Kindersitz

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*pulmesic

  • Lounge-Member
  • Registriert: 19.01.2010
    Ort: Berlin
  • 140
  • Kathie
Kindersitz
« am: 30.04.2015, 20:50 Uhr »
Hiii!

Ja ich habe das Forum durchsucht, aber so richtig beantwortet das meine Frage trotzdem nicht. Ich bin einfach verdammt unentschlossen und brauche jemanden der für mich entscheidet  :lol: oder zumindest gute Argumente liefert. Und zwar:

Wir fliegen von Berlin nach London mit British Airways und laut deren Website wird unser Kindersitz (Römer Eclipse - wir haben den extra als Zweitsitz für Oma und Opa, weil der eben auch ein Flugzulassung hat) passen.

Von London nach LA fliegen wir allerdings mit Virgin. Und wenn man nach deren Website und Aussagen geht, ist unser Sitz zu breit. Sie sagen nämlich er darf max. 43 cm breit sein  (der Sitz hat 45 cm). Ich wollte unbedingt eine offizielle Bestätigung von Virgin, dass wir den Sitz nehmen können, aber die kriegen wir nun nicht.

Laut Flugplan fliegen wir mit einer Boeing 787-900 und wenn ich auf Seatguru schaue, sind die Plätze in der Economy 45cm breit... Was mach ich denn nuuuuun? Einfach probieren oder den Sitz gleich als Gepäck aufgeben? Man könnte nämlich bei Virgin kostenlos einen Kindersitz reservieren. Ich würde es allerdings besser finden, wenn Charlotte in einem Sitz sitzt den sie kennt. Total Quatsch wahrscheinlich... Was würdet ihr denn machen?   :lol:
1999: FL
2002, 2003, 2004: Denton, TX
2010: Nordost-Tour
2012: FL
2015: Südwest-Tour

*BigDADDY

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Berlin & Thyrow.
  • 10.443
  • Togetherness - Achievement - Responsibility.
Re: Kindersitz
« Antwort #1 am: 30.04.2015, 20:59 Uhr »
Mh,

kein Mensch wird beim Einchecken die Kindersitzbreite nachmessen, denke ich. Einfach mitnehmen und gut!
Reducing Truck Traffic since 2007!

*Wilder Löwe

  • Diamond Member
  • Registriert: 22.05.2006
    Ort: Hannover
  • 4.526
Re: Kindersitz
« Antwort #2 am: 30.04.2015, 21:09 Uhr »
Ich würde ihn auch mitnehmen, wenn er nicht passt kannst Du den noch an der Maschine dem Bodenpersonal übergeben und die packen ihn in den Frachtraum zu den Kinderwagen. Mit Kleinkind kommt Ihr ja eh als erstes an Bord, da habt Ihr Zeit das auszuprobieren. Nimm einen riesigen Müllsack und einen Verschlußklipp (Kabelbinder) mit, dann kannst Du den Sitz schnell verpacken, bevor er in den Frachtraum geht.
Viele Grüße
Katrin

*pulmesic

  • Lounge-Member
  • Registriert: 19.01.2010
    Ort: Berlin
  • 140
  • Kathie
Re: Kindersitz
« Antwort #3 am: 30.04.2015, 22:17 Uhr »
Ich glaub auch nicht, dass sie Nachmessen wären. Ich hab halt eher Angst, dass er dann nicht zwischen die Armlehnen passt. Sollen die nicht immer heruntergeklappt sein bei Start und Landung? Was machen allerdings besonders korpulente Menschen?

