.

Preislich auch wenig attraktiv, mit den Daten für nächstes Jahr (17.3 - 7.4.18) kostet das günstigste Arrangement 3.491,-€, das ist mir zu teuer. Aber möglicherweise findet man an anderen Daten bessere Preise, das ist halt nicht immer einfach. Ich schaue mir die Business Class mal bei vornesitzen.de an, die müßten ja Fotos haben. Aber 2 mal Umsteigen wäre ein Ausschlusskriterium.

P.S.: Laut vornesitzen.de sind die BA Sitze breiter als die Polaris Sitze (63cm vs. 58cm). Ich sehe jetzt ehrlich nicht, dass UA deutlich komfortabler wäre als BA. Kein schlechter Sitz, aber auch keine Sensation.

*TR74

  • Gold Member
  • Registriert: 21.01.2012
  • 962
Antw:Aktuelle Airline News
« Antwort #519 am: 21.12.2017, 18:12 Uhr »
Das ist jetzt der Knackpunkt, mit Probebuchung via Londen nach Las Vegas bekommen ich ausschließlich Verbindungen mit 2 Stops (via New York od. Chicago meistens). Das wäre für mich ein absolutes K.O.-Kriterium. In den USA steige ich so oder so äußerst ungerne auf dem Hinweg um (wegen der Immigration) und wenn auch noch der Flug quasi "halbiert" wird, nervt mich das noch mehr. Übersehe ich da irgendein Angebot, oder ist das nicht anders möglich?

Du übersiehst sicher nichts, die Preise ab D nach Las Vegas sind halt so. Schau doch mal ab AMS oder WAW oder OSL oder BUD oder PRG, kostet mit BA über LHR meist unter 2000 EUR.
Wir dürfen in diesem Thema aber eigentlich nicht über Flugpreise diskutieren. :wink:

*Jack Black

  • Silver Member
  • Registriert: 15.10.2017
  • 448
Antw:Aktuelle Airline News
« Antwort #520 am: 21.12.2017, 19:44 Uhr »
Schau doch mal ab AMS oder WAW oder OSL oder BUD oder PRG, kostet mit BA über LHR meist unter 2000 EUR.
Wir dürfen in diesem Thema aber eigentlich nicht über Flugpreise diskutieren. :wink:

Danke, danke, aber ich habe ja einen tollen Preis, der ist nur zugegebenermaßen auch Glückssache gewesen. Ich wollte ja nur schauen, mit welchen Modalitäten ein Flug bei United machbar wäre, aber es ist nicht so einfach. Und das Platzangebot hat mich jetzt auch nicht vom Hocker gehauen. Die Business von BA wird auch oft verteufelt, aber ich muss ehrlich sagen, dass ich da eigentlich immer zufrieden war. Das einzige Manko war und ist die Umsteigerei in London, aber wenn man mal im "großen" Flieger sitzt (insbesondere auf dem Hinweg), dann fängt der Urlaub für uns genau an dieser Stelle an. Wir (meine Frau und ich) finden beide die BA Business sehr komfortabel und durchaus angenehm. Nichtsdestotrotz sind wir für jede bezahlbare Alternative dankbar.

*djohannw

  • Platin Member
  • Registriert: 29.06.2006
    Ort: Wesseling bei Köln
  • 2.676
Antw:Aktuelle Airline News
« Antwort #521 am: 21.12.2017, 22:12 Uhr »
Das ist jetzt der Knackpunkt, mit Probebuchung via Londen nach Las Vegas bekommen ich ausschließlich Verbindungen mit 2 Stops (via New York od. Chicago meistens). Das wäre für mich ein absolutes K.O.-Kriterium. In den USA steige ich so oder so äußerst ungerne auf dem Hinweg um (wegen der Immigration) und wenn auch noch der Flug quasi "halbiert" wird, nervt mich das noch mehr. Übersehe ich da irgendein Angebot, oder ist das nicht anders möglich?

Nein, UA fliegt nicht aus dem Ausland direkt nach Las Vegas. Ab London werden m.W. nur Newark, Washington-Dulles, Houston, Chicago, Denver, Los Angeles und San Francisco non-stop bedient. In sofern ist es in der Tat richtig, dass Du nach Las Vegas nur Umsteigeverbindungen mit UA via der genannten Hubs findest. BA ist in London halt Home-Carrier und hat da auch "sekundäre" Ziele im Angebot, während United von dort nur die eigenen Hubs bedient (diese dann aber umfassend).

