Game, Set and Match… Herbstferien 2013 in Florida

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Anne

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.04.2002
    Ort: NRW
  • 3.357
Re: Game, Set and Match… Herbstferien 2013 in Florida
« Antwort #75 am: 14.03.2014, 11:04 Uhr »
Hi Andreas,
vielen Dank fürs Mitnehmen.
Ich habe großen Spaß daran gehabt.
So manche Details, wie Kids, die irgendwann einfach pennend im Auto sitzen und nicht mehr zu etwas zu bewegen sind, was mit Aussteigen zu tun hat, haben mich grinsen lassen, ist es doch noch nicht sooo lange her bei uns.

Das waren wirklich perfekte Herbstferien.

Vielen Dank
Karin

*Soulfinger

  • Diamond Member
  • Registriert: 20.10.2003
    Ort: North Hollywood on Radford, near the In-N-Out Burger
  • 11.414
  • I don't roll on shabbos!
Re: Game, Set and Match… Herbstferien 2013 in Florida
« Antwort #76 am: 14.03.2014, 11:16 Uhr »
Auch von mir als stiller Mitleser ein dickes Dankeschön für den schönen Reisebericht!

PS: du weist aber schon, dass die Propellerboote hier im Forum verpöhnt sind . . .  :lol: (ich finde sie aber Geil und mache auch immer so ne Tour)
"Ich trinke jeden Tag ein Glas Wein für meine Gesundheit. Den Rest der Flasche trinke ich, weil ich sehr gerne betrunken bin." Gerard Depardieu

*paula2

  • Paula
  • Platin Member
  • Registriert: 19.07.2011
    Alter: 54
    Ort: München
  • 1.654
Re: Game, Set and Match… Herbstferien 2013 in Florida
« Antwort #77 am: 14.03.2014, 11:26 Uhr »
mir hat es auch sehr gut in Florida gefallen  :D
mal schauen ob ich meine Freundin von einem Novemberurlaub in Florida überzeugen kann. Ich finde das wäre genau die richtige Location um ein halbes Jahrhundert zu feiern  :roll:

dass wir nicht auf der Speisekarte von Alligatoren stehen beruhigt mich. Kann das bitte noch jemand den Bären in Wyoming und Colorado beibringen?

Danke für den schönen Bericht  :dankeschoen:

*NähkreisSteffi

  • Gold Member
  • Registriert: 11.12.2008
  • 1.402
Re: Game, Set and Match… Herbstferien 2013 in Florida
« Antwort #78 am: 15.03.2014, 08:55 Uhr »
Hallo Andreas,

wieder mal eine schöne Tour.

Vielen Dank für eure Eindrücke.

Viele Grüße bis zum Nächsten Mal

Steffi

*USAflo

  • Platin Member
  • Registriert: 30.11.2005
    Alter: 42
    Ort: westliches Niedersachsen
  • 2.492
  • Wo wir hinfahren brauchen wir keine Straßen...
Re: Game, Set and Match… Herbstferien 2013 in Florida
« Antwort #79 am: 17.03.2014, 09:34 Uhr »
Danke fürs Mitnehmen! War ein sehr schöner Bericht!
Links zu meinen USA-Reiseberichten, Ausflugstipps für Nordwestniedersachsen und Kurzberichte zu unseren Europareisen in meinem Blog: http://abenteuernordwestniedersachsen.blogspot.de/p/blog-page_19.html

*Anna KS

  • Bronze Member
  • Registriert: 12.12.2013
  • 205
Re: Game, Set and Match… Herbstferien 2013 in Florida
« Antwort #80 am: 21.03.2014, 13:12 Uhr »
Von mir auch ein großes danke schön  :wink: Es war ein sehr schöner Bericht  :D
USA Westen September 2013 fünf Personen zwei Autos

*sil1969

  • Platin Member
  • Registriert: 12.03.2010
    Alter: 49
    Ort: Südhessen
  • 2.108
Re: Game, Set and Match… Herbstferien 2013 in Florida
« Antwort #81 am: 22.03.2014, 09:16 Uhr »
Auch von mir herzlichen Dank für den schönen Bericht!  :)
LG Silvia

