10 Tage ab Los Angeles

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*LV777

  • Gast
10 Tage ab Los Angeles
« am: 17.03.2018, 18:11 Uhr »
Hallo liebe USA Reise Experten,

ich habe vor einigen Wochen einen - fast schon auf Error-Fare Niveau - günstigen Flug von München nach Los Angeles gesehen und konnte nicht widerstehen.

Insgesamt werden es dieses Mal nur 10 Nächte im Juli sein, die wir zur Verfügung haben, da schon im August der eigentliche Sommerurlaub ansteht. Ausgangspunkt und Endstation der Reise ist flugbedingt Los Angeles. Der erste Gedanke war nach San Diego zu fahren. Da wir hier erst kürzlich waren, scheidet das allerdings aus.

Wir haben deswegen an einen Trip nach San Francisco gedacht:

Tag 1: Flug München – Los Angeles
Tag 2: Los Angeles
Tag 3: Los Angeles – Santa Barbara – Pismo Beach
Tag 4: Pismo Beach – Monterey
Tag 5: Monterey – San Francisco
Tag 6: San Francisco
Tag 7: San Francisco
Tag 8: San Francisco
Tag 9: Flug San Francisco – Los Angeles
Tag 10: Los Angeles
Tag 11: Flug Los Angeles – München

Habt ihr noch Verbesserungsvorschläge oder Tipps für diese Reise? Am liebsten wäre mir die Reise ohne den Flug von SF nach LA - dürfte dann aber aufgrund der Fahrerei eher uninteressant werden.
Nach SF zu fahren steht auch noch keinesfalls fest – ich würde mich auch über Alternativen freuen, wenn ihr andere Ideen für die Reise habt.

Viele Dank und viele Grüße

*utahfan

  • Platin Member
  • Registriert: 18.11.2008
  • 2.197
Antw:10 Tage ab Los Angeles
« Antwort #1 am: 17.03.2018, 19:27 Uhr »
HAllo
mit  Autoabgabe-Zeit vor dem Einchecken in SFO + Flug nach LA brauchst Du fast soviel Zeit, wie wenn Du über die Interstate 5  direkt nach LA selbst fährst; ca. 5 Stunden reine FAhrt;
wenn Du nur einen Städtetrip so planst, dann geht es natürlich, doch wie wäre es damit:
LA - Visalia-Sequoia
Sequoia -Yosemite Valley
Valley-Lee Vining-
Lee Vining-LAX
oder:
LAX- bis Südeingang Joshua Tree NP
Twenty Nine Palms-Grand CAnyon Village
GC Village - Scottsdale
Scottsdale-Lax
da hättest Du wenigstens etwas mehr Südwest Naturfeeling mit drin
VG
Utahfan
1997 SFO +Südwesten
2000 LA + Südwesten
2001 Utah
2002 Utah
2003 Chicago
2004 Südwesten
2006 Utah + Boston
2008 New York
2008 Utah + Colorado
2009 August SFO
2010 Nevada + Utah + Arizona ( wg. CONDOR ausgefallen)
2012 Reise von 2010 nachgeholt

*gecko1a

  • Platin Member
  • Registriert: 03.02.2014
  • 1.751
Antw:10 Tage ab Los Angeles
« Antwort #2 am: 17.03.2018, 19:38 Uhr »
Noch eine ganz andere Idee:

LA ankommen und am nächsten Tag Jet Lag ausnutzen, vor dem Berufsverkehr aus LA raus bis nach SF. Dann gemütlich die Küste runter nach LA. ggf. auf dem Hinweg, wenn gewünscht, noch mit Sequoia und Yosemite zwei NPs mitnehmen.
Ich würde auf jeden Fall die Zeit in LA nur auf den Schluss legen.

Viele Grüße

Frank

PS: Habe gerade gesehen, dass utahfans Idee in die gleiche Richtung geht.

*Drummond

  • Platin Member
  • Registriert: 25.04.2013
    Ort: Sachsen
  • 1.860
Antw:10 Tage ab Los Angeles
« Antwort #3 am: 17.03.2018, 21:08 Uhr »
Noch eine ganz andere Idee:

LA ankommen und am nächsten Tag Jet Lag ausnutzen, vor dem Berufsverkehr aus LA raus bis nach SF. Dann gemütlich die Küste runter nach LA. ggf. auf dem Hinweg, wenn gewünscht, noch mit Sequoia und Yosemite zwei NPs mitnehmen.
Ich würde auf jeden Fall die Zeit in LA nur auf den Schluss legen.

Viele Grüße

Frank

PS: Habe gerade gesehen, dass utahfans Idee in die gleiche Richtung geht.

Richtig.
Ich würde aber sofort, wenn die Ankunft nicht spät abends ist in Ri. SF starten. Auf dem Interstate. Ü gibts da nach Bedarf.