Von New Orleans über den Panhandle nach Manasota im Sommer 2017 (mit 2 Kindern)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Simone_JJ

  • Bronze Member
  • Registriert: 19.07.2015
  • 387
Huhu Flo,

ich habe gerade nochmal gescrollt, alle Fotos im Schnelldurchlauf und 1. ich freue mich wie Bolle auf Floridas Strände und 2. Spanish Moss ...äh... Südstaaten müssen unbedingt mal wieder auf die Wünsche-Liste.

Viele Grüße
Simone

*USAflo

  • Platin Member
  • Registriert: 30.11.2005
    Alter: 41
    Ort: südwestliches Niedersachsen
  • 2.485
  • Wo wir hinfahren brauchen wir keine Straßen...
Hallo Usaflo,

Dank deines Reiseberichtes bin ich auf das Cottage on the Farm gestoßen.👍😀
Es hat mir so gut gefallen, dass ich es für 3 Nächte gebucht habe.
Diese Zeilen schreibe ich von der Veranda des Cottages, das ich auch nur jedem empfehlen kann.
Ich denke, ich habe auch deinen Eintrag im Gästebuch gesehen.

Hey cool! Genieß die schöne Aussicht von der Veranda! Viel Spass noch!

Huhu Flo,

ich habe gerade nochmal gescrollt, alle Fotos im Schnelldurchlauf und 1. ich freue mich wie Bolle auf Floridas Strände und 2. Spanish Moss ...äh... Südstaaten müssen unbedingt mal wieder auf die Wünsche-Liste.

Viele Grüße
Simone

Ja wir finden das Südstaatenflair auch toll!
Links zu meinen USA-Reiseberichten und Ausflugstipps für Nordwestniedersachsen in meinem Blog "AbenteuerNordwestNiedersachsen":
http://abenteuernordwestniedersachsen.blogspot.de/p/blog-page_19.html

*USAflo

  • Platin Member
  • Registriert: 30.11.2005
    Alter: 41
    Ort: südwestliches Niedersachsen
  • 2.485
  • Wo wir hinfahren brauchen wir keine Straßen...
Montag, 10.07.2017 – Ringling Museum Sarasota

Wir standen alle zu unserer gewohnten Zeit um ca. 8:30h auf.

Nach dem üblichen Frühstück, heute war es wieder sonnig, ging es wieder an den nah gelegenen Manasota Beach (warum in die Ferne schweifen...).











Wir blieben bis 12:00h. Dann wurde im Haus geduscht und sich umgezogen und um 13:00g fuhren wir weiter nach Sarasota zum Ringling Museum. Ohne unsere Tochter waren wir da schon mal 2009 und wir waren sicher, dass es dort im Zirkusmuseum auch unserer Tochter und auch nochmal unserem Sohn gefallen würde.



Nach dem Bezahlen des Eintritts, das Kunstmuseum alleine ist Montags kostenfrei aber wir wollten uns ja alles ansehen, gingen wir durch den Park zunächst in das Zirkusmuseum.





Die Miniaturausstellung ist ja wirklich toll und gerade für Kinder lässt sich viel entdecken.



























Unser Sohn meinte sich sogar ein ein paar Sachen erinnern zu können, vielleicht liegt das aber auch am Video unseres Urlaubs aus 2009.

Danach gingen wir weiter durch das schöne Anwesen bis zum Haus am Wasser.











Zuletzt gingen wir noch kurz durch das Kunstmuseum.


(den schauen wir uns nächstes Jahr im Sommerurlaub 2018 „in Echt“ an!)









Mit dem Ende des Besuchs fing es heftig an zu gewittern. Wir fuhren zu Kacey`s Seafood Restaurant, wo wir uns bei heftigen Regen reinretteten.

https://www.tripadvisor.de/Restaurant_Review-g34618-d2331697-Reviews-KaCey_s_Seafood_and_More-Sarasota_Florida.html





Dann ging es noch kurz zum Trader Joe`s, um uns für die letzten beiden Tage mit den letzten Frühstückssachen, Sprudelwasser und ein paar Süßigkeiten einzudecken.

Um 18:30h waren wir wieder zurück beim Ferienhaus, wo ich wieder eine Runde joggte, die Kids schauten Filme auf dem Tablet usw.

