BA neue Check-In Regeln

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Bobby Dan

  • Gold Member
  • Registriert: 13.03.2010
  • 1.003
BA neue Check-In Regeln
« am: 18.11.2017, 23:22 Uhr »
http://www.20min.ch/finance/news/story/Wer-weniger-zahlt--soll-am-Gate-warten-28845337


Schön, wenn man öffentlich dargestellt wird, dass man sich nur ein günstiges Ticket leisten kann.
Mich sehen die nicht mehr an Board. Ich hoffe, dass noch viele so denken, damit sich dieses System nicht bei weiteren Airlines durchsetzt.

*Wurzelsepp

  • Silver Member
  • Registriert: 11.01.2015
  • 455
Antw:BA neue Check-In Regeln
« Antwort #1 am: 19.11.2017, 08:16 Uhr »
http://www.20min.ch/finance/news/story/Wer-weniger-zahlt--soll-am-Gate-warten-28845337


Schön, wenn man öffentlich dargestellt wird, dass man sich nur ein günstiges Ticket leisten kann.
Mich sehen die nicht mehr an Board. Ich hoffe, dass noch viele so denken, damit sich dieses System nicht bei weiteren Airlines durchsetzt.



Es wird nicht dargestellt dass man sich nur ein günstiges Ticket leisten kann, sondern lediglich dass man ein günstiges Ticket gekauft hat.
Interessant finde ich, wie Menschen anhand eines Kriteriums (Buchungsklasse, Auto, Kleidung) über die finanzielle Situation anderer urteilen. Damit kann man in allen Richtungen aber so was von daneben lieben.

Es ist mir ehrlich gesagt egal, ob andere mich für arm oder reich halten.



*Anti

  • Diamond Member
  • Registriert: 08.10.2010
  • 6.473
Antw:BA neue Check-In Regeln
« Antwort #2 am: 19.11.2017, 08:26 Uhr »
Ist mir egal. Dabei ist sowieso fraglich, ob sich das durchsetzen kann, denn es funktionierte ja schon nicht, dass erst Familien und die hinteren Reihen einsteigen. Da sollte lieber unterbunden werden, das die Leute mehrere (!) koffergroße (!) Handgepäckstücke mit in die Kabine nehmen!

*MacClaus

  • Diamond Member
  • Registriert: 05.12.2005
  • 11.797
Antw:BA neue Check-In Regeln
« Antwort #3 am: 19.11.2017, 08:37 Uhr »
Ob sich diese Regel durchsetzt, wird man sehen.

Die Handgepäckbestimmungen sollten konsequenter durchgesetzt werden.

Ich lach mich immer schief, wenn Passagiere nach der Landung reflexartig aufstehen und sich die Beine krumm stehen. Sie müssen eh warten bis First und Business aufstehen.



*Bandito1011

  • Bronze Member
  • Registriert: 17.11.2013
    Ort: NRW
  • 244
  • Der gescheite Mensch findet Bildung auf Reisen
Antw:BA neue Check-In Regeln
« Antwort #4 am: 19.11.2017, 08:38 Uhr »
Wäre mir auch völlig egal. Für mich ist derjenige der Gewinner, der fürs gleiche Ticket am wenigsten bezahlt hat  :lol:
Und mal ehrlich, der Flieger startet doch eh erst wenn alle sitzen. Dementsprechend muss ich nicht zwangsweise als Erster da rein. Übrigens habe ich auch Null Interesse
daran als Erster im Gang zu stehen, sobald die Räder zum stehen kommen. Fand ich schon immer Affig.

*Drummond

  • Platin Member
  • Registriert: 25.04.2013
    Ort: Sachsen
  • 1.742
Antw:BA neue Check-In Regeln
« Antwort #5 am: 19.11.2017, 09:47 Uhr »
http://www.20min.ch/finance/news/story/Wer-weniger-zahlt--soll-am-Gate-warten-28845337


Schön, wenn man öffentlich dargestellt wird, dass man sich nur ein günstiges Ticket leisten kann.
Mich sehen die nicht mehr an Board. Ich hoffe, dass noch viele so denken, damit sich dieses System nicht bei weiteren Airlines durchsetzt.



