50. Geburtstag in Kalifornien, Oregon und Nevada

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Mig

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.05.2006
  • 3.637
50. Geburtstag in Kalifornien, Oregon und Nevada
« am: 02.04.2018, 23:35 Uhr »
Nabend!
Wir möchten im Oktober 2019 zu zweit eine MW-Tour zu meinem 50. Geburtstag fahren und haben uns Folgendes überlegt:

DUS - San Francisco - Bodega Bay 90mi/1 40
Bodega Bay - Eureka 240mi/ 4 10
Eureka
Eureka- Bandon 190mi/3 50
Bandon - Crater Lake 180mi/3 40
Crater Lake
Crater Lake - Lassen Volcanic 255mi/4 30
Lassen Volcanic
Lassen Volcanic - Lake Tahoe 210mi/3 40
Lake Tahoe (Virginia City)
Lake Tahoe
Lake Tahoe - Bishop 175mi/3 10
Bishop - Las Vegas 290mi/4 45
Las Vegas (Valley of Fire)
Las Vegas
Las Vegas - Bakersfield 290mi/4 30
Bakersfield - San Francisco 285mi/4 10
San Francisco
San Francisco
San Francisco
SFO - DUS

Es sollen Awardflüge in C mit LH werden.

Wir sind schonmal von Seattle bis Bandon gefahren und von dort gen Norden zurück. Rund um Las Vegas waren wir schon häufiger, würden aber gerne nochmal in die roten Steine, daher VoF.
Habt Ihr vielleicht gute Ideen für Unterkünfte und zusätzliche Sehenswürdigkeiten?

Herzlichen Dank!

*MacClaus

  • Diamond Member
  • Registriert: 05.12.2005
  • 11.996
Antw:50. Geburtstag in Kalifornien, Oregon und Nevada
« Antwort #1 am: 03.04.2018, 06:24 Uhr »
Zufälligerweise bin ich Herbst in Bodega Bay. Tolle Sea Stacks und Arches nördlich davon. Es sind einige sehenswerte Strandabschnitte darunter. Sehr sehenswert ist die  Bowling Ball Beach südlich von Point Arena. Eine der schönsten Locations an der gesamten Westküste. Lohnt sich aber nur bei Ebbe, wenn die Kugeln größtenteils freiliegen.

*Mig

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.05.2006
  • 3.637
Antw:50. Geburtstag in Kalifornien, Oregon und Nevada
« Antwort #2 am: 03.04.2018, 10:47 Uhr »
Danke für die Tipps! Bitte bring Fotos mit  8)

*MacClaus

  • Diamond Member
  • Registriert: 05.12.2005
  • 11.996
Antw:50. Geburtstag in Kalifornien, Oregon und Nevada
« Antwort #3 am: 03.04.2018, 11:03 Uhr »
Danke für die Tipps! Bitte bring Fotos mit  8)

Im Spätherbst gibt es einen RB... off the beaten paths!

Ja, auch auf einer touristisch viel befahrenen Strecke gibt es noch „Geheimtipps“, wo man von den Touristenmassen verschont wird.

*Miss T

  • Silver Member
  • Registriert: 05.06.2011
  • 410
Antw:50. Geburtstag in Kalifornien, Oregon und Nevada
« Antwort #4 am: 03.04.2018, 11:59 Uhr »
Neugierige Frage: Was habt ihr denn vor so lange am Lake Tahoe zu machen?

Was habt ihr östlich der Sierra Nevada zwischen Lake Tahoe und Las Vegas schon alles in früheren Reisen besichtigt? Ihr habt für die ganze Strecke nur eine Zwischenübernachtung eingeplant - Absicht?

Gleiche Frage betrifft die Strecke westlich der Sierra Nevada von Las Vegas retour nach San Francisco. Wäre es nicht einfacher/dankbarer, einen Gabelflug nach San Francisco bzw. von Las Vegas zu nehmen? Oder zumindest ein Inlandsflug zurück nach SFO statt der vielen Kilometer, für die ihr momentan offensichtlich kein Programm vorgesehen habt?

