Unsere groooße Tour 2017

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Excalibur

  • Lounge-Member
  • Registriert: 16.09.2003
    Alter: 62
    Ort: bei Bonn
  • 174
Unsere groooße Tour 2017
« am: 10.03.2017, 12:00 Uhr »
Hallo zusammen
Nur noch wenige Wochen - dann erfüllen wir uns unseren Lebenstraum. Am 30. April fliegen wir nach Baltimore, wo wir am Folgetag unser Gespann übernehmen - wenn alles gut geht. Die geplante (!) Tour sieht dann wie folgt aus:
- Baltimore, MD
- New York (Wir haben tatsächlich einen Campground in New York gefunden. Drei Tage sind eingeplant)
- Mystic Seaport, CT (Hier wollen wir die Mystic Pizza aus dem gleichnamigen Film probieren)
- Mount Washington, NH
- Niagara Fälle, NY (Muss man doch einmal in seinem Leben gesehen haben)
- Chicago, IL (Das andere Ende der Route 66 ist sicherlich auch interessant.)
- Badlands NP, SD
- Deadwood, Sturgis, SD
- Theodore Roosevelt NP, ND (Painted Canyon in der untergehenden Sonne….)
- Mount Rushmore NM, SD
- Devils Tower NM, WY
- Cody, WY
- Yellowstone NP, WY (Noch einmal die Geysire anschauen - so lange es noch geht.)
- Grand Teton NP, WY
- Deer Lodge, MT (Grant Kohrs Ranch)
- Dixon, MT (Nat. Bison Ranch)
- Glacier National Park, MT (Ob Ende Mai noch Schnee liegt?
- Mount Rainier NP, WA (
- Mount St. Helens
- Crater Lake NP, OR
- Lassen Volcanic NP, CA
- Pacific Coast Highway, CA (Bodega Bay ("Die Vögel"), Mendocino, Redwood NP)
- San Francisco, CA
- Pacific Coast Highway, (Monteray, Carmel by the Sea, State Parks (Julia Pfeiffer Burns SP, Pfeiffer Beach,) Solvang, Laguna Seca Raceway)
- Los Angeles, CA (Farmers Market, Griffith Park, Westwood Cemetry, McDonald, 10207 Lakewood Blvd., Downey)
- San Diego, CA
- Goat Canyon Trestle Bridge, CA (Mein persönliches Highlight)
- Salton Sea, CA
- Joshua Tree NP, CA
 http://s20.postimg.org/raq4q39nh/foerster_IMG_7991.jpg
- Route 66 - Seligmann, AZ (Über die Daimond Creek Road bis runter zum Colorado River)
 http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/11356/normal_IMG_4182.jpg
- Grand Canyon, AZ
 http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/11356/normal_IMG_4057.jpg
- Las Vegas (Fremont Street, Historic Railway Trail
- Mojave Desert, CA  (Lava Tubes)
- Red Rock Canyon State Park, CA
- Sequoia & Kings Canyon NP, CA
- Yosemite NP, CA
- Lone Pine, CA (Alabama Hills, Film-Museum)
- Death Valley NP, CA
 http://s20.postimg.org/gdjpgo42l/foerster_IMG_7624.jpg
- Great Basin NP, NV
- Cathedral Gorge SP, NV
 http://s20.postimg.org/m6bdy9m71/foerster_IMG_7410.jpg
- Page AZ/ Kanab, UT (Wave, Wire Pass, Antelope Canyon)
 http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/11356/normal_webCRW_3076neu.jpg
- Utah Hwy. 12
 http://s20.postimg.org/5twqusihp/foerster_IMG_7317.jpg
- Arches NP, UT
- Canyonlands NP, UT
- Monument Valley, UT
- Durango/Silverton, CO (Pinkerton Hot Springs, Yankee Girl Mine, Eureka Gulch, Animas Fork, Clear Lake)
- Flat Tops Trail Scenic Byway, CO
- Rocky Mountain NP, CO
- Mount Evans, CO
- Colorado Springs, CO (Cheyenne Mountains State Park, Pikes Peak)
- Cripple Creek, CO (Phantom Canyon Road, Shelf Road)
- Guadalupe Mountains NP
- TX Big Bend NP, TX
- Fredericksburg, TX  (Luckenbach)
- Austin, TX
- San Antonio, TX (The Alamo, Riverwalk, Buckhorn Saloon)
- Houston, TX
- New Orleans, LA (French Market, French Quarter)
- Natchez, LA
- Natchez Trace Parkway
- Nashville, TN
- Shenandoah NP
- Blue Ridge Parkway
- Great Smokie Mountains NP
- Outher Banks
- Washington (Arlington)
- Baltimore, MD
Wenn Interesse besteht, berichte ich gerne von unterwegs. Ansonsten habe ich einen Blog eingerichtet: www.USaround.de
LG
Wolfgang & Babs

