forum.usa-reise.de

Nordamerika => Reiseberichte USA & Kanada => Thema gestartet von: mannimanta am 21.03.2008, 21:01 Uhr

Titel: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 21.03.2008, 21:01 Uhr
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/california.gif)
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie.gif)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/dia01.jpg)(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/dia02.jpg)(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/dia03.jpg)(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/dia04.jpg)(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/dia05.jpg)(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/dia06.jpg)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie2.gif)


Reisebericht Kalifornien Rundreise 2007



Hallo USA Fans,

nach zwei Live-Reiseberichten in 2006,
1.Greets from Bryce Canyon (http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=17308) & 2.Manni & Co. live from Big Apple (http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=20898)
wird es diesmal ein "normaler" Reisebeicht, sozusagen "offline".

Die vielen Tipps hier aus dem Forum, haben unsere Reiseplanung perfekt gemacht.
Als kleines Dankeschön ans Forum (und weil ich selber gerne Reiseberichte lese)
habe ich unsere USA Reise 2007 nun hier zu Papier (äää....Tasten) gebracht. :wink:

Es hat zwar lange gedauert, schließlich ist die Reise jetzt schon 5 Monate her,
aber es war halt eine Menge vorzubereiten. Ich ahnte ja nicht, was das für eine
Arbeit ist...
Texte schreiben, Fotos auswählen, Videos schneiden, Routenkarten erstellen,...
Ihr kennt das ja.

Am Ende jedes Tages wird es ein Video-Kapitel geben, das euch die Sache hoffentlich
versüßen wird. :zwinker:
Mehr dazu später...




Prolog:
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie.gif)


Wer:   Manni, Geli & Susan
Wann: 17.10.07 - 2.11.07
Anreise:  Salzgitter - Frankfurt - Düsseldorf - Las Vegas
Reiseroute:  Las Vegas – Death Valley – Alabama Hills – Mono Lake – Yosemite – Mariposa Grove
           San Francisco – Highway No. 1 – Los Angeles – Joshua Tree – Laughlin – Valley of Fire
           Las Vegas

Den Flug DUS - LAS hatten wir bei LTU für 440,-€ ergattert, nachdem LTU die anfänglichen Preise
von 600-700€ herabgesetzt hatte.
Unsere Route stand fest, Motels waren gebucht, der Mietwagen reserviert, alles paletti.
So weit, so gut...
Dann, die Meldung hier im Forum:

"LTU stellt Flüge nach Las Vegas ab 28.10.07 ein!"

Wie bitte?
Geht doch gar nicht?!
Schließlich hatten wir eine schriftliche Rückflugbestätigung für den 1.11.07 erhalten!

Im Forum gab es erstmal viele Gerüchte und Mutmassungen.
Die LTU Hotline wusste von nix.
Unser Reisebüro am Wochenende nicht erreichbar. Na toll.. :sprachlos:

Leichte Panik machte sich breit. Es folgte ein schrecklich ungewisses Wochenende.
Ich sah uns schon  statt in Vegas auf Malle 'rumlaufen... :platsch:

Am Montag dann Nachricht vom Reisebüro:
"Kein Problem, sie werden für den Rückflug auf Condor umgebucht. Zusätzlich ein kostenloses Bahnticket"
Aha, ja super, dann ist ja alles in Butter...  Moment mal, "Condor"?
Mit denen sind wir letztes Jahr nach Las Vegas geflogen und zwar ab Frankfurt !
Das bedeutet, wir kommen auch in Frankfurt wieder an. (is' ja klar...) :wink:
Da wir aber, wie immer "Park Sleep & Fly" gebucht hatten, (natürlich in Düsseldorf) steht unser Auto auch dort.
Folgendes Szenario würde dann beim Rückflug auf uns zukommen:

Ankunft in Frankfurt Airport
Transfer (mit dem ganzen Gepäck) zum HBF Frankfurt
Bahnfahrt nach Düsseldorf (ich hasse Bahnfahrten) :kloppen:
Transfer zum Park Sleep & Fly Hotel, Auto abholen.
Dann nochmal 350km mit dem Auto nach Hause...

Never, ever!

Wieder LTU Hotline, Warteschleife (tolle Musik)...  :sprachlos:
Ergebnis:

Man bot uns für den Hinflug einen kostenlosen Zubringerflug Frankfurt-Düsseldorf an.
O.K., damit können wie leben, denn ich hatte keine Lust mehr mit Hotlines zu telefonieren,
in Warteschleifen zu hängen, u.s.w.

Also cancelten wir kurzerhand unser Park Sleep & Fly Hotel in Düsseldorf und buchten dafür ein
Angebot in Frankfurt.

Damit war nun alles in Butter.
Alles?
Denkste!
Bei LTU hatte ich Platzreservierungen und ein Kindermenü mit der LTU Card geordert.(für 30€)
Kindermenü deshalb, weil unserer Tochter vom normalen Standardmenü bisher immer schlecht wurde.
('is kein Witz, war bisher auf jedem Flug so) :shock:
Keine Ahnung warum? Obwohl... wenn ich's mir recht überlege...aber lassen wir das… :wink:

Blauäugig, wie ich nun mal bin, rief ich bei Condor an, (schon wieder Hotline)
um Platzreservierungen und Kindermenü für den Rückflug zu bestellen.
Condor: "Ja, kein Problem. 3x Platzreservierung & 1x Kindermenü macht 40,-€"

Ich: "?????????????? aber ich habe doch aber die LTU-Card!"

Condor: "Das ist schön für sie, nur sind sie hier bei Condor!"

Suuuuper…

Was blieb mir anderes übrig, als zu zahlen…?
Dann aber sofort die LTU Hotline angerufen: Beschwerde!
LTU: "Selbstverständlich werden wir ihnen die Mehrkosten erstatten"
Ich war baff…
Sprach ich da wirklich mit LTU? Es geschehen noch Zeichen und Wunder.
Von wegen „Servicewüste Deutschland“.

Jetzt war aber wirklich alles im Lot und wir konnten uns wieder mit etwas Sinnvollem beschäftigen,
nämlich der Reiseplanung.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie.gif)


Vorab gleich etwas in eigener Sache, damit ihr wisst, was euch erwartet:

Den USA Experten hier im Forum wird dieser Reisebericht kaum etwas Neues bringen.
Es ist eher was für Einsteiger oder Leute, die eben gerne Reiseberichte lesen...


So, wer jetzt noch nicht abgeschreckt ist, muss eben weiterlesen...  :wink:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/tobe.gif)



Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: schnulli3 am 21.03.2008, 21:08 Uhr


So, wer jetzt noch nicht abgeschreckt ist, muss eben weiterlesen...  :wink:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/tobe.gif)





Da fühl ich mich doch gleich andesprochen...
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: MarthaM. am 21.03.2008, 21:23 Uhr
Hallo, ich bin ein Newbie und plane eine ähnliche Tour für September (na zumindest einige Orte kreuzen sich) und ich freue mich jetzt schon über diesen Reisebericht! Ich häng mich einfach noch schnell hintendran!
Grüße Martha
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: knutshome am 21.03.2008, 21:51 Uhr
Da sichere ich mir doch auch noch gleich ein Plätzchen im Wagen und spring mit auf. Freu mich schon auf einen hoffentlich interessanten  Bericht. Und zum Teil kommen doch immer wieder neue Ecken hinzu. Vielleicht kann ich das ein oder andere noch in unsere diesjährige Route einbauen.

Viele Grüsse
Carmen
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Chrissie am 21.03.2008, 22:22 Uhr
Am Ende jedes Tages wird es ein Video-Kapitel geben, das euch die Sache hoffentlich
versüßen wird. :zwinker:
Mehr dazu später...

Da bin ich ja gespannt ...  :D
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: TheWurst am 21.03.2008, 22:28 Uhr
Es ist eher was für Einsteiger oder Leute, die eben gerne Reiseberichte lesen...
Trifft beides auf mich zu...ich bin dabei  :P
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Willi am 21.03.2008, 23:08 Uhr
Hi Manni,

Die Einleitung macht mich neugierig.

Bin gerne mit dabei.  :)
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: geesy am 22.03.2008, 09:05 Uhr
Na, da fahr ich doch auch gleich mit!
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: USAflo am 22.03.2008, 10:54 Uhr
Hallo!

SChöner Anfang! Ich bin dabei!
Wie alt ist denn eure Tochter?

Tschau
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Susan26 am 22.03.2008, 10:59 Uhr
Hallo Manni,

supi, da bin ich doch auch mit dabei  :D
Los gehts!
Susan
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Crimson Tide am 22.03.2008, 11:24 Uhr
Hallo Manni! Da sind wir alle dabei!

Das ist ja wohl Ehrensache!  :lol:

Kann losgehen!
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 22.03.2008, 11:35 Uhr
Hi,
welcome on board, alle!

O.K., der Chrysler ist voll, ich werde mal'n Greyhound dazu charten... :lol:

Schreibe gerade die letzten Feinheiten. Heute abend geht's los, versprochen!

Ich häng mich einfach noch schnell hintendran!

"hintendran" ist gut, du bist die zweite! :wink:

Wie alt ist denn eure Tochter?

12 Jahre


Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: ludowigo74 am 22.03.2008, 13:29 Uhr

Am Ende jedes Tages wird es ein Video-Kapitel geben, das euch die Sache hoffentlich
versüßen wird. :zwinker:
Mehr dazu später...


Hi Manni !

Gerade auf die Videos freue ich mich sehr !

Bin auch dabei !
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 22.03.2008, 15:25 Uhr
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/anreise.gif)


17.Oktober.2007

Park Sleep & Fly:
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Das Auto war gepackt, die Reise konnte beginnen.
Bis Frankfurt hatten wir 350km zu fahren, aber es war ein schöner Tag und so zockelten
wir gemütlich über die Bahn und machten zwei P…pause für die Damen.
(damit der Papa mal eine rauchen kann)  :wink:

Unser Hotel in Frankfurt war das  "Quality Isabella Frankfurt Airport" (http://lsfhotels.reservit.com/reservit/fiche_htl.php?userid=3449ffe895183419a0a84f23ae6426db663c&hotelid=11432)
Wir hatten das „Park Sleep & Fly“ Angebot gebucht:
99,-€  inkl. Frühstück, kostenlosem Parken sowie Shuttle Service zum Terminal und zurück.
Unser Zimmer war sehr angenehm, gross und im 17.Stock mit tollem Ausblick über die Stadt.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/isabella01.jpg)


Man konnte den Airport mit seinen startenden und landenden Fliegern sehen, aber kaum hören.


Da um 18:00Uhr der Vorabend Check-In begann, fuhren wir gleich mit unserem Gepäck zum
Terminal. Wir hatten in Düsseldorf knapp zwei Stunden Zeit zum Umsteigen, daher am
Lufthansa Schalter die bange Frage:
"Wird unser Gepäck bis Las Vegas durchgecheckt, oder müssen wir in noch mal einchecken?"
"Selbstverständlich wird ihr Gepäck bis Las Vegas durchgecheckt,
sie bekommen auch hier schon die Boardkarten für den Las Vegas Flug!" (staun!)

"Kneif mich mal bitte, wir sind doch noch in Old Germany, oder?"  :wink:
So so, es lief alles besser, als erwartet...

Das Gepäck waren wir los, die Boardkarten in der Tasche, alles klar…

Zurück im Hotel gingen wir erstmal "Essenfassen"
Ich hatte im "Cruise Cafe"  (http://www.cruisecafe.net/)im 20.Stock des Hotels einen Tisch reservieren lassen.
(was völlig unnötig war, wie sich herausstellte)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/isabella03.jpg)



Im "Cruise Cafe" kann man gemütlich speisen, mit tollem Panoramablick auf Frankfurt.
Es gibt Pasta in verschiedenen internationalen Styles.(italian, asian, indian, mexikan…)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/isabella04.jpg)


Voller Vorfreude auf eine hoffentlich interessante Reise, saßen wir lange am Tisch
und malten uns aus, wie wohl dies oder jenes werden würde…
Nach einem letzten Schlummertrunk ging es auf’s Zimmer, denn morgen mussten wir früh raus.



18.10.2007

Abflug
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

5:00Uhr, irgendwas klingelt... "Guten Morgen, hier ist ihr Weckservice, es ist 5:00Uhr"
"Häää…? Ach ja, Vielen Dank"

Schnell unter die Dusche, das Handgepäck geschultert und runter in die Lobby.

Der freundliche Nachtportier begrüsst uns mit den Worten:
"Ihr Shuttle kommt gleich, möchten Sie vielleicht einen Kaffee?"
"Ohh, jaaa…!" Das inkludierte Frühstücksbuffet konnten wir uns wegen der Flugumbuchung und
der frühen Stunde ja abschminken. (Danke LTU!) Dann, pünktlich um 5:30Uhr kam unsere Shuttle-
Fahrerin frohgelaunt in die Lobby und wir fuhren los.

Nach 15min. Fahrzeit waren wir am Abflugterminal und da musste Papa erstma’ eine rauchen.
(wer weiß, wann es die nächste Gelegenheit dazu gab) :wink:
Nach problemloser Sicherheitskontrolle saßen wir dann im Flieger nach Düsseldorf.
Flugzeit: 50min.! Das war wohl der kürzeste Flug meines Lebens.

In Düsseldorf dann der Blick auf die Anzeigetafel:
Aha, LTU Flug Las Vegas, alles normal, Gate soundso, on time…
Das gab uns Zeit für ein Frühstück mit frischen Croissants, O-Saft und Cappucino.

Beim Sicherheitscheck dann ein Problem:
Als Geli ihren Rucksack mit GdP Aufnäher (Gewerkschaft der Polizei) durch den Scanner
schickte, rief ein Beamter laut aus: "Oh mein Gott, was ist denn das?"  ?????
"Was? Wir? Unser Rucksack?"
"Aufmachen bitte! Da nutzt ihnen auch kein GdP Aufkleber mehr was!"  "O.K, O.K,…"

In dem Rucksack waren sämtliche elektronischen Geräte, die wir mithatten:
Navi, MP3 Player, Kopfhörer, Handy, Ladegeräte, Akkus, Kabel, Nintendo DS, u.s.w.
Ein einziges Wirrwarr. Das muss im Monitor ziemlich übel ausgesehen haben. :shock:
Nach kurzer Sichtkontrolle hieß es dann: "Noch mal Glück gehabt, gute Reise!"
Soll's ja geben: Beamte mit Humor :wink:

Schließlich saßen wir um 9:30Uhr im Flieger, es konnte losgehen.
Las Vegas, here we come! :groove:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/anreise01.jpg)


11 Stunden über'n Teich:
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Was mich wunderte, waren die vielen freien Sitzplätze.
„Na ja, da kommen bestimmt noch ein paar Nachzügler." Denkste!
Als das vertraute "Boarding complete" aus den Lautsprechern kam, wusste ich, der Flieger
ist zu 1/3 leer. Ganze 4er Reihen, sogar etliche 2er Reihen am Fenster waren unbesetzt.
Dann das vertraute: "cabin crew, all doors armed and crosscheck"...

Up,up and away...

Mit vollem Schub donnern wir über die Startbahn. Die Nase hebt sich, wir werden in die Sitze
gedrückt und schon schweben wir in der Luft. Das ist das beste am Fliegen!  :rollen:

Der Start verlief also reibungslos und als wir die Reiseflughöhe erreicht hatten, ging das grosse
Plätzerücken los. Meine 4er Reihe blieb leer, sodaß ich mich richtig lang machen konnte.
Toll, wenn man die Beine vernünftig ausstrecken kann.
Ein Mitflieger fand das so toll, dass er ständig die Plätze wechselte.
Nach dem Motto: "Ach, hier hab’ ich ja auch noch nicht gesessen!" :lachen07:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/anreise02.jpg)


Die 11 Flugzeit verlief ohne Besonderheiten.
Service war in Ordnung, das Essen: Pasta oder Chicken eben.
Es macht satt, aber man möchte eigentlich nicht mehr daran erinnert werden... :lachen07:
Meinen obligatorischen "free Drink" Campari –O-Saft habe ich aber bekommen.
Getränke gab es reichlich und die "Minibar" im Heck hatte durchgehend auf.

Das Kindermenü (für 10€ Aufpreis), bot folgendes.

Chicken Nuggets mit schwäbischem Kartoffelsalat, Joghurt, O-Saft, Wasser,
Mars, Happy Hippo, Kuchen, Butter, Spielzeug? Fehlanzeige...


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/anreise03.jpg)


Mögen Kinder sowas wirklich? :kratz:

Susan hat es aber gegessen und das will was heißen.

Obwohl mich allein die Vorstellung daran gruselt, kam mir zwischendurch der Gedanke,
beim nächsten Flug lecker Tupper Boxen mitzunehmen.
Ordentliche Kniften, (Butterstullen) Bulletten, kalte Schnitzel, Mutters Nudelsalat.
(Also viel schlimmer als die Boardverpflegung kann das auch nicht sein, oder?)  :zwinker:


Wir befanden uns irgendwo über dem Atlantik, Susan spielte am Laptop ihre
Pferdespiele und hörte gleichzeitig Tokio Hotel auf ihrem MP3-Player.
Das Kind war zufrieden. :hand:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/anreise04.jpg)

Geli las wie immer einen Schmöker, der so dick war, dass ich den im ganzen Urlaub
nicht schaffen würde. :lesend:

Jetzt war es an der Zeit, meine neueste Errungenschaft auszuprobieren:
(übrigends einTipp aus dem Forum)

Ein Sennheiser Reisekopfhörer mit „Anti-Noise“ Technik!

Also meinen MP3 Player rausgekramt, Kopfhörer angeschlossen, den „Anti-noise“ Schalter
gedrückt und dann…? Ich war begeistert! :musik:

Der Kopfhörer filtert fast alle Nebengeräusche heraus.
(z.B. das typische Rauschen und Brummen der Turbinen im Flieger)
Übrig bleibt purer Musikgenuss,  klasse! Wenn man die Augen schliesst, vergisst man, wo man ist.
Kann ich nur empfehlen.

Sennheiser PXC 250 (http://www.sennheiser.com/sennheiser/icm.nsf/root/04924)

Trotzdem bemerkt man aber noch Lautsprecherdurchsagen und Alarmtöne, weil diese Frequenzen
nicht so stark gefiltert werden. Ein echtes Highlight!

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/anreise05.jpg)

Im Vorfeld, als ich den Kopfhörer bestellt hatte, maulte Geli herum:
"So viel Geld, für so'n Teil, wer braucht sowas?"

Ja, ja...

Als ich ihr zwischendurch mal den Kopfhörer zum ausprobieren gab,klang das
auf einmal ganz anders:
"ICH WILL AUCH SOWAS HABEN..." :wink:

Da mein MP3 Player mit 500 Country Song gefütter war, hörte ich fast 10 Stunden lang
ungestört meine Lieblinge wie: Keith Urban, Dixie Chicks, Alabama, Faith Hill, Carry Underwood,
Lonestar, Martina McBride,u.v.m So verging die Zeit relativ schnell.

An die Filme, die gezeigt wurden, kann mich nicht mehr errinnern. :think:
Ich hatte ja Country in den Ohren und blätterte in Reisezeitschriften.

Draussen gab es ausser einer geschlossenen Wolkendecke und Sonne nichts zu sehen.
Bis auf einmal über den Gebiet der Rockies die ersten schneebedeckten Berge zu sehen waren.
Gebirgszüge, Täler, und….Rote Steine!
Sofort waren alle Fenster mit Gesichtern besetzt.  Kameras klickten, es wurde richtg unruhig im Flieger.
Die WC’s waren jetzt dauerbesetzt, weil viele sich vor der Landung noch mal „frisch“ machen wollten.
Dann der Landeanflug. Er dauerte, wie ich fand, ungewöhnlich lange.
Wir flogen so tief am Lake Mead vorbei, dass man ganz deutlich die zerkräuselte
Wasseroberfläche sehen konnte. Sogar einzelne Boote mit Personen waren erkennbar.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/anreise06.jpg)


Als der Flieger dann über die letzte Bergkette tief ins Las Vegas Tal schwebte, waren einzeln
Häuser, Autos, Gärten mit Pool zu erkennen. Dann blitze der Stratosphere Tower auf. „Yeehaw!“
„Ich kann es sehen! Da, wir sind gleich da!“ :groove:
Dann zog der Flieger ein paar merkwürdige Schleifen. Linkskurve, Rechtskurve, Gas weg, wieder
durchstarten… Und das in geringer Höhe! Hui, ganz schön kribbelig im Magen!
Die Landebahn von Las Vegas vor uns.
Jetzt drückte der Pilot die Maschine entgültig runter. Die Schwerkraft war nun deutlich zu spüren. :shock:
12:50Uhr Ortszeit Las Vegas / Nevada: Landing!

Beim Rollen zum Gate kann man jetzt wunderbar die Casino-Kulisse sehen.
Mandalay Bay, Luxor, New York, MGM…

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/anreise07.jpg)


„Welcome to Las Vegas!“ kommt es aus dem Lautsprecher.

Wir sind angekommen.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/tobe.gif)



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Alle Anreise Fotos (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/anreise_dia/index.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)



So und nun, wie versprochen, für alle Filmfans das Video zum Tage: Viel Spass!

(bitte vorher die Downloadanleitung (http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=31403.0) lesen!)

Ein Wort zu den Videos: (um die Moderatorens zu beruhigen) :zwinker:
Ich vertone normalerweise meine Videos mit Musik, die mir gefällt und zum Thema passt.
Da bleibt es nicht aus, daß viele Titel von bekannten Künstlern, also "Copyright" geschützt sind.
(ich denke, daß machen viele von euch so)
Kein Problem, solange man die Videos nicht öffentlich vorführt.
Eine Veröffentlichung solcher Videos hier im Forum ist aber genau das.
Manch einer wird jetzt sagen: "Wieso? Bei Youtube & Co. laufen doch tausende solcher Clips?"
Illegal ist es trotzdem! Die verfahren nach dem Motto: "Wo kein Kläger, da kein Richter"
Aber erst vor kurzem ist eines der besten Videoportale genau aus diesem Grund geschlossen worden:
stage6.com (http://www.stage6.com)


Um das zu umgehen, habe ich Lizenzen für "Gemafreie Musiktitel" erworben, um die Videos zu
vertonen. (und die waren nicht gratis) :shock:
Das heißt, es ist ein völlig neuer Film entstanden, nur fürs Forum.

Gar nicht so einfach, einen Film zu vertonen, wenn man auf z.B. für San Francisco eben
nicht: Scott MC Kenzie "If you're going to San Francisco" zur Verfügung hat.
Will sagen: Musikalisch zeigt der Film nicht unbedingt meinen persöhnlichen Musikgeschmack.
Aber es war die einzige (legale) Möglichkeit, hier im Forum mal einen Reisebericht mit Videos
zu bieten.


Genug gesabbelt, jetzt geht's los::

Welturaufführung, exklusiv hier bei usa-reise... :zwinker:
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Das Video zum Tage:

Chapter 1
Die Anreise (4:49 min.)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer.gif)                                                       (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer2.gif) 
         (http://www.usareise.net/galerie/albums/userpics/12921/Filmklappe01.gif) (http://www.manfredhodel.de/movies/anreise.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Downloadanleitung hier: (http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=31403.0)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)



Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: USAflo am 22.03.2008, 15:49 Uhr
Moin!

Ich weiss nicht warum, aber bei mir hört das Video nach ca. 4 sek auf zu laufen, nachdem das Buffering zu 100% erfolgt ist. Danach geht es auch nicht weiter? Fehler im Video oder ein Problem bei mir?

Sonst ein sehr interessant geschriebender Bericht!

Tschau
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 22.03.2008, 15:55 Uhr
Hmm...
bei mir geht es...(mal sehen, was die anderen sagen)

geht dieser der link:?

Kapitel 1 (http://www.manfredhodel.de/movies/anreise.divx)

Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: In-Tim am 22.03.2008, 16:04 Uhr
Also bei mir geht das Video und löst Fernweh aus :-(
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: jimmy16 am 22.03.2008, 16:06 Uhr
Also bei mir läuft es!!! Ganz tolle Qualität!! Die Musik ist natürlich ein wenig (oder sehr) billig und langweilig!!
Bei mir läuft immer noch eine Träne die Wange runter wenn ich die LTU in Las Vgeas landen sehe und mir klar wird das dies nur eine kurze Zeit dauerte. Ich durfte selber einmal in den Genuß kommen und wurde das zweite mal nach Condor überwiesen!


Ich bin schon hungrig auf die weiteren Videos!! :lol:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 22.03.2008, 16:25 Uhr
Schön, daß das Video bei einigen ankommt.

Also bei mir läuft es!!! Ganz tolle Qualität!! Die Musik ist natürlich ein wenig (oder sehr) billig und langweilig!!

Wie ja schon sagte:
Will sagen: Musikalisch zeigt der Film nicht unbedingt meinen persöhnlichen Musikgeschmack.

Ich hatte halt nur eine begrenzte Musikauswahl zur Verfügung, weil man Gemafreie Musik
ja auch bezahlen muss.
Aber es wird besser... :wink:


PS
Wenn andere auch Probleme mit dem Video haben, bitte


hier:  (http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=31403.0) posten.
Danke!

Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: USAflo am 22.03.2008, 17:02 Uhr
Hmm...
bei mir geht es...(mal sehen, was die anderen sagen)

geht dieser der link:?

Kapitel 1 (http://www.manfredhodel.de/movies/anreise.divx)



Ja, hier kann ich das Video downloaden (und zwar super schnell!!!)! Im anderen link stoppt das Video (warum auch immer) nach 4 sec.
Tolle Quali und toller Vorspann (20th Century Fox ähnlich). Wie hast du den gemacht (welches Programm?).

Tschau
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 22.03.2008, 17:14 Uhr
Schön, daß es noch geklappt hat!
Dann werde ich bei den anderen Videos immer auch den Direktlink zum
downloaden mit angeben.
(vielleicht haben ja andere auch Probleme)

Den Fox-Trailer hat mir mal ein Bekannter gemacht, der fit in 3D Rendering ist.
Werde mal nachfragen, mit welchem Prog...

Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Fistball am 22.03.2008, 18:03 Uhr
Hallo Manni,

Super Video. Ich warte schon auf die Fortsetzung.

Claus
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Liberty am 22.03.2008, 20:28 Uhr

geht dieser der link:?

Kapitel 1 (http://www.manfredhodel.de/movies/anreise.divx)



Hi, bei mir geht dieser Link auch wunderbar, tolles Video, Hut ab. Da freu ich mich schon auf mehr   :clap:

Liebe Grüße

Gitte
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: HBFire am 23.03.2008, 08:53 Uhr
Hallo,

da komme ich doch auch noch mit. Schönes Video.

Gruß
Holger
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: ludowigo74 am 23.03.2008, 10:15 Uhr
Hallo Manni !

Sehr schön gemachter Beginn !  :respekt: :respekt: :respekt:

Freue mich auf mehr !

Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mackl am 23.03.2008, 10:19 Uhr
Sehr schöner Anfang - die Videos sind auch Klasse! :)

freue mich schon auf mehr!

lG Max
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Elvi am 23.03.2008, 10:48 Uhr
Wir sind auch dabei.... wann geht's weiter??
Gruß Elvi
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 23.03.2008, 13:04 Uhr
Jetzt! :wink:


 


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/lasvegas.gif)


18.10.2007 / Nevada Time

Welcome to Sin City:
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Der Flieger rollte zum Gate, die Turbinen werden abgeschaltet.
Kaum waren wir im Gebäude, konnte man es sofort riechen:
Wir sind in Amerika!
Diese Geruchsmischung aus Klimaanlage, Desinfektionmittel und Duftstoffen, hat einen hohen
Wiedererkennungwert. Irgendwie riechen diese Flughäfen alle gleich.

An der Immigration war schon eine kleine Schlange, aber nach 20min. waren wir dran.
Passkontrolle, Fingerscan, Foto, grüner Zettel eingetackert, Einreisestempel.
Keine Fragen, nur ein:“Have a good time!“ Nun zum Gepäckband. Ich hatte bis zuletzt Bedenken,
ob das Durchchecken Frankfurt(Lufthansa) über Düsseldorf (LTU) bis Las Vegas klappen würde.
Es hat geklappt, Respekt!
Nach dem Zoll, drängelte ich jetzt schnell nach draussen.
(mein Nikotinspiegel war gleich null, entsprechend hoch war der Japp) :baby:
Die Glastür öffnete sich und wir standen auf der Strasse. Schwüle Hitze schlug uns entgegen.
Ja, wir sind in Nevada!

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/lasvegas01.jpg)

Der Rental-Shuttle kam gerade angefahren. „Schnell, den kriegen wir noch!“
"Moooooment…" :nono:

Is’ klar, was jetzt kam… (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/rauch.gif)(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/rauch.gif)(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/rauch.gif)

Wir nahmen dann den zweiten Shuttle. Hier war die gesamte LTU Crew an Board.
Ich hielt ein kleines Schwätzchen mit dem Piloten und wir waren uns einig,
dass es schade sei, dass LTU den Las Vegas Service einstellt.

Alamo Rent A Car:
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Nach kurzer Fahrt erreichten wir das neue Rental-Center.
2006 hatte Alamo noch ein separates Gebäude. Gefiel mir gut, das neue Center.
Sehr übersichtlich, alle grossen Vermieter in einem Gebäude.

Am Alamo Schalter versuchte ich erstmal mein Glück mit dem Automaten Check In.
Meine Kreditkarte eingeschoben und tatsächlich wurde unsere Reservierung angezeigt.
Lange Rede, kurzer Sinn, es klappte nicht.

Meine „Driver’s Licence“ Nummer passte dem blöden Automaten nicht.
(die anderen Tipps hier aus dem Forum, mit der Länderkennung „DE“ (für Delaware)
und der Angabe der Führerscheingültigkeit irgendwann in der Zukunft hatte ich befolgt)

Da gerade ein Schalter frei wurde, ließ ich Automat Automat sein und wurde freundlich
von einer Alamo Mitarbeiterin begrüsst.
„Nein, wir möchten keine Zusatzversicherung, Road Assistance, u.s.w.“
Die Papiere wurden unterschrieben und rauf ging es ins Parkhaus.

Wir hatten ein Compact Car (Pontiac G6) gebucht.
In der Alamo Compact Choise Line stand genau noch ein Auto:
Ein Pontiac G6 in hässlichem Eierschalenweiß! :shock:

Geli: „ Moment mal, wenn wir ein bischen warten, ist der Wagen bestimmt weg und wir
kriegen einen Upgrade, oder?“ Ich: “Bingo!“
Geli: „O.K. wolltest du nicht erstmal eine rauchen?“
So geschah es…(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/rauch.gif)

Tatsächlich kam kurz darauf eine Familie und schnappte uns den Pontiac weg. (Ooooch)
Kurze Nachfrage beim Agenten. „Sorry, but there’s no car in the compact line!“
„No Problem, pick one  in the „Midsize Choise Line!“

In der Midsize Line standen eine Menge Autos verschiedenster Art.
Aber einer stach sofort ins Auge:
Ein orange-metallic farbener Chevrolet HHR mit grossen polierten Edelstahlfelgen.
Tachostand: 1772 mls Also gerade eingefahren.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/lasvegas02.jpg)


Das Argument der Frauen: „Och, ist der schön, den nehmen wir!“
Mein Argument:“ Ach, ich weiiiiß nicht, der sieht so komisch aus, ’ne kleine Frontscheibe
und überhaupt...nee, wirklich?“

Ergebnis:
2 Minuten später war unser Gepäck im HHR verstaut, ich saß am Steuer...
(soviel zur Demokratie)  :wink:

Ich versuchte erstmal  das Gewirr der vielen Schalter und Knöpfe zu entschlüsseln.
Sitzverstellung, Schiebedach, Tempomat, Beleuchtung, Radio, Klima…
Ach was, erstmal losfahren…
Unser HHR wurde eingescannt (also der Barcode an der Scheibe) und ich konnte langsam über
die berüchtigte „Kralle“ auf die Ausfahrtsrampe fahren.
Da ich beim Verlassen des Parkhauses zu sehr mit den Knöpfen beschäftigt war,
übersah ich den „Bumper“ an der Ausfahrt, mit dem man hierzulande dem Speed Limit Respekt verschafft.
Der Wagen machte zwei gewaltige Hopser, es knallte fürchterlich.
Nix passiert, aber von jetzt an hatte der Wagen seinen Namen weg:

„Jolly Jumper“   :lolsign:

Also wenn jemand von euch mal einen orangemetallic HHR mit dem Nevada-Kennzeichen:
661 UTD bekommt:

Seid lieb zu ihm und behandelt ihn gut, er heißt: „Jolly Jumper“    :hand:


Las Vegas, we're back again:
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Schon waren wir auf dem Las Vegas Boulevard, das Mandalay Bay in Sichtweite.
Wir passierten das berühmte „Las Vegas Sign“ vor dem wie immer zahlreiche Touristen
für ein Foto standen. Normalerweise ist dort keine Parkmöglichkeit,
aber die Autos standen kreuz und quer auf und vor dem Mittelstreifen.

Mein linker Fuss trat noch ein-zweimal ins Leere, weil er ordnungsgemäß kuppeln wollte,
zog sich dann aber beleidigt zurück, als er merkte:
„Die nächsten zwei Wochen braucht mich hier keiner…“  :wink:

Wir näherten uns dem „MGM Grand“ unser Hotel für die nächste Nacht.
Gebucht hatten wir das Internet Special “Ultimate Escape” für Player Club Mitglieder.
(69,-$  incl. 25$ Dining Cedit, zwei free Drinks)
Da ich von unseren früheren Las Vegas besuchen wusst, daß das MGM riesig ist,
(immerhin das drittgrösste Hotel der Welt mit 5044 Zimmern),
wollte ich uns elendig lange Wege vom Self-Parking Deck in die Lobby ersparen.
„Weißt du was, Schatz? Jetzt machen wir mal einen auf „Larry“ und lassen uns bedienen.
Wir sind schließlich in Las Vegas!“
Ich fuhr gleich zum Valet Parking vor.
Ein netter Herr gab uns den Park Coupon und fragte, ob er auch das Gepäck übernehmen sollte.
„Yes, Sir!“
Wir bekamen einen zweiten Coupon fürs Gepäck und konnten die paar Schritte zur „Main-Entrance“
bequem ohne das grosse Gepäck gehen.

In der riesigen Lobby musste ich mich erstmal orientieren, da ich vor dem Einchecken
erst noch meine „Players Club“ Card vom Players Desk abholen musste.
(wer weiß, ob nicht doch jemand danach fragt)
Ging alles sehr schnell und problemlos.
15min. später war ich stolzer Besitzer einer MGM Players Club Card.
Als kleines „giveaway“ gab es noch einen MGM Schlüsselanhänger.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/mgmcard.jpg)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/anreise08.jpg)

Check In:
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Wir bekommen ein Zimmer im 22.Stock mit tollem Ausblick auf den Strip.
(übrigends hat niemand nach der Players Card gefragt, na toll…)
Das Zimmer ist gross und gemütlich eingerichtet.
Die beiden Queen Beds haben sogar richtige Steppbettdecken.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/lasvegas04.jpg)


Im Bad sieht man allerdings, dass das MGM seine besten Tage hinter sich hat.
Aber es ist alles pikobello sauber und vor allem riecht es nicht nach Desinfektionsmitteln.
Wir setzen uns erstmal auf die Fensterbank und geniessen den Blick auf den Strip.
Uns gegenüber, die Kulisse des „New York“. Links sieht man das „Exalibur“ mit seinen
bunten Türmchen, rechts ist das ehemalige „Aladin“ jetzt „Planet Hollywood“ zu sehen.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/lasvegas05.jpg)


Die riesige Baustelle, die z.Z. den Strip verschandelt, ignorieren wir.
(was soll’s , neue Casinos müssen eben erstmal gebaut werden)

Es klopft an der Tür.
Der Mann vom Bell Desk bringt unser Gepäck. Das klappt ja prima!
Ich gebe einen „Tipp“ und kriege ein: „Thank you, good luck“ zu hören.
Klar, in Las vegas wünscht man sich halt nicht „Guten Tag“, sondern „Good Luck“


Pooltime:
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Unsere Wasserratte Susan quengelte jetzt: „Wann gehen wir an den Poooool?“
Sie hatte die Bilder der MGM Pool-Landschaft im Internet gesehen und wollte jetzt
unbedingt dort hin. Müdigkeit? Keine Spur!
Also alle ab an den Pool.
Jetzt zeigten sich die Nachteile einer so grossen Hotelanlage.
Um an den Pool zu kommen, muss man durch das halbe Casino latschen, dann
eine Freitreppe nach draussen gehen. Aber nur, wohin? :kratz:
Es gibt 5 Pools, teils mit Wasserfall, einige schienen geschlossen zu sein.
Wir nahmen den ersten und legten uns auf die Liegen in die Sonne.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/lasvegas06.jpg)

Fräulein Tochter war gleich im Wasser und quietschte vor Vergnügen.
„Och, kommt doch auch 'rein“
Also ins Wasser. Jetzt merkte ich, wie das warme Wasser die müden
"Economy-Class Knochen" entspannte. Wieder auf der Liege, blinzelte ich in die warme
Nachmittagssonne. Geil! Jetzt erst waren wir wirklich angekommen…

Irgendwie kommt nun der kleine Hunger durch, aber zum Essen gehen war es noch zu früh.
(obwohl das in Las Vegas ja keine Rolle spielt)
Im Casino gab es einen „Star Bucks“, fiel mir ein.
Wenig später schlürfen wir einen leckeren „Hazelnut Coffee“ und vernaschen ein paar
Schoko-Donuts. „Yes! It’s Urlaub!“

Die Sonne verschwindet nun hinter dem MGM Gebäude und sofort wird es frisch.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/lasvegas07.jpg)

Na, wir haben genug geplanscht, gehen aufs Zimmer, nehmen eine laaaange, heisse Dusche
und probieren die vielen Gels, Shampoos und Body Lotions aus, die im Bad bereit liegen.

Von den schönsten nehmen wir eine Probe mit nach Hause, so als Errinnerung... :oops:
(Ja, ja, ja! Wir sind solche, die auch Streichholzbriefchen & Zuckertüten einsacken!) :lachen07:

Hier die Ausbeute dieses Urlaubs:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/lasvegas08.jpg)

FSK 18 on:
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)
So blöd das klingt, aber schon oft hat so ein Shower-Gel bei uns im Bad für Stimmung gesorgt:
"Weißt du noch Hase, letztes Jahr im MGM?"  :kuss:
Dann passiert meistens das:

[ZENSUR]
[ZENSUR]
[ZENSUR]
[ZENSUR]

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

FSK 18 off:


 Aber zurück zum Thema: :zwinker:


Lange Reise - Jet Lag:
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Wir machen einen Abendspaziergang über den  Strip. Eigentlich sind wir hundemüde, aber
jetzt schlafen? Geht ja gar nicht!
Unglaublich, was sich seit April 2006 so in Vegas verändert hat.
Es wird gebaut auf Teufel komm raus.
Irgendwie können wir uns nicht entscheiden, wohin es zum Essen gehen soll.
Susan sabbelt schon die ganze Zeit so was wie: „Kuck mal, ein Burger King!“ :shock:
„Och, nee…bitte nicht!“ (zu Hause ist der nächste Burger King 1500m entfernt)
So richtig Lust auf Restaurantsuche & grosses Buffet hatten wir ja nicht...
Vielleicht 'n kleinen Snack?

10 min. später sitzen wir im Burger King und huldigen dem „American way of food“   :pfeifen:

Jetzt kommt doch bei allen der Jet Lag durch, schließlich ist es jetzt
zu Hause 4:00Uhr nachts. Und in dieser Zeitzone leben wir ja heute noch.

Also steuern wir brav das MGM an, schlendern noch durchs Casino und legen uns gleich ins Bett.
Ein letzter Blick auf das nächtliche Las Vegas:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/lasvegas09.jpg)

...und alle schlafen ruck zuck ein. Der Fernseher wurde nicht mal angemacht.

Morgen ist auch noch ein Tag. :schlafen:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/tobe.gif)



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Alle Las Vegas 1 Fotos (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/lasvegas1_dia/index.html)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Heute nix mehr gefilmt, Video gibt's morgen... :roll:



Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: BillsCheerGirl am 23.03.2008, 13:46 Uhr
*mit armen rumfuchtel* *neuer leser binz*
Ich bin ja jetz au da, da mach i doch gleich ma mit XD.

Zitat von: mannimanta
Reiseroute:  Las Vegas – Death Valley – Alabama Hills – Mono Lake – Yosemite – Mariposa Grove

Jap, also ich vermiss meinen Ginger du? XD

Zitat von: mannimanta
Ankunft in Frankfurt Airport
Transfer (mit dem ganzen Gepäck) zum HBF Frankfurt
Bahnfahrt nach Düsseldorf (ich hasse Bahnfahrten) :kloppen:
Transfer zum Park Sleep & Fly Hotel, Auto abholen.
Dann nochmal 350km mit dem Auto nach Hause...

Also ich wär ja dafür gewesen, gleich nach der Ankunft nach Essen zu fahren  :lachen07: insider...

Dann mach ma schön weiter...
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Aaronp am 23.03.2008, 14:05 Uhr
Möchte euch ja nicht im Nachhinein ärgern, aber ein Pontiac G6 ist
in der Regel ein Midsize Auto...

Aber trotzdem klasse Reisebericht...

Gruß
Aaronp
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 23.03.2008, 14:44 Uhr
Ooops...
Das habe ich wohl verwechselt mit Las Vegas 2006. :roll:
(da hatten wir nämlich einen Pontiac G6)
Wir buchen nämlich immer "Compact Class" und haben oft einen Midsize bekommen.

Frohe Ostern!
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 23.03.2008, 14:48 Uhr
*mit armen rumfuchtel* *neuer leser binz*
Ich bin ja jetz au da, da mach i doch gleich ma mit XD.
Jap, also ich vermiss meinen Ginger du? XD

Na, wenn das nicht Fräulein Tochter ist... :lol:

Welcome im Forum...




Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Elvi am 23.03.2008, 19:51 Uhr
...Von den schönsten nehmen wir eine Probe mit nach Hause, so als Errinnerung... :oops:
(Ja, ja, ja! Wir sind solche, die auch Streichholzbriefchen & Zuckertüten einsacken!) :lachen07:....
Irgendwie kommt mir das bekannt vor; insbesondere mit den Streichholzbriefchen..... Ich würd's natürlich nieeee machen  :lol: :pfeifen: :lol:
Gruß Elvi
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Palo am 23.03.2008, 20:06 Uhr
Toll geschriebener Bericht, ist auch ohne Videos Klasse zu lesen :)
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 23.03.2008, 21:00 Uhr
Allen neuen Mitfahrern erstmal:
"Welcome on board!"

Toll geschriebener Bericht, ist auch ohne Videos Klasse zu lesen :)

Geht es bei dir immer noch nicht?

Das hier müsste eigentlich bei jedem funktionieren: (http://de.sevenload.com/videos/VA0ZdBk/USA-2007-Die-Anreise)

Gruss,
Manni

Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: frank-bhv am 24.03.2008, 15:48 Uhr
Hallo,

ist da noch ein Plätzchen für uns frei? Wir würden auch gerne noch mitkommen  :P

Toller Bericht bis jetzt!

Viele Grüße
Frank und Antje
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 24.03.2008, 16:32 Uhr
Na klar!
Der Greyhound Bus ist doch erst halb voll... :wink:

Gruss,
Manni

PS:
geht heute noch weiter...
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 24.03.2008, 17:09 Uhr

   

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/deathvalley.gif)


19.10.2007 / Teil 1

Es geht los...:
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Wegen der Zeitverschiebung sind wir früh wach. Und da wir heute noch ins Death Valley
fahren wollen, gehen wir gleich runter zum Frühstücksbuffet.
Unglaublich: Es ist 6:55Uhr und wir sind die ersten in der Schlange. (die es ja noch nicht gibt)
Während Susan und ich die „Pole Position“ verteidigen, nutzt Geli die Gelegenheit, um die
"Einarmigen" im MGM herauszufordern.
Leider verloren! Egal, am Ende sind wir ja noch mal 3 Tage in Vegas. 8)

Am Buffet können wir den 25$ Restaurant Credit nutzen, der im Zimmerpreis mit d’rin war.
Das ist auch gut so, denn schließlich kostet das MGM Frühstücksbuffet 13$ pro Nase.
Gelohnt hat es sich auf jeden Fall. Ein leckeres Buffet!
Alles, was das Herz begehrt, ist vorhanden. Man weiß ja gar nicht, wo man anfangen soll.
Erstmal "All American" mit Rührei, Speck und Hashbrowns?
Oder lieber leckere Waffeln mit Erdbeeren und Sahne?
(von Muffins, Pancakes, Obst, Kuchen, ganz zu schweigen)
Da entdecke ich einen Koch, der gerade einen gebackenen Schinken anschneidet. :pancake:
Mmmmh, wie der duftet! Das ist es…
Bratkartoffeln dazu, Toast mit Marmelade, Kaffee, O-Saft, dann noch einen Fruchtsalat mit
Joghurt, ich bin platt…

So gestärkt, räumen wir das Zimmer und lassen uns, dekadent, wie wir mal sind,
vom Valet Service unseren "Jolly Jumper" vorfahren. (Valet Parking ist klasse) :lachen35:



Das Tal des Todes ruft...
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Wir wollen Las Vegas auf dem Highway 95 N verlassen, Richtung Amargosa.
Eigentlich ist kurz vorm MGM eine Highway Auffahrt, aber wir können uns noch nicht
von Las Vegas trennen, so cruisen erst noch mal auf dem LV Boulevard durch die Stadt.
(man muss ja schließlich informiert sein, was sich so tut in der City, gelle...?)

