White Rim Trail (Canyonlands NP)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Fistball

  • Platin Member
  • Registriert: 14.02.2007
    Alter: 64
    Ort: Oberfranken
  • 2.310
  • "I left my heart....."
Re: White Rim Trail (Canyonlands NP)
« Antwort #135 am: 07.10.2010, 16:42 Uhr »

Heute kommt Gemini Bridges, Bull Canyon und Long Canyon dran, yeahaaa....

Schönes Tagesprogramm, bis auf den Bull Canyon habe ich das auch gemacht.

*Truman

  • Bronze Member
  • Registriert: 11.09.2005
  • 252
Re: White Rim Trail (Canyonlands NP)
« Antwort #136 am: 07.10.2010, 20:00 Uhr »
Kann man zeitlich ja problemlos machen, da es relativ einfache Strecken sind. Folgt man im Bull Canyon den Trails, welche nicht Richtung Gemini Bridges führen kann man noch etwas weiter fahren. Die Strecke ist dann aber irgendwann zerstört und man muss sich rückwärts wieder ein gutes Stück auf der Shelf Road hinaus manövrieren.

Gruss,

Christian

*honu

  • Lounge-Member
  • Registriert: 12.03.2009
    Ort: Berlin
  • 141
Re: White Rim Trail (Canyonlands NP)
« Antwort #137 am: 07.10.2010, 20:31 Uhr »
Hallo,
habe mal 'ne Frage...wo ist der Bull Canyon...habe nix eindeutiges bei google gefunden.
Honu



*darg

  • Bronze Member
  • Registriert: 01.03.2009
    Alter: 45
    Ort: San Jose, CA
  • 214
Re: White Rim Trail (Canyonlands NP)
« Antwort #138 am: 08.10.2010, 03:19 Uhr »
Bull Canyon ist ein moderate run, der an den Fuss der Gemini Bridges fuehrt. Habe heute den Turn Gemini Bridges, Bull Canyon und Long Canyon gemacht mit einem Abstecher in den Dead Horse Point SP.
Wenn man von Moab auf die Gemini Bridges Road unten an der 191 abbiegt und die Mesa rauf kommt geht Bull Canyon links ab. Es geht runter in einen Canyon und der Trail verlaeuft im Flussbett. Nix fuer Rentals, recht matschig heute und nur bolder, die man ueberfahren muss. Gute Reifenposition ist wichtig, hat zwei mal gekracht bei mir.
Komisch das Google nix ausgespuckt hat. Traildamage.com hat eine Beschreibung:

http://www.traildamage.com/trails/index.php?id=24

Man faehrt bis zur BLM Absperrung und laeuft ca. 15 Minuten den Canyon weiter in Richtung der Bridges. Der Trail geht eigentlich noch weiter aber bei BLM Absperrung muss man aussteigen, weil der Trail leicht links abgeht und man so nicht zu den Bruecken kommt. Am Fuss ist es ein fantastischer blind canyon, riesige Felswaende tuermen sich vor einem auf. Wenn man etwas Bergerfahrung hat koennte man bis unter die Bruecken klettern. Da ich aber meine Cam und Stativ mit hatte fiel das aus fuer mich.

Gruss

Axel, Moab
--- When in doubt - C4 ---
Der "Rote Steine Tank" ist zu 1/3 voll....
Mich @ Vimeo: http://www.vimeo.com/user436420
-.- .--- -.... . .--. .... KJ6EPH
Cell Phone?! Wozu, ich bin HAM und habe immer Empfang...

*honu

  • Lounge-Member
  • Registriert: 12.03.2009
    Ort: Berlin
  • 141
Re: White Rim Trail (Canyonlands NP)
« Antwort #139 am: 08.10.2010, 08:56 Uhr »
Danke  für den link  :wink: google "spuckt" ja was aus, aber teilweise in Canada...und so war ich irritiert.
Viel Spaß noch auf Deinem Trip!
Honu



*Wanderratte

  • Gast
Re: White Rim Trail (Canyonlands NP)
« Antwort #140 am: 27.06.2016, 17:18 Uhr »
Auch wenn der Thread schon alt ist:

Aktuell 24.6.16 im Nordwesten überflutet, dadurch ist der Trail nicht vollständig zu befahren.

Zustand ausgehend von Shafer Road problemlos für alles mit High Clearance bis Musselman Arch, danach vor Lathrop canyon für eine Stelle auch Untersetzung auf dem Rückweg sinnvoll

*Verena21

  • Gast
Antw:White Rim Trail (Canyonlands NP)
« Antwort #141 am: 31.01.2017, 22:23 Uhr »
Uns hat es kalt erwischt letztes Jahr ende August, wir mussten umdrehen, ein Steinschlag versperrte die Weiterfahrt.