Mietwagen ohne Kreditkarte Los Angeles LAX / New York

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*MacClaus

  • Diamond Member
  • Registriert: 05.12.2005
  • 12.037
  • Restaurantkritiker
Re: Mietwagen ohne Kreditkarte Los Angeles LAX / New York
« Antwort #15 am: 20.05.2016, 12:16 Uhr »
Mit 2 KK´s  ausgestattet,  begeht man auch keinen Fehler.
(Sperrung, Verlust, Defekt)

Das ist das Minimum an Karten. Wenn beide Karten ausfallen, hat man ein Problem... :wink:

*Las Vegas Fan

  • Silver Member
  • Registriert: 26.11.2015
  • 446
Re: Mietwagen ohne Kreditkarte Los Angeles LAX / New York
« Antwort #16 am: 20.05.2016, 12:25 Uhr »
Ich denke da auch an evtl. Krankenhauskosten.
Da wirst du ohne KK eher dumm aussehen.
Oder nehmt ihr so viel Bargeld mit?

Krankenhauskosten muss man nicht vorstrecken. Falls Du wirklich mal ins Krankenhaus musst, kontaktiere Deine Reisekrankenversicherung und übergebe denen die Daten. Die kümmern sich um alles, Du selbst benötigst keinen Cent.

Etwas anderes ist es, wenn man keine Auslandskrankenversicherung besitzt, aber davon gehe ich jetzt mal nicht aus.

*Motelli

  • Bronze Member
  • Registriert: 02.05.2016
    Alter: 47
  • 351
Re: Mietwagen ohne Kreditkarte Los Angeles LAX / New York
« Antwort #17 am: 20.05.2016, 12:58 Uhr »
Ich habe immr drei Karten mit. Denn in zwei Urlauben wurde immer eine Karte geknackt. Das stellte die Bank fest, schrieb mir und sperrte die Karte. Auch wenn die eine Ersatzkarte rübersenden, dauert aber doch einen Moment. Bargeld habe ich zwar auch dabei, aber irgendwie passe ich mich da den Amerikanern gut an. Ich zahle viel mit der Karte.
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten ;-)

*zuehli

  • Gold Member
  • Registriert: 05.04.2004
    Ort: Wetzlar
  • 805
Re: Mietwagen ohne Kreditkarte Los Angeles LAX / New York
« Antwort #18 am: 20.05.2016, 13:32 Uhr »
Bei meinen letzten zwölf USA-Reisen hat mir immer eine KK gereicht. Ich bin mutig, gell....
96 New Orleans, LV, CA, SF
98 LV, San Diego, LA
00 LV, AZ, UT, LA
03 New Orleans, FL
04 SF, ID, Yellowstone, Mid CA
05 LV, GC, Page, Zion
07 LV, UT, CO, AZ
09 FL
10 SF - LA Schleife
12 FL
13 FL
14 DEN Schleife
15 FL
16 LV & AZ

*Las Vegas Fan

  • Silver Member
  • Registriert: 26.11.2015
  • 446
Re: Mietwagen ohne Kreditkarte Los Angeles LAX / New York
« Antwort #19 am: 20.05.2016, 13:39 Uhr »
Bei meinen letzten zwölf USA-Reisen hat mir immer eine KK gereicht. Ich bin mutig, gell....

Mir ist auch schon zwei Mal eine Kreditkarte gesperrt worden (beide Male übrigens ohne Angabe von Gründen, die tat es einfach nicht mehr), das wäre mir in der Tat zu heiß, nur mit einer Karte zu fliegen. Das Gefühl ist nicht sehr erbaulich, wenn Dir beim Checkin in Las Vegas die Karte zurückgereicht wird mit der Frage nach einer anderen Karte, weil diese es nicht tut. Da kommt man sich so schon wie Hein Blöd vor, aber wenn man dann nicht einmal eine Ersatzkarte hat, da will ich gar nicht wissen, was dann passiert....

