United 6 Stunden verspätet - wie Rückerstattung geltend machen?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Andy12345

  • Gast
Hallo,

ich finde leider keine Option bei United.com sich über die Verspätung zu beschweren und die damit  verknüpfte Rückerstattung geltend zu machen. Ich will es bei keinem Dienstleister machen, die nehmen zu viel %. Habt ihr da eine Idee?
Lieben Dank

*Motelli

  • Bronze Member
  • Registriert: 02.05.2016
    Alter: 46
  • 351
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten ;-)

*gecko1a

  • Platin Member
  • Registriert: 03.02.2014
  • 1.624
Hallo,

ich finde leider keine Option bei United.com sich über die Verspätung zu beschweren und die damit  verknüpfte Rückerstattung geltend zu machen. Ich will es bei keinem Dienstleister machen, die nehmen zu viel %. Habt ihr da eine Idee?
Lieben Dank

Wenn es auf dem Rückflug von US nach DE war, bekommst Du nach Fluggastrecht nichts.
Hatte ich letztes Jahr mit AA. Habe mich aber trotzdem bei AA mit einem Anwaltsschreiben beschwert und einen 200$ Gutschein bekommen.


12 Spanien
13 Italien-Südfrankreich
14 Südwesten
15 Chicago - Denver - Las Vegas
16 Denver - Las Vegas
2017 Florida-South USA

*EDVM96

  • Forever West!
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 15.09.2006
    Ort: Hildesheim
  • 9.440
Probiere es mal hier: https://www.united.com/web/de-DE/content/contact/customer/default.aspx
Das kannst du gleich vergessen. United wird darauf erfahrungsgemäß gar nicht reagieren, sofern du keinen Anwalt einschaltest.

Wenn es auf dem Rückflug von US nach DE war, bekommst Du nach Fluggastrecht nichts.
So sieht das aus. Keine EU-Airline und Abflug nicht in der EU = kein Anspruch.

Ich will es bei keinem Dienstleister machen, die nehmen zu viel %.
Falls es ein UA Flug EU-USA war und du weder Anwalt (Eigenrisiko) noch Flightright & Co. (Abzüge) in Anspruch nehmen möchtest bleibt im Grunde nur noch die söp.

Hier könnte Ihre Werbung stehen !

*gecko1a

  • Platin Member
  • Registriert: 03.02.2014
  • 1.624
Ich habe es so gemacht:

Wenn es EU-USA war am besten per Fax (wegen Nachweis), dass der Flug soviel zu spät war (Dabei gilt Abflugzeit bis die Tür geöffnet wurde), welchen Anspruch man laut Fluggastrecht nach Paragraf XX fordert und eine Frist von 14 Tagen setzen. Und Natürlich die Flugdaten / Boardingpass mitsenden.
Das Ganze 14 Tage später nochmal.
Dann das Ganze einem Anwalt übergeben (Meißt reicht dann ein Schreiben.

Viele Grüße
Frank


12 Spanien
13 Italien-Südfrankreich
14 Südwesten
15 Chicago - Denver - Las Vegas
16 Denver - Las Vegas
2017 Florida-South USA

*Andy12345

  • Gast
Vielen Dank für die Infos.

Der Flug war von EU nach USA. Rückflug ist jetzt am Freitag - dann wird die Sache direkt am Flughafen bei United angesprochen.


*tiswas01

  • Gold Member
  • Registriert: 06.02.2008
    Ort: Casa Grande/AZ & FRA
  • 1.318
Wie ist die Sache ausgegangen?

Hast Du die 600,-€/Person nach EU-Verordnung erhalten?


*partybombe

  • Gold Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 808
Da bin ich auch mal sehr gespannt