Vollgas gen Westen - 21 Tage ab LA

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*motorradsilke

  • Platin Member
  • Registriert: 13.08.2008
  • 2.686
Antw:Vollgas gen Westen - 21 Tage ab LA
« Antwort #45 am: 05.06.2017, 11:24 Uhr »
Ich würde ihn in Page oder San Francisco einschieben.
Um Page ist viel zu sehen und SFO kann auch gut mehr als einen Tag vertragen. Zu Fuß oder mit Fahrrad über die Golden Gate, ein Ausflug nach Alcatraz…

*NatureLover

  • Lounge-Member
  • Registriert: 13.02.2017
    Alter: 26
  • 149
Antw:Vollgas gen Westen - 21 Tage ab LA
« Antwort #46 am: 15.06.2017, 09:34 Uhr »
Könnten wir mit unserem freien Tag vielleicht irgendwie noch die Route66 einbauen, vielleicht in Arizona? Ich hab gerade das hier gelesen..

"Arizona stellt zweifellos den schönsten Teil der Route 66. Nicht nur weil die historische Strecke hier oft eigene Wege geht und nicht dauernd neben der Interstate herläuft, sondern weil sich die Orte entlang der Strecke ganz und gar der Route 66 verschrieben haben. Überall am Straßenrand Tafeln und Schilder und schön restaurierte und herausgeputzte Gebäude. Es ist deutlich merkbar, dass die Initative, die Route 66 als historisch anzuerkennen und "wiederzubeleben", von den Bewohnern in diesem Bundesstaat ausging."

... und das klingt richtig cool.

Mir ist aber gerade noch nicht ganz klar, wie ich am besten einen Abstecher planen könnte. Habt ihr Tipps?
“I am not the same having seen the moon shine on the other side of the world.”

- 4 continents, 16 countries
- USA: 3x (FL, IL, IN, MI, NY, NC, TN)

*miwunk

  • Platin Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 2.768
Antw:Vollgas gen Westen - 21 Tage ab LA
« Antwort #47 am: 15.06.2017, 10:34 Uhr »
Wenn Du an Route 66 interessiert bist, kämen für Dich folgende Umwege infrage:

Fahre vom Joshua Tree NP nördlich raus über die South Amboy Road, shep mountain Pass Richtung I 40. Dann kommst Du durch Amboy. Dort ist das sehr bekannte Roy's Caffee, das man auf allen Bildern der Route 66 sieht.

Auf Deinem weiteren Weg kannst Du dann den Umweg von Kingman über Hackberry, Peach Springs nach Seligman machen. Das ist noch die Original Route 66, obwohl sie nach meiner Meinung ausser in Seligman nicht viel hergibt.


*gecko1a

  • Platin Member
  • Registriert: 03.02.2014
  • 1.624
Antw:Vollgas gen Westen - 21 Tage ab LA
« Antwort #48 am: 15.06.2017, 11:16 Uhr »
....
Auf Deinem weiteren Weg kannst Du dann den Umweg von Kingman über Hackberry, Peach Springs nach Seligman machen. Das ist noch die Original Route 66, obwohl sie nach meiner Meinung ausser in Seligman nicht viel hergibt.

Die Strecke ist schön einsam.
Man kann auch Oatman mit einbinden


12 Spanien
13 Italien-Südfrankreich
14 Südwesten
15 Chicago - Denver - Las Vegas
16 Denver - Las Vegas
2017 Florida-South USA

*NatureLover

  • Lounge-Member
  • Registriert: 13.02.2017
    Alter: 26
  • 149
Antw:Vollgas gen Westen - 21 Tage ab LA
« Antwort #49 am: 03.08.2017, 08:30 Uhr »
Guten Morgen ihr Lieben,

dachte, ich sollte mich auch mal wieder melden.