*Doreen & Andreas

  • Diamond Member
  • Registriert: 21.04.2004
    Ort: Leipzig
  • 5.793
Re: Game, Set and Match… Herbstferien 2013 in Florida
« Antwort #82 am: 24.03.2014, 10:50 Uhr »
PS: du weist aber schon, dass die Propellerboote hier im Forum verpöhnt sind . . .  :lol: (ich finde sie aber Geil und mache auch immer so ne Tour)
Dass diese Propellerboote von Umweltschützern und auch anderer Seite oft in der Kritik stehen, war mir bewußt. Eigentlich hatte ich ja auch auf eine Kajaktour spekuliert oder auf eine Radtour durchs Shark Valley. Aber das hat sich letztlich nicht so ergeben und Doreen wollte gern so eine Tour machen.
Kurz: Ja, es war geil und ich würde das auch so weiterempfehlen. Die Boote gleiten ja quasi ohne Tiefgang übers Wasser und die Mangroven, richten mangels Scharube auch keinen Schaden an der Unterwasser-Tier und -pflanzenwelt an. Die Tourguides kennen die Umgebung und wissen, wo Tiere mit Jungen brüten, umfahren diese oder fahren zum Zeigen ganz leise (ja, das geht auch mit den Propellerbooten) heran.
Ich sehe jedenfalls keinen Grund, diese Propellerboote zu verteufeln, hatte Spaß dabei und stehe dazu  :lol: 8)
Viele Grüße,
Andreas
------------------------------
http://www.neef-online.de

*Doreen & Andreas

  • Diamond Member
  • Registriert: 21.04.2004
    Ort: Leipzig
  • 5.793
Re: Game, Set and Match… Herbstferien 2013 in Florida
« Antwort #83 am: 24.03.2014, 11:34 Uhr »
Liebe Mitfahrer,

ich bedanke mich bei allen, die dabei gewesen sind für viele aufmunternde Kommentare.
So war immer genügend Ansporn zum Weiterschreiben da, so daß ich den Bericht viel schneller fertig hatte, als wenn ich den nur für mich im stillen Kämmerlein geschrieben hätte  :P

Hier noch ein paar abschließende Worte als Fazit:

Florida hat uns (Korrektur: Andreas!) nie sonderlich gereizt. Hat sich das nach diesem Urlaub geändert?
Ja, ich denke schon. Natürlich war es eine ganz andere Art USA-Urlaub, als bisher. Florida ist anders, wartet nicht mit Unmengen landschaftlicher Highlights und Nationalparks auf. Entsprechend anders war unsere Vorbereitung.
Wir haben uns vorab nicht nach besonderen Sehenswürdigkeiten, idealen Fotostandpunkten und -tageszeiten etc. erkundigt, sondern uns einfach treiben lassen. Dadurch kam auch nie Streß hinsichtlich noch abzuklappernder Locations auf oder das Gefühl, etwas verpaßt zu haben. Im Nachhinein haben wir gesehen, daß wir beispielsweise auf dem Weg in die Everglades zwei Kilometer vor dem "berühmten" kleinsten Post Office der Welt von der Straße abgebogen sind. Hätten wir sicher mitgenommen, wenn wir das gewußt hätten. War das eine Tragödie? Nein! So ging es uns bei vielen anderen Dingen auch. Es war nicht der Jahresurlaub, bei dem man das maximal mögliche mitnehmen will, sondern entspannte Herbstferien und das sahen alle Familienmitglieder so.
Die Mischung aus Sport, Relaxen, Shopping und Sightseeing war gut so. So gut, daß wir durchaus ins Kalkül ziehen, diesbezüglich zu Wiederholungstätern zu werden. Wieder eine Woche im Tenniscamp, abwechselnd einen Tag Training und einen Tag Ausflug. Wobei wir sicher die nahegelegenen Orte Vero Beach, Jensen Beach etc. etwas näher ergründen würden, statt die großen Tourihighlights abzuklappern. In der zweiten Woche könnte man sich dann auf andere, bisher noch nicht gesehene Teile Floridas (nach Norden in Richtung St. Augustine und/oder an die Westküste Richtung Fort Meyers) konzentrieren.

