Warum fahren in den USA eigentlich so wenige LKW?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Traude

  • Silver Member
  • Registriert: 14.02.2003
  • 625
Re: Warum fahren in den USA eigentlich so wenige LKW?
« Antwort #15 am: 31.12.2013, 20:47 Uhr »

wo genau in Südarizona ich das Bild aufgenommen hab weis ich nicht mehr

*winki

  • http://www.winki-web.com/
  • Platin Member
  • Registriert: 05.09.2004
    Ort: Munich, Germany
  • 2.321
  • WOMO
Re: Warum fahren in den USA eigentlich so wenige LKW?
« Antwort #16 am: 31.12.2013, 22:48 Uhr »
Dass in den USA weniger LKW's unterwegs sind, würde mich jetzt schon wundern.  Das habe ich aber ganz anders in Erinnerung. Dort fällt es aufgrund der von LKW gefahrenen Geschwindigkeiten und dem weniger ausgeprägten Ziehharmonikaeffekt, des fließenden Verkehrs, weniger auf. Außerdem sind bis auf ganz wenige Interstate - Abschnitte keine LKW Überholverbote bezw. LKW Geschwindigkeitsbeschränkungen zu finden, so dass der Verkehr insgesamt gleichmäßiger fließt.

Bei manchen Bergstrecken, werden sogar die Abstände, von LKWs per LKW Spur mit Ampelschaltung geregelt um eine Entflechtung, der LKW Dichte zu bekommen.



 

*thorsti

  • Gold Member
  • Registriert: 27.04.2003
  • 1.413
Re: Warum fahren in den USA eigentlich so wenige LKW?
« Antwort #17 am: 01.01.2014, 14:16 Uhr »
Nicht alle eure Argumente haben mich überzeugt, aber einige fand ich doch überzeugend.

Das LKW und PKW gleich schnell fahren dürfen trägt ganz sicher dazu bei, dass LKW nicht so auffallen.
Entscheidend dürfte aber tatsächlich der Schienenverkehr sein. Habe mir da mal verschiedene Quellen angesehen. Die Zahlen unterscheiden sich zwar, aber alle Statistiken weisen darauf hin, dass in den USA tatsächlich ein viel größerer Anteil des Warenverkehrs mit der Eisenbahn abgewickelt wird als in Deutschland.
Begründet wird dies damit, dass der Preisvorteil der Bahn mit zunehmender Entfernung immer größer wird

*In-Tim

  • Platin Member
  • Registriert: 03.10.2006
    Alter: 32
    Ort: Flensburg/Reno, NV
  • 1.987
Re: Warum fahren in den USA eigentlich so wenige LKW?
« Antwort #18 am: 01.01.2014, 14:28 Uhr »
Nicht alle eure Argumente haben mich überzeugt, aber einige fand ich doch überzeugend.

Das LKW und PKW gleich schnell fahren dürfen trägt ganz sicher dazu bei, dass LKW nicht so auffallen.
Entscheidend dürfte aber tatsächlich der Schienenverkehr sein. Habe mir da mal verschiedene Quellen angesehen. Die Zahlen unterscheiden sich zwar, aber alle Statistiken weisen darauf hin, dass in den USA tatsächlich ein viel größerer Anteil des Warenverkehrs mit der Eisenbahn abgewickelt wird als in Deutschland.
Begründet wird dies damit, dass der Preisvorteil der Bahn mit zunehmender Entfernung immer größer wird

Es ist nicht nur der Preisvorteil weiter Strecken. Das Schienennetz ist in den Staaten komplett auf den Güterverkehr ausgelegt. Ganz im Gegenteil zu Deutschland, wo der Personenverkehr den Großteil der Kapazitäten beansprucht. Daher kann man hierzulande, auch wenn man es will, nicht beliebig viele Transporte auf die Schiene verlagern.