Hinter "Downtown" fahren wir dann aber auf den Highway.
Las Vegas wird im Rückspiegel immer kleiner…
"Hach, wir sind ja in zwei Wochen wieder hier."

Der Highway geht fast nur geradeaus, wir passieren kleine Siedlungen,
überholen chromglänzende Trucks, im CD Player rotiert die erste Urlaubs CD.
Keith Urban - Somebody like You
click für Hörprobe (Song Nr. 17) (http://www.keithurban.net/site.php?content=media&cat=albums)
Da ist es wieder, das "On The Road" feeling. :groove:
Ich könnte stundenlang so durch die Gegend fahren. "Bound to nowhere" I LOVE IT!


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/deathvalley01.jpg)

An einer Tankstelle mit Laden irgendwo im "Nirgendwo" halten wir an. Die Damen müssen mal
"für kleine Königstiger". Bei der Gelegenheit decken wir uns gleich mit Kaugummi, kleinen "Goodies"
und 10 Litern Wasser ein. (schließlich fahren wir ins "Tal des Todes")  :wink:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/deathvalley02.jpg)


Die Landschaft wird jetzt immer wüstenartiger. "Jolly Jumper" schnurrt mit sonorem
Motorgeräusch die langgezogenen Steigungen hoch.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/deathvalley03.jpg)

Die zweite Urlaubs CD spielt gerade:  :musik:
Rascal Flatts – Take Me There
(klick für Hörprobe) (http://www.rascalflatts.com/site.php?content=music)

dann:

Michelle Branch – Set Me Free & All you Wanted
(klick für Hörprobe) (http://www.myspace.com/michellebranch)

Ich mag hier Autofahren... :lachen35:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/deathvalley04.jpg)


Der Chevrolet fährt sich besser, als erwartet. Sehr komfortabel, sehr geräumig.
Langsam werde ich mit den Bedienelementen vertraut.
Schiebedach auf, Schiebedach zu, Sitz nach vorne, hinten, oben , unten.
"Männer und ihr Spielzeug!" meint meine Sozia…. :zwinker:
Der Tempomat steht auf 80mls/h  (na ja, wir wollen ja heute noch ankommen) :pfeifen:

Nach 2,5 Stunden erreichen wir den Abzweig nach Amargosa und biegen links ab,
Richtung Death Valley auf dem HW 373.
Noch 16 Meilen bis Scranton. Hier passieren wir die Nevada State Line und sind auf einmal in
Kalifornien. Der Highway wechselt seine Nummer. Wir folgen dem HW 125 bis Death Valley Junction.
Noch 27 Meilen bis zur Furnace Creek Ranch, unserer Unterkunft für heute.
Die Aussentemperaturanzeige zeigt nun 85Grad Fahrenheit und die Klimaanlage tut ihr Bestes.
Das sind nur knapp 30 Grad Celsius, fürs Death Valley eigentlich wenig, aber schließlich haben wir
Mitte Oktober. Zu Hause gab’s schon den ersten Nachtfrost…


Kurz nach dem Nationalpark-Schild fahren wir auf einen Parkplatz mit Entrance-Fee Automaten.
20$ Eintritt, gültig 7 Tage für Auto & Insassen.
Kreditkarte rein, Ticket raus, alles ganz easy…


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/deathvalley05.jpg)


Dann kommen wir an den Abzweig zu "Dante’s View"
(den wir letztes Jahr aus Zeitgründen ausgelassen haben).
Diesmal muss es sein!
Die Strecke steigt kontinuierlich an, windet sich in Kurven, vorbei an alten Bergwerken,
bis nach 10 Meilen an einem Parkplatz die Strasse zu Ende ist.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/deathvalley06.jpg)


Hier oben ist es merklich kälter, als im Tal, es weht ein kräftiger Wind.
Wir steigen aus und folgen einem Trampelpfad, der an ein paar Felsen endet.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/deathvalley07.jpg)

Der Ausblick auf die "Salt Flats" und das Death Valley ist fantastisch!
unglaublich: Letztes Jahr waren wir da unten, Badwater, Artist Drive, Devil’s Golf Course.

In der Ferne kann man die grüner Oase der Furnace Creek Ranch sehen.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/deathvalley09.jpg)


Uns wird kalt und wir fahren zurück, runter ins heißeTal.
Susan will heute unbedingt noch an den Furnace Creek Pool. (wir aber auch)

Ich sehe schon, ich muss den Tag teilen. Teil 2 folgt...


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/tobe.gif)




(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Unterkunft: MGM Grand (http://www.mgmgrand.com) 69 $

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)






Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 24.03.2008, 17:14 Uhr
 
   

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/deathvalley.gif)


19.10.2007 / Teil 2

Furnace Creek
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Auf dem Weg zur "Furnace Creek Ranch" kommen wir automatisch am "Zabriskie Point"
vorbei. Hier waren wir letztes Jahr schon und fanden es fantastisch.
Deshalb ist der Viewpoint uns einen kleinen Stop wert.

Leider ist die Mittagssonne nicht ideal für Fotos und ein Reisebus mit Dänen stört
gewaltig die atemberaubende Kulisse. Die Leute strömen, laut pallavernd, die kleine
Anhöhe hinauf. In Ruhe ein Foto zu schießen, ist nicht drin. Der Zauber ist weg...
Letztes Jahr war hier am Morgen eine himmlische Ruhe, nur der Wüstenwind heulte.
So kann's gehen...


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/deathvalley10.jpg)


Schnell verlassen wir diesen Ort fahren erstmal zur Furnace Creek Ranch (http://www.furnacecreekresort.com/furnace-creek-ranch-535__60.html)
Bei Furnace Creek erlebt man dann etwas völlig Irreales.

Erst fährt man durch solche Gegenden:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/deathvalley11.jpg)

Und dann kann man sehen, was Wasser in der Wüste ausmacht:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/deathvalley12.jpg)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/deathvalley14.jpg)


Einfahrt zur Furnace Creek Ranch:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/deathvalley13.jpg)




Furnace Creek Pool:
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Unser Zimmer ist noch belegt, wir müssen bis zur Check In Time warten.
Also gehen wir an den Pool.
Der gesamte Poolbereich ist renoviert worden seit 2006.
Die Sanitärräume sind neu gestaltet, der Bodenbelag um den Pool ist mit neuen Platten
belegt, damit im Sommer den Leuten nicht die Füsse anbrennen.  :ohjeee: (kein Witz)
An einem Ende des Pools wurde eine Art "Pergola" gebaut, um Schatten zu spenden.
Das Wasser ist badewannenwarm, wir relaxen 1 Stunde am Pool mit Automaten Cola.
Wasserratte Susan ist mal wieder zufrieden... :rollen:

Leider habe ich völlig vergessen ein Poolfoto zu machen.
So sah es jedenfalls in 2006 aus:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/deathvalley16.jpg)


Dann wird unsere Cabin frei. Endlich können wir einen richtigen "german" Kaffee kochen!
Wir haben von zu Hause Kaffepads mitgebracht, die wir in die Kaffemaschine legen und
aufbrühen. Ist 'ne saubere Sache und hat den Namen "Kaffee" verdient.

Gemütlich sitzen wir unter schattenspendenden Bäumen vor unserer Cabin, schlürfen heißen
Kaffee, knabbern Schoko-Cookies und halten einen Plausch mit den Nachbarn.
Ich denke, diese Gespräche kennt jeder:

"Where do you come from?"
"Germany"
"East or west?"

Der Mauerfall scheint noch nicht in ganz Amerika durchgedrungen zu sein.
Hatte CNN nix berichtet? :lachen07:


Susan und die Pferde:
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Nun drängelte Susan. "Wann gehen wir zu den Pferden?"
Letztes Jahr hatte Susan die Stables mit den Pferden entdeckt und war völlig weg.
Seit dieser Zeit hat sie unzählige Male erzählt:
"Wenn wir wieder mal im Death Valley sind, möchte ich soooo... gerne mal reiten!"
Leichtsinnigerweise habe wir dann immer gesagt:
"Klar, wenn wir mal wieder im Death Valley sind, ja dann..."

Konnte ja keiner ahnen, daß es so bald sein würde! Verwöhntes Einzelkind... :lachen07:

Wir trafen Robin von den Stables an und vereinbarten für morgen, 8:00 Uhr einen Ausritt zu Pferde.
Susan war happy und für Mama & Papa gab es einen :kuss:


The Dunes:
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Die Sonne stand jetzt schon tief und wir wollten ein Versäumniss vom letzten Jahr nachholen.
Da hatten wir die "Dunes" nur in der Mittagssonne sehen können und ich hatte mir geschworen:
"Hier kommst du noch mal zum Sunset her!"

Auf der Fahrt nach Stovepipe Wells zeigte sich das Death Valley von seiner schönsten Seite.
Das warme Licht der untergehenden Sonne tauchte die Landschaft in wundervolle Farbtöne.

Wir erkundeten die Dünen zu Fuss, was bei dem tiefen Sand ganz schön anstrengend war.
Schon hinter der ersten Düne war man in der "little Sahara", einfach super!
Zwischendurch behielt ich immer den Sonnestand im Auge, um nicht den idealen Foto-Zeitpunkt
zu verpassen.
Es wurde keiner dieser "Bilderbuch Sunsets", aber die Bilder sind trotzdem nicht übel geworden.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/deathvalley17.jpg)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/deathvalley18.jpg)



Weil das Death Valley so ein tief liegt, ist der Sunset nur sehr kurz.
2 Minuten später war die Sonne hinter den Bergen verschwunden und es wurde kühl.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/deathvalley20.jpg)




Baby Back Ribs
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Nach der Rückfahrt zur Furnace Creek Ranch hatten wir riesigen Hunger.
Im "Wrangler Steakhouse" wartete schon ein Highlight vom letzten Jahr auf uns.
Die "Baby Back Rips" mit "Baked Potatoes" und Salat. Wow! Absolut lecker.
Als ich, grosskotzig, ohne einen Blick in die Karte zu werfen, orderte:
"Well, I think, I'll take your famous "Baby Back Rips!"
antwortete die Bedienung mit einem Zwinkern:
"Goooood Booooy! This is our best order, you're welcome" (natürlich)

Glaubt es mir: Die Portionen sind nicht "Baby". Ich musste mit mehreren Bierchen
nachhelfen...


Mein neuer Cowboyhut:
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Jetzt musste ich noch die Mädels in den Gift Shop locken,(was kein Problem war):zwinker:
denn auch hier wartete ein Versäumniss vom letzten Jahr.

Ich hatte damals vor den Cowboyhüten gestanden, den einen oder anderen aufgesetzt,
(nur so zum Spass) aber schließlich keinen gekauft.
Wie das halt so ist: "Ach, ist doch Blödsinn. Den trägste doch eh' nicht!"
"Ja ja, hast ja Recht..."
Nur, mir ging dieser Cowboyhut nicht mehr aus dem Kopf. 18 Monate lang.
"Hach, hätte ich doch den Hut gekauft!", hatte ich noch oft gedacht.

Da ich morgen Früh aber zum ersten Mal in meinem Leben ein Pferd reiten würde,
(und das noch im Death Valley), stand für mich fest:
"Das mache ich nur mit Cowboyhut!"

Ich nahm wie zufällig den erstbesten Hut vom Stapel, setzte ihn auf und betrachtete mich
im Spiegel. Er passte, wie für mich angefertigt! Oh Wunder...  :lachen35:

Da stand ich nun, mit meinem Cowboyhut, völlig gedankenverloren vorm Spiegel und
grinste wahrscheinlich wie ein Honigkuchenpferd, als eine mir wohlbekannte Stimme
von hinten sagte: "So einen wolltest du doch schon immer mal haben, stimmts?"

Bingo! Damit war der Kauf genehmigt. O.K. für 49$ nicht gerade ein Schnäppchen, aber:
Wat mut dat mut... (wie der Ostfriese sagt)

Die Mädels nutzten die Situation natürlich sofort schamlos aus und waren bald zwischen
den T-Shirt Ständern verschwunden... :lachen07:

In der angenehmen Nachtluft gingen wir zu unserer Cabin zurück.
(ich natürlich mit Hut)

Schnell ging's ins Bett und wir schliefen ein, während mein neuer Cowboyhut an der
Garderobe hing. Und ich träumte in dieser Nacht von Little Joe und seinem Pferd...

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/tobe.gif)



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Gesamte gefahrene Meilen: 245 mls
   
:arrow: Interaktive Karte: (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/routen/routeklein.jpg) (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/routen/karte01.html)


Tanken:
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/tanken01.jpg)


Unterkunft: Furnace Creek Ranch (http://www.furnacecreekresort.com/furnace-creek-ranch-535__60.html) 139 $

Tickets: Death Valley Nat'l Park (http://www.nps.gov/archive/deva/Expanded.htm)  20 $

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Alle Death Valley Fotos (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/deathvalley_dia/index.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)






Das Video zum Tage:


Chapter 2 - Death Valley (8:49 min.)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer.gif)                                                       (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer2.gif) 
         (http://www.usareise.net/galerie/albums/userpics/12921/Filmklappe02.gif) (http://www.manfredhodel.de/movies/deathvalley.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

oder das Video hier direkt downloaden: (http://www.manfredhodel.de/movies/deathvalley.divx)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)



Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: knutshome am 24.03.2008, 17:41 Uhr
Schöner Bericht, super Bilder und das Video erst.
Da steckt jede Menge Arbeit dahinter.  :clap:   :applaus:

Ich freu mich schon auf die Weiterfahrt.

Carmen
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: USAflo am 24.03.2008, 18:06 Uhr
Toller Bericht weiterhin! :applaus:
Jetzt läuft bei mir auch das Streaming Video! :)

Tschau
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: carovette am 24.03.2008, 18:59 Uhr
Ich habe den Bericht jetzt grade in einem Rutsch durchgelesen und die Videos genossen *schwärm*
Absolut tolle Videos und der Bericht macht Lust auf mehr. Ich hüpf auch noch ganz schnell in den Greyhound rein und freu mich schon riesig auf die Fortsetzung. Und die Musikuntermalung find ich einfach nur gut.

lg carovette :D
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: chevy-simon am 24.03.2008, 19:10 Uhr
Allein wegen dem HHR ist es das Lesen wert :wink:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: WinniePooh am 24.03.2008, 19:11 Uhr

Hallo Manni,

was für ein toller Bericht ! :respekt:

Und für uns sind auch gleich schöne Anregungen für unseren Urlaub im April/Mai dabei: am 02.05. sind wir auch im Death Valley und übernachten ebenfalls in der Furnace Creek Ranch. Wie ich gelesen habe, ist das Restaurant schon mal zu empfehlen :-)
Habt Ihr dort auch gefrühstückt ? Wie waren die Zimmer ?
Und zum Sonnenuntergang müssen wir natürlich auch zu den "Dunes".

Freu' mich schon auf den weiteren Bericht !

Viele Grüße,

Winnie Pooh
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Matze am 24.03.2008, 20:06 Uhr
Bin auch noch hinterher gedüst - schöner Bericht!

Leider muß ich mir Video Clips verkneifen - oder warten, bis Sohn in die Hand nimmt! Erklärungen in englisch (die am Ende!) sind für mich etwas schwierig!
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: ludowigo74 am 24.03.2008, 20:23 Uhr
Echt klasse, Manni !
Macht Spaß bei dir mitzufahren.


Der Highway geht fast nur geradeaus, wir passieren kleine Siedlungen,
überholen chromglänzende Trucks, im CD Player rotiert die erste Urlaubs CD.
Keith Urban - Somebody like You

Da ist es wieder, das "On The Road" feeling. :groove:
Ich könnte stundenlang so durch die Gegend fahren. "Bound to nowhere" I LOVE IT!


Die zweite Urlaubs CD spielt gerade:  :musik:
Rascal Flatts – Take Me There

dann:

Michelle Branch – Set Me Free & All you Wanted

Ich mag hier Autofahren... :lachen35:


Das glaub ich bei den Liedern ! Geht mir auch so. Bin gerade dabei, auch noch ne Urlaubs-CD von unserem letzten USA-Urlaub zusammenzustellen.
Könntest du die anderen Lieder deiner Urlaubs - CD's auch noch verraten ? - Könnte die eine oder andere Anregung gut gebrauchen !    8) 8) 8)

Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: leia am 24.03.2008, 21:04 Uhr
Ich hab mich auch noch dazwischen gedrückt und fahr mit! Das ist (leider) der erste Bericht seit langem, bei dem ich von Beginn an dabei bin. Für mich hat das Jahr leider recht turbulent begonnen, so dass es mir kaum möglich war drei Sätze am Stück zu lesen (obwohl stichprobenartiges mitlesen gezeigt hat, dass in letzter Zeit wieder viele ganz tolle Berichte eingestellt wurden).

Aber als ich hier gesehen habe, dass ihr -wie wir auch- mit einem weiblichen 12-jährigen "verwöhnten" Einzelkind unterwegs seid, musste ich einfach mit! Genau ein solch leichtfertig versprochener Ausritt steht uns nämlich im Mai bevor. Bin ja mächtig gespannt, was ihr noch so alles erlebt - vor allem auf dem Pferderücken :lol:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 24.03.2008, 21:20 Uhr
Huch, so viele Antworten!
Da muss ich in Etappen antworten:

Vielen Dank für die Komplimente, das spornt echt an.
Vor allem daß die Videos ankommen, freut mich sehr.
War halt ein Experiment...

Wie ich gelesen habe, ist das Restaurant schon mal zu empfehlen :-)
Habt Ihr dort auch gefrühstückt ? Wie waren die Zimmer ?

Es gibt mehrere Restaurants dort:

Furnace Creek Dining (http://www.furnacecreekresort.com/furnace-creek-ranch-dining-1210.html)

Gefrühstückt haben wir im Forty Niner Cafe. (kommt am nächsten Tag)

Es gibt Motelzimmer (schöner gelegen und größer, aber teurer)
und Cabins gleich hinter der Rezeption.
2006 hatten wir ein Motelzimmer und diesmal eine Cabin.
Die Motelrooms  haben uns besser gefallen.


Schöner Bericht, super Bilder und das Video erst.
Da steckt jede Menge Arbeit dahinter.  :clap:   :applaus:

Das kannste glauben...
Aber macht ja Spass und wenn es anderen auch gefällt, hat sich die
Arbeit doch gelohnt.

Toller Bericht weiterhin! :applaus:
Jetzt läuft bei mir auch das Streaming Video! :)

Super! Anfangs dachte ich schon, das geht in die Hose...
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 24.03.2008, 21:27 Uhr
Ich habe den Bericht jetzt grade in einem Rutsch durchgelesen und die Videos genossen *schwärm*
Absolut tolle Videos und der Bericht macht Lust auf mehr. Ich hüpf auch noch ganz schnell in den Greyhound rein und freu mich schon riesig auf die Fortsetzung. Und die Musikuntermalung find ich einfach nur gut.

Willkommen im Greyhound!
Gerade die Musik war der Knackpunkt bei dem Projekt.
Meine eigene private DVD war (und ist) ganz anders untermalt.
Einigermassen passende Titel bei "Gema-freier" Musik zu finden, war das
grösste Problem.

PS:
Die Corvette in deinem Avatar kommt übrigends in meinem Bericht noch vor.
(musste bis San Francisco warten...) :wink:


Allein wegen dem HHR ist es das Lesen wert :wink:

Wie an deinem Avartar unschwer zu erkennen, bist du US-Car Fan?
Der HHR war erst ungewohnt, hat dann aber schnell Spass gemacht.
(ob ich mir den allerdings hier kaufen würde...?)


Aber als ich hier gesehen habe, dass ihr -wie wir auch- mit einem weiblichen 12-jährigen "verwöhnten" Einzelkind unterwegs seid, musste ich einfach mit! Genau ein solch leichtfertig versprochener Ausritt steht uns nämlich im Mai bevor. Bin ja mächtig gespannt, was ihr noch so alles erlebt - vor allem auf dem Pferderücken :lol:

he, he, he...
Morgen kannst du lesen (und sehen) wie der "wilde" Ritt war.


Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 24.03.2008, 21:48 Uhr
Leider muß ich mir Video Clips verkneifen - oder warten, bis Sohn in die Hand nimmt! Erklärungen in englisch (die am Ende!) sind für mich etwas schwierig!

Für alle, bei denen es mit den Videos absolut nicht klappen will:

Es gibt die Videos auch noch auf www.sevenload.de

Allerdings in einer viel kleineren Auflösung.
Dort muss auch ein Flash Plug In installiert werden, aber das müsste bei jedem klappen.


1. Die Anreise (http://de.sevenload.com/videos/VA0ZdBk/USA-2007-Die-Anreise)

2. Death Valley (http://de.sevenload.com/videos/ExPMKeY/Death-Valley)

Ist das aufregend... :roll:


Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Crimson Tide am 24.03.2008, 21:57 Uhr
Hallo Manni!

Dein Bericht ist aufregend!

Besonders das Installieren des Div-X,  das konnte ich doch nicht ohne meinen "Administrator"!  :wink:

Aber eben haben wir die beiden Filme genossen, das war der richtige Tagesabschluß, und Heimweh nach drüben haben wir wegen Dir nun auch wieder gekriegt!  :wink:

Walter und ich freuen uns schon auf morgen!  :groove: :usa:

Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 24.03.2008, 22:13 Uhr
Besonders das Installieren des Div-X,  das konnte ich doch nicht ohne meinen "Administrator"!  :wink:

Ach ja, Administratorrechte...:platsch:

So so, du bist also ein "eingeschränkter User"  :lachen07:


Dein Bericht ist aufregend!
Aber eben haben wir die beiden Filme genossen, das war der richtige Tagesabschluß, und Heimweh nach drüben haben wir wegen Dir nun auch wieder gekriegt! :groove:

Das ist die Rache dafür, daß ihr auch immer so tolle Berichte schreibt
die uns nun zum 7. Mal ins gelobte Land getrieben haben...(schleim)  :zwinker:

Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Thomas_W am 24.03.2008, 22:49 Uhr
Hallo Manni,

bin auch dabei...schöner Fotos und gute Musik.

Grüße

Thomas
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 24.03.2008, 23:36 Uhr
You're welcome!

Echt klasse, Manni ! Macht Spaß bei dir mitzufahren.
Das glaub ich bei den Liedern ! Geht mir auch so. Bin gerade dabei, auch noch ne Urlaubs-CD von unserem letzten USA-Urlaub zusammenzustellen.
Könntest du die anderen Lieder deiner Urlaubs - CD's auch noch verraten ? - Könnte die eine oder andere Anregung gut gebrauchen !    8) 8) 8)

Ähh.. bei dem Wort "deiner Urlaubs - CD" musste ich schmunzeln, weil es eine CD suggeriert.
Meine  Urlaubs - CD sah nämlich so aus:

:arrow: guckst du hier: (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/cds.jpg)  :lachen07:

(die habe ich nur für's Auto zusammengestellt, man nimmt ja nicht seine Originale mit)

Ist immer schwer Musiktipps zu geben, aber wenn du ein "New Country" Fan bist,
hier meine Titelliste als Excel Tabelle:

:arrow: Liste Country Titel (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/Country-Titel.xls)

Meine Favoriten waren in diesem Urlaub:

Rascal Flatts, Keith Urban, Dixie Chicks, SheDaisy, Martina McBride, Carry Underwood
Sugarland, Danielle Peck, Faith Hill, Kenny Chesney, Little Big Town, Lonestar, Sarah Evans
Tim McGraw, Toby Keith...


Viel Spass,
Manni


Hallo Manni,
bin auch dabei...schöner Fotos und gute Musik.

Welcome im Greyhound, Thomas!

Liebe Güte, wenn das so weiter geht, werde ich noch Platzkarten verteilen müssen...  :welcome:


Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Willi am 25.03.2008, 10:10 Uhr
Hallo Manni,

auch wenn ich auf die Videos bisher leider verzichten mußte (extrem lange Ladezeiten), bin ich bei Deinem Bericht weiter begeistert dabei. Gerade mit dem Death Valley bereitest Du mir genau die richtige Einstimmung auf unseren Besuch Ende April dort.

Herrliche Bilder und ganz toll geschrieben. :clap: :daumen:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Vogtlandcowboy am 25.03.2008, 10:41 Uhr
Howdy,

was für ein toller Bericht. Ich weiß bloß nicht, auf was ich mich am meisten konzentrieren soll: die Fotos, die Videos oder die Musik. :lol: Es liegt alles voll auf meiner Wellenlänge.

Freue mich schon auf die Fortsetzung.

der Vogtlandcowboy
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: carovette am 25.03.2008, 13:52 Uhr

PS:
Die Corvette in deinem Avatar kommt übrigends in meinem Bericht noch vor.
(musste bis San Francisco warten...) :wink:

Gruss,
Manni

Jetzt bin ich aber neugierig...... noch ein Grund mehr, sich auf die Fortsetzung zu freuen. :dance:

lg caro
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Vic am 25.03.2008, 17:43 Uhr
Also bisher bin ich ja nur stiller Mitleser, aber jetzt muß ich dann doch mal etwas schreiben.

Ich plane momentan auch eine kleine USA-Tour mit meiner Frau zusammen im Mai 2008.
Bisher habe ich mich nicht sonderlich für die USA interessiert. Aus einer schnell gemachten Aussage meiner Frau sind nun konkrete Pläne geworden.
Allein bei der Planung habe ich schon für mich gemerkt das ein weiter Aufenthalt in den USA für mich ein absolutes MUSS ist.

Dein Reisebericht, deine Fotos und nicht zuletzt deine, mich absolut begeisternden Videos lasse die Vorfreude für mich ins unermessliche steigen.
Meine Bewunderung dafür hast du auf alle fälle sicher. Ich weiß was das für eine Arbeit macht solche Videos zu erstellen.

Darf ich fragen wie deine technische Ausstattung für Video und Fotos war/ist? (welcher Camcorder, welche Kamera und welches Schnittprogramm??)

so long

Micha

Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 25.03.2008, 19:57 Uhr
Dein Reisebericht, deine Fotos und nicht zuletzt deine, mich absolut begeisternden Videos lasse die Vorfreude für mich ins unermessliche steigen.
Meine Bewunderung dafür hast du auf alle fälle sicher. Ich weiß was das für eine Arbeit macht solche Videos zu erstellen.

Darf ich fragen wie deine technische Ausstattung für Video und Fotos war/ist? (welcher Camcorder, welche Kamera und welches Schnittprogramm??)

Vielen Dank für das dicke Lob.
Das geht runter wie Öl... :rollen:

Die Technik ist schnell erklärt: (weil simpel)

Foto:  :arrow: Casio Exilim EX-Z110  (http://www.digitalkamera-land.de/digitalkameras/casio-exilim-ex-z110-kaufen-P74966-C1_4.html)

Video: :arrow: Sony DCR - TRV 33E (http://www.testberichte.de/test/produkt_tests_sony_dcr_trv_33_p23516.html)

Videoschnitt: :arrow: Pinnacle Studio 9.4 plus (http://www.wintotal.de/Tests/studio9/studio9.php)


Alles schon etwas älter, aber für mich ausreichend.
Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 25.03.2008, 20:05 Uhr
Hi,
Der Greyhound hat ja einige neue Mitfahrer aufgegabelt.

Welcome on board!

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/Hitchhiker.jpg)


Wollte nur mal sagen, daß der Greyhound in 20 min. abfährt...  :winke:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/Greyhound.jpg)


Die Minibar ist solange geöffnet...  :pepsi:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/greyhoundbar.jpg)


CU,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 25.03.2008, 20:27 Uhr
 
 
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/deathvalley.gif)


20.10.2007 Teil 3

Wer ist Little Joe...?...
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


7:00 Uhr, wir fallen aus den Betten und machen uns fein fürs Frühstück.
Kurz darauf sitzen wir im "Forty-Niner Cafe" und bestellen ein Cowboy Frühstück.
(schließlich muss ich heute noch ein wildes Pferd reiten) :lachen07:

Das Forty Niner Cafe ist rustikaler als das Wrangler Buffet, aber gerade deswegen
sehr nett. Alles sehr persöhnlich und freundlich hier.
Die Preise sind halt "Death Valley" Preise... (aber keine Abzocke)
Frühstück für drei: 31$

Nach dem Frühstück gingen wir zu den Stables.
Robin erwartete uns schon und begrüsste uns mit einem lustigen: "Howdie, folks!"
Auf der Koppel standen die Pferde schon gesattelt bereit.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/deathvalley21.jpg)


Wir mussten uns in "Reih" und "Glied" aufstellen und jeder bekam sein Pferd zugeteilt.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/deathvalley22.jpg)



Susan bekam "Ginger".

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/deathvalley23.jpg)

(ich glaube, man sieht, daß wir unserer Tochter eine grosse Freude gemacht haben)


Darf ich vorstellen: "Frank", mein Pferd...:pferd:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/deathvalley24.jpg)



Wir machten uns mit den Pferden vertraut, streichelten sie und ließen uns von
ihnen beschnuppern.
Dann hieß es: "Aufsitzen!" (oh mein Gott, wie komme ich da rauf...?)
Allein um mit dem linken Fuss in den Steigbügel zu kommen, habe ich mir fast die
Hüfte ausgerengt...(wo ich doch so sportlich bin)
Aber ich wollte mir keine Blösse geben, zumal die Anderen schon fest im Sattel saßen.
Also rauf aufs Pferd!
Ich weiss nicht wie, aber auf einmal saß ich auf "Frank".

Robin gab uns eine kurze Unterweisung in die "Bedienung" eines Westernpferdes...
Gas, Bremse, Links, Rechts, mehr braucht man nicht am Anfang.

Und schon ging's los. Uups, das schaukelt aber, festhalten Junge!
Schnell fasste ich aber Vertrauen in "Frank" und bald ritt ich, die Zügel lässig in einer
Hand,(ihr wisst schon: wie John Wayne) :lachen07: , mit den Anderen Richtung Salt Flats.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/deathvalley25.jpg)


Die Tour führte um die Furnace Creek Ranch herum. Wir durchquerten einen kleinen Bach-
lauf und mussten uns ducken als Robin unters Gestrüpp ritt.(Halloooooo, mein Hut...) :smile:
Plötzlich stoppte Robin und deutete auf eine Stelle mit Sträuchern.
"Psst, Coyote!"
Ich habe erst nicht verstanden, weil sie "Coyote" natürlich "Kaiodie" aussprach.
Aber dann sah ich ihn auch im Morgenlicht. Der Furnace Creek "Haus Coyote".
Ganz still stand er da, mussterte uns kurz und verschwand im Gebüsch.
vielleicht war es derselbe Coyote, der uns letztes Jahr früh am Morgen besucht hat?


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/deathvalley26.jpg)


Frank blieb auf einmal stehen. Huch, was jetzt?
Er knabberte seelenruhig an den Zweigen eines Salzbusches und war nicht zum Weiter-
gehen zu bewegen.
Robin erklärte, daß die Blätter für Pferde, wie Snacks für uns seien und ich sollte
ihn mal antreiben. Ja toll, aber wie?
Ich ließ die Zügel kurz flippen, schnalzte mit der Zunge und Frank marschierte brav weiter.
Mein Gott, das funktioniert!
Ich bin "Little Joe!" :lachen07:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/deathvalley27.jpg)


Nun erzählte uns Robin, daß die Pferde eigentlich von einer kleinen Ranch irgendwo
zwischen Bishop und Mammoth Lakes kommen.
Nur im Winter (September - April) sind die Pferde hier im Death Valley, weil es im
Sommer viel zu heiß für die Tiere sei.(was man nachvollziehen kann)
An der Art, wie sie erzählte merkte man, daß Pferde ihr Leben waren.
Und man sah es ihr auch an:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/deathvalley28.jpg)


Kurz danach stoppte Frank wieder. Diesmal half alles nichts, denn er musste mal "pullern".
Und das machen Pferde nun mal im Stehen. Was willste machen?
Susan grinste, Robin grinste, und meinte: "You are the lucky one today!"
"Ja ja, ich lach' später..." :lachen07:

Es war ein tolles Erlebnis und hat Spass gemacht. Die Pferde, die Ruhe am Morgen im Death Valley,
die langsam hochsteigende Sonne. Fazit: Ein unvergessliches Erlebnis!

Zurück bei den Stables, wartete Geli schon auf uns und filmte die zurückkehrende Truppe.
(es gibt also Aufnahmen von den "wilden Ritt") :smile:

Wir stiegen von den Pferden, bedankten uns bei Robin für die nette Führung
und verließen dann die Furnace Creek Ranch.

Wir hatten heute noch viel vor:
Alabama Hills, Mammoth Lakes, Mono Lake.

Der Highway 190 sollte uns westwärts aus dem Tal des Todes führen.
Sehr einsam, aber eine Strecke nach unserem Geschmack.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/deathvalley29.jpg)



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/tobe.gif)

(im nächsten Teil des Tages kommt das Alabama Hills & Mono Lake Video)




(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Alle Death Valley Fotos (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/deathvalley_dia/index.html)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Tanken:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/tanken01.jpg)


Hier nochmal das Death Valley Video (am Schluss ist die "Reiterei" zu sehen)

Chapter 2 - Death Valley (8:49 min.)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer.gif)                                                       (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer2.gif) 
         (http://www.usareise.net/galerie/albums/userpics/12921/Filmklappe02.gif) (http://www.manfredhodel.de/movies/deathvalley.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

oder das Video hier direkt downloaden: (http://www.manfredhodel.de/movies/deathvalley.divx)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)





Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 25.03.2008, 23:38 Uhr
Da doch einige von euch (mit langsameren Internetverbindungen)
Probleme mit den relativ grossen Videodateien haben, habe ich mal eine
"Mini" Version der Clips eingestellt.

Die Videos sind im Windows Media Format und können mit dem Media Player abgespielt werden.

Hier das "kleine" Video 1:
Kapitel 1 - Die Anreise (13MB)  (http://www.manfredhodel.de/movies/anreise.wmv)
Downloadzeit mit DSL 384/kbps  -  4:10min.
Downloadzeit mit Dual ISDN 128/kbps  -  13:32min.

 

Hier das "kleine" Video 2:
Kapitel 2 - Death Valley (23MB)  (http://www.manfredhodel.de/movies/deathvalley.wmv)
Downloadzeit mit DSL 384/kbps  -  7:55min.
Downloadzeit mit Dual ISDN 128/kbps  -  23:57min.
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Willi am 26.03.2008, 00:04 Uhr
Danke Manni,

jetzt klappts auch bei mir.

 :respekt: Sehr professionell :clap: :clap:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Westernlady am 26.03.2008, 06:16 Uhr
Eine tolle Beschreibung Eurer Reittour im Death Valley  :applaus: :applaus: :applaus:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Doreen & Andreas am 26.03.2008, 12:56 Uhr
Hallo Manni,

ein toller Reisebericht und ein sehr kurzweiliger Schreibstil.  :daumen:
Nach verpaßtem Start habe ich nun aufgeschlossen, die Videos ziehe ich mir mal in aller Ruhe rein...
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: IkeaRegal am 26.03.2008, 13:38 Uhr
Das nenn ich mal einen Professionellen Bericht  :) !

Macht richtig Spass euch zu folgen.  8)
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: knutshome am 26.03.2008, 17:26 Uhr
Bin schon ganz gespannt, wie es weitergeht. :-)

Freue mich schon so sehr, aber leider werde ich erst morgen abend wieder zum lesen kommen. :-( Hoffe, dass ich bis dahin nicht allzuviel verpasse.
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: wuender am 26.03.2008, 17:35 Uhr
Ich lese auch von Anfang an begeistert mit. Schöner Bericht und tolle Bilder sowie Videos.

Habe mich heute schon gefreut, zu Hause ein neues Video anscheuen zu können, dann aber gesehen, dass das Video schon mal gepostet wurde, da es zwei Tage zusammenfasst. Schade...

Dafür freue ich mich nun umso mehr auf die kommende Etappe.

Schöne Grüße,
Dirk
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 26.03.2008, 19:51 Uhr
Erstmal ein "welcome" an alle neuen Mitfahrer.
Mit 'ner wilden Truppe macht es doch gleich viel mehr Spass!

Sorry Leute, heute wirds nichts mehr.
(muss noch ein Video umfrickeln)

Aber morgen gehts in die Alabama Hills, versprochen...

CU,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Doreen & Andreas am 27.03.2008, 08:52 Uhr
Sorry Leute, heute wirds nichts mehr.
(muss noch ein Video umfrickeln)

Aber morgen gehts in die Alabama Hills, versprochen...
Prima, so hatte ich wenigstens genug Zeit für die Videos.
Klasse, Manni  :daumen:
Die Weltkugel im Vorspann kenne ich aus den Überblendeffekten von Pinnacle (denke ich... hab zumindest genauso eine schon verwendet  :wink:). Aber wie hast Du die Zooms (aus Google Earth?) in das Video bekommen :o :?: :?: :?:
Grandios  :verneig:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: USAflo am 27.03.2008, 10:25 Uhr
Aber wie hast Du die Zooms (aus Google Earth?) in das Video bekommen :o :?: :?: :?:
Grandios  :verneig:

Das würde mich auch interessieren!

Tschau
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: jimmy16 am 27.03.2008, 14:46 Uhr
Hi,
Der Greyhound hat ja einige neue Mitfahrer aufgegabelt.

Welcome on board!

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/Hitchhiker.jpg)


Wollte nur mal sagen, daß der Greyhound in 20 min. abfährt...  :winke:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/Greyhound.jpg)


Die Minibar ist solange geöffnet...  :pepsi:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/greyhoundbar.jpg)


CU,
Manni



Also ich bin ja dafür wir mieten uns einen echten Greyhound Bus und fahren nächstes Jahr alle zusammen rüber mit Mannimanta als Regisseur!!!
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: USA-hüpfer am 27.03.2008, 17:13 Uhr
Hallo super Bericht?

Was hat eigentlich der Ausritt pro Person gekostet würde mich mal interesieren?
Würde auch mal gern Cowboy spielen!! :lol: :lol:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 27.03.2008, 17:21 Uhr
Was hat eigentlich der Ausritt pro Person gekostet würde mich mal interesieren?
Würde auch mal gern Cowboy spielen!! :lol: :lol:

Auf der Seite der Furnace Creek Stables  (http://www.furnacecreekstables.com/)findest du alle Infos.
Wie ich sehe, sind die Preise um 5$ erhöht worden.

Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 27.03.2008, 17:50 Uhr
Die Weltkugel im Vorspann kenne ich aus den Überblendeffekten von Pinnacle (denke ich... )

Falsch! Setzen, sechs!  :lachen07:
Alles Google Earth. Und zwar mit dem Programm "Fraps"  (http://www.chip.de/downloads/FRAPS-1.9d_13007435.html)gerendert und dann mit Pinnacle bearbeitet.


Aber wie hast Du die Zooms (aus Google Earth?) in das Video bekommen :o :?: :?: :?:
Grandios  :verneig:
Das würde mich auch interessieren:


Auch Google Earth.
Man fliegt einen bestimmten Ort an und Fraps rendert im Hintergrund (in Echtzeit) ein
Video auf die Festplatte. Dann wieder mit Pinnacle bearbeiten.
Der Rechner sollte allerdings schon recht schnell sein, damit das funktioniert.


Mann, Mann, Mann...
Ich verrate hier noch meine besten Tricks... :zwinker:
Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 27.03.2008, 18:08 Uhr
Also ich bin ja dafür wir mieten uns einen echten Greyhound Bus und fahren nächstes Jahr alle zusammen rüber mit Mannimanta als Regisseur!!!

Kein Thema...
Den passenden Bus dazu hätten wir auch schon:

:hand::hand::hand:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/reisebus.jpg)


 
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: carovette am 27.03.2008, 18:41 Uhr
Da hab ich mich doch schon mal ganz brav wieder auf meinen Platz gesetzt und freu mich auf die Weiterfahrt.(http://www.my-smileys.de/smileys3/autobus.gif) lg caro
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 27.03.2008, 18:54 Uhr
Da hab ich mich doch schon mal ganz brav wieder auf meinen Platz gesetzt und freu mich auf die Weiterfahrt.(http://www.my-smileys.de/smileys3/autobus.gif) lg caro

Richtig! Denn es ist 19:00Uhr und das heißt:

- Movie Time! -


 
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/alabama.gif)


20.10.2007  - Teil 1

zur Movie Flat Road...
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Die Ausfahrt aus dem Death Valley war wunderschön.
Kurz hinter Stovepipe Wells ging der Highway stetig nach oben und bald war im Rückspiegel,
tief unter uns, das Tal mit seinen Salt Flats zu sehen.
Die Fahrt ging über mehrere Bergketten in Richtung Panamint Springs.

Ganz besonders schön fanden wir die gelben Farbtupfer der Sträucher am Highwayrand.
Die sind doch angemalt, oder...? :zwinker:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/deathvalley30.jpg)

Im Ort Panamint Springs machten wir einen kurzen Stop, um uns vom Tal des Todes zu
verabschieden. Das Nest hat eine Tankstelle, einen Gerneral Store und ein kleines Motel,
das war's. Eigentlich sehr idyllisch, nur:
Möchte man hier tot über'n Zaun hängen...?

"Downtown" Panamint Springs:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/deathvalley32.jpg)


Die Shopping "Mall": :zwinker:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/deathvalley33.jpg)


Und immer wieder das Erstaunliche:
Pflanzen in der Wüste!

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/deathvalley31.jpg)


Weiter gings, bis wir den Abzweig auf die 395 N erreichten, kurz vor Lone Pine.

In Lone Pine fanden wir schnell die Whitney Portal Road, von der die Movie Flat Road abgeht.
Sie führt durch die Kulisse der Alabama Hills, unserem nächsten Highlight.
Begeistert hatten wir in einigen Reiseberichten von dieser "Recreation Area" gelesen.
Für uns ein "must see".
Nach etwa 1 Meile der erste Hinweis. Hier sind wir richtig:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/alabama01.jpg)



Kurz danach wird man sogar von "Miss Alabama" begrüsst. :zwinker:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/alabama02.jpg)


Als dann rechts eine Gravelroad abging, war auch ein Schild zu sehen: "Movie Flat Road"
Schon nach den ersten Metern waren fantastische Felsformationen zu sehen.
Ein herzförmiges! Loch in einer Steingruppe fiel uns sofort auf.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/alabama07.jpg)


Die Gravelroad war gut zu befahren und da es ein Rundkurs mit Abzweigungen ist, kann man
wunderbar die Landschaft an sich vorbeiziehen lassen.

Das Panorama war gigantisch:

Im Hintergrund die hohe Bergkette des Mount Whitney (http://de.wikipedia.org/wiki/Mount_Whitney),
(immerhin mit 4418m, der höchste Berg der USA ausserhalb Alaskas) und davor die Steinwelt der
Alabama Hills mit den "knuffigen" Felsformationen. Irre!

Wer hätte schon gedacht, das es in Kalifornien einen Viertausender Gipfel gibt?
Sofort wurde mir klar, warum hier viele Western-Filme gedreht wurden.
Eine fantastische Kulisse!


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/alabama04.jpg)


Wir fuhren die Gravelroad kreuz und quer und machten kleine Spaziergänge in die Landschaft.
Sobald man das Auto verlassen hatte, war nur noch der Wind zu hören, der um die Felsen strich.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/alabama03.jpg)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/alabama06.jpg)

Ausser uns war kein Mensch weit und breit zu sehen. Herrlich!
Umso mehr genossen wir die Landschaft:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/alabama08.jpg)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/alabama10.jpg)

Die Alabama Hills scheinen nicht besonders bekannt zu sein.
(Dabei liegen sie doch am Wegesrand, wenn man vom, oder zum Death Valley fährt)
Da es in Lone Pine nicht ein einziges Hinweisschild gibt, verpassen viele diese Schönheit.

Es gab wieder tolle Fotomotive aber leider war das Licht am Mittag nicht so ideal.
Und wir hatten keine Zeit bis zum Abend zu warten.:bang:
Verdammt, wenn wir nur mehr Zeit gehabt hätten...

Eines war klar:
Das nächste Mal nehmen wir uns mindestens einen ganzen Tag Zeit, schon allein um einige der
vielen "Natural Arches" (http://www.eugenecarsey.com/camp/alabamahills/arches.htm) hier zu entdecken.
Die Alabama Hills sind es wert. :daumen:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/alabama05.jpg)


Auf der Rückfahrt nach Lone Pine erzählte ich den Mädels nun, was ich über die Fauna der
Alabama Hills gelesen hatte. (jetzt konnte ich es ja sagen...) :pfeifen:

Es soll dort grosse Spinnen und giftige Schlangen geben!

Die Reaktion der Mädels brauche ich hier wohl nicht zu schildern... :staunend2:

Zurück in Lone Pine, einem kleinem "Western Style" Städtchen, kauften wir Obst und Getränke
als Reiseproviant ein, denn es sollte gleich weiter nach Mammoth Lakes gehen.
Der "Devils Postpile" (http://www.nps.gov/depo/) hatte es uns angetan. Die Fotos aus Reiseberichten fand ich klasse.
Ein geologisches Wunder, eine Laune der Natur. Und dann auch noch die Rainbow Falls...geil.


