Buffet im Bellagio Las Vegas

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Gina

  • Bronze Member
  • Registriert: 15.01.2004
    Ort: FFM
  • 358
Buffet im Bellagio Las Vegas
« am: 04.12.2017, 21:33 Uhr »
Hallo zusammen,

wisst ihr, seid wann es beim Buffet im Bellagio Selbstbedienung bei den Getränken gibt? Wir waren letzte Woche doch etwas überrascht, als man uns sagte, das wir unsere Getränke am Automaten holen sollten... Auch bei dem Essen gab es einige kleinere Änderungen , was uns aber nicht so störte. Ist das bei den anderen größeren Buffets mittlerweile auch so?

Gruß
Gina

*MacClaus

  • Diamond Member
  • Registriert: 05.12.2005
  • 11.797
Antw:Buffet im Bellagio Las Vegas
« Antwort #1 am: 05.12.2017, 10:13 Uhr »
Auch dasBellagio muss sparen! Und wo spart man am besten? Beim Personal.


Für diese Art von Buffets hätte ich schon längst auf komplette Selbstbedienung umgestellt. Jetzt fehlt nur noch der Hinweis, dass man seine Teller auch selbst aufräumen muss.



*Drummond

  • Platin Member
  • Registriert: 25.04.2013
    Ort: Sachsen
  • 1.742
Antw:Buffet im Bellagio Las Vegas
« Antwort #2 am: 05.12.2017, 10:31 Uhr »
Auch dasBellagio muss sparen! Und wo spart man am besten? Beim Personal.


Für diese Art von Buffets hätte ich schon längst auf komplette Selbstbedienung umgestellt. Jetzt fehlt nur noch der Hinweis, dass man seine Teller auch selbst aufräumen muss.

Na, mein Restaurant ist Denny's. Gute Bedienung und freundliches Personal + Preise für Holzklasseflieger.

*partybombe

  • Gold Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 811
Antw:Buffet im Bellagio Las Vegas
« Antwort #3 am: 05.12.2017, 10:40 Uhr »
Denny‘s 👍👍

*MacClaus

  • Diamond Member
  • Registriert: 05.12.2005
  • 11.797
Antw:Buffet im Bellagio Las Vegas
« Antwort #4 am: 05.12.2017, 10:54 Uhr »
Es gibt doch so viele gute American Classic Diner. Warum gerade Denny's? Würg......



*Drummond

  • Platin Member
  • Registriert: 25.04.2013
    Ort: Sachsen
  • 1.742
Antw:Buffet im Bellagio Las Vegas
« Antwort #5 am: 05.12.2017, 11:28 Uhr »
Es gibt doch so viele gute American Classic Diner. Warum gerade Denny's? Würg......
Na, das  ein berühmter Feinschmecker Dennys überhaupt kennt ist schon verwunderlich.
Proletenkost! :oops:

*MacClaus

  • Diamond Member
  • Registriert: 05.12.2005
  • 11.797
Antw:Buffet im Bellagio Las Vegas
« Antwort #6 am: 05.12.2017, 12:15 Uhr »
Na, das  ein berühmter Feinschmecker Dennys überhaupt kennt ist schon verwunderlich.

Vor 25 Jahren... ich glaube kaum das sich die Qualität dieser fettigen Rezepturen verbessert hat.

Wie es unter den Junk-Food-Burger-Schuppen à la McDonalds & Co. üblich ist, gibt es sehr gute Burger. Man muss nur suchen! Gleiches gilt für die Family Restaurants.



*Jack Black

  • Lounge-Member
  • Registriert: 15.10.2017
  • 145
Antw:Buffet im Bellagio Las Vegas
« Antwort #7 am: 06.12.2017, 11:48 Uhr »
Wie es unter den Junk-Food-Burger-Schuppen à la McDonalds & Co. üblich ist, gibt es sehr gute Burger. Man muss nur suchen! Gleiches gilt für die Family Restaurants.

Hä, hast Du Dich jetzt vergaloppiert oder die Worte in der falschen Reihenfolge sortiert - Du schreibst oben, bei McDonalds gibt es "sehr gute Burger"?? Ich bin entsetzt, die schmecken selbst mir nicht und ich bin deutlich schmerzfreier als Du, was Essen betrifft. Was ist denn da schief gelaufen?

Beim Fatburger musst Du mal essen gehen, die sind gut (nur die Pickles schmecken etwas zu intensiv nach Kümmel, aber sonst wirklich guter Burger). SInd nur nicht so häufig, ich mag aber auch Carls Junior gerne und manchmal auch Jack in the Box. Nur McDonalds, ne, das verstehe ich nicht. Du musst das anders gemeint haben, aber so wie es oben steht, kann das nicht stimmen.

*MacClaus

  • Diamond Member
  • Registriert: 05.12.2005
  • 11.797
Antw:Buffet im Bellagio Las Vegas
« Antwort #8 am: 06.12.2017, 12:00 Uhr »
In der Tat.... McDonalds & Co sollte als Negativbeispiel dienen!!!


Die richtig guten Burger gibt es dort, wo keine tiefgefrorenen Patties gebrutzelt werden.


Inwieweit diese Liste aussagekräftig ist, sei dahingestellt... schaut immerhin appetitlicher aus als bei McDonalds.

https://www.thrillist.com/eat/nation/best-burger-places-in-america



*Jack Black

  • Lounge-Member
  • Registriert: 15.10.2017
  • 145
Antw:Buffet im Bellagio Las Vegas
« Antwort #9 am: 06.12.2017, 13:57 Uhr »
Inwieweit diese Liste aussagekräftig ist, sei dahingestellt... schaut immerhin appetitlicher aus als bei McDonalds.

