New York + Chicago in einer Woche?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Flex322017

  • Gast
New York + Chicago in einer Woche?
« am: 23.07.2017, 20:58 Uhr »
Hallo,

Ende Oktober, Anfang November soll es über den Teich gehen. Wir haben max. eine Woche (Sa - Sa). Must see ist New York. Allerdings überlegen wir nun ob wir es mit Chicago kombinieren. Der Flug JFK-ORD kostet nur 55,- EUR.  Was meint ihr? Lieber die ganze Zeit New York, oder aufteilen? Wie viel Zeit sollte man pro Stadt mindestens einplanen?

Freue mich über Antworten

*NatureLover

  • Lounge-Member
  • Registriert: 13.02.2017
    Alter: 25
  • 121
Antw:New York + Chicago in einer Woche?
« Antwort #1 am: 23.07.2017, 22:33 Uhr »
Ich mag Chicago persönlich lieber als NYC, aber in beiden Städten kann man locker eine Woche verbringen und hat nicht alles gesehen. Ich würde es nicht aufteilen.
“I am not the same having seen the moon shine on the other side of the world.”

- 4 continents, 15 countries
- USA: 3x (FL, IL, IN, MI, NY, NC, TN)

*gecko1a

  • Gold Member
  • Registriert: 03.02.2014
  • 1.544
Antw:New York + Chicago in einer Woche?
« Antwort #2 am: 24.07.2017, 00:05 Uhr »
Ich würde auch nur NYC machen. Wenn ihr ankommt, habt ihr noch 1-3 Tage mit dem Jetlag zu tun und auch wenn es optimal läuft, ist 1 Tag weg.
Ihr könnt ja auch 1-2 Tage einen Wagen mieten und etwas die Umgebung erkunden.

Gruß Frank

*Scooby Doo

  • Train Operator
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 03.02.2003
    Alter: 37
    Ort: Düsseldorf
  • 12.543
  • Start with nothing you've got nothing to lose!
Antw:New York + Chicago in einer Woche?
« Antwort #3 am: 24.07.2017, 15:44 Uhr »
Interessant zu wissen wäre eigentlich auch, wann kommt ihr Samstags an und wann fliegt ihr am darauf folgenden Samstag wieder ab? Sprich, wie viel Zeit für New York habt ihr an den beiden Tagen noch. Der Rückflug ist ja oft am Abend, so dass man dann ja noch mindestens einen weiteren halben Tag für New York hättet.

Dazwischen (SO-FR) bleiben nur 6 Tage. Nach Chicago an einem Tag und zurück an einem anderen bleiben ja nur noch volle 4 Tage übrig. 3 für New York und 1 für Chicago? Und da habe ich auch langsam Zweifel, ob sich das dann lohnt.

Wäre es evt. eine Option. von Deutsch nach New York zu fliegen, dann ein paar Tage später nach Chicago und von dort aus nach Deutschland zurück? Dann hättet ihr ja 5 volle Urlaubstage. Meinetwegen 3 für New York und 2 für Chicago. Plus die halben Tage an den Flugtagen - dann könnte sich das schon eher lohnen.

Ich finde New York zwar hochinteressant, bin aber immer froh, wenn ich nach ein paar Tagen da raus kann. Persönlich finde ich auch Chicago schöner, auch wenn ich in New York mehr zu entdecken habe.

Ach und zum Thema Jetlag: Meiner Meinung nach spielt einem der sogar noch in die Karten. Reist man Richtung Westen, ist man morgens schon früh wach und kann schon früh mit den Erkundungen beginnen. Ein Ausblick von der Brooklyn Bridge z.B. kann man auch außerhalb von Ladenöffnungszeiten machen.
Man ist früh auf den Beinen, ist am Abend zwar eher müde als normal, aber da man ja versucht, jeden Tag ein wenig länger wach zu bleiben, um in den fremden Rhythmus zu kommen, hat man unterm Strich also sogar mehr Zeit pro Tag zur Verfügung.

Und fliegt man erst nach ein paar Tagen weiter nach Chicago, wiederholt sich der Effekt, da man weiter Richtung Westen reist.