Zitat
Und ehrlicherweise ist auch "Best" von Eurowings auf der Kurzstrecke genau so ein minderwertiges Produkt wie bei BA Club Europe, kein größerer Sitzabstand, nur der Mittelsitz frei. Mogelpackung, aber da BA auch nicht besser ist, nimmt sich das nichts.

Not quite - in Best hast Du schon etwas mehr Abstand, da hier genauso der etwas bessere Sitzabstand (32'') herrscht wie in den restlichen Reihen bis zum Notausgang - erst dahinter verringert der sich auf 29''. BA hat wohl 31'', also mehr als in der Standardkabine bei Eurowings, aber etwas weniger als eben in Best. Hinzu kommt dass EW etwas dünnere Sitze hat als die, die ich von BA kenne, daher hast Du bei gleichem Abstand mehr Platz...

Zitat
Laut vornesitzen.de sind die BA Sitze breiter als die Polaris Sitze (63cm vs. 58cm). Ich sehe jetzt ehrlich nicht, dass UA deutlich komfortabler wäre als BA. Kein schlechter Sitz, aber auch keine Sensation.

Hmm, habe gerade mal verglichen, was Seatguru auswirft:

BA Club World auf der 767-300: 20'' Breite bei 72'' Abstand (identisch bei allen BA-Fliegern, die ich geprüft habe)
UA Business auf der 2-Klassen 767-300: 21'' Breite bei 75'' Abstand
UA Business auf der 3-Klassen 767-300: 19'' Breite bei 76'' Abstand (das ist vermutlich das, was vornesitzen verglichen hat)

Der neue Polaris-Sitz (auf allen 777-300 und auf bisher zwei umgerüsteten 767-300) wäre dann mit 23'' Breite und 75-78'' Abstand noch etwas breiter. Sicher alles keine Welt, was den größeren Abstand und das Mehr an Breite in den "alten" Fliegern angeht, lediglich der neue Polaris-Sitz bietet da mit fast acht cm mehr schon eine Verbesserung. Ich fand ihn aber aufgrund des "Cocoons" gefühlt enger als die offeneren Sitze der vorherigen Generation, daher mein Tipp mit den ex-Continental-Sitzen.

Viele Grüße - Dirk

*Heiner

  • Hamburg meine Perle
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 02.06.2003
    Ort: Hamburg
  • 13.002
  • Don't Mess with Texas
Antw:Aktuelle Airline News
« Antwort #522 am: 13.01.2018, 08:04 Uhr »
Hi!

Icelandair kündigt drei neue USA-Ziele an. Vom 25. Mai an fliegt Icelandair 3 mal pro Woche von Reykjavik zum Kansas City International Airport in Missouri. Außerdem vom 28. Mai an auch wieder nach Baltimore sowie vom 1. Juni an nach San Francisco. Diese beiden Städte werden jeweils viermal wöchentlich angesteuert.

Gruß Heiner
 

*MariaTrommler

  • Newbie
  • Registriert: 16.01.2018
    Alter: 29
    Ort: Berlin
  • 2
Antw:Aktuelle Airline News
« Antwort #523 am: 22.01.2018, 14:05 Uhr »
Hi!

Icelandair kündigt drei neue USA-Ziele an. Vom 25. Mai an fliegt Icelandair 3 mal pro Woche von Reykjavik zum Kansas City International Airport in Missouri. Außerdem vom 28. Mai an auch wieder nach Baltimore sowie vom 1. Juni an nach San Francisco. Diese beiden Städte werden jeweils viermal wöchentlich angesteuert.

Gruß Heiner

Danke für die Info!  :wink:

*TR74

  • Gold Member
  • Registriert: 21.01.2012
  • 962
Antw:Aktuelle Airline News
« Antwort #524 am: 06.02.2018, 18:39 Uhr »
Hier die neue Livery der Lufthansa:

https://www.planespotters.net/photo/812139

Nach meiner Meinung etwas zu dezent und wo ist eigentlich das lufthansatypische gelb geblieben?