Die Rückenlehne im Flieger zurückklappen?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*sillywalker

  • Newbie
  • Registriert: 04.05.2016
  • 10
Re: Die Rückenlehne im Flieger zurückklappen?
« Antwort #45 am: 09.05.2016, 13:12 Uhr »
Meine Rückenlehne habe ich bis jetzt nur nach hinten gekippt, wenn dies der Vor-mir-sitzer auch getan hat...ich selbst finds mega nervig, aber es ist nun mal möglich und daher muss man es wohl leider auch tolerieren...nervige Kindererlebnisse hatte ich auch schon, wobei ich recht kinderfreundlich bin und man meiner Meinung nach schon unterscheiden muss, um welche Art von Störung es sich handelt...gegen den Sitz bollern fällt für mich definitv in die Kategorie, bei der ich mich auch direkt beschwert hätte...ich hatte mal ein Mädhcne vor mir sitzen (ca.5-6) die der Nachbarin davor mehrmals auf den Kopf gehauen hat und die Mutter hat eher hilflos und halbherzig eingegriffen...sowas geht natürlich gar nicht!

*Butchmeister

  • Full Member
  • Registriert: 28.11.2013
  • 55
Re: Die Rückenlehne im Flieger zurückklappen?
« Antwort #46 am: 21.08.2016, 18:21 Uhr »
Ich (189cm) klappe meine Rückenlehne nicht nach hinten. Auch beim Domino spiele ich nicht mit.

Das Schrägste was ich zu dem Thema je erlebt habe:
Auf einem Flug in die USA saß ich in einer 3er Reihe, bis zur Hälfte des Fluges war diese nur mit 2 Personen besetzt. Irgenwann erscheint eine Flugbegleiterin und fragt, ob es okay wäre wenn sie jemanden zu uns in die Reihe setzt. Es gäbe Schwierigkeiten wegen des Themas "Sitz zurück klappen". Kurz darauf gesellt sich ein sehr höflicher Herr, ein gutes Stück größer als ich, zu uns.
Ich: Lassen Sie mich  raten - Sie sind das Opfer.
Er: Ja.
Ich: Refugees welcome!
Die Dame vor ihm hat sich beim Kabinenpersonal beschwert weil Sie ihren Sitz wegen seiner Knie nicht maximal zurück klappen konnte.