Alles wieder umgeplant.... 3 Wochen Kalifornien, Oregon, Waschington

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Mig

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.05.2006
  • 3.654
Nabend!

Unsere letzen Planungen für 2019 haben wir alle umgeschmissen und versuchen es nun mit folgender Route:

DUS - San Francisco - Sacramento 90mi/1 30
Sacramento - Lake Tahoe 110mi/2 10 City, Lake
Lake Tahoe - Lake, Virginia City
Lake Tahoe - Lassen Volcanic 215mi/ 4 00
Lassen Volcanic - Park, Kings Creek Fall
Lassen Volcanic - Crater Lake 235mi/ 4 30 - McArthur Burney Falls
Crater Lake - Rim Drive
Crater Lake - Portland 245mi/ 4 40 - Diamond Lake, City
Portland - Shoppen, Multnomah Falls
Portland - Mt. Rainier 140mi/ 2 30
Mt. Rainier - Wandern, Summit
Mt. Rainier - Cannon Beach 170mi/3 30 - Ecola State Park
Cannon Beach - Beach
Cannon Beach - Bandon 239mi/5 10 Cape Lookout, Cape Kiwanda
Bandon - Eureka  195mi/3 50 - Cape Blanco Lighthouse, Redwood NP
Eureka - Humboldt Bay
Eureka - Mendocino 145mi/3 10 - Glass Beach
Mendocino - San Francisco 155mi/3 40 - Bowling Ball Beach
San Francisco - Alcatraz early bird, Baker Beach
San Francisco - Painted Ladies (morgens)
San Francisco - DUS

Losgehen soll es Anfang September.
Ist die Gegend um Bend wirklich ein Muss? Ich habe da gar nicht so viel Spannendes gefunden und darum rausgelassen.
Wo wir schonmal waren: San Francisco, Crater Lake, Portland, Mt. Rainier, Cannon Beach, Bandon. Alles andere ist Neuland für uns.
Habt Ihr Hotel- und andere Tipps für mich?

Danke schonmal vorab!

*MacClaus

  • Diamond Member
  • Registriert: 05.12.2005
  • 12.037
  • Restaurantkritiker
Bowling Ball Beach lohnt sich nur, wenn die Gezeiten passen! Bei High Tide sieht man fast nichts!

Painted Ladies ist eine Sunset-Location. Es sei denn Du willst gegen die Sonne fotografieren.

*nordlicht

  • Platin Member
  • Registriert: 08.03.2008
  • 1.907
Ist die Gegend um Bend wirklich ein Muss? Ich habe da gar nicht so viel Spannendes gefunden und darum rausgelassen.
Zitat
Habt Ihr Hotel- und andere Tipps für mich?
Mein erster Tip beim Lesen der Planung wäre gewesen, noch mindestens einen Tag in Bend zu verbringen. :wink:
Aber dann habe ich weitergelesen und gesehen, dass Du da nicht viel Spannendes gefunden hast. Naja Geschmäcker sind verschieden und der Zeitplan ist ja auch recht straff, da muß man irgendwo Abstriche machen, aber wenn es nach mir ginge, dann würde Lake Tahoe für Bend über die Klinge springen. Aber ein Muss ist das natürlich nicht, da hat jeder wie gesagt andere Präferenzen.

*Jack Black

  • Silver Member
  • Registriert: 15.10.2017
  • 448
Ich finde Bend eigentlich auch "eine Reise wert". Nicht nur Bend und Umgebung selbst, da ist auch noch in nordöstlicher Richtung (unter 30 Meilen) der "Smith Rock State Park", der hat uns besser gefallen als beispielsweise Lassen Volcanic NP. Das ist natürlich auch sehr subjektiv, aber Smith Rock SP ist wirklich ein außergewöhnlicher State Park. Alleine schon dafür würde ich in diese Richtung fahren.

*Mig

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.05.2006
  • 3.654
ganz lieben Dank! ich habe schon einiges geändert

was Bend betrifft, beschäftige ich mich damit doch nochmal intensiver und könnte mir vorstellen, Mt. Rainer zu streichen und Bend zu integrieren - was sind denn Eure Vorschläge für Bend?

*neoprenfisch

  • Gold Member
  • Registriert: 16.03.2008
    Ort: Frankfurt
  • 929
Hallo,

ich fand die Strecke zwischen Crater Lake und Bend recht reizvoll, je nördlicher man kam um so mehr sah man von der Kaskadenkette. Die Ausblicke haben mir recht gut gefallen. Wir haben das damals zwar nicht gemacht, kann mir aber gut vorstellen dass man bei dem ein oder anderen Berg auch schöne Trails hat.

In der Nähe von Bend gibt es z.B. das Newberry National Volcanic Monument. Das kann man sich auch mal ansehen.

