Gibt's Neuigkeiten auf dem "SIM-Sektor"?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Smokey-the-Bear

  • Gold Member
  • Registriert: 12.01.2007
    Ort: NRW / Kreis: SU
  • 1.483
Gibt's Neuigkeiten auf dem "SIM-Sektor"?
« am: 07.03.2017, 10:34 Uhr »
Hallo Kollegen!

Ich wollte mich nach längerer Zeit erkundigen, ob es Neuigkeiten gibt.

Derzeit benutze ich - und das bereits seit vielen Jahren - zu meiner Zufriedenheit eine SIM von eKit, die mir zwar nur "mässige" Tarife/Minute (0,49$) bietet aber ich habe eine dauerhafte US-Rufnummer (0,50$/Monat).

Der Tarif wird so schon seit längerem nicht mehr neu angeboten. Ich befürchte, dass eKit den Tarif in absehbarer Zeit einstelllt und ich dann gezwungen bin, mich um geeigneten Ersatz zu kümmern.

Wichtig ist mir, der ich i.d.R. 2x jährlich in den USA bin, eine SIM, die ich dauerhaft behalten und ggf. immer wieder neu mit Guthaben befüllen kann. Auch die Chance, eine dauerhafte Rufnummer zu bekommen (ggf. gegen Gebühr) wäre mir etwas wert. Auch mit dem Preisniveau, wie es eKit mir derzeit bietet, kann ich leben.

Datenvolumen ist für mich übrigens kein Thema.

Gibt es so etwas?

Kann ich mir als Deutscher in den USA vielleicht eine US-Prepaid beschaffen, deren Guthaben abtelefoniert werden kann, nicht autom. nach X Tagen verfällt und die ich - bei Bedarf - neu mit Guthaben aufladen kann.

Bei den Tarifen selbst bin ich nicht darauf aus, den allerletzten Cent zu sparen. Nur erheblich billiger wie mit einer normalen deutschen SIM-Card müßte es schon sein!
Viele Grüße
  Frank

  aka: Smokeybear

USA: AZ,CA,CO,FL,HI,ID,IL,LA,MA,MT,MS,NH,NM,NV,NY,OR,RI,TX,UT,VT,WA,WY
CDN:  BC

[ Smokey-the-Bear ist der Neue hier ]

Learn more about Smokeybear. Visit http://www.smokeybear.com

*gandhi77

  • Bronze Member
  • Registriert: 15.01.2008
    Alter: 39
    Ort: Gotha
  • 220
Antw:Gibt's Neuigkeiten auf dem "SIM-Sektor"?
« Antwort #1 am: 11.03.2017, 08:45 Uhr »
Ich habe mir im Wal Mart ein Trac Fone Handy gekauft und von Straight Talk einen 4G mobilen Access Point.
Das war letztes Jahr ein Notkauf, weil mein Handy Akku sich aufgeblähte. Ich hätte da easy Travel Woche von Vodafone aktiv.

Das Handy kostete da um die 15$ und der Access Point 45$.
Wenn man das aktiviert hat, kann man das dann später auch online wieder aufladen. Beim aktivieren gibt man den zip Code an, aus der dann die Rufnummer (vorwahl) generiert wird.
Der Vorteil ist, dass man hier das Verizon Netz nutzt, welches zumindest laut Karte eine bessere Netz Abdeckung bietet.

Der Nachteil ist aber anscheinend, dass ich z.B. die TracFone Website von Deutschland aus nicht aufrufen kann. Für mich ist das kein Problem, da ich in los angeles einen eigenen proxy Server habe. Jedenfalls ist das zu beachten.
Da meine nächste Tour jetzt ansteht, schaue ich mir heute mal die Reaktivierung meines Handys an. Ich gehe dann nochmal Bescheid, ob meine Nummer geblieben ist.

Gruß Mario


Gesendet von iPad mit Tapatalk

*gandhi77

  • Bronze Member
  • Registriert: 15.01.2008
    Alter: 39
    Ort: Gotha
  • 220
Antw:Gibt's Neuigkeiten auf dem "SIM-Sektor"?
« Antwort #2 am: 11.03.2017, 11:59 Uhr »
meine Nummer ist noch drauf.
Für $9.99 kann ich 30min. (Text+SMS) drauf buchen (30 Tage gültig, größere Pakete gelten auch länger).
Option für Internationale Anrufe kostet dann nochmal $9.99 für das gebuchte Minuten Paket.