Und mit dem in Frachtraum mitnehmen... Ist das dann so wie mit den Buggys die man kurz vorm Einsteigen abgibt? Damit hält man nicht unnötig den Verkehr auf? Ich möchte ja nicht schon zu Beginn die Misgunst der anderen auf mich ziehen  :lol:
1999: FL
2002, 2003, 2004: Denton, TX
2010: Nordost-Tour
2012: FL
2015: Südwest-Tour

*SusanW

  • Gold Member
  • Registriert: 09.05.2005
    Alter: 54
    Ort: Hannover
  • 1.503
Re: Kindersitz
« Antwort #4 am: 02.05.2015, 18:03 Uhr »
Hi,

ich würde das so machen wie Katrin. Vielleicht haben die aber auch selber Plastiktüten zum Verpacken da (so erlebt bei LH Babyschale). Wird dann höchstwahrscheinlich so laufen wie mit dem Buggy. Der Einstieg für Familien und Leute mit Handycap beginnt ja meistens eine ganze Weile vorher, daher glaube ich nicht, dass ihr die anderen Passagiere zu sehr aufhaltet.

Zitat
Armlehnen ...Sollen die nicht immer heruntergeklappt sein bei Start und Landung?
Habe bisher noch nie erlebt, dass darauf geachtet wurde
Liebe Grüße 
Susan

*pulmesic

  • Lounge-Member
  • Registriert: 19.01.2010
    Ort: Berlin
  • 140
  • Kathie
Re: Kindersitz
« Antwort #5 am: 03.05.2015, 19:24 Uhr »
Ich danke euch. Genauso werden wir es in 3 Wochen machen  :D
1999: FL
2002, 2003, 2004: Denton, TX
2010: Nordost-Tour
2012: FL
2015: Südwest-Tour

*O.S.

  • Silver Member
  • Registriert: 06.02.2007
  • 546
Re: Kindersitz
« Antwort #6 am: 04.05.2015, 15:39 Uhr »
nur mal ne Frage am Rande, wozu soll der Sitz mit in die USA geschleppt werden ?? i.d. R. hat der dort KEINE Zulassung und darf nicht verwendet werden, zumindest im Auto ? nur für den Flieger ?? wie alt ist denn das Kind ??

Gruß O.S. 

*dschlei

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.01.2007
    Ort: Lehigh Acres, eastern burbs of Fort Meyers
  • 4.327
Re: Kindersitz
« Antwort #7 am: 05.05.2015, 07:24 Uhr »
nur mal ne Frage am Rande, wozu soll der Sitz mit in die USA geschleppt werden ?? i.d. R. hat der dort KEINE Zulassung und darf nicht verwendet werden, zumindest im Auto ? nur für den Flieger ?? wie alt ist denn das Kind ??

Gruß O.S. 
Genau das wollte ich auch sagen.  Ich nehme an, dass ein nicht zugelassener Sitz normalerweise kein Problem machen wird, aber sollte es einen Unfall geben, gibt es keinen Versicherungsschutz, aber dafuer ein ordentliches Straf Ticket!
With kind regards from the south bank of the Caloosahatchee River

*Wilder Löwe

  • Diamond Member
  • Registriert: 22.05.2006
    Ort: Hannover
  • 4.526
Re: Kindersitz
« Antwort #8 am: 05.05.2015, 17:34 Uhr »
nur mal ne Frage am Rande, wozu soll der Sitz mit in die USA geschleppt werden ?? i.d. R. hat der dort KEINE Zulassung und darf nicht verwendet werden, zumindest im Auto ? nur für den Flieger ?? wie alt ist denn das Kind ??

Gruß O.S. 

Um ein Kind im Auto zu sichern?
Viele Grüße
Katrin

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Re: Kindersitz
« Antwort #9 am: 05.05.2015, 18:59 Uhr »
Hallo zusammen,

wäre es bitte einer/einem von euch möglich, einen neuen Thread zu erstellen und darin Infos zu geben, welche in Deutschland/Österreich/Schweiz gekauften Kindersitze in den USA zugelassen sind, falls überhaupt? Es wäre denkbar, dass das einige (viele?) planende Eltern nicht wissen und über solch Infos sehr dankbar wären.
Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*Canyoncrawler

