Knackige Route für die Westküste LA-LV-SF-LA

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*falhof

  • Newbie
  • Registriert: 09.05.2017
  • 19
Antw:Knackige Route für die Westküste LA-LV-SF-LA
« Antwort #60 am: 13.07.2017, 22:52 Uhr »
Das mache ich sehr gerne. Wir wollen versuchen die Tage komplett zu "tracken". Dann dürfte eine ziemlich gute Übersicht entstehen.
Wir sind uns natürlich bewusst, dass wir am Ende nicht erholt zuhause ankommen. Ein Abenteuer halt. Aber dafür sind ja dann die Familienurlaube da.  sollte ich die USA noch mal mit Frau und Kind bereisen, dann wäre das sicherlich deutlich abgespeckter, bzw mit mehr verfügbarer Zeit.


*chrisi007

  • Lounge-Member
  • Registriert: 18.06.2015
  • 154
Antw:Knackige Route für die Westküste LA-LV-SF-LA
« Antwort #61 am: 14.07.2017, 08:07 Uhr »
Also wir haben im letzten Urlaub in 5 Wochen knapp 6500 km hinter uns gebracht und haben uns geschworen, nie wieder... Was ihr da in 10 Tagen vorhabt ist aber wirklich noch mal ne Nummer härter.

Das Problem hierbei ist auch, dass du alles nur anschneidest. Insbesondere die Parks. Die Gefahr ist dann groß, dass du nur durchfährst, ein paar Fotos machst und hinterher sagst... War ok, aber brauch ich nicht noch mal.
Die Schönheit der NP im Westen erschließt sich erst auf Wanderungen in die Parks und besonders in den Morgen/Abend-Stunden. Da seid ihr aber immer nur unterwegs.
Tut euch das einfach nicht an...

Konzentriert euch auf eine Ecke. Wenns um LA sein soll, dann Joshua Tree, Palm Springs, Grand Canyon, Mojave.
Wenns SF sein soll, dann Yosemite, Mariposa, Sequoia und Eventuell ein Stück Highway Nr1
in SF kann ich problemlos 4 Tage verbringen, habe immer noch nicht annähernd alles gesehen und war trotzdem permanent auf Achse. Vom Yosemite mal ganz zu schweigen. Die Entfernungen in den Parks sind teilweise gigantisch. Ihr werdet also im Ende des Tages vielleicht 1,5-2h außerhalb des Autos verbracht haben.

*utahfan

  • Platin Member
  • Registriert: 18.11.2008
  • 2.158
Antw:Knackige Route für die Westküste LA-LV-SF-LA
« Antwort #62 am: 14.07.2017, 09:46 Uhr »
hallo
hoffentlich knackt da nicht nur die Urlaubsfreude bei einer solchen Einstellung
USA im 8 Stunden Takt
VG
Utahfan
1997 SFO +Südwesten
2000 LA + Südwesten
2001 Utah
2002 Utah
2003 Chicago
2004 Südwesten
2006 Utah + Boston
2008 New York
2008 Utah + Colorado
2009 August SFO
2010 Nevada + Utah + Arizona ( wg. CONDOR ausgefallen)
2012 Reise von 2010 nachgeholt

*miwunk

  • Platin Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 2.694
Antw:Knackige Route für die Westküste LA-LV-SF-LA
« Antwort #63 am: 14.07.2017, 10:07 Uhr »
Naja, WIR haben unser möglichstes versucht. Jetzt kann nur noch die eigene Erfahrung helfen, das nächste mal auf Ratgeber zu hören.


*falhof

  • Newbie
  • Registriert: 09.05.2017
  • 19
Antw:Knackige Route für die Westküste LA-LV-SF-LA
« Antwort #64 am: 14.07.2017, 10:20 Uhr »
..... Das Problem hierbei ist auch, dass du alles nur anschneidest. Insbesondere die Parks. Die Gefahr ist dann groß, dass du nur durchfährst....

.... Die Schönheit der NP im Westen erschließt sich erst auf Wanderungen in die Parks und besonders in den Morgen/Abend-Stunden.....

Der ursprüngliche Gedanke war mal.... Lass uns irgendwann mal einfach durch Amerika fahren.... Ein geiler roadtrip mit dem besten Freund. Im Grunde sind wir schon ein paar Kulturbanausen. Haben dann aber doch gesagt, dass ein oder andere müssen wir uns dann schon ansehen.

Einen Sonnenuntergang muss ich mir sicher auch  nicht wirklich mit dem besten Freund angucken. Das hole ich dann mit der Familie nach. ☺️

hallo
hoffentlich knackt da nicht nur die Urlaubsfreude bei einer solchen Einstellung
USA im 8 Stunden Takt
VG
Utahfan

Was genau meinst du damit?

Naja, WIR haben unser möglichstes versucht. Jetzt kann nur noch die eigene Erfahrung helfen, das nächste mal auf Ratgeber zu hören.

Wir haben doch viele der Ratschläge angenommen und umgesetzt. 🤔

Natürlich geht es immer besser, aber für einen roadtrip sind wir mit der groben Route eigen sehr zuversichtlich.
In Foren, in denen sich "Profis" tummeln, ist es ja bekanntlich immer schwer was unkonventionelles komplett bestätigt zu bekommen. 😊