*Mig

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.05.2006
  • 3.637
Antw:50. Geburtstag in Kalifornien, Oregon und Nevada
« Antwort #5 am: 03.04.2018, 12:32 Uhr »
Uns ist es wichtig, nicht jede Nacht in einem anderen Hotel zu sein, sondern auch mal mehrere Tage am gleichen Ort zu verbringen, um einfach Urlaub zu machen. Am Lake Tahoe sind es zwei komplette Tage, wir dachten, die könnten wir dort leicht füllen.

Wir waren schon in Bodie, Mammoth Lakes, Alabama Hills, mehrfach im Death Valley - was gibt es sonst noch so zwischen Lake Tahoe und Las. Vegas?
 
Unser letzter Versuch, einen Award- Gabelflug zu buchen , ist leider gescheitert, daher haben wir jetzt nur bis und von SFO geplant.

*mrh400

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.01.2005
    Ort: München
  • 11.617
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Antw:50. Geburtstag in Kalifornien, Oregon und Nevada
« Antwort #6 am: 03.04.2018, 14:20 Uhr »
Unser letzter Versuch, einen Award- Gabelflug zu buchen , ist leider gescheitert,
Für Oktober 2019? :shock:
Gruß
mrh400

*Mig

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.05.2006
  • 3.637
Antw:50. Geburtstag in Kalifornien, Oregon und Nevada
« Antwort #7 am: 03.04.2018, 14:29 Uhr »
nein, es ging um unseren Urlaub im letzten Jahr

*Drummond

  • Platin Member
  • Registriert: 25.04.2013
    Ort: Sachsen
  • 1.878
Antw:50. Geburtstag in Kalifornien, Oregon und Nevada
« Antwort #8 am: 03.04.2018, 14:33 Uhr »
Ich würde mal Süd Oregon, die Gegend um Burns ins Auge fassen, wenn ihr schon bis Crater Lake wollt.

*Mig

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.05.2006
  • 3.637
Antw:50. Geburtstag in Kalifornien, Oregon und Nevada
« Antwort #9 am: 03.04.2018, 16:38 Uhr »
schaue ich mir an, danke!

*Miss T

  • Silver Member
  • Registriert: 05.06.2011
  • 410
Antw:50. Geburtstag in Kalifornien, Oregon und Nevada
« Antwort #10 am: 03.04.2018, 17:29 Uhr »
Wir waren schon in Bodie, Mammoth Lakes, Alabama Hills, mehrfach im Death Valley - was gibt es sonst noch so zwischen Lake Tahoe und Las. Vegas?

Naja, da habt ihr eh schon vieles abgedeckt. Auf die Schnelle fallen mir noch ein: Mono Lake, Devils Postpile NM, Ancient Bristlecone Pine Forest.

Mir wäre es halt ein viel zu großer Umweg quasi nur wegen Las Vegas und des Valley of Fires ca. 500 Meilen Richtung Südosten und dann wieder 620 Meilen in die Gegenrichtung nach San Francisco zu fahren. Ich würde mir das entweder komplett ersparen und die Reiseroute mehr Richtung Norden ausdehnen oder mir zumindest die Fahrt zurück nach San Francisco durch einen Gabelflug oder einen Inlandsflug ersparen.

Hast Du den Award-Gabelflug selber zu buchen versucht oder Dich auch direkt mit der Fluglinie in Verbindung gesetzt?

*Mig

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.05.2006
  • 3.637
Antw:50. Geburtstag in Kalifornien, Oregon und Nevada
« Antwort #11 am: 03.04.2018, 17:54 Uhr »
danke!

zum Awardflug: beides! da ging es allerdings um Kanada-Flüge

ja, die Strecken sind schon etwas weiter, aber ehrlich gesagt, fahre ich dann doch lieber Auto, als zu fliegen. Zumal wir in San Francisco gerne mit einem Auto unterwegs sind und dieses dann direkt für die kompletten 3 Wochen buchen können.