*BigDADDY

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Berlin & Thyrow.
  • 10.387
  • Togetherness - Achievement - Responsibility.
Antw:Unsere groooße Tour 2017
« Antwort #1 am: 10.03.2017, 12:35 Uhr »
Wenn Interesse besteht, berichte ich gerne von unterwegs. Ansonsten habe ich einen Blog eingerichtet: www.USaround.de

Aber bitte doch! Wenn Ihr die Zeit findet, bei solch einer Mega-Tour. Aber das macht es auch so interessant für die Mitesser, äh, Leser!
Reducing Truck Traffic since 2007!

*gecko1a

  • Platin Member
  • Registriert: 03.02.2014
  • 1.633
Antw:Unsere groooße Tour 2017
« Antwort #2 am: 10.03.2017, 13:29 Uhr »
Wahnsinn, wie lange seit ihr unterwegs?
Ihr habt gelesen, dass der HWY1 in einigen Teilen Big Sur gesperrt ist?

Gruß Frank


12 Spanien
13 Italien-Südfrankreich
14 Südwesten
15 Chicago - Denver - Las Vegas
16 Denver - Las Vegas
2017 Florida-South USA

*NatureLover

  • Lounge-Member
  • Registriert: 13.02.2017
    Alter: 26
  • 153
Antw:Unsere groooße Tour 2017
« Antwort #3 am: 10.03.2017, 14:37 Uhr »
Wahnsinn, wie lange seit ihr unterwegs?

Das würde mich auch interessieren! Ich würde mich auch sehr über einen Live Reisebericht hier im Forum freuen.
“I am not the same having seen the moon shine on the other side of the world.”

- 4 continents, 16 countries
- USA: 3x (FL, IL, IN, MI, NY, NC, TN)

*ireula

  • Bronze Member
  • Registriert: 29.07.2006
  • 264
Antw:Unsere groooße Tour 2017
« Antwort #4 am: 10.03.2017, 16:56 Uhr »
Sehr spannend! Da lasst ihr ja kaum ein Highlight aus. Die Frage nach der Dauer dieser sagenhaften Reise stellt sich natürlich auch mir. Aber auch noch eine andere: Wie fühlt man sich, wenn man sich den (?) Lebenstraum erfüllt? Und wie geht es einem im Anschluss daran? Kommen dann andere Träume?

Irene

*Excalibur

  • Lounge-Member
  • Registriert: 16.09.2003
    Alter: 62
    Ort: bei Bonn
  • 174
Antw:Unsere groooße Tour 2017
« Antwort #5 am: 10.03.2017, 21:01 Uhr »
Ihre Fragen werden hier beantwortet  :D
Also unsere Rundreise ist für sechs Monate geplant. Mehr wäre mit unseren Visa möglich gewesen. Aber bleibt man länger, kann es sein, dass die US-Finanzbehörde eine Steuererklärung von uns verlangt. Und das wollten wir unbedingt vermeiden. :roll:

Das mit dem Lebenstraum ist so ne Sache. Bei den bisherigen Drei-Wochen-Standard-Reisen hatte ich mich eben erst aklimatisiert, da ging es auch schon wieder nach Hause :? . Da sind sechs Monate doch schon eine andere Hausnummer. Und wie heißt es so schön: Wenn nicht jetzt, wann dann...