Wie viele Waren werden in den USA eigentlich mit dem Schiff transportiert?
07-10 | 30 US-States; EU,NO,SE,MK
11-13 | SE,NO,DK,FR,SP | AU,TH,SGP,SA,IN,IDN,VAE | USA:CA,AZ
2014 | UK,SP,MK,AT,CH | VAE,MA,IDN,RU | USA:WA,OR,CA,NV,AZ;
2015 | EU,BY | USA:NY,DC,CA,NV,UT,ME,NH,VT,RI,CT,NJ | CAN:QC,NB

*wolfi

  • Diamond Member
  • Registriert: 17.05.2010
    Ort: Teils am Neckar, teils am Balaton
  • 3.255
Re: Warum fahren in den USA eigentlich so wenige LKW?
« Antwort #19 am: 01.01.2014, 15:08 Uhr »
Mal überspitzt formuliert:

Der ganze Schrott, den Wühlmart etc anbieten, wird per Containerschiff von China an irgendeinen Hafen angeliefert und dann per Bahn oder LKW an den Bestimmungsort transportiert.

Ob das jetzt 80 oder 90 % aller Waren sind ?

*Sun Seeker

  • Bronze Member
  • Registriert: 22.01.2013
    Ort: Niedersachsen
  • 239
Re: Warum fahren in den USA eigentlich so wenige LKW?
« Antwort #20 am: 01.01.2014, 16:26 Uhr »
Waren jetzt 2 mal im Südwesten, jeweils für 6 Wochen, uns ist es recht früh aufgefallen,
das da wenig LKW´s unterwegs sind;
und haben wärend der Zeit auch weiterhin jeweils wenige gesehen,
war angenehm im vergleich zu hier.



Sun Seeker


*Drummond

  • Platin Member
  • Registriert: 25.04.2013
    Ort: Sachsen
  • 1.942
Re: Warum fahren in den USA eigentlich so wenige LKW?
« Antwort #21 am: 01.01.2014, 16:40 Uhr »
Die Trucks sind ja größer als hier. Haben mehr Transportraum.
Das spart Fahrzeuge. :lol:

K : Kommt ja hier auch. Freue mich schon auf die Megas in unseren Fußgängerzonen.

*Floridiana

  • Gold Member
  • Registriert: 03.03.2013
  • 1.104
Re: Warum fahren in den USA eigentlich so wenige LKW?
« Antwort #22 am: 01.01.2014, 16:41 Uhr »
Waren jetzt 2 mal im Südwesten, jeweils für 6 Wochen, uns ist es recht früh aufgefallen, das da wenig LKW´s unterwegs sind.

*Tinerfeño

  • Diamond Member
  • Registriert: 10.04.2005
    Alter: 32
    Ort: Kassel
  • 5.663
Re: Warum fahren in den USA eigentlich so wenige LKW?
« Antwort #23 am: 01.01.2014, 17:00 Uhr »
Waren jetzt 2 mal im Südwesten, jeweils für 6 Wochen, uns ist es recht früh aufgefallen,
das da wenig LKW´s unterwegs sind;
und haben wärend der Zeit auch weiterhin jeweils wenige gesehen,
war angenehm im vergleich zu hier.

Im Südwesten herrscht allgemein ein wesentlich dünnerer Autoverkehr. Den kannst du doch nicht mit Deutschland vergleichen. Ihr müsst mal Metropolen bzw. dichter besiedelte Gegenden bereisen und nicht nur Nationalparks ;)

Tipp: Die Interstate 80 von Chicago in Richtung Niagarafälle -> Das ist deutsches "Autobahnfeeling" pur!
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14/'15, '17/'18
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17
Australien: '16, '17
Chicago 3/18
Reisebericht 9/2010: 27 Tage Florida und Nordwesten/Vancouver

*Sun Seeker

  • Bronze Member
  • Registriert: 22.01.2013
    Ort: Niedersachsen
  • 239
Re: Warum fahren in den USA eigentlich so wenige LKW?
« Antwort #24 am: 01.01.2014, 17:07 Uhr »
Also bei jeweils 8.000 km waren wir u.a. auch in LA und SF unterwegs.

