Erste USA Reise (Florida, Las Vegas, San Francisco, Los Angeles) wie planen?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*utahfan

  • Platin Member
  • Registriert: 18.11.2008
  • 2.158
Hallo

gratuliere zum Stimmungswechsel:
ich würde 1 Tag für die Strecke Bryce Canyon-Moab einbauen, evtl Ü in Torrey oder Hanksville( hier aber unbedingt vorbestellen, da gibt es nur das Whispering Sands in Hanskville)
1 Tag für Moab, um wenigstens in beiden NPs reinzuschnuppern
dann den zweiten Las Vegas Tag evtl. vorziehen und dann ab Grand Caynon über Jushua Tree NP in Richtung Los Angeles und dort die restlichen Tage bis zum Abflug verbringen

VG
Utahfan
1997 SFO +Südwesten
2000 LA + Südwesten
2001 Utah
2002 Utah
2003 Chicago
2004 Südwesten
2006 Utah + Boston
2008 New York
2008 Utah + Colorado
2009 August SFO
2010 Nevada + Utah + Arizona ( wg. CONDOR ausgefallen)
2012 Reise von 2010 nachgeholt

*usa-rookie

  • Platin Member
  • Registriert: 14.03.2006
  • 2.429
Halleluja.. langsam wirds  :wink:
So eine Routenplanung ist durchaus harte Arbeit, aber für die meisten schon ein Teil des Urlaubs (für mich auch).
Du könntest auch LA an den Anfang der Reise setzen und somit noch den Highway 1 mitnehmen. Moab unbedingt noch eine zusätzliche Nacht einplanen, wenn Du Arches UND Canyonlands machen willst.
Wegen Sonnenauf- bzw. Sonnenuntergängen noch eine Anmerkung. Im Bryce ist der Sonnenaufgang der Hammer!  Sonnenuntergang ist nicht so toll, weil bereits alles im Schatten liegt. Beim GC empfand ich es genau umgekehrt: Sonnenaufgang na ja, Sonnenuntergang "wow".

LG Romani

*gbaplayer

  • Lounge-Member
  • Registriert: 05.11.2013
  • 153
jetzt noch mal eine überarbeitete fassung meines reiseverlaufs:

Hinflug   Frankfurt nach San Francisco, Mietwagen entgegen nehmen      Übernachtung: Hotel
Tag 1   San Francisco   Stadterkundung   Übernachtung: Hotel
Tag 2   San Francisco   Stadterkundung   Übernachtung: Hotel
Tag 3   Yosemite NP   San Francisco - Yosemite NP (4 Std.)   Übernachtung:
Tag 4   Yosemite NP   Erkundung Nationalpark   Übernachtung:
Tag 5   Death Valley   Yosemite NP - Death Valley (4 Std.)   Übernachtung: direkt im Tal (Furnace Creek Ranch/Inn, Stovepipe Wells)
Tag 6   Death Valley   Erkundung Nationalpark   Übernachtung: direkt im Tal (Furnace Creek Ranch/Inn, Stovepipe Wells)
Tag 7   Las Vegas   Death Valley - Las Vegas (2 Std.)   Übernachtung: Hotel auf Strip Las Vegas
Tag 8   Las Vegas   Stadterkundung   Übernachtung: Hotel auf Strip Las Vegas
Tag 9   Valley of Fire   Las Vegas - Valley of Fire - Springdale (2,30 Std.)   Übernachtung: Hotel/Motel Springdale
Tag 10   Zion NP   Springdale - Zion NP - Bryce Canyon (2 Std.)   Übernachtung:
Tag 11   Bryce Canyon    Erkundung Nationalpark (inkl. Sonnenaufgang)   Übernachtung:
Tag 12   Moab   Bryce Canyon - Capitol Reef (nicht über Interstate) - Moab ( 5 Std.)   Übernachtung: in Moab
Tag 13   Arches NP   Moab - Arches - Canyonlands - Moab ( 2 Std.)   Übernachtung: in Moab
Tag 14   Canyonlands NP   Moab - Canyonlands - Moab (3 Std.)   Übernachtung: in Moab
Tag 15   Monument Valley NP   Moab - Monument Valley (3 Std.)   Übernachtung:
Tag 16   Page   Monument Valley - Antelope Canyon Horseshoe Bend - Page (2,30 Std.)   Übernachtung: in Page
Tag 17   Grand Canyon   Page - Grand Canyon (3,30 Std.) inkl. Sonnenuntergang   Übernachtung:
Tag 18   Las Vegas   Grand Canyon - Las Vegas (4 Std.)   Übernachtung: Las Vegas
Tag 19   Las Vegas   Stadterkundung   Übernachtung: Las Vegas
Tag 20   Los Angeles   Las Vegas - Los Angeles (4 Std.)   Übernachtung: Los Angeles
Tag 21   Los Angeles   Hollywood - Santa Monica   Übernachtung: Los Angeles
Tag 22   Los Angeles      Übernachtung: Los Angeles
Heimflug         

