Checkliste für WoMo-Übernahme

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Nobby

  • Platin Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Remscheid
  • 1.742
Checkliste für WoMo-Übernahme
« am: 28.02.2002, 10:56 Uhr »
Checkliste für WoMo-Übernahme

Fahrzeug:
Reifen (-profil) (abhängig von der geplanten Fahrleistung)
Ersatzrad
CD-Player oder Radio/Cassetten-Recorder überprüfen
Auspuffanlage(Geräuschpegel)
Meilenstand
Außenbeleuchtung und Scheinwerfer
Vollständigkeit der Schlüssel
Gasanzeige
Kraftstoffanzeige
Funktion Cruise Control (Tempomat)
Funktion Klima im Fahrerhaus

Wohnbereich:
Wasserflecken??
Fensterlamellen, Fliegengitter, Fensterverriegelung
Funktion der Dachfenster
Ventilator im Bad
Innenbeleuchtung
Leiter für Alkoven
Innere Scheibenabdeckung für Fahrerhaus
Kühlschranktürverriegelung
Mikrowellentürverriegelung
Förderpumpe für Wasser
Funktion Kühlschrank und Tiefkühlfach
Funktion Heizung und Klimaanlage
Funktion Herd und Backofen
Funktion Mikrowelle
Funktion Fernseher und DVD Player
Funktion Rauch- und Gasmelder
Matraze hochheben und untersuchen (auch im Alkoven)
NACH "GETIER" AUSSCHAU HALTEN

Ausstattung: Vollständigkeit und Zustand
Sewer Tube (Abwasserschlauch) - herausziehen (oft beschädigt)
Gängigkeit und Funktion der Abwasser-Schieber prüfen
Wasserschlauch (Trinkwasser)
Adapter für Elektroanschluss
Aufbockkeile
Funktion Außensteckdose
Funktion Außenlicht


Die einzelnen Punkte werden in den Threads "Typische Mängel bei WoMoÜbergabe" und "WoMo-Übergabe" zusammengetragen.  
Liebe Grüsse
Nobbys WoMo-Welt

*Matze

  • Schiri
  • Diamond Member
  • Registriert: 11.07.2004
    Alter: 65
    Ort: 29223 Celle
  • 5.841
Re: Checkliste für WoMo-Übernahme
« Antwort #1 am: 01.08.2005, 04:53 Uhr »
Möchte aus negativer Erfahrung eine wichtige Ergänzung zur Checkliste machen!

Überprüfung des Wasserspiegels im WoMo-WC

Es sollte immer ein gewisser Wasserspiegel sich im WC-Becken befinden, weil dieser dann als Geruchsverschluß funktioniert!

Wenn jetzt, wie auf unserer diesjährigen Reise, das Wasser sofort im Tank verschwindet, durch undichten Verschluß, muß man mit erheblicher Geruchsbelästigung leben!!!
Mehr dazu in meinem Reisebericht, den ich demnächst erstellen werde!
Bericht
Gruß Matze




San Francisco!!

*stollentroll_64

  • Lounge-Member
  • Registriert: 04.11.2007
  • 115
Re: Checkliste für WoMo-Übernahme
« Antwort #2 am: 05.11.2007, 12:31 Uhr »
Und noch eine Ergänzung:

Wir haben nach einer Woche durch Zufall festgestellt, dass sich in keinem der beiden Rauchmelder Batterien befanden.
Bei der Übernahme hierß es noch: Doppelte Sicherheit ... Leider hat niemand den Testknopf gedrückt.
VG
stollentroll

*EasyAmerica

  • Coast to Coastler
  • Diamond Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Duisburg
  • 12.569
  • Der Weg ist mein Ziel
Re: Checkliste für WoMo-Übernahme
« Antwort #3 am: 05.11.2007, 19:41 Uhr »
... dass sich in keinem der beiden Rauchmelder Batterien befanden.
Danke! Ist ergänzt.
Viele Grüße
Heinz

*Tashville

  • Senior Member
  • Registriert: 04.05.2007
  • 103
Re: Checkliste für WoMo-Übernahme
« Antwort #4 am: 06.11.2007, 15:42 Uhr »
Gasanzeige

Diese sowohl am Schaltpanel als auch am Manometer vom Gastank überprüfen. Da standen Freunde von mir schonmal ohne Gas in der Pampa und haben sich einen abgefroren, weil der Vormieter den Sensor abgeklemmt hatte und das Panel dann ständig "Gas voll" anzeigte.