Aber erstens kommt es anders...
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Am Ortsausgang kamen wir an einem KFC vorbei und konnten nicht widerstehen.
Es wurde das "Family Meal" geordert. Das ist dieser riesige Becher voll mit Hähnchenteilen,
(Chrispy Style), Cole Saw, Rolls und einem großen Milchshake dabei. Yummie, yummie... :essen:

Nun drängte die Zeit. Der Weg bis Mammoth Lakes zog sich wie Kaugummi und ich forderte den Chrysler
mal wieder so richtig. Nicht schlecht, selbst bergauf waren 90mls/h kein Problem.
Zum Glück war heute kein Sheriff unterwegs... :pfeifen:

Es ging merklich nach oben und das Aussenthermometer zeigte gerade mal 41 Grad Fahrenheit an,
als wir Mammoth Lakes erreichten. Man sah gleich, daß es ein Wintersportort war.
Überall Holzhütten, Blockhäuser. Hier mal Skiurlaub machen, das wäre was... (träum)

An der Ausfahrt vom Highway plötzlich ein Schild:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)
Devil's Postpile closed
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


"Oh, nein, bitte nicht..."
Sicherheitshalber fuhren wir zum Visitor Center und fragten nach.
Ja, die Strasse ist gesperrt. Letzte Woche sind hier zwei Touristen im Schneetreiben verloren
gegangen. Man wolle kein Risiko eingehen, da täglich mit Schnee zu rechnen sei.
Und nun...? :think:
Vom letzten anfahrbaren Parkplatz wären es 5 Meilen zu Fuss zum Devil's Postpile.:shock:
Keine Chance. Die Enttäuschung war riesengross.
O.K. dann halt nächstes Mal.

Das ist (gerade für Newbies) mal ein gutes Beispiel, daß es nichts bringt wenn man den Zeitplan
mit zu vielen Zielen vollpackt. Und genau das war so ein Tag...

Jetzt war unser Ziel Lee Vining mit dem Mono Lake.


(Huch, sind jetzt etwas viel Fotos geworden. Ich verspreche Besserung...)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/tobe.gif)




(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Alle "Alabama Hills" Fotos (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/alabama_dia/index.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Das Video mit dem DivX-Webplayer:


Chapter 3a
Alabama Hills (4:06 min.)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer.gif)                                                       (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer2.gif) 
         (http://www.usareise.net/galerie/albums/userpics/12921/Filmklappe03.gif) (http://www.manfredhodel.de/movies/alabama.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Oder das  DivX Video hier  (http://www.manfredhodel.de/movies/alabama.divx)direkt downloaden:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Und der beliebte Service für die Mitfahrer mit langsameren Internet Zugängen.

Kleines Video Kapitel 3.1 - Alabama Hills  (http://www.manfredhodel.de/movies/alabama.wmv) (10,9MB)

Downloadzeit mit DSL 384kbps  -  3:30min.
Downloadzeit mit Dual ISDN 128/kbps  -  10:28min.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Viel Spass!


Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: leia am 27.03.2008, 20:22 Uhr
Zitat
Ich ließ die Zügel kurz flippen, schnalzte mit der Zunge und Frank marschierte brav weiter.
Mein Gott, das funktioniert!
Ich bin "Little Joe!"




An kleinen Erfolgen kann man mächtig wachsen :D 8)

Scheint ja wirklich Spaß gemacht zu haben. Wir hatten in den USA bisher leider keine Gelegenheit zum Reiten :( aber das werden wir in vier Wochen am Strand von Amelia Island nachholen. Gab es bei euch ein Mindestalter? Bei meinen Recherchern habe ich öfters gelesen, dass Kids erst ab 14 reiten dürfen....
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Primo7899 am 27.03.2008, 21:00 Uhr
Hallo Manni,
klasse Bericht, tolle Bilder und die Videos sind echt Klasse. :applaus:
Bei uns ist das Daeth Valley zu unrecht immer zu kurz gekommen aber das wir sich diese Jahr ändern.
Mit welchem Programm machst du deine Einleitung, ich mein das mit dem roten Auto.

Gruß Martin
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 27.03.2008, 21:48 Uhr
Mit welchem Programm machst du deine Einleitung, ich mein das mit dem roten Auto.

Das Programm heißt:

Vasco da Gama (http://www.motionstudios.de/index.php?option=com_content&task=view&id=40&Itemid=53) von Motion Studios.
Inzwischengibt es auch eine HDTV Version. (höhere Auflösung)
Ich würde aber mal bei e_b-a_y suchen...
Gruss,
Manni.
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 27.03.2008, 21:53 Uhr
An kleinen Erfolgen kann man mächtig wachsen :D 8)

und wie ich gewachsen bin... :hand:

Gab es bei euch ein Mindestalter? Bei meinen Recherchern habe ich öfters gelesen, dass Kids erst ab 14 reiten dürfen....

Susan war 12, hat allerdings Reiterfahrung.
Nach dem Alter hat niemand gefragt , nur ob wir "experienced" sind.
(wohl wegen der Auswahl der Pferde)

Am Strand reiten, stelle ich mir auch toll vor...
Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Willi am 28.03.2008, 08:04 Uhr
Im Ort Panamint Springs machten wir einen kurzen Stop, um uns vom Tal des Todes zu
verabschieden. Das Nest hat eine Tankstelle, einen Gerneral Store und ein kleines Motel,
das war's. Eigentlich sehr idyllisch, nur:
Möchte man hier tot über'n Zaun hängen...?

Das wäre mir eindeutig lieber, als hier in einer feuchten Kiste zu schimmeln. Ist doch eine fantastische Landschaft.


Tolle Bilder von den Alabama Hills, diese Gegend müssen wir auch unbedingt mal in eine Runde mit einplanen. :daumen:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Doreen & Andreas am 28.03.2008, 10:05 Uhr
Mann, Mann, Mann...
Ich verrate hier noch meine besten Tricks... :zwinker:
Danke, dann habe ich ja jetzt eine gute Ausrede, warum ich unser Canada-Video noch immer nicht fertig habe... ich habe auf Fraps gewartet  :zwinker:
Vasco da Gama kenne ich schon, darüber hatten wir uns ja schon mal ausgetauscht...  :daumen:

Bei Deinem Bericht fahre ich wieder gern mit, das Video gebe ich mir heute Abend in aller Ruhe  :lol:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: tiswas01 am 28.03.2008, 10:45 Uhr
Hi Manfred

Grosse Klasse Deine Berichterstattung.

Zu Panamint Springs:

Da haben wir letztes Jahr eine Übernachtung gemacht. Richtig urig die Zimmer und ein super Essen gab es.

Dazu eiskaltes Weizenbier aus Masskrügen.

Und diese Ruhe. Fast unglaublich, wenn man hier in der Stadt wohnt.

Grüße

Tissi

Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 28.03.2008, 15:15 Uhr
Da haben wir letztes Jahr eine Übernachtung gemacht. Richtig urig die Zimmer und ein super Essen gab es.
Und diese Ruhe. Fast unglaublich, wenn man hier in der Stadt wohnt.

Da habe ich Panamint Springs wohl unrecht getan. Siehste, so kann man sich täuschen...

Dazu eiskaltes Weizenbier aus Masskrügen...

Weizenbier im Death Valley...? :shock:

:protest: WARUM HAT MIR DAS KEINER GESAGT...?  :bier:

Schön, daß du mitfährst,

Manni


Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 28.03.2008, 17:04 Uhr
Danke, dann habe ich ja jetzt eine gute Ausrede, warum ich unser Canada-Video noch immer nicht fertig habe... ich habe auf Fraps gewartet  :zwinker:

Die Ausrede akzeptieren wir nur, wenn wir hier mal die Ergebnisse sehen können... :hand:

Das wäre mir eindeutig lieber, als hier in einer feuchten Kiste zu schimmeln. Ist doch eine fantastische Landschaft.

Ja, so gesehen,  haste natürlich auch wieder Recht... :daumen:


Gruss,
Manni

Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: leia am 28.03.2008, 22:18 Uhr

Dazu eiskaltes Weizenbier aus Masskrügen...

Weizenbier im Death Valley...? :shock:

:protest: WARUM HAT MIR DAS KEINER GESAGT...?  :bier:



Das kommt davon wenn man unterwegs nicht richtig aufpasst! :D
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 29.03.2008, 01:42 Uhr
20.10.2007 - Teil 2



                                  (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/mono.gif)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/rbmono08.jpg)
 




Frost am Kratersee...
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Jetzt war unser Ziel der Mono Lake, ein alter Wunschtraum von mir.
Ich mag ja diese Landschaften, die wie von einem anderen Stern zu seien scheinen.

Am frühen Abend erreichten wir Lee Vining und bezogen unser Zimmer in der
"Lake View Lodge (http://www.lakeviewlodgeyosemite.com/index.php)".

In den anderen (günstigeren) Motels war im Vorfeld kein Zimmer zu kriegen.
Denn es fanden diesem Wochenende mehrere Natur-Foto Workshops (http://www.rpphoto.com/trips/esierra/esierra2.asp) statt.
Bei Murphy's Motel (Tipp aus dem Forum) habe ich sogar dreimal angerufen.
Nix zu machen...
(im übrigen sehr freundlicher Telefonkontakt)

So wählten wir die Lake View Lodge als Quartier.
122$ die Nacht, nicht übel für ein Kaff wie Lee Vining... :shock:

Bereut haben wir es aber nicht, denn es stellte sich heraus, daß das Motel recht
ordentlich war. (es war früher mal ein Best Western)
Das Zimmer hatte tatsächlich "Lake View", war sehr groß und mit Kühlschrank und
Mikrowelle ausgestattet. Der ehemalige "Best Western" Stil war noch voll zu erkennen.

Es wurde jetzt ziemlich kalt, so daß wir die Heizung anstellen mussten. Ja, wirklich!
Nicht die Klimaanlage, nein die Heizung.
(wusste gar nicht, das es sowas gibt in amerikanischen Motelzimmern)

Schnell stellten wir das Gepäck ins Zimmer und kochten erstmal 'ne gute Tasse Kaffee...(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/kaffeesmilie.gif)

Die Anreise vom Death Valley war doch ziemlich lang gewesen.

Jetzt wollte ich unbedingt zum Mono Lake. Wir fuhren die 5 Meilen bis zu den South Tufas (http://travel.webshots.com/album/561413216qSFkSm)
Eine Schotterstrasse führte die letzten Meter bis zum Parkplatz mit Kassenhäuschen.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/rbmono01.jpg)



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/rbmono02.jpg)



Das Kassenhäuschen war schon zu, so legten wir brav 3$ Entrance in einen Umschlag und steckten
ihn in den dafür vorgesehen Briefkasten.
Zu Fuss machten wir uns auf den Weg zum Ufer. Es gab einen Holzbohlenweg und einen markierten Pfad
durch hohe Grasbüschel. Wir wählten die Grasbüschel. (war uriger)
Schon kam man an meterhohen Tufas vorbei (säulenartige Gebilde aus Kalziumkarbonat),
die hier praktisch im Trockenen standen. Daran konnte man sehen, daß früher der Wasserstand viel
höher war. 15m soll der Wasserspiegel in den letzten Jahren gesunken sein.



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/rbmono03.jpg)


Am Ufer angekommen erwartete uns eine völlig irreale Welt, wie ich fand.
Dieser See könnte genauso gut auf einem anderen Planeten in einer anderen
Galaxie sein. So blau, so schön, so tot...

Ich war begeistert und schoss ein Foto nach dem anderen.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/rbmono04.jpg)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/rbmono09.jpg)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/rbmono05.jpg)


Der See ist mit 150 km2, der weltgrößte Kratersee und hat einen doppelt so hohen Salzgehalt
wie das Meerwasser. Ein ph-Wert von 10 verhindert, dass hier Fische leben können.
Es gibt aber kleine Krebse, die sich an das Salzwasser angepasst haben.
Von denen widerum leben viele Wasservögel. Sogar Enten schwimmen hier!


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/rbmono11.jpg)



Den "Foto-Workshop" haben wir dann auch gesehen:
Eine Gruppe japanischer Fotografen, die hektisch ein weibliches Model ablichteten.
Das arme Mädel hatte hauchdünne, durchsichtige, knallbunte Modekleider an und musste
am Ufer posieren.
Liebe Güte, ich habe schon mit Pullover und Jacke gefroren wie ein Schneider...


Roter Sunset war nicht und wie im Death Valley sah es innerhalb von Sekunden so aus:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/rbmono13.jpg)



Es hatte jetzt Minusgrade :shock: und die Mädels saßen schon längst im warmen Auto.

"Mach du mal deine Sunset Fotos..." brrrrr...

Schnell ging es zurück nach Lee Vining, aber keiner hatte mehr Lust Essen zu gehen.
"Ich will in mein warmes Bett..."

Da hatte ich eine Idee:

"Hey, wir haben doch eine Mikrowelle auf dem Zimmer, wollen wir Hot Dogs machen?"

"Au ja!" "Papa ist der grösste!" :verneig: Meine Tochter...(stolz)

In dem kleinen Laden neben der Lodge gab es natürlich alles, was man braucht,
um Hot Dogs zu "montieren":
Würstchen, Hot Dog Brötchen, geröstete Zwiebeln, saure Gurken, Ketchup und Senf.

Es wurde zwar eine ziemlich "matschige" Angelegenheit, aber die selbstgemachten Hot Dogs
auf dem Bett sitzend zu "mampfen", hat echt Spass gemacht.  :burger:
Dazu ein kühles Bud  und im TV "King of Queens" & mein Freund Al Bundy.
(die Serie heisst hier seltsamerweise: "Married with Children" (http://www.marriedwithchildren.com/))
Was willste mehr...?

Als ich noch per WLAN im Forum gegrüsst hatte, waren die Mädels schon längst
in Morpheus Armen... :schlafen:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/rbmono15.jpg)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/tobe.gif)




(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Gesamte gefahrene Meilen: 255 mls
:arrow:  Interaktive Karte: (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/routen/routeklein.jpg) (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/routen/karte02.html)


Unterkunft: Lake View Lodge (http://www.lakeviewlodgeyosemite.com/index.php) 122$ + Tax

Tickets: Mono Lake South Tufas (http://www.monolake.org/)  3 $

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Alle Mono Lake Fotos (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/mono_dia/index.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)





Das Video zum Tage:


Chapter 3b
Mono Lake (2:20 min.)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer.gif)                                                       (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer2.gif) 
         (http://www.usareise.net/galerie/albums/userpics/12921/Filmklappe03.gif) (http://www.manfredhodel.de/movies/mono.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Oder das DivX-Video hier (http://www.manfredhodel.de/movies/mono.divx) direkt downloaden:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Und der beliebte Service für die Mitfahrer mit langsameren Internet Zugängen.

Keines Video Kapitel 3.2 - Mono Lake  (http://www.manfredhodel.de/movies/mono.wmv) (10MB)

Downloadzeit mit DSL 384/kbps  -  3:19min.
Downloadzeit mit Dual ISDN 128/kbps  -  10:22min.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Viel Spass!


Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: carovette am 29.03.2008, 11:37 Uhr
Das ist ja eine sagenhafte Kulisse - so toll hatte ich mir den Mono-Lake nicht vorgestellt. Ich bin hin und weg. Du hast jetzt ungewollt Überzeugungsarbeit geleistet - da der Tioga eh´unsicher ist,
weil vielleicht noch closed, lassen wir denYosemite endgültig sausen und fahren vom DV Richtung Mono Lake und von dort dann weiter, dann wird unsere Route auch wieder ein bisschen entspannter. Oh je, ich halt´s schon fast nicht mehr aus vor lauter Vorfreude. Warum vergeht die Zeit jetzt auf einmal so langsam....?
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 29.03.2008, 16:42 Uhr
Da habe ich ja echte Überzeugungsarbeit geleistet... :wink:

Der Tioga Pass war bei uns auch ein Wackelkandidat.

Eine Woche vorher war er noch wegen Schnee gesperrt. Aber es hat ja geklappt.
Als Ausweichroute wären wir dann weiter nördlich über den Lake Tahoe nach
San Francisco gefahren.

Noch ein Nachtrag zum Mono Lake:

Ich hatte keine Fotos von dem frierenden Model bei den Tufas gemacht.
Aber wozu gibt's Video?

Hier Standbilder aus dem Movie:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/rbmono16.jpg)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/rbmono17.jpg)

Wie gesagt, wir hatten Frost!  :shock:

Die Herren Fotografen waren natürlich stilecht mit Winter Jacken bekeidet... :wink:



Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Willi am 29.03.2008, 17:36 Uhr
Hey, da war ja ne richtige Brandung am Mono Lake. So kenne ich den ja noch gar nicht.

Hot Dogs in der Microwave, das stelle ich mir sehr interessant vor.  :lol:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Tina30 am 29.03.2008, 18:37 Uhr
Ich bin ab sofort mit dabei!

Ganz toll geschriebener Reisebericht - mein voller Respekt dafür. Vor allem auch für die tollen Fotos und die supergenialen Videos.  :respekt:
DANKE für die geleistete Mühe!

Dein Reisebericht steigert natürlich unsere Vorfreude auf den Urlaub ...

Schönes WE,
Tina
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Palo am 29.03.2008, 18:53 Uhr

Hot Dogs in der Microwave, das stelle ich mir sehr interessant vor.  :lol:
Oh ja, mache ich sogar zu Hause so, da braucht man sich nicht um heißes Wasser zu bemühen und wenn man den Micro richtig einstellt platzen die Dinger auch nicht
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Miss Liberty am 29.03.2008, 19:51 Uhr
WOW!!! Ich fahre seit Tagen im Greyhound mit und bin total begeistert. Jetzt weiß ich endlich was du wochenlang am PC gemacht hast. Ich will auch nicht mehr rummeckern  :oops: und rumzicken :roll:
Geli

Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Elmar am 29.03.2008, 20:35 Uhr
Hallo
Nachdem ich Deine ersten drei Videos genossen habe, wollte ich eben Teil 4 Laden. Der Divx direkt link funzt irgendwie nicht, ich kriege nur 0 KB.

Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 29.03.2008, 21:06 Uhr
Sorry...
Im Moment ist der Server wohl nicht erreichbar.

Die Diashows und die Videos sind also z.Zt. nicht downloadbar.

Könnte ein technisches Problem sein.

Hoffe, daß es bald wieder funzt... :(
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 29.03.2008, 21:23 Uhr
Also bei mir geht es wieder! Feuer frei!

(wahrscheinlich habt ihr den Server überlastet mit den Videodownloads... :lol:)

Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 30.03.2008, 10:15 Uhr
Sorry, Leute... :(

z. Zt. gibt es Probleme mit dem Server.
Die Videos & Fotoshows sind im Moment nicht erreichbar.

Supportanfrage ist gestartet.

Bitte um Geduld, melde mich wenn es wieder in Ordnung ist.

Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 30.03.2008, 11:11 Uhr
Soeben hat der Support gemeldet:

Nach einem Server-Reset geht jetzt wieder alles!  :applaus:

Dann können wir ja weiterfahren...

Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 30.03.2008, 15:39 Uhr

                                               

                           (http://www.forum-aufschalke.de/images/smilies/megafon.gif) Hier spricht ihr Greyhoundfahrer:

                                        Alles einsteigen!
                                         Es geht weiter!  :wink:

              (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/Greyhoundcrash.jpg)

                                           


 
                                           21.10.2007


                                 (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/bodie.gif)
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/bodie03.jpg)



Eine Zeitreise...
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Heute war eine eher kurze Etappe geplant und so hatten wir Zeit, in aller Ruhe
in Nicely's Restaurant (http://pages.leadpercall.net/lpr/?adID=d3dababc492a455ab6c9cf7d45fbfe62&apID=WCITIZ) zu frühstücken.

Susan war heute nach frischen "Belgian Waffles" mit Sahne & Erdbeeren. :shock:

Es hatte Frost an diesem Morgen und die Autoscheiben waren zugefroren.
Na toll... Eiskratzer dabei?  :kratz:
So musste die MGM Players Club Card als Eiskratzer herhalten.
Die Morgensonne kam jetzt über den Berg und es versprach ein sonniger Tag zu werden.

Das war auch gut so, denn wir wollten heute noch über den Tioga Pass fahren.(3031m)

Aber erstmal stand noch ein weiteres Highlight auf dem Programm:

"Bodie (http://www.parks.ca.gov/?page_id=509)" , eine Ghosttown.

Ein paar Meilen nördlich des Mono Lake führte eine R 270 von dem HW 395 rechts ab nach Bodie.

Das Navi wollte aber unbedingt schon früher abbiegen. Nix da, einfach ignorieren...
Später habe ich dann gesehen, daß es noch einen anderen Weg über die S 161 nach Bodie gab,
der vielleicht die interessantere Strecke gewesen wäre:

Die "Cottonwood Canyon Road"

Streckenkarte Mono Lake - Bodie  (http://maps.google.de/maps?f=q&hl=de&geocode=&q=Bodie,+ca&sll=51.124213,10.546875&sspn=13.72112,29.882813&ie=UTF8&ll=38.146978,-119.049911&spn=0.252719,0.466919&t=h&z=11&iwloc=addr)


Der Landschaft zeigte sich inzwischen in den typischen Amerika Farben:
Stahlblauer Himmel, dazu das Grün der Bäume und das Braun der Berge.
Schon bald war der Asphalt zu Ende und es ging auf einer Gravelroad weiter.
Nach 7 Meilen dann der Parkplatz mit Kassenhäuschen.

Wir zahlten 6$ Eintritt und begannen zu Fuss die alte Goldgräberstadt zu erkunden.



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/bodie02.jpg)



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/bodie08.jpg)



Überall waren herrliche Motive zum Ablichten. Die alten, verlassenen Holzhäuser, wo
noch die Kaffetassen auf dem Tisch standen, die vor sich hinrostenden Oltimer ohne
Räder und Motor. Möbel, Alltagsgegenstände, Matrazen, alles war hiergeblieben.
Man hatte wirklich den Eindruck, daß bis vor Kurzem hier noch jemand
gewohnt hatte. Ich fand es total beeindruckend.
Es schien, als ob die Bewohner alles stehen und liegen gelassen hatten.
Ghosttown, eben...


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/bodie04.jpg)


Im "Gerneral Store" waren die Regale voll mit Waren.

Dieser museumsartige Zustand kann natürlich nur dadurch erhalten werden, weil
hier Ranger aufpassen. Sonst wäre wahrscheinlich schon alles geklaut...


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/bodie05.jpg)



"Miner's Lamp"
Was man halt so brauchte, damals...

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/bodie06.jpg)


Kaum vorstellbar, aber wahr:
Bodie war mal mit  10000 Einwohnern, die zweitgrößte Stadt Kaliforniens. (nach San Francisco)

"William Bodey" hatte hier 1859 Gold gefunden und Bodie wurde zur Boomtown.
Nachdem die Minen immer weniger Gold abwarfen, wurde die Stadt von den Bewohnern
verlassen.
Bei einem großen Brand 1889, wurden die meisten Gebäude zerstört, aber wieder aufgebaut.
Ein zweiter Brand im Jahre 1942 gab Bodie dann den Rest und die letzten Bewohner
verließen die Stadt. Heute sind noch 170 Gebäude erhalten, was nicht zuletzt dem trockenen
Klima zu verdanken ist.

In einige Häuser kann man von innen besichtigen.
Das Inventar ist im Original erhalten und mit einer dicken Staubschicht bedeckt.
Sehr interessant zu sehen, wie die Wohnkultur damals war:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/bodie11.jpg)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/bodie10.jpg)



Von Dezember bis April ist die Strasse nach Bodie meist wegen Schnee gesperrt.
Geöffnet hat der Park aber trotzdem! Wer also gut zu Fuss ist, kann hier auch im
Winter herkommen. (ich glaube Westernlady hat das mal gemacht...) :respekt:


Wir strolchten zwischen den Häusern umher, fanden das Bodie Hotel, die Kirche, den Saloon,
den Gerneral Store, die Tankstelle. Hinter jeder Ecke gab es was zu entdecken.



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/bodie19.jpg)



In Bodie herrschten raue Sitten. "Shot Outs" auf der Main Street, Schlägereien in den
zahllosen Saloons, Prostitution und Glücksspiel waren hier normal.
(wie in "Gun Smoke  (http://www.time.com/time/specials/2007/article/0,28804,1651341_1659192_1652538,00.html)"), bei uns bekannt als: "Rauchende Colts"

Heute schätzt man, daß in Bodie Gold im Wert von 90 bis 100 Mio. Dollar gefunden wurde.

Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie die schneereichen und eiskalten Winter hier
gewesen sein mögen...?

War wahrscheinlich war das nur bei "Kitty" im Saloon auszuhalten... :drink:



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/bodie07.jpg)



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/bodie16.jpg)



Ein Ausflug, der sich wirklich gelohnt hat. Kaum vorstellbar, daß hier bis 1942 Leute
gewohnt haben. Es war sowas wie eine Zeitmaschine. Man wurde zurückversetzt in den
guten, alten "Goldrush".


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/tobe.gif)




(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Alle Bodie Fotos (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/bodie_dia/index.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Das Video zum Tage:


Chapter 4

Bodie Ghosttown 2:52 min.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer.gif)                                                       (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer2.gif) 
         (http://www.usareise.net/galerie/albums/userpics/12921/Filmklappe04.gif) (http://www.manfredhodel.de/movies/bodie.html)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Oder das DivX-Video hier  (http://www.manfredhodel.de/movies/bodie.divx)direkt downloaden:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Und der beliebte Service für die Mitfahrer mit langsameren Internet Zugängen.

Keines Video Kapitel 4 - Bodie  (http://www.manfredhodel.de/movies/bodie.wmv) (6,6MB)

Downloadzeit mit DSL 384/kbps  -  2:05min.
Downloadzeit mit Dual ISDN 128/kbps  -  6:15min.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Viel Spass!


Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Fistball am 30.03.2008, 15:50 Uhr
Einfach Klasse wie Du in Deinem Video die Stimmung deiser Ghost Town eingefangen hast.

Und ich komme überall dahin wo ich auf Grund meiner begrenzten Reise zeit einfach nicht hinkonnte

Gruß Claus
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Willi am 30.03.2008, 18:28 Uhr
Ich kenne zwar die Strecke nach Bodie als ziemlich holperig, mit dem WoMo nicht gerade eine Freude zu fahren, aber einen Tunnel habe ich da weit und breit nicht in Erinnerung.

Wo hast Du uns denn da rumgefahren, Manni ?

              (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/Greyhoundcrash.jpg)

Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Westernlady am 30.03.2008, 18:39 Uhr
Neid, Neid, Neid!!!
Ich möchte auch mal "schneefrei" in Bodie rumlaufen und alles anschauen!

Stimmt, ich war bei Schnee dort, allerdings nicht im Winter, sondern Anfang Mai  :shock: Da konnte man nur bis 2 Meilen vor Bodie fahren, der Rest zu Fuß, durch teilweise knietiefe Schneefelder, knöchelhohen Matsch oder Pfützen mit Ausmaßen eines kleinen Sees...
War trotzdem schön - aber leider war das Rumstöbern in Bodie nicht möglich.
Daher ein großes Dankschön für diese herrlichen Eindrücke  :D
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: tiswas am 30.03.2008, 19:17 Uhr
hi manfred

deine bericht sind super.

danke für all die anregungen.

(bei mir klappt es leider mit dem "einloggen" nicht.)

grüsse

tissi
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 30.03.2008, 22:24 Uhr
Wo hast Du uns denn da rumgefahren, Manni ?

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/Greyhoundcrash.jpg)


he, he,he...Ich wollte, daß es gemein aussieht!   :lachen07:


Einfach Klasse wie Du in Deinem Video die Stimmung deiser Ghost Town eingefangen hast.


Danke für das Kompliment, ich habe ja nur die passende Musik ausgesucht... :oops:


Und ich komme überall dahin wo ich auf Grund meiner begrenzten Reise zeit einfach nicht hinkonnte.


Das kenne ich, eigentlich bestand unsere ganze Reise aus "verpassten Gelegenheiten",
die wir diesmal nachholen wollten.

Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 30.03.2008, 22:44 Uhr
- aber leider war das Rumstöbern in Bodie nicht möglich.
Daher ein großes Dankschön für diese herrlichen Eindrücke  :D

Ja, vor allem in den Häusern hatte man den irrealen Eindruck von
"eingefrorener" Zeit...

Bodie war für uns eine echte Überraschung!

Neid? Wenn ich bedenke, in welchen Ghosttowns du schon 'rumgetapert bist
und sogar übernachtet hast...:shock:

Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Doreen & Andreas am 31.03.2008, 11:50 Uhr
Danke, dann habe ich ja jetzt eine gute Ausrede, warum ich unser Canada-Video noch immer nicht fertig habe... ich habe auf Fraps gewartet  :zwinker:

Die Ausrede akzeptieren wir nur, wenn wir hier mal die Ergebnisse sehen können... :hand:
Abgelehnt  :nono:
Die Forumsgemeinde hat zum Wochenendevent 2006 schon die ersten Auszüge gesehen... lange vor der Familie  :oops:
Außerdem komme ich ja vor lauter Reiseberichtlesen gar nicht zum weiterschneiden  :shock:  :wink:

Wieder zwei phantschtische Tagesberichte, Manni.  :daumen:
Vielen Dank...
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 01.04.2008, 18:59 Uhr

Wieder zwei phantschtische Tagesberichte, Manni.  :daumen:
Vielen Dank...

Naaaaa...?
Hatten wir heute mal 'n Gläschen Wein zum Abendbrot....?  :lachen07:

Gruss,
Manni

PS:
Es geht weiter, heute Abend ist wieder:

 (http://www.forum-aufschalke.de/images/smilies/megafon.gif) Movie Time
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 01.04.2008, 20:17 Uhr
 
                                         21.10.2007

                                     (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/yosemite.gif) 


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/yosemite03.jpg)





über den Tioga Pass...
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Es war nun Mittagszeit und wir mussten uns langsam auf den Weg machen zum Tioga Pass.
Auf der Rückfahrt von Bodie gab es plötzlich eine Meldung im Display:

"Please check tire pressure!"

"Uuups, haben wir etwa einen Plattfuss? Oh mein Gott, ausgerechnet vor dem Tioga Pass!"
Kurz ausgestiegen und die Reifen begutachtet. Nöö, optisch nix zu sehen, alle vier Reifen
prall und gleichmäßig...hhmmm Die Tankstelle in Lee Vining war mit Druckluft nicht ausgestattet.
Na, toll...
Egal, erstmal weiterfahren. Beim Abzweig zum Tioga Pass gab es eine Mobil Oil Tanke mit Druckluft-
anschluss. Allerdings gab es kein Manometer an dem Schlauch. Suuuper...
Wie soll ich jetzt sehen, was ich aufpumpe?

Ich füllte nacheinander in jeden Reifen etwas Luft und schaute dann aufs Display.
Beim vierten Reifen, (war ja klar...) hatte ich dann den Übeltäter gefunden.
Die Anzeige im Display war wieder "clean".
Verstehen muss man das nicht, oder? Was nutzt mir eine so empfindliche Reifendruck-
kontrolle,wenn ich nachher nicht mal weiß, wieviel Druck ich aufpumpe?
Andere Länder, andere Sitten...

Nach einer Meile kam schon das "Welcome to Yosemite Nat'l Park" Schild.
Am Kassenhäuschen haben wir den Eintritt bezahlt und rauf ging's zum Tioga Pass.
Ich hatte eine "alpenmässige" Anfahrt erwartet, mit vielen Kehren und Schleifen,
schließlich ging es auf über 3000m Höhe.
Denkste!
Die Strasse führte eigentlich stetig ansteigend nach oben, ohne viele Kurven.
"Jolly Jumper" wurde mal wieder richtig gefordert und er hat seine Sache gut gemacht.
Vorbei zogen Waldflächen und tiefblaue Bergseen. Große Granitfelsen und steile Berg-
wände konnte man jetzt immer häufiger sehen.



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/yosemite01.jpg)



Susan möchte jetzt mal ihre Tokio Hotel CD in den CD-Payer legen, denn bis jetzt hatte
sie ja immer ihre MP3-Ohrstöpsel benutzt. O.K. gleiches Recht für Alle...
So fahren wir also zu den Klängen einer Magdeburger Teenie Band den Tioga Pass hinauf... :shock:
Das war "a very strange experience". :musik:

Was tut man nicht alles für die lieben Kleinen...

Viel schneller als erwartet, waren wir am höchsten Punkt der Strecke durch den Yosemite.
Hier gab es einen Parkplatz mit schönem Aussichtspunkt. Entsprechend voll war es hier.
Wir machten unsere Fotos und weiter im Takt....



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/yosemite02.jpg)



Von nun an ging es eigentlich nur noch bergab auf der Tioga Pass Road & Big Oak Flat Road.
Unser Ziel war ja Mariposa Grove und dafür mussten wir erstmal die Schleife unten durch den
Yosemite Park fahren. Für uns die schönste Strecke im Park.
Viele Tunnels, viele Kurven, immer wieder amtemberaubende Ausblicke, Flussbetten mit rauschenden
Wassern in denen riesige Felsmonoliten wie hingekullert lagen.

Eigentlich sind wir keine Yosemite Liebhaber. Dies war unser zweiter Besuch nach 1990, aber
wie das so ist: Entweder es funkt, oder es funkt nicht.
Wahrscheinlich liegt das daran, daß der Park uns zu "Alpenmäßig" vorkommt.
Berge, Wälder, Flüsse und Seen: Davon gibt es in Europa genug.(allerdings ohne Bären)
Hier im Westen der USA, suche ich eigentlich andere Landschaften:
Wüsten, rote Steine, endlose Highways...

Aber ich will um Gotteswillen hier die Yosemite Liebhaber nicht verjagen!
Wir haben die Fahrt genossen und bei mehreren Fotostopps tolle Bilder geschossen.
Trotzdem:
Unser Ziel war Mariposa Grove.




(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/mariposa.gif)

Mariposa Märchenwald
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Auf dem HW 41 (Waiwona Road) näherten wir uns am späten Nachmittag dann Mariposa Grove.

An der Ranger Station war allerdings erstmal Schluss.
Die Strasse zum Mariposa Grove war für PKW gesperrt, weil der Parkplatz oben überfüllt war.
Es fuhr aber ein Shuttle Bus, allerdings von Wawona Creek aus. Also 4 Meilen zurückfahren.
Der Shuttle Bus brachte uns dann in 30min. zum Park Eingang.
Durch die Verzögerung hatten wir vielleicht noch eine Stunde bis Sonnenuntergang.
Zügig gingen wir den Rundkurs ab und kamen dabei ganz schön aus der Puste.
Wir kannten schon den Sequoia Nat'l Park, aber hier war alles ganz anders.
Irgendwie kleiner, gemütlicher und kaum Leute.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/mariposa04.jpg)


Die tiefstehende Sonne ließ die riesigen Sequoias lange Schatten werfen, wodurch sie noch
größer erschienen. Zwischen den Giganten blitzten immer wieder Lichtstrahlen der Sonne auf,
in deren Dunst die Mücken schwirrten.
Es war mucksmäuschenstill, kein Wind, kein Vogel, kein Nichts...
Märchenhaft, verzaubert...
Ich hätte schwören können, zwischen den Bäumen Gnome und Trolle gesehen zu haben... :zwinker:



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/mariposa01.jpg)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/mariposa02.jpg)



Wir gingen die verschiedenen Wege ab, die zum Giant Grizzly oder dem Tunnel Tree führten
und versuchten die Giganten fototechnisch einzufangen. Sehr schwierig ohne Weitwinkel...



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/mariposa03.jpg)


Der Mariposa Grove ist so ein nettes, kleines, stilles Highlight. Nicht zu vergleichen mit dem
Sequoia Nat'l Park. Aber auf seine Weise eben nett... :applaus:

Es dämmerte jetzt und wir mussten uns sputen, um den letzten Shuttle Bus zu erreichen.
Im Dunkeln setzte uns der Shuttle am Wawona Parkplatz ab. Jetzt noch 50 Meilen bis zu unserem
warmen Bettchen im Comfort Inn Mariposa.

Im Charles Street Dinner House (http://www.charlesstreetdinnerhouse.com/) speisten wir dann fürstlich mit 3 Gängen.

Nicht gerade preiswert der Laden, aber das Essen war erstklassig, frisch und "homemade".

In dieser Nacht träumte ich vom Zauberwald mit Elfen...



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/tobe.gif)



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Gesamte gefahrene Meilen: 265 mls
   
:arrow:  Interaktive Karte: (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/routen/routeklein.jpg) (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/routen/karte03.html)


Unterkunft: Comfort Inn Mariposa (http://www.comfortinn.com/ires/de-US/html/HotelInfo?hotel=CA938&sid=NW2s.NvDrmg3KC.8&sarea=4800&sname=Mariposa&sstate=CA&scountry=US&sradius=40.22&slat=37.48500061035156&slon=-119.96527862548828&schain=CI&exp=&scity=Mariposa&sort=&type=&map=n&nroom=1&nadult1=1&nchild1=0&nadult2=1&nchild2=0&nadult3=1&nchild3=0&nadult4=1&nchild4=0&nadult5=1&nchild5=0) 85$

Tickets: Yosemite Park  (http://www.yosemitepark.com/)  20 $

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Alle Yosemite Fotos (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/yosemite_dia/index.html)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Alle Mariposa Grove Fotos (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/mariposa_dia/index.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)



Das Video zum Tage:


Chapter 5 - Yosemite & Mariposa Grove (5:17 min.)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer.gif)                                                       (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer2.gif) 
         (http://www.usareise.net/galerie/albums/userpics/12921/Filmklappe05.gif) (http://www.manfredhodel.de/movies/yosemite.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Oder das DivX-Video hier direkt (http://www.manfredhodel.de/movies/yosemite.divx) downloaden:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Und der beliebte Service für die Mitfahrer mit langsameren Internet Zugängen:

Kleines Video, Kapitel 5 - Yosemite & Mariposa Grove  (http://www.manfredhodel.de/movies/yosemite.wmv) (24MB)

Downloadzeit mit DSL 384/kbps  -  8:15min.
Downloadzeit mit Dual ISDN 128/kbps  -  25:00min.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Viel Spass!
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Jamie26 am 02.04.2008, 09:59 Uhr
Bin jetzt erst zugestiegen, toller Reisebericht! Deine Fotos sind wirklich unheimlich schön!!!
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Doreen & Andreas am 02.04.2008, 10:47 Uhr

Wieder zwei phantschtische Tagesberichte, Manni.  :daumen:
Vielen Dank...

Naaaaa...?
Hatten wir heute mal 'n Gläschen Wein zum Abendbrot....?  :lachen07:
Nein, eine ganze Flasche... und nicht zum Abendbrot, sondern zu Deinem Video  :wink: :daumen: :drink:

Aber wer wird denn deshalb so kleinlich sein, damit provozierst Du doch nur Gegenreaktionen:
Keines Video Kapitel 3.2 - Mono Lake (10MB)

Keines Video Kapitel 4 - Bodie (6,6MB)

Auf dem HW 41 (Waiwona Road) näherten wir uns am späten Nachmittag dann Mariposa Grove.
:zwinker: :zunge:


Ich hätte schwören können, zwischen den Bäumen Gnome und Trolle gesehen zu haben... :zwinker:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/mariposa02.jpg)

Tatsächlich... wer hätte das für möglich gehalten  :lol:
Und wir dachten, die gäbe es nur in Norwegen  :shock: :think:

Wieder ein sehr schöner Tagesbericht, Manfred, mit tollen Bildern.
Das Video gönnen wir uns wieder heute Abend... und wir werden wieder ein Sccccchlückchennnn dazu trinken  :drink: :whistle:
Wie soll man denn sonst die Tokio-Hotel-Musik aushalten...
 :nixwieweg:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: carovette am 02.04.2008, 14:11 Uhr

Das Video gönnen wir uns wieder heute Abend... und wir werden wieder ein Sccccchlückchennnn dazu trinken  :drink: :whistle:


Na, dann prosten wir euch auch mal zu (http://mainzelsmile.ioff.de/party/drink.gif)- das ist zur Zeit unser abendliches Highlight - wir freuen uns da schon richtig drauf.

lg caro
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 02.04.2008, 17:43 Uhr
Bin jetzt erst zugestiegen, toller Reisebericht! Deine Fotos sind wirklich unheimlich schön!!!

Hallo Jamie26,
willkommen im Greyhound Bus.
Schön, daß du mitfährst!

Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 02.04.2008, 17:57 Uhr
Zitat
Auf dem HW 41 (Waiwona Road)
Keines  Video Kapitel 3.2 - Mono Lake (10MB)

Chapeau! 1:1

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/chapeau2.gif)


Ich hätte schwören können, zwischen den Bäumen Gnome und Trolle gesehen zu haben... :zwinker:

Zitat
Tatsächlich... wer hätte das für möglich gehalten  :lol:
Und wir dachten, die gäbe es nur in Norwegen  :shock: :think:

Das gibt Saures....:zunge:


 :hand:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 02.04.2008, 18:04 Uhr
(http://mainzelsmile.ioff.de/party/drink.gif)- das ist zur Zeit unser abendliches Highlight - wir freuen uns da schon richtig drauf.
lg caro

Damit seit ihr der 1. "Manni-Movies" Fan Club...  :lachen07:


Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: carovette am 02.04.2008, 22:24 Uhr

Damit seit ihr der 1. "Manni-Movies" Fan Club...  :lachen07:


Cool!!! :groove: :groove: :groove:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Mig am 03.04.2008, 00:10 Uhr
da es offensichtlich noch nicht zu spät ist, möchte ich auch noch gerne mitfahren  :D
danke schon jetzt für diesen absolut genialen Reisebericht!!! RESPEKT!!!
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 03.04.2008, 00:24 Uhr
Aber sicher doch!
Schließlich ist der Greyhound groß genug... 8)

Welcome!

Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Doreen & Andreas am 03.04.2008, 08:58 Uhr
Das gibt Saures....:zunge:


 :hand:
Sag jetzt nicht, Du hättest den Zwinkersmiley und die Bilder nicht bewußt so nach diesem Satz positioniert  :zwinker: :knockout:


Das Video gönnen wir uns wieder heute Abend... und wir werden wieder ein Sccccchlückchennnn dazu trinken  :drink: :whistle:


Na, dann prosten wir euch auch mal zu (http://mainzelsmile.ioff.de/party/drink.gif)- das ist zur Zeit unser abendliches Highlight - wir freuen uns da schon richtig drauf.

lg caro

Damit seit ihr der 1. "Manni-Movies" Fan Club...  :lachen07:

Darauf trinken wir doch glatt noch einen  :bier: :drink:
Wann geht´s weiter  :?:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Susan26 am 03.04.2008, 09:21 Uhr
Darauf trinken wir doch glatt noch einen  :bier: :drink:

 :shock: Um diese Uhrzeit  :roll:
Manni, merkst du was du hier mit deinem tollen RB alles anrichtest  :lol:
Susan
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Doreen & Andreas am 03.04.2008, 10:18 Uhr
Darauf trinken wir doch glatt noch einen  :bier: :drink:

 :shock: Um diese Uhrzeit  :roll:
Manni, merkst du was du hier mit deinem tollen RB alles anrichtest  :lol:
Susan... war ja fast zu erwarten, daß Du zur Happy Hour mit dabei bist  :lol:
 :nixwieweg:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Susan26 am 03.04.2008, 10:23 Uhr
Susan... war ja fast zu erwarten, daß Du zur Happy Hour mit dabei bist  :lol:
 :nixwieweg:

Naja, ich hab ja nichts getrunken  :wink: .... habt mir ja nix angeboten  :lol:
Susan
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Palo am 03.04.2008, 12:14 Uhr
Bin schon auf die weiteren Tage gespannt! Und bitte weiterhin so viele schöne tolle Bilder!
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 03.04.2008, 19:27 Uhr
   

                                         22.10.2007

                                  (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco.gif)
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco03.jpg)




Breakfast in Mariposa...
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Heute morgen war mal wieder das Continental Breakfast included.
Und was für eines!

Als wir runter in den Frühstücksraum kamen, roch es schon herrlich nach frischen Waffeln.
Man konnte sich die Waffeln selber backen in einer Art Waffelmaschine. Prima!

Einen Becher Teig in die Form gegossen, Deckel zu und warten bis der Piepton kommt.
Dann das Ganze umdrehen, bis der zweite Piepton das Ende des Backvorgangs ankündigt.
Hey, das hat Spass gemacht! :applaus:

Als Belag gab es verschiedene Früchte, Joghurts, Sahne, Puderzucker, Ahornsirup, Marmeladen,
u.s.w., sehr lecker. Natürlich gab es auch Toast, Blueberry-Muffins, Obst und andere Cerealien.
Der Kaffee war unerwartet gut, frisch gepresster O-Saft stand bereit und am Tisch lagen Tages-
zeitungen aus. Ich konnte es mir nicht verkneifen, kurz in der "USA Today" zu blättern, ließ
es dann aber nach einem vielsagenden Augenaufschlag meiner besseren Hälfte sein. :pfeifen:

"Du wirst doch jetzt nicht etwa Zeitung lesen?" :lesend:

"Nein, nein..."

Die Sonne kam draussen über den Berg und flutete den Frühstücksraum mit Wärme.
Es war einer dieser frostigen Morgen, wo die Sonne verspricht:"Heute wird's warm" :sun:

Gutgelaunt und bei schönem Wetter verließen wir Mariposa in Richtung Merced, wo uns die
Interstate 540 nach San Francisco führen sollte.

In Merced brauchte Jolly Jumper wieder 'ne neue Füllung und wir fuhren eine Tanstelle an.
Hier hatten wir ein Erlebnis der besonderen Art.

Auf der Freeway Abfahrt fuhr eine Frau mit einem elektrischen Rollstuhl...:shock:
Echt!
Das allein wäre schon erwähnenswert, aber dann kam etwas was wir nicht erwartet hätten:

Ein New Beetle fuhr beschützend hinter den Rollstuhl und eskortierte die Frau im Schritttempo!
(Man stelle sich vor, das auf deutschen Strassen. Die Reaktionen möchte ich sehen...:shock:
Die Szene ist auch im Video zu sehen.

Bald konnte man links und rechts vom Highway sehen, warum Kalifornien das gelobte Land war:
Überall waren jetzt Plantagen zu sehen. Grün, grün, grün...
Wir sahen typisch amerikanische Farmhäuser, riesige Kürbis Felder und jede Menge Mais-Anpflanzungen
an uns vorbeiziehen.
Eine sehr idyllische Gegend. An vielen Ständen am Strassenrand konnte man Früchte kaufen.
Am Mono Lake hatten wir nicht gerade das Gefühl in Kalifornien zu sein, aber jetzt!