habt ihr dazu noch anmerkungen bzw. verbesserungsvorschläge? für einige NP/routen benötige ich noch übernachtungsmöglichkeiten.
sorry für die blöde formatierung. hab den text im excel geschrieben und hier eingefügt...

*gast

  • Gast
Na das sieht doch schon vieeeel runder aus - Gratulation zu der Entscheidung, Florida zunächst zu vertagen !  Vom Bryce nach Moab würde ich in Torrey eine Zusatz-Übernachtung einschieben, das würde die Fahrt über die UT-12 und das GSENM deutlich entkrampfen (Ok, ich schreib's für Dich mal aus,  Grand Staircase Escalante National Monument ist mit dem Kürzel immer gemeint) . ne wirklich tolle Gegend, die einfach mehr Aufmerksamkeit verdient.

Ansonsten - viel Spaß beim Weiterplanen !

Gruß gast

*Anti

  • Diamond Member
  • Registriert: 08.10.2010
  • 6.454
Hallo!

Ich finde Tag 12 ziemlich heftig, da würde ich noch eine weitere Nacht in Torrey oder so einschieben... Und ja: Die Formatierung ist leider sehr unübersichtlich, aber ich denke, deine Tour wird richtig klasse!

Hinflug   Frankfurt nach San Francisco, Mietwagen entgegen nehmen      Übernachtung: Hotel
Tag 1   San Francisco   Stadterkundung   Übernachtung: Hotel
Tag 2   San Francisco   Stadterkundung   Übernachtung: Hotel
Tag 3   Fahrt zum Yosemite NP     Übernachtung: zum Beispiel Curry Village, allerdings sind das auch Zelte...
Tag 4   Yosemite NP   Erkundung Nationalpark   Übernachtung: s.o.
Tag 5   Fahrt zum Death Valley (4 Std.)   Übernachtung: direkt im Tal (Furnace Creek Ranch/Inn, Stovepipe Wells)
Achtung: Der Tioga Pass muss geöffnet sein, Strecke geht Anfang Mai z.B. nicht immer
Tag 6   Death Valley   Erkundung Nationalpark   Übernachtung: direkt im Tal (Furnace Creek Ranch/Inn, Stovepipe Wells) Hier würde ich am späten Nachmittag schon nach Vegas fahren
Tag 6  Las Vegas   Übernachtung: Hotel auf Strip Las Vegas
Tag7   Las Vegas   Stadterkundung   Übernachtung: Hotel auf Strip Las Vegas
Tag 8   zum Valley of Fire, anschließend nach Springdale (2,30 Std.)   Übernachtung: Best Western
Tag 9   Zion NP, abends weiter zum Bryce Canyon (2 Std.)   Übernachtung: http://www.bryceviewlodge.com/ 
Tag 10   Bryce Canyon    Erkundung Nationalpark (inkl. Sonnenaufgang)
Tag 11  Bryce Canyon - Capitol Reef (nicht über Interstate)   Übernachtung: z.B. in Torrey
Tag 12   Torrey - Goblin Valley - z.B. Green River
Tag 13   Canyonlands NP  Übernachtung: http://incainn.com/ in Moab
Tag 14   Arches NP Übernachtung: in Moab
Tag 15   Z.B. noch den Corona Arch morgens,
dann zum Monument Valley (3 Std.)   Übernachtung: The View oder Goulding´s, vielleicht da in einer Cabin? [/color] http://www.gouldings.com/
Tag 16   Fahrt nach Page, Antelope Canyon, Horseshoe Bend Übernachtung: in Page
Tag 17   Fahrt zum Grand Canyon (3,30 Std.) inkl. Sonnenuntergang   Übernachtung: http://www.grandcanyonlodges.com/
Tag 18   Grand Canyon und Weiterfahrt zum Beispiel nach Laughlin oder Needles
Tag 19   Fahrt zum Joshua Tree NP
Tag 20   Fahrt nach Los Angeles   Übernachtung: Los Angeles

Tag 21   Los Angeles   Hollywood - Santa Monica   Übernachtung: Los Angeles
Tag 22   Los Angeles      Übernachtung: Los Angeles
Heimflug     

Habe die Route etwas lesbarer gemacht und auch noch ein wenig darin herumgebastelt (grün markiert)...  :wink: Außerdem habe ich ein paar Übernachtungsorte als Link hinzugefügt.

