Welches Modell ist der Mietwagen am Ende dann geworden?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*HectorSamuel

  • Bronze Member
  • Registriert: 07.06.2005
    Ort: Wolfsburg
  • 343
Hallo,

auf die Idee zu diesem Thread bin ich durch den Thread gekommen, in dem jeder über seinen gebuchten Flug schreiben soll.

Wäre es nicht interessant, wenn hier jeder reinschreibt:

1. Mietwagenfirma
2. Verleihstation
3. Datum/Uhrzeit
4. gebuchte Fahrzeugkategorie
5. Modellbeispiel
6. erhaltene Fahrzeugkategorie (bei Upgrade dazuschreiben, ob bezahlt oder kostenlos.)
7. erhaltenes Fahrzeug (Hersteller und Modell)
8. Choiceline (ja/nein) welche weiteren Fahrzeuge waren in der Choiceline (ggf. Unterteilung der SUV Line)
9. Besonderheiten (wie Probleme, schlechter oder exzellenter Zustand des Fahrzeugs und ähnliches)

-> Bitte nur aktuelle Anmietungen posten! Übernahmen vom Vorjahr machen wenig Sinn, in dieser schnelllebigen Zeit.

Wenn die Idee gefällt und viele mitmachen, könnte das für so manchen USA-Reisenden am Ende den Ausschlag für die eine oder andere Firma geben.

Gruß Markus

*Hank

  • Diamond Member
  • Registriert: 09.03.2002
  • 6.164
Re: Welches Modell ist der Mietwagen am Ende dann geworden?
« Antwort #1 am: 15.06.2005, 06:29 Uhr »
Cheers,

Hank !




*Scooby Doo

  • Train Operator
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 03.02.2003
    Alter: 37
    Ort: Düsseldorf
  • 12.549
  • Start with nothing you've got nothing to lose!
Re: Welches Modell ist der Mietwagen am Ende dann geworden?
« Antwort #2 am: 15.06.2005, 09:51 Uhr »
Wäre es dann nicht sinnvoll, mindestens einen der Threads Sticky zu machen, so dass ihn auch jeder findet und sich rege daran beteiligt?

*Antje

  • Platin Member
  • Registriert: 08.05.2002
  • 2.627
Re: Welches Modell ist der Mietwagen am Ende dann geworden?
« Antwort #3 am: 15.06.2005, 10:04 Uhr »
Reisezeit und Jahr sollten sicherlich auch nicht fehlen... Wink
Februar 2004

1. Hertz
2. San Mateo Marriott/CA (Vorort San Francisco)
3. Economy
4. Geo Metro
5. Full Size
6. Buick (aber keine Ahnung, welcher - sehr groß)
7. Tank nur zu 3/8 voll - ewiges Getue, bis die die richtige Eintragung dafür in den Vertrag machen konnte. (die hat nicht kapiert, daß es ein Unterschied zwischen 3/4 und 3/8 gibt...die hat wohl nicht zu den positiven Beiträgen der Pisa Studie in USA beigetragen!) Reifen nach 1 Woche platt und Mietwagen mußte getauscht werden.

dann gab es:

1. Hertz
2. Flughafen SFO
3. Economy
4. Geo Metro
5. Compact 4 türig
6. Pontiac Grand Am 2004
7. Neu (erst 6000 Meilen), sauber, Tank voll und Riesenprobleme, weil am Flughafen bei der Abgabe der Tankstand 3/8 nicht bekannt ist...

Antje

*gerhard14

  • Full Member
  • Registriert: 11.11.2004
    Ort: Steiermark/Österreich
  • 78
Re: Welches Modell ist der Mietwagen am Ende dann geworden?
« Antwort #4 am: 15.06.2005, 10:35 Uhr »
April 2005

1. dollar rent a car
2. LAX
3. 8V
4. Dodge Ram
5. 12V (12 Sitzplätze für $ 5,--/Tag)
6. Ford F 350
7. 1:30 Stunden angestellt bei der Übernahme und bei der Rückgabe einen Tag zusätzlich verrechnet bekommen, wurde allerdings nach meiner Reklamation wieder storniert. Auto hatte 2000 Meilen drauf, also fast nagelneu.

lg Gerhard

*Anonymous

  • Gast
Re: Welches Modell ist der Mietwagen am Ende dann geworden?
« Antwort #5 am: 15.06.2005, 10:49 Uhr »
Hallo,
Zitat von: Antje
5. Compact 4 türig
6. Pontiac Grand Am 2004

 :?:  :?:
läuft der GrandAm bei Hertz als Compact?; Alamo bietet ihn als Indermediate an, was m.E. auch eine zutreffende Kategorisierung darstellt.