International brauche ich nicht, von daher für mich optimal.

Mario

*Smokey-the-Bear

  • Gold Member
  • Registriert: 12.01.2007
    Ort: NRW / Kreis: SU
  • 1.483
Antw: Gibt's Neuigkeiten auf dem "SIM-Sektor"?
« Antwort #3 am: 14.03.2017, 15:06 Uhr »
'STRAIGHT TALK'

Könnte vielleicht etwas sein. Ich habe das Prinzip aber noch nicht ganz "durchdrungen".

Wenn ich drüben einen Walmart finde, gehe ich dorthinein und kaufe mir erst einmal eine "nackte" SIM-Karte. Beispielsweise hier (für 0,98 US$): https://www.walmart.com/ip/Straight-Talk-AT-T-Compatible-Nano-SIM-Activation-Kit/34565623

Weiter benötige ich dann noch Gesprächsguthaben, dass auch für internationale Telefonate "taugt". Beispielweise hier (für 60 US$): https://www.walmart.com/ip/23711129

Und wie geht's jetzt mit den o.g. beiden Neuerwerbungen weiter?

Sie SIM-Karte aus dem o.g. Beispiel ist wohl für das AT&T Netz gedacht. SIM für T-Mobile habe ich auch gesehen. Eine spezielle SIM für das Verizon-Netz habe ich jetzt nicht gefunden.

Wie erfolgt die Aktivierung?

Nach 30 Tagen ist "Feierabend". Ob ich die 60 US$ abtelefoniert habe, oder auch nicht. (Gibt's auch kleinere Stückelungen?) Für Urlaub 1 reicht das. Für Urlaub 2 und weitere Urlaube möchte ich aber auch weiterhin telefonieren, ohne mir jedes mal wieder eine neue SIM-Karte zu kaufen,

Wenn ich jetzt 6 Monate später oder im Jahr darauf wieder in die USA-Reise:
Wie bekomme ich neues Guthaben auf meine Karte und wie verhält es sich mit meiner US-Rufnummer? Bekomme ich mit der Wiederaufladung - so sie wunschgemäß funktioniert - wieder eine neue Rufnummer oder behalte ich die einmal erhaltene US-Rufnummer?
Viele Grüße
  Frank

  aka: Smokeybear

USA: AZ,CA,CO,FL,HI,ID,IL,LA,MA,MT,MS,NH,NM,NV,NY,OR,RI,TX,UT,VT,WA,WY
CDN:  BC

[ Smokey-the-Bear ist der Neue hier ]

Learn more about Smokeybear. Visit http://www.smokeybear.com

*gandhi77

  • Bronze Member
  • Registriert: 15.01.2008
    Alter: 39
    Ort: Gotha
  • 220
Antw:Gibt's Neuigkeiten auf dem "SIM-Sektor"?
« Antwort #4 am: 15.03.2017, 20:13 Uhr »
Moin,

die Karte sieht sehr interessant aus.
Wenn ich mir das durchlese, sieht es so aus, als ob du die Nummer für später behältst.

Aktivieren kannst du über Internet oder telefonisch...
Ich habs mir letztes Jahr im Walmart am Counter aktivieren lassen - ging schnell und war für mich dann wirklich easy :-)

Du musst dann online lediglich einen Plan kaufen und die Karte reaktivieren, zumindest ist es bei meiner Verizon Version.
Verizon kannst du so scheinbar nicht kaufen - da brauchst du dann kompatible Geräte dazu - Verizon kann nur Verizon und ist nicht zum Standard GSM/UMTS/LTE kompatibel.

Für internationales Guthaben ist inder FAQ das hier beschrieben:
Good morning, Pat. You must purchase a $10 global calling card. The minutes rates are based on the destinations.

Ich bin mit Verizon und der Netzabdeckung aber vermutlich besser bedient, wo ich jetzt entsprechende Geräte bereits besitze.

