Allgemeines zum Umsteigen ("Reicht die Zeit")

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Wurzelsepp

  • Silver Member
  • Registriert: 11.01.2015
  • 503
Antw:Allgemeines zum Umsteigen ("Reicht die Zeit")
« Antwort #1650 am: 28.12.2017, 14:22 Uhr »
ich habe mal eine Frage, die nur zur Hälfte in diesen thread paßt. Wir werden Ende nächsten August nach Salt Lake City und zurück fliegen. Nachdem ich mir viele Beiträge durchgelesen habe, bin ich mir eigentlich ziemlich sicher, daß es eine gute Idee ist, einen nonstop-Flug ab Europa zu nehmen, anstatt in den USA umsteigen zu müssen. Das stimmt doch, oder?

Kommt darauf an  :wink:

Zitat
In unserem Fall lauten die Alternativen: entweder in Atlanta umsteigen (2 Std. Umsteigezeit), oder einen nonstop-Flug ab Amsterdam nehmen mit Umsteigezeit von 1 Std. 30. Ich tendiere stark zu letzterem.

Atlanta ist sehr gut organisiert, man findet sich leicht zurecht. Aber: hier hält einen dann die Einreiseprozedur auf. Mit 2h Umsteigezeit würde ich das tun, wenn am selben Tag noch ein Flug nach SLC geht auf den man dann umgebucht werden kann.
Amsterdam (AMS?) kenne ich nur in der umgekehrten Richtung, d.h. von USA nach Europa. Das war einfach und schnell, so dass 1,5h gut reichen sollten. Meines Wissens gibt es einen weiteren Nonstop -Flug nach SLC von CDG aus. Amsterdam würde ich vorziehen, für *mich* ist der Flughafen angenehmer.

Ausserdem ist über Amsterdam die reine Flugzeit deutlich kürzer als über ATL

Zitat
Die zweite Hälfte meiner Frage, die eigentlich nicht hierher paßt, lautet: Diese nonstop-Verbindung nach SLC  ist sehr teuer, ca. 1200 Euro p.P. Abwarten bringt da wohl nichts, oder? Zumal wir ziemlich festgelegt sind mit unserem Abflugdatum. Außerdem gibt es kaum nonstop-Verbindungen auf dieser Strecke, dies vielleicht auch ein Grund für den hohen Preis.

Für die Reisezeit während den Ferien ist das überhaupt nicht teuer, eher im Gegenteil. Ich würde da so bald wie möglich buchen, es wird wahrscheinlich eher teurer.
Die Sonderangebote in die USA die man demnächst vielleicht bekommt gehen dann eher nach LAX oder SFO, kaum nach SLC.

*Savannah

  • Lounge-Member
  • Registriert: 08.05.2007
  • 178
Antw:Allgemeines zum Umsteigen ("Reicht die Zeit")
« Antwort #1651 am: 28.12.2017, 14:32 Uhr »
Vielen Dank, das hilft mir sehr.  :)

Nur eines verwirrt mich bei näherem Überlegen doch etwas bzw. macht mich neugierig, nämlich dein "Kommt darauf an." Also ich glaubte, den Beiträgen in diesem thread entnommen zu haben, daß der größte Unsicherheitsfaktor bei Einschätzung der benötigten Zeit auf die Einreiseprozeduren in den USA (inklusive neuerlicher Sicherheitskontrollen) entfällt. Genau dies erspart man sich doch bei einem Nonstop-Transatlantikflug - wie war also dein "Kommt darauf an" gemeint?

*Wurzelsepp

  • Silver Member
  • Registriert: 11.01.2015
  • 503
Antw:Allgemeines zum Umsteigen ("Reicht die Zeit")
« Antwort #1652 am: 28.12.2017, 14:42 Uhr »
 :oops: Ich habe mein "kommt drauf an" nicht genauer erklärt: der Nachteil von Amsterdam ist: wenn die 1,5h doch nicht reichen, dann kommt ihr mit hoher Wahrscheinlichkeit erst am nächsten Tag weiter. Während der Hauptreisezeit wenn alle Flüge in der Regel ausgebucht sind ist auch das fraglich.
Wenn ihr in Atlanta den Flug verpasst und es noch einen an diesem Tag gibt kommt ihr an diesem Tag noch weiter, spätestens am nächsten Morgen.

