Von Orlando nach Atlanta und zurück

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Aragorn78

  • Full Member
  • Registriert: 14.02.2008
  • 89
Von Orlando nach Atlanta und zurück
« am: 10.04.2018, 14:03 Uhr »
Hi zusammen

Wir werden nächstes Jahr im Frühling wohl 2 Wochen Ferien in Florida machen, mit Schwerpunkt Orlando. Wir träumen aber schon lange davon, Atlanta zu besuchen und dort vor allem das Georgia Aquarium.

Lohnt es sich dafür 4 Fahrtage zu "verschwenden"? Wir würden direkt hochfaren mit je einem Zwischenstopp beim Hoch und Runterfahren.

Danke für eure Rückmeldung.
Gruss Daniel

*MacClaus

  • Diamond Member
  • Registriert: 05.12.2005
  • 11.982
Antw:Von Orlando nach Atlanta und zurück
« Antwort #1 am: 10.04.2018, 14:11 Uhr »
Ob sich die Fahrt lohnt, weiß ich nicht. Ich weiß nur, das Aquarium ist das schönste in USA. Gut gefällt mir auch das in Chattanooga. Hat mir damals toll gefallen.



*partybombe

  • Gold Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 1.054
Antw:Von Orlando nach Atlanta und zurück
« Antwort #2 am: 10.04.2018, 15:54 Uhr »
Wenn du selbst schreibst, du würdest dann 4 Tage verschwenden, würde ich es lassen.
4 Tage im Auto für das beste Aquarium wäre mir zu viel - andere fahren vielleicht 2 Tage zum Skifahren und haben 700 km Anfahrt.
Alles Ansichtssache

*Aragorn78

  • Full Member
  • Registriert: 14.02.2008
  • 89
Antw:Von Orlando nach Atlanta und zurück
« Antwort #3 am: 11.04.2018, 10:30 Uhr »
Hi Leute

Danke schon mal für die Rückmeldungen.
Andere Frage: Lässt sich die Strecke Orlando - Atlanta - Orlando ausbauen, so dass noch einige andere Interessante Ziele besucht werden können. Könnte mir vorstellen, dass dann dafür 7 Tage zur Verfügung gestellt werden können. Also 7 Tage Orlando, 7 Tage Tour nach Atlanta mit Zwischenstops.

Danke euch.

*bacchus85

  • Lounge-Member
  • Registriert: 16.07.2012
  • 114
Antw:Von Orlando nach Atlanta und zurück
« Antwort #4 am: 11.04.2018, 13:55 Uhr »
Hallo,

das geht sicher... St. Augustine / Savannah oder auch der Panhandle sind sicher interessant.

Ich würde aber auch mal einen Flug in den Raum werfen. Orlando - Atlanta ist eine richtige Rennstrecke, je nach Datum bekommt man da also Flüge für ca. 50€ p.P. (Hin und Rück, zzgl. evtl. Gepäckgebühren)

*lonewolf81

  • Gold Member
  • Registriert: 11.08.2009
    Ort: Bodensee
  • 943
Antw:Von Orlando nach Atlanta und zurück
« Antwort #5 am: 11.04.2018, 14:11 Uhr »
Also das Aquarium ist toll, aber nur dafür würde ich den langen Weg auch nicht machen. Atlanta selber taugt durchaus für zwei Tage, für den Weg dorthin über die Küste Savannah kann man machen, dann im Landesinneren Okefenokee Swamp und Macon, der Rest von Georgia ist in der Landesmitte eher langweilig. Wenn es das Aquarium wirklich sein soll, würde ich auch den Flug ins Auge fassen, mit einer ÜBernachtung in Atlanta.

*Drummond

  • Platin Member
  • Registriert: 25.04.2013
    Ort: Sachsen
  • 1.878
Antw:Von Orlando nach Atlanta und zurück
« Antwort #6 am: 11.04.2018, 14:27 Uhr »
Wenns nur um das Aquarium geht, gehts auch früh hin und abends zurück, by Plane.
Man kann sein Hotel u. Auto behalten.
In Atlanta, Tagesauto.
VG

*partybombe

  • Gold Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 1.054
Antw:Von Orlando nach Atlanta und zurück
« Antwort #7 am: 12.04.2018, 10:54 Uhr »
Daniel sollte sich nun mal äußern, wie er zum Aquarium steht....😉
Die günstigste Flugmöglichkeit lässt ja vieles zu.
Bei 1 Woche „rentiert“ sich ja auch einiges. Aber nicht 4 Tage im Auto für 1 Tag Aquarium. Dann fliegen!