Meine Freundinnen haben sich nun vor ein paar Tagen tatsächlich endlich mal die Route angeschaut und kleine Änderungen vorgeschlagen, sodass wir jetzt noch einen Abstecher ins Monument Valley machen und dafür einen Tag Yosemite "aufgegeben" haben. Ich denke, das ist ok, weil wir ja sowieso nicht wissen, wie das Wetter werden wird.

Die ersten Hotels sind auch schon gebucht: in LA ein Hostel direkt neben dem Hollywood Boulevard, ein Hotel in Twentynine Palms und eins in Tusayan.

So langsam gehts also an die Detailplanung und ich bin sehr froh, dass sich meine Freundinnen endlich mit mir zusammen damit beschäftigen, ich hab nämlich teilweise Monate (!) lang auf Rückmeldungen gewartet.

Ich seh mich jetzt noch ein bisschen im Highlight Forum um, muss nämlich erst heute Nachmittag arbeiten.  :applaus:

Machts euch schön!
“I am not the same having seen the moon shine on the other side of the world.”

- 4 continents, 16 countries
- USA: 3x (FL, IL, IN, MI, NY, NC, TN)

*NatureLover

  • Lounge-Member
  • Registriert: 13.02.2017
    Alter: 26
  • 149
Antw:Vollgas gen Westen - 21 Tage ab LA
« Antwort #50 am: 19.09.2017, 10:02 Uhr »
Guten Morgen ihr Lieben,

ich dachte, ich melde mich mal wieder. Ich lese immer noch beinahe täglich hier im Forum mit, aber bei unserer Reise herrscht derzeit Stillstand.

Auch wir sind von der Air Berlin Insolvenz betroffen und gerade ziemlich down. Aber nun mussten ja bis vergangene Woche alle Angebote von Interessenten eingereicht werden und es heißt abwarten. Ich hoffe von Herzen, dass sich das alles nicht noch monatelang hinzieht und wir bald Gewissheit haben. Ich fühle mich ehrlich gesagt ein bisschen schlecht, weil es meine Idee war mit AB zu fliegen.. aber immerhin waren die Flüge günstig und wir hätten im schlimmsten Fall "nur" 400€ verloren. Bis auf die erste Nacht in LA können wir glücklicherweise alles stornieren, aber so viel haben wir ja sowieso noch nicht gebucht.

Bin auf der einen Seite doch relativ positiv gestimmt, dass das alles noch wird und setze v.a. meine Hoffnungen auf Lufthansa, die dann hoffentlich in der ein oder anderen Weise die Flüge ab DUS bedienen wird. Auf der anderen Seite schwindet die Hoffnung mit jedem Tag, der verstreicht (man, klingt das dramatisch  :roll:).

Für meine Freundinnen kommt im Fall, dass wir gar nicht fliegen können, aus Kostengründen dann dieses Jahr keine USA Reise in Frage, sondern eher was kleineres. Ich überlege, evtl. dann alleine im April nach Washington D.C. zu fliegen, um wenigstens etwas USA zu haben. Um Halloween rum werde ich dann auch wieder in NYC sein und eine Freundin besuchen. Also ganz ohne die USA muss ich in 2018 dann zum Glück nicht.

Drücke allen anderen Betroffenen die Daumen, dass sich alles schnell regelt. Sorry fürs Jammern, musste jetzt einfach mal sein.  :wink:
“I am not the same having seen the moon shine on the other side of the world.”

- 4 continents, 16 countries
- USA: 3x (FL, IL, IN, MI, NY, NC, TN)

*BigDADDY

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Berlin & Thyrow.
  • 10.380
  • Togetherness - Achievement - Responsibility.
Antw:Vollgas gen Westen - 21 Tage ab LA
« Antwort #51 am: 19.09.2017, 10:25 Uhr »
Bin auf der einen Seite doch relativ positiv gestimmt, dass das alles noch wird und setze v.a. meine Hoffnungen auf Lufthansa, die dann hoffentlich in der ein oder anderen Weise die Flüge ab DUS bedienen wird. Auf der anderen Seite schwindet die Hoffnung mit jedem Tag, der verstreicht (man, klingt das dramatisch  :roll:).