*MacClaus

  • Diamond Member
  • Registriert: 05.12.2005
  • 12.037
  • Restaurantkritiker
Smith Rock SP fand ich ganz nett, besser hat mir aber die Gegend um den McKenzie River und North Umpqua River gefallen... Toketee Falls, Proxy Falls, Three Sisters, Mount Bachelor, Sparks Lake, Susan Creek Falls etc.





...und in der Gorge unbedingt Elowah Falls.... nicht so überlaufen wie die Multnomah Falls.

*partybombe

  • Gold Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 1.332
Squaw Valley bei Lake Tahoe, dort sind wir im Juni 17 Ski gefahren - war 😎
Ich weiß aber nicht, wie es Anfang Oktober aussieht

Painted Ladies spätnachmittags, natürlich noch viel mehr in SF, aber das kennt ihr ja

Smith Rock SP

*Mig

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.05.2006
  • 3.654
hui, die Ecke um Bend ist ja doch echt interessant  :wink: 8)

habe das jetzt mal in der Route folgendermaßen geändert und Mt. Rainier gestrichen:
Crater Lake - Redmond 120mi/2 30 - Diamond Lake, Newberry NVM
Redmond - John Day Fossil Beds NM, Smith Rock SP
Redmond - Portland 150mi/ 2 50 - Multnomah Falls

*neoprenfisch

  • Gold Member
  • Registriert: 16.03.2008
    Ort: Frankfurt
  • 929
Falls Du magst könntet Ihr auch von den Fossil Beds hoch an den Columbia River fahren.

Wir haben in The Dalles übernachtet und uns dann den Columbia entlang nach Portland gehangelt. Da gibt es dann noch einige Wasserfälle mehr zu sehen.  :lol:


*nordlicht

  • Platin Member
  • Registriert: 08.03.2008
  • 1.907
was sind denn Eure Vorschläge für Bend?
Hängt ein bisschen davon ab, wieviel Zeit Du hast. In der direkten Umgebung, würde ich bei gutem Wetter (was im September in Bend oft vorkommt)den Cascade Lake Scenic Byway fahren. Mit knappen Zeitbudget vielleicht nur bis zum Crane Parairie Reservoir un dann über Sunriver und die Lava Butte zurück. Dabei auf jeden Fall am Sparks Lake anhalten (idealerweise zu Sonnenauf- oder -untergang und mit der Seilbahn auf den Mt.Bachelor fahren. Dann wie schon erwähnt Smith Rock SP und ich denke auch Newberry NVM vor allem mit den Paulina Falls und dem Big Obsidian Flow. Die Painted Hills sind auch genial, aber das ist von Bend schon eine ordentliche Strecke zu fahren. Gleiches gilt für Fort Rock, den kannst Du eventuell auf dem Weg vom Crater Lake mitnehmen.
Und dann würde ich auch die Runde von Sisters über den McKenzie Pass an den Wasserfällen (Proxy, Koosah, Sahalie) entlang zum Santiam Pass und zurück sehr empfehlen. Das alles wäre für einen Tag allerdings schon viel zu viel.

*Mig

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.05.2006
  • 3.654
vielen, vielen Dank!!!!

*Jack Black

  • Silver Member
  • Registriert: 15.10.2017
  • 448
Redmond - John Day Fossil Beds NM

John Day NM ist auch super, habe ich mich nicht getraut zu nennen, weil ich dachte, das wäre Dir endgültig zu weit. Aber ist natürlich auch eine Reise wert, übernachten kann man ganz gut in John Day (ein Ort) selbst. Viele Motels und Restaurants, allerdings klappen die extrem früh die Bordsteige hoch. Ich erinnere mich, im Restaurant wo wir zu Abend gegessen haben, war um 19.00(!!!) Uhr Schluss.... neuer Rekord aus unserer Erfahrung. Also nicht zu spät zum Essen losziehen.

Auch diese Toketee Falls haben wir mitgenommen (ich weiß aber ad hoc nicht mehr, wo das genau war), allerdings habe ich da in Erinnerung (und die Fotos hier sind auch nicht anders), als dass da nie die Sonne hinkommt. Es ist immer im Schatten. Oder vielleicht muss man ganz früh am morgen oder spät am Abend versuchen? Keine Ahnung, ist zu lange her (2012  waren wir zuletzt da).

Insgesamt hat uns Oregon sowieso sehr sehr gut gefallen, es hat so einen ruhigen Charakter und gefällt durch viel Wald und Grün und schöne Natur, aber auch schöne Küstenregionen. NIcht die Supersensationen wie ein Monument Valley oder so (das hat für mich persönlich eine Ausnahmestellung), aber sehr gefällig und reizt zum Wiederkommen. Wir überlegen selbst, wann wir es mal wieder schaffen, im Herbst in die USA zu fliegen (im März/April halte ich Oregon für weniger geeignet). In 2012 hatten wir absolutes Superwetter im Oktober, drei Wochen richtig schönen Spätsommer. War ganz toll!

*Mig

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.05.2006
  • 3.654
danke!  :D
ich denke, wir werden in Redmond oder in der Nähe bleiben und lieber die 90 min fahren