Aber ist alles Ansichtssache

*BMG1980CGN

  • Gast
Antw:Von Orlando nach Atlanta und zurück
« Antwort #8 am: 12.04.2018, 10:56 Uhr »
Komme gerade aus der Gegend - sind am 23.2. aus MIA zurückgekommen - uns muss ganz ehrlich sagen, dass mir die reine "Gurkerei" für das Aquarium zu viel wäre.

Ich stehe auch auf Zoos und Aquarien, aber wenn es der Weg sein soll und das Auto das gewählte Mittel ist, dann würde ich persönlich schon mindestens eine Woche für die Tour einplanen.

1.) Orlando - Daytona - St.Augustine (Fahrt: 2 Stunden - Aufenthalt in Daytona und St.A und der Tag ist rum)
2.) St.Augustine - Kingsley Plantation oder Amelia Island (im Frühjahr eher erstes) - Savannah (Fahrt: 3,5h - Aufenthalt auf Plantage 2h)
3.) Savannah (ganzer Tag)
4.) Savannah - Atlanta (Fahrt mindestens 4 Stunden)
5+6.) Atlanta (1 Tag Georgia Aquarium, 1 Tag CC-World, CNN, ML King usw)
7.) Atlanta - Providence Canyon - Tallahassee (Fahrt mindestens 4,5 Stunden - Aufenthalt im Canyon nach Gusto)
8.) Tallahassee - CrystalRiver/Homosassa - Orlando (Fahrt mindestens 4,5 Stunden - nach zwei Dritteln entweder mit Manatees schwimmen oder in den StatePark zum Gucken)

So schnell sind 8 Tage rum - allerdings mit drei kompletten Stehtagen und viel Abwechslung (Landschaft; Meer; schöne, kleine Städte und Tiere).
Bei deiner ersten Idee wären es ja auch mindestens 6 Tage - alternativ halt mit dem Flieger morgens hin und abends zurück - SW fliegt eigentlich jede Stunde. Wenn es nur das Aquarium sein soll würde ich auch die Bahn nehmen, die ohne Umsteigen vom Flughafen in die Nähe vom Aquarium fährt. Dürfte inkl. Parken, Tanken und Miete sowohl günstiger als auch schneller sein.

*Aragorn78

  • Full Member
  • Registriert: 14.02.2008
  • 89
Antw:Von Orlando nach Atlanta und zurück
« Antwort #9 am: 23.04.2018, 11:45 Uhr »
Hi Leute

Also, vielen Dank für die Tipps. Wir werden auf Atlanta und das Aquarium verzichten . Die Fahrzeit und der Aufwand mit dem Inlandflug reut mich. Ausserdem werden wir wohl Anfangs Februar nach Florida reisen und da ists wohl in Atlanta noch eher kalt...

Also lieber Florida ausführlich geniessen.
Merci nochmals für eure Tipps.

Gruss Daniel

*Hannes

  • Silver Member
  • Registriert: 06.04.2002
    Alter: 64
    Ort: Karlsruhe
  • 678
Antw:Von Orlando nach Atlanta und zurück
« Antwort #10 am: 24.04.2018, 00:11 Uhr »
Atlanta ist eine tolle Stadt, echt sehenswert, aber nur um eingesperrte Tiere dort zu sehen ist sie nicht sehenswert.
one day I`ll be there forever

[

*Hannes

  • Silver Member
  • Registriert: 06.04.2002
    Alter: 64
    Ort: Karlsruhe
  • 678
Antw:Von Orlando nach Atlanta und zurück
« Antwort #11 am: 24.04.2018, 00:17 Uhr »
obwohl ... die Fahrt nach Atlanta direkt lohnt sich schon, die 3 Tage zurück lohnen sich ungemein mehr. Lies einfach meine Reise im vergangenen Jahr auf  www.hannesontour.de

one day I`ll be there forever

[