Denver und Umgebung

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Denver und Umgebung

  • Gast
Denver und Umgebung
« am: 29.12.2017, 20:28 Uhr »
Moinmoin,

wir haben mit der Planung für 2018 begonnen.

Was sagt ihr zu der folgenden Route? Gibt es dort noch etwas in der Nähe, was ein Must See ist und wir vergessen haben? Reisezeit ist September, das sollte von den Temperaturen noch sommerlich sein oder?

Vielen Dank für alle Tipps :)

Ankunft
Denver -> Scottsbluff NM ->Rapid City
Devils Tower NM
Badlands NP
Mount Rushmore NM
Custer SP / Wind Cave NP
Rapid City -> Rocky Mountain NP
Rocky Mountain NP
Rocky Mountain NP
Rocky Mountain NP -> Colorado Springs
Colorado Springs
Colorado Springs -> Great Sand Dunes NP -> Durango
Durango
Durango
Mesa Verde NP
Durango -> Black Canyon of the Gunnisson NP -> Glenwood Springs
Glenwood Springs
Glenwood Springs -> Denver
NFL
Denver
Abflug
Ankunft


*Drummond

  • Platin Member
  • Registriert: 25.04.2013
    Ort: Sachsen
  • 1.860
Antw:Denver und Umgebung
« Antwort #1 am: 29.12.2017, 21:52 Uhr »
Na zu Beginn gehts etwas durcheinander. Ich würde mal die Route auf gugel checken.
VG

*Detritus

  • Gold Member
  • Registriert: 13.09.2008
  • 1.586
Antw:Denver und Umgebung
« Antwort #2 am: 29.12.2017, 22:31 Uhr »
Und habt ihr was bestimmtes im RMNP vor?

Wandern ist aufgrund der Höhe ja eher weniger drin und dann fast 3 Tage dort?

*chrilla

  • Lounge-Member
  • Registriert: 05.12.2012
    Alter: 29
    Ort: Hamburg
  • 174
Antw:Denver und Umgebung
« Antwort #3 am: 30.12.2017, 16:06 Uhr »

ich plane eine ähnliche Tour,
warum sind 2,5 Tage im RMNP zu viel? kann man dort nicht gut wandern? im Yellowstone, Sequioa, Yosemite waren wir auch immer 2-4 Tage und das war genau richtig oder zu wenig ;)

*utahfan

  • Platin Member
  • Registriert: 18.11.2008
  • 2.197
Antw:Denver und Umgebung
« Antwort #4 am: 30.12.2017, 20:15 Uhr »
Hallo
für einen längeren Aufenthalt im RMNP empfehle ich aus eigener sehr guter Erfahrung https://www.nickysresort.com/; wunderschöne Zimmer und ein gutes Steakhaus dazu
VG
Utahfan
1997 SFO +Südwesten
2000 LA + Südwesten
2001 Utah
2002 Utah
2003 Chicago
2004 Südwesten
2006 Utah + Boston
2008 New York
2008 Utah + Colorado
2009 August SFO
2010 Nevada + Utah + Arizona ( wg. CONDOR ausgefallen)
2012 Reise von 2010 nachgeholt

*Hibis

  • Silver Member
  • Registriert: 18.09.2009
  • 441
Antw:Denver und Umgebung
« Antwort #5 am: 02.01.2018, 00:15 Uhr »
Hi,
Im RMNP gibt es viele Wandermöglichkeiten mit verschiedenen
Schwierigkeitsgraden.
Beigefügt ein Link, Enlisch sollte man ein bischen können:

http://www.rockymountainhikingtrails.com/rocky-mountain-trails.htm

Stimme Drummond zu, den Routenverlauf würde ich auch überarbeiten.

Hibis  :rotor:

*chrilla

  • Lounge-Member
  • Registriert: 05.12.2012
    Alter: 29
    Ort: Hamburg
  • 174
Antw:Denver und Umgebung
« Antwort #6 am: 28.01.2018, 19:31 Uhr »
Moin,
bin grade auf diesen thread aufmerksam geworden, da ich eine ähnliche route im kopf habe aber ich würde von chicago starten und dann von dort aus zu den badlands und danach RMNP und colorado machen. meine frage dazu wäre,
hat das mal jemand gemacht? die strecke chicago badlands erscheint mir erstmal seeeehr lang 12 stunden?! und dort gibt es so ziemlich nix oder sehe ich das falsch?
danke für ie hilfe schonmal

*carmel

  • Full Member
  • Registriert: 10.07.2013
  • 90
Antw:Denver und Umgebung
« Antwort #7 am: 29.01.2018, 13:54 Uhr »
Hallo,

wir waren 2015 im September in Denver und Umgebung und hatten super Wetter. Die Route wirkt am Anfang etwas durcheinander; ich würde tatsächlich die Strecken noch einmal genau prüfen. Colorado Springs fand ich persönlich nicht so toll. Ich nehme an, Ihr wollt in Durango wandern oder mit der Eisenbahn fahren? Falls nicht, eine Übernachtung streichen.

Im Mesa Verde N.P. empfehle ich im Park zu übernachten (es gibt nur ein Hotel); lohnt sich. Es gibt dort ebenfalls ein sehr gutes Restaurant und einen tollen Ausblick.

der Anfang ist tatsächlich etwas durcheinander.

*U2LS

  • Gold Member
  • Registriert: 04.10.2008
    Alter: 61
    Ort: Osthessen
  • 1.455
Antw:Denver und Umgebung
« Antwort #8 am: 29.01.2018, 14:36 Uhr »
Moin,
bin grade auf diesen thread aufmerksam geworden, da ich eine ähnliche route im kopf habe aber ich würde von chicago starten und dann von dort aus zu den badlands und danach RMNP und colorado machen. meine frage dazu wäre,
hat das mal jemand gemacht? die strecke chicago badlands erscheint mir erstmal seeeehr lang 12 stunden?! und dort gibt es so ziemlich nix oder sehe ich das falsch?
danke für ie hilfe schonmal

Ich vermute mal, du willst die I 90 fahren? So große Highlights gibts da imho nicht. Auf den ersten Blick fällt mir da nur Madison, die Hauptstadt von Wisconsin ein und die Wisconsin Dells. Eventuell käme noch ein Schlenker über Milwaukee und/oder Minneapolis in Betracht, aber da würde die Strecke noch länger.

In meinem Reisebericht findest du einige Anmerkungen zu den 3 genannten Städten:

https://www.traumzielamiland.de/reiseberichte/heart-of-the-midwest-oder-big-loop-around-lake-michigan-september-2015/
Gruß
Lothar

I work bloody hard at work so that I can get home early

http://www.traumzielamiland.de/


*Drummond

  • Platin Member
  • Registriert: 25.04.2013
    Ort: Sachsen
  • 1.860
Antw:Denver und Umgebung
« Antwort #9 am: 29.01.2018, 15:19 Uhr »
Ein Umweg,
aber absolut sehenwert entlang des Mississippi ( er mäandert in einem breiten Tal) ist die Strecke Mc Gregor bis La Crosse.
Auch die 1806 südlich von Bismarck ist interessant.