Links zu meinen USA-Reiseberichten und Ausflugstipps für Nordwestniedersachsen in meinem Blog "AbenteuerNordwestNiedersachsen":
http://abenteuernordwestniedersachsen.blogspot.de/p/blog-page_19.html

*USAflo

  • Platin Member
  • Registriert: 30.11.2005
    Alter: 41
    Ort: südwestliches Niedersachsen
  • 2.485
  • Wo wir hinfahren brauchen wir keine Straßen...
Dienstag, 11.07.2017 – Siesta Key Beach

Nach dem Frühstück fuhren wir wieder Richtung Sarasota, heute bis zum Siesta Key Beach.





Es war hier im Vergleich zu den anderen von uns besuchten Stränden sehr voll. Wir gingen ein wenig rechts seitlich an den Strand, wo es nicht ganz so voll war.







Sonst merkt man hier aber schon, dass der Strand sehr beliebt ist. Uns reichen auch die schönen, kleinen und nicht so vollen Strände im Bereich Englewood. Auch wenn es hier sehr schönen Sand gibt und das Wasser sehr flach ist.





Wir planschten im Wasser und ließen es uns gut gehen.









Nach dem Strand fuhren wir kurz zum St. Armands Circle, futterten ein Eis bei Ben&Jerrys und mussten dann schnell zum Auto laufen, da es gewitterte. War aber nur ein kurzer Schauer.

Auf dem Rückweg nach Englewood hielten wir noch bei Marshalls und kauften noch ein paar Kleinigkeiten für zuhause.

Zuhause gab es Wraps zu essen und dann ging es in den Pool. Ich lief wieder eine kurze Runde.

Abends tranken wir noch eine Flasche Sekt auf der Terrasse.





Links zu meinen USA-Reiseberichten und Ausflugstipps für Nordwestniedersachsen in meinem Blog "AbenteuerNordwestNiedersachsen":
http://abenteuernordwestniedersachsen.blogspot.de/p/blog-page_19.html

*USAflo

  • Platin Member
  • Registriert: 30.11.2005
    Alter: 41
    Ort: südwestliches Niedersachsen
  • 2.485
  • Wo wir hinfahren brauchen wir keine Straßen...
Mittwoch, 12.07.2017 – letztes Mal an den Strand und Sachen packen

Heute gibt es keine Fotos mehr, denn wir haben nicht mehr viel gemacht an unserem letzten vollen Tag.

Es ging nach den Frühstück noch mal zum Blind Pass Beach, wo wir noch ein paar schöne Muscheln fanden.

Um 13:00h ging es zurück zum Haus, dort waren wir dann bis 16:00h am Pool.

Dann packten wir schon die Sachen zusammen für die morgige Abreise. War ganz schön was zusammengekommen in diesem Urlaub. Eine ganze Reisetasche mehr war voll als bei der Anreise.

Wir holten uns dann Sushi vom Publix (alle Packungen für 5$ am heutigen Mittwoch). Für die Kids gab es bei Subway Sandwiches.

Mit den Essenssachen und Getränken aus der Kühltasche ging es zum Manasota Beach wo wir bei leichtem Regen unter den Picknicksheltern das Essen futterten.

Im Haus gingen die Kids nochmal in den Pool und wir packten die Sachen zuende. Der Abend war dann ruhig.

Wir waren alle traurig, dass der schöne Urlaub morgen zuende sein sollte... :(



Der Abreisetag und ein Fazit folgen noch...ich muss ein bißchen Gas geben, da wir am Sonntag schon wieder in den Urlaub entschwinden (10 Tage Mallorca in einer Finca).  8)
Links zu meinen USA-Reiseberichten und Ausflugstipps für Nordwestniedersachsen in meinem Blog "AbenteuerNordwestNiedersachsen":
http://abenteuernordwestniedersachsen.blogspot.de/p/blog-page_19.html

*Wilder Löwe

  • Diamond Member
  • Registriert: 22.05.2006
    Ort: Hannover
  • 4.519
Habe weitestgehend still und heimlich mitgelesen und mich besonders an den Fotos aus Englewood und Umgebung gefreut. Für uns war es ausnahmsweise mal ein Jahr ohne Florida, und die ganze Familie hat "Heimweh" nach Port Charlotte. Nächstes Jahr sollte es aber wieder klappen, da unsere Tochter aller Voraussicht nach ein Auslandsjahr in Florida absolvieren wird.