Appetitlicher aussehen als bei McDonalds ist zugegebenermaßen noch keine hohe Kunst...

Eine Zeit lang habe ich die ganzen Wettbewerbe auf Youtube verfolgt, wo dann am Ende meistens Gordon Ramsey den besten Burger gemacht hat, aber wenn ich ehrlich bin, mir reicht ein Carls Jr.  Original Six Dollar Burger vollkommen. Man kann ja viel behaupten, aber ich wäre gerne mal dabei, ob man das im Blindtest so einfach unterscheidet, ob das ein Kettenburger oder ein teurer Designburger ist. Gerade mit Carls Jr. (Hardees außerhalb des Südwestens) gab es mal so ein Fake Restaurant, wo den Leuten vorgegaukelt wurde, sie würden einen aufwändigen 16$ Burger essen, dabei war es das Standardprodukt für 4,80$ oder so aus dem Laden. Hat niemand bemerkt und da hat sich so manch einer blamiert, der auch der Meinung war, man würde das ja schmecken.

P.S.: Fake Hardees

https://www.youtube.com/watch?v=6p4F4zfrT3k
https://www.youtube.com/watch?v=0dMao4gHYfg
https://www.youtube.com/watch?v=SQ-J11muKIE
https://www.youtube.com/watch?v=wZtSL8_I8ME
https://www.youtube.com/watch?v=tm5KTcEsHWA

*Bandito1011

  • Bronze Member
  • Registriert: 17.11.2013
    Ort: NRW
  • 244
  • Der gescheite Mensch findet Bildung auf Reisen
Antw:Buffet im Bellagio Las Vegas
« Antwort #10 am: 06.12.2017, 15:34 Uhr »
Zur Burgerdiskussion: Wir mögen die von Johnny Rockets ganz gern. Den besten hatte ich allerdings in einem Diner in West Palm Beach.

Ansonsten haben wir in Vegas letzten Monat 4 Buffets getestet. Alle in die Jahre gekommen, im Mirage ist Alkohol inkludiert, die schenken da Wein mit einer unglaublichen Umdrehung aus. 2 Schlückchen und es dreht sich schon alles so langsam, dabei bin ich echt Trinkfest ; ) Cravings im Mirage ist allerdings sehr alt, die Leder Sitzbänke sind teils schon richtig zerfetzt. MGM ganz okay, man kann sich zum Frühstück Crepes machen lassen. Excalibur war halt pure Mittelklasse, aber Breakfast und Dinner Buffet im Luxor mag ich am liebsten, auch weil man da etwas verschachtelt sitzt. Auswahl wirklich in Ordnung. Das Buffet in der Main Street Station (Fremont Street) ist wohl preislich unschlagbar, und auch wirklich gut. War das einzige ohne Selbstbedienung bei den Getränken. Vor 3 Jahren hatte ich mal das Dinner Buffet im Monte Carlo dank nem Gutschein ausprobiert. Für mich eines der schlechtesten. Wie dem auch sei, kein Gourmet wird sich in den Vegas Buffets richtig wohl fühlen, aber jeder 08/15 Touri wird mehr als genug gesättigt.

Mal ne Frage an Alle: Gebt ihr Trinkgeld bei den Buffets ? Bei einigen muss man den Tip mittlerweile schon vorab bezahlen. Das führte bei mir in der Hektik zu einem Tip(p)fehler (im doppelten Sinne). Statt 4 USD habe ich 0,04 USD eingegeben und bestätigt. Die Dame an der Kasse verzog aber keine Miene.  :kloppen:

*MacClaus

  • Diamond Member
  • Registriert: 05.12.2005
  • 11.797
Antw:Buffet im Bellagio Las Vegas
« Antwort #11 am: 06.12.2017, 15:47 Uhr »
Mal ne Frage an Alle: Gebt ihr Trinkgeld bei den Buffets ?

Für die Abräumer, aber nicht an der Kasse.... ist aber schon 10 Jahre her.  :wink:



*Jack Black

  • Lounge-Member
  • Registriert: 15.10.2017
  • 145
Antw:Buffet im Bellagio Las Vegas
« Antwort #12 am: 06.12.2017, 22:06 Uhr »
Mal ne Frage an Alle: Gebt ihr Trinkgeld bei den Buffets ?

Ja.

Bei einigen muss man den Tip mittlerweile schon vorab bezahlen.

"Muss"?? Kann. Man kann an den Automaten oder an der Kasse vorab Trinkgeld bezahlen. Mache ich nicht. Ich lasse grundsätzlich nur Geld am Tisch liegen (bei Buffets).

*U2LS

  • Gold Member
  • Registriert: 04.10.2008
    Alter: 60
    Ort: Osthessen
  • 1.379
Antw:Buffet im Bellagio Las Vegas
« Antwort #13 am: 07.12.2017, 13:31 Uhr »
Na, mein Restaurant ist Denny's. Gute Bedienung und freundliches Personal + Preise für Holzklasseflieger.

 :clap: :clap: :clap:

...und wenn kein Denny´s in der Nähe ist, gibt´s hoffentlich ein IHOP  :wink:
Gruß
Lothar

I work bloody hard at work so that I can get home early

http://www.traumzielamiland.de/