LG Anti

*gbaplayer

  • Lounge-Member
  • Registriert: 05.11.2013
  • 153
ok, danke für verbesserungsvorschläge. meine aktuelle fassung nun:

Hinflug   Frankfurt nach San Francisco, Mietwagen entgegen nehmen      Übernachtung: Hotel                  
Tag 1   San Francisco   Stadterkundung   Übernachtung: Hotel                  
Tag 2   San Francisco   Stadterkundung   Übernachtung: Hotel                  
Tag 3   Yosemite NP   San Francisco - Yosemite NP (4 Std.)   Übernachtung: Curry Village (Zelte)                  
Tag 4   Yosemite NP   Erkundung Nationalpark   Übernachtung: Curry Village (Zelte)                  
Tag 5   Death Valley   Yosemite NP - Death Valley (4 Std.)    Übernachtung: direkt im Tal (Furnace Creek Ranch/Inn, Stovepipe Wells)                  
Tag 6   Death Valley/Las Vegas   Erkundung Nationalpark - später Nachmittag nach Las Vegas (2 Std.)   Übernachtung: Hotel auf Strip Las Vegas                  
Tag 7   Las Vegas   Stadterkundung   Übernachtung: Hotel auf Strip Las Vegas                  
Tag 8   Valley of Fire   Las Vegas - Valley of Fire - Springdale (2,30 Std.)   Übernachtung: Hotel/Motel z.B. Best Western Springdale                   
Tag 9   Zion NP   Springdale - Zion NP - Bryce Canyon (2 Std.)   Übernachtung: Bryceview Lodge                  
Tag 10   Bryce Canyon    Erkundung Nationalpark (inkl. Sonnenaufgang)   Übernachtung:                  
Tag 11   Torrey   Bryce Canyon - Capitol Reef (nicht über Interstate) - Torrey ( 3 Std.)   Übernachtung: in Torrey                  
Tag 12   Goblin Valley   Torrey - Goblin Valley - Green River (2 Std.)   Übernachtung: in Green River                  
Tag 13   Canyonlands NP   Green River - Canyonlands - Moab (2 Std.)   Übernachtung: in Moab (z.B. Incainn)                  
Tag 14   Arches NP   Moab - Arches - Moab ( 1 Std.)   Übernachtung: in Moab (z.B. Incainn)                  
Tag 15   Monument Valley NP   Moab - Corona Arch - Monument Valley (3 Std.)   Übernachtung: The View oder Goulding´s, vielleicht da in einer Cabin?                  
Tag 16   Page   Monument Valley - Antelope Canyon Horseshoe Bend - Page (2,30 Std.)   Übernachtung: in Page                  
Tag 17   Grand Canyon   Page - Grand Canyon (3,30 Std.) inkl. Sonnenuntergang   Übernachtung: Grand Canyon Lodges                  
Tag 18   Laughlin oder Needles   Grand Canyon - Laughlin (3 Std.)   Übernachtung: Laughlin                   
Tag 19   Joshua Tree NP   Laughlin - Joshua Tree NP (2,30 Std.)   Übernachtung: Twentynine Palms                  
Tag 20   Los Angeles   Joshua Tree NP - Los Angeles (2,30 Std.)   Übernachtung: Los Angeles                  
Tag 21   Los Angeles   Hollywood - Santa Monica (30 Min.)   Übernachtung: Los Angeles                  
Tag 22   Los Angeles   Strandtag   Übernachtung: Los Angeles                  
Heimflug                           


nun noch mal ein paar fragen von mir:

zu tag 8: befindet sich das best western in springdale?
zu tag 10: wo wäre hier eine übernachtung sinnvoll?
zu tag 12: übernachtung in goblin valley bzw. green river möglich?

unsere reisezeit wird wohl juli oder august sein. sind da alle straßen befahrbar und orte/sehenswürdigkeiten zum besichtigen geöffnet?
kann man den mietwagen bequem am airport in san francisco entgegen nehmen, den ganzen urlaub nutzen und in los angeles am airport bequem abgeben vorm abflug?
wettertechnisch was dürfen wir da erwarten im juli/august?
in wie weit sollte man die lodges, hotels etc. im vorraus buchen?
welches sind die schönsten wanderrouten in den NP (wir möchten tolle wälder, wasserfälle, felsformationen etc. sehen)?