Das in Riesenstädten mehr Fahrzeuge sind ist ja auch klar.
Aber auf dem Interstates und Highways zwischen den städten war auch  nicht so viel los, wie hier.
OK, wir sind halt ein Transitland.
Würde man alle ausländischen LKW wegnehmen, wären die Autobahnen sehr viel freier.
In USA wird es wohl kaum nennenswerten Transitverkehr geben.

Chicago, NY, Washington & Co. stehen noch auf der Wunschliste.
Sun Seeker


*Tinerfeño

  • Diamond Member
  • Registriert: 10.04.2005
    Alter: 32
    Ort: Kassel
  • 5.663
Re: Warum fahren in den USA eigentlich so wenige LKW?
« Antwort #25 am: 01.01.2014, 17:11 Uhr »
Aber auf dem Interstates und Highways zwischen den städten war auch  nicht so viel los, wie hier.

Ja, weil der Südwesten insgesamt dünner besiedelt ist. Zwischen Los Angeles und Las Vegas zum Beispiel ist ja fast nur Wüste. In Deutschland hingegen kommst du von einer Metropolregion in die nächste.
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14/'15, '17/'18
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17
Australien: '16, '17
Chicago 3/18
Reisebericht 9/2010: 27 Tage Florida und Nordwesten/Vancouver

*Sun Seeker

  • Bronze Member
  • Registriert: 22.01.2013
    Ort: Niedersachsen
  • 239
Re: Warum fahren in den USA eigentlich so wenige LKW?
« Antwort #26 am: 01.01.2014, 17:20 Uhr »
Jepp, Richtig. Hier ist es wirklich viel dichter bebaut.
Sun Seeker


*MacClaus

  • Diamond Member
  • Registriert: 05.12.2005
  • 12.037
  • Restaurantkritiker
Re: Warum fahren in den USA eigentlich so wenige LKW?
« Antwort #27 am: 01.01.2014, 17:23 Uhr »
In Deutschland hingegen kommst du von einer Metropolregion in die nächste.

Na ja, übertreibe mal nicht  :wink:

Metropole: Weltstadt; Hauptstadt (mit weltstädtischem Charakter)

*Stefan M.

  • Platin Member
  • Registriert: 28.04.2005
    Alter: 45
    Ort: Landshut/Bayern
  • 1.812
  • 14 x USA - und kein Ende in Sicht!
Re: Warum fahren in den USA eigentlich so wenige LKW?
« Antwort #28 am: 01.01.2014, 17:30 Uhr »
Vielleicht hilft Dir das weiter:

http://www.metropolregion.de/pages/metropolregionen_in_deutschland/index.html

Das heißt halt so, auch wenn sich z. B. "Metropolregion Bremen-Oldenburg" recht aufgebauscht anhört.

Zum Thema: Ich bin eigentlich nicht der Meinung, dass in den USA gefühlt weniger Lkw unterwegs sind. Kommt halt stark auf die Gegend an, aber wenn man an der Ostküste zwischen den großen Städten unterwegs ist kann man eigentlich nicht über zu wenig Lkw klagen. Auffällig im Westen sind allerdings diese langen "Road Trains", also Lkw mit zwei Anhänger.
"Mit des Weißbiers Hochgenuss, wächst des Bauches Radius..." (unbekannter Autor)


*dschlei

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.01.2007
    Ort: Lehigh Acres, eastern burbs of Fort Meyers
  • 4.335
Re: Warum fahren in den USA eigentlich so wenige LKW?
« Antwort #29 am: 01.01.2014, 18:45 Uhr »
Auffällig im Westen sind allerdings diese langen "Road Trains", also Lkw mit zwei Anhänger.
ich komme gerade von Einer Fahrt nach Kalifornien zurueck.  Auf der Fahrt ist mir aufgefallen, dass man haeufig sogar Sattelschlepper mit 3 Anhaengern sieht.  Hier bei uns sind maximal 2 Anhaenger erlaubt (deswegen kann ich hinter meinem Wohnmobil auch noch eine Auto mit einem Anhaenger dran ziehen (Boot).
With kind regards from the south bank of the Caloosahatchee River