Sim Karte in USA kaufen?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Jupp

  • Newbie
  • Registriert: 08.01.2016
  • 3
Sim Karte in USA kaufen?
« am: 08.01.2016, 12:03 Uhr »
Tach zusammen bin neu hier.
Wir fliegen im Mai nach BOS und wollen eine Rundreise (incl. CAN) machen.
Soll man schon hier eine Pre paid Karte kaufen oder besser IM Land?
Ich kenne das so (im Land) aus Asien.
danke
Jupp

*Soulfinger

  • Diamond Member
  • Registriert: 20.10.2003
    Ort: North Hollywood on Radford, near the In-N-Out Burger
  • 11.414
  • I don't roll on shabbos!
Re: Sim Karte in USA kaufen?
« Antwort #1 am: 08.01.2016, 12:12 Uhr »
ich habe beides schon gemacht: vorab über Cellion oder Sim-Bee eine Simkarte besorgt und in den USA ein Wegwerfhandy gekauft. Letzteres werde ich künftig so praktizieren. Ich holte mir 2014 bei Best Buy in Denver für 9.99 Dollar ein Handy und dazu ne Sim mit Guthaben drauf. Nach dem Urlaub hab ich das Teil entsorgt.
"Ich trinke jeden Tag ein Glas Wein für meine Gesundheit. Den Rest der Flasche trinke ich, weil ich sehr gerne betrunken bin." Gerard Depardieu

*Soulfinger

  • Diamond Member
  • Registriert: 20.10.2003
    Ort: North Hollywood on Radford, near the In-N-Out Burger
  • 11.414
  • I don't roll on shabbos!
Re: Sim Karte in USA kaufen?
« Antwort #2 am: 08.01.2016, 12:15 Uhr »
so was in der richtung war das http://www.bestbuy.com/site/at-t-gophone-z222-no-contract-cell-phone-dark-blue/3117461.p?id=1218379523932&skuId=3117461 damals. Einfach reingehen und nachfragen nach dem "worst cellphone you have"
"Ich trinke jeden Tag ein Glas Wein für meine Gesundheit. Den Rest der Flasche trinke ich, weil ich sehr gerne betrunken bin." Gerard Depardieu

*Las Vegas Fan

  • Silver Member
  • Registriert: 26.11.2015
  • 446
Re: Sim Karte in USA kaufen?
« Antwort #3 am: 08.01.2016, 12:35 Uhr »
Weder noch - abends im Hotel via WLAN und Skype für ein paar Cent pro Minute in die ganze Welt telefonieren. Funktioniert auch mit Smartphones (und Skype). Das muss natürlich jeder für sich entscheiden, ich wüßte nicht viel mit einer SIM Karte anzufangen. Meistens sind unsere Handys im Urlaub ausgeschaltet.

*Soulfinger

  • Diamond Member
  • Registriert: 20.10.2003
    Ort: North Hollywood on Radford, near the In-N-Out Burger
  • 11.414
  • I don't roll on shabbos!
Re: Sim Karte in USA kaufen?
« Antwort #4 am: 08.01.2016, 12:44 Uhr »
abends im Hotel via WLAN und Skype für ein paar Cent pro Minute in die ganze Welt telefonieren
für ein paar Cent? Ist Skype nicht kostenlos?

Ich kann mit Skype nix anfangen - bin da etwas Old School. Das Telefon hab ich da gerne dabei - vor allem auch zum Tisch reservieren, Pizza bestellen usw. Aber jeder ist da eben anders drauf.
"Ich trinke jeden Tag ein Glas Wein für meine Gesundheit. Den Rest der Flasche trinke ich, weil ich sehr gerne betrunken bin." Gerard Depardieu

*lonewolf81

  • Gold Member
  • Registriert: 11.08.2009
    Ort: Bodensee
  • 944
Re: Sim Karte in USA kaufen?
« Antwort #5 am: 08.01.2016, 12:49 Uhr »
Also wir haben die letzten Male immer bei sim-auf-reisen.de im Vorfeld eine AT&T Karte mit Guthaben gekauft und dann einen Monthly-Plan inkl. Datenpaket aktiviert. Geht alles bequem online mittlerweile. Mag zwar nicht die günstigste Lösung sein, aber ich möchte Datennetz unterwegs nicht mehr missen und die Telefonate nach Hause kann man tatsächlich vom Hotel W-LAN führen, aber lokale Gespräche sind unbegrenzt mit drin und dann kann man immer mal anrufen für Tisch reservieren, Öffnungszeiten abfragen, etc..

Denn auch wenn die W-LAN Abdeckung gut ist, Murphy sagt uns ja, dass es gerade da nicht ist, wo man dann Internetempfang gerne haben möchte.