*partybombe

  • Gold Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 1.094
Antw:50. Geburtstag in Kalifornien, Oregon und Nevada
« Antwort #12 am: 03.04.2018, 18:01 Uhr »
Ich würde auf jeden Fall SF und LV mit Gabelflug verbinden  - wird für Oktober 19 kein Problem sein, es gibt ja die Möglichkeit in 2 Richtungen😉
Deine Begründung warum das nicht gehen sollte habe ich allerdings nicht verstanden.

2 volle Tage am Lake Tahoe finde ich persönlich übertrieben, zumal es dort recht teuer ist.

*nordlicht

  • Platin Member
  • Registriert: 08.03.2008
  • 1.893
Antw:50. Geburtstag in Kalifornien, Oregon und Nevada
« Antwort #13 am: 03.04.2018, 18:16 Uhr »
Behaltet im Auge, dass der Rim Drive am Crater Lake in der Regel irgendwann im Oktober dichtgemacht wird. wobei der (kürzere) West Rim Drive meist noch ein paar Wochen länger auf ist als der East Rim Drive. Wenn Ihr Pech habt und beides schon dicht ist, dann ist ein voller Tag Crater Lake sehr viel.

*MacClaus

  • Diamond Member
  • Registriert: 05.12.2005
  • 11.996
Antw:50. Geburtstag in Kalifornien, Oregon und Nevada
« Antwort #14 am: 03.04.2018, 18:32 Uhr »
2 volle Tage am Lake Tahoe finde ich persönlich übertrieben, zumal es dort recht teuer ist.

Ich finde es nicht übertrieben. Zum entspannen genau richtig!

P.S. Bodega Bay ist eine der besten Orte an der Westküste um Grauwale zu beobachten. Aber wer macht schon Urlaub in Kalifornien im Januar  :wink: 

*captsamson

  • Platin Member
  • Registriert: 18.11.2009
  • 3.145
Antw:50. Geburtstag in Kalifornien, Oregon und Nevada
« Antwort #15 am: 03.04.2018, 18:46 Uhr »
Ich würde mal Süd Oregon, die Gegend um Burns ins Auge fassen, wenn ihr schon bis Crater Lake wollt.

Ohne Bewertung ob das in der Route zeitlich noch möglich ist würde ich dann gerne auch noch Bend und die Gegend mit einwerfen :-)

Smith Rock State Park und die westlichen Wälder mit ihren Wasserfällen. Sisters, McKenzy Hwy, Newberry Volcano NM,..
2010 NY,NV,AZ,CA
2011 NY,WY,UT,AZ,NV
2011 NY,DC
2012 NV,AZ,CO,UT
2014 WY,MT,AB,BC,WA
2015 WA,OR,CA,NV

*MacClaus

  • Diamond Member
  • Registriert: 05.12.2005
  • 11.996
Antw:50. Geburtstag in Kalifornien, Oregon und Nevada
« Antwort #16 am: 03.04.2018, 19:03 Uhr »
Ja, die Wasserfälle in der Three Sisters Wilderness sind eine Augenweide, besonders die Proxy Falls. Wie ich es geschafft habe bei Nieselregen und glitschigen Untergrund neben die Wasserfälle (2 m seitlich) zu stehen und die Linse noch vom Wassernebel sauber zu halten, ist mir heute noch ein Rätsel.


*Mig

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.05.2006
  • 3.637
Antw:50. Geburtstag in Kalifornien, Oregon und Nevada
« Antwort #17 am: 03.04.2018, 20:07 Uhr »
Ich würde auf jeden Fall SF und LV mit Gabelflug verbinden  - wird für Oktober 19 kein Problem sein, es gibt ja die Möglichkeit in 2 Richtungen😉
Deine Begründung warum das nicht gehen sollte habe ich allerdings nicht verstanden.