Gruß Mario

*gandhi77

  • Bronze Member
  • Registriert: 15.01.2008
    Alter: 39
    Ort: Gotha
  • 220
Antw:Gibt's Neuigkeiten auf dem "SIM-Sektor"?
« Antwort #5 am: 25.03.2017, 18:30 Uhr »
So, mal meine Erfahrungen von gerade eben...
Da ich nun kommende Woche starte, wollte ich soeben mal mein TracFone und StraightTalk aktivieren.

Dank Proxy in Los Angeles waren die Seiten kein Problem.
Bei Tracfone habe ich für das kleine Telefon für $10 erst mal Problemlos einen 60min National Plan gekauft. Für weitere $10 gäbe es dann die Global Card für Anrufe International dazu. Ich brauche es nicht, ich reaktiviere meinen US SIP Account und machen dann selber CallThrough, wenn es nach DE sein muss.
Das war in 5min gebucht. Leider gab es keine passende Coupons für mich...  ;-)

StraightTalk stellte sich gerade etwas kniffliger raus, weil ich dort nicht mit meiner deutschen Kreditkarte kaufen konnte.
Naja, an sich kein großes Problem - hole ich mir die halt Online bei Walmart... Leider kann ich bei Walmart auch nicht mit Kreditkarte zahlen - die kennen bei der Rechnung auch nur US Karten, bzw. die Rechnungsadresse wird das Problem sein...
Bei den Zahlungsvarianten findet man unter "Other" aber auch Paypal...

...ich dachte gerade: Thema erledigt - aber die Transaktion wurde von Walmart gecancelt, weil meine Rechnungsadresse wohl nicht zu den Paypal Daten passt...

Mal schauen, wie ich das Problem online löse...
Notfalls halt im Walmart in SFO kaufen.

Gruß Mario

*gandhi77

  • Bronze Member
  • Registriert: 15.01.2008
    Alter: 39
    Ort: Gotha
  • 220
Antw:Gibt's Neuigkeiten auf dem "SIM-Sektor"?
« Antwort #6 am: 25.03.2017, 19:27 Uhr »
Verdammt...
Gerade direkt telefonisch per Straight Talk Hotline versucht, den Plan zu buchen und gescheitert - die nehmen nur US Karten.  :roll:

Notfalls also doch Wal Mart. Für die Zukunft hole ich mir lieber so eine Karte am Urlaubsende - die kann ich dann bei Bedarf aktivieren online aktivieren.
Hätte nicht gedacht, dass das Online kaufen ein Thema wäre. Zumal ich bei Wal Mart ja bereits online gekauft hatte und es geht um Artikel, die Online versendet werden.
Naja, noch gebe ich nicht auf.

Mario

*gandhi77

  • Bronze Member
  • Registriert: 15.01.2008
    Alter: 39
    Ort: Gotha
  • 220
Antw:Gibt's Neuigkeiten auf dem "SIM-Sektor"?
« Antwort #7 am: 26.03.2017, 12:11 Uhr »
Manchmal ist die Lösung so einfach...  :lol:

Nach dem erfolglosen Telefonat mit Straight Talk und Chat mit Wal Mart, habe ich einfach meine Kreditkarten Daten bei Straight Talk im Account gespeichert.
Dort kann man die korrekten Daten inkl. deutscher Adresse eingeben und speichern.
Mit den nun gespeicherten Daten kann man ganz einfach den gewünschten Plan kaufen. Da scheint das Bestellformular auf deren Website nicht zu funktionieren.

Gruß Mario

*Smokey-the-Bear

  • Gold Member
  • Registriert: 12.01.2007
    Ort: NRW / Kreis: SU
  • 1.483
Antw:Gibt's Neuigkeiten auf dem "SIM-Sektor"?
« Antwort #8 am: 17.05.2017, 20:11 Uhr »
Sind gerade wieder aus Florida zurück.

Als jahrelanger, bislang eigentlich auch zufriedener eKit-SIM-Kunde hatte wir diesmal aber Pech.

Wegen Wechsel auf ein neues Endgerät (Honor 6X, sehr ordentliches Android-Dual-SIM-Gerät) benötigte ich eine Nano-SIM. Die wurde mir von eKit auch geliefert. Allerdings nur in Kombi mit neuer Nummer und einem anderem Tarif ("International SIM"). Den bisherigen Tarif gab es nicht mehr. Nun gut, es sollte wohl so sein.

Vor Abreise dann in Deutschland noch ausprobiert. Kein Problem.