*Jessie

  • Bronze Member
  • Registriert: 20.04.2008
    Alter: 36
    Ort: München
  • 210
Re: Mietwagen ohne Kreditkarte Los Angeles LAX / New York
« Antwort #20 am: 20.05.2016, 13:41 Uhr »
Ich denke da auch an evtl. Krankenhauskosten.
Da wirst du ohne KK eher dumm aussehen.
Oder nehmt ihr so viel Bargeld mit?

Krankenhauskosten muss man nicht vorstrecken. Falls Du wirklich mal ins Krankenhaus musst, kontaktiere Deine Reisekrankenversicherung und übergebe denen die Daten. Die kümmern sich um alles, Du selbst benötigst keinen Cent.

Etwas anderes ist es, wenn man keine Auslandskrankenversicherung besitzt, aber davon gehe ich jetzt mal nicht aus.

Bist du dir da sicher? Also ich hab hier im Forum schon oft gelesen, dass die im Krankenhaus zuerst eine KK sehen wollen, egal ob Versicherung oder nicht.
Allerdings hab ich da zum Glück noch keine Erfahrung sammeln können.

*Motelli

  • Bronze Member
  • Registriert: 02.05.2016
    Alter: 47
  • 351
Re: Mietwagen ohne Kreditkarte Los Angeles LAX / New York
« Antwort #21 am: 20.05.2016, 13:44 Uhr »
Also eine wäre mir auch zu riskant, das ist wirklich sehr mutig  :D

Bei mir was das zum Glück auf der Rückreise. Einmal wollten die im Elektroladen einkaufen, für 1.000 Dollar, ach ja und einmal war ich gerade auf Teneriffa und habe in LA ein Hotel bezahlt. Die sind richtig gut im Magnetstreifen kopieren. Aber "kontaktlos" zahlen soll ja nun auch schon häufiger vorkommen. Mal sehen, ob mir das wieder passiert, man ist es ja fast schon gewohnt.
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten ;-)

*Las Vegas Fan

  • Silver Member
  • Registriert: 26.11.2015
  • 446
Re: Mietwagen ohne Kreditkarte Los Angeles LAX / New York
« Antwort #22 am: 20.05.2016, 13:57 Uhr »
Bist du dir da sicher?

Ja.

Das ist ja auch kein Widerspruch, ob die eine Karte ggf. "sehen" wollen. Es geht ja um die Bezahlung und das Vorausbezahlen. Man muss nichts bezahlen.

*mhnessie

  • Gold Member
  • Registriert: 07.09.2009
    Ort: Hamburg
  • 806
Re: Mietwagen ohne Kreditkarte Los Angeles LAX / New York
« Antwort #23 am: 20.05.2016, 14:28 Uhr »
Ich denke da auch an evtl. Krankenhauskosten.
Da wirst du ohne KK eher dumm aussehen.
Oder nehmt ihr so viel Bargeld mit?

Krankenhauskosten muss man nicht vorstrecken. Falls Du wirklich mal ins Krankenhaus musst, kontaktiere Deine Reisekrankenversicherung und übergebe denen die Daten. Die kümmern sich um alles, Du selbst benötigst keinen Cent.

Etwas anderes ist es, wenn man keine Auslandskrankenversicherung besitzt, aber davon gehe ich jetzt mal nicht aus.

Bist du dir da sicher? Also ich hab hier im Forum schon oft gelesen, dass die im Krankenhaus zuerst eine KK sehen wollen, egal ob Versicherung oder nicht.
Allerdings hab ich da zum Glück noch keine Erfahrung sammeln können.
Also zumindest bei mir wollten die erst mal die Kreditkarte haben bevor die mich behandelt haben. Da lief nix mit Versicherung rechnet direkt ab und so, also muß man in der Tat vorstrecken und da ist eine klassische Kreditkarte schon hilfreich.