2 volle Tage am Lake Tahoe finde ich persönlich übertrieben, zumal es dort recht teuer ist.
es war einfach nicht möglich, den gewünschten Award-Flug als Gabelflug zu buchen
wir haben, da wir in C fliegen, immer etwas mehr Gepäck dabei, auch das ist ein Grund für uns, keinen Inlandsflug zu buchen
ein weiterer Grund: ich möchte gerne nochmal im A380 fliegen 😀

*Mig

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.05.2006
  • 3.637
Antw:50. Geburtstag in Kalifornien, Oregon und Nevada
« Antwort #18 am: 03.04.2018, 20:22 Uhr »
Burns und Bend gucke ich mir an, danke! 😀

*Miss T

  • Silver Member
  • Registriert: 05.06.2011
  • 410
Antw:50. Geburtstag in Kalifornien, Oregon und Nevada
« Antwort #19 am: 03.04.2018, 21:42 Uhr »
wir haben, da wir in C fliegen, immer etwas mehr Gepäck dabei, auch das ist ein Grund für uns, keinen Inlandsflug zu buchen

Kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Die Kosten für Inlandflug plus Aufpreis für das zusätzliche Gepäck kommen wahrscheinlich aufs gleiche raus wie die Kosten für Sprit und Übernachtung, die sonst beim Mietwagen anfallen. Abgesehen davon, dass um die viele Urlaubszeit schade ist, die ihr unnötig im Auto versitzt. ABER: Wenn es so gewollt ist und für Dich so passt, will ich Dich nicht weiter mit was anderem nerven ...  :wink:

*partybombe

  • Gold Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 1.094
Antw:50. Geburtstag in Kalifornien, Oregon und Nevada
« Antwort #20 am: 04.04.2018, 09:22 Uhr »
Ist immer eine persönliche Entscheidung

*Mig

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.05.2006
  • 3.637
Antw:50. Geburtstag in Kalifornien, Oregon und Nevada
« Antwort #21 am: 04.04.2018, 23:39 Uhr »
genau 👍
mir ging es ja auch eher um Unterkünfte und Sehenswürdigkeiten 😉

*Mig

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.05.2006
  • 3.637
Antw:50. Geburtstag in Kalifornien, Oregon und Nevada
« Antwort #22 am: 09.04.2018, 22:40 Uhr »
hat vielleicht noch jemand Tipps für Unterkünfte? gerne auch für weitere Sehenswürdigkeiten  :D

*MacClaus

  • Diamond Member
  • Registriert: 05.12.2005
  • 11.996
Antw:50. Geburtstag in Kalifornien, Oregon und Nevada
« Antwort #23 am: 10.04.2018, 08:40 Uhr »
Für die Alamere Falls bleibt bei deinem engen Zeitplan wohl keine Zeit, genauso wenig wie für Elephant Rock an der McClures Beach, siehe Beispielbild: https://www.flickr.com/photos/darkdenver/11185299866/  Weitere Sehenswürdigkeiten... Moaning Cavern usw.

*Mig

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.05.2006
  • 3.637
Antw:50. Geburtstag in Kalifornien, Oregon und Nevada
« Antwort #24 am: 10.04.2018, 11:25 Uhr »
vielen Dank!!!
der Plan ist noch nicht fix, da geht bestimmt noch was  :D


*MacClaus

  • Diamond Member
  • Registriert: 05.12.2005
  • 11.996
Antw:50. Geburtstag in Kalifornien, Oregon und Nevada
« Antwort #25 am: 10.04.2018, 11:35 Uhr »
...der Plan ist noch nicht fix, da geht bestimmt noch was

Ich persönlich hätte LV gestrichen und dafür ein paar ruhige Tage eingepflegt, aber das ist wiederum Geschmacksache.

Eine schöne Unterkunft ist das Timber Cove Resort. Tolle Lage!


Daneben ist ein schöne kleine "Ferienwohnung", ist aber schon wieder verkauft  ;)

https://www.curbed.com/2017/2/10/14575772/glass-beach-house-jenner-california-sonoma-county-homes-for-sale

*Mig

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.05.2006
  • 3.637
Antw:50. Geburtstag in Kalifornien, Oregon und Nevada
« Antwort #26 am: 10.04.2018, 14:08 Uhr »
Mit Las Vegas haben wir auch viel rumgeeiert, aber Freunde von uns wohnen dort und die Möglichkeiten, sie sonst mal zu treffen, tendieren gen null - sie und die roten Steine sind der Grund für diesen riesigen Abstecher