If you're going to San Francisco...
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Dann näherten wir uns Oakland. Bei der Zufahrt auf die Bay Bridge sah man in der Ferne
die Silouette von San Francisco im Dunst. Der Puls stieg, Vorfreude ohne Ende... :rollen:
Schließlich war es San Francisco, wo ich 1990 zum ersten Mal amerikanischen Boden betreten hatte.
Eine Jugendliebe, sozusagen... :liebe:

4$ Brückenzoll und wir waren auf dem Weg über die Bay.
Auf der Brücke konnte man jetzt rechts die Skyline sehen. Bank of America, Coit Tower,
sogar die Golden Gate schimmerte in der Ferne...

"Yes, we're back again!" :groove:

Am ersten Exit verließen wir die I 80. Wir wollten sofort eintauchen in die Stadt, Witterung
aufnehmen, eben die "Strassen von San Francisco" sehen.

So cruisten wir erstmal ziellos umher, sogen alles in uns auf und erkannten gleich alte Bekannte wieder:

Union Square,  Van Ness Ave.,  Bank of America...

Dann das erste Cable Car! Wow! Geil!

Eindeutig: Wir waren in San Francisco.
Es war einfach schön, wieder in der Stadt zu sein.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco01.jpg)



Als Unterkunft für die nächsten zwei Tage hatten wir das " Coventry Motor Inn  (http://www.coventrymotorinn.com/)"  in der
Lombard Street ausgesucht. Ausschlaggebend war die Lage und das "Free Parking".


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco02.jpg)


Dort angekommen, bezogen wir schnell das Zimmer und verließen es sofort wieder,
denn es gab nur ein Ziel: Die Golden Gate Bridge!

Einfach nur mal so über die Brücke, rüber nach Sausalito fahren und schauen was anliegt...

17 Jahre ist 'ne lange Zeit, aber die Golden Gate Bridge war die alte geblieben.

(Ich finde, man ist erst in San Francisco angekommen, wenn man über die Brücke gefahren ist.
Geht euch das auch so?)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco24.jpg)



In Sausalito gönnten wir uns für 5$ einen Parkplatz in der ersten Reihe. Dann saßen wir am Kai,
schleckten ein sauteures, aber leckeres Eis und beobachteten die Möven, die Fähren, Alcatraz und
natürlich die für uns schönste Skyline der Welt:


                            "San Francisco - City by the Bay"

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco04.jpg)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco23.jpg)


Ein Blick auf die Uhr sagte uns, daß wir es noch rechtzeitig zum Alamo Square schaffen würden.
Wir wollten die alten Damen "The Painted Ladies" mal besuchen.



Painted Ladies...
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Also zurück über die Golden Gate, south bound. Nun wurde der Brückenzoll von 5$ fällig.
Ganz schöne Inflation, vor 17 Jahren hatten wir noch 2$ bezahlt. Egal, die Brücke ist es wert.

Das Navi leitete uns zielgerecht zum Alamo Square, wo wir auf Anhieb einen Parkplatz direkt
vor den Painted Ladies fanden. So'n Glück!
(unten rechts im Bild sieht man gerade noch Jolly Jumpers orangene Nase)

Der Alamo Square ist eine kleine Anhöhe mit Wiese, Spielplatz und schattenspendenden Bäumen.
Hier waren Leute, die mit ihren Hunden spazieren gingen. Oder Leute, die auf der Wiese Bücher
lasen und faul in der Sonne lagen. Ein Mini-Central Park...

Vo der Mitte der Wiese aus hatte man dann diesen Postkarten Blick auf die alten viktorianischen
Häuser. Dahinter die Silhouette der Skyline von San Francisco. Welch ein Kontrast, und doch schön.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco05.jpg)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco06.jpg)


Nachdem wir unsere Fotos geschossen und den Ausblick genossen hatten, tauchten die ersten der Painted Ladies bereits in den Abendschatten ein.
Also gingen wir direkt vor die Hauseingänge, um ein paar Detailfotos zu machen.

Da hielt ein Auto an, ein Mann stieg aus und fragte, ob er ein Foto von uns machen sollte.
"Ja klar, super...!" Auf die Frage, ob er hier wohne, antwortete er:
"Nein, das ist das Haus meiner Mutter, es steht leer und ich schaue nur nach dem Rechten"
Hat man Töne? Möchte nicht wissen, was so eine Immobilie wert ist...



Fisherman's Wharf...
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Die schöne Abendstimmung wollten wir am Pier 39 verbringen oder genauer: "Fishermans Wharf"


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco07.jpg)


Schon von weitem hörte man die Seelöwen grunzen (oder was machen die?) "Oik, oik, oik..." :lol:
Sie lagen zu Dutzenden auf schwimmenden Holzflössen und man konnte ihr Imponiergehabe gut
beobachten.
Die "Halbstarken" trugen Revierkämpfe um die besten Plätze aus, andere lagen einfach nur faul 'rum.
Nur die frechen Seemöven brachten etwas Bewegung in die Szene.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco08.jpg)


Die Golden Gate war jetzt im Gegenlicht der untergehenden Sonne zu sehen.
Diese Brücke sieht einfach immer gut aus.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco26.jpg)


In der Passage bummelten wir durch die Läden und staunten über den Candy Shop, wo es Bonbons in grossen Holzfässern gibt. Oder den Christmas Shop, typisch amerikanisch natürlich.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco10.jpg)


Im Wipe Out Restaurant, das im Surfer Style dekoriert war, bestellt wir uns ein Sandwich.
Man konnte draussen an einer offenen Feuerstelle sitzen.
Am originellsten war das "To Go" Fenster:
Ein halbierter VW-Bulli, der in die Wand eingelassen war.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco09.jpg)



Auf dem Nachhauseweg kamen wir an Feuerspuckern, Strassenmusikern und Street Comedians
vorbei, die hier ihr Publikum begeisterten.
Alle machten ein tolles Entertainment und so wurde es spät, als wir zurück im Hotel waren.

PS:
Oh Mann, das ist so schwer, sich auf 10 Fotos pro Bericht zu beschränken...


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/tobe.gif)




(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Gefahrene Meilen: 220 mls
   
:arrow:  Interaktive Karte: (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/routen/routeklein.jpg) (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/routen/karte04.html)

Tanken:
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/tanken03.jpg)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Unterkunft:  Coventry Motor Inn (http://www.coventrymotorinn.com/) 95$

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Tickets: Golden Gate Toll: 5$

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Alle San Francisco Fotos 1 (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/sanfrancisco1_dia/index.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)





 Das Video zum Tage:


Chapter 6
San Francisco Part 1  (7:08 min.)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer.gif)                                                       (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer2.gif) 
         (http://www.usareise.net/galerie/albums/userpics/12921/Filmklappe06.gif) (http://www.manfredhodel.de/movies/sanfrancisco1.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Oder das DivX-Video hier direkt (http://www.manfredhodel.de/movies/sanfrancisco1.divx) downloaden:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Und hier wieder der beliebte Service für die Mitfahrer mit langsameren Internet Zugängen:

Kleines Video, Kapitel 6 - San Francisco 1  (http://www.manfredhodel.de/movies/sanfrancisco1.wmv) (28MB)

Downloadzeit mit DSL 384/kbps  -  10:06min.
Downloadzeit mit Dual ISDN 128/kbps  -  29:20min.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Viel Spass!


Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Elmar am 03.04.2008, 19:37 Uhr
Hallo

Wieder mal ein schöner Tagesbericht :daumen:
Die ersten 50 MB des Videos gingen ganz flott, jetzt bricht die Leitung ein, anscheinend "saugen" jetzt alle gleichzeitig :traurig:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 03.04.2008, 22:08 Uhr
Hallo

Wieder mal ein schöner Tagesbericht :daumen:
Die ersten 50 MB des Videos gingen ganz flott, jetzt bricht die Leitung ein, anscheinend "saugen" jetzt alle gleichzeitig :traurig:


Hatte eben keine Probleme mit dem Download.
War wahrscheinlich nur ein kurzer Engpass...

Wenn du übrigends die Videos mit dem DivX Webplayer schaust (Link auf der Filmklappe)
kommt das nicht vor, da der Player im Hintergrund weiter downloaded, während du "vorne"
schon das Video guckst.

Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: ludowigo74 am 03.04.2008, 22:10 Uhr
Jo, Manni !
Ein absoluter Höhepunkt für mich - San Francisco!   :groove:

Dein Video ist mal wieder der absolute Oberhammer und weckt Erinnerungen an unseren Besuch, der mittlerweile schon wieder 10 Monate zurückliegt !
Mensch wie die Zeit vergeht!

Mach bitte weiter so !
Deine Videos haben einen absoluten Ehrenplatz auf meine PC-Festplatte sicher!

Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: leia am 03.04.2008, 22:46 Uhr
ahhhh...*in Erinnerungen schwelg*  :D :D :D

Wenn ich diese Bilder so sehe, weiß ich auch wieder weshalb wir den großen Schlenker über SF gemacht haben...herrlich :D Ich hab leider noch keine der Videos gesehen, damit muss ich mit am WE dringend auseinandersetzen!
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Susan26 am 03.04.2008, 22:55 Uhr
Oh Mann, das ist so schwer, sich auf 10 Fotos pro Bericht zu beschränken...

Manni, mach keinen Mist - man darf doch 12 Fotos pro Tag!!!!  :wink:
Tolle Fotos von San Francisco!!!

So und jetzt genieß ich - wie Andreas (leider ohne Wein - das mit der Getränkeversorgung klappt hier nicht so gut  :wink:) und der erste Manni-Movies-Fanclub - erst einmal das Video  :D
Susan
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Palo am 03.04.2008, 22:58 Uhr
Tolle Bilder von SF!!!

In dem Haus (Painted Ladies) wo ihr das Bild gemacht habt, wo ihr auf der Treppe steht, hat Alice Walker, die Autorin des Romans „Die Farbe Lila“ mal gewohnt.

Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 03.04.2008, 23:16 Uhr
Tolle Bilder von SF!!!

In dem Haus (Painted Ladies) wo ihr das Bild gemacht habt, wo ihr auf der Treppe steht, hat Alice Walker, die Autorin des Romans „Die Farbe Lila“ mal gewohnt.


Echt? Is' ja crazy!
Woher weißt du das?
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Palo am 03.04.2008, 23:20 Uhr

Echt? Is' ja crazy!
Woher weißt du das?

Hat uns ein local SF guide erzaehlt
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 03.04.2008, 23:23 Uhr
Mein Gott, da steht man mal vor einem berühmten Haus und weiß es nicht mal...  :shit:

Danke für die Info!

Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 04.04.2008, 00:34 Uhr
Jo, Manni !
Ein absoluter Höhepunkt für mich - San Francisco!   :groove:

Dein Video ist mal wieder der absolute Oberhammer und weckt Erinnerungen an unseren Besuch, der mittlerweile schon wieder 10 Monate zurückliegt !
Mensch wie die Zeit vergeht!

Mach bitte weiter so !
Deine Videos haben einen absoluten Ehrenplatz auf meine PC-Festplatte sicher!

Danke für die Komplimente... :oops:
Freut mich, daß die Clips so gut ankommen.
Da steckt halt Herzblut 'drin...

Gruss in den Harz,
Manni

PS:
Osterode?
Dann kennst du sicher den Campingplatz in Lerbach.
Und die "Obere Innerste"?

Da habe ich viele Jahre Wintercamping gemacht...
Und nu' kommst du! :wink:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 04.04.2008, 00:36 Uhr
ahhhh...*in Erinnerungen schwelg*  :D :D :D

Wenn ich diese Bilder so sehe, weiß ich auch wieder weshalb wir den großen Schlenker über SF gemacht haben...herrlich :D Ich hab leider noch keine der Videos gesehen, damit muss ich mit am WE dringend auseinandersetzen!

Keine Panik!
Die Videos laufen ja nicht weg... :wink:



Manni, mach keinen Mist - man darf doch 12 Fotos pro Tag!!!!  :wink:

Ach soooo...
Na dann, Feuer frei!  :pfeifen:

Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: americanhero am 04.04.2008, 01:00 Uhr
Ja, das Wipe Out Restaurant, da war ich in San Francisco im Dezember mehrfach frühstücken. Am Kamin saß draußen aber dann immer dieser Herr (http://i151.photobucket.com/albums/s140/americanhero_auf_reisen/san%20francisco/comp_sanfrancisco3006.jpg) hier  :lol: :lol: :lol:
Ansonsten tolle Bilder aus San Francisco, da werden Erinnerungen wach. Die Videos kann ich leider nicht sehen, da schon bei mein Schlappi abstürzt, wenn ich nur zwei Tabs offen habe. Muss ich bis Mai warten, bis der Neue dann da ist  :roll:

Greetz,

Yvonne

Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Perkolai am 04.04.2008, 08:48 Uhr
Supertoller Bericht und die Videos sind echt klasse, auch wenn ich noch nicht alle gesehen habe. Aber das wird am Wochenende nachgeholt.

Und San Francisco...seufz...muss unbedingt mal wieder hin. Aber jetzt muss ich erstmal arbeiten.  :ohjeee:

Viele Grüße

Tanja
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: frank-bhv am 04.04.2008, 09:02 Uhr
San Francisco... täum... echt tolle Fotos... :D

Viele Grüße
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Doreen & Andreas am 04.04.2008, 09:40 Uhr
Mensch Manni, das war wirder ein toller Tag und herrliche Bilder.
Ich bin schon auf das Video gespannt, komme aber wohl nicht vor dem Wochenende dazu...

Oh Mann, das ist so schwer, sich auf 10 Fotos pro Bericht zu beschränken...

Manni, mach keinen Mist - man darf doch 12 Fotos pro Tag!!!!  :wink:
Mach es doch wie Rike (Lupine) in ihrem Bericht: 12 Bilder direkt einbinden und den Rest einfach als Link.
Ich finde das einfach klasse...  :wink:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Crimson Tide am 04.04.2008, 11:13 Uhr
Hallo Manni!

.....ich weiß gar nicht, wie ich das Heimweh ausdrücken soll....also Dein Video von S.F.....WAHNSINN!

Eine Frage hab ich ja... :lol: ....wie habt Ihr die Aufnahme gemacht, wo sich die Golden Gate Bridge in Euerm Autolack spiegelt...da muß doch schon jemand ziemlich weit aus dem Fenster rausgeschaut haben, oder... :zuberge: :pfeifen: :engel2:

Aber was tut man nicht alles für gute Aufnahmen!  :daumen: :daumen: :daumen:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: ludowigo74 am 04.04.2008, 17:44 Uhr
Gruss in den Harz,
Manni

PS:
Osterode?
Dann kennst du sicher den Campingplatz in Lerbach.
Und die "Obere Innerste"?

Da habe ich viele Jahre Wintercamping gemacht...
Und nu' kommst du! :wink:

Ja, da sieht man es wieder - die Welt ist wirklich klein.
Bin zwar kein richtiger Camper, aber die Plätze kenne ich natürlich. Hoffe, es hat dir in meiner Heimat gefallen.

Vielen Dank für die Grüße - gebe ich hiermit an dich zurück ! :wink: :wink:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 04.04.2008, 18:54 Uhr
Die Videos kann ich leider nicht sehen, da schon bei mein Schlappi abstürzt, wenn ich nur zwei Tabs offen habe. Muss ich bis Mai warten, bis der Neue dann da ist  :roll:

Schaaaade!  :(
Aber die Video-Links bleiben ja erhalten.
Zum Ende werde ich nochmal alle Video & Foto Links in einer Liste zusammenfassen.
Gruss,
Manni


Supertoller Bericht und die Videos sind echt klasse, auch wenn ich noch nicht alle gesehen habe. Aber das wird am Wochenende nachgeholt.
Und San Francisco...seufz...muss unbedingt mal wieder hin.

Jetzt ist Wochenende!
Viel Spass bei der Movie-Time, mach 'ne gute Flasche "Roten" dazu auf... :wink:
Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 04.04.2008, 19:27 Uhr
.....ich weiß gar nicht, wie ich das Heimweh ausdrücken soll....also Dein Video von S.F.....WAHNSINN!

Ihr verwöhnt mich ja mit Lobeshymnen... :oops: Give me more... :lachen07:

....wie habt Ihr die Aufnahme gemacht, wo sich die Golden Gate Bridge in Euerm Autolack spiegelt...da muß doch schon jemand ziemlich weit aus dem Fenster rausgeschaut haben, oder... :zuberge: :pfeifen: :engel2:

Schiebedach auf, Kamera 'raushalten und nach hinten drehen... 8)
(ich war selber überrascht, wie der Effekt wirkte)


Mach es doch wie Rike (Lupine) in ihrem Bericht: 12 Bilder direkt einbinden und den Rest einfach als Link.
Ich finde das einfach klasse...  :wink:

Danke, wieso bin ich nicht gleich darauf gekommen?
Wird ab jetzt so gemacht... :daumen:

Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 04.04.2008, 19:29 Uhr
San Francisco... täum... echt tolle Fotos... :D

Wie ich in deiner Signatur sehe, ist bei dir San Francisco noch nicht so lange her.
Da kann ich dein Fernweh verstehen... :winke:
Gruss,
Manni

Hoffe, es hat dir in meiner Heimat gefallen.

Aber Hallo, bei so machem "Harzer Grubenlicht" bin ich sogar ein echter Oberharzer geworden... :wink:
(das ist jetzt ein Insider, muss man nicht verstehen)
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 05.04.2008, 17:53 Uhr
Leute, Leute, dieses Regenwetter macht einen ja trübsinnig...
Das einzige was wahrscheinlich hilft, ist Reisebericht zu schreiben. :zwinker:

Also dann:
Weiter geht's:



                                            23.10.2007

                                  (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco.gif)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco29.jpg)



City by the bay...
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Wir hatten lange und gut geschlafen, was erstaunlich war, denn die Lombard Street ist ja nicht
gerade verkehrsarm. Jetzt wollten wir ein gutes Frühstück!
Der Portier empfahl uns ein Cafe ganz in der Nähe. Dort sollte es ein gutes Frühstück
geben und man bekam 15% Ermässigung, wenn man den Zimmerschlüssel vorzeigte.

Wir dachten uns: "Das hört sich gut an." und gingen los.
Leider stellte sich das Breakfast als grosser Flop heraus. :(

Die Hash Browns: matschig und lauwarm, das "over easy" Ei: labberig, der Kaffee:
reden wir nicht davon...

Da konnten auch die 15% nichts mehr gutmachen. "You get, what you pay for..."
Aber wir ließen uns die gute Laune davon nicht verderben.

Wir zogen los und suchten die nächste Bushaltestelle, da wir uns ein Muni-Ticket besorgt hatten.

Es sollte nach Chinatown gehen, aber vor allem wollten wir "hardcoremäßig" Cable Car fahren. :lachen35:
Dazu musste wir aber erst einmal mit dem Bus zur nächsten Cable Car Haltestelle fahren.
Eine Querstrasse weiter sahen wir schon den Bus kommen und stiegen ein.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco11.jpg)


Die Busfahrt war sehr interessant, da man auf einmal mitten im "normalem" Leben war.
Es stiegen die unterschiedlichsten Leute ein. Businessmen, Chinesen, Schwarze, Mütter mit Kindern, Obdachlose und eben Touris wie wir.
"So, so", dachte ich mir. "Das sind also die "San Franciscaner" :zwinker:

In Chinatown stiegen wir aus und erkundeten zu Fuss diesen Stadtteil.
Man sah sofort, daß man in "Chinatown" war. Und man konnte es sogar riechen...

Fast nur asiatische Gesichter, chinesische Schriftzeichen an den Läden, sogar die Strassenschilder waren hier auf chinesisch. In unzähligen kleinen Läden gab es neben viel Billig-Kitsch, die absonderlichsten Dinge zu kaufen...

Tiere, deren Namen ich nicht mal kenne, geschweige denn, ich sie essen würde... :shock:

Es wirkte alles etwas schmuddelig, aber so ist Chinatown eben. Das war in New York auch nicht anders.
Es herschte ein hektischen Treiben auf der Strasse. Anscheinend waren alle Chinesen auf Shopping.
Ich suchte vergeblich in den Läden nach einem Holzmodell eines Cable Cars.
Es aber nur Plastikschrott und die wenigen Holzmodelle hatten wenig Ähnlichkeit mit dem Original.
Schade, so ein Cable Car hätte sich gut in meinem Regal gemacht...


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco12.jpg)


:arrow: Foto: People of Chinatown... (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco13.jpg)


Nachdem wir uns schwindelig geguckt hatten, wollten wir nun endlich unser Muni Ticket ausnutzen
und ausgiebig Cable Car fahren. Das taten wir dann auch.

Es ist schon ein tolles Erlebnis, mit den Cable Cars durch San Francisco zu fahren.
Irgendwie scheint die Zeit hier stehen geblieben zu sein. Das Rattern der Räder, das Bimmeln der
Glocken, die quietschenden Bremsen. Und dann diese freundlichen Cable Car Fahrer!
Die sind aber auch sowas von gut gelaunt...

"Come in, Lady!" - "Don't lean out, Sir!" - "Have a good day!" - "Hope you'll enjoy the ride"...

(kriegen die vom Tourismus Büro 'n Text zum Auswendiglernen...?) :zwinker:



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco15.jpg)


:arrow: Foto: Wir im Cable Car... (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco31.jpg) 


An der Endstation Market Place kann man dann zuschauen, wie die Cable Cars auf einer Wendeplatte
von Hand gewendet werden, um in die andere Richtung fahren zu können.
Coole Technik!
Hier war auch am meisten los. Es gab Strassenmusiker, Street Comedians und viele Klüngel Buden.



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco35.jpg)


:arrow: Foto: Street Musican... (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco34.jpg)


Die schönste Strecke war für uns die "Powell Hyde Line", weil sie so schön die Hügel rauf und runter fährt.
Jedesmal wenn es bergab ging, fingen die Touris an zu juchzen. "Huuuuuui....! :lachen07:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco22.jpg)



Als nächstes holten wir Jolly Jumper und fuhren zum Coit Tower.
Vom Aussichtspunkt am Turm hat einen tollen Blick über die Stadt.


:arrow: Foto: Jolly Jumper am Coit Tower  (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco37.jpg)

Noch besser,(weil Rundumsicht) ist es mit dem Fahrstuhl nach oben zu fahren, kostet aber 4,50$.



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco16.jpg)


:arrow: Foto: Golden Gate Blick vom Coit Tower  (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco36.jpg)

:arrow: Foto: Die Oakland Bridge von oben... (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco17.jpg)

Eine schöne vituelle Seite über den Tower gibt es hier:
Coit Tower Virtual Tour  (http://www.virtuar.com/ysf2/ap_coittower.htm)


Wir wollten abends zum Golden Gate Viewpoint in den Marine Headlands fahren.

Auf dem Weg dorthin trödelten wir ein bischen planlos durch die Stadt und schossen ein
paar Zufallsfotos.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco33.jpg)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco32.jpg)


Da wir immer noch zu früh dran waren, beschlossen wir erst mit der "Red & White Fleet" eine Bootstour zu machen, die unter der Golden Gate Bridge hindurchführt. Die Boote fahren von den Kais neben der Fisherman's Wharf ab.

Ein teures Vergnügen, ist die 25$ nicht wert. Das Boot hat doch tatsächlich direkt unter der Brücke gewendet und fuhr zurück.
"Sailing under the Bridge", hieß es. (Ja nee, is' klar...)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco30.jpg)


Der Ausblick auf San Francisco vom Meer aus, war allerdings sehr schön.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco28.jpg)



:arrow: Foto: Die Red & White Fleet  (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco18.jpg)



Den Fotopoint in den Marine Headlands haben wir im Dunkeln erst nicht gefunden, b.z.w. es gibt wohl mehrere. Als wir dann mehrere Autos am Strassenrand parken sahen, stiegen wir aus und gingen ein paar Meter zum Viewpoint, den man erst nicht sehen konnte.

Der Ausblick war grandios.
Die Brücke und die ganze Stadt lagen Einem zu Füssen. Herrlich!

Vor 17 Jahren haben wir (frisch verliebt) an derselben Stelle gestanden und die Brücke bewundert.
Seitdem hängt ein großes Poster mit einer wunderschönen Nachtaufnahme bei uns an der Wand.
Ich fürchte, wir müssen das Bild neu rahmen lassen, denn wir haben jetzt ein neues Foto: :groove:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco19.jpg)


Mit diesem Bild nahmen wir Abschied von San Francisco, denn morgen sollte es weiter an
den Pacific gehen. "Highway No. 1"


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/tobe.gif)




(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Tickets: Golden Gate Bridge  5 $ - Coit Tower 10$ - Muni Ticket 15$

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Diashow San Francisco Part 2 (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/sanfrancisco2_dia/index.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)



Das Video zum Tage:

Noch ein Hinweis:
Der DivX Web-Player hat einen Desktop Dimmer. Nach ein paar Sekunden wird der Desktop ausgeblendet,
so daß man den Film ungestört sehen kann. (kann unter "Preferences" eingestellt werden)
Also keine Panik, das ist so gewollt.

Im übrigen ist auch die Bildqualität besser, wenn ihr den Web-Player benutzt.
Der Media Player stellt das Video zu gross dar, dadurch wird es unscharf und pixelig.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)



Chapter 7
San Francisco Part 2 (8:54 min.)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer.gif)                                                       (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer2.gif) 
         (http://www.usareise.net/galerie/albums/userpics/12921/Filmklappe07.gif) (http://www.manfredhodel.de/movies/sanfrancisco2.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Oder das DivX-Video hier direkt  (http://www.manfredhodel.de/movies/sanfrancisco2.divx)downloaden:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Und der beliebte Service für die Mitfahrer mit langsameren Internet Zugängen:

Kleines Video, Kapitel 7 - San Francisco 2 (http://www.manfredhodel.de/movies/sanfrancisco2.wmv) (38,1MB)

Downloadzeit mit DSL 384/kbps  -  13:05min.
Downloadzeit mit Dual ISDN 128/kbps  -  38:59min.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Viel Spass!

Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: carovette am 05.04.2008, 18:49 Uhr


PS:
Die Corvette in deinem Avatar kommt übrigends in meinem Bericht noch vor.
(musste bis San Francisco warten...) :wink:



Hab ich was verpasst??? Zu viel (http://mainzelsmile.ioff.de/party/voll.gif) mit dem Fanclub? oder kommt die Corvette noch? Bisher habe ich nur nen halben VW-Bus, ein Feuerwehrauto und ein Schiff in rot/weiß gesehen und nen roten dachamputierten Chevy.

Aber nichtsdestotrotz: dein Video hat mich mal wieder glückselig grinsend gemacht, bald ist es auch bei uns soweit (http://mainzelsmile.ioff.de/froehlich/4587.gif) und es war wie immer supertoll.

lg caro
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 05.04.2008, 20:58 Uhr
Aber nichtsdestotrotz: dein Video hat mich mal wieder glückselig grinsend gemacht, bald ist es auch bei uns soweit (http://mainzelsmile.ioff.de/froehlich/4587.gif) und es war wie immer supertoll.
lg caro

Hi, hi...Ich kann zaubern:
Ich kann machen, daß caro "Glückselig grinst" (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/zauberer01.gif)


Die Corvette in deinem Avatar kommt übrigends in meinem Bericht noch vor.
(musste bis San Francisco warten...) :wink:

Hab ich was verpasst??? Zu viel (http://mainzelsmile.ioff.de/party/voll.gif) mit dem Fanclub? oder kommt die Corvette noch? Bisher habe ich nur nen halben VW-Bus, ein Feuerwehrauto und ein Schiff in rot/weiß gesehen und nen roten dachamputierten Chevy.

Gemach, gemach...
Schließlich sind wir morgen noch zum Frühstück in der Stadt.
Versprochen ist versprochen... :wink:

Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: jimmy16 am 06.04.2008, 09:56 Uhr
Hallo Manni, ich hab mal ne Frage!!!

In deinem Video San Francisco Teil 1 seid Ihr oder ich sage mal euer Auto kurz vor der Golden Gate Bridge während der Fahrt aus einem anderen fahrenden Auto oder ähnlichem gefilmt worden. Wie habt ihr das denn gemacht??
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 06.04.2008, 11:36 Uhr
Reingefallen!  :lachen07:

Gut beobachtet! Das merkt nicht jeder.
Es war einfach das gleiche Auto wie unseres, das wir überholt haben.
Da musste ich natürlich draufhalten.

Gruss,
Manni



Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: carovette am 06.04.2008, 15:10 Uhr

Gemach, gemach...
Schließlich sind wir morgen noch zum Frühstück in der Stadt.
Versprochen ist versprochen... :wink:

Gruss,
Manni

Du weißt doch, wie wir Mädels sind: Naseweis und neugierig und ungeduldig- aber ok - ich bin jetzt ganz brav.....

lg caro (grad mal eher dümmlich grinsend *kicher*)
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: carovette am 06.04.2008, 15:16 Uhr


Gut beobachtet! Das merkt nicht jeder.

Gruss,
Manni


Doch, ich! Ihr habt ne andere Autonummer, aber ich dachte, das wäre eh klar.....

lg caro
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Liberty am 06.04.2008, 18:13 Uhr
Hi,

da bin ich auch noch eingestiegen. Toller Reisebericht, den ich in einem Rutsch gelesen habe, aber am besten gefallen mir Deine Videos, die sind spitzenmäßig, richtig großes Kino  :clap: :clap: :clap: Freu mich schon auf mehr.

Liebe Grüße

Gitte
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Inspired am 07.04.2008, 09:31 Uhr
Hallo Mannimanta,

Du hast mir mit diesem liebevollen, ausführlichen und vielseitigen Reisebericht das verregnete Wochenende sehr aufgehellt und mir vor allem die Entscheidung erleichtert nach Bodie und an den Monolake zu fahren. Danke dir dafür!

Bin gespannt, wohin es jetzt weitergeht und freue mich auf mehr!

Lieben Gruß

Birgit


Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 07.04.2008, 17:47 Uhr
aber am besten gefallen mir Deine Videos, die sind spitzenmäßig, richtig großes Kino  :clap: :clap: :clap: Freu mich schon auf mehr.
Liebe Grüße
Gitte

"Großes Kino" ist eines der schönsten Komplimente, die ich je bekommen habe... :lachen35:

Welcome on board!  :winke:




Hallo Mannimanta,

Du hast mir mit diesem liebevollen, ausführlichen und vielseitigen Reisebericht das verregnete Wochenende sehr aufgehellt und mir vor allem die Entscheidung erleichtert nach Bodie und an den Monolake zu fahren. Danke dir dafür!
Bin gespannt, wohin es jetzt weitergeht und freue mich auf mehr!
Lieben Gruß
Birgit

Ja, Bodie & Mono Lake unbedingt einplanen!

Schön, daß du mitfährst... :winke:

Gruss,
Manni




Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Anne05 am 07.04.2008, 18:33 Uhr
Hallo,

ich bin gestern erst eingestiegen - und habe alles in einem Rutsch gelesen ...
Super Bericht, leider kann ich die Videos nicht anschauen, da ich noch Internet mit Handkurbel habe (-> kein DSL ...) ;)

Ich bin gespannt, wie es weitergeht - schließlich dauert es bei uns noch fast vier Monate ...

LG
Anne
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 07.04.2008, 18:52 Uhr
Hallo,
ich bin gestern erst eingestiegen - und habe alles in einem Rutsch gelesen ...

Du meine Güte, da hast du ja eckige Augen bekommen, was...? :lol:


Zitat
Super Bericht, leider kann ich die Videos nicht anschauen, da ich noch Internet mit Handkurbel habe (-> kein DSL ...) Wink

In vier Monaten seht ihr ja alles live, freut euch drauf!

Neue Mitfahrer sind immer willkommen, dann hat der Greyhound eine
bessere Strassenlage... :hand:

You're welcome...

Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 07.04.2008, 20:40 Uhr

                                         24.10.2007

                                (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/highway.gif)
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/highway03.jpg)




Good bye, San Francisco...... :heulend:
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)



Heute hieß es Abschied nehmen von unserer Lieblingsstadt in Kalifornien.
Weil wir nicht noch einmal in dem Frühstücks Cafe von gestern essen wollten,fragten
wir beim Auschecken, ob es nicht noch ein anderes Cafe zum Frühstück hier gäbe.

"Shure, there's a Mel's Diner (http://www.melsdrive-in.com/hoursandlocations/lombardstreet.html) one block ahead!"
Ein American Diner!

Oh, Mann...:platsch:
War uns noch gar nicht aufgefallen und das mitten auf der Lombard Street.

Der Laden war typisch "American Diner":


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco21.jpg)


Sitzecken mit tiefen, roten Kunstleder-Polstern und an der Wand schwarz-weiss
Fotos im Stil der 60er Jahre: Caddilacs, James Dean, Marylin Monroe...

An der Rundum-Theke konnte man vom Sitzplatz aus die Jukebox durch Einwurf von Quarters
bedienen und den Musikgeschmack für alle anderen bestimmen. :frech:
(war aber eh' nur alles 60er Jahre Rock-A-Billy...)

Die "waitresses" waren auch im Stil der 60er gekleidet: Weisse Turnschuhe, kurzer
enger Rock, Rundschürze und Spitzenhäubchen...
Vor allem aber waren sie super freundlich und locker. Uns gefiel es...

Ach so:
Das Frühstück war klasse! :daumen:



Meine erste Corvette...
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Nach dem bezahlen gab es noch ein Goodie. Eine 58er Papp-Corvette zum falten.
hi,hi,hi...
Eigentlich sind die Papp Autos als Verpackung für "To Go" Essen gedacht:

:arrow: Foto: Witzige Verpackung... (http://www.melsdrive-in.com/images/hoursandlocations/restaurantimages/lombardstreet/large3.jpg)


Die Corvette steht jetzt bei mir im Regal und errinnert mich jedes Mal an unser Abschieds-Frühstück
in San Francisco. (kleine Dinge sind eben oft wertvoller, als grosse...)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco20.jpg)

Gruss an Carovette: :winke: (enttäuscht...?)

(Als ich die rote Corvette in carovette's (http://forum.usa-reise.de/index.php?action=profile;u=5696) Avatar sah, musste ich gleich daran denken...)




Pacific Coast Highway...
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Wir verließen San Francisco, nicht ohne noch einmal durch die Strassen zu cruisen.
Lombard Street, Hyde, Van Ness Ave., aber schneller als uns lieb war, waren wir auf der
Interstate Richtung Süden. :(
Die City lag schon hinter uns, als auf einer Bergkuppe noch mal die Golden Gate im Rückspiegel
aufblitzte. Ganz als wollte sie uns sagen:

"Don't forget me, come back soon..."
(aber gerne...)


Gegen Mittag erreichten wir den Pazifik bei Monterey. Die Landschaft wurde hier irgendwie
"kalifornisch". Sandstrände, Surfer, Cypressen...

In Carmel fuhren wir zum 17 Mile Drive  (http://www.pebblebeach.com/page.asp?id=1241), von dem wir schon so viel gehört hatten.
Nach einem happigem Entrance Fee von 11$ fuhren wir etwas planlos umher.
Schöne Wohngegend, alles sehr aufgeräumt und kuschelig, Golfplätze, kleine Läden.

Vielleicht sieht man ja mal einen Prominenten? Nix da, waren alle ausgeflogen...
"Dirty Harry" war übrigends auch grad nicht da... :zwinker:


Am Carmel Beach war nicht viel los. Ein paar Surfer, zwei Sonnenanbeter und ein Hund,
der Gassi geführt wurde. Hier tauchten wir unsere Füsse nach 17 Jahren wieder in den
Pazifik ein. brrrr... saukalt... :shock:


:arrow:  Foto: Carmel Beach (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/highway15.jpg)


Vernünftig ausgeschildert waren die Strassen hier nicht. Überall stand:
"17 Mile Drive" Also musste das Navi wieder helfen.
So kamen wir zu den Aussichtspunkten am Pazifik, die jeder kennt.
"Lone Cypress" durfte natürlich nicht fehlen.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/highway01.jpg)


Ab Big Sur kam der interresantere Teil des Highway No.1.
Die Küstenstrasse hoch oben über dem Meer zu fahren, war ein echtes Highlight.
Andauernd ergaben sich neue, tolle Fotomotive: Einsame Buchten, steile Küsten.



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/highway10.jpg)



Hinter jeder Kurve eine neue Aussicht. Die Kameras liefen heiß.



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/highway16.jpg)


:arrow: Foto: Pacific Coast  (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/highway13.jpg)


Die Zeit verging, ohne daß wir es merkten.

Auf unserem Weg nach San Simeon wartete noch ein weiteres Highlight auf uns:

Der "Julia Pfeiffer Burns State Park (http://www.parks.ca.gov/?page_id=578)" (was für ein Wort..),mit den "McWay Falls".

Einer von zwei Wasserfällen an der ganzen Pazifikküste, der direkt auf einen Traumstrand fällt.
(der zweite soll nördlich von San Francisco sein, aber längst nicht so spektakulär)


Am Parkplatz dann ein Schild: "Closed" :shock:

"Nee, nicht schon wieder!" :bang:

(ihr erinnert euch noch: 20.10.2008 - Devil's Postpile...?)

Uns kamen aber ein paar Bauarbeiter entgegen, die wir daraufhin ansprachen.
Ja, der Trail sei geschlossen wegen Reparaturarbeiten. Man könne aber bis zu den Falls
gefahrlos gehen. "Aber wir haben nix gesehen oder gesagt...!" :zwinker:

Yiippee...!

Wir gingen den kurzen Trail, der erst in einem Tunnel unter den Highway hindurch führt.
Dann kommt man auf einem, an den Berg "getackerten" Holzbohlenweg zu den Falls.
Nach kurzem Fussweg konnte man schon die Brandung hören.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/highway05.jpg)


Und dann sahen wir ihn. Einfach traumhaft!
An einem halbmondförmigen Traumstrand mündet, von einem hohen Felsen, ein Wasserfall
direkt auf den Strand... It's paradies?

Betreten darf man den Strand nicht. Ist auch gut so, so bleibt er wenigstens unberührt.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/highway04.jpg)


:arrow: Foto: McWay Falls  (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/highway12.jpg)



Bis San Simeon war es noch ein ganzes Stück, also trollten wir uns zurück zum Parkplatz.

Die Strecke wurde immer schöner und einsamer. Hier zeigt sich der Charakter des Highway No. 1
als Traumstrasse der Welt.

Geli allerdings, fand besonders die Linkskurven (wo sie an der Seite der Steilküste sitzt) nicht
so prickelnd. Höhenangst!  "Schließ' die Augen, Kleines..."...:augenzu:



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/highway14.jpg)


:arrow: Foto: Jolly Jumper am "Abgrund" :wink:  (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/highway11.jpg)




(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Im CD Player liegt jetzt:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/mud.jpg) Brad Paisley - Mud On The Tires (http://www.clipfish.de/player.php?videoid=NDcyMjA0fDE2MzY4NDU%3D) (klick to listen) :musik:


Und dann mein Lieblingslied der Dixie Chicks, wo ich sofort in "On The Road "Stimmung komme:

(http://i.ytimg.com/vi/nlDPPu53V80/default.jpg) Wide Open Spaces.. (http://www.youtube.com/watch?v=nlDPPu53V80&feature=related) (klick to listen) :musik:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Kann man bei dieser Musik schlechte Laune haben...? Also ich nicht... :gitarre:



Weiter ging die Fahrt, immer den Kurven des Highway No.1 folgend. Ein Tag ist viel zu wenig Zeit
für diesem Abschnitt. Leider gibt es hier kaum Motels bis San Simeon, sonst hätten wir bestimmt
einen Tag mehr eingeplant.


Bei einer kleinen, urigen Shell Tankstelle mit Bäckerei machten wir einen Stop.
(keine Ahnung mehr, wo das war...) :kratz:

:arrow:  Foto: Gas Station im "Nowhere" (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/highway18.jpg)

Es war ein schattiges Plätzchen, man bekam selbstgebackene Croissants, Muffins und
andere süsse Teile. Der Vorgarten war als Steingarten mit Kakteen aller Art bestückt.

:arrow:  Foto: Kakteengarten (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/highway17.jpg)

Wir nahmen einen Coffee und einen super leckeren Muffin mit Walnüssen, Honig und Mandeln,
setzten uns auf die Aussenterasse und lauschten dem Vogelgezwitscher in den Bäumen...

Und der Bäcker sah aus wie Jesus. (echt, kein Scheiss...) :lachen07:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/highway06.jpg)


O.k. die Restrooms waren jetzt nicht der Hit:

:arrow:  Foto: Die "Restrooms" (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/highway09.jpg) :shock:



Kurz vor San Simeon sahen wir am Strand Seelöwen (oder Seehunde?) am Strand liegen.
Eine ganze Kolonie, die dort völlig unbekümmert, faul herumlag.
Man konnte sich ihnen ziemlich nähern, sie waren kaum scheu.
Wahrscheinlich hatten sie noch keine schlechten Erfahrungen mit Menschen gemacht.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/highway07.jpg)



In San Simeon bezogen wir unser Zimmer im Quality Inn.
Ein schönes Motel mit innenliegendem Pool und überdachter Frühstücksterasse.
Wir entspannt uns von der langen Fahrt im Whirlpool und drehten ein paar Runden im
Pool. Uns kann's gut gehen...

:arrow: Quality Inn Pool (http://www.qualityinn.com/hotelphotos/CA831C1.JPG)

Am Motel angeschlossen ist das Manta Rey Restaurant. (http://www.mantareyrestaurant.com/Home.html) Hier bekam man 15% Rabatt als Motelgast.
Das kam uns irgendwie bekannt vor...

Aber der Laden sah sehr einladend aus und die Speisekarte versprach leckere Steaks. :essen:
Somit war es schnell entschieden: Hier rein!

Innen war es eher "unamerikanisch". Kein "Heinz Ketchup" auf dem Tisch, keine Sweet & Low Päckchen,
sondern Stofftischdecken, Stoffservietten, frische Blumen auf dem Tisch: Oh, oh... Das wird exklusiv...! :shock:

Das war das Essen auch! Ein tolles Salatbuffet, zur Vorsuppe warmes, frisch gebackenes
Brot. Das Steak war bestimmt 5cm dick und trotzdem "medium" Respekt!
Dazu gab es Folienkartoffeln mit Sour Creme Dip.
Als Abschluss noch einen (mittelkleinen :pfeifen:) Eisbecher mit frischen Früchten. Absolut lecker...


O.K., die 15% Rabatt haben die Rechnung dann erträglich gemacht... :wink:

Aber wie sage ich immer:
"Wer zu Hause bleibt, spart man am meisten."        "Eben!"


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/highway08.jpg)


So ging ein erlebnisreicher Tag zu Ende.
Morgen gehts nach L.A.



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/tobe.gif)




(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Gesamte gefahrene Meilen: 242 mls
   
:arrow:  Interaktive Karte: (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/routen/routeklein.jpg) (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/routen/karte05.html)

Tanken:
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/tanken04.jpg)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Unterkunft:  Quality Inn San Simeon (http://www.qualityinn.com/ires/de-US/html/HotelInfo?hotel=CA831&sid=8fVaM.4gvOmguS7.2&sarea=28278&sname=San+Simeon&sstate=CA&scountry=US&sradius=40.22&slat=35.643890380859375&slon=-121.1897201538086&schain=Q&exp=&scity=San+Simeon&sort=&type=&map=n&nroom=1&nadult1=1&nchild1=0&nadult2=1&nchild2=0&nadult3=1&nchild3=0&nadult4=1&nchild4=0&nadult5=1&nchild5=0) 69$


Tickets: 17 Mile Drive 11$
            Julia Pfeiffer Burns S.P. heute gratis... :smile:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif) Diashow Highway No. 1 (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/highway_dia/index.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)





Das Video zum Tage:


Chapter 8
Highway No. 1 (5:59 min.)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer.gif)                                                       (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer2.gif) 
         (http://www.usareise.net/galerie/albums/userpics/12921/Filmklappe08.gif) (http://www.manfredhodel.de/movies/highway.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Oder das DivX-Video hier  (http://www.manfredhodel.de/movies/highway.divx) direkt downloaden:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Und der beliebte Service für die Mitfahrer mit langsameren Internet Zugängen.

Kleines Video, Kapitel 8 - Highway No. 1  (http://www.manfredhodel.de/movies/highway.wmv) (23,5MB)

Downloadzeit mit DSL 384/kbps  -  7:55min.
Downloadzeit mit Dual ISDN 128/kbps  -  23:55min.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Viel Spass!






Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: carovette am 07.04.2008, 21:26 Uhr

Gruss an Carovette: :winke: (enttäuscht...?)


Absolut nicht - gottfroh, dass endlich meine Neugierde gestillt werden konnte....... :verneig:

Es hätte nämlich auch  sein können, dass ihr exakt diese Corvette gesehen hättet - die wohnt nämlich in Sacramento. Der dort ansässige Corvette-Club macht öfters mal Ausfahrten, grad auch den Hw. 1 runter.... Ein Besuch in Mels Diner ist natürlich schon gebongt.

Brad Paisley gefällt mir ausnehmend gut - warum kenne ich den noch nicht??? Der klingt ja mindestens so gut wie Ronnie Milsap. Ich muss wohl mal wieder mein Napster-Konto beanspruchen......

Danke für wieder mal ein tolles Video - traumhaft schön.

