3,5 Wochen Westkanada September 2017

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*chrisi007

  • Lounge-Member
  • Registriert: 18.06.2015
  • 163
3,5 Wochen Westkanada September 2017
« am: 04.02.2017, 10:55 Uhr »
Moin liebe Foristen,

Nachdem wir lange gegrübelt haben, ob es dieses jahr von Seattle nach Denver oder von Vancouver aus losgeht, hat der freie Eintritt in die Parks das Pendel Richtung Kanada ausschlagen lassen.
Flüge sind schon gebucht  8)

Jetzt mal zur Planung... Der Anfang der Reise ist relativ klar und folgt dem Vorbild hier aus dem Forum. Über Vancouver Island sind wir uns noch nicht so ganz klar... Ich hätte gerne Tweedsmuir South eingebaut, aber Ende September gibt es keine Fährverbindungen mehr Richtung Vancouver Island. Und irgendwie sind mir knapp 800$ für 1 Auto und 2 Personen nen bissl viel.



Wie würdet ihr die Tage auf Vancouver Island aufteilen? Wir haben am Ende noch einen Tag zur Verfügung. Den kann man quasi überall einbauen. Wir sind keine Städtefreaks und darum muss ich mir Vancouver auch nicht zwingend ansehen.
Fliegen tun wir am Dienstag Abend erst gegen 20Uhr zurück. Theoretisch wäre also auch die Rückfahrt nach Vancouver erst am Dienstag möglich.

Vorschläge und Kommentare sind sehr willkommen ;-)

Grüße,
Chris

*miwunk

  • Platin Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 2.768
Antw:3,5 Wochen Westkanada September 2017
« Antwort #1 am: 04.02.2017, 11:13 Uhr »
Da hätte ich, aus genau denselben Gründen, genau umgekehrt entschieden. Denn die paar Dollar Eintritt machen das Kraut nicht fett. Aber Ihr könnt eigentlich überall mit totaler Überfüllung rechnen.
Habt Ihr denn die Hotels schon gebucht? Denn auch die werden heuer teuer und überfüllt sein.

*chrisi007

  • Lounge-Member
  • Registriert: 18.06.2015
  • 163
Antw:3,5 Wochen Westkanada September 2017
« Antwort #2 am: 04.02.2017, 11:20 Uhr »
Das Kanada deutlich teurer werden würde als USA war uns sowieso klar. Hier gehts auch nicht darum ein paar Dollar Eintritt zu sparen... Aber wenn man im Grunde beides machen möchte, dann sucht man sich halt irgendeinen Grund :)
Und das war der 150Jahres Pass in Kanada und Trump in den USA.  :shock:

*Juergen703

  • Silver Member
  • Registriert: 23.04.2006
    Ort: Dortmund
  • 473
Antw:3,5 Wochen Westkanada September 2017
« Antwort #3 am: 04.02.2017, 17:54 Uhr »
Da hätte ich, aus genau denselben Gründen, genau umgekehrt entschieden. Denn die paar Dollar Eintritt machen das Kraut nicht fett. Aber Ihr könnt eigentlich überall mit totaler Überfüllung rechnen.

Die PP`s müssen doch bezahlt werden. Kostenloser Eintritt gibt es doch nur in den NP`s
Jürgen

USA 88 90 92 95 96 01 03 08 Kanada 98 05 13

*miwunk

  • Platin Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 2.768
Antw:3,5 Wochen Westkanada September 2017
« Antwort #4 am: 04.02.2017, 18:39 Uhr »
Da hätte ich, aus genau denselben Gründen, genau umgekehrt entschieden. Denn die paar Dollar Eintritt machen das Kraut nicht fett. Aber Ihr könnt eigentlich überall mit totaler Überfüllung rechnen.

Die PP`s müssen doch bezahlt werden. Kostenloser Eintritt gibt es doch nur in den NP`s

Ich habe ja auch nie was anders behauptet. Klar sind nur die Eintritte in die NP kostenlos, die PP müssen bezahlt werden. Aber genauso klar werden auch diese überfüllt sein, weil sie als "Überlauf" für die NP dienen.


*chrisi007

  • Lounge-Member
  • Registriert: 18.06.2015
  • 163
Antw:3,5 Wochen Westkanada September 2017
« Antwort #5 am: 04.02.2017, 19:02 Uhr »
Also ich möchte eigentlich keine Diskussion über Sinn oder Unsinn eines West-Kanada Trips führen  :wink:
Wir hiken sehr gerne und sehr viel. Und traditionell dünnt sich das Publikum ab etwa einer Meile Wanderung massiv aus. Und spätesten ab 1,5 Meilen sind 95% aller Touris verschwunden. So ließ es sich problemlos auch am Labor Day im Yosemite und wenig später im Yellowstone aushalten.

Mir geht es vor allem um Tips zur Route... Besondere Orte abseits der Wege und die Aufteilung auf Vancouver Island :)

*chrisi007

  • Lounge-Member
  • Registriert: 18.06.2015
  • 163
Antw:3,5 Wochen Westkanada September 2017
« Antwort #6 am: 11.07.2017, 10:17 Uhr »
Mittlerweile sind es ja nur noch 7 Wochen bis zur Tour...

Die Planung ist schon ein Weile abgeschlossen und Hotels gebucht.

Nach langem hadern haben wir uns auch entschieden von Campbell River aus eine Bärentour mit eagleeyeadventures zu machen. Die Bewertungen waren durchweg positiv. Nicht ganz günstig der Spaß, aber das ist Urlaub :)

Außerdem haben wir durch Zufall entdeckt (auf Arte lief mal eine Doku), dass wir genau zu den Canmore Highland Games in Canmore sind  :D
Das wollen wir uns natürlich nicht entgehen lassen ;-)

Jetzt hoffe ich einfach nur auf vernünftiges Wetter fürs Hiken.

*miwunk

  • Platin Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 2.768
Antw:3,5 Wochen Westkanada September 2017
« Antwort #7 am: 11.07.2017, 11:22 Uhr »
Schau Dir vielleicht vorher noch diese map an. Nicht dass Ihr irgendwo ins Feuer fahrt:

http://apps.gov.bc.ca/pub/dmf-viewer/?siteid=5131184402955244847