*Andreas

  • Moderator
  • Platin Member
  • Registriert: 03.04.2004
    Ort: Wien
  • 3.140
Re: Welches Modell ist der Mietwagen am Ende dann geworden?
« Antwort #6 am: 15.06.2005, 11:50 Uhr »
a) Wagen:
1. Mietwagenfirma: Alamo (gebucht bei DriveFTI im Reisebüro)
2. Verleihstation: Alamo LAX
3. gebuchte Fahrzeugkategorie: Intermediate
4. Modellbeispiel: Toyota Corolla
5. erhaltene Fahrzeugkategorie: nach Upgrade (4$ je Tag) Fullsize/4T
6. erhaltenes Fahrzeug: Buick Regal
7. Besonderheiten: Super Auto, 1A Ausstattung, leider Reifenpanne im Death Valley
8. Reisezeit: Juni/Juli 2004

b) Austausch-Wagen:
2. Verleihstation: Alamo Sacramento Airport
5. erhaltene Fahrzeugkategorie: Fullsize/4T
6. erhaltenes Fahrzeug: Buick Century
7. Besonderheiten: Uraltmodell, Brandflecken in den Sitzen, in Sacramento kein besseres Modell verfügbar! :roll: -> Umtausch in SFO
8. Reisezeit: Juni/Juli 2004

c) Austausch-Wagen:
2. Verleihstation: Alamo SFO Airport
5. erhaltene Fahrzeugkategorie: Fullsize/4T
6. erhaltenes Fahrzeug: Dodge Grand Caravan
7. Besonderheiten: etwas oversized für 2 Personen (7 Sitzplätze!), guter Zustand, hoher Spritverbrauch
8. Reisezeit: Juni/Juli 2004

Viele Grüße
Andreas

*mrh400

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.01.2005
    Ort: München
  • 11.468
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Re: Welches Modell ist der Mietwagen am Ende dann geworden?
« Antwort #7 am: 15.06.2005, 12:26 Uhr »
Hallo,

05.05.2005 - 25.05.2005:
1. Hertz (direkt gebucht bei Hertz D via Telefon)
2. SFO Airport
3. 4WD Standard
4. Ford Explorer
5. 4WD Full Size (kein Aufpreis, war einziger 4WD mit Navi, was gebucht war)
6. Chevrolet Trailblazer EXT
7. Fahrzeug war ok; auch zu zweit haben wir die Gepäckfläche bei umgelegter dritter Sitzreihe ganz gut gebrauchen können (halt nur bis zur Fensterunterkante ausgenutzt, aber dafür alle Teile zugänglich, was beim selektiven Aus-/Einpacken nützlich ist)

28.05.2005:
1. Alamo (via ADAC/Holiday)
2. San Francisco Bush Street
3. Midsize 4-door
4. Pontiac GrandAM
5. wie 3.
6. wie 4.
7. kleine, ab spätestens 09.00 überlaufene Station (als ich um 08.20 kam, waren vier Leute vor mir; bei einem Mieter war die Buchung nicht angekommen, was zu Wartezeiten führte; als ich kurz vor 9.00 endlich "durch" war, waren 20+ hinter mir) mit zwei Mitarbeitern am Schalter und zwei Mitarbeitern in ziemlich enger Tiefgarage; keine eigene Tankstelle  - wer full tank gebucht hat, aber keinen full tank bekommt, erhält einen Gutschein, mit dem er am Schluß Benzinkosten abrechnen kann, auf zusätzlichen Zeitbedarf bei der Abgabe wurde hingewiesen (wir hatten Glück - Tank war voll)
Gruß
mrh400

*Kay

  • Lounge-Member
  • Registriert: 18.06.2002
  • 115
Re: Welches Modell ist der Mietwagen am Ende dann geworden?
« Antwort #8 am: 15.06.2005, 13:33 Uhr »
1. Mietwagenfirma: Alamo
2. Verleihstation: Alamo SFO
3. gebuchte Fahrzeugkategorie: Intermediate
4. Modellbeispiel: damals Pontiac Grand Am
5. erhaltene Fahrzeugkategorie: Intermediate (die Choice Lines waren alle gut gefüllt)
6. erhaltenes Fahrzeug: Pontiac Grand Am
7. Besonderheiten: Klasse Wagen mit nur 865 Meilen bei Abholung (und 5123 bei Abgabe  :lol: )
8. Reisezeit: Juni 2004