@Irene - Was danach ist? Diesbezüglich mache ich mir noch keine Gedanken. Es wird wieder der Alltag einkehren. Vielleicht gibts es neue Träume, neue Ziele. Aber jetzt gilt es erst einmal den aktuellen Traum zu realisieren. Frag mich in sechs Monaten noch einmal...

@Frank - Von den HYW1-Sperrungen nach den Unwettern haben wir gehört. Ich hoffe mal, dass eine Umleitung ausgeschildert ist  :D Wir müssen halt ein wenig flexibel sein.

LG
Wolfgang

*gecko1a

  • Platin Member
  • Registriert: 03.02.2014
  • 1.633
Antw:Unsere groooße Tour 2017
« Antwort #6 am: 10.03.2017, 22:19 Uhr »
Ich finde es schön, dass ihr einen Traum wahr machen könnt.
Ich wünsche euch alles gute für eure Reise.

Ein paar Bilder von Unterwegs wären toll.

Viele Grüße

Frank


12 Spanien
13 Italien-Südfrankreich
14 Südwesten
15 Chicago - Denver - Las Vegas
16 Denver - Las Vegas
2017 Florida-South USA

*NähkreisSteffi

  • Gold Member
  • Registriert: 11.12.2008
  • 1.381
Antw:Unsere groooße Tour 2017
« Antwort #7 am: 13.03.2017, 12:25 Uhr »
Hallo Wolfgang,

auch von mir einen guten Flug und eine schöne Reise.  :winke: :usa: :sun: :rv:

Ich freue mich schon auf euren Bericht.

Viele Grüße

Steffi

*Excalibur

  • Lounge-Member
  • Registriert: 16.09.2003
    Alter: 62
    Ort: bei Bonn
  • 174
Antw:Unsere groooße Tour 2017
« Antwort #8 am: 17.03.2017, 12:28 Uhr »
Schön - dann fang ich einfach mal an. Wir sind ja noch bei den Vorbereitungen....

"Da woll'n wir auch hin" könnte unser Motto lauten. Aber was hat es mit dem kleinen Kirchlein auf sich (Das Foto steht in meinem Blog www.usaround.de)? Tarantino Fans sollten die Location eigentlich kennen. Aber bis wir da sind, wird es noch etwas dauern...

Derzeit richten wir uns erst einmal ganz gemütlich im Caravan ein. An was man alles denken muss. Die Schränke füllen sich so langsam. Letztes WE haben wir auch schon zum ersten mal in diesem Jahr im Wohnwagen geschlafen. Da irgendwann in der Nacht der Gasvorrat verbraucht war (für die Überführung müssen die Gasflaschen leer sein!), wurde es eine recht kalte Nacht. Aber wir haben durchgehalten ;-)

Heute habe ich vier Tage auf dem Fishing Bridge Campground im Yellowstone NP für uns reserviert. Problemlos. Dafür war der Reservierungsversuch für den Yosemite Nationalpark leider erfolglos. Alles ausgebucht (Der frühe Vogel kriegt den Stellplatz...). Egal, es gibt auch außerhalb des Parks schöne Stellen, da mach ich mir gar keine Sorgen. Wir sind doch flexibel ;-)

Ach ja - die Kirche. Hier sollte "die Braut" am Anfang von Kill Bill (Volume 1) heiraten. Aber Uma Thurman schaffte es nicht ganz. Laut Drehbuch kommt ihr etwas dazwischen... Die Baptistenkirche "Two Pines Church" steht in Hi Vista, einem Ortteil von Lancaster CA. Und wenn man schon mal in der Nähe ist...

*Kremers

  • Bronze Member
  • Registriert: 30.06.2004
    Ort: Augsburg
  • 391
Antw:Unsere groooße Tour 2017
« Antwort #9 am: 30.03.2017, 13:32 Uhr »
Natürlich reise ich da gerne mit. Toll dass ihr euch euren Traum verwirklichen könnt.