*Wilder Löwe

  • Diamond Member
  • Registriert: 22.05.2006
    Ort: Hannover
  • 4.525
Re: Mietwagen ohne Kreditkarte Los Angeles LAX / New York
« Antwort #24 am: 20.05.2016, 15:06 Uhr »
Ja, eine zweite Kreditkarte sollte man haben. Bei meinem Mann war im letzten Floridaurlaub plötzlich die KK gesperrt. Was war passiert? Wir waren in einer Mall und er hatte erst mit der Karte bezahlt und wenig später bei Amazon (Luxemburg) etwas gekauft. Als wir dann im Restaurant zahlen wollten, war die Karte gesperrt.  Für die Kartengesellschaft sah das so aus, als wäre er innerhalb kurzer von USA nach Luxemburg und zurück gejettet. Weil das physisch nicht möglich war, hat der Computer die Karte gesperrt. Das konnte zwar schnell durch einen Anruf geklärt werden, aber erst einmal haben wir doof geschaut.
Viele Grüße
Katrin

*motorradsilke

  • Platin Member
  • Registriert: 13.08.2008
  • 2.728
Re: Re: Mietwagen ohne Kreditkarte Los Angeles LAX / New York
« Antwort #25 am: 20.05.2016, 15:17 Uhr »
Ich denke da auch an evtl. Krankenhauskosten.
Da wirst du ohne KK eher dumm aussehen.
Oder nehmt ihr so viel Bargeld mit?

Krankenhauskosten muss man nicht vorstrecken. Falls Du wirklich mal ins Krankenhaus musst, kontaktiere Deine Reisekrankenversicherung und übergebe denen die Daten. Die kümmern sich um alles, Du selbst benötigst keinen Cent.

Etwas anderes ist es, wenn man keine Auslandskrankenversicherung besitzt, aber davon gehe ich jetzt mal nicht aus.

Bist du dir da sicher? Also ich hab hier im Forum schon oft gelesen, dass die im Krankenhaus zuerst eine KK sehen wollen, egal ob Versicherung oder nicht.
Allerdings hab ich da zum Glück noch keine Erfahrung sammeln können.
Mein Sohn wurde bei einem Notfall schon so behandelt, die wollten nichts sehen und er musste auch nichts bezahlen. Wir haben die Rechnungen dann später zugeschickt bekommen.

*Las Vegas Fan

  • Silver Member
  • Registriert: 26.11.2015
  • 446
Re: Mietwagen ohne Kreditkarte Los Angeles LAX / New York
« Antwort #26 am: 20.05.2016, 21:27 Uhr »
Also zumindest bei mir wollten die erst mal die Kreditkarte haben bevor die mich behandelt haben. Da lief nix mit Versicherung rechnet direkt ab und so, also muß man in der Tat vorstrecken und da ist eine klassische Kreditkarte schon hilfreich.

Wieviel hast Du vorbezahlt, in welcher Form hast Du die Rechnung erhalten und beglichen? Ich bin ehrlich, ich glaube das nicht. Ich kenne mehrere Fälle konkret und niemand hat wirklich vorstrecken müssen. Es scheitert sowieso blitzschnell an der Grenze der KK, selbst 5000,-€ sind da weg wie nichts.

Inzwischen hat ja "motorradsilke" auch ihre Erfahrung geschildert und so kenne ich es aus anderen Fällen auch. Eine Kreditkarte vorzeigen ist nicht das gleiche, wie ein paar tausend Dollar vorstrecken. Letzteres hat noch niemand berichtet.

*Motelli

  • Bronze Member
  • Registriert: 02.05.2016
    Alter: 47
  • 351
Re: Mietwagen ohne Kreditkarte Los Angeles LAX / New York
« Antwort #27 am: 20.05.2016, 21:40 Uhr »
Also ich habe dafür extra beim ADAC die Premium Auslandsversicherung abgeschlossen. Wenn da irgendwas wäre, teilt man denen das mit und dann springt die Versicherung ein. Ich glaube jetzt nicht, dass man hier in Vorkasse tritt, denn wie gerade von meinem Vorredner geschrieben läppert sich da ganz schnell was zusammen und das kann den Rahmen der Karte sprengen.