*Soulfinger

  • Diamond Member
  • Registriert: 20.10.2003
    Ort: North Hollywood on Radford, near the In-N-Out Burger
  • 11.414
  • I don't roll on shabbos!
Re: Sim Karte in USA kaufen?
« Antwort #6 am: 08.01.2016, 12:53 Uhr »
das mit dem Datenpaket hatte ich mir auch mal überlegt. Der Nutzwert für uns tagsüber ist allerding gleich Null. In jedem Hotel/Motel oder auch in vielen öffentlichen Einrichtungen, Cafes, Restaurants usw. hat man W-Lan kostenfrei.
"Ich trinke jeden Tag ein Glas Wein für meine Gesundheit. Den Rest der Flasche trinke ich, weil ich sehr gerne betrunken bin." Gerard Depardieu

*Las Vegas Fan

  • Silver Member
  • Registriert: 26.11.2015
  • 446
Re: Sim Karte in USA kaufen?
« Antwort #7 am: 08.01.2016, 12:55 Uhr »
für ein paar Cent? Ist Skype nicht kostenlos?

Skype ist kostenlos, wenn man auf einen anderen Computer anruft. Aber das ist natürlich nur mäßig praktisch. Aber man kann bei Skype einen Account anlegen und muss einen kleinen Betrag aufladen, dann kann man mit dem Skype Anschluss auch beliebige Netzanschlüsse (also richtig telefonieren!) anrufen. Da kannst Du auch in den USA einen Tisch reservieren oder eine Pizza bestellen. Wenn Du das Smartphone nimmst, ist das überhaupt kein Unterschied zum "normalen" Telefonieren, Du wählst als App Skype aus und wählst dann ganz normal mit der Tastatur die Zielnummer. Die Verbindungsqualität ist meistens ziemlich gut (hängt natürlich auch vom WLAN ab) und es kostet fast überall hin nur ca. 2 Cent pro Minute.

Wir haben da vor 4 Jahren o.ä. einmal 10€ aufgeladen, davon sind immer noch über 9€ übrig. Einmal pro Jahr muss man auf die Skype Seite und das Guthaben "aktivieren" (das ist nur ein Knopfdruck), wenn man es lange nicht benutzt hat. Das Guthaben verfällt aber nicht und man muss weder eine SIM kaufen und tauschen, noch ein Wegschmeißhandy kaufen. Einfach mit dem eigenen Smartphone telefonieren. Und die KontaktApp kann auch Skype bedienen, man kann also direkt aus dem Kontakt heraus via Skype anrufen. Das ist wirklich so gut wie kein Unterschied zum Normaltelefonieren. Man braucht aber ein WLAN.

*Paranoia

  • Silver Member
  • Registriert: 28.05.2011
    Alter: 44
    Ort: Neuland
  • 487
Re: Sim Karte in USA kaufen?
« Antwort #8 am: 08.01.2016, 13:01 Uhr »
Wir fliegen im Mai nach BOS und wollen eine Rundreise (incl. CAN) machen.
Soll man schon hier eine Pre paid Karte kaufen oder besser IM Land?

Der beste Tarif dafür wird wäre wohl der $60 U.S., Mexico & Canada Phone Plan - AT&T
https://www.att.com/shop/wireless/plans/voice/sku6280283.html

mit dem du dann sowohl in den USA als auch in Canada telefonieren und surfen kannst, anstatt für das jeweilige Land jeweils eine Karte zu holen.
AT&T Karten und Guthaben kannst du bereits in Deutschland kaufen, allerdings funktioniert der AKtivierungsprozess über eine SMS, die du nur in den USA empfangen kannst.
Deswegen wird ein direktes Kaufen der SIM in einem der unzähligen AT&T Shops wohl unkomplizierter sein und es besteht kein wirklicher Sinn darin, etwas mehr Geld für Import und Sendung an dich zu bezahlen....

*Soulfinger

  • Diamond Member
  • Registriert: 20.10.2003
    Ort: North Hollywood on Radford, near the In-N-Out Burger
  • 11.414
  • I don't roll on shabbos!
Re: Sim Karte in USA kaufen?
« Antwort #9 am: 08.01.2016, 13:07 Uhr »
@Las Vegas Fan
vielen Dank für die Aufklärung!
"Ich trinke jeden Tag ein Glas Wein für meine Gesundheit. Den Rest der Flasche trinke ich, weil ich sehr gerne betrunken bin." Gerard Depardieu

*Jupp

  • Newbie
  • Registriert: 08.01.2016
  • 3
Re: Sim Karte in USA kaufen?
« Antwort #10 am: 08.01.2016, 17:52 Uhr »
Da danke ich Euch herzlich! Werde in einen At&T Laden marschieren und evtl. sogar "worst cellphone you have" verlangen. für "nen Zehner" kann man ja nichts falsch machen.
Tolles Forum hier.
Wenn ich noch Fragen habe scheine ich hier gut aufgehoben zu sein.
D A N K E !!

