glutenfrei in den Canyons

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*lonewolf81

  • Gold Member
  • Registriert: 11.08.2009
    Ort: Bodensee
  • 945
Antw:glutenfrei in den Canyons
« Antwort #45 am: 07.08.2017, 11:35 Uhr »
... (Aber ich muss mich ja eigentlich nicht für Mikrowellengerichte entschuldigen, oder?). ...

Nein, natürlich nicht.

*Wüstenschaf

  • Junior Member
  • Registriert: 04.10.2014
  • 37
Antw:glutenfrei in den Canyons
« Antwort #46 am: 07.09.2017, 08:08 Uhr »
So, nachdem wir von einer unglaublich schönen USA-Reise zurück sind, wollte ih noch kurz rückmelden, wie es denn nun geklappt hat.

Also man muss wirklich sagen, glutenfreie Ernährung ist in den USA kein Problem. Die Erfahrungen der bisherigen Reisen haben sich wieder einmal bestätigt. Fast überall gibt es in den Restaurant glutenfreie Gerichte, ein generelles Verständnis der Problematik mit "cross-contamination" ist vorhanden und, was mir besonders gut gefallen hat: man wird nicht blöd angeschaut uder gar unfreundlich behandelt, wenn man nach glutenfreiem Essen frag (im Gegensatz zu Deutschland  :lol:).

In den Canyons haben wir uns meistens selbst versorgt, aber ich habe doch einiges herausgefunden bzw. ausprobiert.

Grand Canyon:
Im Best Western Squire Inn gibt es glutenfreie Optionen im a'la Carte Restaurant sowie am Buffett (aber ich habe dort nichts gegessen - Mikrowelle  8))

Bryce Canyon:
Obwohl der Supermarkt im Ruby's Inn echt riesig ist, ist die Auswahl an glutenfreien Speisen sehr begrenzt. Ich habe dort Joghurt gekauft und etwas Obst. Aber nachdem wir auch dort eine Mikrowelle hatten, war es kein Problem, nur würde ich tatsächlich empfehlen, Sachen mitzubringen!
Die Bryce Lodge bietet Burger und Sandwiches auch glutenfrei an, ausprobiert und für gut befunden  :wink:.

Zion Nationalpark:
Übrigens ein absoluten Highlight unserer Reise, sehr sehr schön dort!!!
Sowohl die Majestic View Lodge als auch viele Restaurants in Springdale haben glutenfreie Speisen auf der Karte. Ich habe in MeMe's Cafe gegessen. Sehr lecker. Enmal hatte ich Salat und einmal den glutenfreien Breakfast Crepe. Also 100% Weiterempfehlung.

Ich hoffe, das hilft anderen Betroffenen / Interessierten etwas weiter. Zusammenfassend gesagt: Verhungern wird man tatsächlich nirgends, ein bisschen schwieriger war es einzig und allein im Ruby's Inn, aber wenn man ein Auto hat, kann man ja zur Lodge fahren oder eben voraus planen und dann die Mikrowelle nutzen.
Wir haben zwei Kinder und waren mit ihnen zweimal in Florida und einmal in Kalifornien
 
August 2017: Las Vegas, die Canyons, San Francisco, Lake Tahoe, Death Valley

*mrh400

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.01.2005
    Ort: München
  • 11.670
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Antw:glutenfrei in den Canyons
« Antwort #47 am: 07.09.2017, 08:20 Uhr »
Ich brauch's zwar nicht, finde es aber dennoch toll, daß Du eine Rückmeldung gegeben hast.  :dankeschoen:

... gibt es auch noch einen Reisebericht?
Gruß
mrh400

*Schneewie

  • Diamond Member
  • Registriert: 25.11.2002
    Alter: 54
    Ort: Dortmund
  • 7.248
Antw:glutenfrei in den Canyons
« Antwort #48 am: 07.09.2017, 08:32 Uhr »
Schön, das doch alles so gut geklappt hat.
Gruß Gabriele