*Savannah

  • Lounge-Member
  • Registriert: 08.05.2007
  • 178
Antw:Allgemeines zum Umsteigen ("Reicht die Zeit")
« Antwort #1653 am: 28.12.2017, 16:21 Uhr »
Ach so, ich verstehe. Das ist ja in der Tat ein wichtiger Gesichtspunkt. Danke für den Hinweis!

Ich hatte das Risiko, in Amsterdam nicht mitzukommen, dadurch abzupuffern geglaubt, daß wir einen Tag Luft haben, bevor wir in SLC den Camper übernehmen. Also z.B.: Abflug am Di., Wagenübernahme am Do. Wenn man am Di. nicht mitkäme, hätte man ja immer noch den Mittwoch für den Anflug, so dachte ich.
Aber nun schreibst du, daß ja die Flüge am nächsten Tag eventuell alle ausgebucht sind. So weit hatte ich überhaupt nicht gedacht. Kann so etwas tatsächlich vorkommen im August? Gilt denn der ganze August noch als Hauptreisezeit?

Falls dem so sein sollte, muß ich mir das noch einmal überlegen mit der an sich so schönen Verbindung und vielleicht einen früheren Flug nach Amsterdam nehmen. Ich gehe nämlich ungerne Risiken ein.




*Wurzelsepp

  • Silver Member
  • Registriert: 11.01.2015
  • 503
Antw:Allgemeines zum Umsteigen ("Reicht die Zeit")
« Antwort #1654 am: 28.12.2017, 16:46 Uhr »
Aber nun schreibst du, daß ja die Flüge am nächsten Tag eventuell alle ausgebucht sind. So weit hatte ich überhaupt nicht gedacht. Kann so etwas tatsächlich vorkommen im August?

Ja, das kann vorkommen. Auch wenn es natürlich oft so ist, dass für 2 Personen noch irgendwo Platz ist.
Ab Amsterdam fliegst Du mit Delta nach Salt Lake City? Egal: es kommen Delta, KLM und Airfrance als Allianzpartner in Betracht ... und somit alle Möglichkeiten ab Paris, Amsterdam oder Stuttgart. Das heisst: es könnte dann sein, dass ihr von Amsterdam umgebucht werdet über Stuttgart nach Atlanta und dann Salt Lake City  :wink:

Ich hatte schon einen Flugausfall im August in Europa, es ging erst am nächsten Tag weiter mit einer Ersatzmaschine. Alle Flüge von Europa nach USA waren laut der Airline Mitarbeiter ausgebucht.

Atlanta ist DAS Drehkreuz für Delta. Irgendwie kommt ihr da immer weiter.

*Savannah

  • Lounge-Member
  • Registriert: 08.05.2007
  • 178
Antw:Allgemeines zum Umsteigen ("Reicht die Zeit")
« Antwort #1655 am: 28.12.2017, 17:10 Uhr »
Jetzt bin ich schon so oft geflogen - aber man lernt immer noch etwas dazu  :) Danke!

*Muffin

  • Lounge-Member
  • Registriert: 13.02.2007
  • 199
Antw:Allgemeines zum Umsteigen ("Reicht die Zeit")
« Antwort #1656 am: 29.12.2017, 16:40 Uhr »
Ich bin schon in beiden FLughäfen umgestiegen. Wenn was ist, werdet ihr umgebucht. Dass das dann u.U. kein Direkt(non-Stop)Flug ist, kann passieren.