Und Hut ab, wenn ihr es tatsächlich schafft während der Reise den Bericht einzustellen. :applaus: Ich weiß was da dran hängt. Insbesondere mit raussuchen und einstellen der Bilder.
1992 - Florida/Bahamas/New York
1994 - Westküste
2005 - Florida
2009 - Westküste (Reisebericht)
2011 - Südstaaten (RB)
2013 - Yellowstone (RB)
2015 - Chicago/Niagara/New York (RB)

*Excalibur

  • Lounge-Member
  • Registriert: 16.09.2003
    Alter: 62
    Ort: bei Bonn
  • 174
Antw:Unsere groooße Tour 2017
« Antwort #10 am: 07.04.2017, 12:45 Uhr »
Es gibt Neuigkeiten!
Anfang der Woche bekamen wir eine E-Mail der Reederei: Fahrplanänderung! Demnach hat unser Schiff, die "Atlantic Conveyor", eine wetterbedingte Verspätung resultierend aus der vorhergenden Fahrt und würde erst am 14. April in Hamburg ablegen. Der Käpitän aber würde dem Kutter ordentlich Dampf geben, damit voraussichtlich Zeit gutmachen und, wenn alles perfekt läuft, am 28.4. in Baltimore anlegen. Damit wären wir wieder in unserem Zeitplan. Wir sind ja fexibel....

Gestern sollte es dann auf nach Hamburg gehen. Zwar haben wir nicht bis zur sprichwörtlichen "letzten Minute" gepackt - aber viel hat nicht gefehlt. Irgend wann war es dann soweit: Der Wohnwagen war angekuppelt, alle Türen und Fenster verschlossen. Ready to go....

Um 4:00 Uhr morgens wollte ich starten. Mit diesem genialen Schachzug plante ich die Staus auf der A3 rund um Köln auszutricksen. Verdammt war das finster. Aber ich kam gut voran. Zugwagen und Anhänger harmonierten perfekt und mit den erlaubten 100 km/h (und einem kleinen Toleranzzuschlag ;-) ) konnte ich mich auch das ein oder andere Mal auf die mittlere Spur wagen. Bis kurz vor Delmenhorst lief alles wunderbar. Ich war guter Dinge. Dann der Stau. Nur einer, dafür aber richtig. Hat mich ne 3/4 Stunde gekostet. Aber wir sind ja flexibel.

Dank der perfekten Vorbereitung durch Seabridge war der Terminal O'swaldkai im großen Hamburger Hafen schnell gefunden. Die vorgeschriebene Warnweste übergestreift, ein Ticket gezogen und keine 5 Minuten später wurde ich schon aufgerufen. Freundlich bekam ich erklärt wie und wo ich hinfahren musste und weitere 5 Minuten später stand mein Gespann neben einem riesigen Off-Road-Wohnmobil (siehe großes Foto) in der fünften Reihe.

In dem entsprechenden Bürocontainer auf dem weitläufigen Gelände meldete ich mich kurz an und ein Mitarbeiter kam mit zum Fahrzeug und nahm die Vorschäden auf (ist ja kein Neuwagen). Zurück zum Container, einige Unterschriften getätigt, fertig! Die ganze Prozedur hat kein Stunde gedauert. Perfekt!

Hatte ich schon erzählt, dass wir unserem Wohnwagen den Namen "Ali" gegeben haben? Passt doch irgendwie zu einem Dethleffs Beduin. Dazu als Zugwagen einen Tuareg - da stellt sich die Frage, ob uns der amerikanische Zoll mit unseren Wüstennomaden ins gelobte Land lässt ;-)

Mit der S-Bahn fuhr ich dann zum Hamburger Hauptbahnhof und nach einer kleinen Stärkung bei Gosch endete mein bisher kürzester Aufenthalt in der Hansestadt. 