Mh,

denke darauf läuft es im Großen und Ganzen hinaus, mit ein bißchen "Niki" an eine andere Bietergemeinschaft...
Wir wissen schon bald mehr!
Reducing Truck Traffic since 2007!

*gecko1a

  • Platin Member
  • Registriert: 03.02.2014
  • 1.624
Antw:Vollgas gen Westen - 21 Tage ab LA
« Antwort #52 am: 19.09.2017, 13:48 Uhr »
Ansonsten habe ich gerade mal geschaut Flüge mit AA kosten ca. 870€ für zwei Personen. Hab einfach mal ein Datum Mitte Februar bis Mitte März genommen.

Viele Grüße

Frank


12 Spanien
13 Italien-Südfrankreich
14 Südwesten
15 Chicago - Denver - Las Vegas
16 Denver - Las Vegas
2017 Florida-South USA

*NatureLover

  • Lounge-Member
  • Registriert: 13.02.2017
    Alter: 26
  • 149
Antw:Vollgas gen Westen - 21 Tage ab LA
« Antwort #53 am: 19.09.2017, 14:10 Uhr »
Ansonsten habe ich gerade mal geschaut Flüge mit AA kosten ca. 870€ für zwei Personen. Hab einfach mal ein Datum Mitte Februar bis Mitte März genommen.

Viele Grüße

Frank

Hallo Frank,

das ist lieb, aber leider für meine Freundinnen keine Option. Wir sind alle Studentinnen und mussten sehr extrem sparen. Noch mal über 400€ für neue Flüge sind leider nicht drin. Da geht dann nur eine kürzere Reise (und die Westküste möchten wir ungerne kürzen, da warten wir lieber dann noch mal 1-2 Jahre und holen das im vollen Umfang nach).

Aber ich hab eben gelesen, dass Eurowings ab November schon die ersten AB Flüge in die Karibik ab Düsseldorf bedienen wird und auch großes Interesse an den USA Strecken geäußert hat. Das klingt ja schon mal sehr positiv.
“I am not the same having seen the moon shine on the other side of the world.”

- 4 continents, 16 countries
- USA: 3x (FL, IL, IN, MI, NY, NC, TN)

*gecko1a

  • Platin Member
  • Registriert: 03.02.2014
  • 1.624
Antw:Vollgas gen Westen - 21 Tage ab LA
« Antwort #54 am: 19.09.2017, 14:31 Uhr »
Ansonsten habe ich gerade mal geschaut Flüge mit AA kosten ca. 870€ für zwei Personen. Hab einfach mal ein Datum Mitte Februar bis Mitte März genommen.

Viele Grüße

Frank

Hallo Frank,

das ist lieb, aber leider für meine Freundinnen keine Option. Wir sind alle Studentinnen und mussten sehr extrem sparen. Noch mal über 400€ für neue Flüge sind leider nicht drin. Da geht dann nur eine kürzere Reise (und die Westküste möchten wir ungerne kürzen, da warten wir lieber dann noch mal 1-2 Jahre und holen das im vollen Umfang nach).

Aber ich hab eben gelesen, dass Eurowings ab November schon die ersten AB Flüge in die Karibik ab Düsseldorf bedienen wird und auch großes Interesse an den USA Strecken geäußert hat. Das klingt ja schon mal sehr positiv.