Schönen Abend noch

lg caro (http://mainzelsmile.ioff.de/winkend/wink.gif)

Ach ja - Grüßle auch an den Fanclub.....(http://mainzelsmile.ioff.de/party/5478.gif)
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: ludowigo74 am 07.04.2008, 23:32 Uhr
                                   
Meine erste Corvette...
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Nach dem bezahlen gab es noch ein Goodie. Eine 58er Papp-Corvette zum falten.
hi,hi,hi...
Eigentlich sind die Papp Autos als Verpackung für "To Go" Essen gedacht:

:arrow: Foto: Witzige Verpackung... (http://www.melsdrive-in.com/images/hoursandlocations/restaurantimages/lombardstreet/large3.jpg)


Die Corvette steht jetzt bei mir im Regal und errinnert mich jedes Mal an unser Abschieds-Frühstück
in San Francisco. (kleine Dinge sind eben oft wertvoller, als grosse...)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sanfrancisco20.jpg)


Coole Idee - das ist es was ich so an Amerika liebe - einfach crazy !!!! :lachen35: :lachen35:

Zitat
Im CD Player liegt jetzt:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/mud.jpg) Brad Paisley - Mud On The Tires (http://www.clipfish.de/player.php?videoid=NDcyMjA0fDE2MzY4NDU%3D) (klick to listen) :musik:


Und dann mein Lieblingslied der Dixie Chicks, wo ich sofort in "On The Road "Stimmung komme:

(http://i.ytimg.com/vi/nlDPPu53V80/default.jpg) Wide Open Spaces.. (http://www.youtube.com/watch?v=nlDPPu53V80&feature=related) (klick to listen) :musik:

Kann man bei dieser Musik schlechte Laune haben...? Also ich nicht... :gitarre:


Also mir gefällt der Song von den Dixie Chicks eindeutig besser !
Aber du hast schon recht : Das ist einfach eine geniale Auto-Fahr-Mucke !!!!
 :gitarre: :gitarre:


Manni, war wieder ein absolut genialer Bericht !!!!
 :respekt:

Auch von mir Grüße an den Manni-Movie-Time - Fanclub !!! :clap: :clap: :clap:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Doreen & Andreas am 08.04.2008, 10:25 Uhr
Hahaha... wie geil ist das denn??  :lol:

Zitat
(http://www.melsdrive-in.com/images/hoursandlocations/restaurantimages/lombardstreet/large3.jpg)
:arrow: Sammel sie alle!!!  :daumen:
So gerne ich in einem Diner essen würde, aber hier würde ich vorerst nur Burger to go ordern... bis die Sammlung komplett ist.

Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Jack Black am 09.04.2008, 00:34 Uhr
Zitat
"To be is to Do..." (Socrates)  "To do is to be..." (Sartre)  "Do Be Do Be Do..." (Sinatra)

"Gott ist tod." (Nietzsche)

"Nietzsche auch." (Gott)

*******************

... sorry für OT, fiel mir grad so ein.

Grüße
Rainer
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Thomas am 09.04.2008, 00:45 Uhr
Hallo mannimanta,

habe mich eben zu nachtschlafener Zeit an Deinem Video "festgesehen".

Sehr gut gemacht, wirklich klasse! Wird wirklich Zeit, das usa-reise.de, was die Einstellmöglichkeiten von Reiseberichten anbetrifft, aufgebohrt wird. Wir arbeiten daran!
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 09.04.2008, 18:34 Uhr
Es hätte nämlich auch  sein können, dass ihr exakt diese Corvette gesehen hättet - die wohnt nämlich in Sacramento. Der dort ansässige Corvette-Club macht öfters mal Ausfahrten, grad auch den Hw. 1 runter.... Ein Besuch in Mels Diner ist natürlich schon gebongt.


Wieso, ist diese Corvette denn so selten?
Welcher Corvette Club ist es denn? Es gibt nämlich mehrere in Sacramento...


Brad Paisley gefällt mir ausnehmend gut - warum kenne ich den noch nicht??? Der klingt ja mindestens so gut wie Ronnie Milsap.

Leider wird in Deutschland fast nur Yankee-Dudel Country Musik gespielt. :(

Erst als ich mit dem Radiotracker  (http://radiotracker.com/de/kostenlose_musik/index.html) amerikanische Internet-Radiostationen hören
konnte, fand ich die Musik, die wir so oft in den USA im Autoradio hörten.

Ronnie Milsap kannte ich nun wieder nicht. Ist aber schon in meiner Radiotracker
Wunschliste aufgenommen. :daumen:


Danke für wieder mal ein tolles Video - traumhaft schön.

Vielen, vielen Dank!
Das entschädigt für so manche Nacht, die ich am PC gesessen habe... :wink:

Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: carovette am 09.04.2008, 19:35 Uhr

Wieso, ist diese Corvette denn so selten?


Keine Ahnung, ob die selten ist. Ich denke schon.


Welcher Corvette Club ist es denn? Es gibt nämlich mehrere in Sacramento...


der hier: http://www.cameronparkcorvettes.org/


Leider wird in Deutschland fast nur Yankee-Dudel Country Musik gespielt. :(


Stimmt leider!


Erst als ich mit dem Radiotracker  (http://radiotracker.com/de/kostenlose_musik/index.html) amerikanische Internet-Radiostationen hören
konnte, fand ich die Musik, die wir so oft in den USA im Autoradio hörten.


War der Link dazu nicht mal in deiner Signatur - dieser hier: http://www.181.fm/asx.php?station=181-kickincountry&style=mp3&description=Kicki

Wenn ich am PC sitze, läuft eigentlich nur noch diese Musik (*vomUrlaubträum*)

Da hab ich Ronnie Milsap zum ersten Mal gehört. Nach ein bisschen Googelei wusste ich den Namen und habe ich mir bei N.....r fast alle Titel von ihm runtergeladen.

lg caro - die schon voller Vorfreude auf das nächste Filmchen ist......
 
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Chrissie am 09.04.2008, 19:46 Uhr
Hallo,
tolle Idee, den RB mit kleinen Videos zu unterlegen,  :applaus: auch wenn ich noch keine Zeit hatte, sie mir anzuschauen. Aber vielleicht bekomme ich ja bei Gelegenheit eine "FullVersion"  :whistle:?

Mit welchem Programm machst du deine Einleitung, ich mein das mit dem roten Auto.

Das Programm heißt:

Vasco da Gama (http://www.motionstudios.de/index.php?option=com_content&task=view&id=40&Itemid=53) von Motion Studios.
Inzwischengibt es auch eine HDTV Version. (höhere Auflösung)
Ich würde aber mal bei e_b-a_y suchen...
Gruss,
Manni.


Was für ein Zufall, das Programm habe ich heute bei meinem Vater gesehen. Er ist aber noch am Üben  :lol:

Weiter so!

Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 09.04.2008, 20:32 Uhr
War der Link dazu nicht mal in deiner Signatur - dieser hier: http://www.181.fm/asx.php?station=181-kickincountry&style=mp3&description=Kicki
Wenn ich am PC sitze, läuft eigentlich nur noch diese Musik (*vomUrlaubträum*)

Dann gehts dir wie mir... :groove: :groove: :groove:


Hallo mannimanta,

habe mich eben zu nachtschlafener Zeit an Deinem Video "festgesehen".

Sehr gut gemacht, wirklich klasse! Wird wirklich Zeit, das usa-reise.de, was die Einstellmöglichkeiten von Reiseberichten anbetrifft, aufgebohrt wird. Wir arbeiten daran!

"aufgebohrt" ist gut... :wink:

Wäre doch super, wenn dadurch auch andere User animiert werden, mal was mit Videos zu machen.
Wenn da nur nicht das leidige Thema Urheberrecht wäre... :?

Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 09.04.2008, 21:03 Uhr
Was für ein Zufall, das Programm habe ich heute bei meinem Vater gesehen. Er ist aber noch am Üben  :lol:
Weiter so!

Ich kann nur sagen, das Programm ist echt "tricky".
Am Anfang hab' ich gar nichts hinbekommen, aber nachdem ich mal die "Hilfe" gelesen hatte,
(was ich normalerweise nie mache) ging es voran... 8)

Gruss an deinen Vater,
üben, üben, üben.... :wink:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: usa-rookie am 09.04.2008, 21:48 Uhr
Hi Manni,
zu Deinem Reisebericht kann ich wirklich nur sagen GANZ GROSSES KINO  :verneig:
Komme in letzter Zeit kaum dazu, mir die vielen, neuen und interessanten Berichte anzuschauen.. leider. Aber Deinen hab ich gerade in einem Rutsch gelesen (die Videos muss ich mir unbedingt morgen anschauen). Tolle Bilder, super geschrieben (aber das wusste ich ja von Deinen anderen Berichten) und das Heim(Fern)-Weh ist wieder mit voller Wucht da  :(
LG Romani
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 10.04.2008, 18:27 Uhr
Hi Manni,
zu Deinem Reisebericht kann ich wirklich nur sagen GANZ GROSSES KINO  :verneig:

Soll ich ehrlich sein?
Hätte nie gedacht, daß die Videos so grossen Anklang finden.
Von den vielen positiven Postings war ich echt überrascht, schließlich finden viele
Leute die Urlaubsvideos anderer Leute eher stinklangweilig... :roll:
Schön, daß du mitfährst!  :winke:


Komme in letzter Zeit kaum dazu, mir die vielen, neuen und interessanten Berichte anzuschauen.. leider. Aber Deinen hab ich gerade in einem Rutsch gelesen (die Videos muss ich mir unbedingt morgen anschauen). Tolle Bilder, super geschrieben (aber das wusste ich ja von Deinen anderen Berichten) und das Heim(Fern)-Weh ist wieder mit voller Wucht da  :(
LG Romani


Ja, im Moment sind viele tolle Reiseberichte online.  :applaus:
Da fehlt oft die Zeit, alles zu lesen. (mir auch)

Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 10.04.2008, 18:37 Uhr
                               


                                           25.10.2007

                            (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/hodels.gif)
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/hodels09.jpg)



Über Bakersfield nach L.A....
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Das "Continental Breakfast" im  Quality Inn San Simeon (http://www.qualityinn.com/ires/de-US/html/HotelInfo?hotel=CA831&sid=8fVaM.4gvOmguS7.2&sarea=28278&sname=San+Simeon&sstate=CA&scountry=US&sradius=40.22&slat=35.643890380859375&slon=-121.1897201538086&schain=Q&exp=&scity=San+Simeon&sort=&type=&map=n&nroom=1&nadult1=1&nchild1=0&nadult2=1&nchild2=0&nadult3=1&nchild3=0&nadult4=1&nchild4=0&nadult5=1&nchild5=0) war urgemütlich. Draussen am Pool
war das Buffet aufgebaut. Man konnte an einem sechseckigen Tisch sitzen, wo in der Mitte
ein Feuerchen loderte. Echt!

Hier mal ein Foto von der Hotelseite:

(http://www.qualityinn.com/hotelphotos/CA831F1.JPG)



Wir kamen beim Frühstück mit ein paar Amerikanern ins Gespräch, die auf der Rückfahrt von
Los Angeles nach San Francisco waren:

"Oh, if you come to LA, you muuust see Universal Studios. It's soooo wonderfull!"
Ja klar, machen wir...


Auf der Fahrt nach LA hatten wir einen kleinen Zwischenstop vor.
In Bakersfield gab es nämlich ein Restaurant mit unserem Familiennamen.

"Hodel's Country Dining" (http://www.hodels.com)

Und da unser Name nicht gerade häufig ist, könnte es ja der "reiche Onkel aus Amerika" sein... :zwinker:

Deshalb verließen wir die Küstenstrasse und folgten dem HW 46 E nach Bakersfield.
Der Highway führte schnell hoch in die Berge und an einem Viewpoint hatte man eine tolle Sicht auf
den Küstennebel, der hier oft am Pazifik ist.
Da unten ist der Pazifik mit dem Highway No. 1 :


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/hodels01.jpg)


Nun führte uns der Highway völlig unerwartet durch ziemlich grüne Landschaften.
Weingüter! Eins nach dem anderen. Reben an den grünen Hügeln soweit das Auge reicht.
Ranches mit Pferden, versteckte Herrenhäuser mit Einfahrtstoren wie bei "Dallas".
(natürlich wieder kein Foto gemacht...)

So eine Landschaft hatten wir hier nicht erwartet. Susan rief andauerd: "Ooooh, Pferde...!"

Wirklich sehr kuschelig, die Gegend. Leider wollten wir heute noch bis Los Angeles kommen,
deshalb war nur ein kurzer Stop an einem Antikladen möglich.

Hinterher habe ich mich schlau gemacht:

Die Gegend um Paso Robles (http://www.prcity.com/) ist nämlich das "Green Valley"


Weiter ging es Richtung Bakersfield und die Landschaft änderte sich jetzt sehr schnell.
Auf einmal lagen Links und Rechts riesige Baumwollplantagen, bis zum Horizont. Später
waren es Orangenhaine, kilometerweit. Dazwischen einzelne heruntergekommene Wohnhäuser.
Wer wohnt hier? Wie kommen die Kinder zur Schule? Einkaufen, wo? :shock:


Pünklicht zur Mittagszeit fanden wir unser Zwischenziel:

Hodel's Coutry Dining (http://www.hodels.com) am Knudsen Drive.

Wir mussten hier einfach nochmal hinfahren.

Nochmal?

Ja, 1990 bei unserem ersten USA Trip, waren wir nach Las Vegas unterwegs, als Geli rief:

"Da stand eben ein Schild am Highway. "Hodel's Restaurant"
"Ja nee, is' klar..."
"Doch, wirklich!"
"Du hast dich verguckt!"
"Nein, da stand wirklich "Hodel's Restaurant"
"Ja und wo soll das sein?"
"Das habe ich nicht gelesen..."
:bang:

Typisch, wenn man mal den Beifahrer braucht...

Da die nächste Abfahrt Bakersfield war, probierten wir es einfach aus und fanden
tatsächlich "Hodel's Restaurant". Das war schon irre.
Wir nahmen damals nur einen Kaffee und fuhren weiter, da Chief Mr. Hodel nicht da war.
Vielleicht hatten wir Glück und trafen diesmal Chief Hodel an...


Nun, 17 Jahre später, machten wir natürlich erstmal Aussenaufnahmen für's Familienalbum:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/hodels02.jpg)



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/hodels03.jpg)


Drinnen gab es ein, sagen wir mal: deutsch - amerikanisches Misch-Buffet.
Neben Bratwurst, Sauerkraut und Schweinebraten, konnte man auch Spare Ribs und Burger
essen. Alles war aber "homemade", absolut frisch und sehr lecker.

Der Laden war zur Mittagszeit gerammelt voll. (Scheint bei den Amerikaner beliebt zu sein.)



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/hodels04.jpg)



Beim Bezahlen habe dann ich gefragt, ob "Mr. Hodel" zu sprechen sei.
Nein, ist z.Z. nicht da.
(wenigstens wusste ich jetzt, daß es tatsächlich einen Mr. Hodel gibt)

Ich hinterließ eine Nachricht mit einem netten Gruss und meiner e-mail Adresse.
Bis jetzt leider keine Antwort...
(Wahrscheinlich legt Mr. Hodel keinen Wert auf die "bucklige" Verwandtschaft...) :lachen07:


Die Interstate ging jetzt über die Küstenberge nach Los Angeles.
6-spurig hoch, 6-spurig runter.
Das riesige Einzugsgebiet von Los Angeles kam näher.

Zu der Zeit wüteten grosse Buschfeuer in Los Angeles County, wie man jeden Abend im TV
sehen konnte. Wir hatten schon überlegt, ob wir LA nicht canceln sollen.
So schlimm waren die Fernsehberichte.  (man kennt das ja...) :shock:
Auch die Berichterstattung im deutschen Fernsehen muss wohl sehr drastisch gewesen sein.
Denn wir bekamen Handy Anrufe von der besorgten Familie:
"Mein Gott, ihr seit doch gerade da unten!"
"Keine Panik, hier brennt nix. Und die Highways sind auch alle frei!"

Auf der weiteren Fahrt sahen wir nur einmal eine Rauchfahne über den Bergen, mehr nicht.
Ich denke, die richtig schlimmen Buschbrände waren wohl weiter südlich, im Orange County
(Richtung San Diego)



Immer dichter wurde der Verkehr, die Interstates teilten sich in alle Richtungen.
Der Moloch Los Angeles! Zum ersten Mal war ich froh, ein Navi zu haben.

Bei einem Tankstop fiel mir dieses Nummernschild auf, wie cooool...


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/hodels06.jpg)

Auch typisch Amerika:
Support für die Fire Fighters:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/hodels10.jpg)


Unsere Unterkunft für die nächsten zwei Tage war das Best Western Royal Palace  Inn & Suites.  (http://book.bestwestern.com/bestwestern/productInfo.do?propertyCode=05268&disablenav=false)

Wir bekamen eine Mini-Suite. (2 Wohnräume & 2 Fernseher), sehr geräumig.
Die Garageneinfahrt war super gefährlich. Sie war so niedrig, daß man sich einweisen
lassen musste, um nicht an der Decke zu kratzen. SUV's waren hier sogar verboten!

Da der Pool jetzt in der Sonne lag, war natürlich erstmal relaxen angesagt.
(ausserdem hatte Susan es lautstark gefordert)
Wie war das nochmal: "Sind die Kinder zufrieden, haben die Eltern Urlaub!" :daumen:



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/hodels05.jpg)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/hodels11.jpg)


Überhaupt muss ich an dieser Stelle unserer Tochter mal dickes Lob aussprechen.
Susan hat sich als absolut "reisetauglich" erwiesen. Keine Meckereien, kein "Genöle" :daumen:
(naja , bei den reiselustigen Eltern bleibt ihr auch nichts anders übrig, woll...?)  :lachen07:

Im Vergleich zu San Francisco,war es hier wieder richtig warm. Vor zwei Tage hatten
wir noch Frost am Mono Lake. Tja, das ist Kalifornien...



Venice Beach
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Zum Sunset  fuhren wir den Santa Monica Boulevard runter bis Venice Beach.
Keine Promis, keine Bodybuilder, nur ein leerer Strand, klasse!
Wir saßen im Sand, bis die Sonne glutrot im Meer versank. Schade nur, daß man hier
mit einer Flasche Rotwein, offen getragen, gleich als Krimineller angesehen wird.
Das hätte den Sunset perfekt gemacht...


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/hodels07.jpg)



Zurück im Hotel bemüten wir den Pizza Delivery:
Telefon, Nummer ansagen, fertig. 20min. später klopfte es an der Tür.
Was soll ich sagen, seht selbst:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/hodels08.jpg)


Sieht ecklig aus? War aber lecker... :zwinker:



Morgen war Grosskampftag angesagt:
Universal Studios, Hollywood Sign, Hollywood Boulevard, Walk of Fame...



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/tobe.gif)





(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Gesamte gefahrene Meilen: 279 mls
   
:arrow:  Interaktive Karte: (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/routen/routeklein.jpg) (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/routen/karte06.html)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Tanken:
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/tanken05.jpg)


Unterkunft:  Best Western Royal Palace (http://book.bestwestern.com/bestwestern/productInfo.do?propertyCode=05268&disablenav=false) 110$


Tickets: keine


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Diashow Hodels Restaurant & Venice Beach (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/hodels_dia/index.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)





Video gibt es erst morgen... :winke:




Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Willi am 10.04.2008, 23:00 Uhr
                               
Nun führte uns der Highway völlig unerwartet durch ziemlich grüne Landschaften.
Weingüter! Eins nach dem anderen. Reben an den grünen Hügeln soweit das Auge reicht.
Ranches mit Pferden, versteckte Herrenhäuser mit Einfahrtstoren wie bei "Dallas".
(natürlich wieder kein Foto gemacht...)

So eine Landschaft hatten wir hier nicht erwartet.

Hinterher habe ich mich schlau gemacht:

Die Gegend um Paso Robles (http://www.prcity.com/) ist nämlich das "Green Valley"


Das ist ja auch die Gegend, in der der Film "Sideways" gedreht wurde. Schon da war ich überrascht, wie viele Weinanbaugebiete es dort gibt.
Meiner Meinung nach attraktiver als das Napa Valley.
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Doreen & Andreas am 11.04.2008, 08:20 Uhr
an einem Viewpoint hatte man eine tolle Sicht auf
den Küstennebel, der hier oft am Pazifik ist.
Unglaublich, das ist Amerika...
(http://www.cafe-am-wattenmeer.de/images/werbung/kuestennebel.jpg)
... und ich dachte, den gibt´s nur in Norddeutschland  :lol: :drink: :kratz:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: FRanzb am 11.04.2008, 09:54 Uhr
hi manni,

oute mich nun auch als mitfahrer!
klasse bericht, macht spass "mitzufahren" !

servus

franz
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: carovette am 11.04.2008, 11:23 Uhr
                               
Nun führte uns der Highway völlig unerwartet durch ziemlich grüne Landschaften.
Weingüter! Eins nach dem anderen. Reben an den grünen Hügeln soweit das Auge reicht.
Ranches mit Pferden, versteckte Herrenhäuser mit Einfahrtstoren wie bei "Dallas".
(natürlich wieder kein Foto gemacht...)

So eine Landschaft hatten wir hier nicht erwartet.

Hinterher habe ich mich schlau gemacht:

Die Gegend um Paso Robles (http://www.prcity.com/) ist nämlich das "Green Valley"


Das ist ja auch die Gegend, in der der Film "Sideways" gedreht wurde. Schon da war ich überrascht, wie viele Weinanbaugebiete es dort gibt.
Meiner Meinung nach attraktiver als das Napa Valley.

In der Nähe von Paso Robles (ca. 25 mi. östlich davon) bei Cholame, an der Kreuzung
SR 41/SR 46 ist die Unfallstelle von James Dean. Da soll auch ein Hinweisschild stehen.
Wir haben einen Schlenker dorthin geplant.

Hier mal ein Google-Link (hoffentlich klappt der auch  :oops: )

James Dean (http://maps.google.com/maps?f=q&hl=en&q=Cholame,+Uninc+San+Luis+Obispo+County,+San+Luis+Obispo,+California,+United+States&ie=UTF8&cd=1&geocode=0,35.724660,-120.295850&ll=35.733136,-120.279007&spn=0.264755,0.466919&z=11)

lg caro
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 11.04.2008, 19:05 Uhr
Das ist ja auch die Gegend, in der der Film "Sideways" gedreht wurde. Schon da war ich überrascht, wie viele Weinanbaugebiete es dort gibt.
Meiner Meinung nach attraktiver als das Napa Valley.

Wieder was dazugelernt!
Der Filmtitel sagt mir was...
Wie heißt er denn auf deutsch?
Gruss,
Manni


hi manni,
oute mich nun auch als mitfahrer!
klasse bericht, macht spass "mitzufahren" !
servus
franz

Immer reinspaziert!
Ich glaube, im Greyhound ist noch Platz... :zwinker:

Gruss,
Manni

Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: carovette am 11.04.2008, 19:46 Uhr

Wieder was dazugelernt!
Der Filmtitel sagt mir was...
Wie heißt er denn auf deutsch?


Sideways  :frech:

siehe auch: Sideways (http://de.wikipedia.org/wiki/Sideways)

lg caro
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 11.04.2008, 20:04 Uhr
In der Nähe von Paso Robles (ca. 25 mi. östlich davon) bei Cholame, an der Kreuzung
SR 41/SR 46 ist die Unfallstelle von James Dean. Da soll auch ein Hinweisschild stehen.
Wir haben einen Schlenker dorthin geplant.


Gibt's doch gar nicht!
Und wir sind genau dort lang gefahren, haben aber von nichts gewusst... :bang:

(was ihr alles wisst...) :daumen:




Unglaublich, das ist Amerika...
(http://www.cafe-am-wattenmeer.de/images/werbung/kuestennebel.jpg)
... und ich dachte, den gibt´s nur in Norddeutschland  :lol: :drink: :kratz:

Kann es sein, daß mich hier keiner ernst nimmt...  :lachen07:

Gooooood girrrrl...!  oder?  Gooooood boooy... !

(bei eurem Nicknamen weiß man ja nie, wer schreibt) :zwinker:


Gruss,
Manni

Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Doreen & Andreas am 12.04.2008, 08:00 Uhr
Kann es sein, daß mich hier keiner ernst nimmt...  :lachen07:
Doch, doch... ist doch immer bloß der eine, der mal etwas stichelt...
Ich hoffe, Du nimmst mir das nicht übel, Manfred. Aber das sind manchmal so Assoziationen, die mir da plötzlich einfallen... genau wie das Bild mit dem Troll .
Ansonsten bin ich nach wie vor begeistert bei Deinem Bericht und natürlich den Videos dabei. Da kann man jede Menge lernen dabei  :daumen:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 12.04.2008, 10:57 Uhr
Ich hoffe, Du nimmst mir das nicht übel, Manfred. Aber das sind manchmal so Assoziationen, die mir da plötzlich einfallen... genau wie das Bild mit dem Troll .

Nein, nein...
Im Gegenteil, ich muss ja selber lachen.  :lol:
(um das zu zeigen, gibt es ja  smiles:)

Kann es sein, daß mich hier keiner ernst nimmt...  :lachen07:

PS:
Den Küstennebel kenne ich übrigends sehr ausführlich... :drink:
(ich war mal eine Woche auf Montage in Schwerin...)

Gruss,
Manni


Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: leia am 12.04.2008, 13:53 Uhr
So ich hab nun endlich anfangen können, die tolen Videos anzuschauen... Wirklich klasse! Bei uns wurden die Urlaubsvideos bisher sehr stiefmütterlich behandelt, sollten wir vielleicht mal ändern :?

Ich seh schon, Deine Tochter gehört bestimmt auch irgendwann zu usa-reise.de/the_next_generation :D
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 12.04.2008, 14:54 Uhr
Ich seh schon, Deine Tochter gehört bestimmt auch irgendwann zu usa-reise.de/the_next_generation :D

Na hoffentlich...
Am liebsten wäre uns ja,  wenn sie mal bei der Lufthansa arbeiten würde.
Dann könnten Mama & Papa immer günstige Familienflüge kriegen... :pray:

Nee, Quatsch, die soll mal machen wozu sie Lust hat...  :wink:

Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 12.04.2008, 18:59 Uhr


                                             Aufwachen!

                                              (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/Uhr08.gif)

                                        It's Movie-Time!

 
                       (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)
 


                                             26.10.2007


                                       (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/losangeles.gif)
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/losangeles01.jpg)

 


L.A. die volle Dröhnung...
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Universal Studios
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Heute wollten wir Susan zuliebe die Universal Studios besuchen.
Bei unserem letzten Besuch 1990 (noch kinderlos) waren wir sehr begeistert
gewesen.  Und so waren wir gespannt, was sich in 17 Jahren verändert hatte.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/losangeles13.jpg)


Es hatte sich eine ganze Menge verändert!

Parkgebühr : damals: 5$  -  heute 10$ !

Eintritt:    damals 32$  -  heute 64$ !

Man stelle sich vor, man hat 4 Kinder... :shock:

Nach dem Parkhaus kommt man durch eine Ladenzeile mit Restaurants,
Souvenirläden, Hardrock Cafe, T-Shirts Läden, Fressbuden, e.t.c.
Die gab es damals noch nicht.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/losangeles14.jpg)


:arrow:  Foto: Universal Studios Ladenzeile  (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/losangeles16.jpg)


Dann der Kassenbereich an dem heute, Gott sei Dank, keine lange Schlange war.



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/losangeles02.jpg)



Hier traf ich auch einen Regisseur-Kollegen: :zwinker:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/losangeles15.jpg)


Wir gingen gleich durch zur Studio Tour. Dort wird man in einer Mini-Bahn über das
Studio Gelände kutschiert. Ein Guide erklärt an Drehorten mit Aussenkulissen, welcher Film
hier gedreht wurde. Aber die Highlights sind die Innenstudios. Dort fährt man ins Studio ein,
die Türen schließen sich und die Show geht los.

Mit perfektem Timing läuft dann eine spektakuläre Filmszene vor den Augen der Besucher ab.
Die Studio Türen öffnen sich und man wird zum nächsten Highlight gefahren, während draussen
schon die nächste Mini-Bahn wartet. Das Spiel beginnt von vorn. Einfach perfekt!
Wer es noch nie erlebt hat, wird begeistert sein!

Wir kennen auch die Bavaria Filmstudios in München. Kein Vergleich, leider!
Wenn die Amerikaner eins können, dann Showtime machen...


Für uns war erstaunlich, daß bis auf 2 neue Attraktionen, die Studio Tour die gleiche wie
vor 17 Jahren war... :(

King Kong in Manhattan, Erdbeben in der U-Bahn, Flutwelle im Bergdorf, die "Lawine", der weiße Hai.

Trotzdem war es wieder beeindruckend, mit welcher Präzision hier die Studioeffekte
am laufenden Band gezeigt wurden.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/losangeles18.jpg)


:arrow:  Foto: Der weiße Hai und ich...:lachen07: (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/losangeles03.jpg)


:arrow:  Foto: "Special effects..." (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/losangeles22.jpg)


Neu war für uns die Szene einer Flugzeug Absturzstelle.
Hier wurde eine komplette, echte Boing 747 zerlegt und auf "abgestürzt" getrimmt.
Also halbe Sachen machen die hier nicht:


:arrow:  Foto: Airplane Crash... (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/losangeles19.jpg)


Bei der Bootsfahrt durch den Jurassic Park wurden wird dann völlig durchnässt.
Hat aber Spass gemacht und die Illusion im Dinosaurier Land war perfekt.


:arrow:  Foto: Jurassic Park Entrance... (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/losangeles21.jpg)



Horror im 4D Kino...
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Mit im Preis drin war auch der Besuch eines 4D Kinos.
4D? Was ist das?
Wir sollten es noch mitbekommen... :shock:

Das Kino war wie ein 3D Kino aufgebaut.
Die Zuschauer sitzen auf einer beweglichen Plattform, mit der Bewegungseffekte
simuliert werden und haben 3D Brillen auf.

Gezeigt wurde "Shreck".

Und ich muss sagen, die Illusion war schon perfekt.
Bei den Flugszenen hatte man wirklich das Gefühl zu fliegen.
Das können sie eben, die Amis...

Aber wieso 4D?
Als der Esel an einer Stelle heftig niesen musste, sollten wir es erfahren...

Syncron mit dem "Ha-Tschi" auf der Leinwand, wurde einem Wind ins Gesicht geblasen
und kleine Wassertröpfchen trafen die Gesichter der Zuschauer. Iiiiiiiigitt..... :sprachlos:

Aber der grösste Horror kam in einer Szene mit Whoopi Goldberg.
Auf einmal liefen ihr dutzende von riesigen, behaarten, eckligen Vogelspinnen über den Körper.
(uuuuaaahh....)
Whoopi schüttelt sich, die Spinnen fallen zu Boden und laufen weg in Richtung Zuschauer!!!!

Im selben Moment fühle ich zwei kleine Berührungen an meiner rechten Wade... :shock::shock::shock:

"Oh my God!"

Das Gekreische im Kino war ohrenbetäubend... :lachen07:
Keine Ahnung, wie die das gemacht haben....


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/losangeles17.jpg)


Zum Abschluss sahen wir uns noch eine Show mit dressierten Film-Tieren an.
Sehr beeindruckend und vor allem lustig gemacht.
(ob die Tiere das lustig finden, sei dahingestellt)

:arrow:  Foto: Tiershow... (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/losangeles20.jpg)




Hollywood Sign
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Jetzt hatten wir wieder mal eine Rechnung offen. Das Hollywood Sign!
Damals waren wir durch Los Angeles gekurvt und konnten das Schild einfach nicht finden.
Zu blöd...

Diesmal waren wir besser vorbereitet. Wozu hat man ein Navi?
Wir fuhren hoch zum Mullholland Drive, der direkt unters Schild führen sollte.



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/losangeles04.jpg)



An einer Kreuzung sahen wir auch das Schild mit dem Hinweis:
"No access to Hollywood Sign"


:arrow: Foto: No ACCESS TO HOLLYWOOD SIGN  (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/losangeles05.jpg)

(was wir, dank der Hinweise hier im Forum natürlich ignorierten)

Und tatsächlich: Nach ein paar Kurven war es direkt über uns:
Das Hollywood Sign! Bingo!

Die Strasse war hier zu Ende (Schlagbaum), man hätte nur zu Fuss noch näher kommen
können. Fürs Standardfoto war diese Entfernung aber perfekt. Na bitte, geht doch!



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/losangeles06.jpg)


:arrow:  Hollywood Sign in XXL... (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/losangeles11.jpg)



Hollywood Boulevard
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Da der Nachmittag noch jung war, beschlossen wir uns mal am Hollywood Boulevard
umzusehen. Vielleicht sieht man ja mal einen Promi?
Am Kodak Theater mit dem "Walk of Fame" angekommen, waren wir erstmal enttäuscht.
Kein Glitzer, kein Glamour, keine Promis, keine roten Teppiche, keine Limousinen.
(is' ja klar...)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/losangeles07.jpg)


Im Gegenteil. Dieser Teil Hollywoods wirkte eher etwas schmuddelig und heruntergekommen.

Kaum vorstellbar, daß hier Promis wohnen. Wenn man die Oscar Verleihungen nur aus dem Fernsehen
kennt, bietet sich einem halt ein falsches Bild.

Trotzdem sahen wir uns alles an un machten uns einen Spass daraus, berühmte Sterne zu finden.
"Bee Gees", "Celin Dion", Marylin Monroe", sogar "Mickey Mouse" hat hier einen eigenen Stern.
Oder wir probierten, ob einem der Fussabdruck von John Wayne passt.
(und ich ohne meinen Cowboyhut...) :lachen07:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/losangeles08.jpg)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/losangeles09.jpg)



Für einen Tipp kann man sich mit Filmfiguren fotografieren lassen.
Batmann, Supergirl, Tigger...
Auch wenn's albern ist, aber weil wir so nett angesprochen wurden, haben wir das auch gemacht.:lachen07:


:arrow:  Foto: Supergirl & die Mädels...  (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/losangeles10.jpg)


So langsam wurde es dunkel in L.A. und wir wollten nur noch eins:
Schuhe aus und ab ins Bett..
Auf dem Weg zum Motel stand uns dann noch ein Kentucky Fried Chicken  (http://www.kfc.com)im Weg, dem wir nicht
ausweichen konnten. Zum Knabbern für unterwegs gab es den "Variety Bucket" (http://www.kfc.com/menu/chicken_vb.asp), was sonst...?


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Alles in allem ist L.A. irgendwie nicht unsere Stadt. Diese Stadt ist uns zu laut,
zu hektisch, zu unpersöhnlich. Wir wurden einfach nicht warm mit der Mega-City.
Im Gegensatz zu San Francisco, das einen mit offenen Armen empfängt, braucht man für
L.A. wahrscheinlich mehr Zeit, um es zu entdecken...?


Deshalb freuten uns schon darauf, morgen wieder in die Wüste zu fahren.

Das Ziel: Twenty Nine Palms.



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/tobe.gif)





(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Tickets: Universal Studios (http://www.universalstudioshollywood.com/) 65$ :shock:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Diashow Los Angeles (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/losangeles_dia/index.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)




Das Video zum Tage:


Chapter 9
Bakersfield - Los Angeles[/b] (7:45 min.)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer.gif)                                                       (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer2.gif) 
         (http://www.usareise.net/galerie/albums/userpics/12921/Filmklappe09.gif) (http://www.manfredhodel.de/movies/losangeles.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Oder das DivX-Video hier (http://www.manfredhodel.de/movies/losangeles.divx) direkt downloaden:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Und der beliebte Service für die Mitfahrer mit langsameren Internet Zugängen.

Kleines Video, Kapitel 9 - Los Angeles  (http://www.manfredhodel.de/movies/losangeles.wmv) (31,4MB)

Downloadzeit mit DSL 384/kbps  -  10:45min.
Downloadzeit mit Dual ISDN 128/kbps  -  32:17min.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Viel Spass!







Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: CarolinaGirl am 12.04.2008, 19:06 Uhr
Super Bericht....macht echt spass!!! :D :D :D

freu mich schon auf die fortsetzung!

eine frage hab ich aber noch! wo habt ihr das bild von susan vor dem hollywood zeichen gemacht?
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 12.04.2008, 21:02 Uhr
Hi Carolina Girl,

Den genauen Fotopoint habe ich dir hier mal auf einer Google-Maps Karte (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/routen/hollywoodsign.html) (klick)
markiert. Wir sind über den North Beachwood Drive zum Mullholland Hwy
gefahren.

Viele Grüsse,
Manni

Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: CarolinaGirl am 13.04.2008, 13:36 Uhr
Cool....vielen Dank! :D :D :D
Wenn ich das nächste Mal da bin werd ich mal dort vorbei schauen!
, :lol:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Liberty am 13.04.2008, 19:20 Uhr
Hallo Manni,

mal wieder ein Spitzenvideo in einem Spitzenreisebericht. Vor allen Dingen der Teil der Universal Filmstudios hat mir gut gefallen. Teilweise gibt es dort noch Attraktionen, die es schon vor etlichen Jahren gab. Ich erinnere mich noch, daß ich damals fast einen Herzkasper bekommen habe, als der Weiße Hai aus dem Wasser geschossen kam (obwohl ich damit gerechnet hatte). Wenn mich nicht alles täuscht, sackt gleichzeitig die Bahn, in der man sitzt, ab.

Freue mich schon auf den nächsten Teil. Schickst Du Dein Video auch mal auf die Rundreise??

Liebe Grüße

Gitte
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 13.04.2008, 22:10 Uhr
Teilweise gibt es dort noch Attraktionen, die es schon vor etlichen Jahren gab.

Teilweise?
Fast die gesamte Studio Tour ist die gleiche, wie 1990!

Freue mich schon auf den nächsten Teil. Schickst Du Dein Video auch mal auf die Rundreise??
Liebe Grüße
Gitte

Ich denke, ja.
Aber laß mich erstmal den Reisebericht fertig haben.

Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: carovette am 14.04.2008, 07:10 Uhr

Freue mich schon auf den nächsten Teil. Schickst Du Dein Video auch mal auf die Rundreise??
Liebe Grüße
Gitte

Ich denke, ja.
Aber laß mich erstmal den Reisebericht fertig haben.

Gruss,
Manni

Der Gedanke kam mir auch schon mal........ :oops:
Da setze ich mich doch schon mal auf die Warteliste :dafuer:

lg caro
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Liberty am 14.04.2008, 08:59 Uhr

Teilweise?
Fast die gesamte Studio Tour ist die gleiche, wie 1990!


Hallo Manni,

ich spreche hier sogar von den frühen 80ern.....

Meine Rundreise-Anfrage war nur gaaanz leise gestellt  :whistle:

Liebe Grüße

Gitte
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 14.04.2008, 17:03 Uhr
O.k. , o.k. .... :wink:

dann hier die aktuelle Warteliste:

1. Chrissie
2. Liberty
3. carovette

Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Susan26 am 14.04.2008, 17:04 Uhr
O.k. , o.k. .... :wink:

dann hier die aktuelle Warteliste:

1. Chrissie
2. Liberty
3. carovette



4. Susan26 ?! *büdddddde*  :wink:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: carovette am 14.04.2008, 19:12 Uhr
O.k. , o.k. .... :wink:

dann hier die aktuelle Warteliste:

1. Chrissie
2. Liberty
3. carovette



4. Susan26 ?! *büdddddde*  :wink:


Manni, dein Fanclub wird immer grösser...... So langsam müssen wir uns jetzt mal Gedanken um ein Logo machen

wie wärs damit:  (http://www.my-smileys.de/generator/signs6/9fbe4d79b68eebf9b5d58f6f05d99ae0.png)
lg caro  :frech:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 14.04.2008, 20:49 Uhr
So langsam müssen wir uns jetzt mal Gedanken um ein Logo machen

wie wärs damit:  (http://www.my-smileys.de/generator/signs6/9fbe4d79b68eebf9b5d58f6f05d99ae0.png)
lg caro  :frech:

Muiii bien!  :hand:

Sogar der Cowboy passt... :applaus:

Schau mal auf mein Avatar... :lachen35:

(ich nehme an, du hast mir das Copyright auf den Smilie übertragen?) :wink:

Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: usa-rookie am 14.04.2008, 21:50 Uhr
Hallo Manni,
aufgrund der ganzen Lobhudelei bist Du sicher noch 5cm gewachsen oder schwebst die ganze Zeit mit einem immerwährenden Grinsen durch die Gegend  :frech: Aber natürlich gibt's von mir auch wieder 10 von 10 erreichbaren Punkten auf der Reiseberichts-Güte-Skala (eigentlich sogar 10+ oder 10 mit Stern..?  :daumen:)
Das mit dem niesenden Esel und den Spinnen kenn' ich aus den Universal-Studios in Orlando auch. Die Niesattacke war echt eklig und die Spinnen haben meiner Phobie gegen diese haarigen 8-Beiner neue Nahrung gegeben *schüttel*
Und jetzt freu ich mich schon sooooooo auf morgen und 29Palms. Wir sind die Strecke ja andersrum (29Palms - L.A.) gefahren. Bin schon gespannt auf die Fahrt und sitze mit meinem eiskalten Bud im Greyhound  :bier:
LG Romani
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: carovette am 14.04.2008, 22:38 Uhr


(ich nehme an, du hast mir das Copyright auf den Smilie übertragen?) :wink:



Na klar doch - hab ich das nicht erwähnt.....??? :pfeifen:

lg caro
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Doreen & Andreas am 15.04.2008, 08:21 Uhr
Sogar der Cowboy passt... :applaus:

Schau mal auf mein Avatar... :lachen35:
Huch, und ich hätte Deinen Beitrag wegen des unbekannten Avatars beinahe nicht zuordnen können.
Wirklich nettes Smiley, aber muß das Schild in so einem knalligen Rot sein, da tun einem ja die Augen weh  :zuberge:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 15.04.2008, 17:12 Uhr
Hallo Manni,
aufgrund der ganzen Lobhudelei bist Du sicher noch 5cm gewachsen oder schwebst die ganze Zeit mit einem immerwährenden Grinsen durch die Gegend  :frech:
LG Romani

So ungefähr muss man sich das vorstellen... :hand:


Wirklich nettes Smiley, aber muß das Schild in so einem knalligen Rot sein, da tun einem ja die Augen weh  :zuberge:

Ok, ok...
Wo du Recht hast, hast du Recht.
Besser so?  :wink:

Gruss,
Manni

Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 15.04.2008, 17:43 Uhr

                                               27.10.2007

                                         (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/joshua.gif)
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/joshua05.jpg)



zurück in die Wüste...
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Endlich raus aus der Stadt...
Die Interstate 10 führte uns aus dem, nicht enden wollenden, Stadtgebiet von Los Angeles
heraus. Wahnsinn, wie lange man an Exits mit "Los Angeles" vorbeikommt.
Diese Stadt hat das größte Einzugsgebiet, das ich kenne...

Nach einer Weile konnte man es dann schon an der Landschaft sehen:

Die roten Steine waren nicht weit... :groove:

Nach 115 Meilen, kurz vor Desert Hot Springs, erreichten wir endlich den Abzweig auf den
HW 62. Jetzt war die Landschaft wieder nach unserem Geschmack.

Endlose Highways durch wüstenartige Gebiete mit bizarren Felsformationen.


Und die Musik im CD-Player passte wieder zur Landschaft:
"Yes, we're on the Road!"


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/dierks.jpg) Dierks Bentley - Settle For A Slowdown (http://www.youtube.com/watch?v=iXwb1GEJGIs&feature=related) (klick to listen) :musik:



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)




In Twenty Nine Palms checkten wir erstmal im  Best Western Garden Inn (http://book.bestwestern.com/bestwestern/priceAvail.do?propertyCode=05405) ein.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/joshua11.jpg)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/joshua01.jpg)


Wieder ein sehr schönes Motel. Grosse Zimmer, einen Pool mit obligatorischen Jacuzzi
und herrlichem Blick auf die Berge des Joshua Tree National Parks.

Da wir wegen des schöneren Lichtes erst am frühen Abend in den Park wollten und
es irre heiss war, war natürlich Pooltime angesagt. Logisch...

Niemand war da, und so hatte Susan ihren Privatpool. Papa pflegte seinen müden
Rücken im heißen Whirlpool. (war toll, aber nach 10min. muss man 'raus, einfach zu heiss)
Es war eine herrliche Ruhe hier und so faulenzten wir (mit eiskaltem Bud) den Nachmittag
in der Sonne.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/joshua02.jpg)



Gegen 15:00Uhr fuhren wir dann zum östlichen Parkeingang des Joshua Tree Nat'l Parks  (http://www.nps.gov/jotr/).
Aber was war das?
Auf einmal zogen komische dunkle Wolken auf und das Licht änderte sich dramatisch.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/joshua03.jpg)


Ich kann es gar nicht beschreiben, aber irgendwie wurde das Licht gelb reflektiert.
Ich probierte verschiedene Motivprogramme aus, nur am Ende hatten alle Bilder
mehr oder weniger die "Gelbsucht". (aber so war das Licht nun mal...)


Das ist doch der Hammer, was die Natur so für Kunstwerke schafft:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/joshua04.jpg)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/joshua12.jpg)


Wir fuhren die Parkstrassen auf und ab und waren von den "knuffigen" Felsformationen
begeistert. Vor allem die Joshua Trees, von denen der Park seinen Namen hat, gaben dieser
Landschaft ihren ganz eigenen Charakter. Es ergaben sich wieder tolle Fotomotive.



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/joshua07.jpg)


Wüstenblume, schön aber einsam...

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/joshua09.jpg)



Manchmal sah es so aus, als ob ein Riese hier mit Steinen gespielt hatte.
Wir gingen kurze Trails und schossen Fotos am laufenden Band.
Das merkwürdige Licht errinnerte an "Die Ruhe vor dem Sturm" irgendwie unheimlich.
Aber das war genau das, was uns immer wieder in den Südwesten lockt. :daumen:



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/joshua06.jpg)


Wir sind ja absolut keine Campingfreunde mehr (10 Jahre Dauercamping im Harz haben gereicht):zwinker:
aber den Campground bei den Jumbo Rocks fanden wir toll.
Die einzelnen Parzellen lagen windgeschützt zwischen Felsen und jede hatten seine
eigene Feuerstelle. Die grösseren Plätze hatten sogar eigene Tisch und Bänke.
Total gemütlich, so zwischen den Felsen, fanden wir.
Also wenn wir doch mal in USA campen sollten, hier gerne!