Es wird nicht dargestellt dass man sich nur ein günstiges Ticket leisten kann, sondern lediglich dass man ein günstiges Ticket gekauft hat.
Interessant finde ich, wie Menschen anhand eines Kriteriums (Buchungsklasse, Auto, Kleidung) über die finanzielle Situation anderer urteilen. Damit kann man in allen Richtungen aber so was von daneben lieben.

Es ist mir ehrlich gesagt egal, ob andere mich für arm oder reich halten.

Ist hierzulande sogar besser wenn du als arm gilts.

*lonewolf81

  • Gold Member
  • Registriert: 11.08.2009
    Ort: Bodensee
  • 902
Antw:BA neue Check-In Regeln
« Antwort #6 am: 19.11.2017, 10:34 Uhr »
Zwei Anmerkungen:

1) Letztlich ist es auch nur ein Boarding nach Gruppen wie es bei anderen Airlines der Fall ist, nur dass nicht die Position im Flugzeug maßgeblich für die zugeteilte Gruppe ist, sondern andere Kriterien. Taugt für mich jetzt nicht zum Skandal und aus bisherigen Erfahrungen werden diese Boardinggruppen mal mehr mal weniger eingehalten.

2) Manchmal ist es sicher affig mit dem direkten Aufstehen, aber es gibt auch gute Gründe dafür. Gerade auf Kurzstrecken als großer Mensch mit engen Sitzen und nach kurzer Zeit schön schmerzenden Knien ist jede Minute eher die man aufstehen kann eine echte Wohltat. Man sollte es nicht pauschal verurteilen.

*Raigro

  • Gold Member
  • Registriert: 02.03.2008
  • 899
Antw:BA neue Check-In Regeln
« Antwort #7 am: 19.11.2017, 11:42 Uhr »
Der letzte Satz des Artikels :

Passagiere kritisieren jedoch, dass man so die Ärmeren oute: «Jeder wird wissen, wie viel Geld man hat, je nachdem wo man in der Schlange steht», sagt ein British-Airways-Kunde gegenüber dem «Independent».

...  ist ja doch etwas dämlich. First und Business steigen jetzt auch zuerst ein, woraus man aber bei Business in erster Linie darauf schließen kann, dass die meisten auf Firmenkosten reisen.
Gruß aus München

Rainer

Meine Homepage

*Simone_JJ

  • Bronze Member
  • Registriert: 19.07.2015
  • 387
Antw:BA neue Check-In Regeln
« Antwort #8 am: 19.11.2017, 11:51 Uhr »
Eigentlich habe ich noch nie verstanden, wieso mit diesem Priority Boarding sogar geworben wird. Wenn ich jetzt wählen muss, 12 Stunden oder nur 11 Stunden 50 Minuten in einer engen Blechbüchse zu verbringen, wähle ich die kürzere Zeit. Also eigentlich ein (Mini-) Nachteil, oder?

*MacClaus

  • Diamond Member
  • Registriert: 05.12.2005
  • 11.797
Antw:BA neue Check-In Regeln
« Antwort #9 am: 19.11.2017, 11:54 Uhr »
....woraus man aber bei Business in erster Linie darauf schließen kann, dass die meisten auf Firmenkosten reisen.


Schon lange vorbei, seitdem Firmen sparen müssen ;-)


http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/buisness-class-bei-geschaeftsreisenden-unbeliebt-14287422.html



*Jack Black

  • Lounge-Member
  • Registriert: 15.10.2017
  • 145
Antw:BA neue Check-In Regeln
« Antwort #10 am: 19.11.2017, 12:36 Uhr »
Schon lange vorbei, seitdem Firmen sparen müssen ;-)

Da sind wir sogar mal der gleichen Meinung. BusinessClass ist schon lange kein "Relikt" für Geschäftsreisende. Unser letzter AirBerlin Flug nach Los Angeles war auch in Business, da flogen gefühlt ausschließlich Urlauber (sogar Familien mit Kindern). Einen typischen Geschäftsreisenden konnte ich nicht ausmachen.