*Soulfinger

  • Diamond Member
  • Registriert: 20.10.2003
    Ort: North Hollywood on Radford, near the In-N-Out Burger
  • 11.414
  • I don't roll on shabbos!
Re: Sim Karte in USA kaufen?
« Antwort #11 am: 08.01.2016, 19:50 Uhr »
Ich vermute mal, bei Walmart, beßt buy und Konsorten könntest du mehr Glück haben. Ganz wichtig: erzähle einem Verkäufer, was du willst, die sind immer sehr hilfsbereit. Alleine den Tarifdschungel zu bewältigen ist nicht ganz einfach.
"Ich trinke jeden Tag ein Glas Wein für meine Gesundheit. Den Rest der Flasche trinke ich, weil ich sehr gerne betrunken bin." Gerard Depardieu

*swiss911

  • Junior Member
  • Registriert: 24.11.2015
  • 27
Re: Sim Karte in USA kaufen?
« Antwort #12 am: 19.01.2016, 09:43 Uhr »
Ich kenn zwar die Situation dass man in der USA überall kostenloses WIFI hat,
hätte trotzdem gern eine schlichte Datenkarte für ein WLAN Repeater mit 1-2GB für mein Urlaub.

Bin ich preiswerter dran wenn ich mir eine Pre-Paid-Karte im Vorfeld hier online bestelle oder kann ich diese drüben für weniger Geld kaufen?

Hier kosten mich 2GB allerdings 45€
http://www.sim-auf-reisen.de/usa-prepaid-internet-daten-4g-sim-karte-att.html

Hier sogar 2GB für 69,99€
http://www.simlystore.com/de/prepaid-sim-karten-kaufen/usa-prepaid-sim-karte.html?acc=c81e728d9d4c2f636f067f89cc14862c
2013/07: PHX-SAN-LAX
2016/03: LAS-PHX-SAN-LAX-LAS
2017/05: PHX-LAS-SFO-LAX-SAN

*Paranoia

  • Silver Member
  • Registriert: 28.05.2011
    Alter: 44
    Ort: Neuland
  • 487
Re: Sim Karte in USA kaufen?
« Antwort #13 am: 19.01.2016, 10:48 Uhr »
Bin ich preiswerter dran wenn ich mir eine Pre-Paid-Karte im Vorfeld hier online bestelle oder kann ich diese drüben für weniger Geld kaufen?

In der Regel ist in den USA günstiger, der Anbieter hier in D muss die importieren und will damit auch verdienen. Du zahlst halt für den Komfort, die Karte nicht selber besorgen zu müssen und sie schon vor dem Urlaub zu haben.

*swiss911

  • Junior Member
  • Registriert: 24.11.2015
  • 27
Re: Sim Karte in USA kaufen?
« Antwort #14 am: 20.01.2016, 19:06 Uhr »
Bin ich preiswerter dran wenn ich mir eine Pre-Paid-Karte im Vorfeld hier online bestelle oder kann ich diese drüben für weniger Geld kaufen?

In der Regel ist in den USA günstiger, der Anbieter hier in D muss die importieren und will damit auch verdienen. Du zahlst halt für den Komfort, die Karte nicht selber besorgen zu müssen und sie schon vor dem Urlaub zu haben.

Alles klar, dann werde ich sie mir drüben selbst kaufen. Danke!
Kann mir jemand sagen, was so eine 30 Tage 1-3 GB Datenflat mit SIM drübern ca. kostet?
2013/07: PHX-SAN-LAX
2016/03: LAS-PHX-SAN-LAX-LAS
2017/05: PHX-LAS-SFO-LAX-SAN

*Kar98

  • Gold Member
  • Registriert: 18.07.2010
    Ort: DFW, Texas
  • 1.500
Re: Sim Karte in USA kaufen?
« Antwort #15 am: 21.01.2016, 06:29 Uhr »
Meine 5GB Datenflat, mit unbegenzten SMS und MMS innerhalb der USA und praktisch dem kompletten Rest der Welt kostet mich $30 im Monat. 100 US-Minuten kommen auch dazu, und wenn die 5 GB bei voller LTE-Speed alle sind, gehts fuer den Rest des Monats mit 2G-Speed weiter. Den Tarif habe ich seit Jahren, T-Mobile US.