Preisfrage:
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Was ist der Unterschied zwischen einem (leicht übergewichtigem :pfeifen:), 49jährigen Mann
und einer "kleinen Bergziege", nach einem kurzen Hike durch die Felsen?



Keine Ahnung?



Klickst du unten:
(man achte auf den Gesichtsausdruck)

:arrow: Foto: Des Rätels Lösung.. (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/joshua08.jpg)

(Mann, war ich fettich...) :lachen07:

Tja, der Lack ist ab, man ist halt keine zwanzig mehr... :zwinker:


Am "Slided Rock" waren viele Kletterer und Freeclimber zu sehen.
An Seilen gesichert, versuchten sie den Felsen zu bezwingen.



:arrow: Foto: "Slided Rock"... (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/joshua14.jpg)


Es wurde wieder mal schnell dunkel und nach Sonnenuntergang verließen wir den Park,
diesmal durch den West Eingang, in Richtung Twenty Nine Palms.



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/joshua13.jpg)

:arrow: (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Mehr Joshua Tree Fotos (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/joshua_dia/index.html)

Es waren nur ein paar Stunden, die wir im Joshua Tree verbracht haben, aber dieser
Park hatte uns begeistert. Man könnte hier locker 2 oder 3 Tage verbringen, ohne daß
es langweilig wird. Denn viele Highlights des Parks hatten wir noch gar nicht entdeckt.



Nun hatten wir aber:

Grossen Hunger!


Steak bei Denny's...
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Wir hatten unser Lieblingsrestaurant auf der Hinfahrt am Ortseingang entdeckt:
"Denny's Restaurant" (http://http:www.dennys.com)
Heute war "Kids eat free" Tag, was uns natürlich Recht war...

Kurz gesagt, es wurde mal wieder das Steak Dinner. :pfeifen:

Und die Desserts!
Allein beim Blättern in der Speisekarte lief einem das Wasser im Mund zusammen.
"Hot Fudge Brownie", "Caramel Apple Crisp", "Creamy Cheesecake" hach... :rollen:

aber seht selber: (klick) (http://www.dennys.com/en/cms/Desserts/16.html)

Ich entschied mich für den Hot Apple Pie mit Vanille Eis, Caramel Soße und Nüssen.
Wow!
Müde, satt und zufrieden, steuerten wir unser gemütliches Best Western an.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/joshua10.jpg)

Heute war mal "zappen" angesagt.
Wir switchten uns durch die TV-Kanäle und sahen den einen oder anderen Bekannten im Original.
"Bill Cosby Show" & Co.
Interressant war wieder, die original Stimmen zu hören.
Bei manchen sind die deutschen Synchronstimmen schon sehr ähnlich, bei anderen nicht.

Irgendwann muss dann wohl der Sleeptimer abgeschaltet haben... :schlafen:





(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/tobe.gif)




(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Gesamte gefahrene Meilen: 185 mls
   
:arrow:  Interaktive Karte: (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/routen/routeklein.jpg) (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/routen/karte07.html)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Tanken:
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/tanken06.jpg)


Unterkunft:  Best Western Garden Inn (http://book.bestwestern.com/bestwestern/priceAvail.do?propertyCode=05405) 112$


Tickets: Joshua Tree Nat'l Park (http://www.nps.gov/jotr/) 7$


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif) Diashow Joshua Tree (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/joshua_dia/index.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)




Das Video zum Tage:


Chapter 10
Joshua Tree (6:36 min.)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer.gif)                                                       (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer2.gif) 
         (http://www.usareise.net/galerie/albums/userpics/12921/Filmklappe10.gif) (http://www.manfredhodel.de/movies/joshua.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Oder das DivX-Video hier  (http://www.manfredhodel.de/movies/joshua.divx)direkt downloaden:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Und hier wieder der beliebte Service für die Mitfahrer mit langsameren Internet Zugängen.

Kleines Video, Kapitel 10 - Joshua Tree  (http://www.manfredhodel.de/movies/joshua.wmv) (17,3MB)

Downloadzeit mit DSL 384/kbps  -  5:45min.
Downloadzeit mit Dual ISDN 128/kbps  -  17:42min.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Viel Spass!







Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Liberty am 15.04.2008, 19:08 Uhr
Haach, schon wieder so ein schönes Video "schwärm"  , besonders die Wolkenbilder haben mir gut gefallen.

Wie hat Romani gesagt: 12 von 10 Punkten, dem ist nichts hinzuzufügen....

LG

Gitte
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Palo am 15.04.2008, 20:34 Uhr
>>>>>>Wüstenblume, schön aber einsam...<<<<   
.....und giftig Name: Datura

http://www.fireflyforest.com/flowers/whites/white01.html
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: ludowigo74 am 15.04.2008, 22:04 Uhr

In Twenty Nine Palms checkten wir erstmal im  Best Western Garden Inn (http://book.bestwestern.com/bestwestern/priceAvail.do?propertyCode=05405) ein.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/joshua11.jpg)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/joshua01.jpg)


Wieder ein sehr schönes Motel. Grosse Zimmer, einen Pool mit obligatorischen Jacuzzi
und herrlichem Blick auf die Berge des Joshua Tree National Parks.

Da wir wegen des schöneren Lichtes erst am frühen Abend in den Park wollten und
es irre heiss war, war natürlich Pooltime angesagt. Logisch...

Niemand war da, und so hatte Susan ihren Privatpool. Papa pflegte seinen müden
Rücken im heißen Whirlpool. (war toll, aber nach 10min. muss man 'raus, einfach zu heiss)
Es war eine herrliche Ruhe hier und so faulenzten wir (mit eiskaltem Bud) den Nachmittag
in der Sonne.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/joshua02.jpg)



Cool, im gleichen Motel waren wir auch. Kann mich sehr genau daran erinnern, denn es war der 31.Mai und mein Birthday. So gegen 21.30 h gingen wir auch noch in den Pool und genossen es bei dann sehr angenehmen Temperaturen einen Blick auf die Palmen und den Sternenhimmel zu werfen.
War im Nachhinein ein absolutes Highlight unseres Trips !

Sehr schön Manni, durch deinen Bericht ist die Erinnerung wieder "aufgefrischt" worden !!! :daumen: :daumen:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: usa-rookie am 15.04.2008, 22:27 Uhr
Hallo Manni,
genau das dachte ich beim Anblick der "Murmeln" im Joshua Tree N.P. auch.... "hier hat doch ein Riese mit Steinen gespielt". Wenn die so ne Landschaft in einem Hollywood-Streifen zeigen würden, würd' doch jeder sagen "ja nee is' klar... sowas gibts doch in echt gar nicht..". Man muß manchmal wirklich drauf klettern oder auf Stein klopfen, damit man weiß, daß es keine Filmkulisse aus Plastik ist  :wink:. Mir hat der Park auch sehr gut gefallen. Allerdings hatte ich hier vorher im Visitor Center die "netten" kleinen Bewohner gesehen (Spinnen, Schlagen usw.) und war deshalb etwas schreckgesteuert unterwegs  :lol:
LG Romani
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Doreen & Andreas am 16.04.2008, 09:52 Uhr
Wie hat Romani gesagt: 12 von 10 Punkten, dem ist nichts hinzuzufügen....
Häää??? Hat sie doch gar nicht...
Aber natürlich gibt's von mir auch wieder 10 von 10 erreichbaren Punkten auf der Reiseberichts-Güte-Skala (eigentlich sogar 10+ oder 10 mit Stern..?  :daumen:)

Aber ich vergebe auch wieder die Höchstnote.  :daumen:
Einfach klasse, Manfred  :verneig:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: BudFox am 16.04.2008, 12:26 Uhr
Bin bis hierher "wortlos" mitgefahren aber muss jetzt auch mal meinen Beifall loswerden.
Wirklich ganz grosse Klasse dein Reisebericht, die Bilder und die Videos.

Einige Abschnitte sind wir letztes Jahr ca. 2 Wochen vor euch gefahren und daher ist es besonders schön alles nochmal zu erleben, wenn auch aus etwas anderer Sicht. Was mir aber auch besonders gut gefällt ist die Begeisterung eurer Tochter bei der ganzen Reise. Hoffe das unsere beiden in dem Alter auch noch so gut gelaunt mit dabei sein werden.

Bin gespannt was noch alles so kommt.......

 :D
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Liberty am 17.04.2008, 17:06 Uhr
Wie hat Romani gesagt: 12 von 10 Punkten, dem ist nichts hinzuzufügen....
Häää??? Hat sie doch gar nicht...

12 von 10 oder 10 * ist für mich dasselbe   :winke:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 17.04.2008, 18:21 Uhr
Mir hat der Park auch sehr gut gefallen. Allerdings hatte ich hier vorher im Visitor Center die "netten" kleinen Bewohner gesehen (Spinnen, Schlagen usw.) und war deshalb etwas schreckgesteuert unterwegs  :lol:
LG Romani

Nun ja, nachts vorm Zelt wäre ich da auch sehr aufmerksam gewesen.  :shock:

Aber tagsüber sieht man ja, wohin man tritt.
Und unserer Best Western Zimmer war ja "clean"

Gruss,
Manni



Wie hat Romani gesagt: 12 von 10 Punkten, dem ist nichts hinzuzufügen....
Häää??? Hat sie doch gar nicht...
Aber natürlich gibt's von mir auch wieder 10 von 10 erreichbaren Punkten auf der Reiseberichts-Güte-Skala (eigentlich sogar 10+ oder 10 mit Stern..?  :daumen:)

Aber ich vergebe auch wieder die Höchstnote.  :daumen:
Einfach klasse, Manfred  :verneig:

Nix da! 12 Punkte sind 12 Punkte. Vergeben ist vergeben!   :dance:

10 Punkte, 12 Punkte... ist doch egal, Hauptsache euch gefällts!

Germany: Öhn Poan!  :lachen07: (wie der Franzose sacht...)

Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 17.04.2008, 18:39 Uhr
Manni, dein Fanclub wird immer grösser...... So langsam müssen wir uns jetzt mal Gedanken um ein Logo machen
wie wärs damit:  (http://www.my-smileys.de/generator/signs6/9fbe4d79b68eebf9b5d58f6f05d99ae0.png)
lg caro  :frech:

@carovette
Mein neuer Avatar hat leider ziemliche Verwirrung gestiftet. :roll:
Deshalb nehme mal wieder den alten...

Dafür werde ich aber deinen "Manni-Movie Smilie" im Abspann des Films
verwenden!

Give me five...?

Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 17.04.2008, 20:08 Uhr
Einige Abschnitte sind wir letztes Jahr ca. 2 Wochen vor euch gefahren und daher ist es besonders schön alles nochmal zu erleben, wenn auch aus etwas anderer Sicht.

Das geht uns beim Lesen anderer Reiseberichte auch immer so.
"Oh, schau mal, da waren wir auch...!"
Eigentlich ist das Lesen anderer Reiseberichte wie Opium.
Man kann es nicht lassen und will immer mehr... :wink:

Was mir aber auch besonders gut gefällt ist die Begeisterung eurer Tochter bei der ganzen Reise. Hoffe das unsere beiden in dem Alter auch noch so gut gelaunt mit dabei sein werden.

Bin gespannt was noch alles so kommt.......

 :D

Na ja, es kamen auch schon mal Fragen wie:
"Wieso schon wieder nach Amerika? Da sind doch nur rote Steine..."  :shock:

oder am Rand des Grand Canyon:

"Och, das habe ich mir aber größer vorgestellt..."  :lachen07:

Aber es stimmt schon, Susan ist sehr reisetauglich (Gott sei Dank)
Schön, daß du mitfährst!

Gruss,
Manni






Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: carovette am 18.04.2008, 08:05 Uhr

@carovette
Mein neuer Avatar hat leider ziemliche Verwirrung gestiftet. :roll:
Deshalb nehme mal wieder den alten...

Dafür werde ich aber deinen "Manni-Movie Smilie" im Abspann des Films
verwenden!

Give me five...?

Gruss,
Manni



(http://mainzelsmile.ioff.de/genervt/smilie_mondieu.gif) Oh, da bin ich jetzt ja total geschockt  (http://www.my-smileys.de/smileys3/shockkk!.gif)
Quatsch - geht schon klar, man kann ja schliesslich nicht die ganze Fangemeinde verwirren (http://www.my-smileys.de/smileys3/emotlol.gif)
.....nicht dass nachher keiner mehr deinen Reisebericht findet.....(http://mainzelsmile.ioff.de/frech/grinundwech.gif)

Aber ich fühl mich total geehrt, in deinem Abspann "aufzutauchen" *stolzbin*

Wann geht es eigentlich weiter? Ich muss mich ja mal wieder mit Doreen&Andreas auf ein Gläschen treffen...... :prost:

lg caro
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 18.04.2008, 15:28 Uhr
So, alle noch frisch?
Zieht euch warm an, heute wird der Tag spät enden...


                                             28.10.2007

                                         (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/laughlin.gif)
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/laughlin04.jpg)




Auf nach Nevada...
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


So langsam schloss sich der Kreis unserer Tour und wir fuhren nach einem guten
Frühstück Richtung Laughlin / Nevada. Heute sollte es ein reiner Relax-Tag werden.

Auf der "Amboy Road" fuhren wir durch die Mojave Desert Richtung "National Trails Hwy"
nach Amboy. Dort konnte man links den "Amboy Crater (http://www.desertusa.com/mnp/mnp_amboy.html)" sehen, aber wir hatten heute
irgendwie keine Lust auf Krater...:never:

:arrow:  Unsere Route nach Amboy durch die Mojave Wüste (http://maps.google.de/maps?f=d&hl=de&geocode=&saddr=twenty+nine+palms&daddr=Amboy,+ca&sll=34.53145,-115.440903&sspn=0.56227,0.933838&ie=UTF8&ll=34.354774,-115.864563&spn=0.56346,0.933838&t=k&z=10)

Erst führte der Highway auf eine Bergkette der Mojave Wüste zu, um dann bei Amboy auf
ein Teilstück der alten Route 66 zu kommen. Hier fanden wir auch einen Shoe-Tree.
Diese Shoe-Trees gibt es ja mehrfach in den USA, wie ich aus anderen Berichten weiss.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/laughlin12.jpg)

(im Hintergrund sieht man übrigends den Amboy Crater)



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/laughlin02.jpg)


Möchte mal wissen, welcher Scherzkeks seine alten Schuhe hier hinhängt...
Und vor allem, warum? :zwinker:


Das "On the Road" Feeling war sofort wieder da. Nur ein offenes Cabrio hätte das
jetzt noch toppen können. :groove:
Uns  war nun, musikalisch gesehen, nach "Sarah Evans" zumute.

Also Urlaubs CD NR. 3 rausgekramt:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/evans.jpg) Sarah Evans - Perfekt (cruisin') (http://www.youtube.com/watch?v=gwE7-vksZPI&feature=related) (klick to listen) :musik:



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)





Die Gegend wurde jetzt ziemlich einsam. Bis auf zwei typische Route 66 Motels und eine
einsame Tankstelle, gab es nicht viel Abwechslung. Es waren karge Landschaften, die wir
durchquerten. Aber das gefällt uns ja gerade...:daumen:



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/laughlin01.jpg)


Paralell zum Highway lief die Eisenbahnlinie und ab und zu überholten wir einen dieser endlos
langen Güterzüge, mit 4 Lokomotiven davor.
Bald merkten wir warum soviele Loks davorgespannt waren:
Ziemlich schnell ging es nämlich jetzt die Berge hoch und "Jolly Jumper" hatte zu kämpfen.
Es gab jetzt oft Schilder mit der Aufschrift "Historic Route 66" (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/rt666.jpg)
Anscheinend querten wir manchmal die alte Route 66.



Laughlin / Nevada
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Als wir uns Laughlin näherten, wurde es auf einmal wieder grün, denn wir fuhren am Colorado
River entlang. Rechts und links vom Fluss sah man jetzt Felder und viel Grün. Einige Trailer
mit Motor-Booten waren unterwegs. Hier am Colorado River scheint Wassersport angesagt zu sein.


Wer kennt sie nicht, Aussicht die man bei der Anfahrt auf Las Vegas hat?

Nicht so in Laughlin! :nono:

Kein weithin sichtbarer Stratosphere Tower, keine Casino Türme die in der Sonne glänzten.
Wir zweifelten schon, ob wir das richtige Laughlin ansteuerten...:kratz:

Aber das Navi behauptete stur und fest, es wären noch 800 Yards bis zum Golden Nugget Casino.
Und es hatte Recht! Nach einer Bergkuppe lag Downtown Laughlin vor uns.

"Welcome to Laughlin / Nevada"

Laughlin selber ist sowas wie "Klein Las Vegas".
Allerdings ist es hier noch viel gemütlicher, es gibt keine gigantischen Casinos oder Attrak-
tionen. Also wer einfach in Ruhe zocken will, dazu noch preisgünstig wohnen, der ist hier genau
richtig! (Casinozimmer gibt es manchmal ab 15$, wie in Las Vegas vor 20 Jahren)

Wir checkten im Golden Nugget ein, aber diesmal ohne Valet Service, denn die Wege sind
hier kurz: Rein ins Parkhaus und mit dem Fahrstuhl runter bis in die Lobby.

Wir bekamen ein Zimmer mit "Riverview". Und das ohne Tipp.
(ich hab' einfach meinen Charme spielen lassen...) :wink: "You're welcome!"


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/laughlin03.jpg)



Auf dem Colorado sah man viele Jet-Skis, Motor-Boote und sogar einen Raddampfer.

Mit "to go" Sandwiches und kühlen Getränken bewaffnet, legten wir uns an den
menschenleeren Pool und ließen den lieben Gott einen guten Mann sein.
Als wir dann eine Runde im Pool drehen wollten, wussten wir auch warum "menschenleer":

Das Wasser hatte ungefähr 15Grad. :shock:

Völlig ungewöhnlich für amerikanische Hotelpools!
In der Sonne konnte man es aber schön aushalten. Das Surren der Klimaanlagen erinnerte
uns irgendwie an Las Vegas, und zu Hause war gaaaaanz weit weg... :sun:

Schöööön...

So verging ein "Lazy Day", der mit einem Abendspaziergang über den "Strip" von Laughlin
endete. Dabei haben wir ein "Auto mit Gesicht" entdeckt:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/laughlin07.jpg)

Das sind doch Autos, denen man Nick-Namen gibt, oder...
Warum sind die heutigen Autodesigner nur so langweilig...?


Lauglin Casinos:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/laughlin11.jpg)



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/laughlin06.jpg)



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/laughlin09.jpg)



Dinner gab es mit Coupon (2-4-1) im Golden Nugget. Im Shop deckten wir uns noch mit
Goodies ein: Butterfingers & Peanut Butter Cups :pfeifen:, dazu ein paar Dosen "Dr. Peppers",
dann ab ins Bett und noch ein bischen durch die Kanäle zappen... :schlafend:




Hey, Spieler komm' rüber... (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/aces.gif)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

In der Nacht wurde ich wach und dachte:
"Hey, du bist hier in einem Casino, das 24 Stunden auf hat. Und dieses Jahr hast du noch
gar nicht gezockt! Man soll dem Glück eine Chance geben...
Also schnell in die Jeans, mein Lieblings Western-Levishemd übergestreift, den Cowboyhut auf,
'n Hunni eingesteckt und runter ins Casino.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/laughlin05.jpg)


Es war 3:00Uhr und das Casino war noch ziemlich voll. Ich probierte mein Glück erstmal
am "Einarmigen". So richtig lief es nicht und langweilig wird es mit der Zeit auch.
Übrigends wird hier noch mit echtem Geld gespielt.
"We play with real money!"
Wie wär's mit Black Jack?
An einem 10$ Tisch war noch eine Box frei und ich wurde herzlich begrüsst.
Links von mir ein Cowboy aus Houston und rechts ein Hongkong Chinese.

"Hey you guy, come on and sit down! Hope you'll be the Lucky One..."

Neue Spieler werden oft freundlich begrüßt, weil dann die Karten anders fallen und
so manche Pechsträhne unterbrochen wird. (so denken Zocker eben...):zwinker:

Black Jack spielen brachte richtig Spass. Die Spieler am Tisch bilden meist eine
"verschworene Gesellschaft", denn im Grunde spielen ja alle gegen den Dealer.
Ich hielt mich ganz gut. Mal im Plus , mal im Minus, Tendenz fallend...

In der Pause, wenn die Karten neu gemischt werden, ergibt sich meistens ein Plausch mit
dem Nachbarn.

"Where you guy come from...?"
"Germany"
"Oh, great! My Grandpa' came from Hämbörg"
"So, so..." :zwinker:


Die Mädels bringen neue Drinks und man kann in Ruhe eine rauchen. (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/rauch.gif)

Die neuen Karten brachten mir kein Glück. Schließlich war ich mit 60$ im Minus.

Und dann sollte ein Spiel die Entscheidung bringen:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Folgende Ausgangssituation:

Ich hatte noch 40$:

Ich bekam zwei Asse: (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/asskreuz.gif) (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/asskaro.gif) wie geil...

Der Dealer hatte eine (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/06pik.gif) oben.


Splitten? Na logo! Jeder Profi würde jetzt splitten.


Also lagen meine letzen 40$ jetzt auf dem Tisch. (da ich mit 20$ gestartet war) RISIKO!



Dazu kriegte ich: (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/asskreuz.gif) (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/08pik.gif)       (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/asskaro.gif) (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/08kreuz.gif)


Hmmm...

Zweimal "19"? Das reicht ja wohl, wenn der Dealer eine "6" zeigt...

Die anderen machten ihre Spiele und jetzt war der Dealer dran:


Er deckte auf:  (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/06pik.gif)  (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/dameherz.gif)

"Dealer must hit on "16", so war die Regel.

(bei 16 noch eine ziehen? der kauft sich tot, wirste sehen...) (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/winner2.gif) 



Es kam, wie es kommen musste:  (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/06pik.gif)  (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/dameherz.gif)  (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/05herz.gif)


:bang: :kloppen: :shit:

Tja, manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen...

Hilflos musste ich mit ansehen, wie meine letzten Bucks zu den anderen "Looser Chips" wanderten.:heulend:
O.K., damit war heute das Limit erreicht. Der Hunni war wech und ich überziehe nie das Limit.
Egal, hat Spass gemacht, Getränke waren mit drin und Mädels waren auch supernett... :zwinker:

Man kann 100 Dollar auch sinnloser ausgeben, oder?

Zurück auf dem Zimmer, lagen die Mädels wie immer im Bett:
Susan alle Viere von sich auf 3/4 der Bettfläche und Geli am Rand kurz vorm Absturz.

Mütter...! :zwinker:

Morgen geht's zurück nach Vegas..


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/tobe.gif)





(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Gesamte gefahrene Meilen: 175 mls
   
:arrow:  Interaktive Karte: (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/routen/routeklein.jpg) (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/routen/karte08.html)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Unterkunft:  Golden Nugget Laughlin (http://www.goldennugget.com/laughlin/accomodations/) 59$


Tickets: keine


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Diashow Laughlin/Nevada (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/laughlin_dia/index.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)




Das Video zum Tage:


Chapter 11
Laughlin (4:15 min.)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer.gif)                                                       (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer2.gif) 
         (http://www.usareise.net/galerie/albums/userpics/12921/Filmklappe11.gif) (http://www.manfredhodel.de/movies/laughlin.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Oder das DivX-Video hier  (http://www.manfredhodel.de/movies/laughlin.divx)direkt downloaden:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Und der beliebte Service für die Mitfahrer mit langsameren Internet Zugängen.

Kleines Video, Kapitel 11 - Laughlin  (http://www.manfredhodel.de/movies/laughlin.wmv) (15,9MB)

Downloadzeit mit DSL 384/kbps  -  5:12min.
Downloadzeit mit Dual ISDN 128/kbps  -  15:37min.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Viel Spass!





Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: leia am 18.04.2008, 18:19 Uhr
Zitat
Neu war für uns die Szene einer Flugzeug Absturzstelle.
Hier wurde eine komplette, echte Boing 747 zerlegt und auf "abgestürzt" getrimmt.
Also halbe Sachen machen die hier nicht:

Diese Szene fand ich damals- einen Tag vor unserem Heimflug irgenwie richtig gruselig :?

Zitat
Was ist der Unterschied zwischen einem (leicht übergewichtigem ), 49jährigen Mann
und einer "kleinen Bergziege", nach einem kurzen Hike durch die Felsen?


Ich finds ja echt witzig, schon wieder eine Parallele: Lines Spitzname im Urlaub war "Mountain Goat" ansonsten weist das Foto auch noch weitere Parallelen auf :oops:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 19.04.2008, 10:54 Uhr
Zitat
ansonsten weist das Foto auch noch weitere Parallelen auf  :oops:

Das beruhigt mich jetzt aber.
Nobody is perfect... :lachen07:

Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: leia am 19.04.2008, 11:22 Uhr
Zitat
ansonsten weist das Foto auch noch weitere Parallelen auf  :oops:

Das beruhigt mich jetzt aber.
Nobody is perfect... :lachen07:

Gruss,
Manni

Oh nein, Du solltest das doch nicht vergrößern :nixwieweg:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: wuender am 19.04.2008, 14:18 Uhr
Dieser Tag weckt Erinnerungen an unsere letztjährige Tour. Witzigerweise ist uns der Schuhbaum in Amboy nicht aufgefallen, stattdessen haben wir ja ein anderes Exemplar viele Kilometer weiter östlich gesehen...

Die Black Jack-Story ist ja spannungstechnisch genial aufgebaut. Eigentlich hätte ich ja als Pointe den absoluten Mega-Gewinn erwartet. Als ich es als absoluter Spiel-Laie dann geschafft habe 10+5+6 nachzurechnen, habe ich förmlich die Enttäuschung mitgelebt. :D

Schöne Grüße,
Dirk

P.S.: Bei manchen der tollen Videos fällt mir dasselbe auf, wie im Nachhinein bei unseren Fotos: Man hätte durchaus häufiger die zermantschten Insekten von der Frontscheibe des Autos putzen können :lachen07: :wink:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 19.04.2008, 15:59 Uhr
P.S.: Bei manchen der tollen Videos fällt mir dasselbe auf, wie im Nachhinein bei unseren Fotos: Man hätte durchaus häufiger die zermantschten Insekten von der Frontscheibe des Autos putzen können :lachen07: :wink:


Ja ja, ich weiß, hätte man doch... :oops:

Also viele Dinge sind bei meinen Videos noch verbesserungswürdig:
1. Für eine saubere Frontscheibe sorgen!
    Das Problem ist, daß man meist keinen Insektenentferner mit hat. Und das Wasser aus dem
    Scheibenreinigertank ist dafür ungeeignet.
2. Mehr mit Stativ filmen! (aber das Aufbauen ist immer so zeitaufwändig...) :roll:
3. Die Szenen aus dem fahrenden Auto wackeln doch oft sehr.
   (Vielleicht schafft ein Frontscheiben-Autostativ Abhilfe...?)

Der nächste Film wird besser... :hand:

PS:
Wo genau war denn euer Shoe-Tree?





Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: wuender am 19.04.2008, 16:10 Uhr
Der nächste Film wird besser... :hand:

Jetzt mach' aber mal halblang. Ich finde die Filme schon so wie sie sind toll :daumen:

Wo genau war denn euer Shoe-Tree?

Der stand in Oklahoma, zwischen Tulsa und Oklahoma City, kurz vor einer Ortschaft namens Stroud. Ein Foto gibt es in unserem Reisebericht (http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=28646.msg373871#msg373871).

Ich wusste nicht, dass es mehr als einen davon gibt. Kann es sein, dass die irgendwie Route 66-typisch sind? Wo stehen denn die anderen Shoe Trees, die Du aus Berichten kennst?

Schöne Grüße,
Dirk
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 19.04.2008, 17:07 Uhr
Ich wusste nicht, dass es mehr als einen davon gibt. Kann es sein, dass die irgendwie Route 66-typisch sind? Wo stehen denn die anderen Shoe Trees, die Du aus Berichten kennst?

Schöne Grüße,
Dirk



Es scheint Dutzende davon zu geben.
Andere Shoe-Trees (http://www.roadsideamerica.com/set/shoetrees.html)

Sogar Regeln für das Aufhängen der Schuhe gibt es... :wink:
Shoe Tree Regeln (http://www.roadsideamerica.com/set/shoetreerules.html)

Allein die Bildersuche ergibt 287.000 Fotos:
Shoe-Tree Bilder (http://images.google.de/images?hl=de&q=shoe+tree&btnG=Bilder-Suche&gbv=2)

Seltsamerweise habe ich noch keine Seite gefunden, wo die Shoe Trees mal
aufgelistet werden. (So mit Foto & Lageplan)

Wäre ja mal eine Aufgabe... :wink:


Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Vic am 19.04.2008, 20:11 Uhr
Also ich finde deinen Reisebericht immer noch super und freue mich jeden neuen Tag. Deine Videos sind weiterhin auf einem sehr hohem Niveau einem Niveau von dem ich nur träumen kann.
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: usa-rookie am 19.04.2008, 21:10 Uhr
Hallo Manni,
auch wenn's langweilig wird. Für diesen Tag von mir auch wieder volle Punktzahl! :verneig:
Ich weiß schon, warum ich mich lieber an Video-Poker, als an Black Jack halte. Aber Du hast schon recht, Hauptsache Spaß!!
Jetzt bin ich schon ganz aufgeregt und freu mich auf Vegas!  :groove:
LG Romani
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Liberty am 19.04.2008, 21:20 Uhr

2. Mehr mit Stativ filmen! (aber das Aufbauen ist immer so zeitaufwändig...) :roll:
3. Die Szenen aus dem fahrenden Auto wackeln doch oft sehr.
   (Vielleicht schafft ein Frontscheiben-Autostativ Abhilfe...?)


Hallo Manni,

vielleicht nicht gerade ein Frontscheiben-Autostativ, sondern ein ganz normales, daß man vor sich auf den Boden stellt. So mache ich das gerne beim Filmen während des (Bei)Fahrens, ist ganz besonders hilfreich bei Fahrten über Backroads, bei denen man ordentlich durchgerüttelt wird, da ist ein Ruhighalten der Kamera ganz unmöglich. Aber was wage ich als Rookie einem Profi gegenüber Vorschläge zu machen  :oops:

Auch von mir wie immer ein großes Lob für Deinen Reisebericht und die Videos. Freu mich schon auf die nächsten.

Liebe Grüße

Gitte
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 19.04.2008, 22:17 Uhr
Also ich finde deinen Reisebericht immer noch super und freue mich jeden neuen Tag. Deine Videos sind weiterhin auf einem sehr hohem Niveau einem Niveau von dem ich nur träumen kann.

Das freut mich! Also 'ran an die Kamera und nachmachen... :groove:


Hallo Manni,
auch wenn's langweilig wird. Für diesen Tag von mir auch wieder volle Punktzahl! :verneig:

Das wird garantiert nie langweilig... :zwinker:

Ich weiß schon, warum ich mich lieber an Video-Poker, als an Black Jack halte. Aber Du hast schon recht, Hauptsache Spaß!!
Jetzt bin ich schon ganz aufgeregt und freu mich auf Vegas!  :groove:
LG Romani


Wusstest du eigentlich, daß Black Jack das Casinospiel ist, mit den besten
Chancen für den Spieler?

Guckst du hier: (http://www.existenz24.biz/gruendung/index.php/2007-08-15/mit-gluecksspielen-geld-verdienen-wenn-dann-black-jack.html)

Na ja, soweit jedenfalls die Theorie... :lachen07:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 19.04.2008, 22:31 Uhr
Hallo Manni,
vielleicht nicht gerade ein Frontscheiben-Autostativ, sondern ein ganz normales, daß man vor sich auf den Boden stellt. So mache ich das gerne beim Filmen während des (Bei)Fahrens, ist ganz besonders hilfreich bei Fahrten über Backroads, bei denen man ordentlich durchgerüttelt wird, da ist ein Ruhighalten der Kamera ganz unmöglich. Aber was wage ich als Rookie einem Profi gegenüber Vorschläge zu machen  :oops:

Auch von mir wie immer ein großes Lob für Deinen Reisebericht und die Videos. Freu mich schon auf die nächsten.
Liebe Grüße
Gitte

Ich Profi?
Was darf ich dir zu trinken anbieten...?  :lachen07:

(Give me five)

Das mit dem Normalstativ im Auto habe ich so noch nicht ausprobiert.
Werden da die Bodenschläge nicht auch auf die Kamera übertragen? :think:
Auf jeden Fall wird das mal getestet.

Auch wenn's etwas Off Topic ist:

Die Profis verwenden dafür eine SteadyCam, die alle Bewegungen ausgleicht:

(http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/steady.jpg)

Ist allerdings für Amateure wie mich unbezahlbar.
Ausserdem etwas sperrig beim USA-Urlaub... :lachen07:

Aber Jean Pütz wäre nicht Jean Pütz, wenn er dafür nicht eine Lösung hätte:  :lachroll:

Hobbythek SteadyCam (http://www.hobbythek.de/dyn/16602.phtml)

Habe ich das Teil schon nachgebaut und getestet? Na, Lego!
Fazit: Nicht schlecht, aber eben nur eine Notlösung.
Vielleicht im nächsten Urlaub...

Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: knutshome am 20.04.2008, 11:33 Uhr
Auch ich habe es endlich geschafft mir deine Videos anzuschauen.
Super schön und super gut.         :daumen:     :applaus:    :applaus:     :daumen:   

Freue mich auch auf die Weiterfahrt, nachdem ich endlich auch hinterhergespurtet bin. :-)

Viele Grüsse
Carmen
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 20.04.2008, 15:26 Uhr
Auch ich habe es endlich geschafft mir deine Videos anzuschauen.
Super schön und super gut.         :daumen:     :applaus:    :applaus:     :daumen:   

Freue mich auch auf die Weiterfahrt, nachdem ich endlich auch hinterhergespurtet bin. :-)

Viele Grüsse
Carmen

Nicht schlecht, der Spurt...

Weiter gehts!
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 20.04.2008, 15:27 Uhr
                                          29.10.2007


                                   (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/backvegas.gif)
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/backvegas12.jpg)



Der Kreis schließt sich...
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Heute sollte sich der Kreis unserer Rundreise schließen. Es ging immer schnurgerade auf
dem Hwy 95 nach Norden. Eine kurze Etappe, die uns nach 3 Stunden zurück nach Las Vegas
bringen sollte.
Unterwegs waren viele schöne, chromglänzende Trucks zu sehen, die alle (wie wir) auf
dem Weg nach Las Vegas waren.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/backvegas01.jpg)


Irgendwie fuhren wir zum ersten Mal in diesem Urlaub mit gemischten Gefühlen unserem
Ziel entgegen. Denn Las Vegas war der Anfang, aber leider auch der vorläufige Endpunkt
unserer Reise. (von einem kleinen "Rote Steine" Ausflug mal abgesehen, der noch kommen sollte)


Im CD-Player lag jetzt Sugarland:
(very cool Country Music) :groove:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/sugarland.jpg) Sugarland - Something More (http://www.youtube.com/watch?v=yJW2yS5tY9o&feature=related) (klick to listen) :musik:



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)



In dieser Woche waren in der Stadt die Hotelpreise explodiert. Der Grund war die Auto-
Messe "Sema" (http://www.semashow.com/main/main.aspx?ID=/content/SEMASHOWcom/HomePage) mit vielen tausend Besuchern. (Tuning & Autoteile)
Selbst im sonst eher günstigen Sahara verlangte man 180$ die Nacht. :shock: :shock: :shock:

Vom Bellagio mal ganz zu schweigen...

Im Allgemeinen sind wir ja bereit, für etwas mehr Komfort auch mehr Geld auszugeben,
aber das war uns dann doch zuviel.

Als Alternative hatten wir im Internet das  South Point Casino  (http://www.southpointcasino.com/), 5 Meilen südlich des Strips gefunden.
Mit dem Auto war man in 10min. am Mandalay Bay. Also kein Problem für uns.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/backvegas08.jpg)


Das war eine gute Wahl! Denn das Casino war noch sehr neu, alles in Top Zustand, die Zimmer
sehr gross und komfortabel eingerichtet. Das Bad hatte sogar zwei separate Räume.
Aber der Hammer war ein 42" Flat Screen an der Wand!



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/backvegas02.jpg)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/backvegas09.jpg)



:arrow: Foto 42" Flat Screen im Zimmer:  (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/backvegas10.jpg)


So einen wollte ich schon immer mal haben. Jetzt konnte ich das Teil ausgiebig testen.
Als ich den Fernseher zum ersten Mal einschaltete, begrüsste mich ein persöhnlicher
"Welcome Screen"

:arrow: Foto Welcome Screen...:  (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/backvegas03.jpg)

Auch sonst war das Hotel sehr angenehm. Nicht so überlaufen wie die Strip Hotels.
Keine Warteschlangen am Buffet und weitläufige Casinohallen.
Der Poolbereich war nett gestaltet, mit zwei Becken und Hot Tub unter Palmen.
Kleines Manko: Z.Zt. wurde angebaut...
Im Zimmer kriegt man davon nichts mit, aber am Pool wurde es manchmal schon laut.
Egal, wir wollten heute sowieso erstmal Shoppen gehen.


Hardcore Shopping...
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Heute war der Tag der Mädels gekommen. Endlich "Shopping"! :lachen07:
Im Primm Outlet gibt es nicht die Sachen, die wir so kaufen und es liegt zu weit weg.
Das Las Vegas Outlet (http://www.premiumoutlets.com/outlets/outlet.asp?id=61) am südlichen Stripende kannten wir ja schon vom letzten Jahr.
Also dorthin...

Schließlich mussten wir unsere Reisekosten durch den günstigen Einkauf mal aufbessern.
Mein Lieblingshop war das Levis-Dockers Outlet. (Jeans für 25$, Levis Westernhemden für 20$)
Hier gab es auch hier meine geliebten Levis 517 Jeans  (Boot Cut), die in Europa nur schwer
zu kriegen ist. Im Music-4-Less Laden stöberte ich dann bei den Neuerscheinungen aus USA,
während die Mädels die anderen Shops unsicher machten.

Leider waren die CD Preise nicht besonders interessant, aber ein kleines Gimmick habe ich
dann doch gefunden:
Einen, wie soll man das nennen, "CD-Ritzer...?

:arrow: Foto  CD-Ritzer für 1$  (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/musicforless.jpg)

Damit lassen sich die Folien bei DVD's und CD's endlich ruck-zuck öffnen, ohne nerviges
Gefummel oder gar abgebrochene Fingernägel...
Cooles Teil, habe ich so bei uns noch nicht gesehen.

Nachdem ich die Mädels dann aus dem Tommy Hilfinger Shop 'rausgezerrt hatte, futterten
wir erstmal im China-Max leckereres China-Food um uns für dem zweiten Durchgang zu stärken.
Jawohl, zweiter Durchgang!
Von mir aus hätten wir jetzt gerne weiterfahren können. Aber die Mädels meinten, daß es doch
noch sooooo... viel zu sehen gäbe.:zwinker:
Mehrmals mussten wir dann zum Auto laufen, um die prallen Tüten abzulegen... :pfeifen:

Genaue Zahlen kann ich jetzt aus "zollrechtlichen Gründen" nicht nennen, aber:
Was soll ich sagen? Schon mal 'ne Kreditkarte (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/gluehen1.gif)sehen...? :engel2:

Obwohl ich sonst nicht so der "Shopping Fan" bin, hier hat es Spass gemacht einzukaufen.



Downtown Las Vegas...
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Da wir den Strip wegen der vielen Bautätigkeiten z.Zt. nicht so toll fanden, fuhren wir
dann abends nach Downtown. Das ist und bleibt immer noch unser Lieblingsplatz in Vegas.
Hier ist das alte Las Vegas noch spürbar. Die Casinos sind "old fashioned" und überschaubar.
Es gibt sogar "Penny" Automaten und Black Jack Tische mit 2$ Minimum!
Draussen auf der Freemont Street ist auch immer was los.

"Vegas Vic"

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/backvegas04.jpg)


Im Golden Nugget kann man einen der größten je gefundenen Gold-Nuggets hinter Panzerglas
besichtigen: :arrow: Hand of Faith (http://www.roadsideamerica.com/attract/images/nv/NVLVEnugget_3321.jpg)

"Mit einem Gewicht von 27,2Kg ist er mehr als 450.000$ wert.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/backvegas05.jpg)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/backvegas11.jpg)

Wieder musste ein Versäumnis vom letzten Jahr nachgeholt werden:
Ein saugeiler Saxophonist steht dort jeden Abend und spielt live seine Songs.

Letztes Jahr hatte ich versäumt, eine CD bei ihm zu kaufen. Erst auf den Videoaufnahmen
fiel mir auf, was für geile Musik der macht.

Das Problem war, ich wusste nicht mal, wie er heisst.
Da konnte mir "Susan26" hier aus dem Forum helfen. :applaus:


Er heisst: Carl Ferris (http://www.safe-sax.com/)

Sax at it's best! :groove:

Leider waren die CD's nur über die USA zu beziehen.
Aber jetzt stand er wieder da und entlockte dem Saxophon Töne zum "Dahinschmelzen"...


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/backvegas06.jpg)


Viele Zuschauer tanzten dazu. (weil man bei dem Rhythmus einfach mitmuss)

Am Ende der Show kam ich dann zu einer handsignierten Carl Ferris CD "All blown out"

:arrow: Foto Handsignierte Carl Ferris CD...  (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/backvegas16.jpg)

Eine Kostprobe der geilen Mucke ist auch auf meinem Video zu sehen.

Oder bei Youtube: :arrow: Video: Carl Ferris performing Sax on Freemont Street (http://www.youtube.com/watch?v=tSNg5rvDvVc&feature=related)


Die Shows auf dem grössten Screen der Welt (12,5 Millionen Lights, 500 Speakers) waren wieder "great".
Es ist ein Erlebnis, wenn auf einmal alle Casinolichter ausgehen:

Normalerweise sieht es so aus:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/backvegas17.jpg)


Auf einmal: "Licht aus, Wroom...!"

und dann:

"Spot on, Yeah...!"

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/backvegas14.jpg)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/backvegas15.jpg)


Leider kann man auch sehen, daß Downtown langsam stirbt.

Mal abgesehen von der Freemont Street, herrscht hier das grosse Casino Sterben.
Alte Casinos wie das "Lady Luck" waren schon geschlossen.
Ich fürchte, auf lange Sicht wird Downtown verschwinden und neuen Mega-Casinos weichen.
Schade, schade...


Auf der Rückfahrt cruisten wir natürlich wieder den nächtlichen Strip herunter.
Die Menschenmassen, die sich hier über die Boardwalks schieben, sind schon beängstigend.

Auch wenn ich mich wiederhole: (ja, ja, früher war alles besser):dozent:

Las Vegas ist heute, kein Vergleich zu früher, wo man abends noch gemütlich über den Strip
schlendern konnte. Trotzdem werden wir der Stadt treu bleiben, schon allein weil es der ideale
Ausgangspunkt für Touren im Südwesten ist.



Morgen gibt's noch mal Rote Steine... :groove:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/tobe.gif)





(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Gesamte gefahrene Meilen: 192 mls
   
:arrow:  Interaktive Karte: (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/routen/routeklein.jpg) (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/routen/karte09.html)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Unterkunft:  South Point Las Vegas (http://www.southpointcasino.com/) 87$


Tickets: keine


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif) Diashow Back to Vegas (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/backvegas_dia/index.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)




Das Video zum Tage:


Chapter 12
Back to Vegas (5:39 min.)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer.gif)                                                       (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer2.gif) 
         (http://www.usareise.net/galerie/albums/userpics/12921/Filmklappe12.gif) (http://www.manfredhodel.de/movies/backtovegas.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Oder das DivX-Video hier  (http://www.manfredhodel.de/movies/backtovegas.divx)direkt downloaden:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Und der beliebte Service für die Mitfahrer mit langsameren Internet Zugängen.

Kleines Video Kapitel 12 - Back to Vegas  (http://www.manfredhodel.de/movies/backtovegas.wmv) (32,4MB)

Downloadzeit mit DSL 384/kbps  -  11:06min.
Downloadzeit mit Dual ISDN 128/kbps  -  33:20min.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Viel Spass!





Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: usa-rookie am 20.04.2008, 18:48 Uhr
*seufzzzzzz*
Hallo Manni,
bei dem Video von Vegas, bekam ich wieder mal ne fette Gänsehaut und dachte nur "hinwill" und zwar SOFORT!
Zum Thema Blackjack hab ich gerade letzte Woche den Film "21" angeschaut und beschlossen, als Kartenzähler nach Vegas zu gehen und dort die Casinos auszunehmen  :lachroll:
LG Romani
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Liberty am 20.04.2008, 19:21 Uhr
Hallo Manni,

eigentlich bin ich nicht soooo ein Las Vegas Fan, aber wenn ich Dein Video sehe, freue ich mich, daß ich in knapp 4 Wochen wieder da bin  :dance: . Ist ja schon fast, wie nach Hause kommen.

Den Tipp mit dem Hotel hätte ich vorher gebraucht, sieht wirklich super aus. Wir wollen das Frühstück da ausprobieren.

Schade, daß sich Dein Reisebericht dem Ende nähert.....

Schönen Sonntag noch,

Gitte
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: knutshome am 20.04.2008, 19:47 Uhr
Da kommt bei mir richtig Fernweh auf und ich freu mich jetzt schon auf Anfang Oktober, auch wenn es noch sooooooooooooo lange bis dahin ist.
Super schönes Video, kann ich immer wieder nur sagen.      :applaus:    :applaus:
Aber Downtown muss ich mir auf jeden Fall mal anschauen.

Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 20.04.2008, 21:28 Uhr
*seufzzzzzz*
Hallo Manni,
bei dem Video von Vegas, bekam ich wieder mal ne fette Gänsehaut und dachte nur "hinwill" und zwar SOFORT!
Zum Thema Blackjack hab ich gerade letzte Woche den Film "21" angeschaut und beschlossen, als Kartenzähler nach Vegas zu gehen und dort die Casinos auszunehmen  :lachroll:LG Romani

"21" schaue ich mir morgen an. Ist ja wohl Ehrensache... 8)

Das mit dem Kartenzählen kannnst du vergessen. :lachen07:
Ich hab's mal probiert, geht gar nicht!

In der Praxis gehen die Karten so schnell über den Tisch, daß man kaum
Zeit hat, die eigenen zu zählen. Ausserdem erkennen die Casinos Kartenzähler
an ihren "Bets". Jemand der plötzlich die Einsätze verdoppelt (oder mehr), dann
gewinnt und wieder mit Minimum Bet weiterspielt, macht sich als Kartenzähler
verdächtig. (und nur so kann man mit zählen gewinnen)
Man kann ohne Angabe von Gründen des Casinos verwiesen werden.

Ob man es glaubt oder nicht:
Kartenzählen ist nämlich verboten im Casino. :shock:

Gruss,
Manni


Hallo Manni,

eigentlich bin ich nicht soooo ein Las Vegas Fan, aber wenn ich Dein Video sehe, freue ich mich, daß ich in knapp 4 Wochen wieder da bin  :dance: . Ist ja schon fast, wie nach Hause kommen.

Den Tipp mit dem Hotel hätte ich vorher gebraucht, sieht wirklich super aus. Wir wollen das Frühstück da ausprobieren.

Schade, daß sich Dein Reisebericht dem Ende nähert.....

Schönen Sonntag noch,

Gitte

In 4 Wochen in Vegas?
Ich neidisch! :wink:

Na da war mein Video ja der richtige "Heißmacher" für euch...
Prima!

In Las Vegas ankommen, ist für uns inzwischen auch wie
"Nach Hause kommen" geworden. Bei 5 USA Urlauben haben wir die
Stadt quasi 10x angefahren und es war jedesmal geil. :groove:

Das Frühstück im South Point ist zwar gut, aber nicht weltklasse.
Also allein deswegen lohnt sich ein Besuch nicht.

Gruss,
Manni

PS:
Es gibt ja noch ein paar Kapitel im Reisebericht...


Da kommt bei mir richtig Fernweh auf und ich freu mich jetzt schon auf Anfang Oktober, auch wenn es noch sooooooooooooo lange bis dahin ist.
Super schönes Video, kann ich immer wieder nur sagen.      :applaus:    :applaus:
Aber Downtown muss ich mir auf jeden Fall mal anschauen.


Danke für die Komplimente!
Klar, Downtown ist ein "must see" auch wenn es mit den Mega Attraktionen am
Strip nicht mithalten kann. Aber bitte nicht nur über die Freemont Street schlendern.
Ruhig mal in die Casinos gehen, ist cool...
Wir haben mal erlebt, wie auf einmal leichtbekleidete Go-Go Girls im Horse Shoe eine
megaheiße Tanz Show auf den Pokertischen abzogen.  :smiledance:

Klar, daß meine Kamera mitlief...
Allerdings nur 5 Sekunden, dann wurde ich von einem Security Menschen
freundlich, aber sehr bestimmt, unterbrochen:
"Sorry Sir, no filming in Gaming Area!"


Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Prauko am 21.04.2008, 09:10 Uhr
Hallo Manni,

 noch ein weiterer stillundheimlich Leser.
Eigenlich wollte ich erst ganz am Ende "Danke" sagen und dir ein Kompliment machen.
Aber ich habe den Eindruck, dass die Berichte immer noch ein Stückchen besser werden. Vielleicht bildet man sich das aber auch nur ein, weil der ein oder andere die reise so kennt oder sie so (oder so ähnlich) machen wird.
In 6 Wochen, werden wir einen Großteil eurer Reise auch "durchleben", und da waren die Bilder, aber vor allem die Movies ein herlicher Eindruck auf das, was uns erwartet.
Gerade solche Filmchen erwecken doch Erinnerungen/Eindrücke, wie es auch die besten Bilder nicht schaffen.

Außerdem habe ich noch jede menge Tipps erhalten, die man halt nur durch die Erfahrungen anderer erhält.
Dafür an ALLE ein dickers Dankeschön.

PS: Manni, wie hast du das mit dem Auto gemacht, welches immer zu Beginn die Route "abfährt"????


Gruß Dirk
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Susan26 am 21.04.2008, 09:32 Uhr
Hallo Manni,

das war heute mein Tag  :wink: oder besser gesagt mein Abend. Schön!!! Fremont Street und Carl Ferris lauschen ..... hach, das würde ich jetzt auch gern machen  :oops:

Spannend fand ich auch das ich mal ein paar Fotos vom South Point Hotal & Casino gesehen habe, denn ich höre doch immer KJUL Las Vegas und die sind wohl irgendwie deren Sponsoren und da höre ich immer nur wie toll das Hotel ist und wie klasse das Büffett  :lol: Ist also zu empfehlen?! Habt ihr das Essen auch mal getestet?

So, ich hoffe, dass es morgen nicht gleich wieder zurück geht, sondern dass wir noch ein wenig LV genießen können  :P
Susan
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Doreen & Andreas am 21.04.2008, 14:23 Uhr
Manni, ich vergebe heute auch mal 12 von 10 Punkten  :lol: :daumen:
Klasse, Dein Bericht... super spannend Deine nächtliche Poker-Story.
Übrigens interessant, daß Vegas-Vic offensichtlich einen Zwilling in Laughlin hat. Der rt hat wirklich etwas vom alten Las Vegas, ich glaube, da müssen wir mal hin...
Bin jetzt endlich auch mal dazu gekommen, Deine Musik-Tipps auf Youtoube anzusehen und zu hören. Ist ja wirklich geile Country-Music, nur fällte es mir bei den tollen Videos schwer, nebenbei Deinen Bericht weiterzulesen...


Der Welcome Screen (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/backvegas03.jpg) ist aber doch ein alter Hut... wir wissen doch, daß Du der King des Bilderfälschens bist... siehe Sektflaschen und Airport-Anzeigetafeln  :shock:  :nixwieweg:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 21.04.2008, 18:28 Uhr
Hallo Manni,
noch ein weiterer stillundheimlich Leser...

Aha, und ich wunderte mich schon, warum der Greyhound Bus alle 200 Meilen
zum Tanken muss...?!
Is' ja klar, bei so vielen heimlichen Mitfahrern...

Welcome on board! :hand:

Gerade solche Filmchen erwecken doch Erinnerungen/Eindrücke, wie es auch die besten Bilder nicht schaffen.

In einem Video ist halt Bewegung & Ton.
Das kann kein Foto bringen. Schöne Fotos sind aber was zum träumen...

PS: Manni, wie hast du das mit dem Auto gemacht, welches immer zu Beginn die Route "abfährt"????
Gruß Dirk

Das Programm heißt:

Vasco da Gama  (http://www.motionstudios.de/index.php?option=com_content&task=view&id=40&Itemid=53)von Motion Studios.
Ist etwas "tricky" das Programm, aber irgendwann geht's...
Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 21.04.2008, 20:12 Uhr
Spannend fand ich auch das ich mal ein paar Fotos vom South Point Hotal & Casino gesehen habe, denn ich höre doch immer KJUL Las Vegas und die sind wohl irgendwie deren Sponsoren und da höre ich immer nur wie toll das Hotel ist und wie klasse das Büffett  :lol: Ist also zu empfehlen?! Habt ihr das Essen auch mal getestet?

Einmal waren wir im South Point Garden Buffet  (http://www.southpointcasino.com/dining/garden-buffet.php) zum Dinner. War reichhaltig und gut aber nicht sensationell. Kommt halt darauf an, was man mag.

Monday -  Steak Night
Mittwoch - Prime Rib Night
Friday - Seafood Night

Für Spätaufsteher wäre vielleicht der Sonntags-Brunch was:
8:00Uhr - 15:00Uhr !
ausschlaaaafen..... :schlafen:

So, ich hoffe, dass es morgen nicht gleich wieder zurück geht, sondern dass wir noch ein wenig LV genießen können  :P
Susan

Ein klitzekleines Vegas-Kapitelchen kommt noch... :wink:

Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 21.04.2008, 20:44 Uhr
Manni, ich vergebe heute auch mal 12 von 10 Punkten  :lol: :daumen:
Klasse, Dein Bericht... super spannend Deine nächtliche Poker-Story.

Thanks, :smiledance:

Übrigens interessant, daß Vegas-Vic offensichtlich einen Zwilling in Laughlin hat. Der rt hat wirklich etwas vom alten Las Vegas, ich glaube, da müssen wir mal hin...

Und der Laughlin-Vic hat sogar einen beweglichen Arm, der immer hin und
zurück winkt... Ich hätte schwören können, daß sein Bruder in Vegas das
auch macht. Macht er aber nicht... :roll:


Bin jetzt endlich auch mal dazu gekommen, Deine Musik-Tipps auf Youtoube anzusehen und zu hören. Ist ja wirklich geile Country-Music, nur fällte es mir bei den tollen Videos schwer, nebenbei Deinen Bericht weiterzulesen...

Nu' stell dich aber mal nicht so mädchenhaft an...
Meinst du, ich mache das zum Spasss hier...?   :frech:


Der Welcome Screen (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/backvegas03.jpg) ist aber doch ein alter Hut... wir wissen doch, daß Du der King des Bilderfälschens bist... siehe Sektflaschen und Airport-Anzeigetafeln  :shock:   :nixwieweg:

:lachroll:

Gaaar nich', Indianer-Ehrenwort... :engel2:

Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: usa-rookie am 22.04.2008, 19:55 Uhr
wann gehts denn weiter.... *quengel*  :lachen35:
Ich fand den Film (21) übrigens gar nicht sooooooo umwerfend. Aber die Aufnahmen von Vegas.. einfach klasse! Alle zwei Sekunden zischte ich dem Hasen ins Ohr "das ist im Wynn... oh schau mal das PH.." Allein das war es wert, den Film anzuschauen. Ich hab das mit dem Karten zählen ehrlicherweise gar nicht richtig kapiert (blond: ich)  :bahnhof: Wär mir auch viel zu anstrengend. Ich bin schließlich im Urlaub... obwohl so ein netter Gewinn schon nicht zu verachten wäre..
Also, ich warte gespannt auf die Weiterreise
LG Romani
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 22.04.2008, 20:53 Uhr
Ich fand den Film (21) übrigens gar nicht sooooooo umwerfend. Aber die Aufnahmen von Vegas.. einfach klasse! Alle zwei Sekunden zischte ich dem Hasen ins Ohr "das ist im Wynn... oh schau mal das PH.." Allein das war es wert, den Film anzuschauen.
LG Romani

So wird uns das auch gehen, deswegen gehen wir ja in den Film...:groove:

Morgen geht's weiter, versprochen...
Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 23.04.2008, 17:48 Uhr
                                         30.10.2007

                                         Amnesie...
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Dieser Tag entzieht sich völlig meiner Erinnerung.:kratz:
Wahrscheinlich deshalb, weil wir nichts Spezielles unternommen haben.
Ausschlafen, laaaaange Frühstücken, Pool, Eis essen, shoppen...
Abends Spaziergang über den Strip, Casinos besichtigen, Eintauchen in die Stadt.
Ein "lazy day" eben... :dance:



                                         31.10.2007 / Part 1

                                  (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/neonboneyard.gif)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/valleyoffire14.jpg)



Friedhof der Neonlichter...
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Auf dem Weg zum Valley of Fire machten wir einen Zwischenstop in North Las Vegas.
Für den "Neon Boneyard" hatten wir einen Termin mit Führung im Internet gebucht.
(15$ p.P. , wobei das Geld der Erhaltung der Signs zugute kommt)

Leider hatten wir uns trotz des Navis etwas verfranzt, da die McWilliams Ave. nicht
leicht zu finden ist. Man muss nämlich die McWilliams Ave. East ansteuern und
nicht West, wie wir.

Hier der genaue Standort: (http://maps.google.de/maps?f=d&hl=de&geocode=&saddr=36.176602,-115.135262&daddr=&mra=mi&mrsp=0&sz=19&sll=36.176557,-115.135211&sspn=0.001076,0.001824&ie=UTF8&t=k&z=19) (klick)

:arrow: Foto: McWilliams Ave. (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/valleyoffire02.jpg)


Als wir etwas verspätet in der McWilliams Ave. eintrafen, war niemand da und das Tor
war verschlossen. Na toll... :(

Wir warteten eine halbe Stunde und machten dann unsere Fotos über den Zaun hinweg.
Schade, wir wären gerne hineingegangen. Die schönsten Neon Schilder kann man nämlich
nur von innen sehen.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/valleyoffire12.jpg)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/valleyoffire11.jpg)


Das Ganze hat schon eine ziemlich morbide Stimmung. All die einst berühmten Neon Schilder
rosten dort vor sich hin. "Coin Castle" "Golden Nugget" "Sahara".

Könnte das ein Teil vom "Stardust Sign" sein, wo wir noch 2006 gewohnt hatten:  ?

:arrow: Stardust Sign...? (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/valleyoffire13.jpg)


Ein "Non Profit" Verein kümmert sich darum und läßt einige mit Spenden wieder restaurieren.
Die restaurierten Schilder werden dann in der Freemont Street wieder installiert.

z.B.

:arrow: "Hacienda Horse Rider": (http://www.neonmuseum.org/images/fremontSt-hacienda-horse_sm.jpg) oder :arrow: "Aladdin's Lamp": (http://www.neonmuseum.org/images/aladdin%27s-lamp01.jpg)


:arrow: Wo genau man die restaurierten Signs findet, kann man hier sehen: (http://www.neonmuseum.org/restored.html) (klick)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/valleyoffire01.jpg)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/valleyoffire03.jpg)

                                              Mehr Bilder (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/neonboneyard_dia/index.html)



Als wir gerade weitergefahren wollten, kam uns eine kleine Gruppe zu Fuss entgegen.
Es stellte sich heraus, daß das unsere Tour war. Sie waren erstmal durch die
Freemont Street geführt worden, um die restaurierten Schilder zu besichtigen.
Aber uns drängte jetzt die Zeit, wir wollten auf keinen Fall zu spät zum
Valley of Fire kommen.
Schade, wäre bestimmt interessant gewesen, den Neon Boneyard von innen zu sehen.

Aber rote Steine verpassen? Geht ja gar nicht... :nono:



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/valleyoffire.gif)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Ich weiß nicht, wie oft wir schon am Valley of Fire vorbeigefahren sind. Irgendwie hat uns
immer die Zeit gefehlt, diesen Park zu besuchen. Aber die Reiseberichte im Forum und die
tollen Fotos hatten uns überzeugt: Der Park ist wirklich einen Besuch wert.
Diesmal musste es sein!

Etwa 1,5 Stunden nördlich von Las Vegas geht der Abzweig nach Overton ab, der direkt durch
das Valley of Fire führt.

Schon vor dem Parkeingang sah man rote Steine, wie geil...


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/valleyoffire09.jpg)


Zunächst nur einzelne rote Formationen, die aus dem grauen Untergrund hervortraten.
Aber bald wurden es immer mehr. Die Parkstrasse führte an den meisten Schönheiten vorbei.
Ein sehr bequemer Park. Längere Hikes braucht man nicht zu gehen, es sei denn, man möchte
bestimmte Formationen wie den Mouse Tank oder den Ephemeral Arch besuchen.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/valleyoffire04.jpg)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/valleyoffire05.jpg)


Wir waren sofort von der Schönheit des Park begeistert. So gut wie keine Leute hier, nur
ab und zu ein WoMo, traumhaft. Mit sinkendem Sonnenlicht begannen die Steine zu leuchten:
Rot und braun in allen Schattierungen. (kommt daher der Name des Parks?)

Wir fanden: Elefant Rock, Seven Sisters, Rainbow Vista...toll!


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/valleyoffire06.jpg)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/valleyoffire07.jpg)


Genau hier würde ich einen Film über Schamanen drehen. (wenn ich Regisseur wäre):zwinker:
Das Dilemma ist, daß man den idealen Zeitpunkt für Fotos an einer Stelle nur zu einem
Zeitpunkt hat. Man muss sich aber für einen entscheiden...
Deshalb nutzen wir die letzten Minuten vor Sonnenuntergang und ließen uns treiben, wohin der
Zufall uns führte. Wir gingen mal hier, mal dorthin und der Zauber dieser Landschaft lullte uns ein...
Ich hätte hier Tage verbringen können.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/valleyoffire08.jpg)

:arrow: (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif) Mehr Bilder Valley of Fire (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/valleyoffire_dia/index.html)


Viel zu schnell war die Sonne verschwunden. Noch ein Abschiedsfoto vom glühenden Tal
und zurück ging's nach Las Vegas.


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/valleyoffire10.jpg)


Im CD Player liegt jetzt:

 (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/houseofspirit.jpg)

"Ah*Nee*Mah" Canyon Echos  (http://www.youtube.com/watch?v=pve1lIrvtiA) (klick für Hörprobe)

Die hatte ich mir letztes Jahr am Monument Valley gekauft. Das ist Native American South-West Musik vom
feinsten. Kann ich wirklich nur empfehlen, vor allem zur Videovertonung.
Ich kenne kaum Musik, die besser den "Spirit" des Südwestens wiedergibt. :groove:

Noch einmal wirkten die Eindrücke vom "Tal des Feuers", bis wir in der Ferne Las Vegas
glitzern sahen... "Sin City" erwartete uns zum letzten Mal bei Nacht...

Im nächsten Teil gibt es:
"Impressions - Las Vegas @ Nite"

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/tobe.gif)





(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Gesamte gefahrene Meilen: 175 mls
   
:arrow:  Interaktive Karte: (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/routen/routeklein.jpg) (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/routen/karte10.html)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Unterkunft:  South Point Las Vegas (http://www.southpointcasino.com/) 87$


Tickets: Valley of Fire 6$

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif) Diashow Neon Boneyard (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/neonboneyard_dia/index.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif) Diashow Valley of Fire (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/valleyoffire_dia/index.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)




Das Video zum Tage:


Chapter 13
Neon Boneyard & Valley of Fire (5:39 min.)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer.gif)                                                       (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer2.gif) 
         (http://www.usareise.net/galerie/albums/userpics/12921/Filmklappe13.gif) (http://www.manfredhodel.de/movies/valleyoffire.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Oder das DivX-Video hier  (http://www.manfredhodel.de/movies/valleyoffire.divx)direkt downloaden:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Und hier wieder der beliebte Service für die Mitfahrer mit langsameren Internet Zugängen:

Kleines Video, Kapitel 13 - Valley of Fire  (http://www.manfredhodel.de/movies/valleyoffire.wmv) (11,3MB)

Downloadzeit mit DSL 384/kbps  -  3:49min.
Downloadzeit mit Dual ISDN 128/kbps  -  11:27min.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Viel Spass!

Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: carovette am 23.04.2008, 20:13 Uhr
Hallo Manni,

das war mal wieder traumhaft schööööön - dieses Rot im VoF erschlägt einen ja.

Die Hörprobe von den Native Americans hat mir ausnehmend gut gefallen - da werde ich mich
im MV mal danach umsehen, vielleicht gibt es die dieses Jahr noch.
Du hast es doch wieder mal geschafft, dass ich ganz hibbelig bin vor lauter Vorfreude - bald ist es soweit 
:pferd: :indianer: :smiledance: :dance:  lg caro
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: usa-rookie am 23.04.2008, 20:49 Uhr
Wie jetzt? Das war's schon und dann noch so ein Satz "weiter gehts mit Vegas @ Nite"??? Mein lieber Mann(i) Du hast vielleicht ein Talent Cliffhanger in Deinen Reisebericht einzubauen... tse tse. Es ist Dir natürlich verziehen.. bei DEN Bildern und dem wieder mal tollen Video. Ich war auch begeistert vom Valley of Fire. Diese ganzen Stein-Formationen haben meine Phantasie auch in Richtung Indianer-Schamanen-Film durchgehen lassen  :lol:
Warte schon ungeduldig auf die Fortsetzung..
LG Romani
(wie fandest Du "21"?)
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: carovette am 23.04.2008, 21:09 Uhr
Wie jetzt? Das war's schon und dann noch so ein Satz "weiter gehts mit Vegas @ Nite"??? Mein lieber Mann(i) Du hast vielleicht ein Talent Cliffhanger in Deinen Reisebericht einzubauen... tse tse. Es ist Dir natürlich verziehen.. bei DEN Bildern und dem wieder mal tollen Video. Ich war auch begeistert vom Valley of Fire. Diese ganzen Stein-Formationen haben meine Phantasie auch in Richtung Indianer-Schamanen-Film durchgehen lassen  :lol:
Warte schon ungeduldig auf die Fortsetzung..
LG Romani
(wie fandest Du "21"?)

Hast du es noch nicht gemerkt - er füttert uns jeden Tag mit noch kleineren Häppchen! Ganz schön raffiniert....... :lol:

Ich glaube, dir hat "21" nicht sooo sehr gefallen - sieht man wenigstens viel von Las Vegas oder überwiegend Studioszenen? Ich hab mir mal die Filmbesprechungen durchgesehen - klingt eigentlich gar nicht so schlecht. Am Samstag weiss ich mehr.....

lg caro
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Liberty am 23.04.2008, 21:19 Uhr

Im CD Player liegt jetzt:

 (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/houseofspirit.jpg)

"Ah*Nee*Mah" Canyon Echos  (http://www.youtube.com/watch?v=pve1lIrvtiA) (klick für Hörprobe)

 Das ist Native American South-West Musik vom feinsten. Kann ich wirklich nur empfehlen, vor allem zur Videovertonung.
Ich kenne kaum Musik, die besser den "Spirit" des Südwestens wiedergibt. :groove:



Hallo Manni,

da muß ich Dir recht geben, habe selber einige CD's davon, die ich zum Vertonen meiner Fotoshows nehme.

Diesen "Schilder-Friedhof" müssen wir uns auch mal unbedingt ansehen, sieht echt interessant aus. Aber da braucht man doch wieder mehr Zeit in Vegas, und irgendwie ist davon immer zu wenig da  :roll:.....

Liebe Grüße

Gitte
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Palo am 23.04.2008, 22:09 Uhr
Drängel, drängel   :pferd: :pferd: :pferd:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 23.04.2008, 22:31 Uhr
Die Hörprobe von den Native Americans hat mir ausnehmend gut gefallen - da werde ich mich
im MV mal danach umsehen, vielleicht gibt es die dieses Jahr noch.

Da brauchst du nicht auf's MV zu warten. Die CD's gibt es ziemlich oft in Canyon Shops:
Death Valley Furnace Creek, Las Vegas Outlet (Grand Canyon Shop), Rubys Inn Bryce Canyon
und, und, und...

Gruss,
Manni

Wie jetzt? Das war's schon und dann noch so ein Satz "weiter gehts mit Vegas @ Nite"??? Mein lieber Mann(i) Du hast vielleicht ein Talent Cliffhanger in Deinen Reisebericht einzubauen... tse tse.
(wie fandest Du "21"?)

Sorry, ich musste diesen Tag teilen, er wäre sonst zu lang geworden...
Dafür kommt noch mal eine Las Vegas Packung.

"21" ist ins Wasser gefallen... :(
Aber am Samstag geht's an!

Gruss,
Manni

Hast du es noch nicht gemerkt - er füttert uns jeden Tag mit noch kleineren Häppchen! Ganz schön raffiniert....... :lol:
lg caro

O.K. ich geb's zu...
Verdammt, ihr merkt aber auch alles... :wink:

Gruss, Manni

Hallo Manni,
da muß ich Dir recht geben, habe selber einige CD's davon, die ich zum Vertonen meiner Fotoshows nehme.
Diesen "Schilder-Friedhof" müssen wir uns auch mal unbedingt ansehen, sieht echt interessant aus. Aber da braucht man doch wieder mehr Zeit in Vegas, und irgendwie ist davon immer zu wenig da  :roll:.....
Liebe Grüße
Gitte

Interessant! Welche CD's hast du denn?
Ich habe zwei:
Ah Nee Mah - The Grand Circle
Ah Nee Mah - Ancient Voices

Für den Neon Boneyard braucht man übrigends nicht viel Zeit, ich würde sagen 2 Stunden
mit Führung. Das müsste doch machbar sein...

TOURS:

"We offer two regularly scheduled tours a day during March and April, Tuesday-Friday. The first tour starts at 12 noon and second tour begins at 2:00 pm. During May, we will run one tour a day at 11:30 am in order to avoid the mid-day heat. The minimum donation for these tours is $15.00 per person. Please reserve your spot as far in advance as possible as we will sell out. We are not able to accept same day reservations or walk-ins without a CONFIRMED appointment."

Gruss,
Manni

Drängel, drängel   :pferd: :pferd: :pferd:

Was denn, was denn?
Immer langsam mit die jungen Pferde!
Ich muss zwischendurch ja auch ma' arbeiten... :lol:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: americanhero am 23.04.2008, 23:39 Uhr
also die Bilder vom Valley of Fire sind ja ein Traum und erwecken bei mir wieder schoene Erinnerungen. Seufz...
 Las Vegas muss ich ja nicht unbedingt haben, bin immer froh, da so schnell wie moeglich raus fluechten zu koennen. 
Und deine Musikauswahl ist nach wie vor einfach klasse, habe das gerad wieder sehr genossen :daumen:


Greetz,

Yvonne
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: usa-rookie am 24.04.2008, 20:22 Uhr
Zitat
Ich glaube, dir hat "21" nicht sooo sehr gefallen - sieht man wenigstens viel von Las Vegas oder überwiegend Studioszenen? Ich hab mir mal die Filmbesprechungen durchgesehen - klingt eigentlich gar nicht so schlecht. Am Samstag weiss ich mehr.....

lg caro

Hallo Caro,
nun ja, ich fand den Film jetzt nicht super-duper-gut.. aber als Vegas-Freak (wie mich) ein absolutes MUSS. Und es gibt auch einige Szenen, die wohl in der Stadt entstanden sind. Wir haben jedenfalls andauernd bekannte Casinos, Ladenpassagen o.ä. gesehen. Die Leute neben uns waren schon total genervt von dem dauernden Flüstern..  :wink: Die Story ist interessant und spannend aufgebaut. Kevin Spacey gefällt mir gut in seiner Rolle. Also alles in allem ein sehenswerter Film.. nicht mehr, aber auch nicht weniger
LG Romani
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: carovette am 25.04.2008, 08:13 Uhr
Zitat
Ich glaube, dir hat "21" nicht sooo sehr gefallen - sieht man wenigstens viel von Las Vegas oder überwiegend Studioszenen? Ich hab mir mal die Filmbesprechungen durchgesehen - klingt eigentlich gar nicht so schlecht. Am Samstag weiss ich mehr.....

lg caro

Hallo Caro,
nun ja, ich fand den Film jetzt nicht super-duper-gut.. aber als Vegas-Freak (wie mich) ein absolutes MUSS. Und es gibt auch einige Szenen, die wohl in der Stadt entstanden sind. Wir haben jedenfalls andauernd bekannte Casinos, Ladenpassagen o.ä. gesehen. Die Leute neben uns waren schon total genervt von dem dauernden Flüstern..  :wink: Die Story ist interessant und spannend aufgebaut. Kevin Spacey gefällt mir gut in seiner Rolle. Also alles in allem ein sehenswerter Film.. nicht mehr, aber auch nicht weniger
LG Romani
Na dann passt das doch. Ich war zwar noch nie in LV, aber durch meine intensive Beschäftigung mit unseren Reisezielen werde ich sicher auch einiges wiedererkennen. Ich habe im letzten halben Jahr so viele RB´s vorwärts und rückwärts verschlungen, dass ich manchmal meine,ich war schon mal dort...... :lol: Da kann ich ja nur auf tolerante Sitznachbarn hoffen :fluester: :pfeifen:
Wir gehen jetzt doch schon heute, morgen klappts nicht. Den Rest vom Video hier kann ich dann erst morgen ansehen :(
Das wars auch schon mit OT - Manni - lass dich nicht aufhalten..... :frech:
lg caro
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: atecki am 25.04.2008, 12:28 Uhr
Im selben Moment fühle ich zwei kleine Berührungen an meiner rechten Wade... :shock::shock::shock:

"Oh my God!"

Das Gekreische im Kino war ohrenbetäubend... :lachen07:
Keine Ahnung, wie die das gemacht haben....


Hi,

falls es nicht schon zw. Seite 14 und 17 aufgeklärt wurde (die muß ich noch lesen :wink:), hier des Rätsels Lösung:

Das sind kleine Glasfaserkabel (o.ä. Material), wie z.B. bei solchen Teilen verwendet wird:

(http://www.stimmungsartikel.de/images/produkte/042434n.jpg)

@stimmungsartikel.de: ich hoffe es gibt keine Probleme wenn ich das Bild "ausleihe" und von hier aus verlinke  :oops:

Dazu dann nch ein kleiner Luftstrom und die Illusion ist perfekt. Ich habe das mal in einem 4D Kino (glaube Bangkok) gesehen  :wink:

So, werde jetzt mal weiterlesen...

Grüße

Axel


Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 25.04.2008, 15:08 Uhr
Das wars auch schon mit OT - Manni - lass dich nicht aufhalten..... :frech:
lg caro

Nein nein, iwooo...
tratscht ihr mal ruhig weiter hier....  :lachroll:



Das sind kleine Glasfaserkabel (o.ä. Material), wie z.B. bei solchen Teilen verwendet wird:
(http://www.stimmungsartikel.de/images/produkte/042434n.jpg)
Dazu dann nch ein kleiner Luftstrom und die Illusion ist perfekt. Ich habe das mal in einem 4D Kino (glaube Bangkok) gesehen  :wink:
Grüße
Axel


Ja , das wäre eine Erklärung!
So einfach und doch so effektvoll... :daumen:

Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 25.04.2008, 15:18 Uhr
So, ich will mich beeilen und meinen Reisebericht langsam zu Ende schreiben,
um Platz zu machen für die vielen, neuen interessanten Berichte hier im Forum.
Am Sonntag schließe ich dann mit dem letzten Bericht das Ganze ab.


                                          31.10.2007 / Part 2


                                         (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/lasvegas.gif)
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/lasvegas201.jpg)


Last Night on the Strip...
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Nach der Rückkehr aus dem Valley of Fire gönnten wir uns noch mal einen ausgiebigen
Strip Besuch. Schließlich war morgen der Rückflug Tag. :heulend:

Am Mirage überließen wir unseren "Jolly Jumper", dem Valet Parking Service, wie am ersten
Tag im MGM. Einfach an der Main Entrance vorfahren, aussteigen, Quittung nehmen und fertig!
I LOVE IT!

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/lasvegas202.jpg)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/goinghome09.jpg)


20 Sekunden später standen wir am Mirage Vulkan, (diesmal von der Rückseite) und promt
brach der Vulkan aus. Besser geht nicht, oder...? :daumen:

Dazu muss man wissen, daß der Mirage Vulkan nicht zu festen Zeiten ausbricht. Wir haben
schon mal 1 Stunde gewartet und nichts passierte. Umso begeisterter waren wir jetzt, daß
er "extra" für uns losdonnerte.

Normalerweise hört man nur das Wasser rauschen und Dschungelgeräusche aus dem künstlichen
Urwald, der den Vulkan umgibt. Dann ein Donnergrollen - Die Vogelstimmen verstummen...:shock:

Plötzlich steigt Rauch aus dem Vulkanschlot, noch mehr Donner tönt aus den versteckten
Lautsprechern. Jetzt erleuchtet das erste rötliche Lava-Glühen den Kraterrand.
Und dann bricht der Vulkan aus:

Feuersäulen schießen in den Himmel, ohrenbetäubendes Donnern, Lava fließt über den Kraterrand
ins Wasser. Zischen, Blitze, wieder hohe Feuersäulen. Man spürt die Hitze auf der Gesichtshaut,
das Wasser scheint zu brennen, eine Lavafontaine nach der anderen wird gen Himmel geschleudert.
Dann läßt die Vulkanaktivität langsam nach, bis schließlich wieder das Wasserrauschen und die
Papageienstimmen zu hören sind. So als wäre nichts gewesen...
Bis zum nächsten Ausbruch in vielleicht 50min...?

Eine Vegas Attraktion der Spitzenklasse und das kostenlos. :applaus:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/lasvegas205.jpg)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/goinghome13.jpg)


Nun sahen wir uns nochmal die anderen Mega-Attraktionen von Las Vegas an.
Die Piratenshow am Treasure Island und die Fontainen des Bellagio.

Wir kannten ja noch die alte Treasure Island Piratenshow:
Echt Klasse gemacht, wenn auf einmal ein voll aufgetakeltes Segelschiff der englischen
Kriegsmarine um die Ecke kommt und das vor dem Casino liegende Schiff der Piraten mit
Kanonendonner angreift. Viel Feuer, viel Rauch, viel Action...
Am Schluss geht vor den Augen der staunenden Zuschauer, das schwer getroffene englische Schiff
mit Mann und Maus unter. Die Matrosen springen von den hohen Masten ins Wasser. Nur der Kapitän
steht, bis zum bitteren Ende salutierend, auf Deck. Langsam versinkt er mit seinem Schiff unter
dem Beifall des Publikums in den Fluten...

Tja, und dann hebt sich das versunkene Schiff wieder aus dem Wasser, fährt rückwärts zurück auf
seine Ausgangsposition und in einer Stunde startet die nächste Schlacht.
Das Ganze findet direkt vor dem Hoteleingang statt!
That's Showbizz!

Die neue Show hat uns aber gar nicht gefallen:
"The Sirens of the TI"
Leichtbekleidete "Mädchen und Jungs" ziehen jetzt eher eine Dance-Show ab mit viel Gesang
und Rumgehopse. Davon habe ich leider nur einen Video Screen Shot:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/lasvegas208.jpg)

O.k. zugegeben, die Show war schon sexy, keine Frage...:pfeifen:


Und das schöne, alte, originale Treasure Island Sign mit dem Totenkopf gibt es auch nicht mehr. :(

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/treasureisland_alt.jpg)

(es liegt jetzt auf dem Neon Boneyard)
Man kann sogar den Totenkopf auf dem Satellitenbild vom Neon Boneyard (http://maps.google.de/maps?f=d&hl=de&geocode=&saddr=36.176602,-115.135262&daddr=&mra=mi&mrsp=0&sz=19&sll=36.176557,-115.135211&sspn=0.001076,0.001824&ie=UTF8&t=k&z=19) erkennen. (klick)


Dafür prangt jetzt ein modern gestyltes "TI Design" am Hoteleingang.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/treasureisland_neu.jpg)

Was hat das noch mit Schatzinsel & Piraten zu tun?
Schade, denn das ehemalige "Caribian Flair" des Treasure Island ist unserer Meinung nach,
unwiederbringlich verloren. Wir verbinden mit dem Treasure Island sehr schöne Erinnerungen
von einem Aufenthalt in 1994. Vielleicht waren wir deswegen so enttäuscht...?


The Fountains of Bellagio...
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Hier haben wir mindestens eine Stunde lang zugeschaut. Alle 15min. startet hier eine andere
Wasserfontainen-Show mit neuer Musik und Choreografie.
Mal ist es Frank Sinatra mit "Fly me to the Moon", mal Elvis mit "It's Now Or Never",
Highlight war aber Gene Kelly mit "I'm singin' In The Rain"...
Dazu tanzen synchron die Fontainen auf dem Wasser, teilweise 20 Meter hoch. Wow...
Absolute Weltklasse!
Wir konnten uns nicht losreißen. Jedesmal, wenn eine Show zu Ende war und wir gehen wollten,
hieß es: "Na komm', eine geht noch...!" :groove:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/lasvegas206.jpg)



Im Foyer des Bellagio geht es schon ziemlich luxeriös zu:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/goinghome10.jpg)


:arrow:  Foto: Bellagio Foyer (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/goinghome11.jpg)


Das gute alte Caesar's Palace:
Immer noch stilvoll und es hat nichts von dem alten Las Vegas Flair verloren.
Wer hat hier nicht schon alles gastiert:
Frank Sinatra, Elvis, Dean Martin, Sammy Davis  jun. und wie sie alle hießen...

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/lasvegas203.jpg)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/goinghome12.jpg)



Ein Alptraum für Sternengucker: Der Himmel erleuchtet von Millionen Watt Neonlicht:

:arrow: Foto "Las Vegas Himmel" (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/goinghome14.jpg)


Nachdem uns einige Leute in gruseligen Kostümen begegenet waren, fiel uns auf:

"Ach ja, heute ist ja Halloween!" :platsch:

Aber was Besonderes lief nicht auf dem Strip.
In Las Vegas ist ja jeden Tag Halloween, nix besonderes...

Letztes Jahr in New York war das anders. Da waren die Häuser, wie bei uns in der Weihnachts-
zeit, geschmückt und erleuchtet. Nur eben mit Hexen, Monstern, Geistern und Pumkins:


:arrow: Foto: Halloween in New Jersey (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/goinghome08.jpg)



Traurig, aber wahr, denn nun hieß es:
Zurück ins South Point Casino und Koffer packen...

Morgen geht's nach Hause... (ich will aber nicht!) :protest:


Auf dem Rückweg zum South Point Casino lag im Player:

Live Is A Highway
(Soundtrack from "Cars")
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/cars.jpg) Rascal Flatts - Live is a Highway (http://www.youtube.com/watch?v=i8x-Ul6jShk) (klick to listen) :musik:



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/tobe.gif)






(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif) Diashow Las Vegas (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/lasvegas2_dia/index.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)




Das Extra Video zum Tage:


Chapter 14
Las Vegas bei Nacht(4:20 min.)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer.gif)                                                       (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer2.gif) 
         (http://www.usareise.net/galerie/albums/userpics/12921/Filmklappe14.gif) (http://www.manfredhodel.de/movies/lasvegas.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Oder das DivX-Video hier direkt (http://www.manfredhodel.de/movies/lasvegas.divx) downloaden:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Und hier wieder der beliebte Service für die Mitfahrer mit langsameren Internet Zugängen:

Kleines Video, Kapitel 14 - Las Vegas at Night  (http://www.manfredhodel.de/movies/lasvegas.wmv) (25,2MB)

Downloadzeit mit DSL 384/kbps  -  9:40min.
Downloadzeit mit Dual ISDN 128/kbps  -  25:10min.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Viel Spass!







Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Susan26 am 25.04.2008, 15:22 Uhr
Nein, nein, nein, nein .... das geht jetzt aber nicht! Ich will nicht nach Hause! Ich will weiter in Vegas Party machen und Vulkane gucken und Saxophonspielern zuhören und spielen und Fontänen bewundern und und und

Manni, kannst du dir nicht was einfallen lassen und einfach weitermachen mit deinem Bericht?!  :wink:
Susan
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: wuender am 25.04.2008, 15:41 Uhr
Da habt Ihr vor der Abreise nochmal einen richtig tollen Urlaubstag gehabt. Der in mir übrigens sehr schöne Erinnerungen an letztes Jahr weckt. Mir haben damals am Strip auch der Springbrunnen des Bellagio und der Mirage-Vulkan am besten gefallen.

Schöne Grüße,
Dirk
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Doreen & Andreas am 25.04.2008, 16:01 Uhr
Wieder ein schöner Tag, schade daß es der letzte sein soll.
Manni, Du kannst doch am PC noch ein Paar Videos erstellen und uns virtuell weiterfahren lassen.... biiiiiiitte.

Und das schöne, alte, originale Treasure Island Sign mit dem Totenkopf gibt es auch nicht mehr. :(

(es liegt jetzt auf dem Neon Boneyard)
Man kann sogar den Totenkopf auf dem Satellitenbild vom Neon Boneyard  (http://maps.google.de/maps?f=d&hl=de&geocode=&saddr=36.176602,-115.135262&daddr=&mra=mi&mrsp=0&sz=19&sll=36.176557,-115.135211&sspn=0.001076,0.001824&ie=UTF8&t=k&z=19) erkennen. (klick)
Tatsächlich, was für eine Schande.
Deine Beschreibung des Vulkanausbruchs und der alten Piratenshow hat unsere Erinnerungen von 1995 wieder geweckt, das war einfach toll...  :clap:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 25.04.2008, 20:41 Uhr
Wieder ein schöner Tag, schade daß es der letzte sein soll.
Manni, Du kannst doch am PC noch ein Paar Videos erstellen und uns virtuell weiterfahren lassen.... biiiiiiitte.

Nein, nein, nein, nein .... das geht jetzt aber nicht! Ich will nicht nach Hause! Ich will weiter in Vegas Party machen und Vulkane gucken und Saxophonspielern zuhören und spielen und Fontänen bewundern und und und
Manni, kannst du dir nicht was einfallen lassen und einfach weitermachen mit deinem Bericht?!  :wink:
Susan


he, he, he...
Ich merke schon, Ihr seit wie Wachs in meinen Händen.  :lachen07:

Ich will ja auch nicht nach Hause. Nur, was soll ich machen...? :zuck:
Zu Ende ist zu Ende.

Gruss,
Manni

PS
(naja, videomässig brüte ich vielleicht gerade was aus...) :zwinker:

Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Palo am 25.04.2008, 21:03 Uhr

he, he, he...
Ich merke schon, Ihr seit wie Wachs in meinen Händen.  :lachen07:

Ich will ja auch nicht nach Hause. Nur, was soll ich machen...? :zuck:
Zu Ende ist zu Ende.


PS
(naja, videomässig brüte ich vielleicht gerade was aus...) :zwinker:


Wann geht’s denn nun weiter ????

Drängel, drängel

(http://i248.photobucket.com/albums/gg187/pavlovia/laugingmicki.gif)
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 26.04.2008, 16:19 Uhr
Wann geht’s denn nun weiter ????
Drängel, drängel
(http://i248.photobucket.com/albums/gg187/pavlovia/laugingmicki.gif)

Komme erst am Sonntag dazu, den letzten Teil zu posten.
Dann habt ihr's aber hinter euch... :wink:

PS
Coole Mickey Mouse!
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 27.04.2008, 10:36 Uhr

                                             1.11.2007


                                      (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/goinghome.gif)
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/goinghome07.jpg)





All things come to an end...
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Der Abreisetag war gekommen. Da der Rückflug erst um 17:20Uhr ging, hatten wir locker Zeit
alles Nötige zu erledigen. Koffer packen, auschecken, Auto abgeben, u.s.w.
Auf dem Weg zum Flughafen kehrten wir ein letztes Mal bei Denny's ein und orderten ein

"Late Breakfast" (http://www.dennys.com/en/cms/Specials/2.html) (klick for "Mundwässerigmachen")

In Erwartung des Condor Board-Menüs wollten wir uns lieber noch mal sattessen.. :zwinker:

Geli bekam ein "Fruity French Toast", Susan ein "Moons Over My Hammy" und ich begnügte
mich mit einem "T-Bone Steak & Eggs" :pfeifen:

So konnte jeder von jedem was naschen, denn wer weiß wann wir mal wieder bei Denny's sind?
Beim Bezahlen bekamen wir Gutscheine mit Codes, mit denen man im Internet "Free Country Songs"
runterladen kann. Tolle Sache, nur als ich zu Hause den Gutschein Code eingegeben hatte, kam die
Meldung, daß diese Downloads nur von "Continental USA" möglich wären...:sprachlos:
Na egal, die Songs auf meinem MP3 Player reichen ja für Hin & Rückflug in den Westen, ohne ein Lied
zweimal zu hören.



Good bye, Jolly Jumper...
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Jolly Jumper wurde noch mal vollgetankt und zuück in Alamo's Obhut gegeben.
Brav hatte er uns über 2000 Meilen durch Kalifornien gefahren und uns nie im Stich gelassen. :applaus:
Im neuen Rent-A-Car Center wurden wir gleich in eine Reihe gewunken, wo schon 10 Wagen
hintereinander standen. Als wir unsere Siebensachen aus dem Wagen nahmen, scannte vorne
schon ein Mitarbeiter den Strichcode an der Scheibe ein, gab uns eine Quittung und das war's.
Wenn ich daran denke, was das für ein Akt ist, bei uns einen Mietwagen abzugeben...

Zum Abschied streichelten wir "Jolly Jumper" noch mal mit Wehmut über'n Kotflügel und sagten:

"See you later..." und nicht: "Good bye!"

(vielleicht nutzt es ja was?) (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/daumendruecksmiley.gif)



(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/goinghome05.jpg)




Mit dem Condor nach Hause...
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/goinghome01.jpg)


Das Einchecken am Flughafen war ohne Probleme, so saßen wir bald am Abflug-Gate und
warteten auf unseren Condor. Laaaaaangweilig.... (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/gaehn.gif)



Tja, wie kriegt man nun die letzten 2 Stunden 'rum, bis zum boarden?

In Las Vegas ganz einfach:

Man verprasst die letzten Dollars in den "Slot Machines" die dort stehen, in der
Hoffnung, den Nevada Jackpot zu knacken.
(dann wären wir nämlich gleich wieder 'rausmarschiert) :dance:

Muss ich erzählen wie's ausging...?

Dann fiel mir noch ein, das "Sammy06" State Quarters sammelt. Also tauschte ich noch
ein paar Dollars in Quarters um. Einige davon konnte sie dann gebrauchen.

2006 gab es im Abflugbereich noch eine Bar, wo man rauchen konnte.
(die Bar war damals brechend voll, Sichtweite etwa 0,5 Meter, die Cola kostete 5$):shock:

Aber auch diese letzte Raucher-Bastion war 2007 gefallen...