Auch bei den Flügen mit BA sind ganz viele Urlauber und/oder Privatleute dabei. So wie wir selbst auch. Wir fliegen seit Jahren nur in der Business und nicht ein einziges Mal auf irgendwelche Firmenkosten. Ich denke, es sind viele Menschen auch nicht mehr bereit, sich in die immer enger werdende Economie zu quetschen. Und wenn (wie lonewolf schreibt) schon auf Kurzstrecke die Knie schmerzen, wie sieht das erst bei einem 10 Stunden Flug aus?

Was der Blödsinn mit dem Boarding soll, verstehe ich allerdings nicht. Als Schwerbehinderter komme ich beispielsweise immer als erster an Board, muss aber im Gegenzug beim Aussteigen als letzter die Maschine verlassen. Das ist eben so. Das hat rein logistische Ursachen, ich kann mich einfach besser bewegen, wenn die Maschine leer ist. Meinen Sitzplatz bekomme ich sowieso, der steht doch auf der Boardingkarte drauf, egal wann ich einsteige.

*wolfi

  • Platin Member
  • Registriert: 17.05.2010
    Ort: Teils am Neckar, teils am Balaton
  • 3.136
Antw:BA neue Check-In Regeln
« Antwort #11 am: 19.11.2017, 12:45 Uhr »
Nicht ganz OT:

Sie könnten es ja machen wie Ryanair, wo Du nicht nur für eine Sitzplatzreservierung bezahlst, sondern auch dafür, dasss Du dann zuerst in die Maschine darfst.

Ich erinnere mich noch mit Schrecken an unseren ersten (und letzten, ok, derRückflug war auch noch ...) Flug mit denen vom Balaton nach London. Airport Code: SOB

Erst standen wir am Gate während die "Privilegierten" bereits zum Flieger marschierten und als dann die Hatz freigegeben wurde rasten alle Richtung Flieger ...

Als wir so quasi als vorletzte drin waren, sah ich nur noch vereinzelte freie Mittelplätze - ich weiß gar nicht mehr, wie wir es geschafft haben, doch noch zwei Plätze nebeneinander zu bekommen, natürlich am Gang, nicht am Fenster.

*partybombe

  • Gold Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 811
Antw:BA neue Check-In Regeln
« Antwort #12 am: 19.11.2017, 13:50 Uhr »
Ist mir eigentlich egal

*motorradsilke

  • Platin Member
  • Registriert: 13.08.2008
  • 2.686
Antw:BA neue Check-In Regeln
« Antwort #13 am: 19.11.2017, 13:51 Uhr »
Der einzige Grund, so zeitig wie möglich zu boarden, ist aus meiner Sicht das Handgepäck. Wir haben es schon erlebt, dass alle Fächer über unseren Plätzen belegt waren, als wir recht spät in den Flieger kamen. Daher versuche ich schon, möglichst zeitig an Bord zu kommen.
Ansonsten wäre es mir egal, ob Jemand sieht, dass ich ein billiges Ticket gekauft hab.

Ich gehöre aber auch zu den Leuten, die möglichst schnell aufstehen, wenn der Flieger steht. Weil es einfach angenehm ist zu stehen nach vielen Stunden Flug.

*U2LS

  • Gold Member
  • Registriert: 04.10.2008
    Alter: 60
    Ort: Osthessen
  • 1.379
Antw:BA neue Check-In Regeln
« Antwort #14 am: 19.11.2017, 15:26 Uhr »
Der einzige Grund, so zeitig wie möglich zu boarden, ist aus meiner Sicht das Handgepäck. Wir haben es schon erlebt, dass alle Fächer über unseren Plätzen belegt waren, als wir recht spät in den Flieger kamen. Daher versuche ich schon, möglichst zeitig an Bord zu kommen.

Dies sind auch immer meine Überlegungen...
Gruß
Lothar

I work bloody hard at work so that I can get home early

http://www.traumzielamiland.de/