*Las Vegas Fan

  • Silver Member
  • Registriert: 26.11.2015
  • 446
Re: Sim Karte in USA kaufen?
« Antwort #16 am: 21.01.2016, 16:16 Uhr »
hätte trotzdem gern eine schlichte Datenkarte für ein WLAN Repeater mit 1-2GB für mein Urlaub.

Was willst Du mit einer SIM in einem WLAN(!) Repeater?? Einen sog. "LTE Router" stattdessen , das würde ich ja verstehen, aber eine SIM im WLAN Repeater ist ungefähr so sinnvoll wie eine aufladbare Batterie im Tank.

*Kar98

  • Gold Member
  • Registriert: 18.07.2010
    Ort: DFW, Texas
  • 1.500
Re: Sim Karte in USA kaufen?
« Antwort #17 am: 21.01.2016, 20:25 Uhr »
Ich bin mir sicher, dass der Vorposter genau so ein Geraet gemeint hat, das die Daten per LTE aus der Luft faengt und per WLAN an Endgeraete weiter verteilt. Man muss auch mal mitdenken duerfen.

*swiss911

  • Junior Member
  • Registriert: 24.11.2015
  • 27
Re: Sim Karte in USA kaufen?
« Antwort #18 am: 27.01.2016, 11:26 Uhr »
Ich bin mir sicher, dass der Vorposter genau so ein Geraet gemeint hat, das die Daten per LTE aus der Luft faengt und per WLAN an Endgeraete weiter verteilt. Man muss auch mal mitdenken duerfen.

Entschuldigt meine Fehlbeschreibung, natürlich meinte ich ein LTE Router...  :oops:

@Kar98, das ist aber ein Post-Paid Vertrag, oder auch Pre-Paid? Sehen die Pre-paid Preise ähnlich aus?
2013/07: PHX-SAN-LAX
2016/03: LAS-PHX-SAN-LAX-LAS
2017/05: PHX-LAS-SFO-LAX-SAN

*Las Vegas Fan

  • Silver Member
  • Registriert: 26.11.2015
  • 446
Re: Sim Karte in USA kaufen?
« Antwort #19 am: 27.01.2016, 12:31 Uhr »
Ich bin mir sicher, dass der Vorposter genau so ein Geraet gemeint hat, das die Daten per LTE aus der Luft faengt und per WLAN an Endgeraete weiter verteilt. Man muss auch mal mitdenken duerfen.

Gerade weil ich mitgedacht habe, habe ich die Frage gestellt. Das wäre weder der erste noch der letzte Fall, dass jemand das wirklich verwechselt und nun ist es geklärt - wenn der Irrtum erst in den USA aufgefallen wäre, dann wäre es zu spät gewesen. Zunächst muss ich als Leser davon ausgehen, dass die Geräte auch das tun, wie sie hier bezeichnet werden. Und da wäre der WLAN Repeater das falsche Gerät.

Da braucht man beispielsweise nur mal bei Amazon zu schauen, wieviele Fehlbewertungen dort vergeben werden, weil die Leute ein Gerät falsch verstanden haben. Das ist also beileibe keine Seltenheit.

*Kar98

  • Gold Member
  • Registriert: 18.07.2010
    Ort: DFW, Texas
  • 1.500
Re: Sim Karte in USA kaufen?
« Antwort #20 am: 27.01.2016, 14:00 Uhr »
Ich bin mir sicher, dass der Vorposter genau so ein Geraet gemeint hat, das die Daten per LTE aus der Luft faengt und per WLAN an Endgeraete weiter verteilt. Man muss auch mal mitdenken duerfen.

Entschuldigt meine Fehlbeschreibung, natürlich meinte ich ein LTE Router...  :oops:

@Kar98, das ist aber ein Post-Paid Vertrag, oder auch Pre-Paid? Sehen die Pre-paid Preise ähnlich aus?


Das ist ein Prepaid-Tarif, der von T-Mobile US exklusiv für über bei Walmart verkaufte Geräte angeboten wird. Macht nix. Billigst-Handy bei Walmart gekauft, SIM aktiviert, Handy weggeschmissen, SIM in's eigene Smartphone, und fertig.

*mannimanta

  • Diamond Member
  • Registriert: 28.08.2005
  • 3.325
  • USA Reisevirus - nicht heilbar....
Re: Sim Karte in USA kaufen?
« Antwort #21 am: 27.01.2016, 17:11 Uhr »
ich habe beides schon gemacht: vorab über Cellion oder Sim-Bee eine Simkarte besorgt und in den USA ein Wegwerfhandy gekauft.

Hi,
das mit demWegwerf-Handy verstehe ich nicht...
Warum schiebst du die Cellion Karte nicht in dein deutsches Handy?

Gruss,
Manni