Was waren Highlights?
Gut gefallen hat es uns im Kennedy Space Center, wobei vor allem das Space Shuttle "Atlantis" einen großen Anteil daran hat. Der Eintritt war zwar nicht unbedingt ein Schnäppchen, aber hier bekommt man auch was geboten für sein Geld!
Ganz toll war es auch in Key West. Das easy-going dort und die karibische Atmosphäre haben uns gut gefallen, die Sonnenuntergänge sowieso und letztlich war der Abend mit unseren Freunden das Highlight.
Und auch Miami Beach hat uns gut gefallen, wobei der Halloween-Abend natürlich ein ganz besonderes Spektakel war. Das hat sogar uns als Karnevals-Muffel von den Socken gehauen, wobei so eine Open Air Party bei 26°C am Abend auch mehr Spaß macht als bei feuchtkalten 9°C in unseren Breiten  8) :lol:

Was hat uns nicht so begeistert?
Klare Antwort: Disneyworld! Wir kannten das Pendant aus Anaheim/Kalifornien, wußten daher in etwa, was uns erwartet und wollten das unseren Kindern natürlich nicht vorenthalten. Denen hat es letztlich auch gut gefallen, nur wir konnten es leider nicht ganz so unvoreingenommen durch die Augen der Kinder sehen. Der Eintritt ist happig und im Gegensatz zum Kennedy Spcae Center hatten wir nicht den Eindruck, daß man etwas adäquates für sein Geld bekommt. Die vielen Fahrgeschäfte sind natürlich toll, aber durch die teils langen Wartezeiten unmöglich alle an einem Tag zu schaffen. Ganz ehrlich: In einem deutschen Vergnügungspark kann ich für einen Bruchteil des Eintrittspreises mehr Fahrgeschäfte in der gleichen Zeit schaffen. Bei den Restaurants im Park herrscht einfach Massenabfertigung, wodurch jede kindliche Disney-Romantik auf der Strecke bleibt. Dieser Eindruck wird durch den Kommerz der Disney-Maschinerie hinsichtlich Souvenirs etc. nur noch verstärkt.
Dass wir auch noch einen Tag erwischt haben, an dem der Park eher schließt (außer man zahlt nochmal für die Halloween-Party) und es kein Abschlußfeuerwerk gibt, kommt noch dazu, war aber einfach nur Pech.
Downtown Disney hat uns dagegen positiv überrascht, vielleicht auch nur, weil das gar nicht geplant war und wir daher diesbezüglich keinerlei Erwartungen hatten...

Was müssen wir beim nächsten Mal nachholen?
Wie gesagt, wir hatten eigentlich nicht das Gefühl, etwas verpasst zu haben. Im Nachhinein war es schade, daß es mit dem Schnorcheln nicht geklappt hat. Insofern wären der John Pennekamp S.P. oder auch der Bahia Honda S.P. schon noch mal einen Abstecher wert. Key West würden wir auch auf jeden Fall noch mal besuchen, nicht nur wegen des nicht erlebten Spektakels am Mallory Square. Ein Ausflug zu den Dry Tortugas wäre sicher auch ganz interessant, kostet letztlich auch nicht mehr, als Disneyworld. Aber ob das wirklich auch was für die Kinder wäre...?
Wir würden beim nächsten Mal lieber Ecken besuchen, die wir noch gar nicht gesehen haben. Insofern könnte ich mir sogar mehr als einen weiteren Besuch in Florida vorstellen, auch wenn es noch so viele andere sehenswerte Ecken in der Welt gibt. Man soll ja schließlich niemals nie sagen... :zwinker: :daumen:
Viele Grüße,
Andreas
------------------------------
http://www.neef-online.de