Hier mal ein Auszug: Ambulante Behandlungen:
Diese zahlen Sie vor Ort. Das Original der Arztrechnung, sowie die Rezepte und die Originalquittungen der Medikamente können Sie dann bei uns zur Erstattung einreichen.

Stationäre Krankenhausbehandlung:
Hier geben wir – soweit erforderlich – dem Krankenhaus eine Zahlungsgarantie von bis zu 13.000,- €. Bitte kontaktieren Sie hierzu den ADAC Ambulance Service: Tel. +49 89 76 76 76. Unser Ambulanzdienst nimmt unverzüglich Kontakt mit dem Krankenhaus auf und rechnet direkt mit diesem ab.
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten ;-)

*DocHoliday

  • Diamond Member
  • Registriert: 31.07.2003
    Alter: 54
    Ort: Duisburg
  • 7.245
Re: Re: Mietwagen ohne Kreditkarte Los Angeles LAX / New York
« Antwort #28 am: 20.05.2016, 22:07 Uhr »
Ich denke da auch an evtl. Krankenhauskosten.
Da wirst du ohne KK eher dumm aussehen.
Oder nehmt ihr so viel Bargeld mit?

Krankenhauskosten muss man nicht vorstrecken. Falls Du wirklich mal ins Krankenhaus musst, kontaktiere Deine Reisekrankenversicherung und übergebe denen die Daten. Die kümmern sich um alles, Du selbst benötigst keinen Cent.

Etwas anderes ist es, wenn man keine Auslandskrankenversicherung besitzt, aber davon gehe ich jetzt mal nicht aus.

Bist du dir da sicher? Also ich hab hier im Forum schon oft gelesen, dass die im Krankenhaus zuerst eine KK sehen wollen, egal ob Versicherung oder nicht.
Allerdings hab ich da zum Glück noch keine Erfahrung sammeln können.
Mein Sohn wurde bei einem Notfall schon so behandelt, die wollten nichts sehen und er musste auch nichts bezahlen. Wir haben die Rechnungen dann später zugeschickt bekommen.

Ich hatte ja 2012 auch "das Vergnügen" mit einem gebrochenen Fuß das Amerikanische Gesundheitssystem testen zu dürfen.
Als ich in der Klinik ankam wurden nur die Personalien aufgenommen, nach der Kreditkarte wurde nicht gefragt. Dann wurde ich untersucht, inklusive Röntgen und CT und es wurde ein Verband angelegt und eine Art Gipsschiene. Ein paar Gehilfen bekam ich auch noch. Ich habe dann von mir aus nachgefragt, ob sie eigentlich kein Geld von mir wollen. Daraufhin wurden 500$ als Anzahlung von der KK abgebucht. Am nächsten Tag war ich noch zur Befundbesprechung beim Orthopedic Consultant.
DIe Rechnung über insgesamt 2000$ kam ca. 4 Wochen später zu mir nach Hause.

Im Falle eines stationären Aufenthalts mit OP (stand zu Diskussion) hätte sich die Klinik direkt an die Versicherung gewandt (ich hatte die Kontaktdaten inkl. Notfallnummer dabei).
Gruß
Dirk

*Wilder Löwe

  • Diamond Member
  • Registriert: 22.05.2006
    Ort: Hannover
  • 4.525
Re: Mietwagen ohne Kreditkarte Los Angeles LAX / New York
« Antwort #29 am: 20.05.2016, 22:20 Uhr »
Wir haben von unserer Auslandskrankenversicherung (HUK) ein Schreiben auf Englisch, in dem steht, dass wir bei denen versichert sind und dass sie die Behandlungskosten im Falle einer stationären Behandlung übernehmen. Dazu eine Kontakttelefonnummer für Rückfragen. Getestet haben wir das bisher nicht. Bei ambulanten Behandlungen haben wir einfach gezahlt und uns wurden hinterher die Kosten erstattet.
Viele Grüße
Katrin