Wir sind nächste Woche übrigens auch kurz auf Malle, allerdings nur als Zwischenstopp, um eine Kreuzfahrt anzutreten. Viel Spaß auf der Insel!
Viele Grüße
Katrin

*USAflo

  • Platin Member
  • Registriert: 30.11.2005
    Alter: 41
    Ort: südwestliches Niedersachsen
  • 2.485
  • Wo wir hinfahren brauchen wir keine Straßen...
Habe weitestgehend still und heimlich mitgelesen und mich besonders an den Fotos aus Englewood und Umgebung gefreut. Für uns war es ausnahmsweise mal ein Jahr ohne Florida, und die ganze Familie hat "Heimweh" nach Port Charlotte. Nächstes Jahr sollte es aber wieder klappen, da unsere Tochter aller Voraussicht nach ein Auslandsjahr in Florida absolvieren wird.

Freut mich, dass du mit dabei warst. Wir werden jetzt erst mal eine USA und Florida Pause einlegen aber sicherlich geht es auch dort mal wieder hin. So ein Auslandsjahr fände ich für unsere Kids später auch mal interessant. Bis dahin ist es aber für uns noch ein wenig hin (unser Sohn ist gerade in die 5. und unsere Tochter in die 1. Klasse gekommen).

Wir sind nächste Woche übrigens auch kurz auf Malle, allerdings nur als Zwischenstopp, um eine Kreuzfahrt anzutreten. Viel Spaß auf der Insel!

"Palma de Mallorca"


 :lol: :wink:
Links zu meinen USA-Reiseberichten und Ausflugstipps für Nordwestniedersachsen in meinem Blog "AbenteuerNordwestNiedersachsen":
http://abenteuernordwestniedersachsen.blogspot.de/p/blog-page_19.html

*USAflo

  • Platin Member
  • Registriert: 30.11.2005
    Alter: 41
    Ort: südwestliches Niedersachsen
  • 2.485
  • Wo wir hinfahren brauchen wir keine Straßen...
Donnerstag, 13.07.2017 – Abreisetag

Wir verfrühstückten morgens unsere letzten Sachen, dann wurde der Rest ins Auto verstaut und um 9:30h waren wir auf dem Weg nach Miami. Die Fahrt war unspektakulär, so dass wir schon um 12:30h am MIA ankamen, nachdem wir noch bei Shell an der Okechobee Road voll getankt hatten und den Ford Edge bei Budget abgegeben hatten.

Mit dem MIA Mover ging  es dann zum Airport und schnell waren wir das Gepäck los. Bei Subway kauften wir noch für die letzten Dollar Sandwiches.

Pünktlich um 16:50h ging es mit AirBerlin (das letzte Mal also für uns mit dieser Gesellschaft – Good Bye) zurück nach Deutschland nach DUS.

Wir landeten dort auch pünktlich um 7:25h (hui war das kalt hier...), die Autobahn war frei und um 11:00h waren wir zuhause und der Urlaub (leider) zuende.  :( :( :(



Das Fazit kommt im Laufe des Tages noch!
Links zu meinen USA-Reiseberichten und Ausflugstipps für Nordwestniedersachsen in meinem Blog "AbenteuerNordwestNiedersachsen":
http://abenteuernordwestniedersachsen.blogspot.de/p/blog-page_19.html

*USAflo

  • Platin Member
  • Registriert: 30.11.2005
    Alter: 41
    Ort: südwestliches Niedersachsen
  • 2.485
  • Wo wir hinfahren brauchen wir keine Straßen...
Fazit:

Erstmal Danke für das Mitreisen, hat mir Spass gemacht hier wieder zu berichten und die Reise damit nochmals zu erleben.

Es hat alles (wie zum Glück meist immer) auch in diesem Urlaub wieder wie geplant geklappt. Das Wetter war meist gut, auch wenn wir am Anfang noch Angst hatten, dass uns der Tropical Storm unsere Anreise zunichte macht.

Die Unterkünfte waren gut bis top. Wir hatten alle Spass und der ganze Urlaub war wirklich abwechslungsreich. Nachdem wir 2016 ja im Westen waren, könnten wir nicht sagen was uns besser gefallen hat. Sind beides tolle Urlaube gewesen.