Außerdem gibt es Gasthermen, die bei erloschener Pilotflamme nicht mehr automatisch anspringen. Bei einer solchen Anlage vom Vermieter zeigen lassen, wie man die Pilotflamme wieder zündet, sonst steht man evtl. in der Pampa und — siehe oben.  :lol:

Anderese Thema, bei Fahrzeugen ohne automatische Nivellierung sollte man überprüfen:

  • Ist die Libelle da?
  • Sind die Aufbockkeile da?

Bei Fahrzeugen mit automatischer Nivellierung: funktioniert diese?

Steht die Karre sehr schief, kühlt der Kühlschrank im Gasbetrieb nicht und man rollt nachts aus dem Alkoven ;)

Zur Fahrzeugüberprüfung noch: zeigen lassen, wo man Ölstand, Kühlwasserstand und das Wasser für die Scheibenwaschanlage prüfen kann. Bei der Gelegenheit auch mal nachsehen, ob das alles korrekt aufgefüllt ist.
Is it that things really change? Or does the outside rearrange?
Is perception genuine? Or does truth lie deep beneath the skin?
— Heather Alexander, Blood and Passion

*Sarah

  • Gast
Re: Checkliste für WoMo-Übernahme
« Antwort #5 am: 01.08.2008, 18:32 Uhr »
Entschuldigt bitte, aber ich bin noch nicht so firm mit den Fachausdrücken, was ein Wohnmobil angeht.
was habe ich unter Libelle und Nivellierung zu verstehen? Alkoven ist das Bett über dem Führerhaus?
Bitte lacht mich nicht aus!!!

Die Checkliste ist super. Vielen Dank dafür!

*freddykr

  • Bastard Operator from Hell
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 01.09.2003
    Ort: Über den Wolken
  • 10.720
Re: Checkliste für WoMo-Übernahme
« Antwort #6 am: 01.08.2008, 19:11 Uhr »
Die gebräuchlichste Anwendung einer "Libelle" ist die Wasserwaage, genaugenommen, das meist gelbe "Ding" in der Mitte. ;-)

Hier wird es nochmal erklärt:
http://de.wikipedia.org/wiki/Libelle_(Messtechnik)

Als "Nivellierung" bezeichnet man die Ausrichtung von etwas mit einer "Libelle" (Wasserwaage).

Ja, "Alkoven" ist das über dem Führerhaus.
Viele Grüße,
Danilo

Für Foren:


*Sarah

  • Gast
Re: Checkliste für WoMo-Übernahme
« Antwort #7 am: 03.08.2008, 13:28 Uhr »
Vielen Dank Freddykr  oder Danilo für deine Erläuterung.  :D

*Erdbeere93

  • Newbie
  • Registriert: 19.07.2012
  • 10
Re: Checkliste für WoMo-Übernahme
« Antwort #8 am: 20.07.2012, 10:59 Uhr »
Echt eine super Aufführung und echt nützlich für Wohnmobilneulinge, wie mich :)


*Memento196

  • Junior Member
  • Registriert: 06.07.2009
  • 34
Re: Checkliste für WoMo-Übernahme
« Antwort #9 am: 08.08.2013, 17:01 Uhr »
Wenn möglich den Wasserschlauch prüfen ob er dicht ist und ob die Anschlüsse auch dicht abschließen, bei uns hat es nämlich am WoMo Anschluss das Wasser heraus gedrückt, da der Anschluss am Schlauch nicht dicht war.
Die Teile bekommt man in jedem Baumarkt aber unbedingt die Quittung aufheben, das Geld bekommt man wieder. Wenn etwas teureres Kaputt geht und man es neu Kaufen muss, unbedingt beim Vermieter anrufen und Quittung aufheben.

Und ja, die Abwasserschläuche sind auch gern undicht bei uns waren bestimmt 20-30 kleine schlitze drin, das war schon ehr ein Drainagerohr. Wir hatten zwei dabei, beide undicht. War zum Schluss so schlimm dass wir vor der Abgabe nicht mehr dumpen konnten, mussten aber nach 20min Diskussion zum Glück keine Gebühr zahlen^^