*Soulfinger

  • Diamond Member
  • Registriert: 20.10.2003
    Ort: North Hollywood on Radford, near the In-N-Out Burger
  • 11.414
  • I don't roll on shabbos!
Re: Game, Set and Match… Herbstferien 2013 in Florida
« Antwort #84 am: 24.03.2014, 11:37 Uhr »
Ich sehe jedenfalls keinen Grund, diese Propellerboote zu verteufeln, hatte Spaß dabei und stehe dazu  :lol: 8)
:D
Wobei ich sagen muss, als ich letztes Jahr im Shark Valley war und man permanent das Dröhnen der Boote hörte, fand ich das schon schlimm! Da isses in Louisiana angenehmer, da nicht so viel Traffic ist und das Gelände auch weitläufiger ist. Soweit ich weis, dürfen die Boote ja in den Everglades - also im NP - gar nicht fahren, sondern nur drumrum.
"Ich trinke jeden Tag ein Glas Wein für meine Gesundheit. Den Rest der Flasche trinke ich, weil ich sehr gerne betrunken bin." Gerard Depardieu

*Doreen & Andreas

  • Diamond Member
  • Registriert: 21.04.2004
    Ort: Leipzig
  • 5.793
Re: Game, Set and Match… Herbstferien 2013 in Florida
« Antwort #85 am: 08.04.2014, 15:55 Uhr »
Im Prinzip könnte hier auch ein Daumen dran... :wink: 8)
Viele Grüße,
Andreas
------------------------------
http://www.neef-online.de

*Susan26

  • Platin Member
  • Registriert: 23.05.2006
    Ort: Dresden
  • 2.596
Antw:Game, Set and Match… Herbstferien 2013 in Florida
« Antwort #86 am: 07.07.2018, 22:33 Uhr »
Hallo Andreas,

ein wenig verspätet, aber besser als nie habe ich eure Herbstferien von"damals" nachgelesen. Vielen Dank, interessant, informativ und lustig...und schön, dich mal wieder zu "sehen" 😂
Mal sehen, ob es uns im nächsten Jahr auch mal wieder über den großen Teich führt... und dann würde ich gerne 3 Wochen Florida füllen.
Und auch wenn ich deine Meinung zu Disney sicher ähnlich sehe,wird kein Weg daran vorbei führen...die Prinzessinnen dieser Welt müssen das eben einfach mal erleben 😍

Viele Grüße
Susan
happiness is only real when shared.

*Doreen & Andreas

  • Diamond Member
  • Registriert: 21.04.2004
    Ort: Leipzig
  • 5.793
Antw:Game, Set and Match… Herbstferien 2013 in Florida
« Antwort #87 am: 09.07.2018, 11:06 Uhr »
Hallo Andreas,

ein wenig verspätet, aber besser als nie habe ich eure Herbstferien von"damals" nachgelesen. Vielen Dank, interessant, informativ und lustig...und schön, dich mal wieder zu "sehen" 😂
Naja, die repräsentativen Bilder sind nun auch schon fünf Jahre alt und haben nicht mehr den vollen Wiedererkennungswert  :lol: :wink:

Mal sehen, ob es uns im nächsten Jahr auch mal wieder über den großen Teich führt... und dann würde ich gerne 3 Wochen Florida füllen.
Und auch wenn ich deine Meinung zu Disney sicher ähnlich sehe,wird kein Weg daran vorbei führen...die Prinzessinnen dieser Welt müssen das eben einfach mal erleben 😍

Viele Grüße
Susan
Naja, sagen wir mal so: Immerhin haben wir Disneyworld damit auf der Haben-Seite und müssen dieses Jahr in Frankreich nicht auch noch unbedingt das Eurodisney ansteuern. Unserer Tochter hat´s damals jedenfalls gefallen und das Rapunzelkleid aus dem Themenshop hat ganz schön lange durchgehalten  8)
Wenn ich Dir mit irgendwelchen Tipps noch weiterhelfen kann, sag Bescheid. Ansonsten erst mal viel Vorfreude bei der Planung und dann natürlich auch vor Ort  :P
Viele Grüße,
Andreas
------------------------------
http://www.neef-online.de