  • Diamond Member
  • Registriert: 28.04.2006
    Ort: Westerwald
  • 3.481
  • Hiking the Nationalparks in USA, Kanada & Europe
Re: Kindersitz
« Antwort #10 am: 05.05.2015, 19:33 Uhr »
Hallo,

ich habe da auch gerade mal recherchiert und nach Schnellrecherche gibt es derzeit keinen Kindersitz der sowohl nach der europäischen Prüfnorm ECE 44/03 (alt aber noch gültig) bzw. ECE 44/04 (neue Norm) und gleichzeitig die USA-Zulassung nach National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA)-Standard erfüllen.
Dem NHTSA liegt eine gänzlich andere Prüfnorm zugrunde.

Wenn man formell alles richtig machen möchte, müsste man sich für Autofahrten eigentlich einen Sitz in den USA mieten bzw. einen kaufen.

Dazu muss man sich auch noch für die Bundesstaaten schlau machen, da es keine landesweit gültige einheitliche  Regelung gibt (z.B. bis zu welchem Alter bzw. bis zu welcher Grösse ein Kindersitz in den USA vorgeschrieben ist). Jeder Bundesstaat hat eigene Kindersicherungsregeln.
Wäre mal interessant zu wissen, ob die sich wesentlich unterscheiden und was es für die bei Touristen beliebten Bundesstaaten zu beachten gibt.

Gruss Kate
- - - - - - -
On Tour:
2000-09: 7xUSA West & Kanada
2000-13: D,F,I,GR,MC,E,AND,L,A,GB,MNR,BiH,HR
2018:  Wandern & Paddeln Schluchten-ABC: Ardeche, Baume, Chassezac sowie Cote Vermeille

Unsere Website: http://www.outdoordreams.de

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Re: Kindersitz
« Antwort #11 am: 05.05.2015, 19:50 Uhr »
Hallo Kate,

ich habe da auch gerade mal recherchiert und nach Schnellrecherche gibt es derzeit keinen Kindersitz der sowohl nach der europäischen Prüfnorm ECE 44/03 (alt aber noch gültig) bzw. ECE 44/04 (neue Norm) und gleichzeitig die USA-Zulassung nach National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA)-Standard erfüllen.
Dem NHTSA liegt eine gänzlich andere Prüfnorm zugrunde.

danke für deine Recherchen. Ich hätte nicht gedacht, dass es keinen Kindersitz gibt, der sowohl in Europa als auch in den USA zugelassen ist.
 
Wenn man formell alles richtig machen möchte, müsste man sich für Autofahrten eigentlich einen Sitz in den USA mieten bzw. einen kaufen.

Kaufen würde aber nur wenig Sinn machen, denn dann würde der USA-Kindersitz in Europa nicht zugelassen sein. Demnach müsste man den Sitz verschenken bzw. statt des Kaufes lieber einen Kindersitz in den USA mieten.
 
Dazu muss man sich auch noch für die Bundesstaaten schlau machen, da es keine landesweit gültige einheitliche  Regelung gibt (z.B. bis zu welchem Alter bzw. bis zu welcher Grösse ein Kindersitz in den USA vorgeschrieben ist). Jeder Bundesstaat hat eigene Kindersicherungsregeln.
Wäre mal interessant zu wissen, ob die sich wesentlich unterscheiden und was es für die bei Touristen beliebten Bundesstaaten zu beachten gibt.