Ein nächster USA-Bericht wird jetzt aber trotzdem ein wenig auf sich warten lassen. Wir werden jetzt für die nächsten 2 Jahre auf jeden Fall erst mal andere Ziele bereisen (am 1.10., also morgen, geht es jetzt nach Mallorca in eine Finca und nächstes Jahr im Sommer geht es hin über Freiburg und zurück über das Allgäu in die Toskana und im Herbst dann nach Kreta).

Wann wir das nächste Mal in die USA reisen und wohin, wissen wir noch nicht. Ich habe zwar einige Ideen (nach NYC möchten wir gerne mal wieder oder auch nach Texas oder Denver mit Yellowstone und irgendwann auch nochmal nach Florida...), aber jetzt müssen wir mal ein wenig USA-Pause machen (was sicher auch ein wenig der politischen Situation geschuldet ist...das macht eben gerade nicht viel Lust auf die USA mit dem Trumpeltier dort drüben...).

Aktiv im Forum werde ich trotzdem mal mehr mal weniger bleiben.

Vielleicht berichte ich ja auch mal von den jetzt anstehenden Urlauben in Europa, wenn ich Zeit finde und Interesse besteht.

Danke nochmal für das Interesse an diesem Bericht und ich hoffe ich konnte ein paar Anregungen bieten und ein wenig von unserem Urlaubsspaß rüber bringen.

Tschau und auf Wiedersehen!






Links zu meinen USA-Reiseberichten und Ausflugstipps für Nordwestniedersachsen in meinem Blog "AbenteuerNordwestNiedersachsen":
http://abenteuernordwestniedersachsen.blogspot.de/p/blog-page_19.html

*007monipenny

  • Lounge-Member
  • Registriert: 09.03.2010
  • 180
Ich habe diesen Bericht sehr gern gelesen! Interessant und kurzweilig geschrieben und bebildert (tolle Fotos!!!), ganz herzlichen Dank dafür! Auch für die tollen Tipps bezüglich Restaurants und Unterkünfte. Die Häuser werde ich mir merken, das ist für mich immer die größte "Arbeit", Unterkünfte für die Rundreise auszusuchen. Es ist sehr viel einfacher, wenn man weiß, dass jemand schon gute Erfahrungen gemacht hat, da greift man doch gern auf diese zurück!

Wir wollten dieses Jahr auch Richtung New Orleans (von Memphis aus) und am Golf zurück Richtung Orlando fahren. Leider hat Irma uns da einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wir sind stattdessen eine Woche in Memphis geblieben und über Atlanta zurück nach Orlando gefahren.

Ich fand deinen Beitrag aber nicht nur wegen der Strecke sehr interessant, sondern auch die Tatsache, dass ihr mit euren Kindern unterwegs wart und alles so gut geklappt hat. Herzlichen Dank an deinen Sohn, das Tagebuch war sehr informativ! Klasse, dass er sich dafür Zeit genommen hat, das ist ja keinesfalls selbstverständlich! Großes Lob an ihn! 

Liebe Grüße

Moni

*NähkreisSteffi

  • Gold Member
  • Registriert: 11.12.2008
  • 1.375
Auch von mir vielen Dank für die schöne Reise. Es hat mir wieder sehr gut gefallen mit euch.

Panhandle und Florida könnte ich mir auch mal wieder gut vorstellen. 2 Mal Kanada Osten und Westen waren zwar super toll in Sachen Natur, aber etwas Wärme fände ich auch verlockend.

Toskana waren wir auch noch nicht. Ich bin gespannt auf eure Erfahrungen.

Viele Grüße

Steffi


*USAflo

  • Platin Member
  • Registriert: 30.11.2005
    Alter: 41
    Ort: südwestliches Niedersachsen
  • 2.485
  • Wo wir hinfahren brauchen wir keine Straßen...
Vielen Dank Euch beiden für das positive Feedback! Freut mich, dass der Bericht Euch gefallen hat!
Links zu meinen USA-Reiseberichten und Ausflugstipps für Nordwestniedersachsen in meinem Blog "AbenteuerNordwestNiedersachsen":
http://abenteuernordwestniedersachsen.blogspot.de/p/blog-page_19.html