Kopfhörer für Kinder

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*hexerli

  • Senior Member
  • Registriert: 16.08.2012
  • 108
Kopfhörer für Kinder
« am: 21.03.2016, 07:39 Uhr »
Hallo!

Für unseren Flug nach Seattle im August 2016 aber auch für andere Nutzungen möchte ich einen Kopfhörer für unsere Kleine, die dann 3 Jahre alt ist, kaufen. Hat dafür jemand Kaufempfehlungen?

Die Überlegung wäre auch einen mit Bluetooth zu kaufen. Darf Bluetooth überhaupt während des Flugs genutzt werden? Wobei man die Bluetooth ja dann auch per Kabel anschließen kann.

Vielen Dank für eure Empfehlungen.

Michael

*Canyoncrawler

  • Diamond Member
  • Registriert: 28.04.2006
    Ort: Westerwald
  • 3.480
  • Hiking the Nationalparks in USA, Kanada & Europe
Re: Kopfhörer für Kinder
« Antwort #1 am: 23.03.2016, 09:38 Uhr »
Unser Sohn wollte unbedingt einen Kopfhörer für seinen MP3-Hörspiel-Recorder.

Wir haben ihm einen Kinderkopfhörer von JVC bei Jako-O bestellt.

Ausschlaggebend dafür, war die Lautstärkebegrenzung weil wir nicht wollen, dass er sich das Gehör schädigt wenn er zu laut aufdreht - und auch der Preis: 20 Euro bei Jako-O (wobei es den gleichen bunten Kopfhörer andernorts online auch schon für 15 Euro gibt, aber wir hatten sowieso eine Bestellung bei Jako-O vor da passte das gerade.
Gruss Kate
- - - - - - -
On Tour:
2000-09: 7xUSA West & Kanada
2000-13: D,F,I,GR,MC,E,AND,L,A,GB,MNR,BiH,HR
2014: Toskana & Insel Elba; Prag

Unsere Website: http://www.outdoordreams.de

*sea_otter

  • Newbie
  • Registriert: 07.02.2016
  • 8

*hexerli

  • Senior Member
  • Registriert: 16.08.2012
  • 108
Re: Kopfhörer für Kinder
« Antwort #3 am: 23.03.2016, 15:29 Uhr »
Schon mal vielen Dank an euch. Das sind schon sehr gute Vorschläge, das mit der Lautstärkenbegrenzung ein guter und wichtiger Hinweis.

Ich hätte nur gerne einen mit Bluetooth gehabt aber irgendwie scheint es keinen mit der Begrenzung zu geben.

*Las Vegas Fan

  • Silver Member
  • Registriert: 26.11.2015
  • 446
Re: Kopfhörer für Kinder
« Antwort #4 am: 23.03.2016, 20:35 Uhr »
Sinnvoller als eine Lautstärkebeschränkung halte ich in jedem Fall einen "Noise Canceller". Das sind Kopfhörer, die in aller Regel mit einer entsprechenden Steuerelektronik den Stör-Schall vor Ort phasenverkehrt in den Signalweg einspeisen, was zu dem sehr angenehmen und sinnvollen Effekt führt, dass das relativ hohe Grundrauschen/rumpeln im Flugzeug aus dem hörbaren Schall herausgefiltert wird.

Dadurch ist das eigentliche Signal (insbesondere die Sprache) erheblich besser zu verstehen und in aller Regel macht der Zuhörer selbst von sich aus dann schon leiser. Sonst würde es nur darauf hinauslaufen, dass die Kinder den Hörer bei "volle Möhre" benutzen, was im Zweifel bei entsprechender Beschränkung nur dazu führt, dass der Film oder das Hörbuch nicht richtig verstanden wird, die Belastung aber dennoch auf den vollen erlaubten 85dB o.ä. liegt.

Diese Kopfhörer sind zugegebenermaßen deutlich teurer als die "Kinderkopfhörer", aber sie erfüllen in überlegener Weise den Zweck, die Ohren zu schonen und das nicht mit plumper Pegelbeschränkung (welche die eigentlichen Ursachen im Flieger, nämlich der hohe Anteil tieffrequenten Rauschens, nicht behebt), sondern durch intelligentes Ausfiltern der für Flugzeuge typischen Störfrequenzen.

*Canyoncrawler

  • Diamond Member
  • Registriert: 28.04.2006
    Ort: Westerwald
  • 3.480
  • Hiking the Nationalparks in USA, Kanada & Europe
Re: Kopfhörer für Kinder
« Antwort #5 am: 25.03.2016, 10:58 Uhr »
Zitat
Dadurch ist das eigentliche Signal (insbesondere die Sprache) erheblich besser zu verstehen und in aller Regel macht der Zuhörer selbst von sich aus dann schon leiser. Sonst würde es nur darauf hinauslaufen, dass die Kinder den Hörer bei "volle Möhre" benutzen, was im Zweifel bei entsprechender Beschränkung nur dazu führt, dass der Film oder das Hörbuch nicht richtig verstanden wird, die Belastung aber dennoch auf den vollen erlaubten 85dB o.ä. liegt.

Für ältere Kinder macht das sicherlich Sinn, aber das Kind von Michael ist 3 (und unser Sohn hat den Hörer mit knapp 4 Jahren bekommen).
Unser nun 4-jähriger hat noch nicht das Empfinden, wann was zu laut und schädlich für seine Ohren ist. Daher kam für uns keinesfalls ein Hörer ohne Abriegelung der Lautstärke in Frage.

Fragt mich nicht nach den genauen techn. Gegebenheiten. Es ist aber so, dass der Hörer wenn man voll aufdreht das Hörspiel nur noch dumpf (also gedämpft) wiedergibt und damit wird m.E. das Gehör tatsächlich geschont. Auf Urlaubsfahrt mit Fahrgeräuschen vom Auto haben wir den Hörer noch nicht getestet, das steht demnächst an.

Bei Amazon schreiben einige Rezensenten die den Kopfhörer auseinandergebaut haben, das der JVC über den Ohm-Widerstand abriegelt (Lautstärkedämpfung auf 360 Ohm, keine Lautstärkereduzierung).

Hochbegeistert war unser Sohn von den Dino-Stickern, die beim blau-gelben Modell zur optischen Gestaltung mitgeliefert wurden.


Gruss Kate
- - - - - - -
On Tour:
2000-09: 7xUSA West & Kanada
2000-13: D,F,I,GR,MC,E,AND,L,A,GB,MNR,BiH,HR
2014: Toskana & Insel Elba; Prag

Unsere Website: http://www.outdoordreams.de

*TGW712

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.11.2009
  • 3.451
Re: Kopfhörer für Kinder
« Antwort #6 am: 25.03.2016, 20:43 Uhr »
Wir haben diesen hier uns sind sehr zufrieden. Er ist vor allem auch sehr robust
http://www.amazon.de/Panasonic-RP-DJS200E-A-Kopfhörer-blau/dp/B0051MSCWK?ie=UTF8&psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_search_detailpage

*sillywalker

  • Newbie
  • Registriert: 04.05.2016
  • 10
Re: Kopfhörer für Kinder
« Antwort #7 am: 18.05.2016, 12:00 Uhr »
Ich würde vor allem keine in-ear-Kopfhörer für Kinder nehmen!

*wisokyole

  • Newbie
  • Registriert: 29.12.2016
  • 8
Antw:Kopfhörer für Kinder
« Antwort #8 am: 19.01.2017, 12:01 Uhr »
Wir haben welche von Sony für damals 20€ gekauft...