Das ist aber krass. Angenommen, jemand plant eine Reise, die durch 10 Bundesstaaten führt, dann kann es demnach sein, dass im Bundesstaat A der Kindersitz zugelassen ist, möglicherweise noch in 2 oder wie vielen anderen, aber nicht in allen Bundesstaaten, die man bereisen möchte? Kaum einer wird sich für (Hausnummer) 3 Bundesstaaten je einen neuen Kindersitz kaufen? Und selbst wenn man den Kindersitz mietet, hätte man dann ja dieselben Probleme.
Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*nordlicht

  • Platin Member
  • Registriert: 08.03.2008
  • 1.889
Re: Kindersitz
« Antwort #12 am: 05.05.2015, 20:03 Uhr »
Das ist aber krass. Angenommen, jemand plant eine Reise, die durch 10 Bundesstaaten führt, dann kann es demnach sein, dass im Bundesstaat A der Kindersitz zugelassen ist, möglicherweise noch in 2 oder wie vielen anderen, aber nicht in allen Bundesstaaten, die man bereisen möchte? Kaum einer wird sich für (Hausnummer) 3 Bundesstaaten je einen neuen Kindersitz kaufen? Und selbst wenn man den Kindersitz mietet, hätte man dann ja dieselben Probleme.
Nee, was variiert sind nur die Alters- bzw. Gewichtsgrenzen. Ein NHTSA-Sitz ist in den ganzen USA zugelassen. (daher auch das N in NHTSA :wink:) kann also sein, dass Dein Kind im einen Staat offiziell schon keinen Sitz mehr braucht und im anderen schon.

Ich habe schon an mehreren Stellen im Netz gelesen, dass in Europa bzw. den USA für Touristen, aus dem jeweils anderen Gebiet, mit einem Kindersitz der "falschen" Zulassung für einen begrenzten Zeitraum eine Ausnahmeregelung gilt. Leider habe ich dafür aber keine wirklich belastbare Quelle gefunden.

So wie ich das sehe hat man drei Möglichkeiten:
- man nimmt seinen eigenen Sitz mit. Das Kind kennt den Sitz und wenn er in Deutschland sicher genug ist, ist er das in den USA auch. Im Falle eines Falles könnte es allerdings vielleicht Probleme mit der Versicherung geben.
- man mietet einen Kindersitz vom Autovermieter und bekommt einen Sitz den der Vermieter wahrscheinlich in grosser Stückzahl am billigsten kaufen konnte un dder im Zweifel schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat, dafür (hoffentlich) aber alle offiziellen Normen erfüllt.
- man setzt sich im Flughafen mit dem Kind in die Lounge und schickt das andere Elternteil auf Kindersitz-Shoppingtour. Dann hat man einen legalen Kindersitz, von dem man weiss was er gekostet hat und wann er angeschafft wurde und den man aber am Ende des Urlaubs wohl entsorgen muss, wenn man nicht gerade im nächsten Jahr wieder eine Tour plant.

*O.S.

  • Silver Member
  • Registriert: 06.02.2007
  • 546
Re: Kindersitz
« Antwort #13 am: 05.05.2015, 20:07 Uhr »
Hallo, genau das Problem wollte ich ansprechen, wir waren voriges Jahr mit einem 7 jährigen Kind in ca. 10 Bundesstaaten und ich habe vorher stundenlang recherchiert und bin zum dem gleichen Ergebnis gekommen, keine Zulassung in EU und den USA möglich, fast jeder US Bundesstaat hat seine eigenen Regeln bezüglich Alter, Gewicht oder Größe des Kindes. Teilweise krasse Regeln !!  Im Endergebnis haben wir bei Walmart einen US Kindersitz gekauft (47... USD - tolles Teil, selber Zusammengebaut) und sowohl bei Amtrak, als auch bei 2 Inlandsflügen mitgeschleppt. Im letzten Motel haben wir den dann wie üblich zurückgelassen ! Mein Kind hat den geliebt und wollte ihn unbedingt mit nach D-Land nehmen. Ich nicht !

Gruß O.S.

*dschlei

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.01.2007
    Ort: Lehigh Acres, eastern burbs of Fort Meyers
  • 4.327
Re: Kindersitz
« Antwort #14 am: 05.05.2015, 20:49 Uhr »
Normalerweise gelten die Regeln von dem Staat, in welchem das Fahrzeug zugelassen ist.
With kind regards from the south bank of the Caloosahatchee River