Vor Ort in Florida gelang es der SIM aber nicht, in verfügbare (T-Mobile 2G oder 3G) automatisch oder manuell einzubuchen, obwohl sich meine andere (Congstar-)SIM zu gleicher Zeit problemlos einbuchen konnte.

Problem konnte während der kompletten Reise und Support Unterstützung und diverser "Tests" (die man auf der Reise absolut nicht gebrauchen kann) nicht gelöst werden. SIM wurde daher nach Rückkehr retourniert.

Während der Reise haben wir uns kurzfristig und sehr gut mit VoIP-Telefonie (Google Call / Viber Out) helfen können, da WLAN in jedem Hotel (und auch an vielen Plätzen darüber hinaus) verfügbar war. Qualität war durchaus ordentlich. Abbrüche sehr selten. Für die Zukunft eine gute Alternative. Unterwegs hätten wir "notfalls" natürlich auch für teure Roaming Gebühren mit der Congstar-SIM telefonieren können.

Inzwischen bin ich durch Recherche noch auf die Maxroam-SIM gestossen, die ich mir mal geordert habe. Test steht noch aus.  ==>  http://www.maxroam.com/Home.aspx?cur=EUR

Übrigens hatte ich vor Ort auch noch nach einer US-einheimischen Prepaid-Lösung gefahndet. Die diversen Angebote haben mit aber insofern nicht zugesagt, weil jedwedes aufgeladene Guthaben nach 30 oder X Tagen "futsch" ist. Gefiel uns nicht.

Für die Zukunft zähle ich voraussichtlich auf
1)  VoIP (Google Voice, Viber Out) --> wo kostenloses WLAN verfügbar ist
2)  Maxroam-SIM
Viele Grüße
  Frank

  aka: Smokeybear

USA: AZ,CA,CO,FL,HI,ID,IL,LA,MA,MT,MS,NH,NM,NV,NY,OR,RI,TX,UT,VT,WA,WY
CDN:  BC

[ Smokey-the-Bear ist der Neue hier ]

Learn more about Smokeybear. Visit http://www.smokeybear.com

*partybombe

  • Silver Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 713
Antw:Gibt's Neuigkeiten auf dem "SIM-Sektor"?
« Antwort #9 am: 21.05.2017, 19:03 Uhr »
Hallo,
Ich schwanke im Augenblick für California zwischen
Prepaid von Lycamobile (T - Mobilnetz) mit 1 GB Daten sowie Telefon und SMS Flat für 30'Tage für 19,99 € bei Amazon oder
Prepaid von H2O (AT&T Netznutzng) mit  3 GB Daten sowie ebenfalls Telefon und SMS Flat für 30 Tage für 27,88 € ebenfalls bei Amazon

bereits vorab bestellbar in D und mit Terminaktivierung.

Mir ist jedoch überhaupt nicht klar, wie die Nutzung in den Nationalparks ( z. B. Yosemite) und z.B in San Francisco funktioniert.
Hat jemand Erfahrung mit den Netzen oder den Anbietern?

Grüße
Partybombe

*Detritus

  • Gold Member
  • Registriert: 13.09.2008
  • 1.487
Antw:Gibt's Neuigkeiten auf dem "SIM-Sektor"?
« Antwort #10 am: 21.05.2017, 19:53 Uhr »
Hatte sowohl schon mal T-Mobile als auch AT&T.

T-Mobile ist in den Städten ein wenig stärker, dafür in der Fläche noch recht mau, da ist AT&T deutlich besser.

Hatte am Trailhead der Candy Cliffs bei St. George kein Signal während der freundliche Ammi mit AT&T mal eben seinen Kollegen anrief um zu fragen ob in LV ein Baseballspiel steigt.

In den NP darf man von beiden nicht zu viel erwarten, gerade Yosemite ist eigentlich ein einziges Funkloch.

Lt. NPS website soll AT&T da partiell funktionieren - aber mal davon ab, es ist Urlaub und da sollte man auch mal ohne Empfang auskommen. Für Notrufe sind Handys da eh nicht geeignet.

*partybombe

  • Silver Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 713
Antw:Gibt's Neuigkeiten auf dem "SIM-Sektor"?
« Antwort #11 am: 23.05.2017, 20:32 Uhr »
Danke, Detritus für deine Einschätzung