Noch einmal konnten wir diese einzigartige Kulisse sehen:
Las Vegas / Nevada! Ich kenne keinen Flughafen mit einer solchen Aussicht:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/goinghome02.jpg)


Etwas spät, aber er kam: Unser Flieger am Gate.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/goinghome03.jpg)


Der Flug ging pünklich los. Man konnte beim Start auf der rechten Seite Las Vegas
mit den gerade angehenden Lichtern sehen. Genial!
Toll, nur wir saßen auf der linken Seite... :(


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/goinghome04.jpg)

Ich schmiss gleich meinen MP3 Player an, um nicht daran erinnert zu werden, daß wir uns
jetzt jede Sekunde etwa 250 Meter von Las Vegas fortbewegten...:shock:

Die Zufallswiedergabe wählte Faith Hill aus:
Ein passender Song, für den Rückflug:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/faith.jpg) Faith Hill - If This Is The End... (http://www.youtube.com/watch?v=8StCJhCJhEU) (klick to listen) :musik:


Ein letztes Mal waren rote Steine und weisse Bergspitzen zu sehen.
Irgendwo dort unten sind wir bestimmt schon mal rumgefahren:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/goinghome15.jpg)

Der Nachtflug war ruhig, keine besonderen Vorkommnisse. Diesmal war der Flieger auch
bis auf den letzten Platz besetzt. Also nichts mit:
"mal 'ne Runde in der 4er Reihe lang machen."

Ein kleines Highlight gab es noch an Board.
Vier Reihen vor uns, in der Comfort Class saß: "JAN ULRICH"
(Ihr wisst schon: Radrennfahrer, Tour de France , Doping, Telekom...)
Ich habe kein Beweisfoto, hätte ich aber sowieso nicht gemacht.
Müsst ihr mir eben so glauben.

Als er zwischendurch nach hinten ging, um seinen Bekannten aus der Holzklasse
nach vorne auf einen Drink zu holen, lächelte er mich an.
"Oooh, my God" :lachen35:

Das war aber auch das einzige Highlight auf dem Flug.

Ach nee, noch ein Highlight:
Mein Sitznachbar war ein Sachse!

Woher ich das weiß?
Na, als sein Kumpel von hinten etwas fragte, antwortete er: "Nu' gloar!"
(schönen Gruss an Westernlady) :zwinker:
Ich dachte noch: "11 Stunden sächsisch? Das hältst du nicht aus... :lachen07:

Nee, im Ernst, mein Sitznachbar war sehr nett und vor allem angenehm, weil er
fast nur geschlafen hat.



Home, sweet home...
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Dann, nach 10,5 Stunden, die pünkliche Landung in Frankfurt.
Verdammt, wir sind wieder zu Hause!

Wir mussten ziemlich lange auf die Koffer warten, aber Jan Ulrich auch!!!
Der Zoll interessierte sich nicht für unserer Gepäck. (war auch besser so)
Dann standen wir draussen und riefen den Hotel-Shuttle des Quality Isabella an, der
schnell kam und uns zu unserem Auto brachte. Auf der Fahrt ging es mir dann durch
den Kopf, daß die Situation irgendwie irreal war.
"Das kann doch gar nicht sein, du warst doch eben noch in Las Vegas..."
Geht euch das auch so?

Kaum waren wir auf der Autobahn, fiel es uns sofort auf:
(wie immer, wenn wir aus den USA zurückkommen)

"Nur Bekloppte heute auf der Bahn!" :protest:
Wollen die uns alle umbringen...?

Allerdings muss ich zugeben, daß man sich schnell wieder anpasst... :pfeifen:
Mein linker Fuss hatte endlich wieder was zu tun: (Kupplung treten) und er war mir ab sofort
nicht mehr böse, daß ich ihn in den letzten zwei Wochen "links" hatte liegen lassen.

Die letzten 350km auf bundesdeutschen Autobahnen, gab es natürlich:
Regenwetter vom Feinsten! War ja klar...
Ein unverkennbares Zeichen, wir sind wieder:

Home...

:welcome:


Aber wisst ihr was...?
Ich könnt' schon wieder... :groove: Condor: Rück die Fliegenpreise 'raus!


Meine Reisegrundausstattung habe ich jedenfalls immer griffbereit:

I'll be prepared....

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/goinghome06.jpg)




So, das war er, mein Reisebericht:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/california.gif)
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie.gif)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/dia01.jpg)(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/dia02.jpg)(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/dia03.jpg)(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/dia04.jpg)(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/dia05.jpg)(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/dia06.jpg)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie2.gif)

Ich hoffe, ihr hattet Spaß mitzufahren.

See you later...

Geli, Susan & Manni :winke:





(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif) Diashow Going Home (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/goinghome_dia/index.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

An dieser Stelle, vielen Dank an "Toran" für das tolle
Google Maps Script (http://ulrichkuester.de/tools/googleRouteMapCreatorHelp.html), mit dem ich die Routenkarten erstellt habe.
Klasse Arbeit! :applaus:
 
Hier die gesamte Route mit Info's: 2060 mls
 
:arrow:  Interaktive Karte: (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/routen/routeklein.jpg) (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/routen/kartegesamt.html)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)




Zum letzten Mal: Das Video zum Tage:


Chapter 15
Going Home...(4:20 min.)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer.gif)                                                       (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/scheinwerfer2.gif) 
         (http://www.usareise.net/galerie/albums/userpics/12921/Filmklappe15.gif) (http://www.manfredhodel.de/movies/goinghome.html)


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Oder das DivX-Video hier (http://www.manfredhodel.de/movies/goinghome.divx) direkt downloaden:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Und zum letzten Mal der beliebte Service für die Mitfahrer mit langsameren Internet Zugängen:

Kleines Video Kapitel 15 - Going Home  (http://www.manfredhodel.de/movies/goinghome.wmv) (6,0MB)

Downloadzeit mit DSL 384/kbps  -  2:05min.
Downloadzeit mit Dual ISDN 128/kbps  -  6:15min.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Viel Spass!

Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: carovette am 27.04.2008, 12:03 Uhr
Scheeeee wars - wirklich grandiose Bilder und Videos. Man war quasi mittendrin statt nur dabei.
Respekt  :verneig: und THANKS  :kuss:, dass du uns eure Reise so greifbar nah gebracht hast. Die Vorfreude auf unseren Urlaub (in genau 3 Wochen stehen wir in Frankfurt am Gate und warten drauf, einsteigen zu dürfen :frech: ) ist dadurch noch viiiiieeeel größer geworden.
Viele Grüße aus dem Schwabenländle von caro :winke: :applaus: :applaus: :applaus:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: boehm22 am 27.04.2008, 12:09 Uhr
hach, 
das war jetzt wieder richtig schöne Erinnerung an viele Orte, die ich zum Glück auch schon sehen durfte.

Vielen Dank für die viele Arbeit.  :P
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Inspired am 27.04.2008, 12:32 Uhr
Hach, hier sitze ich ebenso mit einer Träne im Knopfloch!

Kann ich dir nachfühlen dieses Abschiedsgefühl *schnief*

Ich mache dir - sozusagen unbesehen, noch bevor ich das letzte Video in Ruhe ansehe - erst einmal ein riesiges Kompliment für diesen absolut geilen (sorry, mir fällt gerade kein anderes Wort ein) Reisebericht: Es war absolut zu merken, wie du jeden Tag der Reise nochmals durchlebt hast, wieviel fundierte Information, Herz und Spaß du in diesen Reisebericht gesteckt hast und ich finde, ihr seid eine absolut sympathische Familie, der ich die Peanutbuttercups auch nur ein gaaaanz kleines bisschen geneidet habe  :oops:

Super, dass du immer wieder auf Zwischenfragen eingegangen bist und Details geschildert hast. Mir zumindest hast du sehr geholfen den einen oder anderen Aspekt für eine ähnliche Tour ab September noch zu berücksichtigen ... auch wenn das in meinem Fall nicht Hodel´s Restaurant sein wird :whistle:

Also: Fettes DANKE und Standing Ovations für dich!  :verneig:

(Als Sonder-Rank schlage ich für dich ab sofort "der große Mannitou" vor *gggg*)
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: TheWurst am 27.04.2008, 18:32 Uhr
Da ich gerade vor ca. einer Woche selber aus Las Vegas zurückgekommen bin, kann ich den Abschiedsschmerz nur zu gut nachvollziehen...  :sprachlos: Auf jeden Fall ein toller Reisebericht mit super Fotos, für die Videos nehm ich mir ganz sicher auch noch Zeit (bin die letzten Tage ganz schön hinterhergehechelt ;) ).

Ich schliesse mich den Standing Ovations an und sage danke und Hut ab! (http://www.my-smileys.de/smileys3/hat_3.gif)
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: usa-rookie am 27.04.2008, 19:10 Uhr
Buhuuuhuuuuuuhuuuuuuuuu.... och nöö..ne? Das darf noch nicht das Ende sein :flennen2:
Manni, mit DIESEM Bericht hast Du die Messlatte für kommende Reisebericht wirklich extrem hoch gelegt   :)
Ich sag also auch ein riesengroßes Dankeschön für's Mitnehmen auf Eurer Tour!!
Und diese Gedanken ("nur Penner auf der Straße... ich könnt schon wieder..") kenn ich nur allzu gut  :wink:
Warte auch schon ungeduldig auf ne neue Fliegenpreis-Aktion, obwohl wir eigentlich erst nächstes Jahr wieder rüber wollten  :whistle:
Noch mal ein tiefes "verneig' vor Manni the Master of Video" (oder so)
CU Romani
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: knutshome am 27.04.2008, 21:27 Uhr
Danke Manni für den super tollen Bericht, die super tollen Bilder und die noch viel, viel besseren Videos.     :daumen:     :applaus:     :applaus:     :applaus:     :daumen:     :daumen:

Die letzten hebe ich mir noch auf. :-) Aber ganz bestimmt nicht lange, dann sind sie auch reif. Musste aber mal wieder erst hinterherfahren, obwohl wir uns ja nur noch in Las Vegas aufgehalten haben, aber die langen Fusswege von einem zum anderen Hotel sind doch manchmal recht anstrengend.
Und die Ausgänge findet man nicht immer auf Anhieb.  :D

Da ist wenigstens die Zeit bis zu unserem Urlaub nicht mehr so lange, obwohl es noch 5 Monate bis Las Vegas sind. Aber diese wird auch bestimmt wie im Fluge vergehen. :-) Vorher wird noch ein wenig in Deutschland getourt. :-)

Viele Grüsse
Carmen

P.S. Vielleicht kommt ja noch irgendwann in naher Zukunft von dir noch mehr Videomaterial für unsere Augen und Ohren. Ich würde mich zumindest riessig darüber freuen.
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Palo am 27.04.2008, 23:09 Uhr
Ich möchte mich auch für den super Bericht und die tollen Bilder bedanken!
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: ludowigo74 am 27.04.2008, 23:37 Uhr


P.S. Vielleicht kommt ja noch irgendwann in naher Zukunft von dir noch mehr Videomaterial für unsere Augen und Ohren. Ich würde mich zumindest riessig darüber freuen.

 :dafuer: :dafuer: :dafuer:

Wo Manni doch den DVD-Ringtausch schon kennt ..... :D
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: toka am 28.04.2008, 01:02 Uhr
Hallo!
Zuerst muss ich mich ja outen, ich gehöre auch zu den "heimlich" Mitreisenden  :oops: Meine Vorfreude auf den September hat sich durch deine Berichte/Bilder und Videos verdoppelt...ach was rede ich, mindestens verdreifacht :D

Eine Frage habe ich allerdings...ich bin ganz begeistert von der Qualität deiner Videos, besonders von der Las Vegas - Nachtfahrt! Sorry falls du die Frage schon beantwortet hast, aber magst du mir vielleicht verraten mit welcher Kamera du die Aufnahmen gemacht hast? Ich bin nämlich auf der Suche nach einer neuen Videokamera...meine alte wäre, besonders in Las Vegas, hoffnungslos überfordert  :( 

Nochmals ein großes Dankeschön für den tollen Reisebericht. LG ,Angelika
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Doreen & Andreas am 28.04.2008, 08:08 Uhr
Vielen Dank für Deinen wunderschönen Bericht und natürlich auch für die tollen Videos.
Da hat das mitfahren gleich nochmal so viel Spaß gemacht  :daumen:

PS
(naja, videomässig brüte ich vielleicht gerade was aus...) :zwinker:
Können wir uns da noch auf einen Nachschlag freuen  :kratz: :think:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: CarolinaGirl am 28.04.2008, 11:10 Uhr
Halli Manni,
erstmal....toller bericht !!!! :applaus: :rotor: :respekt:
Hat echt spass gemacht zu lesen.....

jetzt hab ich aber mal eine kurze Frage. AUf dem letzten Bild (deine Reiseausstattung) liegt eine Karte mit dem AAA zeichen drauf.
ISt das ne normale dt. ADAC karte? weil ich habe auch eine aber da steht nichts von AAA drauf.
Kann es da in den USA Probleme geben?

Vielen Dank für die Hilfe!

LG CarolinaGirl :)


Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: atecki am 28.04.2008, 12:19 Uhr
Hi Manni,

vielen Dank für den tollen Reisebericht, die spitzen Fotos und die genialen Videos!

Axel
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: HBFire am 28.04.2008, 20:53 Uhr
Hallo Manni,

danke für den super Reisebericht. Hat viel Spaß gemacht bei Euch mitzufahren.

Gruß
Holger
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: merengue am 28.04.2008, 21:25 Uhr
 :respekt:


Bravo!  
Ein wunderbarer Reisebericht! Mit viel Liebe gemacht! Mehr braucht man nicht dazu sagen!

Liebe grüße
Merengue
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 28.04.2008, 21:31 Uhr
Liebe Mitfahrer:

In dieser Reihenfolge seit ihr eingestiegen, wisst ihr noch?

schnulli3 - MartaM. - knutshome - Chrissie - TheWurst - Willi - geesy - USAflo
Susan26 - Crimson Tide - ludowigo74 - In-Tim - jimmy16 - Fistball - Liberty - HBFire
mackl - Elvi - BillsCheerGirl - Aaronp - Palo - frank-bhv - carovett - chevy-simon
WinniePooh - Matze - leia - Thomas_W - Vogtlandcowboy - Vic - Westernlady
Doreen &Andreas - IkeaRegal - Wuender - USA-hüpfer - Primo7899 - tiswas01
Tina30 - Miss Liberty - Elmar - Jamie26 - Mig - americanhero - Perkolai - Liberty
Inspired - Anne05 - Jack Black - Thomas - usa-rookie - FRanzB - CarolinaGirl
BudFox - Prauko - atecki - boehm22 - toka - merengue...
(und natürlich auch alle stillen Greyhound-Mitfahrer)

Das muss ja ein ziemliches Gewusel gewesen sein, in dem Greyhoung Bus... :lachen07:


(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/reisebus_klein.jpg)


Vielen, vielen, vielen Dank für das überwältigende Feedback!
Da wird mir ja ganz schwindelig... :rollen:


:verneig::verneig::verneig::verneig::verneig:


Es hat aber auch richtig Spaß gemacht, diesen Reisebericht zu schreiben
und die Gemeinde so "peu a peu" mit den Videos zu füttern. :zwinker:

Damit haben auch wir die Reise noch mal durchleben können.


Zum Abschluss habe ich noch mal ein Resumee, sowie einige Fakten und Links zu den
Videos, Bildern in zusammengestellt.
gestellt.

Gruss,
Manni :winke:

PS
Die Fragen beantworte ich per PN



Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 28.04.2008, 21:35 Uhr
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/epilog.gif)
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)

Das Fazit dieser Reise fällt für uns eindeutig gut aus: :daumen:
Wir haben viel erlebt und gesehen in diesen zwei Wochen. Grandiose Natur, endlose Highways,
aber auch Citylights und Entertainment. Von Hitze bis Frost war alles dabei. Die Route bot
eine gesunde Abwechslung zwischen Natur und  City. Zwei Wochen sind natürlich eindeutig zu kurz.
Leider sind wir aber an die Schulferien gebunden und da wären mehr als 14 Tage nur im Sommer möglich, mit all seinen Nachteilen: Viel teuer, viel Leute...
Na mal sehen, was 2009 läuft...



Fazit im Einzelnen:
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Quality Isabella Frankfurt Airport:
Für 99,-€ 1 Nacht mit Frühstück, inklusive 14 Tage kostelosem Parken & Shuttle Service.
"Spezielles Park, Sleep & Fly Angebot " (http://lsfhotels.reservit.com/reservit/fiche_htl.php?userid=3449ffe895183419a0a84f23ae6426db663c&hotelid=11432)
Schöne grosse Zimmer, guter Service. Zu empfehlen! I-Net Access gegen Gebühr.
Tipp!: Essen im Cruise Cafe (http://www.cruisecafe.net/) im 17.Stock mit tollem Rundumblick.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Fotostrecke (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/anreise_dia/index.html)



Hinflug LTU: 
Bei den Ticketpreisen war nicht mehr zu erwarten. Service war aber freundlich und immer präsent.



Las Vegas:
Entertainment pur! Entweder man mag die Stadt oder nicht. Ob mit Gambling oder ohne,
wer sich hier langweilt, ist selber schuld. Ich hätte keine Probleme, mich 1 Woche hier
aufzuhalten. Nirgendwo ist Luxus günstiger zu bekommen, als hier.
Die Stadt überrascht uns immer wieder. Keine Stadt der Welt verändert sich so schnell.
Das MGM Grand (http://www.mgmgrand.com) für 69,-$ war ein guter Deal.
I-Net Acces gegen Gebühr

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Fotostrecke (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/lasvegas1_dia/index.html)



Death Valley:
Sowohl für PKW-Touristen als auch für Hiker gut geeignet.
Fantastisches Naturerlebnis. Hier kommt jeder auf seine Kosten.
Die Furnace Creek Ranch (http://www.furnacecreekresort.com/furnace-creek-ranch-535__60.html) (139,-$) als Unterkunft ist zwar teuer, aber mangels Alternativen
uneingeschränkt zu empfehlen. Es gibt dort alles, was der Reisende braucht:
Zimmer, Pool, Restaurants, Shops, Tankstelle.
Kein I-Net

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Fotostrecke (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/deathvalley_dia/index.html)



Alabama Hills:
Ein tolles Gebiet, in dem es viel zu entdecken gibt. Wenig Besucher, einzigartige Natur!
Man sollte mindestens einen ganzen Tag planen, um mehr als die Standard Highlights zu sehen.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Fotostrecke (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/alabama_dia/index.html)



Mono Lake:
Klein, aber fein. Ein Naturerlebnis der eigenen Art. Wir fanden's toll!
Die Lake View Lodge (http://www.lakeviewlodgeyosemite.com/index.php) (122,-$) in Lee Vining war bei uns 2.Wahl, da die anderen Motels
ausgebucht waren. Durch die Nähe zum Yosemite eher zu teuer für den gebotenen Komfort.
Free WiFi

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Fotostrecke (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/mono_dia/index.html)



Bodie:
Es mag aufregendere Ghosttowns im Westen geben. Aber wer noch nie eine gesehen hat,
wird begeistert sein. Sehr authentisches Erlebnis und immer einen Stopp wert.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Fotostrecke (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/bodie_dia/index.html)



Yosemite:
Grandiose Natur zum Anfassen. Für uns nicht so interessant, da wir nur durchgefahren sind.
Hier kann man wahrscheinlich Tage mit Wandern verbringen, wenn man will.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Fotostrecke (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/yosemite_dia/index.html)



Mariposa Grove:
Kleiner als der Sequoia Nat'l Park, aber trotdem sehenswert. Kurze Trails, schöne Fotomotive.
(Weitwinkel nicht vergessen)
Das Comfort Inn Mariposa (http://www.comfortinn.com/ires/de-US/html/HotelInfo?hotel=CA938&sid=NW2s.NvDrmg3KC.8&sarea=4800&sname=Mariposa&sstate=CA&scountry=US&sradius=40.22&slat=37.48500061035156&slon=-119.96527862548828&schain=CI&exp=&scity=Mariposa&sort=&type=&map=n&nroom=1&nadult1=1&nchild1=0&nadult2=1&nchild2=0&nadult3=1&nchild3=0&nadult4=1&nchild4=0&nadult5=1&nchild5=0) (85,-$) war guter Standard. Das Continental Frühstück sehr gut.
Free Wifi

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Fotostrecke (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/mariposa_dia/index.html)



San Francisco:
Was soll man zu dieser Stadt noch sagen? Hinfahren, anschauen, geniessen!
Das Coventry Motor Inn (http://www.coventrymotorinn.com/) (95,-$) war für San Francisco relativ preiswert und günstig gelegen.(Lombard Street)
Kostenloses Parken war inklusive. Free Wifi

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Fotostrecke 1 (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/sanfrancisco1_dia/index.html)
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Fotostrecke 2 (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/sanfrancisco2_dia/index.html)



Highway No. 1:
Die schönste Strasse, die wir bis jetzt gefahren sind. Immer wieder atemberaubende Ausblicke
auf die "wilde" Pazifikküste. Zwischen Big Sur und San Simeon schönste Teilstrecke, aber kaum Motels.
Unser Highlight: McWay Falls im Julia Pfeiffer Burns S.P.
Das Quality Inn San Simeon (http://www.qualityinn.com/ires/de-US/html/HotelInfo?hotel=CA831&sid=8fVaM.4gvOmguS7.2&sarea=28278&sname=San+Simeon&sstate=CA&scountry=US&sradius=40.22&slat=35.643890380859375&slon=-121.1897201538086&schain=Q&exp=&scity=San+Simeon&sort=&type=&map=n&nroom=1&nadult1=1&nchild1=0&nadult2=1&nchild2=0&nadult3=1&nchild3=0&nadult4=1&nchild4=0&nadult5=1&nchild5=0)(69,-$) war sehr familiär und nett. Frühstücksbuffet am Pool!
Kein I-Net, keine Air-Condition.:shock: (war im Oktober auch nicht nötig)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Fotostrecke (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/highway_dia/index.html)



Los Angeles:
Ist einfach nicht unsere Stadt. Universal Studios sind zwar perfekt gemacht, aber sehr teuer.
Unser Highlight: Wie wir versucht haben, dem Hollywood Sign so nahe wie möglich zu kommen.
Das Best Western Royal Palace (http://book.bestwestern.com/bestwestern/productInfo.do?propertyCode=05268&disablenav=false) (110,-$) Zimmer o.k., Frühstück so lala...

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Fotostrecke 1 (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/hodels_dia/index.html)
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Fotostrecke 2 (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/losangeles_dia/index.html)



Joshua Tree:
Ein schöner Park mit ungewöhnlichen Ansichten. Jumbo Rocks & Joshua Trees ergeben tolle Motive.
Viele Hiker und Felskletterer unterwegs. Den Campingplatz bei den Jumbo Rocks fanden wir cool.
Unsere Unterkunft im Best Western Garden Inn (http://book.bestwestern.com/bestwestern/priceAvail.do?propertyCode=05405) (112,-$) kann ich uneingeschränkt empfehlen.
Grosse Zimmer, schöner Poolbereich, nette Rezeption, Frühstück war O.K.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Fotostrecke (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/joshua_dia/index.html)



Laughlin:
Las Vegas im Taschenformat. Sehr günstiger Casinozimmer, preiswertes Essen.
Für einen Zwischenstopp immer gut.
Das Golden Nugget Laughlin (http://www.goldennugget.com/laughlin/accomodations/)(59,-$) bietet preiswerte Zimmer mit gutem
Komfort. Das Casino selber ist vom Golden Nugget in Las Vegas kaum zu unterscheiden.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Fotostrecke (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/laughlin_dia/index.html)



South Point Casino & Las Vegas:
Das South Point Casino  (http://www.southpointcasino.com/)(87,-$) ist ein neues, großzügig angelegtes Casino mit sehr gutem Komfort.
Bestes Zimmer unserer Reise!
Zweiteiliges großes Bad, großes geschmackvoll eingerichtetes Zimmer mit 42" Flat Screen!
Eine echte Alternative, wenn am Strip mal wieder die Preise explodiert sind.
Mit dem Auto etwa 10min. zum Mandalay Bay.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Fotostrecke 1 (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/backvegas_dia/index.html)
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Fotostrecke 2 (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/lasvegas2_dia/index.html)



Neon Boneyard Las Vegas:
Eine der weniger beachteten Highlights in Vegas. Besichtigung nur nach Anmeldung im Internet. (http://www.neonmuseum.org/tour.html)
15$ p.P. Eintritt zur Unterstützung des Non-Profit Vereins. Kennt halt nicht jeder..
Für Fotofreaks ein unbezahlbares Erlebnis.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Fotostrecke (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/neonboneyard_dia/index.html)



Valley of Fire:
Obwohl oft links liegen gelassen, ein echtes "Rote Steine" Highlight.
Bequem von Las Vegas aus mit dem Auto zu erreichen. Beste Fotozeit zum Sunset.
Genügend Foto-Speicher mitnehmen!

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Fotostrecke (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/valleyoffire_dia/index.html)



Rückflug Condor: 
Ich fand die Sitzabstände kleiner als bei LTU (kann aber auch täuschen)
Service weniger aufmerksam als bei LTU und teilweise nicht verfügbar...
Boardmenü ist eigentlich eine Zumutung. "You get, what you pay for..."
Trotzdem als einzige Non-Stop Verbindung nach Las Vegas nicht zu toppen.

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/slideshow.gif)Fotostrecke (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/goinghome_dia/index.html)






Anhang:

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)
Alle Videos: (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/reisebericht_videos.html)
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)
Alle Fotos: (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/reisebericht_diashows.html)
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)
Alle Routenkarten: (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/reisebericht_routen.html)
(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/linie22.gif)


Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Susan26 am 28.04.2008, 21:49 Uhr
Hallo Manni,

jetzt will ich mich doch auch endlich mal bedanken  :wink:
Das war ein toller RB!!! Du hast dir da echt wahnsinnig viel Mühe gegeben - es war einfach ein Erlebnis!!!!

Und ganz ehrlich?!  :oops: Mir ist erst jetzt im nachhinein aufgefallen, dass "wir" nur 14 Tage unterwegs waren - dafür haben wir aber viel gesehen und erlebt  :lol:
So, jetzt hoffe ich mal für euch, dass es 2009 vielleicht wieder rüber geht, denn dein RB ist einfach ein Rundum-Genuß  :P ... wahrscheinlich sobald nicht zu toppen  :D
Susan
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: merengue am 28.04.2008, 22:05 Uhr
Mensch Manni,

ich bin doch nicht als letzter zugestiegen! Ich war der blinde Passagier der kein Geld für ein Ticket hatte  :oops: da es mir aber so gut gefallen hat habe ich nun "nachgelöst".  :smiledance:

liebe grüße
Merengue
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Inspired am 28.04.2008, 22:22 Uhr
Und die 10.000-Klick-Marke haste auch schon geknackt   :D :D :D
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 28.04.2008, 22:35 Uhr
Und die 10.000-Klick-Marke haste auch schon geknackt   :D :D :D


Yeepiiiiiiie!

 :pferd:  :smiledance: :pferd:  :smiledance:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Vic am 29.04.2008, 06:24 Uhr
Mein Kompliment, ein super Reisebericht. Ich war vom ersten bis zum letztem Tag voll auf begeistert.
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Fistball am 29.04.2008, 07:15 Uhr
Hallo Manni,

eigentlich bin ich eher zurückhaltend was Kommentare zu Reiseberichten anbelangt. Ich lese zwar fast immer heimlich mit, aber für Posts bin ich meistens zu faul.

Dein Reisebericht war aber so toll, dass ich einfach mal ein Lob loswerden muss. Für mich war es narürlich besonders schön, da ich Teile meiner letzten Reise noch mal in Deinen Bildern und Videos erleben durfte.

Es war einfach schööööön.

Gruß Claus
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Susan26 am 29.04.2008, 12:18 Uhr
Alle Videos: (http://www.manfredhodel.de/reisebericht2007/reisebericht_videos.html)

Hallo Manni,

wollte dir nur kurz Bescheid geben, dass die Verlinkung zum Video "Back to Vegas" nicht funktioniert  :(
Susan
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: sunrunner am 29.04.2008, 13:40 Uhr
Servus Manni,

was soll man da noch hinzufügen... genialer Reisebericht. Einer der absolut besten, die ich je gelesen habe. Respekt und  :daumen: :daumen:

Gruß
Simon
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: jimmy16 am 29.04.2008, 16:52 Uhr
Auch von mir ein großes Dankeschön!!

Fantastisch!!

Du sprachst mir aus der Seele!!!
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Westernlady am 29.04.2008, 17:27 Uhr
Manni, das war fantastisch  :applaus: :applaus: :applaus:
Danke für die ganze Zeit und Mühe, die Du in diesen wunderbaren Bericht investiert hast!

Klasse!
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Cincinnati am 29.04.2008, 18:16 Uhr
. dem schließe ich mich an ... da hast du dir viel viel Mühe mit gemacht  :clap:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 29.04.2008, 18:26 Uhr
Hallo Manni,
wollte dir nur kurz Bescheid geben, dass die Verlinkung zum Video "Back to Vegas" nicht funktioniert  :(
Susan

Wenn ich dich nicht hätte... :applaus:

Sorry, war der Tippfehlerteufel... :twisted:
Funzt jetzt wieder.

Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: et am 29.04.2008, 21:01 Uhr
Die stillen Genießer bedanken sich hiermit auch noch!

Wir sind teilw. alle Fünf vorm Laptop gesessen und haben zuerst gelesen, die fotos/videos genossen und anschließend immer wieder unsere eigenen eindrücke vom vorjahr hervorgeholt - augen zu und ab die post.

Danke! Es ist der wirklich mehr als ein professioneller Bericht, es ist einfach mit Herz gemacht!

Wir verbeugen uns vorm Produzenten und seinem Team!

lg Toni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Liberty am 29.04.2008, 21:08 Uhr
Hallo Manni,

bin heute erst dazu gekommen, den letzten Tag in LV und die Heimreise zu verfolgen.

Eigentlich ist ja schon alles gesagt und ich kann mich nur anschließen und mich für Deinen Super-Reisebericht und die Spitzen-Videos zu bedanken. Es hat wirklich Spaß gemacht, Euch auf Eurer Reise zu begleiten   :daumen:  :daumen:  :daumen:

Liebe Grüße

Gitte
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Anne05 am 29.04.2008, 21:45 Uhr
... um es mit Hans Rosenthal zu sagen:

Das war SPITZE   :D

Vielen Dank für den Super-Bericht - da war man mittendrin, nicht nur dabei!

LG
Anne
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Mig am 29.04.2008, 22:54 Uhr
vielen, vielen Dank für den tollen Reisebericht!!!
mir ist jetzt auch aufgefallen, dass wir zur gleichen Zeit in Las Vegas waren  :D allerdings haben wir recht günstig für 45 Dollar im Gold Coast gewohnt
wir sind auch auf die Ferientermine angewiesen und werden wieder 2009, allerdings im Sommer, in die USA fliegen
vielleicht sieht man sich  :wink:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Crimson Tide am 30.04.2008, 12:37 Uhr
Hallo Manni!

Unser Internet ist im Moment alles andere als stabil, unser Router fällt ständig aus, aber jeden Abend haben wir versucht, es in Gang zu bringen, denn ohne unser "Betthupferl", Deine schönen Filme und Fotos von einer (unserer Tour sehr ähnlichen) Reise
wollte ich nicht den Tag beenden!

 :oops: :? :heulend: :flennen: Und was sollen wir nun machen?????  So ganz ohne Fortsetzung?????  :hilfe: :schlafen: :schau: :usa:

Wann gehts denn wieder rüber??????  :lol:  :groove: :usa: :clap: :clap: :applaus: :applaus: :applaus: :applaus:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 30.04.2008, 18:48 Uhr
wir sind auch auf die Ferientermine angewiesen und werden wieder 2009, allerdings im Sommer, in die USA fliegen
vielleicht sieht man sich  :wink:

Wann gehts denn wieder rüber??????  :lol:

Wenn ich das wüsste... :kratz: Lieber heute, als morgen.
Aber eins ist klar:
Wenn, dann nur ins gelobte Land!  :groove:


Und vielen, vielen Dank für all die Lobhudeleien, das geht runter wie Öl... :dance:


:oops: :? :heulend: :flennen: Und was sollen wir nun machen?????  So ganz ohne Fortsetzung?????  :hilfe: :schlafen: :schau: :usa:

Na, es gibt ja noch die DVD-Ringtausch Aktion.
Ich arbeite dran... :wink:

Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Navajo am 01.05.2008, 19:35 Uhr
So, dann will ich mich auch mal, quasi als Letzte, als heimliche Trittbrettfahrerin outen - und vielen Dank sagen für's Mitnehmen auf die (für uns) virtuelle Reise, von der Du so unterhaltsam berichtet hast. Vielen Dank für die vielen Fotos und Videos, die Erinnerungen und Fernweh gleichermaßen geweckt haben.


Im CD Player liegt jetzt:

 (http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/houseofspirit.jpg)

"Ah*Nee*Mah" Canyon Echos  (http://www.youtube.com/watch?v=pve1lIrvtiA) (klick für Hörprobe)

Die hatte ich mir letztes Jahr am Monument Valley gekauft. Das ist Native American South-West Musik vom
feinsten. Kann ich wirklich nur empfehlen, vor allem zur Videovertonung.
Ich kenne kaum Musik, die besser den "Spirit" des Südwestens wiedergibt. :groove:


Bei Ah*Nee*Mah stimme ich Dir zu. Ich habe mir 2003 in einem Visitor Center am Grand Canyon "Ancient Voices" gekauft und sie seitdem unzählige Male gehört. Gerne auch mal als Hintergrundmusik beim Surfen auf USA-Reise.de!

Falls Du auf der Suche nach mehr Musik dieser Art bist, kann ich Dir meine absoluten Favoriten, das Mesa Music Consort empfehlen. Ich habe drei ihrer Alben, Spirit Feathers, Ceremonies of Dusk and Dawn, und Medicine Flutes. Wobei Spirit Feathers mein Favorit ist - Hörproben hier (http://www.amazon.com/gp/recsradio/radio/B000003625/ref=pd_krex_dp_a).

So, und wann geht's wieder los?!  :zwinker:
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 02.05.2008, 16:03 Uhr
Falls Du auf der Suche nach mehr Musik dieser Art bist, kann ich Dir meine absoluten Favoriten, das Mesa Music Consort empfehlen. Ich habe drei ihrer Alben, Spirit Feathers, Ceremonies of Dusk and Dawn, und Medicine Flutes. Wobei Spirit Feathers mein Favorit ist - Hörproben hier (http://www.amazon.com/gp/recsradio/radio/B000003625/ref=pd_krex_dp_a).

Mesa Music Consort hört sich gut an!
Passt eigentlich zu allen "rote Steine" Gebieten.

Zitat
So, und wann geht's wieder los?!  :zwinker:

Das steht leider noch in den Sternen...
Aber wenn, dann Richtung Denver.
Die Ecke mit Denver - Yellowstone - Rockys fehlt uns noch.

Gruss,
Manni



Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Gast am 05.05.2008, 13:31 Uhr
Hallo Manni,
danke für diesen wunderschönen Reisebericht. Weiter so
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Charles-Henry am 07.05.2008, 00:52 Uhr
Hi Manni,
habe gerade deinen ersten Videoclip gesehen, nachdem ich bereits als blinder Passagier einige Tage mitgereist bin.
Das Intro und auch die Szenenzusammenstellung sind sehr gut. Kompliment und sicher viel Entscheidungsarbeit.
werde jetzt die restliche Reise umso  anregender finden.

Danke.

Zum Intro habe ich aber noch einige Fragen. Gestattet?
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 07.05.2008, 17:14 Uhr
Das Intro und auch die Szenenzusammenstellung sind sehr gut. Kompliment und sicher viel Entscheidungsarbeit.

Danke für die Blumen...:rollen:

Mit "Entscheidungsarbeit" triffst du den Nagel auf den Kopf.
Filmschnitt besteht eigentlich nur aus der Kunst des "Weglassens"
Da sitz man nun nach dem Urlaub und hat 6-8 Stunden Videomaterial
vor sich liegen... :kratz:

Daraus dann einen 60min. Film zu machen, der aber trotzdem die ganze
Reise wiedergibt, das ist die echte "Entscheidungsarbeit"... :think:

Es fällt manchmal schon sehr schwer, Szenen auszusortieren.
Da muss ich jedesmal mit mir kämpfen, aber anders geht es nicht.
Denn wer möchte schon einen 4 Stunden Film sehen? :kloppen:

Gruss,
Manni

PS:
Den Film gibt's übrigends auch im Original in meiner "Ringtausch-Aktion"

Guckst du hier: Manni's Videos - Ringtausch - Aktion (http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=32288.0)
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: desertflower99 am 30.05.2008, 18:29 Uhr
Hallo Manni,
das ist ja ein toller Reisebericht.
Mit Videos, das ist ja klasse!
Fast genau die gleiche Tour plane ich nämlich auch. :groove:

Ich habe aber Schierigkeiten mit dem 1.Video.
Du hast das ja erklärt, wie das geht, aber ich kann dieses Plugin
nicht installieren. Was mach ich falsch?

CU
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 30.05.2008, 20:33 Uhr
Hallo,
da müsste ich jetzt genaueres wissen.
Kriegst du eine Fehlermeldung?
Bist du als Administrator an deinem PC angemeldet?

Kommt bei dir dieses Plugin Fenster?

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/plugin01.jpg)

Dann musst du darauf klicken.
Der Rest erklärt sich eigentlich von allein.
Probiers mal...

Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: desertflower99 am 31.05.2008, 19:46 Uhr
Danke, jetzt hat's funktioniert!

Ich muss sagen, ich finde das Video toll! :applaus:
Ist irgendwie ein ganz anderer Eindruck als Fotos.

Leider lädt das Video bei mir recht langsam.

CU
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: JuergenFi am 08.06.2008, 16:16 Uhr
Hi Manni,

ich bin ja noch längst nicht mit deinem Bericht fertig, aber mir hüpft das Herz vor Vorfreude auf unseren ersten USA-Trip.

Gang, ganz lieben Dank für deine super Arbeit hier  :applaus: :applaus: :verneig: :verneig:
Wie war die Skala noch ? Von 1 bis 10: Dann gebe ich 12 Punkte !

Ich habe aber mal eine Frage
Morgen war Grosskampftag angesagt:
Universal Studios, Hollywood Sign, Hollywood Boulevard, Walk of Fame...

Wie sieht denn da konkret so ein Tagesablauf aus (von der Uhrzeit her meine ich) ?

Frühstück: xx:00 ?
Universal rein: xx:00
Universal raus: xx:00
Hollywood Sign: xx:00
.
.
.

Kriegst Du das noch so ungefähr hin.
Ich habe noch kein Gefühl, wie die Tage da ablaufen werden.
4:00 Uhr aufstehen und um 23:59 ins Bett  :hilfe: :?: :urlaub:

Besten Dank und viele Grüße

Jürgen
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 08.06.2008, 20:45 Uhr
Hi Jürgen,
danke für die Blumen... :winke:

Wie sieht denn da konkret so ein Tagesablauf aus (von der Uhrzeit her meine ich) ?

Das kommt natürlich stark darauf an, was man vorhat.

Wenn ich mich recht erinnere, war es bei uns so:

Frühstück: 08:00
Universal rein: 09:00
Universal raus: 13:30
Hollywood Sign: 14:30
Walk of Fame:  16:30
zurück zum Hotel: 19:00
An Hotel 20:00
Pizza Delivery: 21:00  :wink:

Dazu muss ich sagen, daß wir in den Studios nicht alles gemacht haben.
(da wir schon zum 3.Mal hier waren)

Für die Studiotour musst du ungefähr 1-1,5 Stunden rechnen.
(je nachdem, ob es Warteschlangen gibt)
Dann waren wir noch im 4D Kino (40min)
Show mit den dressierten Filmtieren (30min.)
Jurassic Park (20min)

Man kann aber auch gut den ganzen Tag in den Studios verbringen.

Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: JuergenFi am 10.06.2008, 17:55 Uhr
Hallo Manni,

vielen Dank für Deine Antwort.
Zum Abschied streichelten wir "Jolly Jumper" noch mal mit Wehmut über'n Kotflügel und sagten ....
Sag mal der Jolly Jumper glänzt und funkelt auf all Euren Fotos. Habt ihr den zwischendurch gewaschen ?

Viele Grüße

Jürgen
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 11.06.2008, 20:45 Uhr
Ja, einmal haben wir Jolly Jumper durch die Waschanlage gefahren.
Weil es an einer Tankstelle war und die Mädels natürlich gerade wieder
auf "Tö" waren, habe ich die Zeit genutzt... :wink:

Am schmutzigsten war er nach der Bodie Fahrt.
Da war nix mehr mit leuchtenden Orange-Metallic.

Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: desertflower99 am 14.07.2008, 22:38 Uhr
So, jetzt bin ich durch mit deinem Reisebericht!
Dein oft ironischer Schreibstil hat mir das Lesen leicht gemacht. :wink:

Und erst die Videos!<Ich bin immer noch ganz hin und wech!
Danke für diesen schönen Reisebericht, sowas muss ich auch mal
machen.

CU,

desertflower99
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 15.07.2008, 19:25 Uhr
Huch, da liest ja noch jemand mit... :wink:

Wenn dir die Videos gefallen haben, schau doch mal hier: (http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=32288.0)
 :winke:

CU,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: NOBODY am 28.09.2008, 11:58 Uhr
Hi mannimanta

Du hast ja einen tollen Reisebericht geschrieben.  :hand:
Gefällt mir echt gut, leider habe ich den Bericht erst vor kurzem entdeckt,
habe mir alles durchgelesen, --> echt ein klasser Bericht :respekt:
Deine Videos sind auch vom Feinsten,  :groove:

Ps.:Ich hoffe, du schreibst von deiner nächsten Reise wieder so einen tollen Bericht mit Videos!
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 29.09.2008, 19:45 Uhr
Deine Videos sind auch vom Feinsten,  :groove:
Ps.:Ich hoffe, du schreibst von deiner nächsten Reise wieder so einen tollen Bericht mit Videos!

Da musst du aber mindestens bis April/Mai warten... :wink:

Gruss nach Austria,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: rookie am 25.08.2009, 21:36 Uhr
Hallo Manni,

wir, mein Weib und ich sind gerade von unserer ersten Südwest Reise zurückgekehrt und was mach ich....ich lese deinen Bericht, statt selber einen zu schreiben, nach über einem Jahr ein zweites Mal. Und es macht noch mehr Spaß als beim ersten Mal, da man jetzt viele Eindrücke erst versteht und nachvollziehen kann. Und dafür möchte ich mich nochmals bedanken, klasse Bericht Manni  :D

Bis denne,
Gruß Rookie
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 25.08.2009, 23:32 Uhr
Hallo Manni,

wir, mein Weib und ich sind gerade von unserer ersten Südwest Reise zurückgekehrt und was mach ich....ich lese deinen Bericht, statt selber einen zu schreiben, nach über einem Jahr ein zweites Mal. Und es macht noch mehr Spaß als beim ersten Mal, da man jetzt viele Eindrücke erst versteht und nachvollziehen kann. Und dafür möchte ich mich nochmals bedanken, klasse Bericht Manni  :D

Bis denne,
Gruß Rookie

Thank you...

Welcome home, ihr Ersttäter!

Wow! Daß dieser Reisebericht von 2007 noch mal aus der Versenkung geholt wird, hätte ich nicht gedacht.
Das muss ein schwerer Fall von "Südwest-Virus" sein!
Ist unheilbar, glaube mir... :wink:

Als Therapie könnte ich dir meinen neuen Reisebericht mit Videos anbieten:

Schon gesehen? (ist leider unter "Links" gepostet)

(http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/12921/crn.jpg)

 :arrow: Canyons, Redrocks 'n Neonlights - USA 2009 (http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=41698.0)

Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Gandalf am 26.08.2009, 14:30 Uhr
@Manni:

GEILER Reisebreicht. Zwar spät gefunden aber egal!! Die Videos werde ich mir die Tage mal zu Gemüte führen - damit ich nicht jetzt schon den totalen "Fernweh-Gong" bekomme!! Die Erinnerung an meinen Kalifornien-Urlaub 2008 ist wieder da.

Vielen, vielen Dank!!
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 26.08.2009, 17:25 Uhr
@Manni:
GEILER Reisebreicht. Zwar spät gefunden aber egal!!

Da kommt mein "alter" Reisebericht ja noch mal richtig zu Ehren...!
Wie sagt man noch: Je oller, umso doller... :wink:

Gruss,
Manni

Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: webcrawler am 26.08.2009, 17:56 Uhr
bin per zufall auch auf deinen "alten" Bericht gestossen.
habe mir gleich alle videos runtergezogen.
(ungelesene beiträge seit deinem letzen besuch, sei dank)

werde ich jetzt heute abend im tv anschauen.
hoffe die quali ist auf meinem 102cm gerät einigermassen. ansonsten muss der laptop hinhalten.

greetz
webcrawler
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: mannimanta am 29.08.2009, 18:23 Uhr
bin per zufall auch auf deinen "alten" Bericht gestossen.
habe mir gleich alle videos runtergezogen.
(ungelesene beiträge seit deinem letzen besuch, sei dank)

werde ich jetzt heute abend im tv anschauen.
hoffe die quali ist auf meinem 102cm gerät einigermassen. ansonsten muss der laptop hinhalten.

greetz
webcrawler


Ich hab's noch nicht probiert, aber bei "pxl" soll's funktioniert haben:

http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=41698.msg548907#msg548907 (http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=41698.msg548907#msg548907)

Gruss,
Manni
Titel: Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
Beitrag von: Gast am 09.11.2012, 06:18 Uhr
Wow, was für ein toller Reisebericht. Die Art des Berichtes macht mir viel Appetit auf die USA.
Danke!