Gruß Kay

*Scooby Doo

  • Train Operator
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 03.02.2003
    Alter: 37
    Ort: Düsseldorf
  • 12.549
  • Start with nothing you've got nothing to lose!
Re: Welches Modell ist der Mietwagen am Ende dann geworden?
« Antwort #9 am: 15.06.2005, 13:56 Uhr »
Mein Senf hierzu:

September 2002 USA
1. Alamo
2. San Francisco Union Square (Bush Street)
3. Compact
5. Intermediate, bezahlt
6. Mitsubishi Lancer
7. fast neu, nur sehr wenige Meilen (<10.000), trotzdem schon Kratzer, aber das störte uns nicht. Haben wir uns aber schriftlich geben lassen, dass die nicht von uns waren. Der Wagen hat unsere 7000km / 4375 Meilen Tour ohne Probleme überstanden

Mai 2004 Kanada
1. Alamo
2. Vancouver Innenstadt (Hastings Street)
3. Economy 4 türig
4. z.B. Chevrolet Metro, Ford Fiesta
5. Economy 4 türig
6. Chevrolet Chavelier
7. keine besonderen Vorkommnisse. Schnurrte wie eine eins.

*Gutenberg

  • Platin Member
  • Registriert: 20.07.2004
    Alter: 54
    Ort: Langenzenn (bei Nürnberg)
  • 1.619
Re: Welches Modell ist der Mietwagen am Ende dann geworden?
« Antwort #10 am: 15.06.2005, 14:08 Uhr »
Meine Autos (letzten 3 mal)

November 2003
1. Alamo
2. Phoenix
3. SUV
4. Trailblazer
5. SUV
6. Trailblazer
7. Choice Line, sehr gepflegtes fast neues Fahrzeug

Oktober 2004
1. Alamo
2. Denver
3. SUV
4. Trailblazer
5. SUV
6. Trailblazer
7. Auto leicht verschmutzt, keine Choice Line, lange Wartezeit

Mai 2005
1. National
2. LAX
3. SUV
4. Trailblazer
5. SUV (Upgrade auf Durango mögl. 20USD, zu teuer und unpraktisch)
6. neuer Grand Cherokee
7. Auto fast neu, sehr schnelle Bedienung, Choice Line

Gruß!             Jörg
Gruß!        Jörg
=================================
Watch for Animals Tour 2008
Aloha Tour 2008

*Volker G.

  • Diamond Member
  • Registriert: 14.04.2004
    Ort: Stuttgart
  • 4.092
Re: Welches Modell ist der Mietwagen am Ende dann geworden?
« Antwort #11 am: 15.06.2005, 14:32 Uhr »
Meine Autos im Süd-Westen:

November 2003
1. Dollar
2. LAX
3. PT Cruiser
4. Chrysler PT Cruiser
5. SUV - 8$ pro Tag
6. Jeep Liberty
7. gutes fast neues Fahrzeug, relativ sparsam (<10,5l/100km), kleiner Kofferaum

März 2004
1. Dollar
2. San Antonio, TX
3. Intermediate
4. Dodge Stratus
5. SUV - $12.50 pro Tag
6. Jeep Grand Cherokee
7. gutes fast neues Fahrzeug und relativ sparsam (<11,5l/100km)

Juli/August 2004
1. Alamo
2. LAX
3. SUV
4. Trailblazer
5. Luxury Specialty - $9 pro Tag
6. Dodge Durango
7. FÜr 4 Erwachsene ausreichend Platz, V8-Motor, der hat gesoffen wie ein Loch >15l/100km

September 2004
1. Alamo
2.Las Vegas
3. SUV
4. Trailblazer
5. SUV
6. Trailblazer
7. Choice Line, gutes fast neues Fahrzeug auf Nachfrage bekommen, da noch in Waschstrasse und relativ sparsam (<11,0l/100km). Ausserdem 3x je einen Tag ein Intermediate, davon 1xDodge Stratus, 1x Chevy Impala (Fullsize) und 1x Grand Cherokee (SUV), die beiden Upgrades waren kostenlos, da kein Intermediate in der Choice Line vorhanden war.