Fotos gibts im Blog www.usaround.de

*freddykr

  • Bastard Operator from Hell
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 01.09.2003
    Ort: Über den Wolken
  • 10.698
Antw:Unsere groooße Tour 2017
« Antwort #11 am: 10.04.2017, 16:08 Uhr »
Eine gute Reise Euch. :)
Viele Grüße,
Danilo

Für Foren:


*Excalibur

  • Lounge-Member
  • Registriert: 16.09.2003
    Alter: 62
    Ort: bei Bonn
  • 174
Antw:Unsere groooße Tour 2017
« Antwort #12 am: 24.04.2017, 13:52 Uhr »
Erster Stress oder Shit happens...
Es machte "blub", die Küche stand unter Wasser und die Spülmaschine funktionierte nicht mehr. Oder war die Reihenfolge anders? Egal - Flugs bei der Firma angerufen, die genau weiß, was Frauen wünschen. Der freundlichen Dame in der Hot-Line habe ich dann in der Hoffnung, dass sie auch weiß, was Männer wünschen, mein Problemchen erklärt. Sie wollte mir zum 3. Mai einen Techniker vorbei schicken. Zu diesem Zeitpunkt wollten wir aber schon in Übersee, genauer gesagt in Baltimore sein. Also muss die Spülmaschine bis November auf die Instandsetzung warten.

Tags drauf tropfte dann der Syphon unter dem Badezimmer-Waschbecken. Das verflixte Teil habe ich schnell mit einem 1-Cent-Stück und einer neuen Dichtung wieder heile bekommen. Jedenfalls tropft nichts mehr. Aber - Shit happens - dann übermittelte die Reederei die nächste Hiobsbotschaft. Nun soll "unser" Schiff voraussichtlich erst am 3. Mai in Baltimore eintreffen - am 4. oder 5. Mai sollten wir unser Gespann dann dort in Empfang nehmen können. Rund 600 Eisberge, die die Titanic-Route kreuzen, sollen an der Verspätung schuld sein.

Aber wir sind ja flexibel. Jedenfalls ist unser Flug fix. Am Sonntag morgen geht es los. Wir werden uns dann in Baltimore einen Leihwagen nehmen, erst einmal Washington unsicher machen und vielleicht noch den Shenandoah National Park besuchen. Schaun wir mal...

Aber es gibt auch Positives zu berichten. Lange habe ich nach einer sogenannten "Innenversicherung" für den Wohnwagen gesucht. Wenn man sieht, wie leicht so eine Wowa-Tür aufzuhebeln ist... Da machte ich mir schon Gedanken um Wertgegenstände die nicht in den Tresor passen, wie Kamera-Equipment und Laptop. Die Versicherungen, die ich im den Weiten des WWW gefunden habe, waren auch gar nicht so teuer, hatten nur einen entscheidenden Nachteil: sie galten nur europaweit. Dann dachte ich an meine bestehende Hausratversicherung und arbeitete mich mal durch das Kleingedruckte im Vertrag. Die beinhaltet tatsächlich eine "Außenversicherung" und diese deckt auch Laptop und Kamera im Wohnwagen ab. Zwar nur bis 20% der Versicherungssumme, dafür aber weltweit und für maximal 6 Monate. Bingo - das passt! Wieder ein Problem weniger.

So langsam fängt es an zu kribbeln. Nur noch sechs mal schlafen und dann geht es los...

*Mig

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.05.2006
  • 3.604
Antw:Unsere groooße Tour 2017
« Antwort #13 am: 24.04.2017, 15:25 Uhr »
cool, ich bin auf jeden Fall dabei!
Euch eine gute, gesunde und gesegnete Zeit!!!
danke für's Mitnehmen  :D

*Culifrog

  • Bronze Member
  • Registriert: 03.10.2013
    Alter: 48
    Ort: Basel
  • 374
Antw:Unsere groooße Tour 2017
« Antwort #14 am: 27.04.2017, 08:09 Uhr »
Da bin ich auch mal gespannt!
Liebe Grüsse
Gaby