*utahfan

  • Platin Member
  • Registriert: 18.11.2008
  • 2.158
Hallo

für Tag 10 könntest Du bereits ein Stück auf der UT 12 etwa bis Escalante fahren und hättest dann die Möglichkeit z:b. Devil Garden an der Hole in the Rock Road und einen der Calf Creeks Falls zu erwandern
Für Tag 12: im Goblin Valley gibt es keine Übernachtungsmöglichkeit, und auch das Stückchen von Green River bis Moab könnte man noch weiterfahren; evtl Little wild Horse Canyon erwandern Zufahrt direkt knapp vor Goblin Valley

VG
Utahfan
1997 SFO +Südwesten
2000 LA + Südwesten
2001 Utah
2002 Utah
2003 Chicago
2004 Südwesten
2006 Utah + Boston
2008 New York
2008 Utah + Colorado
2009 August SFO
2010 Nevada + Utah + Arizona ( wg. CONDOR ausgefallen)
2012 Reise von 2010 nachgeholt

*usa-rookie

  • Platin Member
  • Registriert: 14.03.2006
  • 2.429
Mietwagen abholen und abgeben ist völlig unproblematisch. Unbedingt  schon von D auss buchen. Preisvergleich zB bei billiger-mietwagen.de oder USA-Mietwagen.de.
Vorteil deiner Reisezeit: alle Straßen befahrbar
Nachteil: es wird mit Ausnahme von SFO und yosemite überall superheiss sein. Death valley durchaus bis  50℃. In Vegas hatten wir dieses Jahr im Juni/Juli 47℃! Also auf Wanderungen unbedingt auf genug zu trinken achten. Wasserfälle dürften schwierig sein, da viele das meiste Wasser zu Zeiten der Schneeschmelze im Frühjahr führen. Alle Wanderungen indden Parks findest du auf den Seiten des National Park Service incl. Länge und Schwierigkeitsgrad.
Beim bryce übernachten wir immer im rubys Inn. Ist direkt vor den Toren des Parks. Aber auch im Bryce Canyon selbst gibt's ne sehr schöne Lodge.

LG romani

*utahfan

  • Platin Member
  • Registriert: 18.11.2008
  • 2.158
Hallo

das Best Western ist nicht zu verfehelen

http://www.zionparkinn.com/
VG
Utahfan
1997 SFO +Südwesten
2000 LA + Südwesten
2001 Utah
2002 Utah
2003 Chicago
2004 Südwesten
2006 Utah + Boston
2008 New York
2008 Utah + Colorado
2009 August SFO
2010 Nevada + Utah + Arizona ( wg. CONDOR ausgefallen)
2012 Reise von 2010 nachgeholt

*captsamson

  • Platin Member
  • Registriert: 18.11.2009
  • 3.119
zu tag 8: befindet sich das best western in springdale?
zu tag 10: wo wäre hier eine übernachtung sinnvoll?
zu tag 12: übernachtung in goblin valley bzw. green river möglich?

unsere reisezeit wird wohl juli oder august sein. sind da alle straßen befahrbar und orte/sehenswürdigkeiten zum besichtigen geöffnet?

Tag 8 - Ja das Best Western ist in Springdale. Es heisst "Best Western Zion Park Inn". Vor dem Hotel gibt es direkt eine Shuttle-Haltestelle für den Park-Shuttle zum Visitor Center.
So müsst ihr nicht dort nach einem Parkplatz suchen sondern könnt das Auto am Hotel lassen. Vom Visitor Center aus müsst ihr sowieso mit nem weiteren Shuttle Bus in den Park fahren.

Tag 10 - Man kann entweder oben auf dem Plateau kurz vorm Park übernachten. Dort gibt es z.B. das Best Western Bryce Grand und etwas einfacher das Best Western Rubys Inn (dieses ist aber oft schnell ausgebucht).
Weitere Optionen gibt es z.B. einen Ort weiter der heisst Tropic. Da gibt es v.a. einige Anbieter von Blockhütten.