Wir wollten vor Jahren DUS-AMS-ATL-MIA fliegen (war wesentlich günstiger als ab Stuttgart). Tja, der Flug DUS-AMS hatte soviel Verspätung, dass alle Maschinen nach ATL weg waren. Wir sind dann auf die Maschine nach Montreal umgebucht worden und von da weiter nach MIA. Ging problemlos und war genauso schnell.

1 1/2 Stunden sind in AMS wenig, da ihr durch die Passkontrolle müßt und u.U. die Wege in AMS sehr weit sind. FLiegt ihr Delta, gibts nochmals am zentralen Delta-Schalter eine Befragung (wer hat die KOffer gepackt etc). Das kann sich auch ziehen. Ich würde es machen, bin aber gefühlt auch schon 30 mal über AMS geflogen und kenne die Wege.

ATL nicht unter 2 Stunden, lieber ein wenig mehr, da sich auch hier die Immigration ziehen kann. (muss nicht)

Grüßle
Muffin


*Savannah

  • Lounge-Member
  • Registriert: 08.05.2007
  • 178
Antw:Allgemeines zum Umsteigen ("Reicht die Zeit")
« Antwort #1657 am: 29.12.2017, 17:46 Uhr »
Danke dir, Muffin.

Ja, daß 1 Std 30 knapp ist, habe ich befürchtet, obwohl manche hier im Forum geschrieben haben, das sei gerade in Amsterdam problemlos machbar. Aber nachdem Wurzelsepp auf die möglichen Konsequenzen hingewiesen hat, wenn man seinen schönen Transatlantik-Nonstopflug verpaßt, habe ich weiter gesucht und schließlich einen früheren Flug nach Amsterdam gefunden. Umsteigezeit 3 Std. 35. Das sollte reichen, hoffe ich  :D Der Flug geht übrigens mit KLM. Und gegen Ende August flaut die Hauptreisezeit ja vielleicht doch ein wenig ab...

Gruß Savannah

*Muffin

  • Lounge-Member
  • Registriert: 13.02.2007
  • 199
Antw:Allgemeines zum Umsteigen ("Reicht die Zeit")
« Antwort #1658 am: 29.12.2017, 21:17 Uhr »
Das denke ich eher nicht mit der Hauptreisezeit. Wir sind dieses Jahr Ende September nach Colorado geflogen. (MUC-ATL-COS) Der Flieger war rappelvoll. Da fliegen die Menschen ohne Kinder, weil die Sommerferien gerade vorbei sind.
Aber die Umsteigezeit in AMS reicht, sollte gut klappen.

*Schuninio

  • Junior Member
  • Registriert: 30.10.2017
    Alter: 42
    Ort: Hannover
  • 47
Antw:Allgemeines zum Umsteigen ("Reicht die Zeit")
« Antwort #1659 am: 01.11.2018, 16:12 Uhr »
Hallo,

wir suchen gerade nach Flügen nach Chicago und zurück von New York für Sommer 2019 (Juli - August) und haben relativ gute Angebote gefunden.

Das Angebot und Buchung erfolgt über American Airlines und durchgeführt werden die Flüge laut Beschreibung dann von British Airways und gehen über London Heathrow.

Wir haben  laut Angebot und der der Auskunft von BA  folgende Konstellation:

Hinflug: Umsteigezeit 4:40 h
HAJ --> LHR  Terminal 5
LHR --> ORD Terminal 3

Rückflug: Umsteigezeit: 1:40 h
EWR --> LHR Terminal 5
LHR --> HAJ Terminal 5


Für den Hinflug mache ich mir jetzt wenig Gedanken, denn ich denke fast 5 Stunden zum Umsteigen mit Terminalwechsel sollte in LHR durchaus reichen.

Aber für den Rückflug stellt sich mir bei bei 1 Stunden und 40 Minuten die Frage, ob das ausreicht. Laut Auskunft von BA müssen wir keinen Terminalwechsel machen, da wir T5 ankommen und T5 auch wieder abfliegen.

Wie sind die Erfahrungen und die Meinungen hier? Reicht die Zeit?

Danke!