Dezember 2004/Januar 2005
1. Alamo
2. LAX
3. Economy
4. Chevrolet Aveo
5. SUV - $15 pro Tag
6. Trailblazer
7. Upgrade schwer zu bekommen, da 24.12. und Fahrzeug hatte als einziges 4WD, keine Funkfernbedienung für Zentralverriegelung und OnStar an Bord. Der SPrit hat $2.70 je Gallone gekostet, 60 cent mehr als an der am/pm Tankstelle in der Nähe!!!

März 2005
1. Hertz
2. Las Vegas
3. Sporty
4. Ford Mustang Coupe
5. Sporty
6. Ford Mustang Coupe MY 2005
7. Zuerst nen 2004er bekommen, am nächsten Tag getauscht gegen 2005er, lahmer Motor und lahmes Automatikgetriebe, für 2 Leute gerade ausreichender Kofferraum, der V6 entpuppte sich als Spritschlucker >11,5l/100km
CU

Volker G.

*HectorSamuel

  • Bronze Member
  • Registriert: 07.06.2005
    Ort: Wolfsburg
  • 343
Re: Welches Modell ist der Mietwagen am Ende dann geworden?
« Antwort #12 am: 15.06.2005, 15:25 Uhr »
Ui ui... schön...

1. Mietwagenfirma: Alamo
2. Verleihstation: Alamo Newark,NJ Int.Airport (Damals war es noch Alamo in Newark)
3. gebuchte Fahrzeugkategorie: Compact 4 Türen
4. Modellbeispiel:
5. erhaltene Fahrzeugkategorie: SUV (kostenlos, Compact und Intermediate waren weg)
6. erhaltenes Fahrzeug: mittlerer asiatischer SUV...
7. Besonderheiten: Fahrzeug in sehr gepflegten Zustand, Abholung und Abgabe gingen sehr schnell von statten...
8. Reisezeit: Juni 2001

*cleetz

  • Platin Member
  • Registriert: 09.02.2003
    Ort: Berlin
  • 1.722
Re: Welches Modell ist der Mietwagen am Ende dann geworden?
« Antwort #13 am: 15.06.2005, 18:18 Uhr »
Mai 2005

1. Mietwagenfirma: Alamo
2. Verleihstation: Alamo LAX
3. gebuchte Fahrzeugkategorie: Premium
4. Modellbeispiel: Pontiac Bonneville
5. erhaltene Fahrzeugkategorie: Premium
6. erhaltenes Fahrzeug: Pontiac Bonneville
7. Besonderheiten: Nur vorn gereinigt, hintere Sitzplätze, Leder staubig. 12000 Meilen bei Übernahme. Auto ging 1 Tag vor Abgabe kaputt, Warnlampe "Check Gages". Hätten wir sicher noch bis LAX fahren können, Alamo wollte Tausch in Palm Springs (deutsch sprechende Hotline), nur 3 Meilen vom Hotel entfernt, kein Thema. Premium nicht verfügbar, Luxury bekommen, Cadillac de Ville  :wink: Tausch lief ohne Probleme in insgesamt 15 min. Im Tank fehlten 5 Gallonen, war in dem Fall aber egal, da wir eh nur noch 130 Meilen fahren mußten. Ist aber interessant bei Anmietung, man bezahlt ja einen vollen Tank... Scheint aber bei Alamo öfters vorzukommen.

In LAX sehr teures Upgrateangebot bekommen: 12$/Tag für SUV und 15$/Tag für Luxury  :shock: natürlich abgelehnt...
Gruß
Carsten

*Daniel

  • Diamond Member
  • Registriert: 01.05.2001
  • 3.966
Re: Welches Modell ist der Mietwagen am Ende dann geworden?
« Antwort #14 am: 15.06.2005, 20:49 Uhr »
Juni 2004

1. Mietwagenfirma: Dollar (gebucht bei www.mietwagen-usa.de)
2. Verleihstation: Las Vegas Aiport
3. gebuchte Fahrzeugkategorie: Intermediate
4. Modellbeispiel: Dodge Stratus
5. erhaltene Fahrzeugkategorie: Intermediate
6. erhaltenes Fahrzeug: Chrysler Sebring
7. Besonderheiten: sehr schönes und schickes Auto; hatte bei Übernahme nur 57 Meilen auf dem Tacho; leider habe ich ihn mit einem Schaden zurückgegeben, da die hintere Stoßstange ein anderes Auto geküsst hatte; dank CDW musste nur ein Formular ausgefüllt werden und das war es dann