OK, hatte ich nicht mehr so im Kopf :-)


12 Spanien
13 Italien-Südfrankreich
14 Südwesten
15 Chicago - Denver - Las Vegas
16 Denver - Las Vegas
2017 Florida-South USA

*partybombe

  • Gold Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 808
Antw:Vollgas gen Westen - 21 Tage ab LA
« Antwort #55 am: 19.09.2017, 19:35 Uhr »
Der Dollar ist gerade günstig

*NatureLover

  • Lounge-Member
  • Registriert: 13.02.2017
    Alter: 26
  • 149
Antw:Vollgas gen Westen - 21 Tage ab LA
« Antwort #56 am: 20.09.2017, 10:25 Uhr »
Der Dollar ist gerade günstig

Naja, das ändert aber auch nichts daran, dass wir jeweils für den Flug, Mietwagen und Hotel mit 400€ pro Person rechnen müssen (Mietwagen so teuer, weil alle u25 sind, außer ich).. dann hab ich ca 1000€ pro Person für die drei Wochen für Unternehmungen, Essen und Sprit gerechnet. Buchen wir dann noch mal nen neuen Flug sind wir bei fast 3000€ pro Person.. Und nen Puffer brauchen wir ja auch, falls irgendwas ist. Für uns ist das sehr sehr viel Geld.  :(

Ist wirklich ärgerlich, v.a. weil wir den Flug extra ab DUS gebucht haben, weil er so günstig war. Wir kommen alle aus der Region Frankfurt und mittlerweile sind die Flüge ab hier mit anderen Airlines fast genauso günstig. Nicht non stop, aber das macht ja nichts. Wir hätten einfach ein bisschen warten und nicht das erst Beste nehmen sollen.

EDIT: Eine Alternative wäre vielleicht, die Reise einfach auf September/Oktober zu verschieben, falls wir wirklich nicht fliegen können. Dann hätten wir auch besseres Wetter und noch mal ein Jahr Zeit zu sparen ab jetzt. Hmm finde ich gut. Werde ich mit meinen Mädels bequatschen, so als Plan B.
“I am not the same having seen the moon shine on the other side of the world.”

- 4 continents, 16 countries
- USA: 3x (FL, IL, IN, MI, NY, NC, TN)

*Fantasygirl o.A.

  • Gast
Antw:Vollgas gen Westen - 21 Tage ab LA
« Antwort #57 am: 21.09.2017, 18:41 Uhr »
Ich denke, dass das für jeden sehr viel Geld ist, aber ungefähr das, was ich auch für die Reise auch ansetzen würde,
Dass sich euer Schnapper als vermutlicher Reinfall entpuppt tut mir sehr Leid.
Daumen für Plan B sind gedrückt.

*NatureLover

  • Lounge-Member
  • Registriert: 13.02.2017
    Alter: 26
  • 149
Antw:Vollgas gen Westen - 21 Tage ab LA
« Antwort #58 am: 24.09.2017, 09:51 Uhr »
Guten Morgen an diesem wunderschönen Wahl-Sonntag  :wink:

Obwohl ich ja noch nicht so genau weiß, ob wir überhaupt fliegen werden, versuche ich gerade aus Spaß an der Freude eine alternative Route zu basteln. Meine Freundinnen sind immer noch besorgt wegen der Wetterverhältnisse und daher versuche ich gerade noch New Mexico in die Route zu basteln und dafür Yosemite und San Francisco rauszulassen.

Daher die generelle Frage: Lohnt sich die Gegend um Santa Fe? Was gibt es dort alles zu sehen?
“I am not the same having seen the moon shine on the other side of the world.”

- 4 continents, 16 countries
- USA: 3x (FL, IL, IN, MI, NY, NC, TN)

*MacClaus

  • Diamond Member
  • Registriert: 05.12.2005
  • 11.791
Antw:Vollgas gen Westen - 21 Tage ab LA
« Antwort #59 am: 24.09.2017, 10:01 Uhr »
Daher die generelle Frage: Lohnt sich die Gegend um Santa Fe? Was gibt es dort alles zu sehen?

Aber sicher.... definitiv die interessanteste Stadt in NM.

Old Santa Fe
San Ildefonso Pueblo
New Mexico Museum of Art
Kasha-Katuwe Tent Rocks NM
High Road to Taos
Enchanted Circle

Die drei Tage SF waren gut gefüllt, siehe mein RB:  http://web-house.net/usa/tour/14/1.html


Alleine die malerischen Kirchen sind einen Besuch wert....