Zu Tag 12 - Im Goblin Valley gibts nur nen Campingplatz. Ich glaub in Green RIver gibts schon Motels, die meisten Leute fahren aber von Torrey direkt nach Moab. Auf der Fahrt bleibt genug Zeit für das Goblin Valley und ggf. sogar noch den Little Wildhorse Canyon und/oder Little Wildhorse Window.
Eine weitere Übernachtung auf der Strecke Bryce - Moab zusätzlich zu Torrey braucht es als Ersttäter imho nich. Die Übernachtung in Torrey am Vortag macht aber natürlich Sinn und teilt diese schöne Strecke schon ausreichend.
2010 NY,NV,AZ,CA
2011 NY,WY,UT,AZ,NV
2011 NY,DC
2012 NV,AZ,CO,UT
2014 WY,MT,AB,BC,WA
2015 WA,OR,CA,NV

*motorradsilke

  • Platin Member
  • Registriert: 13.08.2008
  • 2.639
Wenn ihr früh genug los kommt, würde ich das Auto trotzdem mit in den Zion NP nehmen und dort am Visitorcenter parken. Da ihr ja dann nachmittags zum Bryce Canyon weiter wollt und sonst mit dem Shuttle erst wieder zurück nach Springdale müsst.

Am Bryce Canyon ist die Bryce View Lodge eine gute und preiswerte Alternative. Unbedingt sobald wie möglich buchen, für dieses Jahr September war die im letzten Winter schon ausgebucht. Man kann den Pool des Best Western Rubys Inn mit benutzen, falls euch das wichtig ist (recht großer Indoorpool).

Zwischen Torrey und Moab würde ich keine zusätzliche Übernachtung einplanen. Die gewonnene Nacht würde ich in Las Vegas einsetzen, das habt ihr ja jetzt von vier auf zwei Nächte gekürzt, das wäre mir zu wenig.

*gast

  • Gast
Vielleicht noch 'ne Alternative zum The View im Monument Valley:
Bezahlbar und absolut sauber und ok ist das San Juan Inn in Mexican Hat, ein paar Meilen nördlich (sanjuaninn.com). Da stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis noch halbwegs, und die paar Meilen kann man nach dem Sonnenuntergang im MV dann auch im Dunklen noch fahren. Die Ersparnis wäre mir das auf alle Fälle wert.

Gruß gast

*utahfan

  • Platin Member
  • Registriert: 18.11.2008
  • 2.158
Hallo

Du kannst Im Monument Valley auch die bezahlbaren cabins bei Gouldings buchen, kommen so etwa auf 100 US $

Vg
Utahfan
1997 SFO +Südwesten
2000 LA + Südwesten
2001 Utah
2002 Utah
2003 Chicago
2004 Südwesten
2006 Utah + Boston
2008 New York
2008 Utah + Colorado
2009 August SFO
2010 Nevada + Utah + Arizona ( wg. CONDOR ausgefallen)
2012 Reise von 2010 nachgeholt

*captsamson

  • Platin Member
  • Registriert: 18.11.2009
  • 3.119
Hast Du Lust und Zeit für eine ausführliche Planung?
Schau Dir mal die Best Rate Garantien der Hotelketten an, da lässt sich ggf. auch nochmal was sparen. Bedeutet aber Aufwand. Gibt einige Threads im Forum dazu.

Falls nicht schon bekannt kannst Du Dir auch mal Qipu anschauen. Bringt aber nur was falls man über die Internetvermittler bucht, z.B. expedia, hotels.com, booking.com etc.
Flüge gehen aber auch über qipu. Bei Lufthansa gibts z.B. immerhin 1,5% Cashback auf den Tarif.
2010 NY,NV,AZ,CA
2011 NY,WY,UT,AZ,NV
2011 NY,DC
2012 NV,AZ,CO,UT
2014 WY,MT,AB,BC,WA
2015 WA,OR,CA,NV

*wusel

  • Lounge-Member
  • Registriert: 17.02.2008
  • 170
Nachdem du ja glücklicherweise von Florida nun weg bist hier vielleicht eine Idee wie du auch an der Westküste einen schönen Strand sehen kannst. Tagesausflug zum Point Ryes National Seashore machen und dort zum Limantour Beach fahren. Zum schwimmen ist der Pazifik wohl etwas kühl, aber für einen Strandspaziergang sensationell schön. Im Rückweg könntet ihr dann noch die Runde über den Mt. Tamalpais machen (tolle Aussicht auf SF) und/oder die Mammutbäume im Muir Woods sehen (kein vollwertiger Ersatz für Sequoia, aber immerhin).