Naturschutzgebiet in Utah : Das zweite Sterben der Dinosaurier

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Heiner

  • Hamburg meine Perle
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 02.06.2003
    Ort: Hamburg
  • 12.730
  • Don't Mess with Texas
Hi!

Zitat
Mit seiner Entscheidung, das Naturschutzgebiet Grand Staircase Escalante in Utah drastisch zu verkleinern, bedroht Donald Trump ein einzigartiges Naturerbe im Wilden Westen Amerikas. Besuch in einer märchenhaften Landschaft.
faz.net

Gruß Heiner

*partybombe

  • Gold Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 1.022
😡👎

*Drummond

  • Platin Member
  • Registriert: 25.04.2013
    Ort: Sachsen
  • 1.860
Hi!

Zitat
Mit seiner Entscheidung, das Naturschutzgebiet Grand Staircase Escalante in Utah drastisch zu verkleinern, bedroht Donald Trump ein einzigartiges Naturerbe im Wilden Westen Amerikas. Besuch in einer märchenhaften Landschaft.
faz.net

Gruß Heiner

Der Trump kommt auch ohne meine Unterstützung zurecht.
Zu den tranigen Artikel in der FAZ ist aber was zu sagen.

Er stellt wie üblich nur die halbe Realität dar. In der Hauptsache besteht die darin, daß man nicht nur" irgendeinen Senator" seinen Wunsch erfüllt hat oder das die Öl + Uranbarone jetzt jubeln können.
Tatsache ist, das es größere Gruppen von Leuten gibt, Rancher + Farmer u.a. die generell der Meinung sind der Staat hat zuviel Land okkupiert und schränkt dadurch ihre Möglichkeiten ein.

Ich war vor 2016 im südl. Oregon bei Burns.
Eine sehr interessante Gegend mit hohen Gebirge, Salzsee, Prärie, Wüste.

Danach hörte ich von einer Landbesetzung in dem Gebiet. Ein Naturschutzcenter wurde besetzt. Später gab es Schiessereien und Tote.
Das interessierte mich, da ich paar mal am Center war.

Unabhängig wie man die Lage nun im Einzelnen bewertet, wurde schon damals klar, es gibt ne Menge Leute die mit der Landnutzung von der Regierung unzufrieden sind.

Da die Schiesserei nun sicher beendet ist, ist das auch ein guter Reisetip! :oops:
Zur Info:
https://www.nytimes.com/2016/09/30/us/ryan-ammon-bundy-oregon.html